Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.012

E_1928_Zeitung_Nr.012

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE 1928 — N"12 der Moment, den Motor zu revidieren! Durch Ausschleifen der Zylinder, Instandsetzen der Kurbelwelle und Lagerschalen sparen Sie Benzin und Oel ZÜRICH Präzisfons-werfcsläffen und Giesserei für die Automobil-Industrie Badenersfrasse Nr. 412 Filiale Lausanne: 23, fluenue de la gare * Teiepüon 79.93 flusschleifcn von Zylindern, Rundschleifen v. Kurbelwellen, Schweissen von Zylindern, Aluminium-Gehäusen etc. Novalit-Kolben Grauguss-Kolben - Kolbenringe Pleuelstangen - Lagerschalen - Ventile und Ventilfedern - Bremsbeläge - Federbolzen - Hinterradachsen - Radnaben etc. Eilgut Ui Fraohtgut n. Zürich H.B, Telegr. NOVAWERKE ZÜRICH | Expressgut n. ZurJch-Wiedikon Telephon Selnau 26.52 Keine Rennwagen werden sich am Grossen Preis des Automobilclubs von Deutschland 1928 beteiligen, da das Interesse der Konstrukteure für diese Kategorie zu gering ist. Um so grösser ist die Beteiligung bei den Sportwagen. Das Rennen findet am 15. Juli statt und nicht am 14., wie der Internationale Sportkalender vorsieht. v. Ein Rally für Studenten organisiert am 19. Februar die französische Zeitung «L'Echo des Sports». v. Der Grosse Preis von Algier wird i.n der Nähe von Algier am 28. und 29. April auf einem Circuit on 15 km Länge für Sportwagen, Tourenwagen und Motorräder ausgefahren. v. Die bayrische Winterfahrt nach Garmisch nahm einen in allen Teilen erfolgreichen Verlauf. Die Sternfahrt gewann Julius von Kroh (Berlin'), der über Hamburg—Hannover eine Strecke von total 1317 km zurücklegte. An der Fahrt hatten sich 74 Wagen beteiligt, — Das Borgrennen wurde durch die vereiste und von Ilolzfuhrwerken stark ausgesck-liffcnc Strasso bedeutend erschwert. Eine hervorragende Zeit fuhr trotz heftigen Schneegestöbers Hans Stuck, der auf seinem Austro-Daimlar die Zeit von 2' 56" schuf (Std.-Km 57,3). Rosenberger auf Mercedes, Kappler auf Simson-Suiora fielen twas ab. Den interessantesten Teil des Meetings bildete das Rennen auf dem gefrorenen Eibensee, das bei tiefblauem Himmel zum Austrug gelangte. Auch hier war es wiederum Stuck auf Austro-Daimler, welcher trotz heftigen Schlenkers des Wagens den Vogel abschoss, die Rekordzeit jedoch nicht brechen konnte. Der Sieger hatte seinen grosson Tag, gewann er doch noch ein Vergleichsrennen gegen ein Flugzeug und ein Motorrad. Der Motorradfahrer schied aus. Mit einem Stundenmittel von 78 km beendigte Stuck das Rennen, ehe es dem Flieger gelang, sein Pensum (er hatte fünf Runden mehr zurückzulegen) zu erledigen. Stuck vermochte dadurch auch einen neuen absoluten Eibenseerekord aufzustellen. — Resultate: 1100 cem: 1. Hochbayer (Opel), 6 • 30.5; 2. Röhrl, 7 : 08,4. Ueber 1100 cem: 1. Stöffcr (F.N.). 6 • 52,6; Hoch-Dresden, 7 • 14,2. Ueber 1500 cem: 1. Kappler-Gernsbach (Simson-Supra). 6 : 05. Ueber 2000 cem: 1. Stuck-Gut Sterz (Austro-Daimler), 5:50,4. Ueber 3000 cem: 1 von Guilloaume-Münhen (Lasalle). 6-01,2. Rennwagen: 1. Stuck-Gut Sterz (Austro-Daimler), 5 • 30,6 (81 Std.