Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.055

E_1928_Zeitung_Nr.055

AUTOMOBIL-REVUE 55 'LES

AUTOMOBIL-REVUE 55 'LES USINES DE BILLANCOURT qui pre va b miere lentot, place, d ans des e connaitre Conduite-interieure •Monasix'» Dans un petit atelier Louis RENAULT conspreuyes ou eile obtient la truit sa premiere voiture, des succes retentissants. usine comprenan de 8O heetares et oecutpant plus de 25.OOO «uvriers, trop a l'etroit d pont pour se developper Trente annees d'expirie'nce et de progres dans les fabricationa de haute precision assurent au materiel RENAULT tes qualites essentielles qui delerminent le chöix du connaisseur : adaptation parfaite au Service auquet ce materiel est destlne, rendement le meilleur avec le minimum de depense'. parf aiie obienue par ^amme die modele» comprenani : Voitures de toui-isme Serie : 6 et 1O CV 4 cylindres. MonaSIX et Vivasix 6 cylindres. Voitures de Grand Tourisme : 4O, 18/24 et 15 CV. Vehicules industriels: Camions Jegers 6OO, 1.2OO, 2.OOO, 2.5OO Kgs de Charge Utile. Camions 3 1/2 , 5 et 7 Tonne». Tracteura et remorques 5 et 10 Tonne». Moteur» agricotes iriduatriels A essence et ä huite, lour.de. Tracteurs agricolea. Moteura d'aviation. Cette jarame peranet aux Usine» RENAULT d'offrir & Texploitant ie materiel qu% correspond exaetement A ses besoins. ' '" Ue nouveau pont construit sur la Seine (1928) ans son encemte.construit un ßuv l'autre rive de la Seine. Camion tnäche 1O Conduite-interieure "Vivasix" Rendemeni le La production en grande Serie, te puissant outillage, le contröle rigoureux de la fabrica« tion qui. prenant la matiere premiere ä l'etat brut la transforme en produits finis par toutes les Operation» successiye» d'usinage, permettent aux Usines RENAULT de livrer au prix de vente le plus reduit des voitures et un materiel parfaitement au point» d'entretien facile, et conservant toute leur valeur de revente. JL.es RENAULT, voitures francaises, sont caracterisees par la resistance ä toute epreuve, l'endurance, la duree, la securite par la robustesse des organes notamment la direction et les freins, la slmplicite du mecanisme. A ces qualites s'ajoutent la ligne impeccable et l'elegance des carrosseries dont le confort. la perfection d'equipement et le fini, oe ie cedent en rien aux qualites des voitures les plus en vogue. Tract«ur agrtcole ä röue& Ainsi s affirme la reputation d u^e trtarque dont pfasiears mifliers de voitures circulent dans le monde. centaines de vabriolet-conduite.interieure 4O cv SOCIETE ANONYME POUR LA VENTE DES AUTOMOBILES RENAULT EN SUISSE 6. AVENUE DE SECHERON GENEVE Moteur IndujtrieJT"^ Elcctrif&re* PERCEZ Eine amerikanische Pneufirma versuchte in letzter Zeit in einigen Schweizer Zeitungen, die von uns gewährte Kilometer-Garantie für India-Reifen durch ihre 28jährige Erfahrung zu entkräften. Eine Jahresgarantie von 25 000 Kilometer, wie wir sie für den India zusichern, sei illusorisch und bedeute eine Täuschung der Kundschaft. Punkt für Punkt möchten wir darauf erwidern: 1. Eine Garantie von 25000 Kilometer beweist Ihnen die hoho Leistungsfähigkeit des < India ». 2. Niemals könnten wir diese Garantie geben, wenn India sie nicht halten würde. 3. Leistungen von 52 000 Meilen in Amerika und 40000 bis 50 000 Kilometer in Europa sind beim «India» Keine Seltenheiten. %. Die Garantiezeit rnuss auf ein Jahr beschränkt werden, weil wir im einzelnen Falle über die regelmässige Benutzung nicht orientiert sind. Wenn ein Pneu längere Zeit unbenutzt in der Garage steht, meist mit dem Wagen belastet, oft noch ungenügend aufgepumpt, wird er nicht so viel aushalten wie in regelmässigem Gebrauch. 