Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.079

E_1928_Zeitung_Nr.079

u AUTOMOBIL-REVUE

u AUTOMOBIL-REVUE 1928 — Beachtung der Verkehrsvorschriften. Die neue Verkehrsregelung in Aarau hat ihre grossen Vorteile, wenn... ja, wenn die Vorschriften von allen respektiert werden! Alles ist schön bezeichnet. Da und dort, wo die Strassen passierbar sind, zeigen das blaue Tafeln an, und wo eine Zufahrt gesperrt sein — sollte — wohlverstanden: nicht ist! — hat man rot-weisse Signale angebracht. Aber die meisten, die nicht gerade «auf Benzin fahren>, kümmern sich nicht darum! So klagt man vielfach darüber, dass gerade beim Zollrain — fast unter der Nase der Polizei, — sich eine gewisse Gefahr der neuen Verkehrsordnimg .zeige. Und diese Gefahr drohe namentlich gerade jenen Fahrern, die sich an die Vorschriften halten. Dieselben gehen von der Voraussetzung aus, dass alle Fahrer — also auch die Velofahrer — sich an diese Vorschriften halten werden. So meinen sie, über die ganze Strasse in ihrer Fahrrichtung zu -erfügen, bis sie durch Velos, die um die Ecke sausen, eines besseren belehrt werden. — Wahrscheinlich muss es erst einige schwere Verkehrsunfälle absetzen, bis die Einsicht aufleuchtet, dass solche Verkehrsvorschriften für das Wohl aller bestimmt sind. Sie werden sich als solche auswirken, wenn sich auch das hinterste Vehikel an diese Bestimmungen hält. Bis zum Kinderwagen hinunter und dem isolierten Fussgänger muss eben bei der heutigen Verkehrsgeschwindigkeit ein Gefühl der Disziplin herangezogen werden und das scheint in Aarau Zeit zu gebrauchen. -ey. Erlebnis in FrauenkappeJen. Man schreibt uns: Als Abonnent und eifriger Leser Ihres gesch. Blattes erlaube ich mir höfl., Ihnen von einem kleinen 'Erlebnis zu berichten,' das mir heute zugestossen ist. Vor der Einfahrt in das Dorf Frauenkappelen wurde ich heute von einer Frau durch Aufheben der Hand vor zu schnellem Fahren gewarnt. Ich entdeckte denn auch bald, Richtung Bern fahrend, rechter Hand einen Posten und etwa 200 m weiter einen zweiten Posten, allem Anschein nach richtig installiert mit Telephon etc. Da ich sowieso im Dorfe anhalten musste, wollte ich mich dann beim zweiten Posten über mein gefahrenes Tempo orientieren. Derselbe wollte aber keine bestimmte Auskunft geben und meinte, ich solle mich beim Chef erkundigen. Beim Posten 1 angelangt, erlaubte ich mir dann, den herankommenden Chef diesbezüglich zu interpellieren, doch da kam ich an den «Lätzen». Nicht ohne genügende Deutlichkeit gab er mir zu verstehen, dass ich mich fortmachen solle, da ich ihnen die Aussicht mit meinem Wagen verderbe. Der Automobilclub Eupen hat, wie wir früher in unserer Bunten Chronik einmal berichtet haben, eigenartige Warnungstafeln anbringen lassen, die in ihrer Drastik, mehr als alle bisherigen, ihren guten Zweck erfüllen. Immerhin ist zu sagen, dass die Eupenerstrasse auch die Vorbedingungen für obenstehende Aufschriften bietet. Ich gebe zu, dass mein Anliegen vielleicht etwas unbescheiden und namentlich meine Anwesenheit innerhalb der Kontrolle störend war, doch das Auftreten und die Antworten der Polizeigewaltigen (in Zivil) war damit wieder einmal genügend charakterisiert. Auch geht aus diesem Erlebnis hervor, dass das Kontrollen- und Fallenwesen auch in unserer Gegend immer noch in