Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.042

E_1928_Zeitung_Nr.042

Im Hufo durchs

Im Hufo durchs Toooenburn Prächbge Autotouren. Bedeutende Durchgangsrouten ideale Sonntags-Ausflüge. Beliebte Weekends und Ferienorte, vorzüglich geeignet iür Frühlings-, Sommerund Herbst-Äu enthalt. (Pensionspreis von Fr. 7. 50 an.) Berücksichtigen Sie, bitte, die nachstehenden, altrenommierten Hotels, die Ihnen angenehmste Aufnahme zusichern und für Realität in der Bedienung aus Küche und Keller absolute Gewähr bieten. (Spezialität: Bachforellen.) Lichtensteig: Hotel Krone, O. Sutter-Frutiger, Telephon Nr. 15. Wattwil: Hotel Jakobshof, J. Bosshard, Telephon Nr. 82. Hotel Roessle, W. Huber, Telephon Nr. 14. Hotel Toggenburg, Th. Bader, Telephon Nr. 18. Ebnat: Hotel Bahnhof, A. Sutter, Tetephon Nr. 2. Kurhaus Dicken, F. Fenner, Telephon Nr. 2.06. Nesslau: Hotel Traube, E. Volkart, Telephon Nr. 23. Rietbad; Kurhaus Mineralbad, G. Bosshard, Mitgl. des A.C.S. Tel. Nr. 10. Prächtige Lage. Rad oaktive Schwefelquelle. Unterwasser: Hotel Kurhaus Sternen, W.Looser, Tel. Nr. 1. Schwimmbad. Prospekte Mitglied des A. C. S. und T. C. S. /ppobiepen$fe> die Ächten V, •Schafjfha (53412 Schweiz. Markenschutz) Ein köstliches Gebäck für {mg und tltl In eleganten Schachteln ä 15 Stack (Fr. 3 plus Porto) und 10 Stack (Fr. 2 plus Porto) allein zu beziehen vom Erfinder J. Reber, Conditorel- Cale. Schaflbausen, Vorderer. 21. beim Bahnhof. Bürgerliches Haus. Zivile Preise. Grosser schattiger Garten und Verandas. Grosse Säle. Täglich Konzerte. Offene Biare. Gute Küche. Prima Weine. Telephon Nr. 470 Eigene Garage Besitzer: €>. Zehnder. Bekannt vorzügliche Küche, Keller. Münchner Biere. Gartenwirtschaft. Gesellschaftssäle Täglich Konzerte. Garage. Telephon 4.28 Mitglied A.C.S. J. HILTBKAND. bekannt gute Küche und Keller. See-Terrasse und schattiger Garten. Seebadhaus, Garage, Tank. Telephon 12. Bes.. F. Küster. ÄUTOMOBTL-REVUC 1928 — N» 42 Hotel Rüden Hotel Rheinfall am Uirersee (Tha.) y Hotel-Pension Krone dies, wenig kontrastreiches, dünnes, zartes Bild erhalten, das in geeigneter Weise für das Positiv verstärkt werden muss. Hierfür eignen sich die im Handel erhältlichen Verstärker, die schon manche unterexponierte Platte gerettet haben. Besser ist es aber, wenn der Amateur seine Sportaufnahmen durch einen Fachmann (Berufsphotographen) entwickeln lässt, der bessere Einrichtungen und zweckmässigere Verfahren für unterbelichtete Platten anwenden kann, als solche dem Amateur zur Verfügung stehen- Der hohe Reiz, der in der Sportphotographie liegt, lässt es begreiflich erscheinen, dass sich ihr so viele sportbegeisterte Amateure zuwenden. Im allgemeinen können allerdings die hierbei erzielten Ergebnisse nicht völlig genügen. Das liegt einmal daran, dass immer wieder versucht wird, mit gänzlich ungeeigneten Photoapparaten Sportbilder zu fixieren. Dann kommt aber noch hinzu, dass in der begreiflichen Aufregung die gebotene Sorgfalt der Vorbereitung und im Moment der Belichtung unterbleibt, und endlich werden die Witterungsverhältnisse und die näheren Umstände des Objektes nicht immer in Erwägung gezogen. Es hat offenkundig keinen Sinn, eine Sportaufnahme zu versuchen, wenn man selbst nach Lage der Sache davon überzeugt ist, dass die Aufnahme nicht gelingt. Mehr als bei jeder anderen Gelegenheit ist hier Routine und Sachkenntnis notwendig, nebst dem Gebrauch