Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.037

E_1928_Zeitung_Nr.037

Sonntagsverkehr ab 1.

Sonntagsverkehr ab 1. Mal 1928 Zusammenstellung der kantonalen Vorschriften. Aargau: Geschwindigkeitslimiten an Sonntagen und Auffahrt vom 1. Mai bis 30. September, während des ganzen Tages: 30 km auf freiem Feld und 18 krn in Ortschaften. Appenzell - Ausser-Rhoden: Gesch windigkeitslimiten an Sonn- und allgemeinen Feiertagen (Auffahrt und Pfingstmontag), vom 1. 'Mai bis 30. September, während des ganzen Tages: 30 km auf offenem Feld und 18 km in Ortschaften. Appenzell-lnner-Rhoden: Keine besondern Vorschriften für den Sonntagsverkehr. Baselland: Geschwindigkeitslimiten während des ganzen Jahres und während des ganzen Tages an Sonntagen und staatlich anerkannten Feiertagen (Neujahr, Karfreitag, Ostermontag» Auffahrt, Pfingstmontag und Weihnachten): 30 km am freiem Feld und 18 km in Ortschaften. — An folgenden Stellen ist die Geschwindigkeit auf 10 km zu reduzieren: Strassenkreuzung an der Kantonsgrenze beim Margrethenstich (Binningen), Strassenkurve beim Binninger-Schloss (Binningen), Birsbrücke Schänzli (Muttenz), Birsbrücke Birsfelden, Strassenkurve bei der Lachmatt (Pratteln), Ergolzbrücke Äugst, Strasse vom « Falken » bis « Engel » in Liestal, Strassenkurve bei der Haltestelle Lampenberg, Strassenkurve in Thürnen, Strassenkurve in Buus, Strassenstück beim « Rebstock » in Maisprach. Baselstadt: Keine besondern Vorschriften für den Sonntagsverkehr. Bern: Geschwindigkeitslimiten an Sonntagen und Feiertagen (Neujahr, Karfreitag, Auffahrt, Weihnachten) während des ganzen Jahres und während des ganzen Tages: 40 km auf freiem Feld und 25 km in Ortschaften. Fribourg: Keine besondern Vorschriften für den Sonntagsverkehr. Genf: Geschwindigkeitslimiten an Sonntagen und Feiertagen (Auffahrt), vom 1. Mai bis 30. September von 13 Uhr bis 20 Uhr: 30 km auf freiem Feld und 25 km in Ortschaften. Es ist formell untersagt, einem Wagen vorzufahren, der die bewilligte Geschwindigkeit einhält. Glarus: Die Frage der eventuellen Aufhebung des Sonntagsfahrverbotes kommt an der Landsgemeinde vom 6. Mai 1928 zur Behandlung. Bis dahin ist an Sonntagen, d. h. am 6. Mai 1928, der Motorfahrzeugverkehr im Kanton Glarus .von .13—18.30 Uhr vollständig verboten, ausgenommen die Klausenstrasse von Linthal bis zur Kantonsgrenze un aui dem Urnerboden. Die Kantonale Baudirektion kann Ausnahmen bewilligen. Graubünden: Keine besondern Vorschriften für den Sonntagsverkehr. Luzern: Keine besondern Vorschriften für den Sotmtagsverkehr. Hingegen besteht eventuell die Möglichkeit, dass noch ein Fahrverbot für Sonn- und Feiertage (Auffahrt, Fronleichnam, Maria Himmelfahrt) vom 1. Tages: 30 km auf freiem Feld und 18 km in Ortschaften und auf Bergstrassen. Mai bis 30. September, von 14 bis 18 Uhr, für Solothurn: Geschwindigkeitslimiten an die Strasse Greppen-Weggis bis zur Ge-Sonntagemeindegrenze von Vitznau erlassen wird. September (eventuell 1 31. Oktober), während und Auffahrt vom 1. Mai bis. 30. Neuenburg: Geschwindigkeitslimiten