Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.039

E_1928_Zeitung_Nr.039

14 AUTOMUtüL-KbVUÜ

14 AUTOMUtüL-KbVUÜ 1928 — N°39 Autokurse Verkehrssteigerung bei den Autoposten. Im Jahre 1927 wiesen die Jahreslinien der Regieautoposten — mit Ausnahme von sechs Linien — eine ganz beträchtliche Verkehrssteigerung auf. Die Zunahme beträgt 236,854 Reisende oder 15 Prozent. Die Sommer - Alpenp'osten beförderten 254,590 Reisende und wiesen, trotz teilweise recht ungünstiger Witterung, eine Verkehrssteigerung um volle 40 Prozent auf. Auf der Linie Schuls-Pfunds hat der Verkehr sogar um 44 Prozent zugenommen. Um den Reiseverkehr zu erleichtern, wird hier je t ein schweizerisches und ein österreichisches Kurspaar zwischen Schuls und Landeck durchgeführt, mit Anschluss in Landeck nach Garmisch-Partenkirchen über den Fernpass. Die Einnahmen der Sommer-Alpenposten erreichten im letzten Jahr 1 684 449 Franken gegen 1322 894 Franken im Vorjahre. Die Gesamtausgaben beliefen sich (486373 Fr. für Verzinsung und Abschreibung des Anlagekapitals inbegriffen) auf 1451 288 Franken, gegen 1523 352 Franken im Jahre 1926. Zudem wurden über den fahrplanmässigen Verkehr hinaus 628 Extrafahrten mit 43 933 Wagenkilometern und 113 969 Franken Einnahmen ausgeführt. Daraus ergibt sich klar, dass unsere Alpenposten nicht nur ein praktisches, sondern iauch ein immer mehr frequentiertes Verkehrsmittel ist und eine bestimmt noch bessere Zukunft hat! R. Ein täglicher Mittags-Autokurs über die Staffelegg ist von der eidgen. Oberpostdirektion auf Gesuch der aargauischen Eisenbahnvereinigung hin provisorisch bewilligt worden. Damit ist einem seit der Einführung des Autokurses vielfach geäusserten Wunsch Rechnung getragen worden. Schon von Anfang an musste das Fehlen eines Mittagskurses über die Staffelegg als ein Hindernis für die Prosperität des modernen Ersattes der projektierten Bahn, die den Nordund Südteil des Kantons Aargau einander hätte näher bringen sollen, betrachtet werden. Voraussichtlich soll im Herbst auch die Autoverbindung Aarau-Frick auf eine neue Basis gestellt und der Kurs Frick-Oberhof an einen Unternehmer vergeben werden, -ey. Vom Automobilverkehr im Seeland. Der Dampfschiffverkehr auf dem Bielersee ist dieser Tage wieder aufgenommen worden. Da die Schiffe den Bieler Hafen, der derzeit ungünstigen Wasserverhältnisse wegen nicht anlaufen können, muss die Lände von Vingelz bei Biel benützt werden. Um nun einen prompten Verkehr zwischen Bahnhof und Dampfschiffstation herzustellen, bedient man sich des Omnibusses. So zeigt der Automobilverkehr für Aarberg und Umgebung für das Jahr 1927 einen Einnahmenüberschuss von Fr. 11,731.50. An der vor einigen Tagen in der «Krone» in Aarberg abgehaltenen Generalversammlung wurden die Fragen der Erweiterung der Garage, deren Bauplan, Umbau und Revisionen der Kurswagen und der Anschaffung eines neuen Wagens besprochen und einstimmig gutgeheissen. Das Unternehmen kam rapid aus den kurzen Defizitjahren heraus, es erfreut sich wachsender Prosperität und zeigt sich immer mehr als das beliebte und bevorzugte Verkehrsglied zwischen Stadt und Land. (Es wurden im letzten Jahr total 76,734 Personen befördert, und zv/ar auf fünf Linien: Aarberg-Biel, Aarberg-Lyss, Aarberg-Detligen, Aarberg-Kallnach und Aarberg-Täuffelen.) -ey. Eine neue Postautolinie soll im Baselland, auf