Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.065

E_1928_Zeitung_Nr.065

16 ÄUTOMOBIL-REVUB

16 ÄUTOMOBIL-REVUB 1928 Juristischer Spred?ssal Anfrage 658. Mängelrüge wegen schlechten Pneus. Im Herbst 1927 kaufte ich einen neuen Amerikanerwagen, Mod. 27/28, 17 St.-HP, mit dem ich bis heute ca. 1OOOO km gefahren bin. Die hintern Pneus sind heute auf dem ganzen Umfang gleichmässig bis auf die Leinwand abgelaufen. Nach meinen früheren Erfahrungen und auf Grund der Erfahrungen meiner Bekannten sollten die Pneus eine Lebensdauer von 25—30 000 km haben, so dass ich annehmen muss, dass mein Wagen beim Verkauf mit schlechten Pneus ausgerüstet war. Kann ich vom Wagenverkäufer Ersatz verlangen, und zwar in einer mir genehmen Pneumarke, da mir nicht mehr zugemutet werden kann, dass ich die gleiche Pneumarke verwende, mit der ich so schlechte Erfahrung gemacht habe. Für die mit dem Wagen gelieferten Pneus beabsichtige ich 30% des Neuwertes zu vergüten. P. G. in Z. Antwort: Es ist zweierlei zu beachten, bevor auf die rechtliche Seite Ihrer Frage eingetreten werden kann. 1. Handelt es sich um eine Pneumarke, die überhaupt weniger gute Pneus fabriziert und verkauft als andere Fabriken? 2. Oder handelt es sich um Pneus, von denen nur gerade die Ihren — im Gegensatz zu allen andern derselben Marke — schlecht sind? Im ersteren Falle wird nicht viel zu erreichen sein. Sie hätten eben bei Kaufabschluss andere Pneus verlangen sollen oder sofort Mängelrüge erheben. Es darf angenommen werden, dass Ihnen bekannt sei, welche Fabriken gute und weniger gute Pneus liefern. Im Zweifel verhalte man sich eben demgemäss. Für Mängel, die der Käufer bei Anwendung gewöhnlicher Aufmerksamkeit hätte kennen sollen, haftet der Verkäufer nur dann, wenn er deren NichtVorhandensein zugesichert hat. Zum zweiten Fall ist folgendes zu bemerken: Die Mängelrüge ist gegeben; auch wenn der Verkäufer die Mängel nicht gekannt hat, haftet er. Sofort nach Entdeckung der Mängel muss die Anzeige derselben an den Verkäufer geschehen, widrigenfalls die Sache auch rücksichtlich dieser Mängel als genehmigt gilt. Sie könnten die Minderungsklage anstrengen und Ersatz für Minderwert verlangen. Bej Minderung wird der Ersatz stets in Geld geleistet. Aber es ist zweifelhaft, ob Ihre Klage noch geltend gemacht werden kann, da man die Beschaffenheit der Pneus auf die besagten Mängel hin erkennen kann, lange bevor 10 000 km gefahren sind. Jedenfalls würden wir Ihnen empfehlen, die Angelegenheit vorerst auf gütliche Weise zu regeln, direkt mit Ihrem Verkäufer. * Anfrage 659. Garantieklausel. Im Sommer letzten Jahres erstand ich in Basel einen Wagen, laut Angaben der Firma gebraucht, aber fast neu und in jeder Beziehung in tadellosem Zustand. Bei Abschluss des Kaufvertrages erhielt ich von der genannten Firma die Garantieklausel, d. h. sie garantierte mir für den Wagen für die Dauer von 6 Monaten. Innerhalb dieser Frist nun ist die Kardanwelle, in der Nähe des Kardangelenkes gebrochen. Ich griff natürlich sofort auf die Garantieklausel zurück und machte die Firma Z. für den Schaden haftbar. Die neue Welle wurde mir damals