Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.053

E_1928_Zeitung_Nr.053

u AUTOMOBIL-REVUß

u AUTOMOBIL-REVUß 1928 ~ NO 53 Dem gemeingefährlichen Unfug gilt es zu steuern... Er ist ja sehr bekannt, der beliebte Ausspruch: «Das war zu meiner Zeit denn doch ganz ander!» ... dieses bekannte Bekenntnis, das durch seine jahrhundertalte Tradition widerlegt wird. Schon unsere Grossväter mussten diese Sentenz von ihren Eltern anhören, aber bekanntlich hatten die Erwachsenen immer selbst sehr schnell vergessen, wie sie sich in ihren Jugendjahren gefühlt, was sie damals angestellt und wie ihnen ihre Erzieher die Lausbubenstreiche verübelt hatten. Oder aber, was noch ärger ist: * der Vater erinnert sich mit Behagen seiner Jugendstreiche... aber seinem Sohne gegenüber tritt er oft sehr streng auf. — Nun, das war immer so und wird wohl auch allezeit so bleiben; mit kleinen Vergehen im lebensfrohen Kindesalter wollen wir uns hier auch gar nicht weiter befassen.. Mögen die Buben auch weiterhin durch das Baumbesteigen zerrissene Hosen mit heimbringen oder eine grünliche Gesichtsfarbe bekommen, wenn sie, «versuchsweise», hinterm Gartenzaun oder im Kellergang Zigaretten rauchen! Das alles wird schon sein Ende finden! Ganz anders aber verhält es sich mit jenen Streichen, die in den sogenannten Flegeljahren, als ein fast notwendiges Beiwerk zur Belebung des Alltags, von Lausbuben allzu gerne verübt werden. Hier wird die Grenze zwischen harmlosem Ulk und gemeingefährlichem Unfug ganz bedenklich in jene Gegend verschoben, wo bereits die Fussangeln der Gesetze einschnappen, wo Unheil über die eigene Person oder auch meist Verderbnis für fremde Menschenleben hereinbrechen kann. Da wird die Sache namentlich recht gefährlich, wenn Kinder die Strasse und Gegenstände, die dem öffentlichen Verkehr dienen, als Schauplatz ihrer Unterhaltung wählen. Da gibt es allerhand zu vollbringen, was die. Buben als besonders rühmlich und «gross» ansehen. Da sind zum Beispiel die Laternen, die des Nachts bei Strassenabsperrungen, wo man Geleisereparaturen oder Strassenarbeiten ausführt, aufgestellt oder aufgehängt werden und die leider noch allzuoft Objekte einer besonderen Aufmerksamkeit richtiger Lausbuben sind. Hier gleiten die Taugenichtse schon ganz unmerklich auf die verbrecherische Seite hinüber. Sie bezwecken- zwar sicher nicht, einen Mitmenschen in Gefahr zu bringen oder ihn gar in den Tod zu jagen: aber leider nur allzuoft ist der Endeffekt dieses kindisch-fahrläs-' sigen Gebahrens ein recht tragischer! Das zeigt deutlich den Weg jugendlichen Leichtsinnes zu verbrecherischem Tun und so haben auch die Steinwürfe gegen fahrende Automobile schon völlig den Sinn eines Scherzes verloren, wenn es auch immer noch solche gibt, die die Sache als witzig und ... harmlos ansehen. — Dann gibt es aber auch auf den Strassen der Stadt recht mannigfache Gelegenheiten, solchen Unfug zu beachten: allzureichlich blüht noch das Gewerbe der Nagelstrouei-, die es auf die Autosund Motorradpneus abgesehen haben und sich dann, aus einem versteckten Winkel, an den bösen Gesichtern der zum Aufenthalt verurteilten Fahrer, ergötzen. Hand in Hand mit diesen bösen Scherzen, zu denen sich noch unzählige hinzuzählen Hessen, geht auch die Selbstgefährdung, die zwar deutlich erkennen lässt. dass es den