der Strecke Arisdorf über Giebenach, Äugst, Niederschöntal nach Liestal eröffnet werden- Der Postautokurs WHdegg-Thalheim wird während des Umbaues der Aarebrücke "in Wildegg bis ca- Ende Mai nach und von der Station Schinznach-Bad verkehren. lt. Postautokurs Altstätten - Eichberg. Zwischen Altstätten im Rheintal und Eichberg wird ab 15. Mai das Postauto an Stelle der Pferdepost den Dienst versehen- Auch die Gemeinde Eggerstanden im Appenzellischen wird in Eichberg für die Markttage gute Anschlüsse finden. lt. Der Zubringerdienst Zürich-Dübendori- Flugplatz hat letzte Woche eingesetzt. Die Autobusse fahren vom Hotel National beim Hauptbahnhof in Zürich direkt nach dem Flugplatz. Weitere Kurse werden am 14. Mai eingeführt. Da die Automobile die Postflugzeuge und die Erledigung der Post-und Zollgeschäfte abzuwarten haben, kann eine fahrplanmässige Führung nicht gewährleistet werden. Die Flugreisenden werden in Zürich auf Wunsch- nach den im ersten Stadtkreis liegenden Hotels geführt.. .... lt..:' v . Der Postautokurs Baden-Bremgarten hatte Feldbergstrasse. Durch die Presse ging anfänglich mit grossen Schwierigkeiten zu kämpfen und schliesst nun das Betriebsjahr 1927 mit einem geringen Defizit von 3578 kürzlich die Nachricht, dass nun eineStrasse auf den Feldberg erstellt sei, indem das Stück Titisee-Bärental zur Ausführung gelangte. Franken ab. Der Beitrag der zehn Garantiegemeinden konnte von Fr- 5167 auf 1688dass es sich hiebei in keiner Weise um eine Es ist nun darauf aufmerksam zu machen, erniedrigt werden. lt. Strasse auf deii Feldberggipfel handelte, sondern nur um die unterste Zufahrtsstrecke Schweizerisches aus der Luft. Der Bestand von Titisee her bis Bärental, wo die Strasse an immatrikulierten Flugzeugen für das von Schluchsee her einmündet und welche schweizerische Luftverkehrswesen belief bis zu ihrem nun erfolgten Umbau sich in sich am 1. Januar 1928 auf 35 gegenüber 32 einem ziemlich schlechten Zustand befand am 1. Januar 1927. Die Tätigkeit der nationalen Luftschiffahrt (5 Luftverkehrslinien tal aber führt die bisherige Feldbergstrasse und sehr schmal angelegt war. Von Bären- und schweizerischer Anteil an drei Gemeinschaftslinien, ferner Flugschulen, Luftphotohof, von welchen der Feldberggipfel zuFuss bis zu den Hotels Feldbergerhof und Hebelgraphie, Reklame-, Sport- und Touristenflüge) erreicht werden muss. s. ergab im Jahre 1927 7608 (1926: 6270) Flüge, 3908 (3111) Flugstunden und 468,600 (424,300) Flugkilometer. Dazu kommen fünf Stand der Alpenpässe am 26. April. fremde Linien nach der Schweiz mit total Pass Höhe ü. M. 2897 Flügen, 4561 Flugstunden und 600,300 Arlberg 1799 offen Flugkilometern. Auf einer der ausländischen Bernard, Grand St. 2473 geschlossen Linien ereignete sich ein Unfall, bei dem drei Bernard, Petit St. 2188 geschlossen Passagiere leicht und ein Pilot mittelschwer Bernardin, St. 20R3 offen verletzt wurden. Auf den schweizerischen Brünig 1011 offen Linien ist kein Unfall zu verzeichnen. Im Cenis Mont 2098 offen Flugsport wurden drei Piloten leicht verletzt. Etroits, Col des 1153 offen Im Piloten- und Beobachtungstraining wurden 38,731 Flüge mit 13,282 Flugstunden aus- Faudlle 1323 offen Flüela 2405 geschlossen Furka 2432 geschlossen geführt. Givrine(ColdeSt.Cergue) 122S offen Mierin sind inbegriffen die Flüge und Flug- Gotthard, St. 2112 passertaf (SctaMeil) Gritnsel 2165 offen Hauenstein 635 offen Huiftegg 953 offen Jaunpass (Bellegarde) 1511 offen Julier 2287 paSSÄr (SctaMen) Klausen 1952 geschlossen La Cure 1228 offen La Forclaz 1530 offen Lukmanier 1917 Tssslnerseite jgescMossea Äfaloja 1817 offen Marchairuz 1450 offen Mollendruz 1185 offen Montets. Col des 1461 offen Monte Ceneri 559 offen Morgans (Pas de) 1385 offen Mosses, Col des 1448 offen Oberalp 2048 geschlossen Ofenpass 2155 offen Passwang 997 offen Pillon, Col du 1550 offen Bicken 805 offen Simplon 2008 oftea Splüsren 2118 offen Scheltenpass 1250 offen Ombrail 2512 offen Lautaret 2058 geschlossen Galibier 2658 geschlossen Vara . 2111 geschlossen Eich. Filsinger, Ingenieur & Cie., Aarau - Tel. 1070 Wir liefern: VEIGEL-TACHOMETER JURID-BREMSBELAG BERU-FABRIKATE ISOLIER-SCHLÄUCHE ZÜND- und LICHTKABEL WONDER-MIST besorgt innert 1-3 Tagen zuverlässig und preiswert DELAGE -Ersatzteile liefert prompt H. Lani, Delage-Vertretg.. Rohrbach. Tel. 38. 6293 AUTO, Marke ESSEX Modell 19281, mit Vierradbremsen und vier Türen* fabrikneu und ungefähren, wird mit Fabrikgarantie umständehalber zu Fr. 7200.— verkauft. Offerten unter Chiffre 35368 an die Automobil-Revue. Bern. Keine Auto-Garage ohne /•OTSOT Batderstrasse 32 Teleph.Ch.43.47 ab 1. IVlai Müh • « mattstrasse 53 Die ^Limousine, die geöffnet werden kann. Besser und billiger als alle Aerable-Monobloc Lizenz-Fabrikation carrosseNeCHiATTOHE S.A. LUGANO carross. yucKSTütü. LUZEKN PATENT, stunden der Offiziersschule, Pilotenschule und Beobachterschule. Notlandungen ohne Bruch und ohne Verletzungen erfolgten 29, Notlandungen mit Bruch, aber ohne Verletzungen 5, Fehllandungen, Kollisionen und Capotagen mit Bruch oder leichteren Defekten, aber ohne Verletzungen 124, Fehllandung mit leicther Verletzung des Piloten 1, Fehllandungen mit leichter Verletzung des Passagiers (Pilot unverletzt) 2, Stürze mit schwerer Verletzung des Piloten 2, Stürze mit Tod der Besatzung (2 Piloten, 2 Beobachter) 4. Die GeJahr beim Spielen auf der Strasse. Ein recht bedauerlicher Unglücksfall ereignete sich dieser Tage in Maienfeld, wo ein vierjähriges auf der Strasse spielendes Knäblein unter ein von Malans herkommendes Auto geriet, überfahren wurde und bald darauf an den Verletzungen starb. Die Untersuchung hat festgestellt, dass den Wagenführer keine Schuld trifft, sondern dass das unbewacht auf der Strasse spielende Kind rücklings in das daherkommende Automobil hineinlief....,,,. .•;;. .-• ,•::•:•,:;'-;•••.,•--•,•• .; .;.- v '...7 e 3T?:. Auto- Sattlerei empfiehlt eich für alle im Fach vorkommenden Arbeiten. Massige Preise. A. Rutimann Cham. VWWWWVJWJV. verkaufe zu vorteilhaften Bedingungen zwei S4942 AUTOS neu durchrevidiert, mit elektr. Beleucht., in tadellosem Zustand, prima 5- fach bereift: 1 NASH, 4 ZyL, 15 HP, 1 MINERVA, mit 4-Zyl.-Benzmotor, 20 HP; beide Wagen für Ladebrückli eingerichtet H. Villinger, Motorbauer, Zürich. Seestrasse 485. •Mir auch Benzin vo Jedes Kind begreift sofort die Vorteile unseres Systems BREVO und die feuer- und explosionssichere Lagerung und Abfüllung des Benzins mit automatischer» Kontroll- und Meßvorrichtungen. für EXPLOSIONS- u. FEUERSCHUTZ HOR6EN-ZÜRICH Automatisch registrierende EinzelzähJwerke ,Controlleur', unentbehrlich für Garagen mit mehreren Chauffeuren