-Km.), schnellste Zeit des Tages. v Die sportlichen Veranstaltungen des Mailänder Salons. Der vom 15. bis 30. Mai stattfindende Mailänder Salon, welcher bekanntlich der erste offizielle, von der U J F A. organisierte und von Mussolini protegierte Salon ist. wird von einer Reihe anlomobilsportlicher Veranstaltungen begleitet. So findet ein Rennen auf dem Autodrom von Monza und ein grosszügigor Concours d'Elegance statt. Die Organisation liegt in den Händen des Königlichen A. C. von Mailand. v. Nuvolari, der dieses Jahr den italienischen Champlonatstitcl erringen will, startet am Grofsen Preis von Ttipoli. v Kriterium Paris—Nizza (12.—18. März). Die Reglemente der verschiedenen Veranstaltungen sind soeben herausgekommen, Für die Fahrt Paris— Nizza emd. folgende Daten vorgesehen: 12. März : Paris—Vichy ; 13. März : Vichy—Lyon ; 14. März: Lyon—Grenoble und 3 Kin-Rcnnon luf der Strasso Pont de Claix , 15. März : Grenoble—Nizza. Unter den Eingeschriebenen ist besonders erwähnenswert der Autocarführor Lamberjack. v Das waadtländische Gesetz über die Motorfalirzeugtaxen vor dem Grossen Rat. Der Grosse Rat hat mit der Beratung des Gesetzesentwurfes über die neuen Motorfahrzeugtaxen begonnen. Wir haben in einer früheren Nummer den Entwurf bereits eingehend besprochen und werden nach den Verhaudungen darauf zurückkommen. Die waadtländischen Strassen kosten den Staat jährlich vier Millionen Franken. —Der Entwurf befreit die Motorfahrzeuge von jegichen Abgaben an die einzelnen Gemeinden. Der Steuerertrag fällt dem Staate zu, der davon 25 Prozent, gleich 2 Mill. 400,000 Franken den Gemeinden wieder zur Verfügung stellt. Dieselben erhalten in den ersten fünf Jahren 30 Prozent des Gesamtertrages. Der Gesetzesentwurf enthält sonst keine weiteren Einschränkungen für den Lastwagenverkehr. go. Die gute Frequenz der Winterpostautos ist nicht ausgeblieben. Die drei bündnerischen Autokurse erfreuen sich grosser Beliebtheit. In der Woche vom 30. Januar bis 5 Februar wurden auf der Strecke Chur- Lenzerheide -1000 Personen, auf der Strecke Reichenau-Waldhaus-Flims 248 Personen und auf der Malojaroute St. Moritz-Castasegna 1450 Personen befördert. Es sind somit in dieser Betriebswoche insgesamt 2698 Personen-Billets gelöst worden. xi. Der Glarner Motorschneepflug ist letzten Samstag zum ersten Mal in Tätigkeit getreten. Der dem Auto der Baudirektion vorgespannte Pflug kann selbst bei hohem Schnee in erstaunlich kurzer Zeit die Strassen im Hinterland, Unterland und des Kerenzerberges dem Verkehr freihalten. Er verrichtete seine Arbeit so gründlich, dass die Pferdeschlitten, die am Vormittag nach Qlarus fuhren, nachmittags auf den beinah© schneelosen Strassen kaum mehr nach Hause zurückkehren konnten. _ xi. Automobilgesellschaff Ratthal A.-G., Ruswil. In seiner letzten Sitzung genehmigte der Verwaltunssrat Rechnung und Bilanz pro 1027. Den Totaleinnahinon von Fr. 465 394.25 stehen FT. 379 704-.75 als Totalausgabon gegenüber. Der Betriebsüberschuss beträgt Fr. 85 689.50. Ira vergangenen Jahre wurden total 09 905 Personen und 0630 Gütertonnen befördert. Die Anzahl der gefahrenen Kilometer beträgt 364128. lt. Eine Entwicklung! Das Postauto Thal-Rkoineci, das nun seit einem Monat den Verkehr mit der Bahnstation unterhält anstelle der bisherigen Postkutsche, erfreut sich einer starken Frecruemz. Das Postauto beförderte im Januar total 1275 Personen, während