Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.083

E_1928_Zeitung_Nr.083

0 AUTOMOBIL-REVUE

0 AUTOMOBIL-REVUE 1928 — N°83 Hat auch Ihr Lastwagen diese Neuerungen ? Der Chevrolet Lastwagen hat Vier Vorwärtsgänge, •< Vierradbremse, Stosslänge Das Wechselgetriebe-Qehäüse hat einen Flansch, nach dessen Entfernen die motty tische Kraft zu jedem beliebigen Zweck ausgenützt werden kann sjEIT langem sind die Geschäftsleute dazu übergegangen, ihren 1 Warentransport Motorfahrzeugen anzuvertrauen. Sie haben erkannt, dass schnelle, pronipte Lieferung ihre Kundenzahl rapid anwachsen lässt und häufig zieht die Anschaffung des ersten Lastkraftwagens den Ankauf einer ganzen Reihe Motor- Lastfahrzeuge nach sich. Fuhrhalter, Spediteure, Fabriken, Klavierhandlungcn, Warenhäuser, Lebensmittclhandlungcn, Grossbäckcrcien, Fleischer — mit einem Wort Geschäftszweige aller Art — fahren seit langem mit Erfolg Chevrolct-Lastwagcn, und erweitern und [rergrössern dauernd ihren Geschäftskreis. Chevrolet 1928 ist das Resultat jahrelanger Erfahrung. Mehr noch als bisher erfüllt er sämtliche an ihn gestellten Anforderungen. Den der kraftvolle — für seine Leistung und Ausdauer auf «der ganzen Welt berühmt — obengesteuerte Chevrolct-Motor ist noch verbessert worden. Alle seine technischen Einzelheiten sind modernisiert, vervollkomnet und durch letzte Errungenschaften der Automobiltechnik ergänzt worden. Er bietet Ihnen noch mehr gesteigerte Kraft bei sparsamstem iBrennstoff-und Oelvcrbrauch. Dieser Chcvrolet-Motor zieht eine volle Ladung mühelos jüber Strassen, die j eder Beschreibung spotten... bergauf, bergab, über sandige Wege, durch zähen Schlamm, über holpriges Pflaster unermüdlich, stets pünktlich und zuverlässig. Ein dringlicher Auftrag — die Lieferung zur bestimmten Stunde versprochen — pünktlich auf die Minute ist der Chevrolet zur Stelle. CHEVROLET LASTWAGEN Das verdanken Sie nicht zuletz? einer w'egentlicKen Neueruifgs dieser Chcvrolet-Motor verfügt über Vier Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang. Der Chevrolet war schon immer einj zuverlässiger Bergsteiger, jetzt können Sie beteütende Steigungen mit voller Ladung noch leichter nehmen. Die bekannte Sicherheit der Chevrolet-Lastwagen wird icß den neuen Modellen noch durch die zuverlässige Vierradbremse gesteigert. Der vollendete Motor ist auf einem ebenso 1 vollendeten Chassis eingebaut. Der starke Rahmen, die vorzüglichen Achsen geben dem Oberbau eine so feste und sichere Basis, dass der Chevrolet- Lastwagen jahraus, jahrein täglicher stärkster Inanspruchnahme Stand hält. Dass geschlossene Führcrabteil des Chevrolet-Lastwagcns bietet überdies grossen Komifort da er sehr gut gefedert ist und die jetzt grösseren Hinterreifen alle unangenehmen Stösse und Erschütterungen auffangen. Daher können Sie lange Strecken ohne die geringste Ermüdung zurücklegen und am Ziel ihre Kunden stets frisch und zuvorkommend bedienen. Ihr Chevrolct-Lastwagen ist so breit und tief gelagert und so wohlbedacht konstruiert, dass Ihnen das Auf- und Abladen der Ware die denkbar geringste Mühe verursacht. Die Erklärung warum es möglich war, diesen Wagen zu diesem äusserst niedrigen Preis auf den Markt zu bringen, gibt Ihnen ein flüchtiger Einblick in die gewaltige General Motor* Organisation, Chassis Fr. 5600 f. o. b. Basel General Motors Continental S- A, Antwerpen 'Verlag, Administration, Druck und Clicherie . HALLWAG A -G Hallersche Buchdruckeret und Wagnersche Verlagsanstalt. Bern.

