Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.028

E_1928_Zeitung_Nr.028

Gesucht seriös

Gesucht seriös arbeitender tüchtig., Automechaniker Spezialist auf Reparaturen u. Revisionen v Amerikanerwagen, in Nähe Basel, auf 1. April Rewerber. die sich über obige Fähigkeiten ausweisen können, belieben Offerten m. Zeugnisabschriften u. Gehaltsansprüchen zu rieht, unt. Chiffre 34814 an die Automobil-Revue. Bern. Chauffeur tüchtiger, solider, ledig, sucht sich zu verändern. Transport- oder Luxuswagen. Angebote erbeten uni. Chiffre K 396 L an Keller, Annoncen, Luzern. 34830 Tüchtiger 34827 Chauffeur nüchterner und sicherer Fahrer, Reparateur, sucht Stelle Gute Zeugn. zu Diensten. Adr. Postfach 288, Luzern. Zu sofortigem Eintritt wird exakter, an selbständiges Arbeiten gewöhnter Auto- Mechaniker gesetzten Alters, gesucht Verlangt wird absolut sicheres Arbeiten der elektrischen wie andern Reparaturen. Anderweitige Offerten unnütz. Lohn nach Uebereinkunft. Offerten unt. Chiffre 34825 an die Automobil-Revue, Bern. Für intelligenten 18iährigen Jüngling wird *"" Lehrstelle als Automechaniker gesucht Derselbe spricht Deutsch Französisch u. Italienisch. Offerten sind zu rieht an C. Perini, Südfrüchtehalle Rapperswil (St. Gallen). Jeune homme, de 24 ans. serieux et capable, connaissant 3 langues, cherche place pour CHAUFFEUR, dans famille privee. Adr.: M. Joseph Bariletta, 27 A, nie de la Poste, Vevey. Junger, gelernter 34857 Mechaniker auf Auto, Motorrad und Velo, sucht Stelle auf Lastod. Lieferungswagen od. ev. auch in Garage. Suchender ist in allen vorkommenden Reparaturen sowie im Fahren durchaus vertr. Eintr. sofort. Ia. Zeugnisse steh zu Dienst. Off. an Fritz Vögell, Mechan.-Chauffeur Galmfz b. Murten (Frbg.) Junger Bursche, Deutsch und Französisch sprech., sucht Stelle als Wagenwascher In Garage. Suchender beeitzt die Fahrbewilligung Offerten unter Chiffre 34841 an die Automobil-Revue, Bern Junger CHAUFFEUR nüchtern, sucht Stelle auf Für tüchtigen Mann dauernde Existenz. Solche, die Luxus- od. kl. Lastwagen eine Einlage von Fr. 5000.— leisten können, erhalten ev. als Hilfschauffeur. Off. den Vorzug. Kapital wird sichergestellt, schöner Lohn unt. Chiffre 34545 an die zugesichert .Offerten, wenn möglich mit Bild, sind Automobil-Revue, Bern zu richten unter Chiffre 10241 an die Automobil-Revue. Bern. Chauffeur 28 J. alt, solid, welcher auch 1 Jahr gelernt hat u kleinere Reparat, besorgen kann u. Deutsch. Italien n. ein wenig Französisch spricht, sucht Stelle au: Luxus- od. Lastwagen unc würde daneben auch and Arbeiten verrichten. Off. unt. Chiffre 34683 an die Automobil-Revue. Bern Gesucht in unsere Meumer- Chauffeur cherche place dans mouhn de commerce comme tel Entree ä convenir. Certificats premier ordre ä disposition. Adresser offres sous Chiffre 34840 ä la Revue Automobile, Berne Auto-EIektro- Werkstätte noch ein oder zwei ganz tüchtige und selbständige ELEKTROMECHANIKER Bei Zufriedenh. dauernde, gutbezahlte Stelle. Keine Anfänger. Sich zu melden auf dem Betriebsbureau: Automobilwerke Franz A.