von der Vertretung auf Veranlassung der Firma unter Nachnahme zugesandt und da ich den Wagen brauchte, blieb mir nichts übrig, als die Nachnahme einzulösen. Sie weigert sich nun. die Kardanwelle zu vergüten und behauptet ich hätte sie zum Bruch gebracht durch falsche Manipulationen oder übermässiges Forcieren des Wagens. Dagegen kann ich nun genügend einwandfreie Zeugen aufstellen, die das Gegenteil beweisen können. Ich fahre schon zirka 12 Jahre Automobil und habe meinem Wagen stets grösste Sorge getragen und ihn peinlich in Ordnung gehalten in jeder Beziehung. Ich besitze auch ein bezgl. Zeugnis des Mechanikers, in (Jessen Garage der betr. Wagen untergebracht ist. Dagegen habe ich in Erfahrung gebracht, dass das Chassis dieses Wagens früher von der Firma zu einigen Rennen benutzt worden ist, dann nur eine neue Karosserie aufgesetzt wurde. Damit ist also vor allem klar erwiesen, wie der Wagen überforciert wurde, und zwar vor dem Kaufe, also durch den Verkäufer, resp. dessen Mittelspersonen. Ich bitte nun höfl. um Aufklärung, ob mit Erfolg gegen solche unreelle Handlungsweise der Verkaufsfirma vorgegangen werden kann, was meiner Meinung nach klar sein sollte. Auf alle Fälle muss die Firma doch die Kardanwelle vergüten, da ich die Garantie hauptsächlich in bezug auf fehlerfreies Material und tadelloses Funktionieren des ganzen Wagens verlangt habe. Bruch einer Kardanwelle ohne jegliches eigenes Verschulden ist meiner Ansicht nach einer der klaren Fälle, die durch die Garantie bietende Firma einwandfrei erledigt werden müssen. P. J. in M. Antwort: Mit au den Beweisen und Zeugnissen, die Ihnen zur Verfügung stehen, eventuell durch einen Experten noch zu verstärken, dürfte es Ihnen ohne weiteres gelingen, gestützt auf die Garantieklausel, Ihren Anspruch durchzusetzen. Wir gehen mit Ihren Ausführungen einig und sind ebenfalls der Ansicht, dass die vertraglich abgemachte Garantie den Bruch der Kardan-Welle umfasst, d. h. dass der Verkäufer die Kosten für eine neue Welle zu tragen hat. sofern Sie die Mängelrüge rechtzeitig erhoben haben, was der Fall zu sein scheint. Im weitem ist es eine feine Frage des Beweises, Ihre Nichtschuld klar darzulegen und es scheint uns. dass das von Ihnen Angeführte genügen sollte, um den Verkäufer zum Kosten-Ersatz zwingen zu können. * Aus Industrie & Handel •••»•««•••••••e Die Luftbereifung für Lastfahrzeuge. Die Zahl der mit Luftbereifung ausgerüsteten Lastfahrzeuge ist zweifelsohne im ständigen Wachsen begriffen, da maximale pneumatische Federung und möglichste Schonung der Strassenoberfläche, verbunden mit hoher Wirtschaftlichkeit und langer Lebensdauer der Pneus, massgebende Faktoren für den automobilistischen Schwertransport geworden sind. Da die «Continental» zu den ersten Fabriken zählte, die sich, in richtiger Einschätzung der kommenden Entwicklung, auf die Herstellung Ton Riesenballonpneus verlegte, mögen nachstehende Angaben über deren Erzeugnisse kurz orientieren. Die Lauffläch* dieser Pneus ist durch breit ausladende Tragschultern besonders massig gestaltet, was eine bemerkenswerte Bodenhaftung des Reifens ergibt. Gleichzeitig