die Postkutsche im ganzen Jahr 1927 nur 300 Fahrgäste mit sich führte. Zahlen, die für sich selber spreehon! v. Gefunden. Beim Bürgermeisteramt Niederschwörstadt (Amt Säckingen) liegt nun schon seit bald fünf Monaten eine abnehmbare Felge mit Firestone-Bereifung, fast ganz neu, 765 X 105H 74,346. Bis jetzt hat sich niemand gemeldet. VieU leicht gehört das Rad einem Schweizer Wagenbesitzer. Karl Kaupp, Mech. Werkstätte (Tel. 264), Rheinfelden (Baden). Beleuchtete Handschuhe. Die Verkehrspolizisten von Kopenhagen sind zur bessern Regelung des Nachtverkehrs mit Handschuhen ausgerüstet worden, an denen sich kleine, die ganze Hand grell beleuchtende Lämpchen befinden. xi. Im Irrtum ist man, wenn man glaubt, dass Amerika spezielle Automobilstrassen besitzt. Im Gegenteil, die gute Strassendisziplin gewährleistet die Verträglichkeit verschiedener Vehikel besser denn sonstwo in der Welt. xi. > Der Salon von Lille wird ira Monat März dieses' Jahres stattfinden. Die Ausstellung -wird nebsii den üblichen Ausstellern eine besondere Abteilung für Nutzfahrzeuge umfassen. v. Eine neue Fiat-Montagewerkstätte -wird am 11. Februar in Paolo, Brasilien, eröffnet. v. Interessante Daten über den amerikanischen' Automobilaussenhandel. Der amerikanische Aulomobilcxport hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Im Jahre 1921 betrug der Esport 45 506 Fahrzeuge und stieg im Jahre 1926 schon auf 487 289. Für das Jahr 1927 wird die Exportziffer mehr als 560 000 Wagen ausmachen. Der Personenwagenexport nahm um 17% zu, während sich der 7 Lastwagenexport um 44% erhöhte. Der beste,Kunde von Amerika ist Australien, das im Jähre 1927 melnfle Eüd) bfc auf «fiteres. Umleitung üb. WlaUatD VerketmerKlnnnmi bei den Schluchten v. (bort bis Hin ,1928. mlotfe Instaudjulhu« der ilelenreasEbnlcKe zirka 2 Monate 10i Lastwagen gesperrt. Für Personenwaoen bli 2 ' passierbar. tut Wagen über 2000 kg wegen Carrektlom

N°!2 - 1928 das unverbrennbare Asbest-Bremsband sichert Ihnen gute und dauerhafte Bremsen. Verlangen Sie Prospekt! Zürich R.M.ROTH Asbestprodukte und Karossoriebodarl Kreuzbünistrasse 1 Monbijoustrasse 22 Tel. Hottingen 88.62 Tel. Bollwerk 40.80 für* alte Traktoren - Marken. Patente Burkhardt. Niederster Bau, leicht, solid, elegant u. ökonomisch. Denzler & Burkhardt. Maschinenfabrik, Zollbrück E. Hahn Spezial-Werkstätte für Reparaturen u Revisionen Luzern - Kriens Ersatzteile Bern Preis-Ausschreiben flSSEN SIE WELCHEN AGEN SIE FÜHREN? Selbstverständlich. Aber kennen Sie auch den vielverzweigten, riesigen Wirtschaftsorganismua, der täglich neue Automobile und alles, was dazugehört, erzeugt und unter die Leute bringt ? Machen Sie eine Probe aufs Exempel und beteiligen Sie sieh an unserem Preisrätsel- Kennen Sie die Motorfahrzeugindustrie? Ihre Aufgabe soll es sein, die einzelnen Immen in den verschiedenen Bätseifeldern richtig zu bezeichnen. Also beispielweise : Feld 1 = „Peters Union", Feld 4 = nein, mehr werden Sie von uns nicht erfahren. Wir wollen Ihnen jedoch verraten, dass die Motive aller Rätsel den im MOTOR erscheinenden Anzeigen entnommen sind. Also vergleichen Sie die einzelnen Rätselfelder genau mit dem Anzeigenteil! Sollten Sie den MOTOR noch nicht regelmässig beziehen oder Ihr Abonnement noch nicht erneuert haben, beeilen Sie sich, das Versäumte unverzüglich nachzuholen. Dem erfolgreichen Löser winken eine ganze Reihe wertvoller Preise! Die genauen Bedingungen finden Sie in der Januar-Nummer unseres MOTOR. Jthre8-Abonnement Fr. 35.