Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.056

E_1928_Zeitung_Nr.056

22 REVUE AUTOMOBILE

22 REVUE AUTOMOBILE 1928 — N°56 Qscor Levy & C° « BASEL o BASEL - Dreispilz Dreispitz B MM Itmetalle, wie Kupfer, ^m -.«••«•• Ite Pneus und Schläuche Messing, Alteisen, Guss Filiale: ST. GAUEN O .^^ Telephon Safran 38.60 kkumulatorenblei und anderes mehr. Telephon 34.07 Für Knoer und Kranke alle in einem Rennen keinen Platz hätten. das ossiindeste GetränkDaher sind Qualifikationsläufe notwendig, um die glücklichen 18 für die Holzbahnen und die 33 für Indianapolis herauszuschälen. Jeder wird allein für einige Runden auf die Bahn geschickt, damit sich sein Motor erwärme. Zu Beginn des Einlaufes angelangt, erhebt der Fahrer die Hand, um anzuzeigen, Unsere Leser sind gebeten, nicht nur dass er bereit ist. Nun donnert er zu seiner Fragen zu stellen, sondern uns auch bei der Qualifikationsfahrt los. Derjenige, der dieBeantwortung der zahlreichen Fragen mit' *o/75a MtA beste Zeit erzielt, erhält im Rennen die Innenposition. Die anderen folgen in der Reihe grosses und zuverlässiges Auskünftsmaterial zuhelfen. Obwohl die Redaktion über ein Billige Möbel — sind meisf nur ihrer Qualifikation. Die Wagen werden auf verfügt, so sind doch persönliche Erfahruii' den Holzbahnen in zwei und auf der Indianapolisbahn in drei Reihen aufgestellt. scheinbar billig, weil Mängel gen unserer Leser vor allem zu Vergleichszwecken erwünscht. Je vielseitiger der sich erst später zeigen. Teure Möbel — nein! Aber: preiswerte Möbel aus gutem, ge- Bei den Qualifikationsfahrten gibt es allerlei Rennfahrerwitze. Gewöhnlich ist die Re-wird, um so wertvoller ist derselbe für die Sprechsaal von unsern Lesern selbst bedient Verlangen Sie Prospekt von gel die, dass ein Wagen, der zwischen ein Allgemeinheit. nügend gelagerlem Holz, sorgfältig verarbeitet, durchdacht Altstetten-Zürich noch am selben Tage zu qualifizieren hat. Interesse Ihre Auskünfte über verschiedene Touren W. & Q. Weisflog & Co. und fünf Uhr auf die Rennbahn kommt, sich T. A. 127. Chemnitz. Ich verfolge immer mit in ihrer Form — Möbel für Rivalität um die* Innenposition ist immer und sehe in Nr. 52 der Automobil-Revue die Tour behagliche Jahre! scharf. Es sind stets fünf oder sechs Fahrer von Chaux-de-Fonds nach Chemnitz i. S. Es befinden sich da einige Irrtümer in der Beschreibung dieser Tour, die ich bereits X-Mal von da, deren Wagen schnell genug sind, um für die Innenposition in Betracht zu kommen — Zürich aus gemacht habe und fast zweimal im Jahr /nö'cA/fe/7 S/e / vorausgesetzt, dass deren Lenker wissen, mache. welche Schnelligkeit erforderlich ist, um der Basel, Todtnau, Titisee, Donaueschingen, Rottweil ist richtig, kann aber auch über Schaffhausen Doch etwas Gutes! Etwas, an Schnellste zu sein. So verweilt nun so mancher den ganzen Nachmittag auf der Renn- Stuttgart vorzugsweise über Hechingen—Tübingen. gemacht werden. Von Rottweil fährt man nach dem Sie dauernd Freude -Mäntel aus haben. Ein Heim voll Geschmack, Kultur und Gemüt- Damen und herumarbeiten würde, in Wirklichkeit passt Rollleinen für bahn und tut so, als ob er an seinem Wagen Die Strassen sind besser, geschottert und der Verkehr ist kleiner, dazu 15 km kürzer bis Stuttgart.