Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.081

E_1928_Zeitung_Nr.081

u ÄUTOMOBIL-REVUE

u ÄUTOMOBIL-REVUE Ai/TOTECHWiSCHE. 1928—BP 8t lu^st Ss9vc^cRvsia«aK Taschenlampen-Akkumulatoren repräsentiert für Geschäfts- und Priuatzivecke das Vorteilhafteste. Mit diesem Whippet-Uniuersal-Coach uerringern Sie Ihre derzeitigen, beträchtlichen Reise-Spesen und erhöhen Ihre Umsätze um das Doppelte. Sie selbst oder Ihre Vertreter sind unabhängig uom Fahrplan, erreichen mühelos Kunden in entlegensten Ortschaften, können Muster oder Waren bis 300 kg spesenfrei uor die Haustüre Ihres Kunden mitführen. Denken Sie bitte daran, dass der Whippet der Wagen mit dem billigsten Betriebskilometer ist. Basel: Percy Wiedmer Lenzburg: Hans Saxer Davos: F. Jenny Kradolf: G. Stump (Batterien) m.unbegrenzt lagerfähige] menten. La- ?% dungnuWasf?^. ser. ünbegrenzt.Brenndauer. Preis komplett ff Fr. 2.9a ReserveelementFr.1.20. lYIaag, Engros, Gossau (St. Gallen). fassende Glühbirnen 50 Cts. Komplettes Lager in Sii-üilzteii Der kombinierte nen- u. Lieferwagen Modell Coach Vorführung, Katalog, Beratung bereitu/iiligst. A.-G. für Automobile, Z Pflanzschulstrasse 9, direkt beim Bahnübergang St. Gallen: Jakob Hitz Sevelen: Jakob Hitz Ölten: Garage Byfang Stans: J. Christen ürich 4 Badenerstrasse Winterthur: Eulachgarage A.-G Schaffhausen: Chr. Beyer Wil (St. G.): Karl Schürmann Biel: Charles Hoff mann £ Anfrage 697. Gerichtskosten. Ich bin unlängst mit einem Motorradfahrer zusammen gestossen« und ich war der Meinung, die Schuld treffe den Motorradfahrer selbst, derselbe hatte beim Zusam-. Eine unerwartete Ursache des Auto-Shimray. Eine Beobachtung, die weitere Kreiselangte, dass ich ihm dasselbe entschädige, wozu ich menprall das Vorderrad zusammengelegt, und vor- interessieren dürfte, teilte uns ein Leser mit. mich natürlich weigerte. Nun hat mich dieser angeklagt, vom Statthalteramt wurde eine Untersuchung durchgeführt, und nachdem diese beendigt Derselbe besitzt seit 5 Jahren einen Wagen, der ursprünglich mit Hochdruckreifen, seit war, hat die Versicherung mit dem Motorradfahrer 3 Jahren mit Ballonreifen ausgestattet ist. abgemacht und ihn entschädigt. Derselbe^musste Der Wagen zeigte weder mit der einen, noch sich verpflichten, die Klage zurückzuziehen und auf jede weitere Entschädigung zu verzichten. Ich mit der anderen Bereifung die geringste erhielt nun ein Dahinstellungsbeschluss vom Statthalteramt mit der Anzeige, dass ich die Kosten von Neigung zu Shimmy, bis plötzlich im Juni d. J. diese Wirkung ganz unvermittelt auftrat. Fr. 40.90 zu bezahlen hätte. Der Fahrer kontrollierte vorerst die Reifen Ich möchte nun wissen, ob ich diese bezahlen, muss. Ich war der Meinung, dies müsse derjenige und pumpte sie etwas stärker auf als bisher, bezahlen, der die Klage zurückzieht. A. W. in (Xi ohne eine Besserung zu erzielen; er ermässigte den Druck unter den bisher gewohnten, die Prozesskosten zu tragen, der die Klage zurück-j Antwort: In der Regel hat derjenige Teil) der Shimmy blieb und zwar begann er bei zieht, es sei denn, dass besondere Bedingungen zwi-j schlechter Strass© bei einem Tempo von sehen der Versicherung und Ihrer Gegenpartei ab-j gemacht worden sind, zum Beispiel dass