wird auch der Bodendruck auf einer grösseren Fläche verteilt, wodurch die Schleudergefahr erheblich herabgemindert wird. Die Laufflächenmusterung oder Profilierung zeigt ein neuartiges System von Einkerbungen, die in verschiedener Richtung verlaufen. Eine sehr starke und mit scharfen Vorsprüngen versehene Mittelrippe sichert das genaue Spurhalten in der Fahrrichtung. An jeder Seite in doppelter Reihe angeordnete Gummiblöcke verhindern das schrägseitliche Abgleiten und erhöhen die Griffigkeit der Lauffläche. Die Seitenwände sind durch ein System solider Gummirippen verstärkt, die dem Unterbau als wirksamer Flankenschutz dienen. Der Gewebeunterbau ist aus zahlreichen Lagen eines reissfesten Cordgewebes hergestellt. Durch eine genau abgestimmte Abstufung von Gewebe und Gummi kommt eine bewährte Bindung zwischen Gewebe und Gummiauflage zustande. Der Halt und feste Sitz des Reifens in der Felge wird durch einen endlosen Ring aus Stahldraht, der tief im Gummi eingebettet ist, gewährleistet. Durch den soliden Sitz ergibt sich eine geringere Abnützung und längere Lebensdauer des Pneus, sowie eine erhöhte Gewährleistung der Betriebssicherheit, die hauptsächlich beim Personentransport mit Omnibussen eine ausschlaggebende Rolle spielt. Z. Der Siegerreifen «Continental» hat im «Grossen Preis von Deutschland für Sportwagen» am Sonntag auf dem Nürburg-Ring seine hohe Qualität von neuem glänzend bewiesen. Dies internationale Ereignis ist mehr denn alle anderen Wettbewerbe mit durch die Bewährung der Reifen entschieden worden. Die Generalsieger und Schnellsten des Tages, Caracciola und Werner, hatten für ihren Mercedes- Benz auch für diese grosse, schwere internationale Konkurrenz, wie immer, Continental-Reifen gewählt. Auch die übrigen erfolgreichen Mercedes- Benz-Fahrer Merz, Walb, Kimpel, Rosenberger benutzten Gontinental-Reifen. Allgemein herrscht in Deutschland Genugtuung darüber, dass in schärfster Konkurrenz neben der deutschen Automobil-Industrie der Gontinental-Reifen so grossen Anteil am Erfolg nehmen konnte. Dieser neue, grosse Sieg des Continental-Reifens ist um so höher zu bewerten, wenn man neben der enorm schweren und kurvenreichen Rennstrecke die ausserordentlich starke Hitze die am Sonntag über der Rennstrecke lag, berücksichtigt. Ein Goodyear-Jubiläum. Dieses Jahr kann die Goodyear Tire & Rubber Co. auf einen 30jährigen Bestand zurückblicken, in welcher Epoche diese Unternehmung der amerikanischen Gummiindustrie eine gewaltige Entwicklung durchgemacht hat. Ende des letzten Jahrhunderts wurde eine Gesellschaft gegründet, welche das von Gh. Goodyear entdeckte Spezialverfahren für die Gummi-Vulkanisierung industriell verwertete. In ihren Anfängen begnügte sich die Unternehmung mit der Herstellung von Gummistoffen, Gummischuhen und technischen Gummiartikeln. Die Fahrradindustrie brachte die erste, bedeutsame Ausdehnung der Fabrikanlagen mit sich, indem nun die Produktion von Mänteln und Luftkammern für Velos an Hand genommen wurde, der bald die Fabrikation der Autoreifen folgte. Heute zählen die Goodyear-Werke zu den bedeutendsten amerikanischen Unternehmen