Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.062

E_1928_Zeitung_Nr.062

N°62 -

N°62 - 1928 AUTOMOBIL-REVUE 3t Touring-Antworten. T. A. 157. Rheinland. Eine Fahrt ins Rheinland bis nach Köln kann ich Ihnen sehr empfehlen. Ich bin die Strecke verschiedene Male gefahren und sie gefällt mir jedesmal besser... Schweiz in Basel verlassen, so fahren Sie Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, auf alle Fälle Heidelberg, bei Mannheim über die von den Franzosen besetzte Rheinbrücke, nach Ludwigshafen, Worms und Mainz. Bis hierher sind die Strassen mit sehr wenigen Ausnahmen gut bis sehr gut. Von Worms weg durchfahren Sie ein flaches Weinland, abwechselnd mit endlosen Spargelfeldern-. Und nun in Mainz erschliesst sich das Rheinland in seiner unvergleichlichen Pracht. Wählen Sie die linke Rheinseite, da die Strassen gepflegter und der Blick über den Rhein besser. Bis nach Bingen werden Sie den Rhein kaum zu Gesicht bekommen, von Bingen an jedoch verfolgen Sie den Rheinlauf bis nach Köln. In Bingen beginnt auch das Spalier der rheinischen Schlösser und Burgen, die auf beiden Seiten des Flusses gebaut sind. Auf einer Breite von kaum 1000 Metern bewegen sich unsere heutigen Hauptverkehrsmittel, das Auto, die Bahn, das Schiff. Jedes mit seiner vollen Berechtigung. Auf dem Rhein herrscht Leben wie auf einer gewaltigen Heeresstrasse, Schlepper ohne Ende, mit den verschiedensten Flaggen, nicht selten auch unser Schweizerfähnlein, das stolz über dem Wasser flattert. Kurz nach Rhens kommen Sie nach Königsstuhl, der schönste historische Rheingasthof, den ich gefunden, dann folgt Stolzenfels am Rhein und Koblenz. Hier kann man den Rhein- neben dem Moselwein an der Quelle versuchen. Durch schmucke Rheinstädtchen und Dörfer erreichen Sie Bonn und schliesslich Köln. Die Strassen sind durchwegs sehr gut, mit Ausnahme kleiner Strecken, die gegenwärtig im Umbau sind. Wenn Sie zurückkehren nach der Schweiz, begreifen Sie den Impuls der Rheinlieder, die wir auch hier singen: Am Rhein o wie herrlich, am Rhein o wie schön, oder: Hier in diesen Weingeländen . Es gibt nur einen Rhein. 0. R. in L. T. A. 158. Monza. Ihre vorgesehene Tour nach Monza können Sie etwa folgendermassen einteilen: Abfahrt in Genf Freitag abend; Fahrt bis Brig, wo Sie zirka um 11 ^ Uhr ankommen. Die Strasse von Genf bis Aigle ist gut, alsdann ist sie massig und teilweise schlecht bis Brig, Hier übernachten. Am Samstag morgen verlassen Sie Brig um 7 Uhr. In 2% Stunden gelangen Sie über den Simplon-Pass nach Domodossola. Die Simplon-Route ist in gutem Zustand. Von Domodossola sind Sie in zirka 3 Stunden in Mailand. In Sesto Calende benützen Sie die grossartige Auto-Strada. Folgt noch die Strasse Mailand-Monza; diese Strecke von 16 km ist in ganz verwahrlostem Zustand. Für die Rückreise ist dieselbe Route einzuschlagen. Sie verlassen Monza Sonntag abend zirka um 6 Uhr; fahren bis Iselle. Von dort kommen Sie wieder über den Simplon-Pass. Hier heisst es grosse Vorsicht! Das Ueberqueren der Alpenpässe bei Nacht ist mit Gefahr verbunden. Dieselbe Route beim Hin- Weg führt Sie nach Genf, wo Sie am Montag in der Frühe eintreffen können. R. S. in Z. T. A. 159. Savoyen. Ihre vorgesehene Tour ins Savoyen kann nicht ganz wunschgemäss ausgeführt werden. Der Col d'Isßran