- Stuttgart—Nürnberg. Man berührt nicht Heilbronn« lichkeit. Verlangen Sie unsere Herren er aber auf, um zu sehen, wie schnell er sein wie von Ihnen angegeben, sondern Stuttgart Vorschläge zur persönlichen Fr. 20.- muss, um an die Spitze der Prozession zu Schwäbisch Hall direkt über Ansbach nach Nürnberg. Nürnberg—Chemnitz ist richtig wie Sie an- Drill-Mäntel gelangen. Dies kann nur derjenige konstatieren, der sich als letzter zu qualifizieren hat. über Oelsnitz, Auerbach, Lengenfeld, Zwickau, Heimgestallung. geben, aber von Hof gibt es eine sehr gute Strasse grau Orientierender Prospekt kostenlos Fr. 15.- Daher das Herumtrödeln auf der Rennbahn. Chemnitz. Man umgeht Plauen gern, weil man sich Staub-Mäntel Die Holzbahnen sind infolge ihrer Konstruktion um etwa 30 Meilen schneller als die über Oelsnitz—Chemnitz Ia. Die Tour kann gut in in der Stadt gewöhnlich verfährt und dann über Reichenbach kommt. Ausserdem sind die Strassen mit blauem Kragen und Indianapolis-Rennbahn. zwei Tagen gemacht werden, wenn man in Ansbach Manchetten übernachtet. Ich habe von Zürich nach Dresden Die Konstruktion der Rennwagen und die für Chauffeure 16 Stunden Fahrzeit gebraucht mit meinem 70er Rennpraxis sind heute sehr anders als noch Chrysler, und zwar bin ich von Zürich bis Bayreuth am ersten Tage gefahren und dann von Bay- MÖBELFABRIK Jubiläums- vor einigen Jahren. Die Einmannwagen Peterstr.16 Gegr. 1861 Katalog kamen im Jahre 1923 zu Indianapolis in Verwendung. Ein grosser Teil des Pittoresken reuth nach Dresden am zweiten Tage, was eine Spielerei ist von ca. 225 km. A. B. in Z. Nr. 50 X Zö RICH gratis. der Rennen ging dadurch verloren. Die Zuschauer sahen nicht mehr unter dem Lenker ich vielleicht etwas beitragen könnte zur Frage. T. A. 134. Tirol—München. Bei einer zufälligen Durchsicht Ihrer geschätzten Zeitung sehe ich, dass Sporthaus einen Mechaniker sitzen, der vielleicht mit Reise Tirol—München über den Flexenpass: Dia Heftigkeit eine Pumpe betätigte, um denFlexenstrasse zweigt oberhalb Stuben a. Arlberg Luftdruck im Benzinreservoir zu erhalten, links ab und führt steil hinauf nach Zürs, senkt sich langsam nach Lech a. Arlberg und Warth. Bis oder irgend eine andere Hilfsarbeit verrichtete. In jenen Zeiten hatte der Mechaniker in gutem Zustande, auf Tirolerboden aber äusserst dahin, d. h. auf Vorarlberger-Gebiet, ist die Strassa &Gx seine bestimmten Obliegenheiten in einem schlecht und schmal bis nach Steg, dem eigentlichen %ahnhoUtrA Rennen. Es war seine Sache, auf die nachkommenden Wagen aufzupassen. Er gab die schaften im Gegensatz zum Inntal bis Reute durch- Ausgang der Flexenstrasse. Von da ab wirkt das Lechtal mit seinen zwar überaus sauberen Ort- vis-ä-vis Hauptbahnhof. Haus U. Ranges, renoviert 1927, 140 Information dem Fahrer an seiner Seite, der wegs eher monoton. Der Passübergang selbst ist STADTHOF- Betten. Fliessendes Wasser, Lifts, Zentralheizung', Amtstelephon, Lichtsignal. •> Grosses Cafe-Restaurant im HoleL vorlassen sollte oder nicht. zu entscheiden hatte, ob er den Verfolger sehr schön und hauptsächlich auf der Tirolerseite wildromantisch, aber für den Fahrer eines Fahrzeuges sicherlich kein Vergnügen. Telephon POST HOTEL Geh*. Oofie Hotel: Selnau 97.90 Noch vor einigen Jahren waren Rennwagen eine grosse Sache, mit grossen Motoren. Ich würde aber den Fernpass, die schönste ZÜRICH Restaurant: Selnau 97.92 Alpenstrasse Tirols, eher empfehlen. Die Strasse