an des ganzen Tages: Sonntagen vom 1. Mai bis 30. September, von a) Personenautos und Motorräder: 30 km auf 13 bis 19 Uhr: 30 km auf freiem Feld und freiem Feld und 18 km in Ortschaften; 18 km in- Ortschaften. b) Auto-Omnibusse und Lastwagen zur Personenbeförderung: 12 km für Fahrzeuge Nidwaiden: Verkehr an Sonntagen von 5 Uhr morgens bis 23 Uhr ohne besondere mit Vollgummireifen und 20 km für Fahrzeuge mit elastischer Vollgummi- oder Einschränkung gestattet. Obwalden: Verkehr an Sonntagen von 7 Uhr morgens bis 22 Uhr vom 1. Mai bis 30. September mit folgender Geschwindigkeitslimite gestattet: 30 km auf freiem Feld: St. Gallen: Geschwindigkeitslimiten an. Sonn- und Feiertagen (Auffahrt und Pfingstmontag) vom 1. Mai bis 30. September, während des ganzen Tages: 30 km auf freiem AUTOMOBIL-REVUE tfl?8 — No 37 fr •assg? %&mm%a/a New-Yorker Strassendisziplin. Feld und 18 km in Ortschaften und auf Bergstrassen. Schafihausen: Keine besondern Vorschriften für den Verkehr an Sonntagen. Schwyz: Geschwindigkeitslimiten an Sonnund Feiertagen (Auffahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Maria Himmelfahrt) vom 1. Mai bis 30. September, während des ganzen Luftschlauch-Bereiftmg. Tessät: Keine besonüern Vorschriften für den 'Sorin'tagsverkeiir. Hingegen sind vom 1. April bis 30.'September, von 13 bis 17 Uhr, folgende Strassen für den Motorfahrzeugverkehr an Sonntagen gesperrt: Castaghola: Strasse von Cortivo-San Domenico (Villa Livädia) bis Grenze v. Gandria. Bellinzona: Strasse del Dragonato bis Castello Unterwaiden und Artore; Strasse Ponte della Torretta bis Gorduno; Viale del Officina; neue Strasse Bellinzona-Citä nach Carasso. Locarno-Muralto: Strasse Hotel Reber m Muralto bis Rocabella di Minusio (während des ganzen Tages gesperrt). Thurgau: Geschwindigkeitslimiten an Sonnund Feiertagen (Auffahrt und Pfingstmontag) vom 1. Mai bis 30. September, während des ganzen. Tages: 30 km auf offenem Feld utid 18 km in Ortschaften. Uri: Keine besonder« Vorschriften für den Verkehr an Sonntagen. Waadt: Geschwindigkeitslimiten an Sonntagen und Auffahrt vom 1. Mai bis 30. September, von 13 Uhr bis 19 Uhr: 30 km auf freiem Feld und 18 km in Ortschaften. Wallis: Keine besondern Vorschriften für den Verkehr an Sonntagen. Zug: Geschwindigkeitslimiten an Sonnund Feiertagen (Auffahrt, Fronleichnam, Maria Himmelfahrt) vom 1. Mai bis 30. September, während des ganzen Tages: 30 km auf freiem Feld und 18 km in Ortschaften. Zürich: Geschwindigkeitslimiten an Sonnund Feiertagen (Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, Weihnachten), während des ganzen Jahres und während des ganzen Tages: a) Personenautos und Motorräder: 30 km auf freiem Feld und 18 km in Ortschaften; b) Motorlastwagen für Personenbeförderung und Autobusse: 12 km für Fahrzeuge mit Vollgummireifen und 20 km für Fahrzeuge mit Luftschlauchbereifung. s. Auf der Hut... in Arboti ! Das schöne Städtchen Arbon an den Gestaden des Bodensees hat eine Entdeckung gemacht: Dass der Gemeindesäckel aus den Taschen des «harmlosen» Automobilisten