Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.040

E_1928_Zeitung_Nr.040

ÄUTOMOBTE-ffEVUB WM

ÄUTOMOBTE-ffEVUB WM Polster Schutzhüllen TÄ'E$.06 Autosattlerei, Bern ©stscliweiz Jurten tha) vLatlsbura AppenzelU Empfehlenswerte Garagen Altstatten Garage ZQnd HD VE T R OMOBIL- KSTÄTTE Hemsau Aufogarage Revision von Autos und Motorrädern. Tel. 502. I>iessenhofen (Tlt|.) Reparaturen - Auto-Taxi. Tel. 115. Wllh. Stahle. Ion. Garase-laHi Eilen (Tiiur§aü) Tel. 170 Hotel Bahnhof TeL7 E. Scheidegger. Amriswil-Hatswil Hülo-Rsparaturen und Revisionen Romansiiorn Garage Reparaturen maner & sänne A.-G. Reparaturen Ia Huto-ZUBEHÖR Tel» 570 J. XU Iiehner Frauenfeld Schtoss-Garage Tag und Nacht offen Tel. Nr. 70 Gross-Garase mit Reparaturwerkstätte (St. Gallen) Amerikanisches Telephon 848 Herisau Wellblech-Garagen Putzuioiihasten Mels Kempi & Co. Garage Gral Ford, Bianchi Auto-Lackieranstalt &ossau(St.Gall.) TAXI-GARAGE Chauffeur-Schule Tel. 66. P. Eiser. Tel.2.35 K* ULLEÜ Radoll Meyer Hanfttnann. Tel. 167. Auto-Reparaturen Telephon 02 Telephon 221 Borschach Vertretung; »pritzveriahren 17. Dilller. St. Gallen Garage Burgeck Tel. 23.22 Bnrpot.r St. Gallen 8fi Hmerican-Garage Wassergasse 16a. Tel. 35.75 Auto-Reparaturwerkstatte Fiat-Ersatzteile. Hkkumulatorenbau (neue u. Rep.) Mietbatterien u. Ladestit. Die normale Ausrüstung umfasst: 5 stählerne Speidienräder - 5 Ballonreifen - Scheibenwischer " Geschwindigkeitsmesser - Spritzbrettlicht - Rückspiegel - Stopp- und Schlusslicht - Benzinstandmesser - hydraulische Stossdämpfer, System Houdaille - komplette Werkzeugausrüstung ~ diebsicheres Zündschloss - Schmierung durch Fettpresse - splittersichere Windschutzscheibe Triplex - elektrischer Anlasser. MILLIONEN haben den neuen Ford gesehen, seitdem er am 2.t)ezember 1927 zum ersten Male angekündigt wurde. Sie waren alle von seinen rassigen Linien, seiner Starke und seinen Farbentönen entzückt. Der Schönheitssinn des Konstrukteurs offenbart sich nicht nur in den Formen des Kühlers, der Karosserie oder der Kotflügel, sondern in der gesamten wundervollen Harmonie des Wagens. Er ist solid und sdhön Selbst in den kleinsten Einzelheiten, ist der Eindruck, den der neue Ford hervorruft, bestimmt von solider Einfachheit und Gediegenheit - ein Wagen, der volH kommen neu und modern ist, und dennoch von jenem sicheren Stilempfinden zeugt, das überall als guter Geschmack gilt. In der Tat verkörpert der neue Ford einen ganz neuen und ungewohnten Begriff von „Automobilschönheit". Doch so befriedigend diese Schönheit ist - sie ist nur eine der vielen Vorzüge des neuen Wagens. Dar nette Ford Phatthon, lang, niedrig, geräumig. Die 4 Türen werden nach vorn geöffnet Die Seitenstücke des Verdecks mit grossen Fenstern werden mit den Türen geöffnet und geschlossen. Verschiedene Kombinationen,von zwei Farben. Wirkliche Occasion! Zu verkaufen Arbenz-Lastwagen, 4—5 T., Rückwärtskipper Wirz, Luftbereifung und elektr. Licht Arbenz, Rückwärtskipper Wood, 6 Tonnen. Benz, 5-Tonner, mit Blachenverdeck u. Seilwinde. Dreitonnen-Benz-Wagen, für Brauerei F. B. W.-3-T.-Wagen, mit Vierradantrieb, für Schleppdienste. Saurer, Rückwärtskipper, 4 T, Kettenantrieb. 3J4-T.