ist in sehr gutem Zutande, breit und bietet eine Der Motor in meinem derzeitigen Rennwagen Fülle von Naturschönheiten, und ist nicht nur für ist weniger als ein Fünftel so gross als der Mitfahrer eine Augenweide, sondern auch für den Fettleibigkeit Motor in meiner alten «Wespe», die dasLenker des Fahrzeuges sehr angenehm (Leermoos* Zugspitzbahn). Die Strasse wurde während des. erste 500-Meilenrennen zu Indianapolis gewann. breit; besonders angenehm fallen einem die breiten Krieges von Russischen Gefangenen gebaut und ist «PROMTO* derMfenl-öamüe/oMteßer Alle Informationen während eines Rennens Kurven auf; ein mittelstarker Wagen dürft« hier Herz- und Leberbeschwerden, gibt mir mein Instrumentenbrett. Der Tachometer zeigt mir die Umdrehungen des Motors werden. Nach München aber dürfte es über Leer- ohne weiteres im direkten Gang durchkommen* Atemnot, Arbeitsunlust, starke Reute kann auch hier als Ausgangspunkt betrachtet Brust, breite Hüften, dicker Bauch, fette Wangen, Nackenpolster, an. Er sagt mir meine Schnelligkeit an, nicht moos—Ehrwald und Garmisch—Partenkirchen nähet Doppelkinn werden durch die in Meilen, sondern in Umdrehungen per sein. R. Z. in Z. unschädlichen, ärztlich verordneten Minute, was dasselbe Mass ist wie Meilen in Als weitere Ergänzung zur T. F. Tirol—München geht uns noch folgende Antwort zu: Tallen-Tabletten der Stunde. München und Oberbayern via Liechtenstein. Der Schmierölmesser berichtet mir ständig, ob der Oeldruck, wie es sein soll, sich sei die Tour: Bregenz, Lindau, Isny, Kempten, Autotouristen, welche diese Gegend besuchen wollen* Kaufbeuren, Landsberg, München und retour: Bad zwischen 80 und 100 Pfund bewegt. Fällt der mit sichtbarem Erfolg bekämpft. Druck unter 80 Pfund, so beginne ich nachzudenken; fällt er unter 50 Pfund, so werde 50 St. 4 Fr. Eine Kur Y. 200 St. 14 Fr. franko Nachnahme. Man Besuchen Sie das reizende,idyllisch gelegene Muoterhal verlange die kostenlose Broschüre ich unruhig; und fällt er auf 20 Pfund, so halte ich bei meinem Depot, um zu sehen, was eigentlich los ist. Victoria-Apotheke Zürich Das Rennfahren ist ein kostspieliges Geschäft. Zu Beginn muss ein Fahrer 12,500 H. Feinstein vorm. C. Haerlin, Bahnhofstr. 71 Tel. Sei. 40.28. Zuverl. Stadt- u. Postversand Dollar zur Verfügung haben, um sich einen Dem Wind dem „himmlisch-höllischen*' Kind Rennwagen und die nötigen Ersatzteile zu kaufen. Seine persönlichen Ausgaben werden «ACH G0UMU-ZU6 «*CH VI1ZNAU Die Launen mit „Pronto" genommen sind! sich im Jahre auf 5000 Dollar belaufen. Seinem Mechaniker muss er 50 Dollar in der OJenderc Woche bezahlen, ferner die Eisenbahnfahrten und 5 bis 10 Prozent von den Gewinn- GASTHAUS z. POST MUOTATHAL BESGHLÜGE, WERKZEUGE, EISENWAREN, OBERDORFSTRASSE 9, ZÜRICH Ein plötzlicher Windstoss und das Verhängnis ist da. Schützen Sie sich gegen solche Ueberraschunaen durcb geldern. Reifen kosten etwa 3000 Dollar im Altbekanntes und bestgeführtes Haus mit prima Küche den verblüffend einfach funktionierenden Patentsteuer. und Keller. Fremdenzimmer. Tel. 5. Peter CJwerder. Jahre, denn kein Rennfahrer erhält sie umsonst. Eine andere grosse Ausgabe ist die GASTHAUS z. HIRSCHEN In neuen Gegenden auf Wunsch zur Probe. Verlangen Sie Prospekt PROJVTO. Verfrachtung der Wagen von Rennbahn zu Empfehlensw. Landgasthof, prima Fischküche. Sehenaw. Münzsammlung