schönster Blüte ist, was etwas unvorsichtigen Fahrern zur Warnung dienen möge. Verkehrs-Umleitung. Man teilt uns mit: Infolge Umbau des Lindbach-Durchlasses beim obern Kreuzweg, auf der Schwarzenegg-Südern-Strasse, muss der Lastwagen-Verkehr auf dieser Strecke vom 1. bis 31. Oktober ganz eingestellt werden. Dieser Verkehr wird von Röthenbach über Jassbach-Heimenschwand-Unterlangenegg oder umgekehrt, geleitet (vide bezügliche Tafeln). Für Personenautos und Fuhrwerke bis im Maximum 5 Tonnen, wird eine Notbrücke erstellt. ! .A,t«. 1 Bücherfisdi REKLAME IN AMERIKA UND BEI UNS. Dr. Adolf Guggenbühl, Verlag Organisator A.-G., Zürich. Preis Fr. 2.50. Der bekannte Redaktor des « Schweizer Spiegel» spricht in der kleinen Broschüre aus eigener Praxis in den Vereinigten Staaten über die Entwicklung der Reklame und die Nutzanwendungen, die der Schweizer Kaufmann daraus ziehen kann. Man mag sich zur Reklame stellen wie man will, sie ist da, sie beherrscht das ganze Wirtschaftsleben, und es zeigt sich immer mehr, dass die Betriebe, welche nicht verstehen, gute Reklame zu machen, im Wettkampfe unterliegen. Jeder wird in den inter&ssfmten Ausführungen genügend Anregung finden, die er nutzbringend im eigenen Geschäft verwerten kann, besonders aber der mittlere und kleine Betrieb. N»79 Zumstein Europa-Katalog 1929. Philatelistischer Verlag Zumstein & Cie., Bern. Während den schönen Sommertagen lässt der Sammler seine Briefmarken ruhen, und nach den Ferien setzt die Sammeltätigkeit allgemein wieder ein. Den Auftakt hierzu bildet das Erscheinen des Zumstein Europa- Katalogs, der nicht nur in der Schweiz, sondern auch im Auslande bei den Sammlern als Basis für Kauf, Verkauf und Tausch gilt und beim Aufbau der Sammlung als Berater benutzt wird. Die soeben erschienene 12. Auflage hat sich gegenüber den früheren Ausgaben vollständig verändert. Der Katalog ist jetzt zweispaltig, der deutsche und französische Text getrennt und vorläufig die deutsche Ausgabe erschienen. Für die fremdsprachigen Sammler ist die Uebersetzung des Textes in der Form eines Wörterverzeichnisses in zwölf verschiedenen Sprachen: Der zweispaltige Text ist sehr übersichtlich, in guter, deutlicher Schrift. Jede Marke ist abgebildet und die Abbildung näher bezeichnet worden. Der SOLLERA.-G., Zwingerstrasse 25 — Telephon Safran 2700 Kräftiger, solid. Bursche von 16 Jahren sucht Lehrstelle als Mechaniker in grosserer Garage. Eintritt sofort. Offerten an Walter Scheidegger, « Bären », Dürrenast-Thun. 37320 Tüchtiger u. selbständig. Auto- Elektro - Mechaniker gesucht. Gutbez. Dauerstellung. — Offerten unt. Chiffre 37315 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur- Mechaniker (Militärfahrer), sucht Jahresstelle auf Last- oder Luxuswagen. — Offerten unt. Chiffre 37316 an die Automobil-Revue, Bern. Provisions-Vertreter gesucht z. Besuch der Autobesitzer für neuen, guten Artikel. Gefl. Offert, unt. Chiffre Q 623 K. an Publicitas, Kreuzungen. 37319 Chauffeur- Mecanicien 21 ans, solide et capable, cherche place dans un garage de la Suisse francaise, oü il pouvait se perfectionner dans la partie d'autos et apprendre la langue franc.aise. Entree ä convenir. Offres ä 37224 Georges Roth, mecanicien, Ulmiz (Fribourg). jeune et capable (soudeur), ivec permis de conduire, cherche place dans grand garage de la Suisse romande ou italienne. Offres sous chiffre 37189 ä la Revue Automobile, Berne. An Zahlung muss ein guterhaltenes 3%-T.