-Kardan-Saurer. Saurer 5 AD, 5 Tonnen Nutzlast Sämtliche Wagen in gutem Zustande, z. T. revidiert Vorteilhafte Preise t Günstige Zahlungsbedingungen 1 — Anfragen unter Chiffre 10259 an die Der neue Ford Tudor ist der ideale Wagen für die Familie, denn er ist elegant, sdtnell und bequem, sein Anschaffungspreis und seine Unterhaltskosten sind niedrig. Ein breiter Raum steht den Fahrgästen zur Verfügung. Die beiden vorderen Sitze lassen sich umklappen, um den Zugang zu den hinteren Plätzen zu erleichtern. Tiefe Kissen, reiche Polsterung, sämtlich« Garnituren vernickelt und Wahl unter 6 verschiedenen Farben in zwei Abtönungen. Madien Sie eine Probefahrt Ihr grösstes Erlebnis wird es sein, wenn Sie hinter dem Steuer des neuen Ford si$en und das Vergnügen der Fahrt gemessen. Dann werden Sie selbst fühlen, was dieser Wagen leisten kann, dann werden Sie erkennen, dass er nicht nur ein neues Automobil, nicht nur ein neues Modell ist, sondern der sinnfälligste Ausdruck des neuzeitlichen, wirtschaftlichen Verkehrs überhaupt. Einzelheiten des neuen Ford Er ist ein vollkommener Wagen, denn er bietet Ihnen zu einem niedrigen Preise alles, was Sie von einem neuzeitlichen Automobil verlangen: Geschwindigkeit von 90-105 Stundenkilometern - starkes Anzugsmoment: bei Versuchen mit einer Tudor Sedan Karosserie und zwei Fahrgästen von 8 auf 40 km in 8 1 /' Sekunden, beim Roadster und beim Sportcoupg sogar stärker - aussergewöhnliches Steigvermögen - 7-8 Liter Benzin auf 100 km - Vierradbremse - Hydrauliche Stossdämpfer, System Houdaille - halbelliptische Querfedern - sprichwortliche Ford Zuverlässigkeit und niedrige Betriebskosten. Sie erhalten sogar eine splittersichere Windschutzscheibe ohne Preiszuschlag. 2-Plätzer, Modell 1925, elektr. Licht u. Anlasser, 5,11 HP, prima Bergsteiger und voll bereift, mit Ersatzrad, zu hur Ebendaselbst ein ganz neues 35193 Ergebnis einer planvollen Arbeit, die auch den Einzelheiten der Konstruktion eine ungewöhnliche Sorgfalt gewidmet hat. Prüfen Sie ihn von Grund auf Der neue Ford ist in der Tat ein Beispiel für präzise Automobilkonstruktion. Seine konstruktive Schönheit entzückt den Ingenieur und den Techniker, die ungewöhnliche Schönheit seiner Linien und Farben erfreut den Kenner. Einige Eigenschaften des neuen Ford sind ausschliesslich Ford-Errungenschaften, einige davon vollkommene Neuerungen im Automobilbau. Wir raten Ihnen deshalb: versäumen Sie nicht, sich den neuen Ford anzusehen. Seine Leistung wird Sie überzeugen, dass er einen neuen Wertstandard in der Automobilgeschichte darstellt, dass es keinen zweiten Wagen gibt, der ihm in Konstruktion, Zuverlässigkeit und Preiswürdigkeit gleicht. DasneueFordSportCoupevereinigtdieGeschwindigieit des Roadster mitdenVorteilen eines geschlossenen Wagens. Der hintere Klappsitz gehört zur normalen Ausrüstung des neuen Ford ohne Preiserhöhung. Die auffällige Leistungsfähig- FORD MOTOR COMPANY keit des neuen Ford ist das Autorisierte Vertreter überall Zu verkaufen Amilcür Fr. 1850.— Militärvelo zu Fr. 150.—. Eugen Thürlemanri, Flawil (St. Gallen). Inserate in der Automobil-Revue schaffen Ihnen Verbindungen Vulkanisieren « f Ihree schadhaften Pneus Übernimmt unter Garantie für Haltbarkeit u. kürzester Lief erfriat UIK Huber, VulkanUier-AosUit, BERN. OptingeostrMM 35 Tel. Bw. 19.54 Stock Pneus: Goodytar, Michelln, Goodrloh. — Nagelschutz-Einlagen. Automobil-Revue. Bern. yerla«, Administration, Druck und Qichiriai HALLWAG A,-G. Ballersche Buchdruckerei and ffiifMraeh« XcxlacMuutalt, ßern.