5. Auch die Direktoren und Ingenieure der India Tire & Rubber Company verfügen über 26jährige Erfahrung in einer strengen Praxis. Herr Direktor W. G. Leren der genannten Gesellschaft war von 1902—1907 bei B. F. Goodrich Company, von 1907 bis 1919 bei Miller Rubber Company mit bestem Erfolg tätig. Ueberall hat er reiche Kenntnisse gesammelt und das Beste herausgesucht, um den guten India-Reifen zu schaffen. Fabrikationsmethoden der Konkurrenz, welche vom Fachmann als ungenügend oder ungeeignet bezeichnet werden, sind bei der India-Konstruktion vollständig ausgeschaltet. 6. Die Firma X gibt ferner bekannt, dass in Amerika 95% sämtlicher Rennwagen mit ihren Reifen ausgerüstet seien. Dies allein beweist jedoch keine Ueberlegenheit gegenüber den anderen Produkten, da die Firma X sich heute fast allein mit der Fabrikation dieser extra hergestellten Rennreifen befasst. Wählen Sie «INDIA» — er beweist seine Ueberlegenheit im strengen Gebrauch. Dieser gute, amerikanische Reifen macht sich voll bezahlt. Les trois faces de la nouvelle boite Texaco Voilä ridee de la Texaco Motor Oil Le bidon d'huile prete qu'il faut rendre en bon etat, d'oü la necessite de le trimballer meme vide. Le bidon encombrant qui, une fois entame, ferme mal et repand toujours une bonne partie de son contenu dans le coffre ä outils. Le bidon sale que Ton ne sait par quel bout prendre. L'odieux bidon d'huile enfin, Texaco le supprime. La veritable huile Texaco pure, limpide, couleur d'or, est livree maintenant en boites metalliques hermetiquement soudees, d'un litre, juste ce qu'il faut pour parer ä tout ennui. Deux coups de poin* con dans la boite que vous jetez ensuite comme une vulgaire boite ä conserves. Teile est l'idee, si simple n'est*ce pas? II fallait seulement l'avoir et pouvoir la realiser. Demandez l'huile Texaco couleur d'or en boites metalliques de 1 litre. Agent General pour la Suisse: EDGAR J.BOURGEOIS, ING. 9, Avenue Dapples - Lausanne - Tel. 50.45 1) D'un coup de poinc/on perewe largementune premiere entaille pour obtenir un orifice d'Sva* cuation approprie au"reniflard" de votre voiture; 2) Et regularisez le debit d'huile par l'arrivee d'air, en per?ant ä l'oppose du premier, un deuxieme trou d'importancc moindre. Verlangen Sie Prospekt und Preisliste I AUTOMOBILWERKE ZÜRICH 5adenerstrasse329 Dgpositaires: BALE: Fritz Meyer A.-G.; BERNE: A. Järmann; COIRE: Hegner & Co.? DELEMONT: C. Brechet-Peter; GENEVE: E. Stucker & Co.; LA CHAUX-DE-FONDS: Carburants, S. A.; LAUSANNE: Dufey & Demartines; LUGANO: Figli dl Antonio Prlmavesi; LUCERNE: Ambühl & Bachmann; MARTIGNY: E. Gay; NEUCHÄTEL: Carburants S. A.: ST-GALL: Weber, Huber & Co.; ZÜRICH: Weber, Huber & Co., St-Gall.

JP55 — 1^28 Juristischer Sprechsaal > j Frage 419. Verzollung von Benzin. III. Antwort: Ich kaam Ihnen über den gleichen Fall berichten. Im August 1926 fuhr ich nach Deutschland. Der Benzintank enthielt 35 Liter beim Grenzübertritt. Deutschland frug nicht einmal nach dem Benzin. Einige Tage darauf passierte ich in Konstanz- Kreuzungen die Schweizergrenze. Weil ich 35 Liter Benzin mit nach Deutschland nahm, wollte ich dasselbe Quantum wieder nach der Schweiz bringen. Ich füllte also in Konstanz bis auf 35 Liter auf. «Haben Sie etwas zu verzollen ? > Ich gab verschiedenes an und verzollte es. « Wie ist es mit dem Benzin ? » Ich erklärte den Sachverhalt. Antwort: «Die 35 Liter müssen verzollt werden». Alles half nichts. Ich musste die Zölle entrichten. Eigentlich wollte ich dann in Bern reklamieren, im Drange der Geschäfte ist es mir aber entgangen. Im vorigen Jahre machte ich es gerade so wie 1926- Diesmal brauchte ich das Benzin nicht zu verzollen. Der Zollbeamte kümmerte sich gar nicht darum. Es dürfte zu empfehlen sein, dass sich die Automobilverbände einmal mit einer Eingabe an die Oberzolldirektion wenden, um ein klares Verhältnis zu schaffen. Bei der jetzigen Praxis scheint der Automobilist der Stimmung des jeweiligen Zöllners ausgeliefert zu sein. Entweder wird das Benzin verzollt, dann aber jedes Mal und bei jedem, oder aber nicht. Einmal so, das andere Mal so zu verfahren, ist doch auf jeden Fall nicht richtig. K. H. A. in