der Branche, die mit eigenen Gummiplantagen, zahlreichen Zweigniederlassungen und Fabrikfilialen arbeitet und einen sehr wesentlichen Teil der gesamten Rohgummiproduktion der Erde fSr ihre Produktion beansprucht. Ueber 30 000 Arbeiter, Angestellte, Fachleute und Ingenieure stehen heute im Dienst der Werke, und in aller Herren Länder sind die Produkte vertreten, welche sich dank ihrer Qualität eines Weltrufes erfreuen. Z. Bücher und Zeitschriften • •••••••••i N°65 Taschenbuch für Kraftfahrzeugreparateure von Ing. Rieh. Hoffmann. (Verlag Ludwig Degenei, Leipzig). Der Betrieb einer Automobilwerkstatt trägt ganz bedeutende Risiken in sich. Mit dem Aufschwung des Automobilismus haben auch die Reparaturgelegenheiten in den Städten Schritt gehalten. In unseren Städten haben sich Reparaturund Garagebetriebe entwickelt, denen ein Automobilist mit vollem Vertrauen seinen Wagen'zur Reparatur übergeben darf. Auf dem Lande setzt diese Entwicklung erst ein. Jahrelange Erfahrungen und ein gut ausgebildetes Werkstattpersonal, Fachleute in allen Teilbranchen des Autoreparaturgewerbes bieten dem Automobilisten Gewähr für eine sachgemässe Behandlung des subtilsten Wagens. Erfahrene Praktiker wachsen aber nicht Ton ungefähr heran. Der Mechaniker, der heute sein Tagewerk an der Drehbank oder in der Garage verbringt, darf sich mit den Kenntnissen, dies er dort zu erwerben vermag, nicht zufrieden stellen. Das Hoffmannsche «Taschenbuch für Kraftfahrzeugreparateure» ist ein Vademekum für die zukünftige Ausbildung versierter Automechaniker, Alle Auskunft, die ein wissbegieriger Automeciianiker zu finden wünscht, bietet ihm das kleine Handbuch: eine Unmenge technischer Details, Einstellungszahlen, besondere Fahrzeugkonstruktionen, die Methoden der Untersuchung der Spezialorganei und -Teile eines Wagens, schwierige Spezialreparaturen, Auskunft über die Ausrüstung der Werkstatt mit Maschinen und Werkzeugen, Winke und Erfahrungen der Werkstattechnik. Der forsche Automobilmechaniker, der jede Gelegenheit zur beruflichen Weiterbildung ausnützt, entdeckt in diesem Büchlein wertvolle allgemeine Angaben zum Reparaturwesen überhaupt. Das Taschenbuch erteilt ihm z. B. Auskunft, wie er sich als Reparateur seinen Kunden gegenüber zu verhalten hat, wie weit er Garantie leisiten und Haftung tragen soll, was er bei der Pflege und Ueberwachung der Fahrzeuge zu beachten hat, wie er Ersatzteile verwalten und aufbewahren soll. Das Lohnwesen und die Kalkulationsfragen sowie die Wirtschaftlichkeit eines Reparaturbetrieibes sind eingehend erörtert. Damit ist die Reichhaltigkeit des Taschenbuches nur im Ueberblick gewürdigt. Für die Qualität bürgt der Name des Verfassers, der als technischer Schriftsteller einen Ruf geniesst, der weit über die Grenzen seiner Heimat hinausgeht. Alles in Allem ist das Taschenbuch, eine Erfüllung angezählter Wünsche. go. Die lesende Radlerin. (Korr.)» Anlässlich ei^ ner kürzlichen Autotour nach Neuenburg ist uns vor Biel ein Fräulein per Velo begegnet,, das, auf dem Velo sitzend, ein Buch las. Wir haben uns längere Zeit diesem seltsamen Zustand gewidmet und beobachtet, dass dieser «Bücherwurm» mehrmals Auto- und Töffsignale überhört hatte. Auf wen würde aber die Schuld fallen bei einem Unglück? HH. yut beraten, wenn bie von heute an nur noch Genf: Perrot, Duval & Cie., A.