u. Altertümer. CJeschw. Betschard. Rennbahn, was meistens per Express geschieht. Das kostet rund 2600 Dollar in der GASTHAUS z. OCHSEN JßedemaA&t Saison. Gewöhnlich geben die Rennbahnen Metzgerei, gute Küche und Getränke. Gastzimmer Gesellschaftssaal. Karl Heinz«. demjenigen Fahrer, der sich qualifiziert hat Rebstock", Thalwil und startet, eine Garantie von 750 Dollar. Die GASTHAUS SONNE , Bachtorellen Geldpreise aller Rennen einer Saison belaufen sich auf rund 380,000 Dollar. Der Sieger Fremdenzimmer. Gute Verpflegung. Grosser, neuer Gesellschaftssaal Alois Imtaof. . rassige, reine Schweizerweine Es empfiehlt sich Telephon 101 Karl Schneebeli erhält gewöhnlich Zweifünftel der Gesamt- GASTHAUS WILHELM TELL MATQUAI ZÜRICH motelOcmSts Hotel Hotel Wk »611 Tel. 59 Zugerhof Löwen nkouf alter Autos auf Abbruch« fliehte Katiwan sind erstklassm Rendez-voua der Automobilisten. Butterküche. T 1 1 t\A ^teta ^ei> ' Fische» Selbatlel. 1U4 gekelterte Weine. Gesellrr* i -*•€% schaitssäle, Garage. Tel. 73 Mitgl. A.O.S. u. T.G.S. bfälle aller Art OsCOr LeVV & C? preise. Jimmy Murphy gewann in einem Jahre 150,000 Dollar, die grösste Summe, die jemals von einem Fahrer in Amerika in einem Jahr eingeheimst wurde. HUMOR. Autierlateln. «Einen Witz habe ich gestern erzählt,» prahlte der Autler. «Alles platzte vor Lachen, sogar ein Luftreifen.» Gute Küche, reelle Getränke. Am Busse des Kienzipasses. Telephon 26. B. Imhof-Oirerder. BISISTHAL GASTHAUS SCHÖNENBODEN empfiehlt Mittagessen. Feine Weine. Logiergelegenbeit. Endstation des Postautos. Ausgangspunkt herrlicher Bergtouren; zur Klubhütte Glattalp 3 Stunden. Autogarage. Telephon. Franz Ulrich. PENSION SCHWARZENBACH 20 Betten. Pensionspreis v. Fr. 9.- an. Ausgangspunkt herrl. Gebirgstouren. Tel. 18.6. Jos.lmhof.

N»56 Tölz; Kochelsec, Kesselbergstrasso, Walchcnsee, Garmisch, Partenkirchen, Leermoos, Fernpass, Imst, Landeck, Arlberg, Feldkircli, Liechtenstein, in die Schweiz zurück bestens empfohlen. Die Strasspn sind meistens sehr gut imstande und wird speziell in Bayern fest an den Sirassen gearbeitet und geteert. Dio Fahrt durch Tirol über den Fernpass mit seinen 3 Seen ist herrlich. Triptyks für Deutschland und Oesterreieh notwendig, internationaler Führerschein, in Tirol Einfahrt pro Tag 1 Schilling — 74 Centimes, in Deutschland 1 Mark. Bei der Durchfahrt in dem mit der Schweiz durch Zollunion verbundenen Liechtenstein sollte man dem Schlotiö Vaduz einen Besuch abstatten. C. 11. in Seh. T. A. 140.. Friedi iclisliafcn. Von Martigny nach Basel empfehle ich Ihnen dio folgende Route: Marligny, St. Moritz, Montreux, Lausanne, Moudon, Payerne, Murion, Günimenen, Bern, Zollikofen, Kirchberg, Herzogenbuchsee, Ölten, Haucnstein, Liestal, Basel. Durch den Schwarzwald rate ich zu folgender Route, dio sich im grossen Ganzen mit der von Ihnen angegebenen deckt: Basel, Schopfheim, Tolnau, Titisee, Neustatt, Hammereisenbach, Donaueschingen, Geisingen, Tuttlingen, Stockach, Uöberlingen, Meersburg, Friedrichshafen. Obgenannto Strasse ist überall in gutem Zustand und Ueberraschungcn unangenehmer Art sind kaum zu erwarten. R. Z. in 0. T. A. 141. Genf-Florenz. Als beste Route von Vernier-Genf nach Florenz sei folgende empfohlen: Vernier, Genf, Thonon, Evian, St. Gingolf, St. Maurice, Martigny, Orsierc, Gr. St. Bernard, Aosta, Chätillon, Ivrea, Cavaglia, St. Germano, Vorcelli, Novara, Milano, Lodi, Piacenza, Parma, Reggio