Ausführenden in den meisten Fällen gar nicht darum zu tun ist, anderen Schaden zuzufügen, da sie oft genug nicht daran denken, dass sie sich selbst Gefahren aussetzen. So benützen die Buben gar gerne herrenlose Fahrzeuge, wollen als kleine Gernegrosse den Chauffeur spielen, nehmen hochherrschaftlich am Volant Platz, hantieren an Hebeln und ... schwupp: ist auch die Bremse geöffnet Es braucht dazu bloss noch eine abschüssige Strasse, — und das Unglück ist da! . Und dann gibt es noch eine andere, bei Lausbuben auch sehr beliebte Methode: das, unter dem Einsatz eigener Lebensgefahr, über-die-Strassespringen.. . knapp vor dem Herankommen eines Motorfahrzeuges. meintliche «Held» noch recht stolz auf die Bezwingung der Gefahr, weiss er doch, dass er sich diesmal sehr exponiert hat. Aber es kann auch vorkommen, dass der Automobilist oder Motorradfahrer im letzten Moment sein Fahrzeug herumreisst, um ein Tjnglück zu vermeiden, und dabei die Insassen des Wagens oder auch Strassenpassanten gefährden muss. — Wir wollen diesen kurzen Hinweis auf die immer grösser werdende Notwendigkeit, dem gemeingefährlichen Unfug der Jugend ernstlich zu steuern, nicht schliessen, ohne noch gegen das Spielen auf den Strassen Stellung zu nehmen: wenn man mitunter sieht, wie die Jugend eines ganzen Quartiers sich beim Ballspiel auf der stark frequentierten Strasse herumtreibt, so muss man es eigentlich" als Wunder bezeichnen, dass hier nicht noch mehr Unfälle sich ereignen. Diesem Misstand wird erfreulicherweise vielerorts in immer vermehrtem Masse dadurch begegnet, dass man für die Jugend gesicherte Spielplätze anlegt... aber es wird wohl noch lange Zeit dauern, bis die Sucht nach dieser Art von Sportbetrieb wirksam bekämpft werden kann. Hier kann die Erziehung von Lehrern und Eltern Nützliches leisten! R. Die Tössbrücke der Metzgersfrasse in Wiirferthur soll sich in ihrer jetzigen Konstruktion für die heutigen Verkehrsansprüche als zu schwach erweisen. Es ist eine dringende Verstärkung nötig, und diese wird es, nach der Ansicht des Stadtrates, ermöglichen, dass die Metzgerstrasse-Brücke den Ansprüchen als Zufahrtsstrasse zum Nägelsee- Gelingt es, dann ist der ver- Quartier auf lange Zeit hinaus wieder.' genügen würde. Es wird für eine entsprechende Instandstellung ein Nettokredit von Fr. 36 000 verlangt, -ey. Eine neue Autopostlinie wurde Mitte Juni von Donaueschingen, im badischen Schwarzwald, nach Schaffhausen eröffnet und wird während der Sommermonate betrieben. Die ca. 35 km lange Strecke hat in jeder Richtung zwei Tageskurse erhalten. -ey. Im Autobusbetrieb Bahnhof Luzern-Horw-Friedental trat am 14. Juni insofern eine Aenderung ein, dass der erste Doppelkurs nach Horw spätergelegt wurde. Die Strecke Friedental-Schlossberg wird einstweilen, wegen ungenügender Frequenz, nicht mehr bedient. Dafür tritt eine stark vermehrte Fahrgelegenheit Bahnhof-Friedental in. Kraft. -ey l'Extincteur» d incendies est )e DIUS petit, le plus sür et Le meilleur marche de tous leextineteurs ä base de substanoes liquides, pour lous (es oihicules ä motew, qarages etc, etc., minoseuie oomme forme — ooiosaal comme efficaoitö — prix ä la portee de toutes lea bourses — Type A trs. 27.