—, Halbjahres-Abonnement Fr. 18 Probeabonnement für 3 Monate Fr. 9.50, Einzel-Nummern Fr 3.50. Motor-Verlag, Aktien-Gesellschaft, Berlin Generalvertretung für die Schweiz: Ä. SÄUR WEIN - ZÜRICH 6 Reklame-Verlag und Annoncen'Expedition Scneucbzerstrasso 34/11 Telephon: Hott. 23.91 Wir suchen in allen Kantonen tüchtige, soriöse Akquisiteure für Abonnements- und Annoncen-Annahme bei guter Vergütung. Polieren Sie selbst Alle erblindetes Lack und Emaii flächen wer den spiegelb tan k durch wernles Autoglanz viel bewänrr: viei Nacbtiesteliungen. Muster gratis. Proberiascoe 100 g so Up. 500 n Fr. 3.30, 1 Liter Fr. 0.60. ,A.«G. vormals OROGERIEWERNLE&Cii Zürich, Angustinerg. 17 Saurer 3V 2 T., Kardan auf Pneus, billig 7092 zu verkaufen wegen Anschaffung eines grössorn Wagen, Besichtigung bei: Allgemeiner Konsumverein, Luzern. FIAT 6 cyl., 18 GV, 6 pL, avec ballon demontable, parfait etat, conviendrait pour taxi, fr. 5800.— DONNET-ZEDEL C. I. 16, 11 CV, carross cond. inter., 4 pL, etat de nouf, fr. 5500.— F. N. 12 CV, cond. int.. 5 pl., conviendrait pour taxi, fr. 3500.— LANCIA 4 cyl., torp., 7 pl., roues jumelSes, entiörement revisee, conviendrait pr. location ou camionnette, 1000 kg, fr. 4800.— D.F.P 12 CV, 4 cyl., torp., 4 places, roviseo, peinture neuvo, bon ötat, fr. 3800.-4 COLUMBIA SIX, tOTp., 5 pl., roue? metall., excell. etat, occasion avantageuse, = fr. 3500.— PIC-PIC 16/24 CV, tränst, en camionnette, 700 ä 800 kg revisee, eclairage electr. roues metall, fr. 3500.— DELAGE 11 CV, modele 1927, torpedo, luxe v 6 places. etat de neuf, tres peu roule, fjarantie, fr. 7500. S'adresser: 34023 Grand Garage Andre Thomas Yverdon Telephone 3.41. VW CITROEN 2-Plätzer mit 10-FS-Motor, eiektr. Licht und Anlasser, gute Pneus, billig im Unterhalt, Zu verkaufen Mod. 23/24,. Preis Fr. 1800Lastwagen BERNA, 3 Tonnen, Kardanantrieb, sehr 4-Plätzer gute Pneuberoifung, 36/6, CITROEN eiektr. Beleucht. und Anlasser, Zustand dos Wagens einwandfrei. Offerten unt. Chiffre 33727 an die Automobil-Revue, Bern. Modell 24, mit eiektr. Licht und Anlasser, neue Pneus und Einlagen, Uhr, Km.- Zählor, Bosch-Horn, gutes Verdeck u. Seitenverdoek, Preis Fr. 2300 Anfragen an: 7070 GEBR. ZEMP Wolhusen AUTOS. — Telephon 37. -AUTOMOBIL, C PL |6fach bereift, Vicrradjbremsc, rassiger, oben •gesteuerter Motor, sehr [sparsamer, rassiger, betriebssicherer, beejuo- Imer Familien- u. Tourenwagen, 'ausgerüstc I. zweiter Windschutzjscheibe, ganz wenig ge- Jfahron, in prima Zu jstand, wegen Anschaf Ifung eines geschlosseinen Wagens billig zu verkaufen »ostfach Basel II, 11150 AUTOMOBIL-REVUE öomobil-Käufer!! Fa'coii Garage Stadtbach, CAHCIA-Vevtretunq für Kanton Tessin Ersatzteile für LANCIA-WÄGEN Occasionswagen LANCS A-£AHBDA, sind einige zur Verfügung. oios FORD OFESXJI Modell 26, Kabriolett, 2- plätzig, 5 Ballonpneus, Vierrad-Bremsen, Kilom.- Zähler, Uhr, Klaxon, Hupe, Glaconrcinigcr etc., Farbe nii braun, gut erhalten, Fr. 2800.