F. Nachsatz der Bed.: Wir verweisen hier nochmals auf eine interessante Mitteilung von Herrn Bucher, Präsident der Sektion Luzern des A. G. S., welcher anlässlich seiner Begrüssungsrede am Bergrennen Kriens-Eigenthal über einen ähnlichen Fall berichtete. Er Hess aber den damals getroffenen Entscheid der untern Instanzen der Zollbehörden nicht auf sich beruhen, sondern zog die Angelegenheit weiter und veranlasste die Oberzolldirektion, einen massgebenden Entscheid zu fällen. Nach diesem ist die zollfreie Mitnahme des im Tank sich befindlichen Benzins gestattet. Gefüllte Reservekan- -nen etc. sind natürlich zu verzollen, aber der Tankinhalt ist ein für allemal zollfrei. Damit dürfte die Frage endgültig und unzweideutig abgeklärt sein. Z. Anfrage 647. Anhänger. Sind die kleinen Anhänger bei den Bierautos, welche keine Nummern tragen, steuerfrei ? Da ich mit meinem Lastauto neben empfindlichen Gütern auch ätzende Stoffe transportieren muss, ist mir die Anschaffung eines ähnlichen Anhängers fast unumgänglich. Ist hierfür eine spezielle Bewilligung nötig, oder bis zu welcher Grosse sind solche frei ? J. B. in M. Antwort: Anhängewagen an Traktoren sowie an Motorlastwagen dürfen nur mit besonderer Bewilligung des kant. Automobilbureaus in Verkehr gesetzt werden. Die Bewilligung wird in der Regel erst nach der technischen Prüfung der Anhänger erteilt. Für die geprüften Wagen wird ein besonderer Kontrollschild verabfolgt, der auf der Hintarseite des Wagens derart angebracht werden muss, dass er gut sieht- und lesbar ist. Die Frage der Bewilligung hängt nicht vom zu transportierenden Gute ab? sondern von der Tatsache, dass überhaupt "Anhänger, verwendet "werden und "von deren Kon- Aaigaa Bern Bern Bern Bern Bern Lnzem lauem Luzern Luzern Luzern Nenenburg Nenenburg Wiawaiden Schwyz ßchwyz Schwyz St. Gallen St Gallen 8t. Gauen Thurgau raingaa Xhnrgaa Vand Zürich Kontrollierte Strassen Kanton Strecke Bemerkungen Deutschland Glarus Glarus Wettingen, im Neuenhot Huri, am Eingang, von Bern herkommend Tavannoe Erlenbach Latterbach . Reckenial (Ortschaft zwischen Blausee und KandergrunU) Well-Leopoldshöhe Glarus, v. Hotel Bahnhof (Kurve) bi3 zum Kandelaber bei der Unthbrücke nach Ennenda Kscnenbach Daemersellen- Reiden Gerliswil, zwischen Gemeindehaus u. Schulhaus Sprengi Boudry Landeron Hergiswii am See iÄuerz Schindellegi Schwyz-Sattel Gossau Au Kronbfthl-Wlttenbach iu«8angs Kronbühi Blchelsee Matzuigen Gondetswll bei Frauenteld Avenches Kemptthal ivontroue mit Stopp ubr. auf 200 m 2 bis mal per Monat mi' Stoppuhr. Versteme Kontrolii auf 200 m mit Stoppuhr. Innerorts auf 300 m Innerorts auf 300 ro, KontroUe auf 200 m Kontrolle An Sonn- u. Feier tagen stets strenge- Kontrolle m. Stoppuhren auf 200 und 500 m. Strenge Innerortskontrolle mitt Soppuhr. innerorts, beim „Mc* ren" tot aOu m mit Stoppuhr. Innerorts auf 200 n Stoppuhrkontiolle Kontrolle auf offenei Strecke Kontrolle. Stoppuhrkontrolle b. Eingang des Dorfes. Stoppuhrkontrolle. GeheimeStoppuürkOD trolle über 250 ro vom Stelnlbach zum Hotel Rütli Kontr. mit Stoppuh) Versteckte Kontrolle. Versteckte Kontrolv mit Stoppuhr. Innerorts scharfe Kontrolle. Kontr. mit Stoppuhi Kontrolle mit Stoppalu. Scharfe Kontrolle. innerorts Stoppuhr kontroüe. Kontrolle mit Stepp uhr. ausserorta Versteckte Kontrolle Grimsel offen. Die Baudirektion desKan tons Bern teilt uns mit, dass die Grimsel strasse von Freitag an für den durchgehen' den Verkehr offen ist. \ */\us Industrie & Handel Ein wirkungsvoller Lichfreflektor für Velofahrer. Wenn in der letzten Nummer der «A.