Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.022

E_1928_Zeitung_Nr.022

10 AUTOMOBIL-REVUE 1U28

10 AUTOMOBIL-REVUE 1U28 — m 22 QUAL1TE D ABORD 5,000 km. AVEC UNE SEULE VIDANGE LES SIX CYLINDRES Actuellement... vous vidangez tous les 1.500 kilometres, mais voas ouBIiez que durant 300 kilomelres seulement vou3 graissez avec une huüe pure et que vom effectuez le» 1.200 kilometret suivants avec une huile souillec qui use votre moteur. diminue son rendement et augmente sa consommation. Avec un filtre a huile... voa» nc vidangez votre Carter qu apres 5.000 kilomitrei, mait, durant cette distance, vous »vez grai«6 avec une huile toujours propre, lupprimant l'usure du moteur, augmentant ton rendement, et diminuant ja consommation. Voui avcz, de p!m, fait une •Irieuie economie d'huile» DEMANDE2 la notice tpeci»le, en couleur«,, aux Etablissement» 10 CV 1 litre 800 Type VI HO IVIoteur 62x100 Epuratoui'8 d'ftlr et d'hullo Empaitemant 5 m 81 voie 1 m 32 lEcv 2 litres Type VI HB Moteur 65x100 DEMULTIPLICATEUR OARBURATEUR double corps Empattement 3 m 04 voie 1 m 32 POUR RENSEIGNEMENTS S'ADRESSER A : M.M. Karrer et Cie., 42, Peterssraben a Bäle H. Wohnlich, 10, Werdinühlestrasse ä Zürich Guttmann et Gacon, La Chaux-de-Fonds DumouMn, Garage de i'Kat a Lausanne Berthetot, Garage Moderne ü Martlgny Blanchotti, Garage Centrat ti Locarno AGENT POUR LA SUISSE: EDGAR «BT9IHI-PIQUEREZ, repicsentant k llll!lllll!lllll!llll!!!!lllillllllllll!ll!lll!ll!!l S t a n d 292 ST URSAXN S 16 Anonyme pour la Fabrication et le Commerce des Automobiles M. ßerliet en Suisse, 36, Grand Quai, Geneve