NMO II. Blatt BERN, 8. Mai 1928 NM0 II. Blatt BERN, 8. Mai 1928 UmwandE •ni«»4€»vs in einen Wir haben die Jahre her unsere Leser ständig auf dem laufenden gehalten, wie man bestrebt ist, dem Motorlastwagen die Vorteile des Dieselmotors zukommen zu lassen. Der Dieselmotor ist bekanntlich nicht nur bezüglich seiner Leistung dem heutigen Autoinobilmotor überlegen, sondern hauptsächlich darin, dass man bei ihm schwerer vergasende Brennstoffe als Benzin verwenden kann, die in der Anschaffung wesentlich foil- Wie ein Diesel-Viertaktmotor arbeitet: Von links nach rechts: 1. Takt: Ansaugen heisser Luft, 2. Takt: Kompression, 3. Takt: wenn der Motorkolben fast oben angelangt ist, Einspritzen des Brennstoffes und darauf Explosion und Arbeit, 4. Takt: Auspuff. liger als letzteres sind. Seitdem die Firma Peugeot mit ihrem Tartrais - Dieselmotor kurz nach dem Kriege die ersten Versuche in dieser Beziehung mit Erfolg ausgeführt hat, sind die Konstrukteure in allen automobilbauenden Ländern daran gegangen, diese Idee weiter zu verfolgen. Es entstanden inzwischen eine Reihe brauchbarer Automobil-Dieselmotoren, worüber wir auch von Fall zu Fall in Wort und Bild berichtet haben. Die Maschinenfabrik Augsburg- Nürnberg, unter den Initialen M. A. N., und als Lizenznehmerin unserer Saurerautomobile noch besser bekannt, sowie Daimler- Benz stellen heute schon sehr vollkommene Dieselmotoren für Motorlastwagen her. Nun Wasserdicht werden alle verdecke, Blachen, Stören etc. Prosp. bereitwilligst durch Emuline-Werke, Luzern. 35335 Langjährig bestbewährten 1 N. A. W. Schweiz. Fabrikat, •owia sämtliche Blecharbeiten für Autos. U. WETTER, UletZiRon Tel. 196 vorm. L. N. Anderson Meoh. Aatospenalerel Zu Camion Benz-Gaggenau auch altere Typen Ersatzteile ab Lager Soller fl.-G.,Basel Tel. Safran 2700 Aussergewöhnlich rassiger FIAT 501 S Fr. 3900, 4-PL, Grand Luxe, 1926er, Vierradbremsen, Ballonreifen etc., in neuem Zustande. Schriftl. Offerten unt. Chiffre 35405 an die Automobil-Revue, Bern.i NEUWICKLUNGEN Fachmännische Arbeit Zuverlässige prompte Bedienung. hat sich auch bei uns ein© Gesellschaft zum Bau von Dieselautomobilmotoren gebildet, die unter anderem auch einen Satz Motorteile herstellt, mit dem es möglich ist, jeden Lastwagenmotor in einen Dieselmotor zu verwandeln. Das ist besonders bei Motoren mit abnehmbarem Zylinderkopf leicht auszuführen, die heute ja auch im Lastwagenbau die Mehrheit bilden, und hier eignet sich wiederum der Motor mit oben gesteuerten Ventilen am besten für diesen Zweck. Bekanntlich werden Dieselmotoren als Zwei- und Viertaktmotoren gebaut- Da unsere" heutigen Motorlastwagen durchweg letztere Motorenart aufweisen, so kommt für ihren Umbau in Dieselmotoren nur das Viertaktmotorenprinzip in Betracht In diesem Falle ist an einem normalen Automobilmotor nur sehr wenig zu verändern, weil die Arbeitsweise des umgebauten Dieselmotors die gleiche ist Unsere Leser kennen ja wohl alle die vier Takte eines gewöhnlichen Lastwagenmotors. Diese bleiben beim Dieselmotor dieselben, nur wird bei ihm anstatt des Qasluftgemisches im Einlasstakt nur Luft, und zwar vorgewärmte oder noch besser erhitzte, angesaugt und kurz vor dem Zündzeitpunkt Brennstoff in den Zylinder eingespritzt, der hier durch die hier herrschende Hitze von selbst entzündet wird, die Arbeit leistet, um dann im vierten Takt in der üblichen Weise aus dem Zylinder hinausgestossen zu werden. Die vier schematischen Skizzen mit dem begleitenden Text, die wir hier wiedergeben, erklären zur Genüge, wie ein derartiger Dieselmotor arbeitet, so dass wir ihnen nichts weiteres beizufügen brauchen. Um einen gewöhnlichen Lastwagenmotor in einen Dieselmotor umzuwandeln, benötigt man, wenn es sich um einen Motor mit oben gesteuerten Ventilen handelt, nur folgernde Teile« Einen Satz neuer Kolben, einen Satz Brennstoffeinspritzventile und eine Brennstoffeinspritzpumpe, die, von der Firma Bosch hergestellt und wie ein Magnetapparat an dessen Stelle eingebaut wird- Die Modell 1927, wie neu, dkbl., 4türig, mit moderner Ausrüstung, wegen Garagebauverbot für nur Fr. 4800 netto zu verkaufen. 