-R.» sich ein Automobilist mit Recht beklagt, dass die in verschiedenen Kantonen vorgeschriebenen sog. Katzenaugen vielfach so unsongfältig angemacht sind, dass das Licht von Scheinwerfern sich gar nicht darin spiegeln kann, so haftet den üblichen Katzenaugen •überhaupt der Mangel an, dass die das Licht nur sehr ungenügend reflektieren. Selbst bei sorgfältigster Montage dieser „Glasrefle'ktoren wird der Lichtstrahl im günstigsten Fall auf eine Distanz -von 25 struktion. - - * Meter•Medergegl^en; Dieses :G Schwyzensches. Es wird entschieden wieder ungemütlich im Kanton Sdrwyiz! Als letztes Jahr die vom A. G. S. und T. G. S. gemeinsam bestellte Kommission von weitexen Massnahinen der Verbände gegen das damals grassierende Bussenuniwesen absah, zogen auch wir den Strich unter das unerfreuliche Traktanduan. Man hatte berechtigte Hoffnung auf eine Besserung, dj, diesbezügliche Versprechungen behördlicherseits zum Teil offiziell, hauptsächlich aiber inoffiziell vorlagen. Mit der einsetzenden Reisezeit füllt sich aber bei den Rechtsauskunftstellen der Antamobilverbände als auch (bei uns wieder der Dossier «Schwyz» und scheint die alte Misere wieder aufzutauchen. Was hat sich seit letztem Jahr geändert? Einzig die Methode, nicht aber die Auffassung der Schwyzer Polizeibehörden. Die Operationsbasis für Autofallen wird nun einfach mehr ausserorts verlegt und ein neuer Absatz der Konkordatsbestiimmxingen hervorgekramt. Diesmal stützt man sich mehr auf die Vorschrift, wonach auif Bergstraasen das Tempo bis auf 18 kim zu reduzieren sei und legt sich in den Hinterhalt am der Strasse gegen Sattel. So sind uns gleich mehrere Fälle gemeldet worden, wo Tempi zwischen 32 und 37 km auf offener Strasse (von den Sehwyzera aber zu dem besonderen Zwecke als Bengstrasse behandelt) mit 30 Fr. und mehr, wohl als Zeichen der verständigeren Einstellung dem Autotourismus gegenüber, geahndet wurden! An die Behörden von «Schwyz hat man nun nachgerade genug hingeredet. Es sollen deshalb einfach die Automobilisten, die jene Strassen zu befahren gedenken, auf diese neue schikanöse Praxis aufmerksam gemacht werden; die Konsequenzen mag jeder nach seinem Beliehen daraus eieben! Z. AUTOMOBIL-REVUE einem neuen, von der ßigmalisation S.A. in Genf hergestellten Reflektor behoben worden. Dieses Katzenauge wind nach dem Prinzip der Kataphot- "ten, welche sich bei Bahnübergängen so goit bewählen und deshalb in vermehrtem Masse von der Bun- 'desfoahnverwaltung für die Kennzeichnung von Bahnübergangen verwendet werden, hergestellt. Drei kleine Reflektoren, bestehend aus Linse und Spiegel, sind, gleichimässig aufgeteilt, in ein schmales Dreieckfeld eingelassen, das leicht überall aim Velo angebracht werden kann. Versuche hei regnerischem Wetter ergaben, dass diese Kataphoten en miniature die kleinen Stadtlichter an Autos auf 20—30 Meter und das Licht der Hauptscheiniwerfer auf eine Distanz von wenigstens 50 Meter reflektieren. Weitere Versuche zeigten, dass das von diesem Katzenauge ausgehende auffällige Lichtlein auch dann von herannahenden Automobilisten sehr wohl beobachtet werden kann, wenn der Reflektor entweder stark seitlich verschoben oder recht hoch am hinteren Schutzblech angebracht worden ist. Die mit verschiedenen Fabrikaten von Katzenaugen angestellten Demonstrationen bestätigten einwandfrei die Superiorität der von der Signalisation S. A. hergestellten Reflektoren. Die Gewissheit, Velofahrer auch zur Nachtzeit auf eine gewisse Distanz dank eines zuverlässigen Schlusssignals bestimmt bemerken zu können, muss für Velofahrer und Automobilisten ein erhöhtes Gefühl der Sicherheit ergeben. Zweifelsohne wird eine rechtzeitige Sichtbarkeit eines Schlusssignals an Fahrrädern auch manchen Verkehrsunfall verunmöglichen, weshalb zu begrüssen ist, wenn auch, wie uns mitgeteilt wurde, die kantonalen Behörden sich für diesen wirksamen Reflektor interessieren, dessen allgemeine Einführung nur zu begrüssen wäre. Z. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmm En date du 5 juin 1928, cet avion militaire beige a tenu les airs pendant plus de 60 h sans interruption et dtabli par cette magnifique Performance et vous passercz de bonnes vacances en demandant ä votre garagiste de poser »•»••»•i>*»»*ii**»