N«'22 — 1928 AUTOMOBIL-REVUE 11 Boulevard Der Umbau des Rond Points in Genf. Georges Favon Vorführungstrecken am Salon 1928. (Siehe dazu gehörige Skizze Beate 10) Gruppe 1, Avenue Henri Dunant. No. Nom de rexposatit Marcrue Places 1 Marcel Addor Studebaker-Erskino 5 2 Ramsoycr Falcon-Knight 3 2 idem Willys-Knight 3 2 idem Whippet 3 3 Citroen Citroen 6 Gruppe 2, Avenue du Mail. 4 Blanc & Paiche Chrysler 7 4 idem Peugeot 7 4 idem • Bugatti 4 5 Maurer Delaunay-Belleville 3 5 idem Hotchkiss 8 6 General Motors Pontiao 1 6 idem Chevrolet 4 6 idem La Sallo 2 6 idem Buick 4 7 Saurer Saurer 2 8 Addor & Cio. Lancia 2 8 idem Panhard-Levassor 2 8 idem ünic 2 9 Montant Ballot 2 Der technische Dienst der Stadt Genf hat den Plan für die Bebauung des Rond Point de Plainpalais angenommen. Der Plan zeigt im Zentrum des Platzes eine Schutzinsel, deren Dimension so berechnet wurde, dass sich die Haltestellen für die verschiedenen Tramlinien alle in ihrem Bereiche befinden. Die Fussgänger werden daher auf der Schutzinsel volle Sicherheit geniessen. Durch die glücklichen Dispositionen wird nun das Chaos der bestehenden Kreuzungen beseitigt, fit. La Licorne Aüburn Pierce-Arrow Suere Dixi Ford Lincoln Arbenz Gruppe 2a, Avenue du Mail. 0 idem 10 Gaewyler 11 Joshua Arbenz 12 Suere 13 Hyeronimi 14 Ford 14 idem 15 Oetiker & Cie. 20 Titan Opel 21 Automobiles Georges Irat Georges Irat 22 Donnet-Zedel S. A Donnet-Zedel 23 Perrenoud Bianchi 24 General Motors Oakland 25 Roland Pilain Roland Pilain Gruppe 3, Bld. Carl Vogt 30 Maurer 30 idem 31 Sarbach 32 Schlotterbeck 32 idem 33 Schmidt 34 Martini 35 Isotta-Fraschini 36 General Motors 37 Ansaldo 38 Perrot Duval Lorraine-Dietrich Voisin Amilcar Stutz Essex, Hudson Rolls-Royce Martini Isotta-Fraschini Cadillac Ansaldo Nash 39 Goy 40 Renault 40 idem 41 Excoffier & Bovy 42 43 45 46 47 52 53 53 53 54 56 57 58 59 60 61 62 63 64 64 70 71 72 73 74 75 Fiat Agence Americaine Farman Perrot Duval Garage de l'Athönee Goy Savsaa Martinot idem Aero Automobiles American Motors Delage Renault Renault F. N. Gruppe 4, Bld.Carl Vogt. Fiat Marmon Farman Minerva Rochet-Schneider Mathis Hupmobile La Buire Imperia Chenard-Walcker Sizairo SLx Gruppe 5, Rue Bernard Dussaud. Motosacoche Maximag Schmidt Victorix idem Mercedes idem Morris Gd. Garage Zürich A.-G. Steyr Castoldi Diatto Berger Talbpt Sutter Austin Horch-Werko A.-G. Horch Hans Strasser Velie Maybach-Motorenbau Maybach Automobiles Paige Jewett Paisre Jewett E. Schafroth Gardner Egg Peerless Uto-Garago Rugby-Durand idem Reo Gruppe 6, Ruc Dubois Melly. Merkur Auto-Vertriebs- A.-G. Chandler Societö Delahayo Delahayo Adler Automobiles A.-G. Adler Werner Risch Packard Automobiles Berliet Berliet International Hawesler International Die Einweihung des Salons. Das Bankett im Hotel des Bergues. Das Fernbleiben des gesamten Bundesrates am diesjährigen Eröffnungsbankett ist in Genf in allen Kreisen mit grösstem Bedauern aufgenommen worden. Herr Robert Marchand, der Präsident des Salons, hat sich gestern noch einmal nach Bern begeben, um in letzter Stunde noch etwas erreichen zu können. Es besteht jedoch wenig Hoffnung. Dies alles will aber nicht sagen, dass die Bankett-Tafel im Hotel des Bergues nicht doch einen Kreis erlauchter Persönlichkeiten vereinigen wird. Von folgenden Herren sind die Einladungskarten bereits in zusagendem Sinne beantwortet' worden: Von den Präsidenten und Vizepräsidenten der beiden eidgenössischen Kammern, vom Präsidenten des Genfer Regierungsrates; des weitem von Bundesgerichtspräsident E. Kirchhofer, den Nationalräten Logoz und de Rabours, von Oberst Sarasin, Kommandant des ersten Armeekorps, den Regierungsräten Boissonnas, Desbaillets, Turettini. und Naef, dem Präsidenten des Genfer Grossen Rates, Paul Laehenal, dem Präsidenten der Stadt Genf, Uhler, den Verwaltungsräten der Stadt Genf, J. B. Pons und Ballansat, dem Präsidenten des Freiburger Regierungsrates, Büchi, den Waadtländischen Regierungsräten, Bosse und Bujard, dem Zolldirektor, L. Leute, dem französischen Konsul, J. Peron, dem italienischen Generalkonsul, de Chäteauneuf, dem amerikanischen Konsul, Pinkney, und dem britischen Vizekonsul, Cazalet, dem deutschen Generalkonsul, dem Unterpräfekten von Thonon, den Bürgermeistern von Eauxvives, Carouge, Annemasse und Gex, dem Präsidenten der Chambre syndicale de l'automobile, du cycle, etc., J. Megevet, dem Kurdirektor Odier, dem Chef der kriegstechnischen Abteilung, Fierz, dem Chef der Obertelegraphendirektion, Domeisen, sowie von weiteren hohen Funktionären des Bundes. Ein Blick in die Vorbereitungen. Gestern abend hatten schon über die Hälfte der auszustellenden Wagen ihre Stände bezogen und boten ein Bild fröhlichen Durcheinanders. Im Vergleich zu der gleichen Epoche des letzten Jahres ist der Salon in seinen Rüstungen bedeutend fortgeschrittener. Heute und morgen arbeiten das Auge und die Hand des Künstlers, um die effektvolle Darbietung der Schau zu erzielen. Die grosse Bar zwischen dem Anbau und der Haupthalle — man verwechsle sie nicht mit der amerikanischen Bar beim Sekretariat des Salons — hat eine in effektvollen Farben spielende Dekoration erhalten. Die Laufgänge sind dieses Jahr mit Matten belegt. Ein neues Heizungssystem sorgt für eine angenehme Temperatur in den weiten Hallen. Jahr für Jahr bringt der Salon einige Neuerungen und Verbesserungen. Dies alles wird aber nicht hindern, dass der sehnliche Wunsch weitester Kreise eines Tages verwirklicht werden muss — der Bau eines zweiten Ausstellungsgebäudes! V. Une construetion mecanique perfectionnee, basee sur de nombreuses annees d'Etudes et d'experiences ä fait de la NOUVELLE 1928 CYL Special Six (14 CV.) * Big Six (24 CV.) * Royal Six (24 CV.) Royal Eight (26 CV.) de Fr. 9.300 ä Fr. 24.000 La voiture la plus appreciee et reputee, la meilleure pour la moptaene Son graissage central unique, son servo-frein Westinghouse, ses amortisseurs hydrauliques, sa Suspension et tenue de route impeccables, sa souplesse, ses reprises foudroyanies et le finü de ses nouvelles carrosseries en fönt La plus belle voiture des connaisseurs. CYL. AGENCE GENERALE POUR LA SUISSE ROMANDE: Charles Mange - Ge/reve Rue Merle d'Aubigne 14 ROYAL GARAGE Telephone Stand 16.40 Rgents regionaux ou cantonaux recherches immediatement, conditions interessantes et avantageuses.