Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.026

E_1928_Zeitung_Nr.026

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE AUTOMOBIL-SALON GENF STAND No. 60 'IIHIS mit 4 GeschwincSig keifen vorwärts Die Graham-Paige Comp. ist in der Lage, für das Jahr 1928 den heruorragendsten und neuzeitlichsten Wagen zu liefern, den der Automobilmarkt heute kennt. Drei Sechszylinder-Modelle und ein Achtzylinder-Modell, alle mit 4 Geschwindigkeiten; dann ein kleines Sechszylinder-Modell mit 3 Geschwindigkeiten, alle Wagen in ganz moderner, niedrig gehaltener Linienführung. Motoren mit enormem Beschleunigungsuermögen, mit den bekannten hydraulischen Paige- Vierradbremsen uersehen, werden allgemein grosses Interesse erwecken. Für den altbewährten glänzenden Ruf dieser Marke bürgen Graham-Paige. Besichtigen Sie Stand 60 ss des Genfer Salons ss GENERALVERTRETUNG FÜR DIE SCHWEIZ: Automobiles PAIGE JEWETT Aktiengesellschaft Bahnhofstrasse 94 ZÜRICH Tel. Selnau 5465 Verlag. Administration, Druck nnd Clicbfrie: HALLWAQ A.-0. H aller scha Buchdruckers! and Wagnersche Verlafsaratalt, Bern.

