Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1927_Zeitung_Nr.102

E_1927_Zeitung_Nr.102

AinOMOBlL-KEVUt

AinOMOBlL-KEVUt 1927 - N° 102 die fufire/zde/fetrfie, liefern, u/fr JAaen prompt 3u extra billigen Preisen mecon/ciens Taasctiiueiser m- und ilerheyi von fiutomoDüsn Günstige Zahlungsbedingungen. werden zu äussersten Preisen fachgemäas aussrefülirt. ^uto-^euerlöscher komplett gefüllt 9t. 46.— Für Wiederverkauf er Rabatt Hlnlmax'Gesellsciiaft Zürich NASH - Ersatzteil - Lager für Modelle 1920/25 Samtliche Ersatzteil» eofort lieferbar 32152 Garage OTTO MÜLLER. SCHAFFHAUSEN. Tel 111 Spezial-Werkstätt« Atato-Lacklerniig Spntzverlanrci z ULRICH DILLIER, GOSSAU Schnel.ste Lietertnst (St. Qailen) bonceabaniMc. Teleptian 3.48 ßnypfl OTTO SÜHN ER SpeziaJf&brik biegsamer Wellen RRUGG Britschenwagen in solider Ausführung ä Fr. 12 p. Stuck Wagenheber zur Schonung der Pneu amort, vorteilhaft ^ ^ ^ Rationalisierung Telephon 61 Mech. Werkstatt« LEIBUNOGUT, Konolfingen TelepK ü Amriswn-Hatswil Hu o R^aratiiren und Revisionen Tel.2J5 K. Hausmann. Basel Hammerstrasse 46 relephon Safran 52.36 Garage. Rep.-Werkst. Kern liangs älresi Unter den Bvcnirfatien. Kinstcllhalfe Keparaturen - äenzin und Oele. - Telephon Ch. 36.54 K. Ileyer . Timter ter Ctaandier-AotcmoDtli BERN Rep.-WcrKitltte. Chautleur- Schule. Tel. Zähr 52.42 Garage, Rcp.-Werksl MobiloU. Tel 9.99 Hei mann Nussbaum Nacht. S. Meier. Buchs (St. saiienj Union-Garage Telephon 116. A. Snlser, Mitglied A. C S Lastwagen u. Lieierungs- «dgen erstellt zu massigen Preisen Reparaturen - fluto-Taxi fei. 113. stthM & Beroatu -VertretunB. Oar»ge, Reparaturen, Revisionen, Ben. rintank, Akkumulatoren- Ladestation. Tel. 91. Karl Kolin. txeneve Warage da L*raan Rue Barton-Quai du Mont-Blanc — Telephone Mt-B!anc3600 Cht. Xtee. Central-Garage Hensauerstr.) Mech. gm elnsrerielitete WerkstlitJe. Akkuznulat.- tiadestation. Orosse Kinstellräume. in». -trasser-Hlti Herinau uieiioiecfi-Garagen Putzwoiihasten itemot l Co. Neueingen cntete pr-rniur-Werlulält» übernimmt samt) Rep., sowie Oeneralrev. von Motoren Schnellste n. tachg Bedie nun? Eig. Ladestat. Tel. 76 Vrltz Weber, Oarage UAttAUfi Reparatur- Werkstätte FIAT-Vertretung Tel. 53. Ja*. Iff Garage, Rep.-werksi Michelin; Goodyear-, Firesione-Siock. v erö .. Cltroän. Buick. Tel. xo. Gebr. Gelser. Autogar., mech. werkstätte. Mietfahrten Pneu Conti u. Michelin Faul Nnnsbaam. Telephon 136 Mets Garage Graf Auto-Reparatu ren Telephon 62 St. Oallen Am erican-Garage Jean Steiger Wasaergura töa, tei. 86.75 Auto-Reparatur«« -kttltte. Flmt-Ersatiteile. AJikumuiatorencran (neue o. Bep>. ttlet batterier ond Lodoetation. ODerior-aaragfl Renault-Vertretung - reL 911 Tel. I67. Grand Garage Moüjou s. A. SpezIal-ReparaturwerkstStt« für „CHRYSLER"«Wagen Boxen, samti. Zubehör — Tas;- und ^acataatrteo MenmiMjrrau« J. W. LüpS •eflverk UM uern-liöniz IJiel Garage fcJebr. Itinx. Colombier tUßöEÜJ Mech. Waanerel R. Waelti. Diessenhof en (Dig.l Erlenbach 3F'I-A_1 I e liOClB Ehiderement renovä. — Eau oourante ohaude et troide d»n» toutes les ohambres. Grande Solle de Soeiete. — Viner ä ITiöteL Trnitea a tonte heure. Cuisine renommee. Directiooi i PtsoK-Hoec. Rückwärts Zweiseiten« oreiseiien A.ZEITZ, ZÜRICH H5tet des 3 Rois i er Patent« Baricnardt ERSTE PNEUMATIK- VULKAN ISIERAJS ST ALT ALLE ERSTEN MARKEN rur jeden Camion oder Anhänger Auto- und Traktor-Anhänger Q Kippbar ourch den Motor aes Zugwagen» Niederster Bau. kOrzeete Kippzeit & Hnrkhardt. Ma«chinentabrik ZoMhrUek Bestbewährt, asahireich* beste Referenzen. Sämtliohe fiatospenpier- arßeiten prompt and vorteilhart. Mech. Autospenqlerei L. N. ANDERSON Wetzlkon (Zoh.) Teu 196 ftook de p1*oee d* m oriirnaJos. E. Schenker ST-BL AI SB I eiepüone 139 Verlag, Adixiioisttation, Druck und Clicbörie: HALLWAG A.-G. Hallersche ßuehdruckerei und Wagnersche VerlagBanslall, Bern,

N°102 III. Blaff BERN. 23. Dez. 1927 BERN N° 102 Blatt Lehrkurs der Automobil-Revue. Bau und Wirkungsweise des Automobils. iäaeb dem bekannten Werk von L. Eazaud, adjudant-oonierencier am Lyoner Militärzentrum f-or «etzuny um Nt. 100, 112 gelegewelle und damit der Sekundärwelle um so kleiner ist, je geringer die Durchmesser der verschiebbaren Zahnrüder sind. Die Uebersetzungen sind folglich um so kleiner, je geringer die Durchmesser der mit den Vorgelegezahnrädern im Eingriff stehenden verschiebbaren Zahnräder sind. Beim Getriebe mit vorn liegendem direkten Eingriff war das dagegen umgekehrt. / Fig. 82. Der Rückwärtsgang kommt durch ein besonderes Zahnrad zustande, das auf einer am Getnebegehäuse befestigten Welle gelagert ist. Die Kulisse weist die in Fig. 83 dargestellte Form auf. Bemerkung 1. Vergleichen wir das Getriebe mit vorn liegendem direktem Eingriff mit dem Getriebe mit hinten angeordnetem direktem Eingriff, so bemerken wir, dass beim ersteren eine Verminderung der Umdrehungszahl der Vorgelegewelle stattfindet, während im 2. Fall die Umdrehungszahl der Vorgelegewelle von der Sekundärwelle aus vergrössert wird. Es folgt daraus, dass während des direkten Eingriffes die Vorgelegewelie beim Bistier erschienen tolgcnats Kapitel. t. U«i Moiur Allgemeines — Typen von Motoren — Die Terschiedenen Organe — Die vier Takte — Zweck der Voreilungen und Naeheilungen — Kühlung — Schmierung 2. Der Vergaset Prinzip des Vergasers — Der Solex-Ver?aser — Der Zenilh-Vergaser — Der Memini-Vergaser 3 Der Magnet Beschreibung — Tätigkeit. Batteriezündung — Beschreibung 4 Chassis und üebprtragung. Das Chassis — Die Kupplung — Das Wechselgetriebe — Das Differentialgetriebe. Ueberleuuna aus dem Kapitel der letzten Lehrkurs-Nommer 113 zweiten Getriebe-Typ schneller als die Primärwelle umläuft, dass sie dagegen beim ersteren eine geringere Umdrehungszahl aufweist. Das Getriebe mit hinten liegendem direkten Eingriff arbeitet deshalb geräuschvoller als das mit vorn liegendem. mg. 83. Tocif'arret Sperrnoc/re Anmerkung 2. Bei laufendem Motor und auf Leerlauf gestelltem Schalthebel dreht sich beim Getriebe mit vorn liegendem direkten Eingriff die Vorgelegewelle, während sie beim Getriebe mit hinten liegendem direkten Eingriff still steht. Anmerkung 3. Es gibt Wechselgetriebe, bei denen auch der 4. Gang übersetzt ist, d. h. bei denen im 4. Gang die Sekundärwelle sich rascher dreht als die Vorgelegewelle. Diese Anordnung kommt meist bei Rennwagen und bei einigen schweren Lastwagen vor. Anmerkung 4. Bei schweren Lastfahrzeugen wird der direkte Eingriff häufig nicht zum raschesten, sondern zum Fahren bei normaler Ladung benützt. Der 4. Gang kommt dann durch den Eingriff eines verschiebbaren Zahnrades und eines Vorgelegezahnrades zustande; er tritt nur bei Leerfahrten in Tätigkeit. Diese Anordnung hat den Vorteil, beim Fahren mit beladenem Fahrzeug einen grössern Nutzeffekt zu ergeben, weil der Kraftverlust, der bei der Uebertragung über die Vorgelegewelle entsteht, hier wegfällt. 38. Blatt In Nr. 100 wurde das Wechselgetriebe mit hintenliegendem direkten Eingriff beschrieben. Der letzte Absatz lautet : Da es die verschiebbaren Zahnräder sind, welche die Vorgelegewelle antreiben, sieht man, dass die Umdrehungszahl der Vorgelegewelle und damit der Sekundärwelle um so kleiner ist, je geringer die Durchmesser der verschiebbaren Zahnräder sind. 114 Das Differentialgetriebe. Das Differentialgetriebe ist ein Organ, das den Antriebsrädern gestattet, voneinander unabhängig verschiedene Umdrehungszahlen anzunehmen, trotzdem diese beiden Räder fortwährend mit dem Motor in Verbindung stehen. Man unterscheidet zwei Arten von Differentialgetrieben: das Differentialgetriebe mit konischen oder Kegelzahnrädern, und das Differentialgetriebe mit Stirnzahnrädern. Das Differentialgetriebe mit Kegelzahnrädern. Das Differentialgetriebe mit Kegelzahnrädern (Fig. 84) besteht aus einem zweiteiligen Gehäuse B, an dem mit Bolzen ein grosses Kegelrad A, das sogenannte Tellerrad, befestigt ist. Dieses Tellerrad steht beständig mit dem Kegelrad P im Angriff, das vom Wechselgetriebe angetrieben wird (Sekundärwelle). Im Innern des Gehäuses sind zwei weitere Kegelzahnräder CD angeordnet, die sogenannten Planetenräder, in deren Mitte, durch einen Vierkant oder durch Nuten am Verdrehen verhindert, die beiden Differentialwellen GH angefügt sind. Am Ende dieser Differentialwellen sind entweder die die Ketten aufnehmenden Kettenzahnräder (bei Kettenübertragung) oder direkt die Hinterräder (bei Kardanübertragung) aufgekeilt. Die Planetenräder stehen in dauerndem Eingriff mit den Kegelzahnrädern EF, den soge- Aannlen Satelliten, die sich frei auf dem Differentialkreuz I, das im Gehäuse gelagert ist, drehen können. Gewöhnlich sind 4 Satelliten vorgesehen. Das Gehäuse bildet bei M und M' zugleich die Lagerstellen für die Differentialwellen. Es können sich deshalb sowohl diese Wellen im Gehäuse, als auch das Gehäuse um die Wellen herum drehen. Das Differentialgetriebe ist entweder auf einem Trager des Rahmens (bei Kettenantrieb) oder direkt in die Hinterachse eingebaut (bei Kardanübertragung). Der vollständige Lehrgang ist im „Taschenbuch för Automobilfahrer" (autorisierte deutsche Bearbeitung von L. Razauds „Manuel de l'automobiliste", 176 Seiten mit. 130 erläuternden Zeichnungen -^ Verfassers) enthalten. Dieses Buch kann vom Verlag der Automobil-Revue bezogen werden. Preis brosch. Fr. 4.—, in Leinen geb. Fr. 5.—. Abonnenten erhalten 20% Rabatt. Fortsei unq in Nr 1O4 7P duK. Al. 12 ohne Futteral Typ Nr. 42 für Garagen, Wohnungen, Treibhäuser, Bureaux, Schuppen, Autos eto. Spezialtyp für Aviatik. Im Winter... können Sie durch den Gebrauch des Wärmeapparates mit Sicherheit Typ Auto Nr. 12 mit dem Futteral das Einfrieren Ihres Kühlers verhüten, mit V 4 - Drehung ankurbeln, das Blockieren des Motors bei der Anfahrt vermeiden, den Passagieren Ihres Wagens heizen. Verkauf in allen Garagen und in den Zubehörgeschäiten Lieferant: Henri Bachmann, Biel TELEPHON: 8.42 — 8.82 Northeaster-Horn BEiRST Booch-Horn liu> erstklassige Marken liefert als Spezialität C. Schaefer Spezialfirma für Einbau elektr. Licht- und Anlasser-Anlagen REPARATUREN bestehender Anlagen LAGER in sämtlichen elektrischen Fournituren für Autos. Verlangen Sie Preisliste and Offerte! Hl Heila-Horn zstTKice: 2 Stockerstr. 38 Enol. Klaxon Zürcher Freilager A.-6., Zürich 23 für Persanen-uXasiwagen BIEL: VERTRETER: Henri Bach mann. Anto. Zubehör, bpitaiäirasse 12 b, Telephon 8.42 & 8.82 ZÜRICH: Huber & Brücher, Arn». metro, Räraistradae Nr. Teieqramm< Teiiager Grosser gedeckter Autoschuppen« Günstige Konditionen. Auskünfte bereitwilligst. Teiepnon: Sein au d/6ü noderne Einrichtungen zur Lagerung unverzollter Automobile. AUTO"GARA EIERI1IT Transitfrachten. GEN in Eternit doppelwandig, heizbar, demontaöei, seit 15 Jahren bewährte Bauart cm Breite cm Höbe cm Preis Fr. Nr. 1 380 240 250 900 Nr. 2 480 240 250 1100.— Nr. 3 480 300 2*0 1200.— Nr. 4 600 300 250 1400.- Preise ab Fabrik — LieTerbar solort — Nähere Auskünfte durch EE»ERil ISMEN 1O