Sie 30—35 km, bei guter Strasse bei 53 km um die Kosten des Verfahrens zu tragen haften^ bei einer Geschwindigkeit über 60 km wieder zu verschwinden. Nachdem noch die ge- Betreffenden entschädigt — diese Bedingung auf- Ob Ihre Versicherung — nachdem Sie den sammte Lenkung untersucht und ein leichtes gestellt (oder angenommen) hat, entzieht sich unserer Kenntnis. Aus Ihrer, für uns etwas kurzen Spiel derselben behoben worden war, ohne Schilderung der Sachlage, scheint hervorzugehen, die geringste Besserung zu zeigen, wurde dass Sie schlussendlich im Prozess doch unterlegen wären, und so auch die Kosten hätten bezah-< nochmals der gesamte Wagen genauestens len müssen. untersucht. Die vorerwähnten Beobachtungen Hessen vermuten, dass eine bestimmte Vor allem müssen Sie sich aber erkundigen, oh irgend eine Abmachung betr. Gerichtskosten zwischen den beiden Parteien getroffen worden isL Motortourenzahl einen entscheidenden Ein-, fluss ausübe, weswegen auch der Motor und Wenn nicht, so muss sie derjenige zahlen, der den dessen Einbau genau revidiert wurde. Hiebei Abstand erklärt hat, es sei denn, dass der Untersuchungsrichter gestutzt auf die Durchführung der fand sich, dass eine der Befestigungsschrauben des Motors am Chassis gebrochen war. suchung durch den Angeschuldigten verursacht Untersuchung der Auffassung ist, dass die Unter- Diese Schraube wurde durch eine neue ersetzt und der Wagen lief wie ehedem ohne den geringsten Shimmy! Va. Die ersten Motoren. Nichts ist natürlicher als die Tatsache, dass man bei jeder Kraftmaschine beim Entwurf mit einem Zylinder begonnen hat. Weiter ist es verständlich, dass man nach Fertigstellung solch einfacher Maschine froh war, wenn man sie in Gang bringen konnte und wenn tatsächlich auf jede Zündung rechtzeitig eine Explosion und in bestimmten Abständen die Arbeitshube des Kolbens erfolgten. Im Jahre 1860 hatte Lenoir in Paris eine Gasmaschine erfunden. Auf die Nachricht hiervon begann Nikolaus August Otto 1861 den Bau einer Gasmaschine. Er benutzte einen senkrecht stehenden Zylinder. Das erste Untere "Viertel wurde vom aufwärtsgehenden Kolben voll Gas und Luft gesogen. Dann erfolgte die Explosion, und der Kolben wurde nach oben geschleudert, wo am Kolbenstangenende (Pleuelende) eine Kurbelwelle mit einem Schwungrad in einem Gestell quer gelagert war. Trotz Schwungrad kam der Kolben nicht ganz zurück. Der Explosionsdruck genügte nicht. Man füllte dann den Zylinder halb. Nun gab das Schwungrad schon ganze Umdrehungen, hatte aber kaum noch überschüssige Kraft, um Arbeit zu leisten. Jetzt kam Otto auf den Gedanken, das Gas im Zylinder, ehe man es entzündete, erst zu komprimieren. Zum Saughub fügte er einen Kompressionshub, dazu kam der Arbeitshub und der Auspuffhub — und das Viertaksystem war erfunden (1877 patentiert). Auch Daimler, der eine Zeitlang bei Langen und Otto (später Gasmotorenfabrik Deutz) tätig war und der sich im Jahre 1882 in Cannstadt selbständig gemachte hatte, baute zunächst nur Einzylindermotoren liegender und^ stehender Bauart (Motorrad 1885, Motorboot 1886, Motorwagen 1886). Er benutzte aber als Kraftquelle ein Benzinluftgemisch und erfand eine zuverlässige, selbsttätige Zündung. 