-G^ Genf: A.-G. Garage de l'Athenee La Chaux-de-Fonds: Conrad Peter & Cie., A.-G, Freiburg: Garage de Perolles Martignyt E. Faisant Lugano: Garage Central modelte 19Z9 in die Wahl ziehen« NASH liefert anfangs August sein Modell 1929 „Serie 400«. Hören Sie, was Herr C W. Nash darüber spricht: Während meiner erfolgreichen Tätigkeit in der Automobilindustrie setzte ich mir das grosse Ziel, zu einem massigen Preis einen Wagen herzustellen, der bezügl. Leistungsfähigkeit, Qualität und Komiort dem teuersten Automobil gleichkommt. Mein Ideal wurde glänzend verwirklicht. Wir haben 13 Millionen Franken nur für die Spezialwerkzeuge zur Herstellung dieser gänzlich neuen Wagentypen ausgegeben. Ich kann nur das eine sagen: Der Ehrgeiz meines ganzen Lebens war, die Typen „Serie 400" zu bauen. Präsident der NASH MOTORS COMPANY, KENOSHA. Zürichs Binelli & Ehrsam Berat Lara & Haber Solothurnt E. Sohnetz & Cie; Kriens (Luzern)t Walter Lienhard Thuni R. Volz Aaraut A.-G. Glaus, Lenzinger & Gie* Lausannet Garage Wirth & Cie. AceU" mu/dtoren i» Anlasser and Beleuchtung Accumulatoren - Fabrik Oerlikon OERLIKON bei Zürich Buremix mü Werkstätten für die franz. Schweiz: LAUSANNE GENF t'assage de Montriond H Rue Gourgas 16 gemXsie Reparatur von Batterien «»amtlicher Systeme. 9 • • •—*—• a—m I VflNHOTEL *••**" BRISTOL : ittatatiH» t*err*che) Modernst. Schweizern. 1. Bgs. 160 Zimmtr — Manig« Preis« — 80 Badez. < J. O. Qtrapdj Bes. I tf 1 • — • • O 3 1 • «••••••»»«••«««»»«< 8/20 PS BENZ 4/5-Plätzer, mit Allwetter-Seitenteüen, elektr. Licht, öfach bereift, gut erhalten, sehr geeignet zum Aufbau einer Brücke, 7261 Fr. 2500.— MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. TeL üto 1693. »«»»••«•«»»•«»»«»< >>»•>««»« Automobilistes PflRE-CLOUS Montea Je de ta Maison F. Raplü, Lausanne Telephone 35.31 Bd.deGranqy, 12 Grand choix de pneumatiaues neufs et occasions

No65 — 1928 Birsigtal und Autobus. Das Projekt einer Autobuslinie von Basel nach Biel-Benken im Birsigtal gehört schon lange zu den Verkehrsforderungen der Gemeinden Bottmingen, Oberwil, Biel und Benken. Das Initiativkomitee hat grosse Mühe eine Konzession für die genannte Strecke zu erwerben, da sich eben die Birsigtalbahn dem Betrieb einer Autobuslinie entgegensetzt. In einer Konferenz aller Interessierten, einberufen von der Finanzdirektion des Kantons Baselland, ergaben sich erneut starke Gegensätze. Das Initiativkomitee verlangte für die beiden abgelegenen Gemeinden Biel und Benken eine zureichende direkte Verbindung mit Basel, da ein blosser Pendelbetrieb von Biel-Benken nach Oberwil (Station der Birsigtalbahn) nicht genügen könne. Der Birsigtalbahn wurde von den Gemeindevertretern gerügt, dass gegenwärtig ihr bahnmässiger Verkehr nicht den Anforderungen der interessierten Ortschaften entspreche. Bottmingen verlangte beispielsweise mehr als zwei Fahrgelegenheiten in der Stunde. Mit scharfen Worten wurde gegen die Führung