neu' Miglia, Modena, Bologna, Lojano, Firenze. Als Etappen schlagen wir Ihnen vor: 1. Tag bis Ivrea, 254 km; 2. Tag bis Parma, 246 km; 3. Tag bis Florenz, 200 km, was total 700 km ausmacht. An Papieren brauchen Sie den gewöhnlichen Reisepass für Frankreich und Italien, dann das französische und das italienische Triptyk, den CH- Schild und den internationalen Fahrausweis. K. F. in B. T. A. 142. Wien. Wenn Sie die kürzeste und zugleich die den besten Strassen folgende Route von Lausanne bis Wien benützen wollen, so kann ich Ihnen das nachfolgende Intineraire empfehlen: Lausanne, Moudon, Payerne, Murten, Bern, Worb, Langnau, Wiggen, Wolhusen, Luzern, Küssnacht, Arth, Goldau, Sattel, Biberbrücko, Pfäffikon, Rapperswil, Eschenbach, Ricken, Wattwil, Ebnat, Kappel, Wildhaus, Garns, Feldkirch, Bludenz über den Arlberg nach Landegg, Innsbruck, Wörgel, Salzburg, Vöcklabruck, Linz, Strengberg, Ybbs, Melk, St. Polten, Wien. V. E. in W. T. A. 143. Bad Pistyan. Dieses Bad gilt als Eldorado für Rheumatiker, Gicht-, Nerven- und Hautkranke. Es liegt etwa 115 Kilometer nordöstlich' von Wien, am Waag-Fluss, in dem vulkanische Quellen einen mit Schwefel-Thermen durchsetzten Schlamm von 70 Grad auftreiben, der die kostbare und heilsame Bade-Substanz von Pistyan ist. Pistyan ist ein modernes Bad mit guten Hotels und Unterkunftsstätten, von der Schweiz aus ist eine Fahrt im Automobil dorthin durchaus empfehlenswert. Sie können von Zürich entweder über Arlberg, Innsbruck, Salzburg, Linz, Wien, Bratislava, Trnava, nach Pistyan (910 km), reisen oder über München, Braunau nach Linz, Wien fahren. Die etwa 150 km weitere Strecke über Salzburg, Steiermark, Semmefing, Wien führt mehr durchs Gebirge. Die"'ibetreffenden Strassen in Bayern sind durch-" wegs gut, ^teilweise, sehr gut. Im Tirol ist die Arlberg-Strecke vorzüglich, weniger gut unterhalb Innsbruck bis Linz. In Oesterreich müssen Sie sich auf etwas ungünstigere Strassen gefasst machen. In der Tschechoslowakei sind die Strassen zum Teil sehr mittelmässig oder herzlich schlecht; doch befahren Sie ja von Bratislava nach Pistyan nur einen zirka 80 km langen Zipfel dieses Gebietes, dort föind die Strassen nicht allzu schlecht. Im Führer «Europa Touring» finden Sie über diese Reise alle notwendigen Anhaltspunkte, auch hinsichtlich der Fahrvorschriften in den betreffenden Gebieten. -g- T. A. 145. Schwedische Badeorte. An Badeorten in Schweden mangelt es nicht und es dürfte die Wahl schwer fallen, an welchem Strand man seine Ferien verbringen soll, denn landschaftlich haben alle diese Orte ihre ganz besonderen Reize. Vor allem uns, denen die nordische Landschaft fremd ist, dürfte ein Ferienaufenthalt am schwedischen Strand einen ganz seltenen Genuss bereiten. An der Süd-Küste, am südlichsten Zipfel des Landes überhaupt, liegt Falsterbo, das Ostende des Nordens genannt, ein ganz fashionabler Kur- und Badeort. Weiter sind zu nennen: Mölle, sowie Ystad mit dem bekannten feinen Sandstrand. An der schwedischen Ostküste, also in der Nähe von Stockholm, gibt es eine ganze Reihe einfacherer und luxuriöser Badeorte, genannt seien Saltsjöbaden, Sandhams, Dalarö. Besonders hübsch sind von hier aus auch Ausflüge mit dem Dampfboot durch dio Schären. An der Westküste Schwedens liegt