- Franz- Chassis scenommen werden. — Gebr. Meyer, Auto- .srarage, KPssnacht a. Rigi Telephon 95. 37317 mit langjährigr Praxis, wünscht Stelle zu ändern in gut eingerichtete Garage. Anfragen unter Chiffre 37279 an die Automobil-Revue, Bern. as inen ei er 27 Jahre alt, ledig, sucht,in besserer Garage Junger, tücht. u. zuverl. zur Ausbildung in der Automobil-Branche. Bescheidene Ansprüche. Antritt nach Uebereinkunft. — Zuschriften an Postfach 12486, Thun (Bern). 37258 Junger, zuverlässiger Chauffeur-Mechaniker sucht Stelle auf Luxus- od. Lastwagen. Zeugnisse stehen zu Diensten. Offerten unt. Ghiffre 37326 an die Automobil-Revue, Bern. Bon Mecanicien Zu kaufen gesucht 4—6-Plätzer- Stelle als Volontär Ist der in kürzester bekannte, bewährte, auch In der Schireia Zeit allgemein eingeführte Brennstoff Oel zusatz zum tictmüernng der ie benswichtigsten Bestandteile der Exploeionskaniiner zur Zu beziehen durch alle Autogeschut» GeneratTcrtrettmg für die Schweiz: A. BLAETTLER-SCHENKEL, ZÜRICH SEEFELDSTRASSE 127 AUTOMECHANIKER gesucht per sofort in Garage nach Bern, welcher alle Reparaturen, elektr. und mechanische, vollständig beherrscht, und Zeugnisse von mindestens acht Jahren in Reparaturwerkstätte vorweisen kann. Gute Bezahlung. — Offerten, Zeugnisse, Lohnansprüche und Eintrittstermin unter Chiffre 37325 an die Reisender Automobil-Revue, Bern. routinierter, erfahrener, langjähriger Fachmann der Automobilbranche, wünscht mit Handels-, Bestandteileu. Zubehör-, Bereifungs-, Schrauben- u. Werkzeug- Firmen der Auto-, Motorrad- u. Velobranche in Verbindung zu treten. Offert, erb. unt. Chiffre 37322 an die Automobil-Revue, Bern. u. Photographien den Chiffre» Offerten beilegt, tut es auf eigene Verantwortung. Die Administration kann Adressen v. Chiffre-Inseraten keinesfalls bekanntgeben und auch keine Haftung für die Wiedererlangung solcher Dokumente übernehmen. Die flümifflstr. der automooii-Reuue. Gutbezahlte Dauerstellung' In Grossbetrieb Zürichs gesucht technisch und kaufmännisch gebildeter Fachmann als Garage-Chef zum Eintritt per 1. Januar 1929 oder eventuell früher. 7627 Ferner ein Auto-Elektriker-Meister - welcher an selbständiges Arbeiten auf Reparaturen und Installationen von Auto- Anlagen und allen Apparaten gewöhnt ist. Eintritt baldigst. Bewerber müssen absolut fachkundig und tüchtig sein, mit guten Umgangsformen, gewandt im Verkehr mit der Kundschaft und der untergebenen Arbeiterschaft, sowie Sprachenkenntnis besitzen. Handschriftliche Anmeldungen erbeten mit Referenzen, Zeugniskopien u. Photo, nebst Angabe der Saläransprüche an Bahnpostfach 15477, Zürich. Automobil-Verkäufer mit nachweisbarem Erfolg, im A a r g a u und L n z e r n gut eingeführt sucht per sofort Engagement. Offerten unter Chiffre 37,327 an die Automobil-Revue, Bern Wenn Sie Cliches benötigen, so senden Sie uns Ph'ofos oder sonstige Unterlagen. damit wir Uhnen an Hand derselben Offerte für eine zweckentsprechende Ausführung unterbreiten können. HALLWAO BERN CLICHfc-A BTEILUNG. Zu kaufen gesucht GARAGE für Auto mittlerer Grosse. An Zahl, müsste Kassenschrank gen. werd. Off. unt. Chiffre 37330 an die Automobil-Revue, Bern. A vendre Camionnette BERLIET 8 HP, modele 1927, Charge utile 1000 kg. Paul Prysi, laitier, 31, Sablons, Neuchätel. 