ist heute für Automobile noch nicht passierbar. Ich kann Ihnen deshalb gleichwohl diese Tour anraten, indem Sie vom Gol d'Iseran absehen. Von Genf aus fahren Sie die Strasse nach Bonneville, die aber in schlechtem Zustand ist. Von Bonneville bis Cluses, wo Sie mit der «Grande Route des Alpes» zusammentreffen, haben Sie gute Strasse bis Sallanches. Hier gehts rechts auf die Höhe nach dem Erholungsort Megeve. Prachtvolle Aussicht auf das Mont-Blanc Massiv. Die Höhe des höchsten Berges Europas kommt hier ganz besonders zum Ausdruck. Durch Alpenlandschaft folgen Sie alsdann der Strasse nach Flumet (über 1000 Meter über Meer). Das Verbindungsstück Flumet-Ugines- Albertville ist in miserablem Zustand. Die Route führt durch eine Schlucht. Ganz unübersichtliche Strasse, verlangt grosse Vorsicht. Von Albertville können Klub-Fähnchen Sektionsfähnchen, etc. liefern in wasser« und lichteohter Ausführung jyjraofel ÄS CO., St. O-a^llexx Kunststickerei — Gegründet 1883 Einzelmitelied des A.O.S. nnd T.O.S. Trinkt alkoholfreie Trauben- u. Obstweine Hostettler & Co., Bern Ideales Flatzcüen (Ur Kur*- u. trtsoiungsDeaürttige: (App.) Glänz. Erfolge Sonnen-, Luft-, Molken-, Diät- and Uegekuren. Tannenwald. Feine Küche. 4 Mahlzeiten. Pensionspreis von Fr. 6. — an. Prospekt verlangen. Sie nun einen Abstecher nach dem Val d'Isere unternehmen. Sie fahren über Bourg-St-Maurice, bis ans Ende der Strasse im Val d'Isere. Der Gol d'Iseran ist nicht passierbar, deshalb sind Sie genötigt, wieder talabwärts zu fahren, bis Bourg- St-Maurice, von wo aus eine Strasse über den Kleinen St. Bernhard führt. (Empfehlenswerte Tour: Tour du Mono Blanc, Kl. St. Bernhard, Gr. St. Bernhard, Forclaz, Col des Montets). Nach Albertville führt eine schnurgerade, sehr gute Strasse nach Montmelian, längs dem wilden Fluss Isere. Chambfay ist die nächste grössere Ortschaft, die Sie berühren. Ein hübscher Ort, echte Provinz. Stadt mit allen ihren Eigenarten. Weiter auf sehr guter Wenn Sie dieStrasse nach dem bekannten Badeorte Aix-les-Bains. Aix-les-Bains ist durch eine hervorragend gute pslcber KüMV äfcjaSpsitfi; Strasse mit Annecy verbunden — Annecy mit dem herrlichen See war cchon ein Xieblingsort des grossen französischen Dichters Lamartine. — Für die Weiterfahrt benützen Sie die Strasse nach Cruseilles, die allerdings schlecht ist. Kurz vor Cruseilles versäumen Sie nicht, einen kurzen Halt am Pont de la Caille zu machen. Sie sehen hier die höchste Brücke Europas (156 Meter). Die alte Brücke, eine Hängebrücke, wird nun durch eine neue ersetzt. Beachten Sie die gewaltige neue Brücke, deren Konstruktion beinahe beendet ist. Ein Riesenbogen ist einziger Stützpunkt über dieser eindrucksvollen Tiefe. Der letzte Teil, Cruseilles-Genf, über den Mont de Sion, weist gute Strasse auf. E. G. in G. T. A. 160. Königswinter. Wenn Sie die Schweiz bei Schaffhausen verlassen, fahren Sie direkt nach Donaueschingen und von dort nach Triberg, Offenburg, Karlsruhe etc. Die gleiche Reiseempfehlung cRheinland» T. A. 157 dürfte auch Ihnen dienlich sein. Königswinter liegt einige Kilometer vor Bonn, jedoch auf dem rechten Rheinufer. Fahren Sie bis Lannesdorf und lassen Sie sich dort mit dem Wagen auf der Dampffähre übersetzen. Preis für Wagen' 1 Mark, pro Person 15 Pfennig, Fahrzeiten bei