- G., Zürich, Badenerstr.329. Parkho Auto- Mechaniker absolut selbständige Kraft, seriös, gesetzten Alters, LA VOITURE DU PROGRES I II I 8 CY, 4 cyhndres, 4 vitesses. La voiture la plus economique du Monde. (Privat- od. Lieferungswa- sichere Fahrerin. gesucht ins Engadin. Be-gen)werber, welche einer Garage selbständig vorstehen Z 1064 an die Automobil- Offerten unter Chiffre können, wollen sich wenden an 0. Etter, Garage, Revue, Bureau Zürich. St. Moritz. 34822 1«=; Beliebtes Weekend und Tourenziel. — KQche und Keller von altem Rut Fliessendes Wasser I — Garage Gutbürgerliches Haus, in erhöhter Lage bei der Kirche — Grosses Restaurant Schattiger Garten. — Garage mit gründlichen Kenntnissen der elektrischen Installationen der Motorfahrzeuge und praktischer Betätigung in Automobilwerkstätto als Elektro-Mechaniker. Anmeldungen mit Zeugnisabschriften unter Chiffre G. 715 T. an Publicitas, Thun. 34813 4 Vitesses 4 et 6 Cylindrcs 10CV, 6 cylindres, 4 vitesses. La voiture la plus agreable ä conduire. 3838388388833333383883331813183333333333383333380388 Gesucht 1TI Grossgarage nach BERN tüchtiger Die Autoverkehr A.-G. Gunten-Sigriswil sucht für die kommende Saison für ca. 3 Monate (15. Juni bis 15. September) einen tüchtigen Offerten mit Gehaltsansprüchen von Autoführern mit Fahrbewilligung für Car Alpin sind an die Betriebsleitung in Sigriswil zu richten. 34851 AUTOMOBIL-REVUE 28 znauerho TeleD Ho euz Telep Ho Rigi, Telep Hotel ABpenrose, Telephon 20 von Ärx, Peseux-Neuchätel Ä. Nusser, Diessenhofen O. Goppelsroeder, Zürich W. Obrist, Windisch Ä. Goy, Geneve E. Pini, Bellinzona E. Hirt, Lausanne Schasrtler & Fischli, St-Gall E. Probst, Berne Gebr. Widmer, Ölten Usines et Siege Social: Strasbourg, 200, roule de Colmar GENERAL- VERTRETUNG (diverse Modelle) für die deutsche Schweiz zu vergeben VitZficlll« Junge Dame sucht Stelle als 34793 Chauffeuse Nähe Rigibahnstation. — la Küche und Kellsr. — Speise-Terrasse. — Geeignete Räumlichkeiten für Varelne and Gesellschaften lelephOn ZV L Haus am Platz. - EröHnung Ende Marx. - Orchester.- Garag Gesucht ARBENZ von grosserem Fabrikbetneb zu baldigem Eintritt Elektro-Mechaniker Inserate in der Automobil-Revue schaffen Ihnen Verbindungen 8888888888888888888888881818188888888888888888888838 CHEF-MECHANIKER toserw Chauffeur m in der Qufnrcintii'-Reuw NOS CONCESSIONNÄIRES: für Ia. bekannte Sportwagen TITAN A.-G., ZÜRICH 7 Gemeindestrasse 12 Telephon H. 7213 8 888888 8 888888888888 8 88888888888 8 8888888888 Ausserordentlich günstige Gelegenheit! Zuieitonnen - camion SPA erstklassiges Fabrikat, modern ausgerüstet mit Anlasser und Beleuchtung Bosch, alles ganz neu und ungebraucht, mit Fabrikgarantie, weit unter Tagespreis abzugeben. — Bahnpostfach A.. 15477, Zürich. .Verlag, Administration, Druck and Cücner»; HALLWAQ A.-O, Hauereche Buchdruckerei und Wafiursch« VerUfMUisUlt, B«rn. 7230 5 Tonnen Tragkraft, mit Kardanantrieb, Rückwärts - Kippbr., tadellos bereift, sehr guter Zustand, Fr. 7800 ARBENZ 4 Tonnen Tragkraft, mit Kardanantrieb, sehr guter Bereifung, in tadellos. Zustand. Fr. 4800 FIAT 15*«* Schnell - Lieferungswagen, 1500-1800 kg Tragkr., Pneubereif., in sehr gutem Zustande, Fr. 3600 FISCHER Lieferungswagen, für 800 kg Tragkraft, m. Führerkabine, in sehr gutem Zustande, m. elektr. Licht, Fr. 2800 Schmohl&Co. Brunaustrasse 93 Zürich 2 AUTO Amilcar, ay. roule 11000 km, etat de neuf, est a vendre. Adr. offres ä Case postale 14458, Lausanne. WVYWWWVVVVV« Tausch! ANSALOO Torpedo, 12 Steuer-PS, kleiner Sechsplätzer, Modell 26, gegen stärkeren, guten Bergsteiger, 18—20 HP, nur neueren Modells, iventuell geschlossen. Gefl. Offerten unt. Chiffre 34859 an die Automobil-Revue, Bern. VAWWWVWVUWi Lebensversicherungs-Inspektor sucht 34126 4/5-Pl.