eines besonders hochwertigen, zweckentsprechenden Aufnahmeapparates. Wirklich schöne und einwandfreie Sportbilder, die ihr Entstehen einem besonderen Glückszufall verdanken, sind doch wohl höchst selten! A.N. Strassenverbesserungen in Oesterreich. Oestlich von Salzburg liegt in vielbesuchter Gebirgsgegend der Mondsee- An seinem Südufer zieht sich die Kienbergstrasse hin, das Dorf Scharping mit Unter-Ach am Alteroder Kammersee verbindend. Zwischen dem See und der Kienbergwand findet die Strasse kaum Platz und zeigt deshalb nur eine Breite von drei Metern. Infolge gewaltiger Zunahme des Automobilverkehrs haben sich nun Missstände gezeigt, die dringend nach einer Verbreiterung der Strasse rufen. Es liegt denn auch ein Umbau-Projekt vor, das eine Verbreiterung der Strasse auf fünf Meter vorsieht. Leider aber sind die Kosten dieses geplanten Ausbaues so gross, dass das Verbreiterungs-Projekt wenigstens im heutigen Ausmass, nicht ausgeführt werden kann. Dafür aber werden Studien gemacht, wie sofort den dringendsten Uebelständen abgeholfen werden kann- Wahrscheinlich, werden vorerst Ausweichstellen angelegt. Noch dringender ist der Ausbau derPass- Luegstrasse. die als wichtige Nord-Süd-Verkehrsader Obersalzburg mit dem Pongau und weiter mit dem Pintsgau verbindet. Besonders die Strecke, die in der Schlucht zwischen Kannengebirge' und den Tauern eingekeilt ist, ist sehr unübersichtlich und auch nur drei Meter breit. Das hat nun die Behörden bewogen, sofort mit der Verbreiterung dieser Strassenstrecke auf sechs Meter zu beginnen. Die Notwendigkeit dieses bedeutenden Ausbaues hat sich aus dem gesteigerten Automobilverkehr ergeben, sollen doch in der Saison bis 600 Wagen täglich die Strecke befahren. Lu. Ein Mittel, Autounfälle zu verhüten. In einer Sitzung der Verkerhspolizei sagt ein junger Journalist, der sich dort beruflich aufhält, zu einem hohen Polizeichef: «Autounfälle sind manchmal ein Glück 1 . Vorigen Monat habe ich eine entzückende junge Dame überfahren.-•> «Und das nennen Sie Glück?» «Ja, heute ist sie meine Frau.» Darauf wurde der Polizeichef nachdenklich und sagte: «Ein glänzendes Mittel, um Autounfälle zu verhindern. Wenn man alle Chauffeure zwingen würde, ihre niedergefahrenen Opfer zu heiraten, dann werden die Autounfälle rapid abnehmen. Auto-Touring. Ein Schotte, der auf einer Autotour begriffen war, machte des Abends vor einem kleinen Hotel halt, um zu übernachten. «Was berechnen Sie für das Bett?» fragte er den Wirt. «Fünf Schilling,» war die Antwort. «Höllisch teuer,» brummte der Schotte, «und das Frühstück?» — «Drei Schilling.» — «Unerhört. Und wieviel habe ich für das Unterbringen des Autos zu bezahlen?»— «Die Garage ist frei, meinflerr.> — «Sehr schön, dann lassen Sie den Wagen in die Garage bringen und servieren Sie mir morgen früh das Frühstück. werde ich im Wagen.» Uebernachten r6UuriIldlül1~UulluII[lallüGll iiiiniiniimiiiitiiniiifliiiiiiii!!! OTEL A.DLE2H Vorzugliche Küche und selbstgekelterte hiesige reelle Weine. Grosser schattiger Garten und Vereinssäle. Grosser Autopark. Telephon 281. — H. Zust>N1elster. Lebende Fische - Foulet. Bekannt reelle Egllsauer-Weine. Telephon 4 L. Zwlnggi. NEUHAUSEN- Rheinfall Besuchet den schönsten Punkt: Xlotel Bellevue mit seiner prachtvollen Aassicht and Terrassen Auto-Park. Telephon 548. Fam. Widmer. in ftuserwthlte Küche u. Keller. Lokal des Touring Club. Neuer Besitzer: E. Meter-Hirt. Qasthof Hirschen Altbekanntes Hans, direkt am Bahnhof. Vorzügliche Küche und Keller. Spezialität: Hailauer t'elephon 81 . Fam. Hensl-Peyer. JKessenliofeii Spelseuiirtschalt zur Linde Spezialität: Heiner«, BernecKer- und FaiKen-sier. BDner-BDCh8. Telephon Nr. 12. A. SIEGEL. HEIDEN über " Meer) Motel ODd Pension ..Mot' im Tel. 10. Selbsteeiührte Butterküche. Lebeode Fische. Div.SpezIalplatten. Reelle Weine aus eigenem Reb> gelände. Garage. Mit hüll Emplehl. P. Bornhauser-Hfioler. Anerkannt gute Küche und Keller. Spezialität: Fischküche. Telephon 24. K. Vetterli - Graf. Holet Löwen ('bei der Brücke) mit Beqnemer Halteplatz. Sobafxliauseii, Alkoholfreies Restaurant z. Randenburg, am Bahnhof Schöner SpeUesMl, 1. Stock, orzfigl. Küche. Mistige Preise. Prachtv. Runds. Grosse Spielplatze '. Gesellschaften Bauern-Spezlalit Blick auf den Rhein. Tel. 94. E. PEHE. ARTECK Degersheim AI HOTEL tb okanntes KRONE II a u s. Vorzügliche Küche Telephon 16. Siedeborn Restaurant Schwanen Grosse Seeterrasse. — Bekannt gute Küche. — Reell» Weine. — Tel .102. Familie Ruefli. SU Betten. Telephon 15. Gutgefütirtes FsuniUenhoteL — Vorzügliche Verpflegung. Terrassen u. Weinrestaurant. Bachforellen. Afternoon-tea. Dancing. Kurorchester. Pension von J?r. 8.— an. Grosso i Räumlichkeiten für Anlässe aller Art. Anto-Uarage, Benzin-u. Oelstaüon. — Illustrierte Prospekte bereitwilligst durch die Direktion: Gaston Bardy, Mitgl. des A.C.S. WEINFELDEN Togoenüura HOTEL TRAUBE STEIN 0. Rh. Schönster Ausilugspunkt Pension Restaurant Telephon 151 Ausflüge und Kuren Telephon 28 am Zürionaoe geöffnet v. morg. 5 Uhr Staubfreies Uarten-Reataurant mit Ueberbhck auf Cafe. — Conditorel. die Verkehrsstrassen. Soignierte Küche u. Keller. Wildpark Peter und Telephon 312. Brupbacher. Schönster Ausflugspunkt nnd Keller. - Antopark. G. SPIßIG. ERMATINGEN Kurhaus Hotel Adler T. C. S. A. C.S. Spezialitäten in Küche n. Keller. Kuraufenthalt. 100 Betten. Prospekte. Grösste Garagen am Untersee. — Benzin, Oole. Luftpuntpanlage. Telephon 13. Bes.: Frau E. Heer, Mehr noch, als eine rasche Fahrt durch das tannengrüne Togrsenburg mit seinen stetig wechselnden Landschaftsbildern befriedigt ein kürzerer oder längerer Kuraufenthalt In den Monaten Hai-Oktober bei dorn heimeligen, ToggenburBervolke. Prospekte und weitere Auskünfte beim togg. Verkehrsbureau in Lichtensteig. Kursaal - Restaurant- Hotel Hotel RtieiDtois Ermaüngen Pension Schönhalde am Untersee Grosse Terrasse und wunderbares Panorama. - In den Zimmern fliessendes Wasser. C. BOrgt, Bes. Rapperswil Bahnhof-&uff et St Gallen sonHE»noimomen V Stein a. Konditorei - Cale-Tea-Room am Rheinfall ALKOHOLFREIES III Restaurant zur W Gute Küche. - - - A/lässige Preise. am Untersee Schönster Austtngspankt — Gartenwirtschaft. — Nähe Paul. — Täglich Konzerte, .t». Widmer. Alles Umsteigen! 3to tyygfenifd) rfnömnöfteitc $tilhmg fntttt ,i£ptinget' flie Vorteile eines Safef'itnÖ Sne0i3inalära0er* sugltittj. i£ä ifi ofjne ifctgefiQmarf und eignet pdf üot3ug[irfj sur Httfifyung mit totin un6 JirurMaften. 3tc geoßen $in|rfjen finfl fuc fltn gomUientiftty. ~ JJrofpcft. Im Auto ist's doch bequemer! KumadVUlamaria s Ideales Plätzchen für Kur- u. ErholungabtdQrttlQBl e r Glänz. Erfolge. Sonnen-, Luft-, Molken-, Diät- und Liegekuren. Tannenwald. Feine Küche. 4 Mahlzeiten. Pensionspreis von Fr. 6.— an. Prospekt verlangen. Bei Nervosität osurasthenisohen Zuständen, hy»tenscher Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, wirkt Dr. O. Sammefs Nervocalmin sehr beruhigend und nervenstärkend CentiHdlapotheke Zürich Bahnhofstrasse 108 beim Hauptbahnhof Prompter Versand