Badeort an Badeort, zugleich bieten die allen Städtchen historisch und architektonisch viel des Interessantesten, wie z. B. Marstrand und Lysekil, dann Strömstad, Varberg, Gustavsberg usw. Nicht vergessen seien auch die auf den schwedischen Inseln gelegenen Orte wie Visby auf Gotland, dann die kleine Insel Hven. Als direktester Weg von Aarau nach Schweden (Göteborg) kommt folgender in Betracht: Aarau, Zürich, Winterthur, Schaff hausen, Donau. eschingen, Rottweil, Balmgnn, Hechingen, Tübingen, Stuttgart, Gannslalt, Waiblingen, Hall, Crailsheim, Feuchtwangen, Ansbach, Nürnberg, Gräfenburg, Pegnitz, Bayreuth, Münchberg, Hof, Plaucn, Greiz, Gera, Zeitz, Leipzig, Delitzsch, Bitterfeld, Wittenberg, Treuenbrietzen, Potsdam, Berlin, Spandau, Nauen, Friesack, Wusterhausen, Kyritz, Pritzwalk, Plau, Güstrow, Laage, Rostock, Warnemünde, von hier übersetzen mit der Fähre nach den Dänischen Inseln. Fahrt nach Kopenhagen, von hier übersetzen nach Malmö und dann meistens der Küste entlang über Hälsingborg, Halmstad nach Göteborg. H. Seh. in B. T. F. 146. Deutschland. Ich beabsichtige, von Freiburg über Bern, Zürich. Winterthur, Konstanz, Lindau, Kempten, Tüssen, Neuschwanstein, Linderhof, Garmisch, Partenkirchen nach München, und zurück über Nürnberg, Ansbach, Rotkenburg a. d. Tauber, Mergentheim, Königshofen, Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe, Freiburg i. Br., Basel, eine vierzehntägige Autotour zu unternehmen. Wer würde mir, bitte, zusammenstellen, wie weit ich jeden Tag fahren kann und welche Papiere ich für das Auto zur Grenzüberschreitung und zu einem vierzehntägigen Aufenthalt benötige. H. D. in B. T. F. 147. Benzinmessungen beim Schweiz. Zollamt Schaanwald. Ich gestatte mir, als Abonnent Ihrer Revue, die Anfrage, ob ich Benzin, den ich auf meinen Reisen in Oesterreich zu tanken gezwungen bin, beim Wiedereintritt in die Schweiz verzollen muss? Der Benzin, welcher im Tank ist — ist in Oesterreich, Deutschland und Italien zollfrei. Die nach Vorarlberg fahrenden Autos aus der Umgegend werden bei der Hinausfahrt auf die Brückenwage des Zollamtes Schaanwald genötigt, dort wird mit einem Meterstab das Benzin gemessen und bei der Rückkehr wird dieselbe Prozedur wiederholt. Bei meiner kürzlichen Autotour nach München wurde diese Kontrolle sogar bei mir gemacht. Bisher war ich der Meinung, dass Benzin im Autobenzinbehälter zollfrei ist — weil er zur Betriebsführung des Autos unerlässlich ist. Ich wäre Ihnen für eine Auskunft sehr dankbar. G. R. in Seh. T. F. 148. Tirol—Engadin. Beabsichtige Mitte Juli nachstehende Tour zu machen und frage, ob 8 oder 9 Tage dafür genügen, ob alle Strecken fahrbar (hauptsächlich Bergell) und wie der Strassenzustand ist. Für event. Ratschläge betr. Abänderung der Route etc. wäre ich dankbar. Route: Bern, Zürich, St. Gallen, Rorschach, Bregenz, Lindau (über Memmingen oder Kempten?), München, Salzburg, Innsbruck, Landeck, Zernez (Nationalpark), St. Moritz, Maloja, Ghiavenna, Milano, Como, Bellinzona, Golthard, Furka, Grimsel, Bern. H. P. in B. T. F. 149. Dolomiten. Ich beabsichtige, in der zweiten Hälfte Juli die Dolomiten zu besuchen. Ist die Stilfaerjochstrasse bis dahin offen? Welche Strassen eignen sich für 8- bis lOtägige Fahrten ? A. K. in J. T. F. 150. Ars. Ich beabsichtige, eine drei- bis viertägige Tour durch den französischen