37333 Occasionsfiuto Marke DELAGE in bestem Zustand, offen, 4/5-Plätzer, 11 HP, wegen Anschaff. eines geschlossenen Wagens für nur Fr. 4950.— zu verkaufen Offerten unter Ghiffre 37331 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen gesucht 2%—3-Tonnen- Lastwagen mit Luftbereifung, neu od. gebraucht. — Offert, unt. Chiffre 37318 an die Automobil-Revue, Bern. Sehr gut erhaltener off. 4/5-PSätzer BUBCK mit allem ausgerüstet, auf Wunsch auf Abzahlung, für Fr. 3000.— aus Privathand 37198 zu verkaufen Auch für Brückli sehr geeignet. — Offerten erbeten an Transitfach 347, Bern. Kaufe neuern Vierplätzer nur Occasion, mit 6-7 St.- PS. Off. an Postfach 23. Gossau (St. G.). 37302 Camion 2 fonnes Th. Schneider sur pneus geants, venta fr. 3500. S'adresser sons chiffre 37257 ä la 5 Revue Automobile, Bcrne. Prompter Versandt QMOBILWERKI ZuRICH BADEN ER STR. 529 Ersatzloil - Lager Spezial-Reparatur« Werkstätte Vul Deiaae sescüu't. Personal Gust. Bäuerlein, Zürich Waid mannst*, a Tel. Lim 18.34 Komplettes Lager in Qrigin Ersa «i Konrad Peter & De. fi.-G. offizielle Ford-Vertretung Tel. 1320 Solothurn Ersatzteile u efert prompt ab Lager Joh. Minlkus Schlossgarage, Welnfelden. Telephon 114

KT» 79 -1928 -A.UL± AUTOMOBIL-REVUE cLoxx „strassen" JAJLV±1^&L > & (Bilder von der Chevrolet-Expedition Kapstadt-Cairo-Stockholm) An der Fähre von Beaufort Pferde- und Menschenkräffce an der Arbeit Schwarzer Pfadfinder als Begleiter der Expedition Einfache Lösung der Brückenfrage Rieh. Filsinger, Ingenieur & Cie., Aarau - Tel. 1070 Wir liefern: VEIGEL-TACHOMETER JURID-BREMSBELAG BERU-FABRIKATE ISOLIER-SCHLÄUCHE ZÜND- und LICHTKABEL WONDER-MIST C'est un fait accompli . ... Le vol des automobiles est desormais rendu impossible grdee ä Vapparition du ANTWOL AutoiiPiaifom Chaque appareü vendu est aocompagnö d'une assurance gratuite contre le vol de fr. 5000.— or. Prospeotus et renseignementa sont envoyes sur demande par La Societe le Dogue Antivol S. A. Grand ChSne, 5 LAUSANNE Telephone 96.87 Conoessionnaires par oantons sont reoherohös. Les offres sont ä adresser au Siege de la Sooiöte ä Lausanne. Personen- u. Lastautoo^~ Verkauf "«• Wir sind weiterhin Abgeber von: Personenautos, 4—6-Plätzer, diverser Marken. Lastautos, 4—5 T., Vollgummibereifung, diverser Marken. Personentransportwagen, geschlossen, 20-Plätzer, Berna, mit Weichgummibereifung, solche lassen sich auch leicht als Lastwagen umbauen. 37233 TKUN, Telephon 789. MÖtorwagenpark Die Verwaltung. 25 es Verfahren |WHANKE,ZURICH4 BADENERSTR.338* TEL UTO2941 « Link-Belt» Original-Stirnkette von 71 amerik. Fabriken. «Thompson» -Motor-Ventil Automobilfabriken Amerikas verwenden als Originalventil. 7540 Anlasserkränze Felgenbolzen, Laschen und Muttern etc. U#"" Sämtliche franz. Ersatzteile innert drei Tagen, wie: Renault, Peugeot, Berliet, Citroen etc. lieferbar. Teichmann & Co., Zürich Fraumünsterstrasse 'm\m\u\m\m\m\u\m\mmmß»mmmmm\m\u\m\m, 11. — Tel. Selnau 6943. Die einzig rationellen Werkzeuge für jede nur vorkommende Innengewinde- oder Ausbohrarbeit Eduard Jfanger. Präzisioraerkzeuge, usfer Zum europäischen Wagen Maschinenfabrik SEEBACH-ZÜRICH Telefon: Limmat 83.77 jeder Art RastheundsorgfäiHge Bedienung Mässlnp Preise