atf BERN, 21. März 1928 W 26 III. Blatt BERN, 21. März 1928 Vor drei Jahren bereiste der Präsident der Studebaker-Werke den Kontinent und erkundigte sich bei jedem einzelnen Studebaker- Vcrtreter nach den technischen Merkmalen, die nach Ansicht des betreffenden Vertreters der für dessen Gebiet am besten verkäufliche Wagen aufweisen sollte. Das Produkt dieser Forschungsreise sahen wir erstmalig am vorletzten Pariser Salon, es erhielt zu Ehren seines Initiators den Namen Erskine. Der llrskinc ist also eine Kombination des europäischen Gebrauchswagens mit amerikanischer Technik. Geringer Zyünclerinhait zu 12 Steuer-HP und Leistung von effektiv 30 HP bei 3000 Touren zeigen dem Kenner die zwischen vorteilhafter Leistung und geringem Verbrauch bestehende, beträchtliche Spannweite. Die Ganz-Stahlkarosserie hält Schritt europäischen Ge- mit den Anforderungen schmacks. 7SM Sfdaidl Erskine. Peerless. Die Peene^-Wagen gehören zu den repräsentativsten der Amerikaner. Von den hieben nach Grö.sse und Motorstärke abgestuften Serien finden wir auf dem Stand die Vertreter der beiden kleinsten Typen mit 16, resp. 10 Steuer-PS. Der Sechszylindermotur verfügt über siebenfach gelagerte Kurbelwelle. Diese sorgt auch für den direkten Antrieb der Wasserkülilpumpe und des Ventilators. Die aus Leichtmetall und gehärtetem Stahl kombinierten Kolben widerstehen allen Temperat Ü rein flii ssen. Der bewährte Lancbester Vibrationsdämpfer, vereint mit der Vierpunkt-Motoraufhängung, sorgen für die gänzliche \eutrahsierung aller Erschütterungen. Interessant ist auch die Kühlung de» Veiitiltrehäiises, da für diese Funktion die Ansaugluft ausgenützt wird. Hydraulische Vierradbremsen bringen den Wagen aus jedem Tempo zum Stillstand. Die Peerlcss- Motoren waren von jeher für ihr rasches Anzugs vermö; ;en. geräuschlosen Cianu imu Rasse beliebt. Obwohl e.i sieh um die kieineren. Modelleder .siebengliedrigen Familie handelt, zeichnen sich die Chassis durch grosse Widerstandsfähigkeit aus. so da,ss der Gefahr de* Verwinden« von vornherein begegnet wird und Strapazierleistungen wohl ertragen werden. All die wertvollen Zubehöre, die das Fahren heute so angenehm gestalten und die Wartung erleichtern, finden sich bei Peerle.ss vor Die m den eigenen Werken gebauten Karosserien verraten guten Geschmack und grosses Verständnis für die Leitsätze der K;u-o«.seneher- modernen stellung. Bodand-Pilain, Der stand der bekanntesten französischen Qualitätsmarke legt Zeugnis davon ab, mit welcher Sorgfalt die Firma auf die Erhaltung ihres alten Renommees bedacht ist. Eine prächtige Weymann-Limousine auf dem unverändert gebliebenen Vierzylindcr-150Q-ccm- Chassis stellt cm Glanzstück französischer Karosseriebaukuust dar. Die Hauptattraktion des Standes bildet jedoch das blanke Chassis der neuen Sechszylinder-12-HP-Konstruktion, die von der Fabrik als Type Paris-Hanoi bezeichnet wird. Das hervorstechendste Merkmal des äusserlich vollständig glatten Motors bildet die gemischte Ventilsteuerung, wobei die sechs Ansaugventile oben-, die Auspuiiventile seirlicbgesteuert sind. Eine durch Scliauglas kontrollierbare Oelreserve befindet sich im Zylinderkopf, die Zündung erfolgt durch Delco-Batteriesystem. Die wirksame Pumpenkühlimg wird dadurch noch bedeutend verstärkt, dass der Kühler, dessen vornehme sanfte Keilform beibehalten ist, durch ein besonderes Zellensystem als Oelkühler ausgebildet worden ist. Bemerkenswert ist der gewaltige Troinmeklurcbmesser der durch Kabelzug betätigten mechanischen Vierrad-Innenbackenbremse. Sanfte Abfederung ist durch die ausserordcntlicli langen und dünnen Federklingen erzielt. Der Schub der Hinterachse wird durch das Gehäuse der Kardanwelle aufgenommen. Lenkung nach Wunsch rechts oder links. Alle Lieferungen an die Kundschaft werden ohne besonderes Verlangen als < Chassis poli» ausgeführt, das heisst, sie sind auch in äusserlicher Aufmachung dem Ausstellungschassis genau gleich. International Harvester Lastwagen und Traktoren. Die Hr-ma Harvester hat sich auf die Konstruktion von Industriefahrzeugen, Lastwagen und Traktoren jeder Art spezialisiert. Der Motor Harvester wird in zwei Typen hergestellt, mit vier oder sechs Zylindern, wovon der letztere speziell für Schnellastenund Reisendentransporte bestimmt ist. Eine ganze Anzahl von interessanten, technischen Neuerungen, die man nur selten an Lastwagen antrifft, sind mit Erfolg an den Harvesterwagen verwendet worden. Wir denken z. B. an den Zylinder mit abnehmbarem Mantel, an die Kurbelwelle auf Kugellagern, an die Schmierung unter hohem Druck, an die verschiedenen Filterkonstruktionen. Dieses Bestreben zur Vervollkommnung der Motorentechnik wird durch eine erstklassige mechanische Ausführung vollkommen unterstützt. Die Harvester-Lastwagen, Typ International, ausgestellt im Salon Stand 118, werden bei jenen Industriellen auf grosses Interesse stossen, die von ihrem Wagen bedeutende Sparsamkeit und lange Lebensdauer verlangen. Der ausgestellte Wagen besitzt einen Sechszylinder-Motor und ist zum Transport von 1,5 bis 2 Tonnen verwendbar. Die Federung, Typ Spezial, wird am Hinterwagen durch eine Verbindung von halbelliptischen und vicrtelelliptischen Federn, die am Rad befestigt sind, vorteilhaft gewährleistet. Der Wagen arbeitet unter ausserordentlich günstigen Bedingungen. Der Industrie-Traktor mit Luitbereiiung i zeichnet sich durch gefälliges Aeusseres, grosse Wendigkeit, leichte Handhabung und niedere Unterhaltskosten aus. Seine Verwendungsmöglichkeiten in industriellen Betrieben ist fast unbegrenzt, da er sich mittels einer Riemenscheibe und einer besonderen Kraftübertragungswelle zum Antrieb von jeder Art von Werkzeugen und Maschinen eignet. Auf die sich durch besonders solide Bau- ,art und Verwendung erstklassiger Rohmaterialien auszeichnenden Industrietraktoren werden wir in einer kommenden Nummer eingehender zurückkommen. Fichtel & Sachs. Der Blick des Besuchers wird von einem Projektionsapparat aufgefangen, der in scharfen Bildern die Verwendungsmöglichkeiten der F. S.-Kugellager in der Industrie vordemonstriert. Links und rechts davon flankieren sich auf der mit Stoff vornehm bekleideten Wand zwei grosse runde Oeffnungen, in denen Hunderte von kleinen Kugellagern flink und lautlos kreisen. Die Geschmeidigkeit und Präzisionstechnik der Produkte dieser rühmlich bekannten Firma springen einem klar in die Augen, wenn man die Mannigfaltigkeit der in rasender Bewegung sich befindenden Vorführungsapparate betrachtet. Was Wunder, dass der originelle Stand ständig stark umlagert ist. Agence Americaine S. A. Bei der Einrichtung dieses gediegenen Standes ist die Vielseitigkeit Pate gestanden. Die Anordnung ist aber nichtsdestoweniger sehr gut durchdacht und bietet dem Käufer die Produkte übersichtlich dar. Von der dauerhaften Windschutzscheibe und den äusserst praktischen Seiten-Windschutzscheiben bis zu den Stossfängern für die Vorder- und Hinterräder etc., bietet sich eine grosse Mannigfaltigkeit an Modellen und Preislagen. Das besondere Interesse der Automobilistin werden die Royal-Staubsauger erwecken, die sich nicht nur bei der Reinigung des Automobils (besonders des Polsters) nützlich, sondern auch im Haushalt als treue Helfer beim täglichen Reinemachen erweisen. Weaver-Werkzeuge. Obwohl nicht in der Haupthalle gelegen, ist der Stand 90, auf welchem die besteingeführten Weaver-Werkzeuge ausgestellt sind, stets von zahlreichen Interessenten umlagert. Die meisten verfolgen aufmerksam die Demonstrationen mit dem dort aufgestellten Autolift. Dieser äusserst solid gebaute und aus schwerem Stahl hergestellte Lift wird durch einen elektrischen Motor betätigt, der in denkbar kürzester Zeit Lasten bis zu 2500 kg hebt. Der Rahmen selbst, auf welchem das la y&fure legere EAWß/fSixCylindres 14-cv doit retenir volre allention /#. (•runde souplessc au touefiter de l'ensemble du pedalser et de la pedale de (rein, grace au lervo-frein Dewandre. Poiilie« de frein aarnies de fönte. Pas de grincement, usure reduite au minimum. Culasse Ricardo. La fairbulence des fflaz »ugmente le rendcraent. Ensemble mevaniiiue simple, silencieux et i l>uj,l