1883 bekam er ein Patent auf einen schnellaufenden Benzinmotor für Fahrzeuge. wlt. worden ist. Aus diesem Grunde können dem Ange* schuldigten, ohne dass ein Gerichtsverfahren durchgeführt wird, die Kosten Überbunden werden. * Anfrage 698. Schadenersatzforderung. Ende Mai a. c. stellte ich mein Motorrad in der Stadt L. ordnungsgemäss rechts an das Trottoir an einer sehr breiten Strasse, um verschiedene Kommissionen zu erledigen. Dabei wurde mir dasselbe von einem nach rückwärts fahrenden geschlossenen Wagen überrennt und dazu noch einige Meter nach rückwärts geschleppt, wobei das Motorrad ziemlich, grossen Schaden davontrug. Der Automobilbesitzer erklärte sich ohne weiteres für den entstandenen Schaden aufzukommen, da er durch Versicherung gedeckt sei, wodurch auch ich mich z ufrieden stellte. Nun sind aber schon über 6 Wochen verstrichen^ Der Motor konnte infolge Verzögerung durch di« Versicherung von der Garage bis dato noch nicht fertig gestellt werden. Nun aber benötige ich denselben dringend für das Geschäft, und war schon diverse Male gezwungen, Autos zu mieten. Wie steht, es nun: Kann ich ein Taggeld verlangen, und ungefähr wieviel, oder kann ich wenigstens auf Rück-« Vergütung der bezahlten Kilometer für das ge-> mietete Auto dringen. Wer haftet eventuell dafür, die Versicherung oder der Besitzer des Autos, und kann ich auch eine Summe für Minderwert de« Motorrades verlangen. Es ist eine Spezialmaschin« Mod. 1926, kostete über 2000 Franken ohne Ausrüstung und hatte zirka 5000 Kilometer. J. R. in S* Antwort: Ihr Schadenersatzanspruch stützt sich auf Art. 41 O. R.: «Wer einem andern wider-» rechtlich Schaden zufügt, sei es mit Absicht, sei cS mit Fahrlässigkeit, wird ihm zum Ersätze verpflichtet. » Der eingetretene Schaden resultiert nun nicht nur daraus, dass Ihr Motorrad beschädigt wurden sondern auch daraus, dass Sie gezwungen waren* an Stelle des noch nicht benutzbaren Motorrade» Autos zu mieten. Selbstverständlich fällt dies auch, unter die Ersatzpflicht. Sie müssen dies dem Uiv heber des Schadens gegenüber geltend machen, even-» tuell vor Gericht. In ihrem Fall verjährt der An* spruch in 1 Jahr. Es ist nicht ganz klar, weshalb eine Verzögerung der Versicherung in einem Zusammenhang stehen kann mit der Tatsache, dass der Motor bis heut« noch nicht in Stand gestellt ist. Dieses Moment spielt übrigens in Ihrer Situation keine Rolle. Sia haben sich lediglich an den Schädiger zu halten, und dieser, eventl. seine Versicherung hat sich dann intern mit der Garage auseinanderzusetzen, falls diese ein Verschulden treffen sollte. Da der betreffende Automobilbesitzer erklärte, für den von ihm verursachten Schaden eintreten zu wollen, werden Sie kaum gerichtlich vorzugehen haben. Sollte das letztere dennoch der Fall sein, so zweifeln wir nicht, dass Sie — falls kein Mitverschulden Ihrerseits- vorliegt — den beanspruchte» Ersatz zugesprochen erhalten. * üenrad Peter 8 tie. 9.-0. offizielle Ford-Vertretung Tel. 1320 SoloHrant '©§§€!!• nur 11 Steuer-PS (18/20 PS), elektr. Licht, mit Anlasser Bosch, 6fach bereift, prima tederpolsterung, neu lackiert, mit Garantie, 7261 Fr. 4500.— MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.C ZÜRICH. Badenerstrasse 119. TeL Dto 16.93 Modelle für jeden Bedarf und Verwendungszweck Kessel-Bau in allen Grossen JLJOEI IE vorm. Altorfer, Lehmann Se. Oie. Zofingen, St. Gallen, Bern, Luzern Plätzer B E N Z .Ajxnxr&o GARAGE SCHWERZMANN, LUZERN Kauffmannweg 22—24 Telephon 484 PLATZ FÜR 80 WAGEN TAG- UND NACHT-BETRIEB AUTO-REPARATURWERKSTÄTTE ALLER MARKEN MECHANISCHE WERKSTÄTTE BESTANDTEILE. «ENZiN OELE, PNKUÄ Aceu* muldtoren für Anlasser Beleuchtung Accumulatoren ~ Fabrik Oerlikon OERL1KON bei Zürich Bureaux und Werkstätten für die franz. Schweiz: LÄUSANNE GENF ot toonir,ona 14 Rue Gourea* U Reparatur von Batterien sämtlicher Systeme. DER

N"S1 — 1928 AUTOMOBIL-REVUE exnmtons Tous accessoires pour i automobile. Fournitures pour garages et ateliers de reparations. Metal anti-friction HOYT. Motometres BOYCE. Garnitures de ireins jurid. Compteurs. Montres et jauges O. S. Ämorfisseurs AFÄ Mofeurs indusfrlels FELIX Benzine (Bahnhol Perrache) Modernst. Schweizern, I.Rgs. 150 Zimmer — Massige Preise — 30 Badez. J. O. Qlrard; Bes. Cornets Cicca et Simplicorn. &k 6 8 10 12 24 pour toutes applications. Pdtrole Le moteur FELIX est toujours le plus rdpandu parce que le plus endurant. SIX A vendre conduite Interieure ANSALDO 6 cylindrea, dernier modöle, 12 HP, 4/5 places, roule 12000 km, garantie parfait 6tat de marche, carrosserie Weymann, prix fr. 5800.—. Occasion excepüonnelle. Garage Economique, rue Village Suisse, Geneve. 7410 L'EGLIse ROMANE OE ROMAIN M6TlEft ßestaur&t. ä garage, tel. 1 toute 1. Truites. Sales du pays, restäurat. ä toute heure.Terrasses ombragees, Garage, benzine. location. Tel. l. Situation elevee. Excursions varieea et pittoresques. Garage, e Golf. Tennis. Chambres a partir d fr.5.—-, cuisine et cave renommees. PRE.S DE CHE5IERE5. AVEC LES OEUX MUVERANS ileau ti'Qeif ancien Hotel ßertliod L'ETIVAZ route Col des Mosses Hötel-pension du Cfiamois GRAND HOTEL •L'::^ heure, prix moderes. Grand parc, M> p. BERTHOD, propr. Kestaurat.ä toute heure, truites au vivier. iSpecialites i Creme fralche de montagne. ArranKemeüt pour longs sejours. Tel. 49. AUO.MOSSÜ. sur Vevey 900 m Gartge — Tel. 83 CHATEAU LA SARRAZ Lelmienx «itue., Tont -eonfort« Son resfiaurant en plein »ir avec vue grandiose sur le lac. Telephone 125 HIM.MM*. w ww» Sitnation elev^e>en dehow du village, k 5UÜ m de la route, vue magnifiquo sur les mo^itagnes, belle terrasse ombrag^e, parc et tennis. Ouisine excelletite et soignee, truites de riviere. Telephone 19. Propr.: ALF/RED ROSAT. Chatei S-Denis Hotel de* XIII Cantom ---•ffi- MONYRSÜX F. u S. Hotel Siiisse-Ma'müc fl. C S. BetBenve •:•&• rive gaucho prea »Geneve La Reserve ßestaurant Wirth, Situation unique au bord du Lao,' Telepaoiiö* ßellerive 55 GRAND HOTEL Acces pär belle» Toutea - JS'anorama splendide, ßestaurant. Culsine röput^e, Aftemoon-Tea Un joli but! -Pneus Par une de ces splendides journäes d'arriöre etä rendez vous ä Lausanne. Confortablement instalte sur la terrasse du CAS1N0 MVNICIPAL vous jouirez, alors que Von vous sewira des consommations de choix, de l'exeellent orchestre et ü'une vue incomparable sur le bleu LGman et les Alpes. Thä concert dansant tous les jours de 16 ä 18 h. VMMMEl A V I S E E qui veut un beau MAIITEflU DE FOURRURE l'achete chez Inserez dans la Banque de Depots et de Credit 18, RUE DE HESSE GENEVE La comptabilite avec une seule ecriture est une Systeme qui a tut ses preuves. II TOUS donne, ä tout moment, une , ßuperrision oomplete de Tentreprise et rednit le nombre des e^ritures ä passet dans le Journal grace ä une judioieuse diaposition des colonnes et ä Femploi du papier carbon©. Demandoz-nous une demonstration, Ott un catalogue. 