Tag alle 20 Minuten. Königswinter ist der Eingang zum Siebengebirge, hat Zahnradbahn zum Petersberg und Drachenfels. Die Drachenburg ist ein imposanter Bau aus dem 19. Jahrhundert, auf halber Höhe zum Drachenfels. Auf der Fahrt ins Rheinland passieren Sie folgende wichtige Schlösser und Ruinen, die alle besuchenswert sind: Nach Bingen Schloss Rheinstein, Falkenburg, Burg Soneck, Fürsteneck, Schönburg, Burg Gutenfels bei Caub (auf der rechten Rheinseite), ebenso Burg Katz und Burg Maus, auch rechts Ruine Liebenstein und Sternberg, Marksburg und Burg Lahneck; dann links am Rhein, vor Koblenz: Schloss Stolzenfels, in der Umgebung von Königswinter sind noch die Schlösser Hahnenburg, Felseck, Ockenfels etc. Das Rheinland ist ja so reich an solchen Bauten aus den verschiedensten Jahrhunderten, dass es Ihnen an Auswahl nicht fehlen dürfte. Bonn selbst ist ja auch sehr sehenswert, kaum dass ich eine schönere Stadt in Deutschland gefunden hätte. Machen Sie dem Rheinlande, mit seinen prächtigen Strassen, die ja das fahren mit dem Auto erst recht zum Vergnügen machen, einen Besuch, Sie werden hernach nichts zu bereuen haben. Gute Fahrt und fröhliche Grüsse ans Rheinland. 0. R. in L. T. A. 161. Malaga. Die beste Reisezeit für Autofahrten in Spanien sind das Frühjahr und der Herbst; mit Ausnahme einiger Pyrenäen-Pässe sind die Strassen während des ganzen Jahres passierbar, hier und dort führt noch eine Strasse durch einen Bach, aber selbst in der Regenzeit ist die Passage auch für Motorräder möglich. Im Sommer, Mitte Mai bis Mitte September, bilden Hitze und Staub eine grosse Plage, auch ist das Land von der Sonne so braun und grau gebrannt, mit Ausnahme des Nordens und der Küstenstriche, dass der Autofahrer an der Landschaft nicht viel Freude haben wird. Fremdenorte im eigentlichen Sinne gibt es nicht; die Fremden besuchen das Land in allen seinen Teilen, der Spanier selbst geht im Sommer hauptsächlich in die baskischen Provinzen mit ihren prächtigen Wäldern und in die dort befindlichen Seebäder, von denen San Sebastian, als Sommerresidenz des Königs und der vornehmen Madrider Gesellschaft an erster Stelle steht. Als beste Route von Luzern nach Malaga empfehle ich Ihnen folgende: Luzern, Bern, Murten, Lausanne, Genf, Nantua, Lyon, Valence, Avignon, Nimes, Beziers, Narbonne, Barcelona, Lerida, Zaragoza, Calatayud, Medinaceli, Guadalajara, Madrid. — Die Total-Kilometerzahl Luzern—Madrid beträgt 1695, und für die Reise müssen ca. 6 Tage in Anschlag gebracht werden; als Etappenorte kämen in Frage: Genf, Valence, Beziers, Barcelona, Zaragoza, Madrid. Von Madrid führt die grosse Strasse über Ocana, Puertolapiche, La Carolina, Jaen, Granada, Loya, nach Malaga; diese Strecke misst 536 Kilometer, dürfte also in zwei Tagen gut zurückgelegt werden können. Ihre Frage betreffend Autoführer kann ich dahin beantworten, als dass gerade vor einigen Wochen ein ausgezeichnetes Werk herausgekommen ist, das in äusserst knapper Form doch alles enthält, was man für Autotouren in Europa wissen muss. In diesem europäischen Automobilführer, der «Europa-Touring» betitelt ist, findet sich auch ein ganz famoses Kapitel über Spanien, begleitet von den nötigen Karten und Stadtplänen; ich kann Ihnen das Buch aus eigener Erfahrung sehr zur Anschaffung