Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.094

E_1928_Zeitung_Nr.094

Auto- Chauffeur

Auto- Chauffeur Auto-Fabrik- und Generalvertretungen Junger, seriöser Mann, mit absolv kaufm. Lehre Junger, solider 37841 und 2 Vi jähriger Auslandspraxis als Chauffeur- CHAUFFEUR < * Mechaniker, 3"^"~ sucht Anstellung für den Bureauund Magazin-Dienst ~ ; &C einer gr. Auto-Garage. wagen. Gute Zeugnisse z. sucht Stelle auf Personen- Betr. ist Militär-Chauffeur und besitzt die Fahrbewilligung. Deutsch und Französisch sprechend. auch and. Arbeiten ver- Verfüg. Würde nebenbei Referenzen und Zeugnisse zu Diensten. 37838 richten. — Offerten an Offerten unter Chiffre Z 1252 an die Hans Meier, Einigen bei Automobil-Revue, Bureau Zürich. Spiez. Auto-Oel Huilo Automobile Anerkannt, bewährt Wenn Sie sich wegen schwerem Anspringen Ihres Motors, besonders bei kalter Witterung, nicht ärgern wollen, dann verwenden Sie nur Verrussen und Verölen auf ein Minimum reduziert. Preis der Kerze Fr. 3.50 per Stück Preis des Zischhahnens Fr. 1.50 per Stück Zu beziehen durch Auto-Garagen und der bewandert ist in Lastwagen-Bereifungen. Tüchtigem und fleissigem Bewerber können sehr günstige Bedingungen geboten werden. Offerten unter Chiffre Z. 1253 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. s " 8 Seriöser, strebsamer Tücht. fortgeschrittene: D*F" Mechaniker 25 Jahre alt, Auslandspraxis, mit tecbn. Kenntn. sucht Stelle in grössero Ga- Mechaniker sowie Kenntn. in der Giesserei, wünscht Stelle zur Autoelektrik auszubilden. rage. Wünscht sich in der weitern Ausbildung. Autobranche erwünscht. Ev. Z. 1251 an die Automobil Offerten unter Chiffre Beteiligung an gutgeh. Geschäft mögl. Offerten unt. Revue, Bureau Zürich. 3 Chiffre Z. 1246 an d. Automobil-Revue, Bur. Zürich. Gesucht ein tüchtiger AUTOMECHANIKER Auto-Elekfriker-Mechaniker, mit mehrjähriger Praxis, auf amerikan. und curop. Anlagen durchaus bewänd., sucht Dauerstelle. Gute Zeugnisse zur Vorfügung, Offerten m. Lohnangabe erbeten unt. Chiffre 37811 an die Automobil-Revue, Bern sucht Stelle in Autowerkstätte, wo er sich auf Auto einarbeiten könnte. Eintritt nach Uebereinkunft. Offerten unter Chiffre 37818 an die Automobil-Revue, Bern. sucht Stelle auf Luxuswagen oder Gamionnette. — Versteht sich auf Mechanik u. ist bereit, jedwelche andere Arbeit zu verrichten. Ausland nicht ausgeschlossen. — Adresse an Hrn. A. St., bei Hrn. M. Stritt, Notar, in Tafers (Freiburg). Junger, solider u. tücht. Auto - Mechaniker sucht Stelle als Off. bach, G.Z.-Zü J. MARTI, ZÜRICH Seefeldstrasse 98. Telephon Hott. 26.58. Platzvertreter gesucht 24iähri?er Schmied Junger, kräftiger Chauffeur für ZÜRICH zu selbständiger Arbeit sowie ein Mechaniker zu Ausbildung auf Auforep Garage A. Hohl, Murgen- Junger Mann, 28 Jahr alt, verheiratet, m. kleine Familie, sucht per sofor Stelle als Chauffeur-Me chaniker zu Herrschaft od. für Mietfahrten. Besorge jede Reparatur gewissen haft und selbständig. Sanitäre und elektr. Reparauren werden prompt ausgeführt. Besitze schönes, eigenes Werkzeug. 