18, RUE DE BOURG — LAUSANNE Pneus ä talon Fr. 955X155 80.— 895X140 68.80 22 895X135 65.20 880x120 ballon 50.80 A 820x120 ballon 47.20 820x135 65.20 30x3 l /g ballon 011 31x4.40 27.20 33.60 19 760 > 26.— 112114 760xi,J 34.80 710 X90 ballon 23.60 710 X90 23.60 700 X 100 21.20 700 X85 20.80 700 X80 18.— 974 Telephone 974 Occasion exceptionnelle Pneus recaoutchoatäs en parfait etat ä vendre aux prix suivants contre remboursement Pneus 1 1 3 ä tringle 33x6.75 33X6 33x5 1 33X 4 A 32X 5.77 K 32X 4 3 32X 1 32 »V. 31 X 5.25 31X 4.95 31X 4 1 30X 5.77 1 30X 5.25 2 29 X 4.75 1 28X 4.40 Fr. 78.80 67.20 70.40 55.20 43.20 56.— 41.20 54.— 39.20 42.— 40.80 40.— Ö2.80 40.40 27.60 Telephone 24.125 LAUSANNE pour la coupe tres etudide, la qualitd sdleotionnde de ses peaux, un choix süperbe et des prix avantasreux. 7702 D&pöts d'argent* Garde de titres efc valeurs et gestion de döpots ouverts« Safes. Encaisseinent de coupons. Ordres de Bourse et toutes autres op6rations de Banque aux meilleures conditions. Confrolographe" . . . das Auge des Herrn! allwissend unparteiisch unbestechlich... erlaubt die genaue Kontrolle auch in den kleinsten Details über den Gebrauch eines jeden Motorwagens, selbst wenn der Antrieb des Apparates absichtlich entfernt wird. Alleinverkauf für die Schweiz: Le Cont rolographeS. A. Vevey 20, RUE D'ITALIE, VERTRETER FÜR ALLE KANTONE GESUCHT. MAISONS D'fiDUCATION DE LA SUISSE ROMANDE voooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooc Ecole internationale de Geneve Ecole primaire et secotidaire. Enseignement en fran^ais et en anglais. Application des principea de l'Ecole active. — Preparation aux esamena universitaires. Travaux manuels, — Sports. INTERNAT ä ONEX. Pour renseigüttnents EXTERNAT: 8, rue Senebier. Pour renseis'adresser ä M. LUCIEN BRUNEL, direct. gnements s'adr. ä M. P. MEYHOFFER, dir* On peut s'adresser ^galement h M. A. MIROGLIO, Directeur general. Institut Monnier VERSOIX pres Geneve Infernal et externat ponr gargons et filles Ecole primaire moderne et gymnase libre avec section commerciale Sejour de vacances juillet—aoüt Les Plans sur Bex (alpes vaudoisea 1100 m) Dir. Dr. W. Qunnlna. College de la Grande Geneve Internat de premier ordre pour jeunes gens de 12 4 18 ans, Paro de 3S000 m*j Enseignement. Cure d'altitude. Sports (tennis, piseine et patinoire dans la propriete). M.et Mme Gasten Clerc. d'institutions recommandßes de laSuisse Komandi pataltra chaquo semalno en aoüt et septembre. Messieurs les chels d'institutions döslreux d'y faire figurer leur Etablissement sont prißs d'en faire la demande ä la „BEVUE AUTOMOBILE« 12, rue de laCroix d'Or, üeneve Direoteurt Dr. BenA Widenumn. BOOOOOOOOOOOOOOCOCOOOl LA CLAIRIERE Institut prealpin pour jeunes garcons CETTE LISTE Langue francaise. Preparation aux exameusj Sciences commercialesu Sport«