Jura und das Departement Ain zu machen, und habe mir folgende Route zusammengestellt mit Endziel Ars: Les Bois, Morteau, Pontarlier, Lons, Le Saunier, Bourg-en-Bresse, Ghätillon, Ars. Für den Rückweg: Ars, Trevoux, Villars, Pont d'Ain, Nantua, Bellegarde, Geneve, Lausanne, Yverdon, Neuchätel, Chaux-de-Fonds, Les Bois. Ich möchte nun wissen, wieviel km die Strecke Les Bois—Ars bei obiger Route beträgt, sowie auch die Kilometerzahl für die Rückreise über Genf. Sind die Strassen gut und was für eine mittlere Tagesleistung kann ich in Anschlag bringen mit meinem 11 HP Peugot, 1300 kg. Wie kann man ferner die Tagesetappen einteilen, um nicht zu sehr zu ermüden und um z. B. in Ars und Trevoux einen halbtägigen Aufenthalt zu machen, und auch in den anderen Städten, in denen man das eine oder andere gerne besichtigen möchte. J. H. in B. ÄUTOMOBIC-REVÜE 23 Di e Zufahrtsstrassen Führer für Angenehmes Absteigequartier für Automobilisten. - Zimmer mit fliessendem warmem und kaltem Wasser. AUTO-GARAGE Benzin- und Oel-Station Telephon Nr. 8. Hans Cottier, Mitgl. d. T.C. S. Altbekannter Landgasthof mit vorzüglicher Küche u. Keller. Stets lebende Forellen, Schinken u. Hähneli, flutogarage. Tel, Nr, 9, EL Stettler-Obcrll. GastBiov z. LÖWEN ftn. d. Route Thuh-Konolfingen, Ältbek. Landgasthof.Yorz. gef .Küche u.Keller. Grosser prächtiger Garten. Spezu Stets leb. Forellen. Äuto-Qarage. Benzin- u. Oel-Stat. Tel. 1. L. Schaffer-Flückiger. Guienburg bei Lanpthal Kurhaus und Bad Gutenburg Vorz.gef.ünrte Küche, Stets Forellen. Geräum. Lokalitäten. Schöner Naturpark. Tannenwäldern Garage i. Hause. Benzin. Tel. 72. J. Schürch, Eigent. unbekannter Landgasthof, direkt an der flare. Spezialität: Forellen, Güggeli« Burehamme. Tel. 31 K. Kilchenmann, Mitgl. d. T. C. S. aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R.Wagners Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C.S. Berühmter Ausflugsort. Spezialitäten: Sehwarzseehechte Bachforellen. Garage. Telephon Nr. 3. Pensionspreis von Fr. 8. — an. Gute Küche - Bachforellen - Reelle weine. Tel. Nr. 28 F. MEISTER, Sohn, Kuchenchet. Idealer, inmitten prächtigor Tannenwälder gelegener Ausflugsort. Inkl. Etablissement mit 400 Betten. Sommer- und Wintersaison, Juni- Soptember, Dezember-März. Arrangements für Ferien, sowie Weok-End-Aufenthalt. Prospekte durch die Direktion. Scbwarzsee Hotel spiiziiob Bad Hirseren D. ursenDacli an d. Strasse Langenthal-Sumiswald. Neuzeitlich renoviertes, ländl. Gasthaus mit schattigem Garten. Sorgfalt Butterküche. Stets Forellen. fluto- Garage. Telephon 73 Klein-DietwiU GEBR. W1TTWER. Bestbekannter Landgasthof: — Neu eingerichtete Fremdenzimmer. Spezialität: Forellen, Güggell, Bauernschinken. — Garage. — Telephon Nr. 2. Paul Muster-Schlitzi Besitzer. Station Oberdiessbacu. 1000 m Ü.M. Tel.l. Saison 15. Mai bis 15.Okt. Elsenquelle, grosseWälder, renomm.Küche. Hlustr.Prospekte.3maHgeflutopostm, Oberdiessbach und Steffisburg. Höfl. empf.sich Fr.Matthys-Mauerhofer. flltren. Haus. Bekannt f. gute Küche ü. prima Weine. Stets Forellen. Hähneli. Schatt. Garten. Mod. deutsche Kegelbahn Auto-Garage i. Hotel. Oel, Benzin. Tel. 61. G. Hurtig, Besitzer. WORB - Hotel Löwen Zimmer mit laufendem kaltem und warmem Wasser, Bäder, Zentralheizung. Bachforellen. Gnosser Garten. Geheizte Garage. Oel, Benzin. H. Bernhard, Besitzer«, Worbenbad