— Type B trs. 38.50 Repräsentant generai pour la Suisse J. M A R TI, ZÜHch Seofeidstr«8S« 98 Tölftphone Hottingen 26.58 Vierradbremsen 3ED£ GARANTIE AMERIK. LEEit 12-14 HP AMILCAR sind ausgez. gekühlt FAHRUNTERRICHT gratis Coulanter SERVICE Gesucht auf Lastwagen jüngeren, soliden, kräftigen Chauffeur-Mechaniker (gelernter Schlosser und Mechaniker) Bewerber müssen gute Fahrer sein und alle vorkommenden Reparaturen sowie auch ganze Revisionen selbständig besorgen können. Franz. Sprache erwünscht, jedoch nicht Hauptsache. Ohne prima Referenzen unnütz sich zu melden. 36085 Freiämter Mosterei-Genossenschaft Muri (Aargau). Gesucht zu sofortigem Eintritt erstklassigen > 36081 Automechaniker mit mehrjähriger, praktischer Erfahrung. Offerten erbeten unter Chiffre R 2176 On an Publicitas, Ölten. Automobil-Fachmann technisch und kaufmännisch gebildet, Deutsch und Französisch sprechend, m. Praxis in Handel, Garagebetrieb und Reparaturen, fähig, eine grössere Garage 'selbständig zu leiten, sucht passende Stellung. Erstklassige Referenzen stehen zur Verfügung. Offerten unter Chiffre 36093 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger, seriöser, selbständ. Gärtner-Chauffeur, 28 Jahre alt, led., sucht Dauerstellung zu Herrschaft. Beste Zusicherung der Instandhaltung eines erstklassigen Wagens und feinen Parkes. Zuverläss., ruhiger Fahrer, langjähr. Abstinent. Zeugn. stehen zu Diensten. Eintritt sofort. Off. unter Chiffre Z 1134 an die Automobil-Revue, Zürich. 36068 Gesucht per sofort ein erfahrener, tüchtiger AUTOMECHANIKER der auch auf dem Elektrischen gut bewandert ist, als Vorarbeiter oder eventuell als Geschäftsteilhaber in guteingerichtete Garage in grösserem Dorfe. Freie Station und schöner Lohn zugesichert. Für Verheirateten steht schöne Wohnung zur Verfügung. Offerten unter Chiffre 36048 an die Automobil-Revue, Bern. Automobilistinnen gesucht! Die Festzugsleitung der Saffffa (Schweiz. Ausstellung für Frauenarbeit) sucht zur «^Itw.rkung am Festzug der Samstag den 25. August, nachmittags, in 3erit stattfindet (eventuell nochmals Sonntag den 26. August, vormittags) die bereit wären, mit ihrem geschlossenen (nicht zu grossen) Wagen selbst zu fahren. Der Festzug beginnt in der Stadt und geht bis zum Ausstellungsareal an der Neubrtickstrasse.' — Wer sich dafür interessiert, wird gebeten, sich ungesäumt mit der Präsidentin des Festzugskomitees, Frau Oberst Biberstein, Moserstrasse 2, Bern, in Verbindung zu setzen. , -i* Junger Automechaniker sucht Stelle in Garage, wo er sich auch auf Amerikaner-Wagen ausbild. kann, oder als Chauffeur in Geschäft. Ia. sicherer und nüchterner Fahrer. Offert, unt. Chiffre 36007 an die Auto- Mechaniker (kein Anfänger), wrelcber auf Amerikanerwie auf Europäer-Wa- ?en bewandert ist. findet in grösserer Werk stätteZürichs dauernde jutbezahlte Stelle. Anmeldungen mit Zeugnisabschriften an Bahnpostfach 15477 Zürich. acht Automobilistinnen, Automobil-Revue, Bern. Tuchtiger, selbständig. pour entree 2 voitures On cherche ä convenir dans Suisse francaise pour ayant pratique de plusieurs annees dans la conduxte et l'entretien des autos. Doit s'oecuper des petites reparations et de travaux accessoires. Connaissance de la langue francaise n'est pas condition essentielle. Offres avec pretentions, cei'tificats, photo sous chiffre 36072 ä la Revue Automobile, Berne. fliitomoWl-EleRtriter erste Kraft, langjährige Erfahrung auf Automobilmotoren, guter