langer Eisenbahnzüge Stellung genommen. Eine Ausnahme unter den Gemeinden der Birsigtalbahn machte einzig Binningen, das jede Gelegenheit wahrnimmt, um seine Tramverbindung nach Basel zu fördern. Im gleichen Atemzuge wurde der Sie besitzen einen: Fiat mit Autokoffer Dieser Koffer wird für Sie zur Schatzkiste, wenn sich stets eine Flasche „Dole" oder „Malvoisie" von Av. de la Gare — Tel. 113 Agence Ford pour Valais et Vaud jusqu'äChäteau d'Oex GARAGE de la POSTE enface Hotel Ville. Agence Ford et Citroen, stocka Michelin, depannage. Telephone n' 8. Taxis. Flenrier Garage du Casino et des Moulins (place pour 30 voitures), depannage telephone 44. Ren6 Gammcter, propr.. agence Fiat - Köparations. Lausanne GARAGE WIRTH & Co. Pieces Nash.. Chevrolet. Ag — Telephone 86.S Garage Moderne Outille specialement pour les depannages sur route. Telephone n* 6. Garage ßalma Sous-agence Fiat. Taxis. — Depannage. Tel. 149. — Röparations tous genres. Bonvin-Kaelin, Sierre darin befindet SUISSEROMANDE GARAGES RECQMMANDES Estavayer-leLac Andre Menwly Martigny Marligny Xyon Garage de Nyon A. Schenkel Ouvert jour et nuit. Pneus Micheün. Taxis. Teleph. ! INeiicliatel Garage de i'Apoiio 13a, faubg du Lac, tel. 611 Autos Chenard et Walker, Senechal, Opel. Installation moderne.Boxes particuliers. Payerne ll 1, Place de la Foire Ag. Ford et Motosacoche Taxis-depannage. Tel. 105 Garage ualaisan Döpannage. Telöph. 2.71. Agence Chrysler, sousagenco Ford. Vallorbe Garage de Vallorbe JE. Taucher. Sous-agent Schneider, taxidepannage, location pour excursions. Telephone 65 Yverdon Marffguy----- 0 " Garage Thomas enface de la gare,repara» tions, depannagre. Tel.3.41 Asr. Chrysler et Peugeot Vorschlag gemacht, der Autobusverkehr mit Biel-Benken solle nach Erstellung der Tramlinie Basel - Binningen an die Tramendstation Binningen geleitet werden. Die Verwirklichung dieser Tramlinie ist allerdings nur noch eine Finanzangelegenheit, kann aber trotzdem noch lange Zeit auf sich warten lassen. Allgemein (auch von Binningen) wird die Führung von langen, aber in grossen Zwischenräumen sich folgenden Zügen abgelehnt und die Einschaltung einer grössern Zahl von Tramzügen gefordert. Die Birsigtalbahn trat an der Konferenz auf diese Kritik ein und versprach, den geäusserten Bedürfnissen in vermehrtem Masse zu genügen. Schliesslich kam durch Vermittlung von Herrn Regierungsrat Seiler ein Kompromissvorschlag zustande dahingehend, dass die Birsigtalbahn die Autobaslinie Oberwil-Biel-Benken selber wieder übernehme und dafür entsprechende Subventionen vom Staat und den interessierten Gemeinden erhalte^ zugleich aber für weitere Verbesserungen ihres Betriebes zu sorgen habe. Der Initiativvorschlag wurde von den Anwesenden angenommen. Das Initiativkomitee muss sich nun erneut besinnen, ob es an seinem frühern Vorschlage festhalten oder ob es für eine der genannten Varianten eintreten will. go. ¥A€AP¥CES Vous jouirez mieux d© vos vacanoea si vous prenez soin de mettre en sürete TOS valeurs avant votre depart. LE COMPTOIR D'ESCOMPTE DE GENEVE lone, anx conditions les plus favorables, des casiers de = COFFRES-FORTS = D6pöts 5% ä 3 ans. La Rotonde, Neuchätel Grand Cafe-Restaurant au willen da jardln anglais blenconnu Autoparc et garage. L' APERITIF Tous les jours CONCERTS jomssent dune garantie illimüde contre tout vice de construction ou contre les effets du chauffage central AUTOMOBIL-REVUE 17 Nouveau directeurj E. Egger. REINOiyifyiE allen guten musiKgeschäiien eriiaitiich Tous nos meubles en bois — Gatalogue richement liluströ franco — L'EGLlSe DOMÄNE OE ROMAINMOTIEH Le confort d'un hötel A Tjrn de luxe ä prix mode'res. -ex U i. 0- AIGLE GRAND HOTEL Situation elevee. Excursions variees et pittoresques. Garage. Golf. Tennis. Chambres ä partir de fr.5.—, cuisine et cave renommees. cnateau nn Hötel de familles confortable 140 Uta. Restauration. Garage. Rendez-vous des Automobilistes - Centre des routes postales (Auto-Cars) Grimsel - Meiringen, Station du chemin de fer de la Furka-Oberalp. Maisons confortables, Chambrea avee bains. Auto-Garage, huile, benzine. Telephone. — Vue magnifique sur le glacier, la vallee du Rhone et les Alpes Aigle - Victoria Photellerie des automobilistes ses specialites — cuisine fameuse prix moderes — parc-garage autos Centre d'excursions: col du Pillon, col des Mosses, Interlaken, Simplon Situation elevee, en dehors du village, ä 500 m de la route, vue magnifique sur les montagnes, belle terrasse ombragee, parc et tennis. Cuisine excellente et soignee, truites de riviere. Telephone 19. Propr.: ALFRED R0SAT. CHESIEKES Alpes vaudoises Alt. 1225 m 1E CHAN OSSAIRE 2010 m, auf der Passhöhe des Simplon Höhenstation. Postautomobilverbindung. Moderner Komfort, 70 Betten. Garage, Oel- und Benzinstatton. — Telephon 144.2 Restauration ä toute heure. Lunch et Diner ä fr. 5.—. Cuisine et cave soigne'es. Garage, Huile. Benzine. Porpr.: liOnfat & Gentinetta. Signal de Bougy der Rigi des Genfersees HOTEL-PENSION-RESTAURANT DU Garage — TeX 25 Rolle J. Burkll, St-Cergue panorama grandiose sur les alpes et le Leraan. Gd. hötel del'Observatoire. HÖtel AUÖerSOn. Maison famille. Prix moderes. truitea Vivantes en toute saison. Cuisine soignöe. — Cave reputee. Man ipricht Deutsch! Grandes ealles p. Societes. Jardhi ombrage. Truites de riviere. Excellente cuisine. Prix moderes. Tel. 7. Rendez-vous des automobilistes. Panorama splendide sur le lac et les Cure d'air. — Cu Maison su isse. Restaurant Wirth, Situation unique au bord du Lac. Telephone Bellerive 55 les belles excinsions en auto HOTEL VICTO cnateau Bietscti Hotels SEILER Zermall Hotel Glacier du Rhone 300 lits uoiei eeiuenere 100 lits 162O Centre touriste et Station climaterique de Ier ordre Tont confort moderne Garages h Vi&ge et Stalden H6tel Mont Cervin . . 300 lits Hötel Victoria 180 „ Hötel Mont Rose ... 100 „ Hötel Beau-Site . ... 180 „ Büffet de la gare ... 20 „ Botel lielalp s. Zermatt ... 240 „ Hotel Lac noir .. . . 