N°83 II. Blatt BERN, 5. Oktober 1928 W BERN. 5. Okiober 1928 Strassenstaub und Lärm sind zwei hartnäckige Widersacher des Automobilisten, die er nie aus den Augen verlieren darf. Sie schaden dem Vordringen des Automobils mehr als irgend ein reaktionärer Dummkopf, der in der guten alten Zeit sein Seelenheil zu finden vermeint und nun seine Flausen an den Zeichen einer neuen Zeit loslässt. Die Bekämpfung des Strassenstaubes ist nur noch eine Frage der Zeit und der Finanzen. Es gibt zahlreiche Strassenbeläge, die aber nicht nur den Strassenstaub beseitigen, sondern zugleich den Lärm der darüber rollenden Fahrzeuge auf ein Mindestmass beschränken. Damit wäre der Lärm, der von der Strasse — sei es nun eine altstädtische Strassenpflästerung mit groben und" verwitterten Pflastersteinen oder eine ausgefahrene Landstrasse, die schon jahrelang keine Dampfwalze mehr gesehen hat — herrührt, angenehm gedämpft. Akut bleibt aber noch die Frage der Schalldämpfung des Motorenlärms, die einer besondern Beachtung bedarf. Ist das Problem der Schalldämpfung gelöst? Theoretisch sicherlich. Wir besitzen bereits vorzügliche Schalldämpfer, die, ohne der Motorleistung empfindlichen Abbruch zu tun, den Schall auf unansehnliche Geräusche vermindern können. Solche Wagen flitzen beinahe unhörbar an uns vorüber, wir beachten sie kaum. Wir empfinden höchstens dasselbe freudige Aufrauschen, das uns der Gedanke an die unheimlichen stillgebändigten Kräfte einer elektrischen Lokomotive auslöst. Neue Wagen sind zur grossen Zahl genügend gedämpft, dass kein Mensch mehr an ihrem Motorenlärm Anstoss nimmt. Trotzdem tauchen im Verkehr häufig genug Wagen auf, deren Auspuffgeräusch auch weniger empfindlichen Ohren auf die Nerven geht. Welches sind die Ursachen dieses Lärms? Am meisten Geräusch verursachen alte ausgelaufene Wagen, die zumeist noch einen längst überholten Auspuff topf'mit sich herumführen. Probleme der Praxis Ein bedeutsamer Sdialldämpfer-Wetfbewerb In zweiter Linie sind es Wagen, deren Auspufftopf undicht geworden ist oder mit Absicht durchbohrt worden ist. Vielfach werden auch die Auspuffklappen, die an einzelnen Wagen noch vorhanden sind, von rücksichtslosen Fahrern trotz Verbot geöffnet. Endlich existieren auch neuere Wagen, deren Auspuffregulierung technisch nicht dem Motor und seiner Leistung entspricht. Es existiert daher — trotz mehreren recht wirksamen Lösungen — ein praktisches Auspuffproblem, dessen Lösung in wenigen Jahren erfolgen muss. Die vorhandenen guten Konstruktionen und eventuelle zukünftige Konstruktionen, die einer grossen Massenverbreitung wert lind, müssen nun ?iner stündlichen wissenschaftlichen Prüfung unter den verschiedena "tigsten Umständen unterzogen werden, ditrit jeder Laie weiss, dass die Dämpfung des Auspuffproblems technisch vollauf im Bereich der Möglichkeit liegt. Er wird dann mit seinen Anträgen für Nachtfahrverbote und andern Verkehrseinschränkungen, die auf empfindliche Weise in die Gewerbefreiheit und in die Freiheiten der Einzelnen eingreifen, eher Mass halten. Die Förderung der Konstruktion guter Schalldämpfer liegt im Interesse des Automobilismus. Führende deutsche Automobilclubs haben daher ein Preisausschreiben et~ lassen mit dem Zwecke, alle Schalldärrpferkonstruktionen mit Prämien zu bedenken, welche bei günstigsten betriebswirtschaftlichen Eigenschaften, vor allem bei geringster Beeinträchtigung der Motorleistung, die wirksamste Schalldämpfung ergeben. An der Ausschreibung beteiligen sich der Automobilclub von Deutschland e. V. (Berlin), der Allgemeine Deutsche Automobilclub e. V. (München). Der Wettbewerb steht auch Konstruktionen offen, die nicht in Deutschland erzeugt worden sind. Die Prüfung der Schaüdämpferbauarteii erfolgt an Zweitaktmotoren für Motorräder und an Viertaktmotoren für Automobile und Motorräder. Bei der Prüfung werden unter Volleistung bis zur höchsten Tourenzahl mit und ohne Schalldämpfer ermittelt: Die Nutzleistung des Motors, der Brennstoffverbrauch, die Kühlwassertemperaturen und die Schallstärke. Nsben den allgemeinen Ergebnissen sind für die Beurteilung die Resultate massgebend, die für 30 und für 60 km Stundenmittel in Betracht kommen. Als weitere Merkmale dienen der Beurteilung : Grosse der Verlustleistung, Betriebssicherheit, Festigkeit und Dauerhaftigkeit, Montierbarkeit, sowie Gewicht und Herstellungskosten. Die drei besten Schalldämpfer jeder Motorengattung werden zur Ermittlung der Rangreihenfolge auf dem Wagenprüfstand Es hat sich nach jahrelangen Untersuchungen herausgestellt, dass eine grosse Reihe mehr oder weniger schwere Gesundheitsschädigungen im Automobilbetrieb durch die Auspuffgase des Motors vor allen Dingen im Leerlauf erzeugt werden. Nach den jüngsten Feststellungen sind hierbei Absonderungen von Kohlenoxydgasen in der Menge von 2 bis 15 Prozent festgestellt worden, Gasausscheidungen, die vollkommen genügen, um sehr nachteilige Wirkungen auf den Gesundheitszustand auszuüben. Die Absonderung des an und für sich äusserst gefährlichen Kohlenoxydgases wird aber dadurch noch um so bedenklicher gestaltet, als auch die grossmöglichste Verdünnung durch Zuführung von Sauerstoff bis auf einen Kohlenoxydgasgehalt von etwa 2 Prozent immer noch von gesundheitlichen Nachteilen begleitet ist. Hieraus ergibt sich eine sehr grosse Reihe von Erklärungen für Unfälle, wie sie im heutigen j Garagebetrieb fast täglich-gemeldet werden. Darüber hinaus treten auch ernsthafte Benachteiligungen der Gesundheit für die Anlieger enger, von Automobilen und anderen Motorfahrzeugen stark befahrener Strassen ein. Man kann sich vorstellen, dass vor allen Dingen in den Grosstädten die ständig zunehmende Verschlechterung des Luftbestandes r und die weitgehende Zufuhr an sich geringer und auf der Strasse weitern Versuchen aus* gesetzt. In jeder Kategorie werden je drei Preise zwischen 1000 und, 10.000 Reichsmark ausgeteilt. Die Prüfungen, zu denen sich die Bewerber bis 1. Dezember anzumelden haben, finden im Frühjahr statt. Jeder Autofahrer und jeder Konstrukteur hat ein Interesse an der Beschickung eines Schalldämpferwettbewerbs, damit der Pest der Nachtfahrverbote auch auf diesem Weg© Widerstand geleistet werden kann. Die Rangreihenfolge des Wettbewerbs, die von angesehenen Fachleuten der Automobiltechnik und des Automobilsports bestimmt wird, spielt für die einzelnen Konstrukteure eine besondere Rolle, Y*rährend die eigentlichen technischen Ergebnisse und Schlüsse mehr für die Allgemeinheit Bedeutung haben, lt. Wirkung der Giftgase im Aufobefrieb Kohlenoxydmengen die Luft der Grosstädte sehr bald in einer Weise verschlechtern muss, dass ernsthaft an durchgreifende Veränderungen auf diesem Gebiete gedacht werden muss. Abänderungen in der von uns hier geforderten Art würden zunächst aber im Interesse des Automobilbesitzers und des Motorfahrzeugführers liegen. Es sollte oberste Pflicht des künftigen Garagenbaues sein, für grosse und helle Räume mit weitgehender Ventilationsmöglichkeit zu sorgen. Sowohl in der Privatgarage als auch erst recht in der geschäftsmässig betriebenen Vermietungsgarage sollte streng der Leerlauf der Motoren untersagt werden, da, wie wir zeigten, gerade dieser Leerlauf die Absonderung des Kohlenoxydgases ganz besonders fördert. Es genügt nicht, dass gelegentliche Lüftungen der Garagen vorgenommen werden; soweit es die Sicherheit der hier untergebrachten Fahrzeuge gestattet, sollten mindestens in den Tagesstunden sämtliche Zugänge und Luftzufuhrgelegenheiten geöffnet sein. Die Gefährlichkeit der Auspuffgase ist besonders darin zu suchen, dass sie vollkommen geruch- und geschmacklos sind und sie sich erst dann bemerkbar machen, wenn bereits die Einwirkung auf den menschlichen ODfiLES 4 Cyl, 72x100 6 Cyl. 72x100 Organismus einen Grad erreicht hat, bei dem auch das schleunige Aufsuchen Sauerstoffcontinuent la glorieuse tradition de la B 14 et obtiennent des leur apparition un succes sans precedent Chassis habille, avec €quipement complet . Fr. 5.450 Torpedo luxe, 4/5 places, . . . . Berline luxe, 4/5 places, 4 portes 4 Cylindres 6 Cylindres *» Conduite interieure, luxe, 4/5 places, 4 portes. „ 6.! Chassis habiltä, avec equipement complet . Fr. 7.00® Torpedo luxe, 4/5 places . . , . . „ Berline luxe, 4/5 piaces, 4 portes . . . „ 8. Conduite Interieure, luxe 4/5 places, 4 portes „ 8. Familiale. 6 places, face route • . . • „ 9.609 GENEVE sociae ßncnpe pour la uente en soisse des AUTOMOBILES AHDCE ClTRCEil ZÜRICH