Dreher, sucht Stellung. Platz Zürich. Offerten erbeten unter Chiffre 36100.1 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Monteur speziell auf Motoren (Reglage), amerikanische und europäische Wagen. Da im besten Alter, wird auf stark beschäftigte, gutbezahlte Stelle gesehen. Zürich bevorzugt. Offerten unter Chiffre 36100II an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger, solider und erfahrener 36070 CARROSSERIESCHMIED D ^ CHAUFFEUR-MECHANIKER jung., auss. sol., m. staatl. mit sämtlichen Reparaturen und Revisionen bewandert, sucht Stelle zu Herrschaft oder in Geschäft. dauernde Anstellung zur Lehrbrief, sucht sofort Erstklassige langjährige Zeugnisse und Referenzen weitern Ausbild, im Berufe. Off. unter Chiffre aus Herrschaftshaus und Fabrik-Gaiagebetrieb gerne zu Diensten. Offerten unter Chiffre Z. D. 1918 be-fördert Rudolf Mosse, Zürich. Biel. 2763 U an Publicitas, 36076 Treuer, zuverl. Bursche sucht Stelle als Chauffeur auf Last- od. Lieferungswagen. Würde auch andere Arbeiten verrichten. Zeugnis steht zu Diensten. Offerten unter Chiffre 36050 an die Automobil-Revue, Bern. Mecanicien experimente der ein Jahr Ausbildung in guter Garage auf Autoreparaturen und Fahren gehabt, sucht Stelle auf Luxus- od. Lieferungswagen. Kleiner Lohn, dafür Familienanschluss. Würde nebenbei auch andere Arbeiten verrichten. (Suchender ist Musikant, bläst Althorn.) — Adr.: Mattiello Guerino, Rüti (Rheintal). Stelle sucht ein solider Chauffeur mit guten Zeugnissen, mit ien nötigen Reparaturen vertraut; würde auch andere Arbeit machen. Off. an Seewer, au Boston, Chäteau-d'Oex. 36074 >> *>>-* T *>>£*~ traut sein und muss To- est demande par entreprise industrielle de la und gewissenhaft ausfühtalrevisionen selbständig Suisse romande, pour l'entretien de son parc de ve"- Mechaniker ren können. Französische Sprache erwünscht. hicules ä moteur ainsi que Offerten unter Chiffre Offerten mit Zeugnissen pour son atelier de reparations. Age 25 ä 32 ans. Automobil-Revue, Zürich. 35877 an die Z 1133 an die und Photo unter Chiffre Inutile de faire des offres GOGOOGOOOOCOOOO© Automobil-Revue, Bern. sans posseder les qualites requises. Ecrire avec refer. s. chiffre 36033 ä la 23 Jahren, mit Ia. Leu- Ein Jüngling im Alter v. Tüchtiger, selbständiger Revue Automobile, Berne. munds- u. Chauffeurzeugnis, der bis dato in Kun- Automechaniker IJ*F"* Stelle gesucht! denmüllerei m. Saurerwagen gedient hat, sucht chender ist in allen vor- sucht Stelle in Garage. Su- Junger, strebsamer 36084 CHAUFFEUR seine Stelle zu ändern. Off. kommenden Arbeiten gut unt. Chiffre 36053 an diebewandert. Zeugnisse ste- Automobil-Revue, Bern. Gesucht Ein intelligenter 36092 CHAUFFEUR ^K. sucht Stelle auf Luxusoder Lieferungs-Wagen; würde auch andere Arbeit nebenbei verrichten. Adr. U. Imhof, Kappeli-Buchs. Jeune Chauffeur Gesucht Automechaniker hen zur Verfügung. Sich wend. an Fritz Scheidegper, Wahlenstr. 14, Laufen** 00 * Forgeron pour carrosserie jeune et fort, possed. dipl. feder., cherche place stable pour de suite, afin de se perfectionner dans la branche. Off. sous chiffre L 2763 U ä Publicitas, Bienne. 36077 .»»»