sozusagen mühelos ergänzt werden kann. So werden von den Polizeiorganen (ein Polizeimann hat das ärgerlich, vielleicht ein wenig schadenfroh bestätigt) «haufenweise» Bussenzettel verteilt, auf denen der dortige Polizeikorporal als Anzeiger figuriert. Der Automobilist staunt beim Erlesen der BussenverfüKmiK, denn er hat den Polizcikorporal zuvor gar nicht gesehen. Mit Verwunderung erhält er auf dem gleichen Zettel Kenntnis davon, dass er an der Romanshorner Strasse vermittelst Stoppuhr kontrolliert wurde. Also versteckte Kontrolle aus dem Hinterhalt! Arbon! Seid auf der Hut in so. stellte am Automobil-Salon die schönsten Verlangen Sie unverbindl. Vorlühruug von den Vertretern ' 3US Verlangen Sie unverbindi. Vorführung von den Vertretern Westsohwei zi : Ostschweiz: Bern and Solothorn: Basel -Baselland: S. Herzet-, Amomobüea Q.F.A. Bally, Industrie •Garage' Gebr. Marti, Anto-Garage C. Zerr, Garage LAUSANNE ZÜRICH BERN BASEL Avenue d Eeha lens 17 Neusasse 80 Eigerpiatz 2 Strassburgerallee 70 ACCESSOIRES POUR L'AÜTOMOBILE les SEegeve!, Gt eiieve RADIÄTEÜRS ^JL^ RESERVOIRS Capots de moteurs Pieces repoussees Röparations Exhausteurs Compteurs 4> Mohtres •M- Jauges O. S. Protep-carrosseries - Ctaffres ä ontillage Entonnoirs - Bidons - Beiles - Flasqnes de rones Zylinderkopf CITROEN 5 u. 10 PS. PEUGEOT 9, 10 u. 11 PS. RENAULT 6 PS. FiAT 501, 502 und 503 (SKvani) Entral. gjr [ben. Generalvertretung für die Schweiz: mit obengesteu erten Ventilen für btaunenerregende Mehrleistung bei gleichbleibender Tourenzahl Ihres Motors. — Geschmeidigkeit eines 6-Zylinders. — Grösste Elastizität des Motors. Kein Heisswerden mehr. — Referenz: Für die Firma Welti-Furrer, A.-G., Taxis, Zürich, ' 24 (vierundzwanzig) OitroSn-Wagen zu voller Zufriedenheit mit SUPER-CULASSE ausgerüstet. Die automatische Ztindmomentverstellungskuppelung gibt Ihrem Motor in jeder beliebigen Tourenzahl die richtige Frühzündung. Sie erhöht daher die Leistungsfähigkeit, schont die Lager und vermindert den Benzinverbrauoh. H.BAUMANN&C£La Bureaux: LA CH AUXDEFOKDS Jacob Brandt 4 Telephon 26.55 Florastrasse 7 1ARAU Telephon 8.86 •Mkli wie Putzöl, Motoren-flblassöl, Oel- und Fett - Kompositionen laufend zu gutem Preise zu kaufen gesucht. Schriftliche Offerten unter Angabe des Quantums, unter Chiffre 10201 an den Verlag der Äulomobil-Revue, Bern. 3-Plätzer mit grossem Gepäckraum, praktischer Reiseund" Strapazierwagen, 14/30 PS, 7261 BENZ •••••••£ 6fach bereut, mit elektr., licht und Anlasser Bosch, vollständig'durchrevidiert, mit schriftlicher Garantie, ev. Zahlungserleichterungen, Fr. 4500.— Mercedes - Benz - Automobil A.-G., Zürich Badenerstrasse 119. — Telephon: Uto 1693. £••••••••••••••••••••••98 Inserate in der Automobil-Revue schaffen Ihnen Verbindungen Sonnenblendscheiben Prompte Bedienung Rob. Gieslirecht & Schalcli, Bern Spitalacker, Sickingerstrasse 6