empfehlen. R. P. in Z. Touring-Fragen. T. F. 162. Genfersee. Ich werde demnächst nach Genf fahren und würde sehr gerne eine Fahrt rund um den Genfersee unternehmen. Deshalb möchte ich Sie bitten, mir Aufschluss zu geben, ob die Strassen auf französischer Seite sich in gutem Zustand befinden, und wieviel Zeit dieser Ausflug in Anspruch nehmen wird, bei gemütlichem Fahren. Wollen Sie mich ebenfalls auf einige landschaftliche Schönheiten aufmerksam machen und mir sonstige Eigenarten nennen. K. H. in L. T. F. 163. Strassburg. Können Sie mir eine angenehme Route bekannt geben, die mich in ca. drei Tagen von Genf nach Strassburg führt. Da mir der Jura noch gar nicht bekannt ist, möchte ich sehr gerne durch ganz typische Juragegend kommen. Man hat mir gesagt, dass die Freiberge von besonderem Reiz seien; wollen Sie dies bei der Routen- Angabe berücksichtigen? R. in G. T. F. 164. Heidelberg—Nürnberg. Könnten Sie mir die beste Route angeben, die von Zürich nach Heidelberg—Nürnberg und wieder zurück nach Zürich führt, entweder bei der Hin- oder Rückfahrt durch den Schwarzwald. Dr. M. A. T. F. 167. Badeort an der Nordwestküste Frankreichs. Wir gedenken, anfangs August mit dem Auto Nord-Frankreich, event. Belgien oder Holland, zu besuchen. An einem Meerstrandbad möchten wir einige Wochen verweilen. Könnte uns jemand aus dem Leserkreise angeben, ob zu dieser Zeit der Aufenthalt am angenehmsten und günstigsten ist, event. gutgeführte Hotels angeben? Welches wäre die günstigste Route von Luzern aus? BAUMANN Die Ihre Garderobe, Sie Polster Ibres Hutos nebt Höchstleistungen. Eine solche auf dem Gebiete der Radio-Technik ist unbestritten der amerik. Radio-Apparat Sie sollten ihn unbedingt kennen lernen, deshalb unverbindliche Vorführung oder Zufah ptsstrassen aus der 9anzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Führer für AutomobiIfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Altbekanntes liehe Küche. Haus. Privatbader. Vorzüg- Forellen. J. Rageth-Kienberger. amPuschlaversee 1000 m. ü. M. An der Berninapassroute St. Moritz -Veltlin gelegen. Zimmer mit fliessendem Wasser Strandbad. Grosse Garage. Saison Juni bis September. Vornehmes Haus. JLIOU m u. oi. na.au Büntlner Obe bietet alles aus Küche und Keller, was von einem alten, wohl eingeführten Bündner Landgasthaus verlangt werden kann. Garage. Benzintank. Tel. 2. Chr. Schnöiler, Mitgl. T.C.S. Julier-Route Gute Küche. Reelle Weine. Auto-Garage. Benzintank. Telephon Nr. 1 C. Spinas, Mitglied des A. C. S. Eröffnung: 10. Juni. 130 Betten. Minerälbäder in jedem Stock. Grosser Waldpark. Pensionspreis von Fr. 14.— an. Diättisch. Tennis. Elektr. 1150 m uü. M. B aanstation. Heizung in jedem Zimmer u. Zentralheizung. Illustr. Prospekte gratis. TlaflU Kurarzt im Hause. F. Tuor,Bes. (im Winter: Timisia Palaee, Tnnis; Afrika). Altbekannte Station lür Mittag- u. Nachtaufenthalte. HOTEL LÖWE-POST. A. C. S. Komfortables Familienund Passantenhaus. Gedeckte Speisetorrassen. Grosse Garage. Vorzug. Butterküche. Bachforellen. Pensinn v Fr. 10.— an. Prosp. Bes. u» Leiter: Fara. Balzei*. 