••••»•••••••»»•»•»»»•»»•»•»•»»••»»••»»»»»»»•»»»•»•»•»•••»•••••i; lo MOTOR _^^, UNO. SPORT Vogel-Verlag Das Wtotorblatt für Alle unterrichtet über jedes bemerkenswerte Ereignis — gibt Auskunft auf technische, wirtschaftliche und sonstige Fragen des Kraftfahrwesens — bringt einen reichen Untarhaltungsteil • Unabhängigkeit, Vielseitigkeit, gediegener Inhalt und vornehme Ausstattung machen „Motor und Sport" zur führenden internationalen Gesellschafts- Wochenschrift des Kraftfahrers „Motor und Sport" ist durch den Zeitungshandel oder direkt vom Verlag zu beziehen • Probeheft kostenfreil Pössneck (Thür.) Dieser erste internationaleAutomobilführer enthält 60 fünffarbige Kartenblätter v.18 Ländern, 70 Stadtpläne, 225 Seiten Auskünfte, Städte- und Länderbeschrei bungen. Preis nur 12 Franken Abonnenten 20% Rabatt Sofort lieferbar TOURING Ootate «ulonoMle dXaropa / Motorln« Guide «I Earopc UUUfimHUl»uU M IOIIIM Dem an keine Landesgrenzen gebundenen Automobilisnius ist in Europa- Touring ein längst ersehntes Förderungsmittel entstanden. Unter dem Protektorat der Alliance internationale de Tourisme, vom Touring Club der Schweiz nach dem Vorbild von O. R. Wagners Schweizer-Führer CH Touring angelegt, repräsentiert das Werk eine automobilistische Tat Verlag Europa Touring, Bern. Aufomobil-Revue

N°5* - 1928 AUTOMOBIL-REVUE 15 stellte am Automobil-Salon die schönsten Spezlal-Reparatur- Werkstätte Auf Delage geschult. Personal Gust. Bäuerlein, ZüriGii Waldmannstr. 8 Tel. Lim. 18.3 VERLOREN auf der Strecke Bern- Schönbühl zwei lederne Verdeckseifenteile mit Zelluloidscheiben. F. Gygi, Weststr. 25, Bern. 86095 Wegen Anschaffung eines grössern Wagens aus Privathand billig zu verkaufen: OVERLAND 2-PL, geschloss., günstig f. Reise, Fr. 1800. MATH IS 3-P1., total revidiert, neues Verdeck, günstig für Handwerker, 1200 Fr. Beide Wagen in gut., fahrbereit. Zust. Standort Zürich. Off. u. Chiff. Z 1135 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 6999 RENAULT TORPEDO 6 HP,« 4-Plätzer, gut er halten, abgefahrene Kilo meter: 25 000, ist zum Preis von Fr. 2300.— zu verkaufen Offerten, unter Chiffre 35815 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen OAKLAND 6 Zylinder lö Steuer-PS, geschlossen m. 4-Radbremsen, Ballon- Pneus, 5 _ joqij ; \-,bereiften. Scheibenrädern*'--Pneus' SO" X 5.25, Modell*1928, wie neu, mit Garantie, Fr. 5500.— Offerten unter Chiffre 10345 an die 7189 Automobil-Revue, Bern. Geschloss. 4-PI. TALBOT 1924, mit revidiertem Motor,, in ganz einwandfreiem Zustand, mit 6 Monaten" Garantie. Günstiger kleiner Reisewagen, mit nur 6 Steuer-PS, zu aussorordentlichem Preise. Offerten unter Chiffre Z 1130 an die 6478 Automobil-Revue, Zürich. 2pI. Kleinauto HANOMAG Sportmodell, wenig gefahren, neue Batterie, 5 L. Benzin für 100 km. Preis Fr. 2250, inkl. Vers. etc. Ausk. bei Weibel, Storchengasse 6. Zürich 1. Tel. Selnau 55.86. 36099 Auto zu kaufen gesucht, 6 Zyl., geschlossen, von Privat, nachweisbar in tadellosem Zustand. Off. unt. Chiffre 36098 an die Automobil-Revue. Bern. OCCASION! Durchrevid. ,2H—3-T.