bei Lyss Hotel Worbenbad T. C. S. Erstkl.Haus, direkt an d. Strasse Lyss- Biel, Yorz.Küche u.Kellerw Stets Forellen. Grosser; schattiger Garten, Bäder. Huto-Garage» Oel, Benzin* Tel.Nr.55 O.Könlg-Wüthrich, MitgU des T. C. S. Bären Eggiwi! (I.LS.i wasen i./E. Gasthof inm Rissü „Bären" Urfenen Beriten bei Gasthof zum Löwen T.O. Langenina) fln der Bern-Solothurn-Strasse. Hitrenommiertes Haus. Prima Küche u. Kellen Stets Forellen. Geräumige Lokalitäten für Vereine und Gesellschaften. Tel. 17. HöfU empfiehlt sich R. BRÖNNIMHNN, Mitgl. des fl.C.S. uasfiians Zäziwil zum Rossli Gutgeführtes Landgasthaus an der 8tra8seThun-LaTignau,Erstklassige Küche und Keller. Spezialitäten: Forellen, Hähneli, Bernerplatten. Telephon Nr. 4. Bes.: G. Kuenzi-UUtbrunner. Aarberg 35 zur Krone Bestrenommierter Landgasthof.. Zimmer mit fliess. kaltem u; warmem Wasser» — Vorzug!; Küche. Forellen. See weine. - Gr. Hutogarage, Benzinund Oel-Station. — Tel. 28. — HöfU empfiehlt sich E. KÄCH-HHGER. Gasthof zur KalteiMe bei Langenthai flltb ekannterLandgasihof. Schatt.Gf ii> tenanlagen* Vorz. Küche undKel'/er, Leb. Forellen« TeL 19 RoggwiL Benzin-, Oel-Station. Besitzer: R. Grütler. Hotel Sonne Direkt an der Bem-Basel-Zütidi-Straße Heimelige Säle, freundliche Zimmer. Forellen, Küchengeräucheartes. Garage. Tel. 17. Höfl. empfiehlt sich Otto Imhof, Besitzer. ßet t aurant z. Bahnhof Schöne Weine. — Ausgezeichnete Passantenzimmer. — Kestauration, Diners Feme, reine und Soupers. Stets lobende Forellen. H. Oüllenbacb. d u. Gasthof Schwarzenburg Gasthof zum ßössli Altbekannter Landgasthof mitten im Dorf. Vorzügl. Küche u. Keiler. Stets lebende Forellen. Schattiger Auto-Park. Telephon Nr. 44. Joli. Binggreli* Bes. -A.. O. Bekannt für Ia Küche u. Keller. Kleine und grosse Gesellschaftssäle: Garage. Telephon Nr;. 10;. W. Xenenschwander. iS ue rwwnlLch, BflHNHOFSTR. 52 IJ, Wörterne Schirme b fl ingrosserfiujwabl Viltis bei Ragaz i erene 951 m ü. Meer Genuss reiche Autotour durchs Taminatal nach Vättls. Herrlicher, eohattiger Garten. Lebende Forellen. Gute Butterküche. Telephon 2. Geschw. Zimmermann. Eendez-voua der Automobilisten. — Butterküche. Stets lebende Fische. Qualitätsweine. G'schaftssaal. Pracht., AM ZÜRICHSEE schattig. Garten direkt am See. Telephon 4. lÜSNACHT E. Guggenbühl - Heer. Utlfi bittet sigpfinget' öfc ijorteile efneä t 2afef*imä*fted natoaJTccö ugldrfj. iß oljnc ifoigcjtfjmotf und eignet fidj Ü0t3ugf»i} 311c ttlifrijunQ mit tBtin und ättuftifäften. &iz geoßen $!afd)cn find füc titn ^nmilicntif^ - JJtofpcff. A.-G. Welche Garzge ist die beste? ümer» Oratisbroschüre gibt Ihnen Auskunft! WELTON U.BAUMATERIAL A.-G. ZSOJE^IZXTGOEJVr fflr die Bessere Familie zirka 12 Sorten, nur das Beste von rein Eier und Naturbutter hergestellt. Makrönli, Waffeln. Haselnussbiskuits, Baslerleckerli usw., versend, m Büchsen von 2 kg gegen Nachnahme v. Fr. 10.— franko. Wer einmal bezogen bestellt wieder! A. WIEDEMANffl, Biskuitfabrik Horw bei Luzern. G R E D I G ' S GRAND CAFE ASTORIA Bahnhofstrasse 2. EJ KI G H Pclcrstrasse Bündnerstube - SpezialitätenUüche Ergrautes Haar erhält seine frühere Farbe wieder durch Birken-Brillan t/n e Kein neues Präparat, 40jähr; Erfahrung. Verbürgt Wirkung und Zuverlässigkeit. Generaldepot: J. BaefS Eröen, RömerscWoss-Apotlieke, ZÜPJCll 7 Telephon H. 6010 Asylstrasse 70