720 VIA m ü. M. m. WlfiLÄ-S weltberühmter CHLUCHT Zimmer mit fliessendem Wasser. Gr. Restaurant-Terrasse. Prima Küche. Massige Preise. Garage. Tel. .Nr. 12. Neuer Besitzer: H. Dummert T. C. S. - A. C. S. Rendez-vous der Automobilisten. Erstklassiger Komfort Fliessendes Wasser. Restaurant. Garage. Orchester. G. Rocco, Bes. A.C.S. 1 . . rassige, Bachforellen reine Schweizerweine Es empfiehlt sich Telephon 101 Karl Schneebeli. Bahnhofstraase—Füsslistrasse 4 Sportplatz und ECurort in geschütztester Läse Schönste Autoverhindunsen nach dem Engadin WeekencS Wir reinigen Verlangen Sie f iefeEtbastel, Hotel Albula Kurhaus Piz lYücnai Grand Hotel und Kurhaus DfSENTfSERHOF Route Julier-Engadin rasther und besser l Frydenlund & Frey, Zürich Färberei und ehem. Reinigung Waldmannstrasse 10. Tel. L. 3088 A Prospekt I55O—1850 IM ob. M. 1550—1850 m üb. M. ^~ f--» JT"* • • KOELLIKEK CIE o u REN — T r— h. i N t-\ f - r> ^^ • • rr R E — Sport -Hotel Merkur Spezialitäten in Küche und Keller. Aussichts- Bar. Hausorchester. Auto-Garage. Tel. Nr. 12. F. Billwiller-Egli, Bes., Mitglied des A. C. S. Hotel weisses Kreuz Altbekanntes Haus. Das ganze Jahr geöff. Bündner Spezialitäten (Schinken, Bindenfleisch, Salsiz, Forellen), ff. veltlinerweine. Grosse, bequeme Garage. Telephon Nr. 5. Arat. Schöllkopf, Besitzer. St. Moritz, Central-Garage Grösste Garage des Engadms. Reparaturwerkstätte für alle Systeme. Platz für 70 Autos. Boxen. Fiat-Vertretung. Oel. Benzin. Ersatzteile. Telephon Nr. 25. SILBERSCHMIED Nr. 9 Wagners r^i *-» •d r~ PRATTIGAU — FLÜELAPASS ZÜGENSTRASSE ALBULAPASS JULIERPASS JAG zürnen Klim. Kurort mit Eisensäuerling. Die stärkste Kadiumquelle der Schweiz. Sportpreise FeldeggstrasseBS — Tel. Hottingen74.64 Direlct an der Route Aegcrisee - Morgarten« denkmal-Sattel. Bevorzugtes flbsteige-Quartier für Automobilisten. Gute Bedienung'aus Kücheu.Keller. Fischküche. Saal. Gartenwirtschaft. Eigene Bäckerei u. Konditorei. Bestens empfohlen. Tel. 128. Bes.: Ed. STussbanitiei*.

32 N»«a AUTOMOBIL-REVUE 1928 - Ungezählte Landstrassen- Kilometer in mehr oder weniger gutem Zustande stehen dem europäischen Automobilverkehr zur Verfügung. Unser modernes Verkehrsmittel wollte und will sie benützen, es konnte und wollte nicht länger vor den Landesgrenzen Halt machen. Täglich und stündlich sind auf unserem Kontinent Tausende von Automobilisten in voller Fahrt. Und jedes Land beherbergt zu einer gegebenen Stunde stets auch Automobilisten der andern Länder mit Automobilen in Landesabzeichen der inter nationalen Uebereinkunft Europa ist dem Automobilismus geöffnet! Das Automobil hat Reiseziele erschlossen, die das Weltbild vertiefen, bringt uns den Charakter fremder Völker näher. Das CH- Schild der Schweiz ist in Schweden ebensowenig fremd wie das B-Schild Belgiens in Oesterreich. Eine mathematische Riesenaüfgabe ohnegleichen würde es bedeuten, die Begegnungsmöglichkeiten .aller Automobilisten Europas in allen Ländern zu errechnen. Bis jetzt waren die Unterlagen für das ja unumgänglich nötige Vorstudium des Reiseweges, wie zur Fahrtorientierung allerdings umständlich und nicht immer zuverlässig Statt dem erhofften Reisegenuss, der sich bei gut geleiteter Fahrt in nachhaltender Weise einstellt, waren nicht selten Verdriesslichkeiten und zu grosse Kosten der Abschluss. Das ist nun anders geworden. ÜBER. 3.500.000 seine alten Stätten, eigenartiger Kultur und seine modernen Wircschaftszentren bilden herrliche Reiseziele in all' diesen Ländern. Reisen Im eigenen