N°42 — 1928 ÄUTOMOBIL-REVUE 15 Die Zahl als Mysterium and Zauber. IV. Die Zahlen Neun bis Dreizehn. Von Franz Carl Endres. Der Automobilist Die Bedeutung der Neun als mystische Zahl geht in grauestes Altertum zurück. Im alten Mexiko wurden die Gestalten, in denen der Mond auftrat, in neun Abteilungen gegliedert (aufsteigender Aschenmond, Neulichtsichel, erstes Viertel, dritter Oktant, Vollmond, fünfter Oktant, letztes Viertel, Altlichtsichel, absteigender Aschenmond [SchwarzmoDd]). Diese Einteilung hatte auf die Vorstellung der Welträume Wirkungen, die sich ähnlich äusserten wie in der nordischen Edda. Kennt diese neun Welträume, so haben auch die alten Mexikaner deren neun über der Erde und neun unter der Erde. Das unterste Reich der Unterwelt ist bei den Altmexikanern von denselben neun Strömen durchflössen, wie die altchinesische Unterwelt. Hier heisst es nur in poetischer Umwandlung die neun Borne. Auch die Andeutung der neun Welträume über der Erde finden wir im Chinesischen, es sind die neunstöckigen Porzellantürme. Im ältesten Griechenland treffen wir noch auf Spuren einer neuntägigen Woche, die mit den altetruskischen «Nonae » verwandt ist. Auch die Araber kennen die neun himmlischen Sphären, nämlich die sieben Planetensphären, die Fixsternsphäre und den überweltlichen göttlichen Wohnsitz. Ihnen entsprechen die neun griechischen Herolde im trojanischen Kriege (Ilias 2, 97), die neun Musen, die neunjährige Salbe, mit der die Leiche des Patroklos behandelt wird (Ilias 18, 351) und manche andere Zusammenstellung. Die Neun hat den Charakter der Schicksalsvollendung, die in Gott ruht. Daher die neun Engelchöre der alten christlichen Kirche, der grosse Sabbath der Juden am neunten Tage des siebenten Mondes. Und daher ist auch die Neun die Zahl der Einweihung in die magische Geheimlehre. Die Mongolen müssen neunmal den Boden mit der Stirne berühren, wenn sie sich dem Herrscher nahen. Sehr interessant ist auch, dass der Bau des alten Peking, von Magiern lange vor Konfucius beeinfiusst, ein Zentrum aufweist mit acht Zufahrtsstrassen, und zwar genau so, wie wir die Anordnung heute noch beim Kegelspiel haben. Der «König» ist die Mitte Pekings und die Verbindungslinien von jedem der acht um ihn Stehenden Kegel mit ihm sind die Zufahrtsstrassen. Die Neun als drei mal drei hat im Ritual aller esoterischen Gesellschaften ihre grosse Bedeutung. Auch der Zauber bedarf beispielsweise neunerlei Kräuter, Holzarten usw. Doch muss hier eben festgehalten werden, dass ein Teil der Neune-Bedeutung aus der potenzierten Drei stammt und nur einiges direkt aus dem Begriff neun herzuleiten ist. Endlich tritt die Neun auch als sogenannte Rundzahl auf, das heisst als eine Zahl, die ohne bestimmte Abmessung gewohnheitsmässig verwendet wird, um eine Menge anzudeuten. Wir sagen zum Beispiel « mir gehen tausend Dinge durch den Kopf», das soll nur heissen, dass mir viele Dinge durch den Kopf gehen. Die verschiedenen Völker haben verschiedene Rundzahlen. Die alten Römer sagten an Stelle unserer Tausend nur sechshundert. So sagen wir acht Tage, obwohl wir damit nur sieben meinen. Der Franzose sagt 15 Tage und meint