- Lastwagen Franz-Berna, auf Luftbereifung, billig zu verkaufen. Offert erb trat Chiffre 10258 an die Automobil-Revue, Bern. A vendre pr. cause de double emploi 1 CYCLECAR SANDFORD 4 cylindres, moteur Rugby, dernier modele, 130 km ä l'heure, ayant roule 4 mois. — Offres sous chiffro-35980 ä la Revue Automobile, Berne. Verlangen Sie unvorbindU Vorlührong von den Vertretern CcUTOSSGneil clUS Verlangen Sie nnverbind). Vorführung von den Vertretern West8ohwei zi Ostsohwei z> Bern and Solotharm Basel • Baselland! S. Berger, Antomobües O, F. A. iiaüy, Industrie • Gebr. Marti, Aato-Garage O. Zerr, Garage LAUSANNE ZÜRICH B ERN BASEL Avenae d'Echa lens 17 Neoirasse 80 Eigerptatz 2 Strassburgeraliee 79 FedernsdnitZ' messiiineiBla nen Kein Quifschen und Rosten der Federn mehr, wenn Ihr Automobil mit meinen seit Jahren bestbewährten Federn* schutz-MessIngelnlaqen ausgerüstet ist. Sie erreichen damit einen staunenerregend weichen Qang und schützen Ihre Federn gegen Rost und Brüche. Meine Messingeinlagen können an jedem Wagen, gleich welchen Fabrikates, ohne irgend welche Abänderung, kurzfristig montiert werden. Das bei der Montage zwischen die Federnbänder und in die Löcher eingefüllte Qraphitfett kann sich beim Fahren nicht mehr entfernen und bietet Ihnen.Qewähr für eine einwandfreie; immerwährende Schmierung derselben, die keiner Wartung mehr bedarf. Preis Fr. 80.— bis 160.-— je nach Grosso des Wagens. Wenn die Federn zugestellt werden, folgt deren ßotourniernng innert 1—-l 1 /« Tagen. Prima Referenzen mit 50,000 km Emil Kuhn, Mechaniker, Wil (St G.) Garage und Aufo-Reparafurwerkstäffe - Telephon 4.02 Stock Pneus: Auto-ftüffiier-fabrik A. Benetti, Aiwisrieöen b. Zürich • • Lct2igrabenstrassc 516 — Tel. Selnau 62.28 Sp ezial - f obrikotion in Auto - Kühl ern Störende Geräusche, welche die Freude und Sicherheit beim Fahren beeinträchtigen, würden sich oft so leioht mit einigen Tropfen Oel beseitigen lassen — wenn man das Oel nur anbringen könnte! und Sie ölen, selbst im Gesellschaftsanzug, Ihren Wagen an den unzugänglichsten Stellen, denn Zip OU ölt quietschende Federn. Sohaltung und Getriebe eto. auf 8—10 Meter Distanz. Preis per Kanister Fr. 7,50. -LASTWAGEN, 4 Tonnen, 30 PS, mit Motorkipper rückwärts, in prima Zustand, ist billig zu verkaufen. — R. Rychiger, mechan. Werkst., Steffisburg-Station. 35966 Zu verkaufen LANCIA- LAMBDA Torpedo, 17 000 km gef., wie neu. Preis Fr. 7000. v Offerten unter Chiffre 10346 an die 7189 Automobil-Revue, Bern. DOD GE- AUTO Dxoiplätzer-Coupü, mit allem Zubehör, gut bereift, Reserverad, spottbillig 36089 Zu besichtigen: American-Garage, Wassergasse 16a, St. Gallen. QCCAS ON i Stoss-Stangen « BIFLEX » T. Qual., wie neu, gegen Host garantiert, sehr stark, mit Trägern, aus erster fiand für Fr. 225.— statt Fr. 350.— abzugeben. Offerten unter Chiffre £ 1132 an die 36055 Automobil-Revue, Zürich. nach dem pat. richtigen BienpnwaDcn - System. — ürösite KUülwlrkung, c£> Patent 98005. — Reparaturen von Kühfern aller Systeme. — Neuanfertigungen v. KotflUtfoln. W6torh8Ub8n;6enzi»«Rescrvolr«n. • .'„>, ifo& •- 1026,: "vergehen mit modernster Allwetter-Karosserie u. allem Komfort u. Zubehör,. 26 Sitzplätze, r Fr. 26ÖO0.— Das #%U spengl Vulkanifieren Ibiee Bchadhatten Pneoa übernimmt unter Garantie für Haltbarkelt a. kürzester Lieferfrist Uli*. Huber, Vulkanisier-Anstalt, BERN. Optiiuemtnisse 35 Tal. Bw. 19.64 Goodyear, Michelln, Goodrioh, —• Nagelsohutz» Einlagen. Nehmen Sfc* 99ZIP OIL tfA THE ZIP ABRASIVE Co., CLEVELAINID, OHIO. Soweit nicht in einschlägigen Geschälten erhältlioh, sich zu wenden an: J. WIDMER-ACKERMANN, ZÜRICH 7. Saurer zu verkaufen Car Alpins zu verkaufen: SAURER CHEVROLET fabrikneu, mit modernster 8/10plätziger Allwetter-Karosserie, Ff. 12500.