35429 Elmiger, Dreilindenstrasse 9, Luzern. FILTROLINE A-G SESSNERALLB 40 ZÜRICH Direktion: Jos. Oberholzep Spezial -Werkstätte für 6931 Dynamos - Anlasser elektr. Beleuchtung REPARATUREN aller SYSTEME MURBACH &Co M B1EL Spitaistrasse 12. Tel. 42fc> li«H*ÄW«B^«?"* Dneselam €*#€»•• CHEVROLET " ...{ Einspritzventile nehmen den Platz der Zündkerze ein und werden von der Brennstoffeinspritzpumpe gesteuert. Nur der neue Kolben erhält eine ganz andere Form, was seinen Boden und seine Länge anbelangt. Er ist nach oben grösser als der gewöhnliche Kolben und sein Boden nach innen gewölbt. Dadurch verengert er den Kompressionsraum in der für Dieselmotoren notwendigen Weise, so dass er, wenn er oben im Zylinder angelangt ist, nahezu die Ventile berührt.. Die Wölbung im Kolbenboden stellt Schnitt durch einen gewöhnlichen Zylinderkopf eines oben gesteuerten Lastwagenmotors mit einem Dieselkolben und einem Brennstoffeinspritzventil, das an Stelle der Zündkerze in den Motor eingesetzt ist. in diesem Zeitpunkt den Verbrennungsraum dar. der hier also sehr klein ist. Dadurch werden die vom Motor angesaugte Luft und der in fein zerstäubtem Strahl eingespritzte Brennstoff sehr stark komprimiert, so dass sie sich von selbst entzünden- Um diese Entzündung zu begünstigen, ist die Höhlung im Kolbenboden mit einer feinen Platte aus hochwertigen Stahl versehen, die sich ganz besonders erhitzt und diese Hitze auch dauernd aufrecht erhält. Der Brennstoff wird auf diese heisse Platte gespritzt, und zwar selbst schon in stark zerstäubtem Zustande, so dass er hier, mit der heissen Luft vermischt, durch die Hitze sofort in Gas umgewandelt wird und, wenn der Kolben im Kompressionsakt oben im Zylinder angelangt ist, dieses Gasluftgemisch durch die hohe Kompression entzündet wird. Das gleiche Verfahren ist natürlich auch auf Motoren mit seitlich gesteuerten Ventilen anzuwenden, wo es aber einen ganz anderen Zylinderkopf verlangt und in diesem Falle also kostspieliger ist to. Wodurch die «Strassenhaltung» beeinflusst wird. Erfahrungsgemäss liegt ein Wagen umso sicherer auf der Bahn, je härter seine* Abfederung ist. Durch stärkeres Anziehen der Stossdämpfer bei nassem Wetter hat man deshalb ein Mittel in der Hand, um die Gefahr des Schleuderns zu verringern. Auch der Druck der Reifen hat einen be-< deutenden Einfluss auf die Güte der Strassenhaltung. Prall gepumpte Reifen bieten besseren Gleitschutz als solche mit zu geringem Druck, weil das Gleitschutzmuster dann die schmierige Kotschicht durchdringt und auf dem festen Boden angreift, während sonst der Reifen breit auf der Strasse aufliegt und auf dem Kot gewissermassen schwimmt. Immerhin darf man aber beim Aufpumpen aucbJ nicht des Guten zu viel tun. Bei allzu hohem Druck hüpfen die Räder auf der Strasse und haben dann natürlich erst recht keinen Halt* Die Verwendung von Nagelschutzeinlagen nimmt immer mehr zu. Zahlreiche Automobilisten, die früher dieser Art Nagelschutz skeptisch gegenüberstanden, sind heute restlos bekehrt und wissen von ausgezeichnet ten Resultaten zu berichten. Damit ist, wio es scheint, die altberühmte Achillesferse des Automobils unverletzlich gemacht. Der Umschwung lässt sich auf die Verbesserungen zurückführen, die in den letzten Jahren im Zusammenhang mit dieser! Schutzeinlagen erzielt wurden. Während die Schutzeinlage ja schon viel früher bekannt, aber noch viel belächelt und wenig geschätzt wurde, hat sie heute ihre Reifeprüfung bestanden. Und zu allem ist sie noch billig. -s» zur Konversion bzw. Rückzahlung der am 30. November 1928 fälligen 5 °/ 0 Obligationen der S. B. B. 1918/1919, von Fr. 150,000,000 und eventuell auch der am 5. September 1928 fälligen 4Va°/o Eid S« Kassenscheine, V. Serie, 1923, von Fr. 48,600,000. Emissionskuirs für Konversionen und Barzeichnungen: 93*/«< Rückzahlung: 1944. — Rendite zirka 4V/