damit vierzehn, vielleicht ist die Neun im altgermanischen Rechte, das 9 Richter, 9 Zäune, 9 Eier als Abgabe, 9 Jahre, 9 Tage, 9 Schritte kennt, hier auch nur eine solche RundzaM. Mit einem grossen Sprung enteilt die Zehn allem Mystischen. Es ist eine Zahl der praktischen Vernunft, ohne astrale Eltern, ohne magische Bedeutung. Die Finger an den beiden Händen zusammen sind zehn und damit ist für die Millionen von Menschen, die mit den Fingern das zählten und heute noch zählen, was der tägliche Bedarf ihnen zu zählen heisst, das natürliche Zahlensystem Klub°Fähnchen Sektionffähnohen, eto. liefern in wasser« and Uohteobter Ausführung Fraefel de Oo., St. G-Etllexx Kunttttickec« — Gegründet 1883 Einzehnitelied des A.O.8. und T.O.S. Gesuchen Sie das heimelige gutbürgexUohe, Restaurant Münsterhof Münsterhofplatz (Autopark), Zürich 1 Gute Küche. Znüni- and Zabig-PUttli. Auserlesene Weine. Gesellsohaftslokal für zirka 50 Personen. Tel. Selnau 64.47 Besitzer: Jak. Keller senenen »ahnnof BÜFFET UmiacUatali« tu* dt« Autos nacb and ton Airoio. &»St» and warme Spaten va jwter lagMzeit (Nioht m renreoiuein mit Hol»! Bahnhof). Tel. II Stelaer A Qurtner gegeben. Was wir in Büchern mystischer Deutungen über die Zehn lesen, ist alles später hineingeheimnist worden und hat keine esoterische Begründung. Dass sich auch der Volksglaube mit der Zehn befasst, ist ja ganz selbstverständlich Die Zahl ist wegen der Zahl unserer Finger zu auffallend und ist auch deshalb verschiedentlich als Ruhdzahl in Verwendung. Dass für alle, die mit dem Zehnersystem rechnen, die Zehn das Bild der Vollendung ist, erscheint ganz natürlich. Darum kennt der Orient auch zehn Sinne (fünf innere und fünf äussere), zehn Gebote, zehn Teile des Koran, zehn Jünger Mohammeds, die Zehnereinteilung des Heeres (Analogien dazu sind auch im' alten Rom vorhanden), zehn Wissenschaften. Natürlich überträgt sich ein Teil der Bedeutung der Zehn-auch auf ihre Potenzen 100, 1000 usw. Diese treten dann sehr häufig als Rundzahlen auf, wie wir denn auch einen sehr reichen Mann einen Millionär nennen. Von der Elf nur einige Notizen. Elf überschreitet die zehn Gebote, ist daher im Volksglauben nicht sehr beliebt. Dazu kommt, dass nach der jüdischen Orthodoxie keiner der zahllosen Gottesnamen mit 11 Buchstaben geschrieben wird, was offenbar eine Ab lehnung der Elf bedeutet. Im Altbabylonischen schon erscheint die Elf als die Tierkreiszeichenzahl ohne das Tierkreiszeichen, das jedesmal hinter der Sonne steht. So hat auch die eigentümliche Stelle in 1. Moses 37, 9, in der Joseph seinen Traum erzählt und sagt, dass elf Sterne sich vor ihm neigten, Beziehung auf den Tierkreis, der auch massgebend für die Zwölfteilung der Stämme Israels ist. Mit der Zwölf kommen wir wieder in das Gebiet astraler Herkunft der Zahlbedeutung. 12 ist die Tierkreiszahl. Das Jupiterjahr dauert 12 Sonnenjahre. So wird 12 auch zu einer Kalenderzahl und Zeitzahl: 12 Monate das Jahr, zweimal 12 Stunden der Tag, fünfmal 12 Minuten die Stunde und die Gradzahl der Kreissehne, die der Radius ausschneidet. Daraus entstanden dann Rechensysteme der Indier und Babyloner, die auf 60 basieren. Das englische Mass und Münz- System ist heute noch so begründet. Ebenso unser unpraktisches Dutzend. Wir finden daher auch, dass die Zwölf eine hohe esoterische Bedeutung überall hat. Vergessen wir nicht, dass 12 sich aus den heiligen Zahlen 5 und 