NO 39 — 1928 SCHWEISSANLAGEN für Dissousgas, behördl geprüft, kompL betriebsbereit, besteh, aus: Zwei Druckreduzierventilen, 6 Scbweissbrennern, H—30 mm schweissend. 2 Schlau eben, 1 Schutzbrille, 1 An zünder, Inkl. franko Lieferun? sowie Schweissnnterricbt von Fr 230 an. Lötbrenner mit Kolben Fr. 20.- Harflöfbrenner * 8.— Alle Schwelss-Zusatzmaterlalien, Sauerstoff und Dissousgas. Reparaturen aller Systeme* 1 Jahr Garantie I Prima Referenzen I — Aeltestes bestbewährtes Schwelzerfabrikat I Verlangren Sie Prospekt 63. Continental - Licht» und Apparatebau - Gesellschaft. DGbendorf-ZOrlch. (Telephon Nr 16) "^ ^ » r -^ -w -^ -^ -^ -w -* » » "•' — -" - • RUGBY, 11 PS, mit 4-J plätziger Allwetter-. Karosserie (Schwei- 1 zer Fabrikat), 4 Zyl.-! Motor, Vierradbrem-< sen, öfach bereift, eV Licht und Anlasser,! Fr. 3600 STEYR, Typ IV, 4 Zyl.,; 7/23 PS, 4plätzig, wie, neu, Bosch-Licht und' -Anlasser, frisch ge-| strichen, 6 Monate. Garantie. Fr. 3900' STEYR. typ II,'6Zyl.,i 12/40 PS, öplätzig' karossiert, m. Bosch- Licht und -Anlasser, 6 Räder, neu gestrichen, 6 Monate Ga-{; ranfie. Fr. 4900* ZEDEL, 4 Zyl., 14 PS*> 4plätzige Limousine,* frisch gestrichen, el. Licht und Anlasser. öfach bereift, A Fr. 30G!) AGA, 4-Zyl.-Motor, 7,21 PS, 2/3plätzig, elektr. Licht und Anlasser. 5fach bereift, selw guter Zustand, Fr. 1500* FORD-Coupe, 15 PS 4-Zyl.-Motor, 95/101 mm, 2plätzig, elektr Licht und Anlasser, öfach bereift, sehr guter Zustand, Fr. 900| •FISCHER. ventillos. I 4-Zyl.-Motor, 13 PS 6plätzi?, Fr. 2000 tFISCHER - Liefcrungs- ! wagen, für 800 Kg • Tragkraft, mit FüL- ' rerkabine, mit elektr • ', Licht, in sehr gutem' • Zustande, Fr. 2831, ;ARBENZ, 4 T. Trag- . kraft, mit Kardanan- 1 trieb, sehr guter Be- \ reifung, in tadella«! , Zustande. Fr. 4800 hmobile ieden vbrikafs General-Vertretung: Autometro, Zürich Auto- Transportgescliäft AUTOGEN- Schmohl&Co.:; Brunaustrasse 03 : Zürich 2 t\ ' ^L. ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ .^ ^ ^L ^.^k l TimRen für amerikamscbe Automobile Hyatt AUTOMOBIL-REVUE N.D. Kugellager Konische Bollenlager Biegsunes Bollenlager m. Ia. Kundschaft, sichere Existenz, zu verkaufen. Anzahlung Fr. 7—10 000. Off. anPostfach 21931, Unterstrass, Zürich. S5025 General-Agentur für die Schweiz: DELARUE & MEYLAN, 16, Corraterie, Geneve Telegramm-AdreMei l>tiaian Telephon Stand 0.774 Depot in Bern: E. Kupferschmied, Erlachstr. 7, Tel. Bollw. 40.64 ist nur vom Lasiautomobil zu erwarten. Je elastischer aber die Bereifung, desto wirtschaftlicher der Lastwa^enbetrieb! Das Höchstmass an Elastizität zeigen Continental Riesenluftreifen, deren äusserst dehnbares Coatinental-Patent-Cordgewebe es erst ermöglichte, den Luftreifen in den Dienst des Lastverkehrs zu stellen. Der neueste Continental Riesenluftreifen, dessen sinnreiches Piofil nicht nur der sicherste Gleitschutz ist, sondern auch die Elastizität noch erhöht, ist speziell für den Transport schwerster Lasten konstruiert und in seinen Seitenteilen besonders verstärkt. Continental Riesenluftreifen verbinden somit grösste Federung mit höchster Tragfähigkeit. Sie sind daher die vollkommenste Bereifung für den Transport empfindlicher und zerbrechlicher Güter, Personenbeförderung und Schnell-Lastverkehr. Maschinenfabrik ZÜRICH Talstrasae 15 A. GLUTZ & Co. SEEBACH-ZÜRICH Telefon; ümmat 83.77 ZAHNRÄDER jeder Art Rascheundsorgfälfige Bedienung Mäscino Proico I4UI^^1PI BIBVCI l£«»ll