— 19'28 ÄTJTOMOBIL-REVTJE 17 Keine Komplimente... . aber mehr Objektivität! Bei all den vielen Freuden, die dem Automobilisten beschieden sind, bleibt ihm doch mancher Aerger nicht erspart. Zu diesen gehört namentlich auch die einseitige Einstellung der Presse gegenüber dem Motorfahrzeugbesitzer. Bei Unfällen und Zwischenfällen nimmt man im allgemeinen schnell und leicht gegen lm Kanton Waadt besitzt jeder dreissigste Einwohner ein Motorfahrzeug. Gegenwärtig zirkulieren im Waadtland. 10,328 Motorfahrzeuge. Die Zunahme für das Jahr 1927 beläuft sich auf 3351 Stück. Im Distrikt von den Automobilisten Stellung. Es ist oft so, Nyon entfällt schon auf 22 und im Distrikt als ob Vorschriften nur für Autler da wären Pays d'Enhaut erst auf 64 Einwohner je ein und Fussgänger und andere Strassenbenützer Motorfahrzeug. Auf 17 eingeschriebene Motorfahrzeuge entfällt ein Unfall, wobei aller- keine Pflichten und sich nicht auch dem wachsenden Verkehr anzupassen hätten. dings die Unfälle der Stadt Lausanne nicht Was man aber dem Automobilisten vorschreibt, dass er im Verkehr die einzuschla- der Zunahme der Motorfahrzeuge ab. fit. eingerechnet sind. Diese Ziffer nimmt trotz gende Richtung anzeigt, den Vorschriften nachlebt und grösste Vorsicht übt — das alles muss unter allen Umständen auch von den andern Strassenbenützem verlangt werden, wenn sich der Verkehr reibungslos abwickeln soll. Die wichtigsten Verkehrsregeln sollen von allen Strassenbenützem beachtet werden... auch vom Fussgänger, der nur allzuoft durch sein rücksichtsloses Benehmen auf der Strasse Unfälle verschuldet, die leider von einem Qrossteil der Presse und in der Folge auch vorn Publikum gedankenlos dem... Automobilisten zugeschrieben werden. Es ist deshalb recht erfreulich, wenn man gelegentlich in einer Tageszeitung einer objektiven Ansicht über Auto- und Motorradunfälle begegnet, wie sie dieser Tage im *Aarg. Volksblatt» (Baden) zu lesen stand. Es heisst da u. a.: ...«»»«•«««««« Licht und Anlasser, tadellos instandgestellt, mit Garantie, 7261 Fr. 4000.— Mercedes-Benz-Automobil : A.-G., Zürich Bauenerstrasse 119. — Telephon: Uto 1693. tSarnfneus Zum amerikanischen Wagen! Aus Privathaus MERCEDES -AUTOMOBIL, 16/45 PS, nur sehr wenig gefahren, in tadellosem Zustand, äusserst günstig abzugeben. Anfragen unter Chiffre 35069 an die Automobil Revue. Bern. DELAGE -Ersatzteile liefert prompt H. Lanz, Delage-Vertretg Rohrbach. Tel. 38. 6293 ii Zahnräder jeder Art für Automobile, sowie olle andern Getriebeleile liefern rasch und preiswert in bester Ausführung GEBR. GRELL Spezialiuerkstätte für "Automobil-Zahnräder Telephon 99 RHEINFELDEN Telephon 99 Das billigste u. beste Fahrzeug In Anschaffung u. Unterhalt. 4,5 Liter Benzin per 100 km. Offene und geschlossene Wagen. Besichtigung bei: R. Rüegg, Zürich 4 Badenerstrasse 360. Telephon Selnau 30.84. UmJOT II BTJLJLJLJULJUIJ Zu kaufen gesucht ein sehr schöner, neuerer 7/8plätzlger OERLIKON bei Zürich Bureaux und Werkstätten ar die franz. Schweiz. LAUSANNE CENf Passage de Montriond 14 Rue- Goureas Wagen 14 Sacligemasse Reparatur wenn mögt. Landaulei von Batterien «amtlicher oder Allwetter, für remdenverkehr. 6994 SCHM0HL & CO., Brunaustr.93, Zürich 2. Upiaianinajl •'•