— GEBR. MARTI BERN A VENDRE Pour cause de transformation ä vendre aux meilleures conditions 33961 6 lianclayes nleins cn excellent etat. S'adresser A. Moschard smaso, Neuchätc). Noch haben Sie sich nicht entschieden. Machen auch Sie sich die crosson Vorteile des ventillosen Ozyfindr. Schiebennotors Ktilgllt zunutze. — Probieren Sie noch Er wird-sicher auch'Ihre Bewunderung erregen. Die Preise, je nach Art der Carrosserie verschieden, ermöglichen nun auch Ihnen die- Anschaffung »und. damit genussreiche Fahrten. — Neue Wagen poMrilagernd bei der Vertretung: Riesen & Sagesser siadtüachstr. 8a / Tel. BOÜUI. 36.01 LUGANO SELTENE OCCAS1ON: -Lastwagen, l x / 2 Tonnen, JE**. 8OO.— 800 kg Pr.lOOO.- miemng. 50% büligerjcds PNEUGUMM ERUNGSS HANDEIS kG ZÜRICH 8 Seefildstmsse305'Bahnhof%iefaibrumierO Telephon Limmat 9387 Typ 7 HP Tel. Bw. 39.41. 870X100 MUOMSi IERCEDES 6-Plätzer, offen, Typ 16/40, Schiebermofor, mit Kusterer-Aufsalz, sehr stark gebauter Wagen, geeignet für Lieforungswagen, in ganz eiziwandfreiem Zustande, zum aussorordentlichcn Preise von Fr. 4500.— Offerten unter Chiffre 10187 an dio Automobil-Revue, Bern. Z" verkaufen CÜR ALPIN neuester Konstruktion, 10 000 km gefahren, 22plätzig, mit Brücke u Fourgonverdeck, 3 T Tragkraft, wegen Liquidation des Geschäftes zu verkaufen. Zahlungserleicht. nicht ausgeschl. Off unt Chiffre 33682 an d Automobil-Revue, Bern. 14/30 PS, 6fach bereift, mit eiektr. Licht und Anlasser Bosch, In vorzüglichem Zustand, mit Garantie, 6867 Fr. 4500.— Mercedes - Benz - Automobil A.-G., Zürich Badenerstrasse 119. — Telephon: Uto 1693. lleliosial Der beste eiehtrisctie Mo.oru)irmer. Absolut gefahrlos und kein Einfrieren d. Kühlt wassers möglich. Der Apparat wird unter der Motorhaube an die Was« serleitung angehängt u. anderseits mit der elektrischen Stromleitung Ihrer- Garage verbunden. Der Heliostat ver braucht bei bedeuten; der Wärmeabgabe nur 100 Watt, also für etwa 2—3 Rappen Heizstrom per Stunde. — Preis komplett mit Stecker Fr. 25.—. Angabe der Stromstärke nötig. " U Kanne, Zürich Dufourstfasse 48 D*F\Zu verkaufen gebrauchter 3ü—4-T.- Lastwapen SAURER Kardan, auf extra weichen Vollgummi- od. Luftreifen, eloktr. Beleuchtung, ist zu günstigen Bedingungen abzugeben. — Offerten unt. Chiffre 10176 an die . Automobil-Revue, Bern. Car Alpin 14p lätzig luftbereift, 6-Zyl.-Motor, sehr schöner Wagen, wird wegen Krankheit äusserst günstig abgegeben. Anzahlung Fr. 4000.—> Offerten unter Chiffre. 33968 an. die Automobil-Revue, Bern* On acheterait d'occasion, mais cn tr&s bon eiat: Camions 3—5 tonnes, Autocars et Cars Alpins 17—30 places. — Offrea sous chiffre 33994 ä la Revue Automobile, Borne. 6 Zyl. CHANDLER 4/5-Plätz.-Touring-Wagen, in sehr gutem Zustände, 5 gut bereifte Drahtspeichenräder, eiektr. Anlasser, Licht, Uhr, komplett ausgerast, mit Ladebrücke, sehr billig abzugeben oder Tausch an Möbel, ev. kleinern 2—4-Plätzer. Offerten unter Chiffre 33999 an die Automobil-Revue, Bern. Vollciummereifen 850 mm Felgendurchmesser, 160 u. 175 mm Breite, fabrikneu, 34017 160 mm ä Fr. 300.— 175 mm ä Fr. 350.— so lange Vorrat. J. Stocker, Auto-Bereifungen, Löwenstrasse 7, Zürich. Tel. S. 5594. WWAWUWWMi Zu verkaufen Traktor FORDSON Modell 1926, mit zwei Anhäncier Adresse: Ed. Gerber, fils, Perrefittc-Moutier. 33957!