7 zusammensetzt! Seni sagt in den Piccolomini: «Zwölf Zeichen hat der Tierkreis, fünf und sieben, die heiligen Zahlen ruhen in der Zwölfe.» Wir wissen, warum gerade die Einteilung in fünf und sieben erfolgt. Es ist naheliegend, dass die 12 Taten des Herakles die Geschichte der Sonne darstellen auf ihrem Wege durch die zwölf Stationen des Tierkreises. Ja, man hat die vier Evangelien als eine Tierkreiserzählung aufgefasst. Ohne hier ein bestimmtes Urteil abzugeben, sei nur auf die Form des Markusevangeliums hingewiesen, das diese Ansicht wahrscheinlich macht. Eine Verallgemeinerung auf alle Evangelien, wie Drews sie vornimmt, ist eine gewagte Sache. Dagegen ist ohne Zweifel die Offenbarung Johannes ein esoterisch-astrologisches Buch. Man kann, wie der Russe Morosow es getan, aus den Angaben der Offenbarung nachrechnen, dass diese Gestirnstellung, die Johannes in der Form einer Vision beschreibt, aim 13. März 399 n. Chr., tatsächlich stattgefunden hat, und muss sich dann wohl auch der Ansicht Morosows anschliessen, dass der Verfasser der Offenbarung der bekannte Kirchenlehrer Johannes Chrysostomus war. In engem Zusammenhang mit der 12 als Tierkreiszeichenzahl stehen die 12 Edelsteine auf dem Brustschild des Hohenpriesters, die 12 Schaubrote, die 12 Wasserbrunnen, die 12 Fürsten und die 12 Rinderfiguren, die 12 Apostel, die 12 kleinen Propheten der Bibel, eben- Wieder-Versilberung! tüeneti sie fnr alles Besteck nicn, weg i Versilbernne von Hohlwaren and Platten. "\r&VJX±OiXl.XLX±& ron Auto-Bestandteilen etc. B.Weber& Sohn, Zürich 1 Vernickmng Augu«tineraasse11 Vergoldung Telephon Selnan 23.06 KÜ Aber manchmal, im Gelände, fern von Hilfe ein Defekt und die allersdiönsten Hände sind, wie man so sagt, bedreckt. Preis p. Dutzend: 60 Gr. 73 Gr. 84 Gr. Esslöffel ; i 18.—» 20.—, 22 18.—, 20.—, 22.- Kaffeelöffel 8.40, 10.—, 11.— Denertgabeln 15.60, 17.60, 19.— Dessertlöffel. 15.60, 17.60, 19.— Der ideale Ort für Ruhe- und Erholungskuren. AutomobU- Ausflugspunkt. Garage. Tee- und Abendkonzerte. Seebad. Tennis. Ruder- und Angelaport. Bitte Prospekt verlangen. Telephon Nr. 31 BM.: R. Häusermann das lohnendste Ausflugsziel für Automobilisten! Veranden, schattige Oärten, Garagen, vorzügliche Küche, dipl Chef. • Prospekte durch A. Schmldlln, Mitgl. des A.C.S. u. T.C.S. ERSTKLASSIGE KÜCHE KONZERTE Prima Küche und Keller. Lebende Forellen. Spezial-Menus bitte vorausbestellen. Telephon Gelterkinden Nr. 44. Kur- und Erholungsbedürftige finden freundliche Aufnahme. Zimmer mit Kalt- und Warmwasser. Pensionspreis Fr. 8—9.50. GARAGE, Benzintank. T. Amsler, Bes. Mitglied des T.C.S. an der Strasse WUHsan-Luzern Altbekannter Landgasttiof. — Vorzügliche Küche und Keller. Stets lebende Forellen. — Uarage, OeL, Benzin. J. Ecli-Fros, Bes. BßHZ.T Seife & Seifenf locke VorzüglicBe Küche n. Keller Tel. 38 Felder*Enzmani Mit dem Auto so zu (leiten durch die wunderschöne Schweiz, dieses hat zu allen Zeiten einen ganz bespndern Reiz. Wer dagegen will was ton, de* nimmt das rechte Mittel mit; dieses ist das Seifenwunder, dessen Name ist Fabrikant: Friedrich Steiniel«, Zürich. Autler-Ausflugsziele aus derMitfelschweiz haus oss SURSEE: Hoiel Schwanen restenberg am Hallwilersee Übtid Schuvznach Kurhaus u. «ad „Waldegg" Hotel Hirschen In Sarsee ist sehr gut Bütisnoiz, OlXEtXXX Hotel Bahnhof Laufenburs* Bestbekannter Korund AasHuqtort frocpnte durch & Verkebrmriin.