-Wagen geschlossen, neu öder in wenig gebrauchtem, tadc\- osem Zustande. Als Kompensationsgeschäft ist Abschluss einer grösseren Lebensversicherung erwünscht. Offerten imtor O. F. 619 St. an Orcll Fiissli-Annoncen, St.Galicn. OCCftSIOü! RENAULT 6 HP, Torpedo, 3pl., mit 4-Radbremsen, kompl. ausgerüstet, preiswürdig zu verkaufen Anfragen unter Chiffre 10242 an die Automobil-Revue, Bern. FIAT 512 Torp., 6plätzig, nur 2000 km gefahren, mit 6 berv Rädern, Pufferstangen, Steuer bez. Preis Fr. 9300 FIAT 505 Torp., 6-P1., im Zustand wio neu, mit Ballonreifen, Steuer bez.. Fr. 4800 3 F5AT 50 Torp., 4-P1., Jahre:. 23-25, in prima Zustand, von Fr. 2900 bis Fr. 3200 CITROEN 10 PS, 23, Torp., 4-P1.« mit Ballonreifen Fr 2100 CITROEÜ 5 PS, Torp., 2-P1.. in i?"t. Zustand, Fr. 1600 MOSER & CIE. GARAGE 6558 LANGNAU FIAT 501 mit abnehmbarer Limousine, sehr gut präsentierend und gut im Stand, aus Privathand billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 34839 an die Automobil-Revue, Bern*. Zu verkaufen AUTO PIC-PIC 1924, umwechselbar sowie mit allem modernen Zubehör. Nehme Kleinauto an Zahlung. Rest kann monatlich abbezahlt werden. Adr.: E. L., Forchstr. 99,

m II. Blatt BERN, 27. März 1928 Il„ Blatt BERN, 27. März 1928 AMJTOTECi-ff!\i3CME Die Marmon-Wagen 8 Zylinder in Linie. Marcnon nimmt in der Reihe der grossen amerikanischen Konstrukteure eine angesehene Stellung ein. Die Marmon-Ingenieure sind Pioniere im Automobilbau, deren — oftmals kühne — Konzeptionen viel zur Vervollkommnung des Automobils beigetragen haben. Die Devise Marmons ist: «Alles für den Komfort!» Marmon, Modell 78 besitzt einen Motor von acht Zylindern in Linie, mit 74,6 mm Bohrung und 101,6 mm Hub, was einen Zylinderinhalt von 3,55 Liter gibt. Marmon 68 besitzt ebenfalls einen Achtzylinder-Motor in Linie, eines solchen Achtzylinder-Wagens ist überraschend für jedermann der ihn noch nie gesteuert hat; das Modell 78 erreicht auf guter Strasse mit Leichtigkeit 125 km. per Stunde, das Modell 68 ungefähr 110 km. Der Radstand des Modells 78 ist 3,05 m, derjenige des Modells 68 2,90 m. Der Antrieb geschieht durch eine Kardanwelle auf die Hinterachse; letztere ist vom halbfliegenden Typ. Beim Modell 78 sind Kegelrad und Motor Marmon 78 Acht-Zylinder in Lame. Anordnung der oben gesteuerten Ventile. Tellerrad mit Helicoidälverzahnung versehen. Das Bremssystem wurde bei Marmon mit ganz besonderer Sorgfalt studiert. Die Bremsen sind von dem bekannten vollständig geschlossenen Typ Bendix; sowohl Fuss- wie Handbremsen wirken auf alle vier Räder. Wir vervollständigen das bereits Gesagte bezüglich der Steuerung, indem wir bemerken, dass die Steuersäule verstellbar ist, um das Steuerrad der Statur des Führers anzupassen. Zündung, Anlassvorrichtung und Beleuchtung sind Delco-Remy: die Abblendungsvor- richtung der Scheinwerfer befindet sich auf dem Steuerrad. Die Motorkühlung geschieht durch eine Zentrifugalpumpe, einen Bienenkorbkühler von schmaler, hoher Form. Bei Marmon sind die bisher