— CHEVROLET ;Mod. 1927, gebraucht, in gutem Zustand, Ia. Bergsteiger, 14 Sitzplätze, offene Gar-Aipin-Karosserie, Fr. 6500.— Gefl. Angeboto an: Seitz & Co., Karosseriewerke, Emmlshofen-Kreuzlinnen. 36052 A vendre ä tres bas prix, une AUTO, en bon etat de marche, N.A.G., 7,84 HP, 4 places ? accessoires pour camionnetto. Taxe payee pr. 1928. Adr.: Ch. Beuchat, boucherie,Bassecourt(Jura bernois). 36091 Zu verkaufen ein Zweiplätzer- AUTO frisch revidiert u. lackiert. Sehr gute Gelegenheit. Off. unt. Chiffre 36088 an die Automobil-Revue, Bern. Aeusserst rassiger und solider 2-Plälser 39" zu verkaufen vollständig verschliessbar, Autokoffer, Anlasser etc., in tadellos. Zustand, sehr geeignet für Reisenden, Benzinverbrauch 10 1 per 100 km, Maximaltempo 120 km/Std. Preis Fr. 2000.—. Anfragen unter Chiffre 36087 an die Automobil-Revue. Bern. Billig 36094 zu verkaufen SALMSON 2plätzig neue Bereifupg, Reserverad, neu revidiert, Bewilligung u. Versich, f. 1928 gelöst. — Sich wenden an Kiosk Burgernziel, Bern. Eine Probefalarf Diese höchste Leistung aller 6-Cylinderwagen von dem neuen Whippet- SIx kann kein anderes Konkurrenzfabrikat in dieser Klasse verzeichnen und dies mit Berechtigung. Der neue Whippot-Six-Motor hat 7fach gelagerte Kurbelwelle und ist. in jeder Tourenzahl absolut erschütterungsfrei. Ein Singen oder Vibrieren in der höheren Tourenzahl ist ausgeschlossen. Der neue Motor ist dauerhaft und zäh in der Leistung. Z. B., wenn der neue Whippet-Six Sedan, 4 Türen, mit 2 Personen besetzt dio Strecke Kehrsatz-Zimmerwald in der direkten Uebersetzung fährt, ohne umzuschalten, ist das nichts Aussergewöhnliches. Durchschnittliche Steigungen halten den Wagen nicht zurück in der Geschwindigkeit. Langanhaltende Steigungen bringen den Wagen nicht zum Kochen! Die aussergewöhnlichen Reprisen werden von keinem kl. 6-Cyl. Überboten. In dieser Preisklasse erhalten Sie nichts Besseres! PREISE: Coaoh, 2 Türen, öpl., Fr. 7900.— Sedan, 4 Türen, öpl., Fr. 8200.— Roadster, 2/4pL, Fr. 7500.— Torpedo, öpl., Fr. 7200.— le mellleur marche? mit dem neuen kleinen Hauptvertreter für Bern und Umgebung: Gebr. Marti, Auto-Garage, Bern Eigerplatz 2 Telephon Bollw. 3941 Welche ist in der Lage, auf näohstes Jahr die Generalvertretung ihrer Wagen für die ganze Schweiz oder für die Ostschweiz zu vergeben? Eine der grössten und ältesten Automobilhandelsfirmen mit grosszügiger Verkaufsorganisation u. welche seit Jahren gute Erfolge nachweisen kann, sucht eine kleinere oder mittelgrosse, populäre Marke, welche unbedingt konkurrenzfähig und für grossen Absatz sich eignen wird. Grosse Garage- und Ausstellungsräume, sowie guteingerichtete Werkstätte sind vorhanden. Ausführliche Offerten sind zu richten unter Wahrung strengster Diskretion unter Chiffre 10296 an die Automobil- Revue, Bern. 7230 ZDODDDDDDDDGDGDnDDQDDDDDDODüDDDlI Gcarcsges ilepvesentiBiifs de Cifroen Üü trouverez-vous soupapes Notez cette adresse et demandez de euite offres speciales ä H. BAUMANN & CIE. La Super Galasse Bureaux: La Chaux-de-Fonds. Kl. 26.55. i- • Ateliers: Steuers: Aarau. Tel. 8.86. ö.öö. 6928 oaza n Rundschleifen von auf speziell hiezu gebauter Spezialmaschine innert kürzester Frist u. mit höchster Präzision. Tel. Ohr. 42.97 Citroen atzte 6c Hiütlx-y - Bern Hoiiigenstrasse 94 Lage