sind Beweise höchsten Lebensstandards, sind AUTOMOBILE AUF DEN LAN DSTR ASSEN EUROPAS kein Sprang Ins wenn sie mit Vorberatung und mit Wegführer unternommen werden. macht Studium und Ausführung von Auslandreisen zum Vergnügen. Alles was Sie über die europäischen Strassenzüge und die nationalen Durchgangsstrassen zur Feststellung des kürzesten Weges wissen wollen und wissen müssen, sagt Ihnen dieses Buch. Und aus den Länder- und Städtebeschreibungen seines Textteiles erfahren Sie, wie Sie ihn am lohnendsten gestalten können. bedürfen des Vorstudiums durch einen Führer. Ein solcher ist 0. R. Wagners kürzlich erschienener internationaler Automobilführer «Europa Touring». Das Strassennetz von 18 Ländern ist unter Weglassung alles Ueberflüssigen und unter deutlicher Hervorhebung der Hauptverkehrsadern auf 23 fünffarbigen Kartenblättern meisterhaft wiedergegeben. Nach monatelangen Versuchen wurde in 1 :114 Millionen derjenige Massstab gefunden, der die Erfassung des ausgedehnten Gebietes auf praktischem Format ohne Beeinträchtigung der Möglichkeit zur touristischen Orientierung erlaubte. Die europäischen Touristengebiete wie Alpen, Vogesen, Schwarzwald, Rheinland, Pyrenäen, Venetien sind in Sonderkarten 1 : 500 000 dargestellt. Nach eigenartiger Methode bearbeitet, befinden sich auf den Rückseiten der Kartenblätter im ganzen 70 vierfarbige Stadtpläne der grössern europäischen Verkehrszentren mit den Ein- und Durchfahrtsstrassen, auch der Weg zu mehreren gut rekommandierten Hotels ist darin bezeichnet. Der Textteil des Buches huldigt dem gleichen Grundsatz wie sein Kartenwerk: Der Automobilist kann nicht von den einzelnen Ländern Karten unterschiedlichen Massstabes mit sich schleppen, ebensowenig mehrere dickleibige Reisebücher. Orientierung über die Sehenswürdigkeiten in den Städten und die landschaftlich interessanten Gegenden ist aber dem Auslandsreisenden so naheliegend, wie die Kenntnis der Grenzformalitäten. Ihn über die historisch bedeutsamen Taten, die Lebensweise und die Volkswirtschaft in den einzelnen Staaten nicht zum vorneherein zu instruieren, hiesse die Aufgabe eines automobilistischen Reisehandbuches vollständig verkennen. « Europa Touring» enthält alles Wissenswerte über Land und Leute von berufenen Darstellern. Preis in prächtigem Rotleineneinband nur Fr. 12. - Abonnenten mit 20% Rabatt! Versand per Nachnahme In Zürich kann das Buch auf unserm Büro, Löwenstrasse 51 abgeholt werden. Zwei Monate Verkaufszeit des roten Kartenbuches von Europa zeigten, dass heute sozusagen jeder dritte schweizerische Automobilist mindestens eine Europa-Reise im Jahr unternimmt. Tausende von Führern mussten in den letzten Wochen geliefert werden. Die Nachfrage hält immer noch an, weshalb ein Neudruck beschlossen wurde. Wer aus dem jetzigen Vorrat sofort bedient werden will, beeile sich, er geht zur Neige VERLAG EUROPA-TOURING, BERN (AUTOMOBIL-REVUE) Senden Sie sofort im Rotleincn-Einband zum regulären Preise von Fr. 12.- *) zum Abonnentenpreis von Fr. 9.60 Name: Biicherzettei In offenem Couvert als Drucksache nur 5 Rp. Porto. 1 Expl. EUROPA TOURING Ort, Adresse: *) Nichtzutreffendes streichen. per Nachnahme: Varia«, Administration, Druck and Qicneri* : HALL WAO A.-O. Hailersche Buchdruckerei und Wagnersche Vertagsanstalt. Born