10 J Berufspraxis. Offerten m ,ohnangäben erbeten unt Ihiffre 37829 an die Automobil-Revue. Bern r- CHAUFFEUR sucht sofort od. auch später Stelle zu Herrschaft da jetzt auch bei Herrschaft angestellt. Bin solid tüchtiger Fahrer, würde auch nebenbei and. Arbeit errichten. Habe die ganze Schweiz befahren, dem- Lach kundig. Photo und Zeugnisabschrift, zu Diensten. — Offerten unter Äiffre 37842 an die Automobil-Revue. Bern. Chauffeur-Mecanicieri ayant pratique de garage, cherche place, e>. saison. Adresser offres sous chiffre H. 63918 X. ä Publi- an Herrn. Wylten- Thun, Schwäbis. 'citas. Geneve. Moderne Garage auf dem Platze BERN wünscht eine Vertretung oder eine Fabrikfiliale von nur alten und seriösen Firmen zu übernehmen. Offerten unter Chiffre 10712 an die Automobil-Revue, Berti'. 37847 JEKER, H/EFEU & C'I OELE UND FETTE BALSTHAL AÜiUMUßlL-REVUE - No Stellen suchen per sofort oder nach Uebereinkunft: 1. AUTO-MECHANIKER, lang. Praxis, als Mechaniker oder Chauffeur in Transport-Unternehmen. 2. Routinierter CHAUFFEUR-GEHILFE, mit Praxis auf Traktoren. Ia. Referenzen zu Diensten. Offerten unter Chiffre A 4247 U. an Publicitas, Biel. 37840 Post-Chauffeur Gesucht tüchtiger, zuverlässiger CHAUFFEUR auf Postkurs mit grösseren Wagen. Kleider, Kost und Logis vom Arbeitgeber. Bewerber mit entsprechenden Fahrbewilligungen müssen die postalische Untersuchung und Prüfung gut bestehen können. Offerten mit Lohnangabe und ev. Kaution befördert unt. Chiffre 37828 die Automobil-Revue, Bern. greifen die Kettenstucke in Eis und Schnee und sichern die Fahrt. Die Beanspruchung ist aber so groß, daß nur allerbestes Material genügt. sind in jeder Beziehung den Ansprüchen gewachsen. Die wichtigsten Teile, die Querstücke, sind aus Stahl. Namentlich auf streckenweis schneefreier Fahrt ist die Reibung so gross, dass nur Stahl standhält. Man vertraue dem Urteil vieler tausend schweizerischer Autofahrer. Union A.-G. Schneeketten-Fabrik, Biel Vertreter: Biel: Henri Bachmann, Autozubehör, Spitalstr. 12 b, Tel. 8.42 u. 8.82 Züridi: Huber & Brücher, Autometro, Rämistr. 14, Tel. Hott. 70.98 Erhältlich in allen Garagen und Spezialgeschäften. — Man verlange ausdrücklich Union-Schneeketten. Aktiver Teilhaber gesucht in gutgehendes Autogeschäft, bestehend aus 5 Taxametern; Reparaturwerkstätten, Auto-, Velo- und Zubehörhandlung. Ort: Innerschweiz, direkt am Bahnhof gelegen. Erfordernis: Tüchtiger Automechaniker. Kenntnis der Buchführung erwünscht. Einlage: Fr. 20—30000 zur Vergrösserung der baulichen Anlagen, da die stete Geschäftszunahme eine solche bedingt. — Ausführliche Offerten unter Chiffre 37861 an die Automobil-Revue. Bern. Reparaturen von Kilometerzählern Uhren, sowie Auto-Licht übernimmt OeiGhinann, ÄÄ 10 Zürich 8 AUTO GARAGEN Wellblech-Banten für alle Zweck« tiefem schnell und preiswert E.VOGEL, G.m.b.H. Dahibruch 41/W Deutschi. Automobilisten! •••••••• Administration,^ Druck und, Clicherie: HALLWAG A.-G s Hallerscha Buchdruckerei und JVagnerschfr XerlagEanstalt, Unentbehrlich für das Aufstellen Ihrer Auto« in der Garage sind unsere bestbewährten Pneuschoner Masdiinenfabrik A.-G. