Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.005

E_1928_Zeitung_Nr.005

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1928 -N» Frage 6668. «Fulmen »-Akkumulatoren. Wer liefert Ersatzteile für « Fulmen. »-Akkumulatoren ? H. P. in I. !-«!•!•!•! Zv '" ro vo/f Mitteilung. Wenn das Schlusslicht spukt. Wir wissen Ihnen ein ganz einfaches Mittel, dass Sie immer eine Kontrolle haben, ob das SchiussliMht brennt oder nicht Hängen Sie das Lämpchen am Schaltbrett an den gleichen Draht, der zur Schlusslampe führt, also so, dass beide Lampen hintereinander geschaltet sind, dann ist die Kontrolle immer da. Brennt das Lämpchen am Schaltbrett, so brennt auch das Schlusslicht; stirbt plötzlich das Schlusslicht ab, dann löscht Ihnen auch gleichzeitig das Lämpchen am Führersitz. S. Frage 6669. Kilometergeld. Wieviel Kilometergeld darf ein Geschäftsreisender, der mit seinem eigenen Wagen, einer Fiat-Limousine 503, jährlich zirka 20.000 km fährt, seinem Prinzipal berechnen, ohne unbescheiden zu sein ? Benzin, Oel, Garage, allfällige Reparaturen, Steuern, Versicherung, usw. zahlt der Reisende aus seiner Tasche. Wieviel kann jährlich für Amortisation und Kapitalzinsverlust in Rechnung getragen werden ? F. Z. in B. Antwort: Wir haben schon des öfteren Kalkulationen über die Selbstkosten eines Automobilbetriebes veröffentlicht. Bei Ihnen handelt es sich um einen 1 ^-Liter-Wagen, der neu rund 8000 Framken kostet. Er wird wohl als Limousine 10 bis 12 Liter Benzin und einen Liter Ool auf 100 km verbrauchen. Die Preise hiefür sind Ihnen ja bekannt, ebenso die für Garage, Steuern, Versicherung. Für Reparaturen nehmen Sie vom zweiten Jahre an vorsichtshalber 10% des Warenwertes an, der am besten mit 20% pro Jahr amortisiert und dessen Anlagekapital mit 6% per anno verzinst wird. Nun dürfte es Ihnen nicht schwer fallen, auf Grund der von Ihnen im Jahre gefahrenen 20.000 km den Kilometerpreis selbst zu berechnen, den Sie Ihrem Prinzipal in Rechnung stellen können. Sie haben in Ihrer Aufstellung den Reifenverbrauch weggelassen, der ungefähr so viel beträgt wie der Benzinverbrauch. Das alles vorsichtshalber nach oben abgerundet, ergibt einen Kilometerpreis von 20—25 Rappen. bo. Frage 6670. Federnde Motoraufhänguno. leb. hörte, dass manche Motoren, hauptsächlich amerikanischer Wagen, auf Automobilfedern ähnlichen Federn im Chaseisrahmen aufgehängt seien, was mir recht sonderbar vorkommt. Ich verstehe, dass man zu diesem Zwecke Zwischenlagen in Gummi oder Fiber an den Motorbefestigungen anbringt, aber richtige Automobilfedern dazu zu verwenden, scheint mir doch zu weit zu gehen. Was ist Ihre Meinung darüber ? H. H. in P. Antwort: Wir verstehen Ihren Standpunkt sehr gut. Sie meinen, dass diese < Automobilfedern » dem Motor einen zu nachgiebigen Halt verleihen. Dem ist aber nicht so, weil diese Federn eigens für diesen Zweck konstruiert sind und dem Motor nur soviel Spielraum lassen, als er benötigt, um gegenüber eventuellen Rahmenverwindungen seine richtige Lage zu bewahren. Durch diese Federn werden auch die Erschütterungen, die sich im Motor ergeben, absorbiert, so dass sie nicht auf den Chassisrahmen und vor allen auf die Karosseria übertragen werden. Aus diesem Grunde laufen auch die mit derartigen Motoraufhängungen versehenen Wagen so ausserordentlich geräuschlos. Die hier in zwei Skizzen dargestellte Motoraufhängung ist in gleicher und ähnlicher Weise an verschiedenen" bekannten und erstklassigen amerikanischen Marken anzutreffen. te. CJuristischer Sprechsaatf Frage 367. Reisetätigkeit per Auto. Im Begriff, für en gros-Reisetätigkeit einen Reisenden zu engagieren, der per Auto die Schweiz bereisen müsste, wäre ich dankbar, wenn mir ein Leser aus eigener Erfahrung jene Punkte nennen könnte, die wesentlich sind für den bezüglichen Vertragsabschluss. Ich stelle mir vor allem vor, dass in einem solchen Vertrag präzise Bestimmungen enthalten sein müssen, die die Verantwortlichkeit der Firma und die eigene Verantwortlichkeit des Autoreisenden genau umschreiben. Das Recht, Passagiere aufzunehmen, wird beschränkt oder verboten oder ganz der persönlichen Haftpflicht des Reisenden überwunden werden müssen etc. Reparaturen durch grobe Fahrlässigkeit oder nachweisbares Verschulden wird man dem Reisenden überbinden können. A. G. in B. Antwort: Die Reisetätigkeit richtet sich vor allem nach den besonderen geschäftlichen Verhältnissen. Es ist wichtig, dass, wenn ein derartiger Vertrag abgeschlossen wird, möglichst präzis und klar die gegenseitigen Rechte und Pflichten festgelegt werden. Wir hatten kürzlich Gelegenheit, einen ähnlichen Vertrag durchzusehen. Einige Punkte desselben werden Ihnen von Nutzen sein; er lautet folgendermassen: 1. Die Firma A überlässt dem Vertreter B ein Automobil Marke X im Werte von Fr 2. Der Vertreter B ist verpflichtet, dieses Fahrzeug ausschliesslich zum Besuch der Kundschaft der Firma A zu benützen. Eino Benützung zu anderen geschäftlichen oder persönlichen Zwecken ist untersagt. 3. Das Fahrzeug wird von B selbst gelenkt; es ist ihm untersagt, dasselbe zur Lenkung einem Dritten vorübergehend oder dauernd zu überlassen. 4. Das Fahrzeug verbleibt während der Benützung durch B uneingeschränktes Eigentum der Firma A. B ist verpflichtet, dasselbe der Firma A oder deren Bevollmächtigten auf erstes Verlangen unbelastet zurückzugeben. 5. Alle aus dem Betrieb des Automobils entstehenden Kosten, ferner alle notwendigen Versicherungen betreffend Haftpflicht und Kasko. sowie Steuern und sonstige Abgaben trägt Vertreter F. Die Firma A kann für Betrieb, Unterhalt oder Reparatur zu keinerlei Leistungen herangezogen werden. 6. Vertreter B ist verpflichtet, zu dem ihm anvertrauten Fahrzeug bestens Sorge zu tragen, dasselbe fachgemäss nach den Vorschriften der Fabrik zu pflegen und zu unterhalten und jederzeit als anvertrautes Gut zu betrachten. 7. Zwischen Vertreter und Firma ist vereinbart, dass alle zivil- und strafrechtlichen Folgen, welche aus der Benützung des Fahrzeuges entstehen könnten, auf eigene Rechnung und Verantwortung des Vertreters gehen. Sollte ein zivil- oder strafrechtliches Vorkommnis eine Beschlagnahme des Fahrzeuges zur Folge haben, so haftet Vertreter B der Firma für den diesbezüglichen Schaden, wobei eine 25%ige Wertverminderung per Jahr vereinbart ist. 8. Für den Betrieb des Fahrzeuges zahlt B an die Firma eine monatliche Mietentschädigung von .... mit Wirkung ab.... Die Firma kann das Mietbetreffnis aus den Kommissionsbezügen oder Guthaben bei der Firma in Abzug bringen. /\ Anfrage 368. Haftpflicht Im Herbst 1926 fuhr ich mit meinem Personenauto von Luzern nach Basel. Im Dorfe R., zirka um 8M Uhr. nach einem heftigen Gewitterregen, fuhr ich mit zirka 18 km vorschriftsgemäss auf der rechten Seite der Hauptstrasse. Plötzlich tauchte aus einer schmalen Nebenstrasse ein Motorradfahrer auf, der. ohne vorher Signal zu geben, die Hauptstrasse überqueren wollte. Sein Fahrzeug war nur ungenügend beleuchtet. Alle meine Bemühungen (Herumreissen des Steuers nach links) nützten nichts, da der Motorradfahrer nichts tat, um einen Zusammenstoss zu vermeiden. Wir stiessen zusammen, und der Mann trug unerhebliche Beulen sowie ein defektes Motorrad davon, während seine Soziusfahrerin absolut heil blieb. Ich verlangte nach der Polizei zwecks Rapportaufnahme, da alle Augenzeugen an Ort und Stelle meine volle Unschuld betonten. Trotzdem ich eine volle Stunde wartete, konnte der Polizist nicht gefunden werden, so dass ich mich schliesslich auf den Heiniweg machte. Natürlich hat sich die Sache herumgesprochen, und es wurde eine amtliche Untersuchung gegen mich eingeleitet, die jedoch mangels Tatbestandes auf Staatskosten fallen gelassen wurde. Vor der Verjährung hat nun der Motorradfahrer durch einen Anwalt neuerdings eine Untersuchung gegen mich wegen fahrlässiger Körperverletzung und fahrlässiger Sachbeschädigung gefordert. Auch diese Untersuchung führte zu keinem mich auch nur im geringsten belastenden Ergebnis, im Gegenteil, in der Urteilsbegründung des Statthalteramtes Willisau wird bemerkt, dass der Motorradfahrer einen Unterlassungsfehler begangen habe. Die Untersuchung wurde fallen gelassen und die Kosten dem Kläger Überbunden. Von dem ihm eingeräumten Weiterzugsrecht innert acht Tagen hat derselbe keinen Gebrauch gemacht und die Untersuchungskosten bezahlt, also direkt die Untersuchungsergebnisse anerkannt. Daaait ist die Strafsache endgültig erledigt. Nun hat mich der Motorradfahrer zivileerichtlich auf Schadenersatz eingeklagt wegen fahrl. Körperverletzung und fahrl. Sachbeschädigung, zwei Delikte, die in der Voruntersuchung deutlich als nicht begangen, resp. nicht bewiesen im amtlichen Untersuchungsrapport sowie in der Begründung stehen. Kann ich mich nun zivilrechtlich auf die Strafuntersuchung berufen ? Kann der Kläger mich auf Schadenersatz verklagen für Delikte, welche die doch viel schärfere strafrechtliche Instanz als nicht bewiesen und nicht geschehen erachtet ? Ist das freisprechende Erkenntnis des Statthalteramtes Willisau für zivilrechtliche Basier Instanzen wegleitend? B. S. in B. Antwort: Bei der Beurteilung von Schuld oder Nichtschuld ist der Zivilrichter an eine Freisprechung durch das Strafgericht nicht gebunden. Ebenso ist das strafgerichtliche Erkenntnis mit Bezug auf die Beurteilung der Schuld und die Bestimmung des Schadens für den Zivilrichtor nicht verbindlich. Es kann somit also, nachdem strafgerichtlich ein .Verfahren gegen Sie offenbar mangels irgendwelcher belastenden Tatsachen nicht durchgeführt worden ist, trotzdem noch gemäss des eingangs erwähnten Grundsatzes zivilrechtlich eegen Sie vorgegangen werden. Dabei können Sie aber durch den Zivilrichter die gesamten Untersuchungsakten edieren lassen. Für die Feststellung des Tatbestandes werden diese immerhin auch für den Zivilrichter massgebend sein. Zu Schadenersatz können Sie durch den. Zivilrichter auch nur dann verurteilt werden, wenn Ihnen nachgewiesen werden kann, dass Sie widerrechtlich, sei es mit Absicht, sei es aus Fahrlässigkeit, dem Motorrads fahrer Schaden zugefügt haben. Hat zudem der Geschädigte, was vorliegendenfalls zweifelsohne der Fall ist, auf die Entstehung des Schadens eingewirkt, so kann der Richter die Ersatznflicht nicht nur nicht ermässigen, er kann sogar gänzlich von ihr entbinden. Sie dürfen somit einem Zivilverfah- t ren ruhig entgegensehen. Sie müssen dort nur den Nachweis erbringen, dass Sie alles getan haben, was einem sorgfältigen Fahrer zugemutet werden kann, und dass es dagegen der Motorradfahrer an aller Sorgfalt fehlen Hess, dass der Unfall einzig und allein dessen Fahrlässigkeit zuzuschreiben ist. VENTE DIRECTE DU FABRICANT AU CONSOMMATEUR ECONOMIE CERTAINE DE enBEAü DRAP D'ELBEUF depuis 149 fr. et enBEAU COUTIL depuis 95 fr. VtTEMENTS IMPERMEABLES SUR MESURES. depuis I 39 francs. (Printe Offerts pour tout achat d'une valsur de 250 Irancs). CATALOGUES ILLUSTRES avecechantillonsChemiserie, Toilerie,Unger/e Draperies et mithodes speciales permetlant de prendre les mesures sol.mäme, sans erreur possible, aussibien qu'un tailleur, ENVOYES GRATIS ET FRANCO sur simple demanda et sans aueun engagement de votre pari. Sur nos mannequlns sp6ciaux reg les ä vos mesures, nos essayages sont aussi bien falts que sur vous-m§me. Demandez öchantillons de nos toiles "AERONA.UTE" et "A^RONAUTIQUE" (Bte, Dep.) pour chemises, lingerie et draps de lits. Tons nos articles sont vendus en argent fran?ais. Toutes nos marchandlsessont garantfes sur factures. Tout article ne convenant pas est reprls et remboursö intögralement. «3. Ecrire: Etablissem" "LA MONDIALE" PICARD-PAGEOT & C le x3 Hanufacturiers i ELBEUF (S.-l.) France — Maison (rancaist fonde'e en 1880 R C n» 2-137 Mepreientanta acHfs nont demandes danm firinclpati.Tncentrea. Uenangen sie Kataloge A vendre cause double emploi torp. Peugeot, 10 HP, 4 pl., parf. etat de marche, roule 16 000 km, prix fr. 2700. Ecrire ä G. Lambert, bureau gare, Neuchätel. 33762 DRAP D'ELBEUF COIWPLETS SUR MESURES Ch. u. W.-Traktoren mit Anhänger Umwälzende nsuerung au! dem Gefeiete der Zugmaschine Ein Inserat in der „automobil-Revue" (Wochenausgabe) bringt Sie am sichersten Ihrpm 7i*»li» nnhpr au Detail ä Prix de Fabrique. Offlz. Vertretung der Chenard und W • I c k e r-Tr akter en Unttr-AgenUn fürverschiedene Kantoneder deutschen Schweiz noch qe&ucht. Zu verkaufen ein älteres, starkes öplätz. AUTO auf Abbruch, sehr billig. Schriftliche Offerten unter Chiffre 33770b an die Automobil-Revue, Bern. Komplette« Lager in Konrad Peter IQU-G. offizielle Ford-Vertretung Tel. 2031 Solothurn 2 Fiat 501 Torpedo 4plätz., 4 Türen, gute Verdecke, mit Seitenteilen, ev. mit Brücke montierbar, ein Stück in beige und ein Stück in blau. Die Wagen werden mit Garantie abgegeben. Preis Fr. 3000.— per Stück. — Sich zu wenden an: 7055 GEBR. MARTI BERN Elgerplatz. Tel. Bw. 3941 Anerkennung über Anerkennung zeugen für die Ueberlegenheit MONOTYPE BUCHHALTUNG Prospekte, Referenzen und Vorführung kostenlos und unverbindlich durch Verlas der Monotype, Luzern Bundesplatz 16 VOUS VOUS ASSUREZ contre les deceptions, les surprises et les fraudes en demandant un MARTELL Vous fites d'abord certain d'avoir „un COGNAC" Vous 6tes, de plus, certain d'avoir un Cognac issu des meilleurs crus, longuement vieilli en füt, et dont deux sidcles de faveur croissante 1715-1925 garantissent la Qualite Agence generale pour» la Suisse: f red. Nfluazzcs, Geneve COM VOTRE U01TURE Avantages : Fonctionnement parfait et facile des tiroirs ä billes. Solidite incomparable. Incombustibilite. Elegance et economie de place. Demandez sans engagement catalogue pour votre installation. H. Baumann-Jeanneret GENEVE. inserieren sse m der outamabil-Reuue PEUGEOT Allwetter i 4plätzig. 8 HP, sehr gut erhalten, elektr. Licht ; und Anlasser, Ballonbereifung, 6867 •' Fr. 4500.— ; Mercedes-Benz-Automobil- '• A.-G., Zürich i Badenerstrasst 119. — TeL Uta 1693. :

N»5 —1928 AUTOMOBIL-REVUE u Die Karosserie des neuen St. Galler Autebusses, dem wir in den letzten zwei Nummern ein« eingehende Besprechung gewidmet haben, ist. wie wir noch erfahren, ein Erzeugnis der bekannten schweizerischen Karosseriewerke Seite & Co. in Emmialiofen. Der Namo dieser Firma, welche auch von der eidgenössischen Postdirektion mit Lieferungsaufträgen betraut wird, bürgt für vornehme Eleganz und allen Komfort der Ausführung. xi. Durchfahrt ausländischer Automobile. Im Verlaufe des Monats Dezember wurde unsere Grenze - Automobil - Interessen I Wer irgendwelche Geschäftsverbindung mit der schweizerischen Automobilindustrie anzuknüpfen sucht, wer mit der Kaufkraft der zahlreichen schweizerischen Automobilfahrer rechnet, bediene sich der seit 24 Jahren erscheinenden Fachzeitschrift « Automobil - Revue » Die «Automobil-Revue» wird dank ihrer vorzüglichen redaktionellen Führung von fast sämtlichen schweizerischen Automobilfahrern und der gesamten mit dem Automobilwesen in Zusammenhang stehenden Industrie als massgebendes Fachorgan gelesen. Die stets steigende Auflage, welche im Jahre 1927 insgesamt 2 229 700 Exemplare erreichte, ist der beste Beweis für dio Wertschätzung dieses ältesten schweizerischen Fachorgans. Der Inseratenteil der «Automobil-Revue» ist das Spiegelbild des schweizerischen Automobilwesens; zahlreiche freiwillige Anerkennungsschreiben beweisen die hervorragendo Wirkung der Annoncen. Wer ein Automobil zu kaufen oder zu verkaufen sucht, wer irgendeinen Fachartikel dieser Branche rasch absetzen will, wer tüchtige Vertreter sucht, kommt nirgends rascher zum Ziel als durch einige Annoncen in der « Automobil-Revue ». Probenummern sind der beste Beleg für die volkswirtschaftliche Bedeutung des Blattes. Verlangen Sie solche gratis und franko von der EMoittn tUtin 1 Bern per 1. April zu Hotelomnibus (12-Plätzer) solider, zuverlässiger Tüchtiger, solider, zuverlässiger 28 Jahre alt, verheiratet, sucht Stelle als Chauffeur auf Last- oder Lieferungswagen. Bin in Baugeschäft mit Holztransport tätig u. wünsche nun meine Stelle zu wechseln. Zeugnis und Referenzen zu Diensten. Offerten unter Chiffre 33717 an die Mechaniker« Elektriker durchaus selbständig auf Reparaturen v Anlassern, Dynamos, Batterien etc., sucht Stelle Welsche Schweiz bevorzugt. — Offerten an: F. Rolli, Mech., Wichtrach (Bern). 33720 Gärtner Arbeitsamer, zuverlässiger und nüchterner Chauffeur- Chauffeur- Mechaniker sucht Stelle auf Luxus- od. Lastwagen. Buchender ist sicherer Fahrer nebst Ia. Reparateur. Zeugnisse zu Diensten. Offerten unter Chiffre 33725 an die Automobil-Revue, Bern. mit läng. Praxis, wünscht Steile zu wechseln, Alter 28 Jahre (Abstinent), wenn möglich zu sportliebender Familie; ist zuverlässiger Tourist u, Skifahrer (Mitglied dos S. A. C). Zeugnisse und Photo zur Verfügung. Gefl. Offerten unt. Chiffre 33740 an die Chauffeur 25jährig, gesund, solid, Deutsch u.Französ.sprech., auf Lastwagen od Personen-Auto. Eintritt kann sofort geschehen. Offerten mit Gehaltsangabon sind zu rieht, an Fritz Beutler, Sohn, untere Hirsmatt. Lananau i. E. (Bern). a von der nachfolgenden Anzahl von Automobilen •überfahren: Mit provisorischen Eintrittskarten 1123 (im Dezember 1926: 727). mit Passavant 535 (208) und mit Triptyques 44-8 (268). Das Total der eingefahrenen Automobile beträgt somit: 2106 Stück gegenüber nur 1203 im gleichen Monat des Vorjahres. Die respektable Zunahme kann der eigenartigen Dezember-Witterung, vor allem der sehr bedeutsamen Zunahme des automobilen Verkehres zugeschrieben werden. Auch die Anpassung des Autotourismus an Winterverhältnisse spielt bei dieser Zunahme eine Rolle. lt. Das XV. Semmering-Rennen (11. September) ist auch dieses Jahr allen Kategorien der Waeen und Motorräder offen. Dio Reglemente können vom A.C. Oesterreich, Wien, verlangt werden. — Der Konkurrent des Klausen ist an der Arbeit! v. . Schlosser, mit Kenntnissen v. kleineren Repar. und autogen^ Schweissen, ucht Stelle auf Februar Chauffeur-Mechaniker jd. März in gröss. Geschäft Nur gelernte Mechaniker, dio imstande sind, Revisionen und Reparaturen einwandfrei auszuführen lich mit Taxibetrieb. Gefl. od. in Garage, wenn mög- und die sich über eine längere Praxis im Fahren Off. an Oskar Schweizer, mit schweren Lastwagen ausweisen können, belieben St. Gailen-W, Zürcher sich zu melden an dio Freiämter Mostereigenossenschaft, Muri (Aargau). trasso 30. 33737 33756 sucht Stelle "» Deutsch u. Französisch erforderlich. Einträgl Stelle Herrschaft odor in Ge- auf Frühling 1928 zu Off. mit Zeugniskopien u. schäft auf Luxus- oder Gehaltsansprüchen unter Lastwagen. Verheiratet. Chiffre 33655 an die Lebensstellung (prima) erwünscht. Ia. Referenzen Automobil-Revue, Bern. u. Zeugnisse zu Diensten. Offerten unter Chiffre 33718 an die von Beruf Schlosser, sucht Stellung in Geschäft, zu Herrn od. in Garage Off unt. Chiffre 33661 an die Automobil-Revue. Bern. Junger, treuer, zuverlässiger und gut erfahrener Chauffeur sucht Stelle auf Last- oder Personenauto. Offerten unter Chiffre 33739 an dio Automobil-Revue, Bern. •WWVAVWVWWWUY Zürich Breifenramstrasse 97 Löwenstrasse 51 Tel. Bollw. 39.84. Tel. Selnau 70.23. Wir suchen ,zu,..baldigem,..Eintritt einen tüchtigen, selbständigen Gesucht Chauffeur Chauffeur Chauffeur Junger, intelligenter Automobil-Revue, Bern. Junger, tüchtiger Automobil-Revue, Bern- Herrschafts- Chauffeur Automobil-Revue, Bern. sucht Stelle Auto Joder Automobilist wünscht eine Einstellgelegenheit, wo sein Wagen in |eder Beziehung sachkundig und gut aufgehoben ist. Besuchen Sie die Central-Garage. Sie werden befriedigt sein und gerne wiederkommen. — Unsere modernsten Einrichtungen für Benzin - Service, Wagenreinigung (neueste amenkan. Wagen-Waschvorrichtung) bieten ihnen Gewähr für prompte und zuverlässige Bedienung Platz für 180 Wagen. — Tag- und Nachtbetrieb. Grosse Reparatur-Werkstätte. — Zivile Preise. Jüngerer, solid. Bursche Chauffeur Gesucht Auto- Elektro- Sur mit guten Zeugnissen sich zu melden bei: SOLLER A.-G., Zwingerstrasso 25, Basel. 5573 ler die nötigen Fähigkeien besitzt, um in grosso •er Autowerkstätte als /orarbeiter nachzukomnen, zu baldigem Eintritt. Ausführl. Off mit Bild nt. Chiffre 33744 an die er Auto-Branche, Deutsch Französisch sprechend, mit eigenem Wagen, gut eingeführt bei Garagen u uen introduit, cherche reiresentation dans Ia branhe automobile. Offres: ase 12, Montreux. 33755 üchtigem, strebsamem, ist Uebernahme von 5-T.- von bedeutendem Unternehmen der Zentralschweiz. Nur solche Bewerber, welche sich auf diesem Posten bereits mit Erfolg betätigt haben und sichere Fahrer sind, wollen sich unter Angabo ihrer bisherigen Tätigkeit wenden unter Chiffre 10139 an die selbständige, erste Kraft, mehrere Jahre bei grossem Unternehmen als Garagechef, in den Alpen m. Tourenwagen sowie mit Car Alpin bestens vertraut, 9 Jahre ohne den geringsten Unfall^sucht seine Stelle'zu ändern als Chef-Reparateur öd. Chauffeur in Geschäft od. Fabrik mit Autobetrieb. Beste Refer. Off. unt. Chiffre 33738 an die Automobil-Revue, Bern. bewandert auf Installationen und Reparaturen, wünscht sich zu verändern Jüngerer, tüchtiger, routinierter Auto- Mechaniker Ia. Zeugnisse u. Referenzen. Schriftliche Offerten unt. Chiffre 33764 an die Automobil-Revue, Bern. bien au courant, connaissance parfaito du frangais, anglais et allemand D*F* cherche place "'3fcC dans GARAGE. Offres Case 12, Montreux. 33754 zur Leitung einer grösseren, gut eingerichteten Auto- Mechaniker-Werkstätte auf dem Lande gesucht. Es kommt nur eine durchaus tüchtige, in allen vorkommenden Reparatur-Arbeiten an Chassis und Motoren bestens bewanderte und absolut selbständige, also eine erste Kraft, mit langjähriger Erfahrung in Frage. Es wird auch Befähigung zur, Ausführung der Auto-Elektrizitäts-Arbeiten verlangt. Der Bewerber sollte bereits eine gleiche Stellung mit nachweisbarem Erfolge innegehabt haben. Alle anderen Angebote sind unnütz. Eintritt nach Uebereinkunft. Deutsch u. Franz. Sprechender wird bevorzugt. Detaillierte Off. mit Lebenslauf und Zeugniskopien unt. Chiffre 33685 an die Automobil-Revue, Bern. Stellen-Gesuch! ^elohändlern, schriftlich lachweisbar über 1000 von CHAUFFEUR Sunden verfügend, sucht Stelle bei seriöser Firma verheiratet, in ungekündigter Stellung, sucht sich auf Offerten unter Chiffre Frühjahr zu verändern. Langjährige Praxis auf Personen- und Lastwagen, vertraut mit den laufenden 3748 an die Reparaturen und bewandert in sämtlichen landwirtschaftlichen und Gärtnerei-Arbeiten. Erstklassige Automobil-Revue, Bern. Referenzen zur Verfügung. Offerten erbeten unter Ihiffre Z 38 an die Automobil-Revue. Zürich. l/lotordreiseitenkipper, Gelegenheit geboten gute Existenz zu gründen. Nebst Anzahlung kann Arbeit ibernommen werden. Oferten mit Angabo der Anahlungsmöglichkeit unter Jhiffro 33759 an die Automobil-Revue, Bern. auf Luxus- odor Lastwagen, Deutsch und Italienisch sprechend, auf 1. März oder später. Offerten unter Chiffre 33766 an die 23j„ gew. Buick-Fahrer, Deutsch u. Franz. sprech., sucht auf kommenden März seine Stelle zu ändern, bevorzugt Lastwagen in Geschäft od. Privat, wenn möglich Nähe Olten-Basel. Suchender ist absolut ruhiger u. enthaltsamer Fahrer sowie mit allen vorkommenden Reparat, bestens vertraut. Ia. Referenzen stehen zu Diensten. Offert, unt. Chiffre 33765 an die Die Sitzung der nationalen Snoriskommission des A.C.S. ist um acht Tage verschoben worden. Sie findet also am 28. Januar. 14 Uhr, in den Lokalen der Sektion Bern des A.C.S., im 1. Stock des «Du Theätre» statt. Die Traktandenlisto hat im Laufe der Zeit einen beträchtlichen Umfang angenommen, ist doch diese Sitzung infolge der Oltener Versammlung um mehr als einen Monat verspätet worden. Traktanden: 1. Protokoll der Sitzung vom 10. Dezember 1926. CENTRAL-GARAGE Unt.GrabenZi P. EISBL Gossan (St. GalU Verlangen Sie Prospekt Mechaniker n • • • anTHirvainranra Gesucht üngerer, tüchtiger ST. GALLEN BITZI 6 WAGNER Telephon 3200 Eigene Benzin-Tankanlage mit 65,000 Liter Fassungsraum. MAXIS Automechaniker Automobil-Revue, Bern. Reisender Representant Chauffeur Last-Auto Automobil-Verkäufer gesucht Automobil-Revue. Bern. Automobil-Mechaniker AUTO-ELEKTRIKER sucht Stelle JEUNE CHEF-MECHANIKER Tüchtiger, selbständiger Chauffeur-Mechaniker Stellegesuch! sucht Stelle Automobil-Revui. Bern. Chauffeur Automobil-Revue. Bern. Ansaido Type 4 Zyl. S. Torpedo, 4plätz., mit komplettem Verdeck, Farbe dunkelrot, rassiger Wagen, mit Brücke montiert, Seitenbretter, Verdeck, elektr. Licht und Anlasser, Preis Fr. 4000.— Motor neu revidiert, Garantie. 705E GEBR. MARTI BERN Eigerplatz. Tel. Bw. 3941 auie Occasion Offerten erbeten unter Chiffre 33741 an die Automobil-Revue. Bern. asse HOMME 4/5- odsr 4/6- Plätzer mobil-Revue Bern. Sofort zu verkaufen neuer 4-Plätzer 33761 FIAT [eschlossen, 6- oder i-Zylinder, nur erstklassige Marke, nur prima Zustand. Detaillierte Offerte mit Bild od. Katalog erbeten unter Chiffre 10141 an die Autonoch unt. Fabrikgarantie, netto Kassa Fr. 4300.—. Ein gebrauchter PUCH -WAGEN, m. elektr. Licht u. Anlasser, 6-Plätzer, Lederpolsterung und Extra- Führersitz, mit grosser Brücke, ein Ia. Strapazierwagen, netto Fr. 3800.—. G. With, Rorschach. CHANDLER Luxe Sedan Mod. 1927, 4 Türen, 4/5pl., mit Zentralchassisschmierung, komplett ausgerast., mit Stossstangen hinten u. vo,rn sowie Stossfänger. Der Wagen befindet sich in wie neuem Zustand u. wird mit jeder Garantie abgegeben. Gefahrene Km.- Zahl 6500. Ev. Zählungsrloichterungen. Offerten irbeten an E. Epper, Piatusstr. 53, Luzern. 33760 2. Neue Clubstatuten und neues Sportreslement. 3. Bericht des Präsidenten über die Sportsaison 1927 in der Schweiz. 4. Hornologierung der Rekorde 1927. 5. Bericht über die Pariser Sitzungen der Internationalen Sportkommission. G. Nationaler und internationaler Sportkalender. 7. Meisterschaft. 8. Internationale Alpenfahrt 1928. 9. Sportregelung im Jahre 1928, 10. Ausweise für geschlossene Rennen. 11. Verschiedenes. 12. Individuelle Vorschläge. Der Präsident der N. S. K.- J Deerauzat. Der Sekretär der N. S. K.: E, G. Briöger. Eino arbeitsreiche Sitzung! Das Bureau der Nationalen Sportkommission tritt schon um 10 Uhr zusammen. v. ************************* Zu verkaufen Paekafirö • 6 Zyl., Sedan, neuestes Modell, fabrikneu, und • 6 Zyl., 2/4pl. Kabriolett, nur ganz wenig ge- < fahren. — Umständehalber beide zu äussorst < günstigem Speziaipreise. 5249 ; DIETRICH FORCARt \ PACKARD-Vertretung für BASEL, : ******** Brunngasse ••••••»»»•••••••«•««•*•••««••••«•••• 9. Telephon S. 3253. 3 WEYMANN-COACH (G. Gangloff), 10 PS, modele 26, 4 places, 2 portes, beige et noires, coffres, 6 roues Rudge-Whitworth, pneumaüc tous neuve, servo-frein Dewandre 4 roues, etc., etc. 7055 Fr. 8800.— MARTI FRERES, BERN Eigerplatz 2. — Telephone Bw. 3941. Zu verkaufen MARMON 8 Zylinder in Linie, neuestes Modell, 2/4pl., Kabriolett, als Vorführungswagen nur 3000 km gefahren, mit Garantie abzugeben zum Preise von Fr. 12000.—, statt Fr. 15 500.—. Offerten unter Chiffre 10142 an die u Voisin PEUGEOT Zweiplätzer, wie neu, Allwetter, elektr. Licht und Anlasser, Modoll 1925, zum Preise von ' 33757 Fr. 2100.— gegen Kassa sofort zu verkaufen G. SPIRIG, Zigarren, RORSCHACH. Zu verkaufen ein zweiplätziges AUTO Automobil-Revue, Bern. 1 Lastwagen SAURER 4—5 Tonnen, Kettenantr., sehr gut erhalten. Offorten unter Chiffre 33758 an dio Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen 33763 gesucht mit 2 Notsitzen, elektr. 4plätzig, wie FIAT 503-9, Licht, Hörn, Anlasser etc. CITROEN etc., Vierrad- nicht unter Mo- An Zahlung wird ein MO-bremsen, TORRAD (schwereres) und dell 1926. — Aeussersto 1 Grammophon genommen. Preisoffert, an T. Häring, Schriftliche Offerten unter Seefeldstr. 213, Zürich. Ihiffre 33770a an dio Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen VWWWWWWVWa LIMOUSINE Reparaturen von Kilometerzählern Uhren, sowie Auto-Licht übernimmt E. TßiGiimann, Ä Ä ° Zürich 8 HOCNWEDT16B KU/tHE/ UND D B2S* € R*#AgM EH TELEPHON QOLLWEPtK •39