gebräuchlichen Federbolzen ersetzt durch Lagerung der Feder- Enden in Kaoutchouc- Amorfcisseuren. Eine der wichtigsten Fragen ist die Federung. Bei beiden Modellen hat der Konstrukteur halbelliptische Federn, vorne 0,97 und hinten 1,44 vorgesehen. Um einerseits die Schmierstellen auszuschalten und anderseits die Federung so geräuschlos als möglich zu gestalten, sind die Federn in Kautschukblock- Amorüsseuren gelagert. Von der Qualität der Federung hängt die Haltung des Wagens auf der Strasse sozusagen ganz ab: der Marmon- Mannon 78 Tellerrad und Kesrelrad der Hinterachse mit Hypold-Verzahnung. Beachten Sie die Stellung der Kegelräder im Verhältnis zum TeUerrad wagen bleibt stabil, gleichviel mit welcher Geschwindigkeit gefahren wird. Die Wagen sind mit Holzrädern, Typ Artillerie, mit Ballonpneus 29X5,50 bzw. 29X5,25 ausge-t rüstet. Marmon zeichnet sich durch eine Aus« licht. ad. Wir gehen nun zu den Karosserien über«. Marmon hatte das Bestreben, komfortable, elegante Karosserien zu bauen. Die Linie der Karosserien ist geschmeidig, gediegen und von einer ausgesprochenen Originalität. Etwas, was bei Marmon nicht vergessen werden darf zu besichtigen, sind die neuen, aparten Farbenkombinationen der Karosse* rien, welche eine wahre Augenweide sind!. Die geschlossenen Karosserien sind ohne jede Resonanz; das Karosserieinnere kann durch eine sinnreiche Vorrichtung jederzeit gelüf-i tet werden, ohne Durchzug und Zugluft. Im Marmonwagen ist die gedankenvolle Vorderansicht des Marmon 78 Acht-Zylinder in Linie. mit 69,85 mm Bohrung und 107,9 mm Hub, Zylinderinhalt 3,3 Liter, effektive Stärke 72 PS bei 3200 Touren per Minute. Beim Modell 78 sind die Ventile obengesteuert, beim Modell 68 seitlich. Die Kurbelwelle hat kräftige Dimensionen, die ihr eine absolute Starrheit verleihen; sie ist mit einem Vibrationsausgleich versehen. Die fünf Kurbelwellelager, sowie die Lager der Nockenwelle und die Pleuel haben Druckschmierung mittels Zahnrad-Oelpumpe. Die Benzinzufuhr geschieht bei beiden Modellen durch einen gross dimensionierten Vakuum - Apparat, welcher durch ein Benzinreservoir von 53 Liter Gehalt gespiesen wird. Das Anziehungsvermögen (Jfcaars Mtrmon .68 von oben gesehen. • Motor Marmon 68 Acht-Zylinder in Linie, Vergaserseitetechnische Kunst kühner Ingenieure verwirk"-« licht. Der Wagen geniesst daher einen tech-» nischen Ruf erster Klasse. ad. Eine Neuschöpfung auf dem Gebiete der Lastwagenbereifung ist der Continental-Riesen-Luftreifen 192S, der mehrere wertvolle Verbesserungen aufweist: Ein neuartiges Profil, das dem Reifen hervorragende Gleitschutzwirkung und durch seine breitausladenden Tragschultern sehr feste Bodenhaftung verleiht. Wirksamen Flankcnschulz für die Seitenwandungen, die durch ein System kräftiger Gummirippen verstärkt werden. Eine außerordentlich widerstandsfähige Lauffläche, deren ungewöhnlich zähe Gummiauflage sich auch bei stärkster Beanspruchung nur sehr langsam abnutzt. Diese vollendete Konstruktion sichert dem Reifen Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer, Ihrem Wagen Schnelligkeit und stete Fahrbereitschaft, Ihrem Fuhrpark Wirtschaftlichkeit u. Rentabilität. ZÜRICH ..Schanzenhof". Talstrasse 15 Continentai-Cacutchouc-Conmaenie A.-G. GENF Kurl .lamacs E»,u Q/Ifl