80 „ Simplon-Kulm Hotel BELLEVUE Gleiche Hänser: Hotels Lagger In Saas-Fee u. Stalden Höfel ili! Granil St-Bernanl Sur le col. Ait. 2472 m. Fribourg T.C.S. Restaurant de la couronne BROC(Gruyfcre) HOTELDEVILLEA.CS. Bellerive Vallorbe HOTEL LA La Reserve AV6C LtS DtUX MUVERANS SIGNAL Besitzer Cafe-Restaurant du casino vins du pays l re choix, cuisine renommee. Truites au vivier. L. Kamel. ßestauratä toute heuro, truites au vivier. Specialites: Creme fralche de montagne. Arrangement pour longs sejours. T61.49. AUO.MOSSU. CMÄTEAU LA SAR.RAZ Conditions speci a 1 e s pour les membres de l'A. C. S. et T. C. S. Le mieux situe. Tqut confort. Son restaurant en plein air avec vue grandiose sur le lac. Telephone 125 Truites. Sales du pays, restäurat, atoute heure.Terrasses ombragees. Garage, benzine, location. Tel. 1. Cuisine, cave renommees. Prix moderes. Eau courante. Garage, benzine. Grande terrasse ombragee, vue SUP le lac et les alpes. Le rendez-rous d. automobilistes. Tel. 5-29 Grand Hotel. Teleph. No. 4. Situation unique, gd. parc ombrage. Tennis, canotage, peche, orchestre. Cuisine francaise. Eaval, Dir. Confort moderne. Cuisine saignee. Vins de choiz.. XJ. Mosel*. Martigny-Ville Merveilleux but de promenade HOTELS KLUSER ET MONT-BLANC Toutes les chambres avec eau courante. Appartements avec bains. Grand garage. Cuisine renommee. But d'excursions et ravissant sejour dans sapins et päturages. (Villars sousMont) HOTEL DE LA GARE Garage — Restäurat. ä toute heure, truites, sales de campagne. Tel. '26 Vve. PASQUIKK-NOLL. Alpes (champ d'horizon 250 km). Levers de soleil grandioses isine renommie — Garage. Essence Proprietaire: Vve ANDRE. Telephone Gex 27 le plus be) etablissemant do Qenöve. AVENUE DE LA GARE MONTREUX T. C. S. Hotel Suisse-Mejestic fl.C. 1 L'ETIVAZ route Col des Mosses HOlel nension du cnamols Hotel dLxx Parc ancien Hotel Bertlaod Eestaurat. ä toute heure, prix mode're's. Grand parfc, garage, ta. 11. P. BERTHOD, propr. En face de l'Hospice St-Blaise (Neuchätel) V Hötel du Cheval Blan Magnifique but d'excursion. Vue splendide sur le lac. - Garage. Cuisine et caye de vieille rönutation; specialites: Poissons du lac. horsd'oeuvre. FßANC.FETSCHBRIN. chef de cuisine. Proprietaire. Tel. 7. Neuchätel HOTEL DES ALPES ET TERMINUS Le Pont. Brassus (AH. 1040 m.}., HöfeldelaLand^i ValaiS, Va! d'Herens Haudcrcs Arolla al.1400. HO tel al.1950. HO tel des Hauderes Victoria. Station des plus cuisine et cave renommees. reputes Garage, demandez prospectus. Hotel Aubäpine üaraoe ües cnarmettes s. fl. / Garage du Bouro FRI BOURG Telephone Telephone 8.77 8.76 Vaste atelier de r^parations. Sp 6ci al ist es pour voitures europeennes et amöricaines. — KEPEESENTATION RENAULT. Chätel S'-Denis Le Pailly sur Gex — alt. 1200 m. ä 25 km de Geneve rive gäuche pres Geneve Hötel de* XIII Cantom GRANDVSLLARD Parc des Eau« Uiues EN 6BUYJS.BE. — Route de laFaucille Bellevue sur le lac Leman rive droite pres Geneve RESTAURANT DUMONT Ctüsine röputöe — Telephone 95 GRAND HOTEL sur Vevey 900 m Garage — Tel. 83 Acces par belies routes - Panorama splendide. Restaurant. Cuisine reputöe, Afternoon-Tea «niiKiTjaiiHiiiiHwAW 18, RUE DE BOURG, LAUSANNE L.PORCHET, 23. rueooürgas.a GENEVE K?4 anoien Chauffeur de maison bourgeoise, vient de s'installer a son compte et se recommande ml B $tt Lavages de voitures paricuieremeni sQignes a prlx trds moderes. Rbfb'enoc» de premier ardrt.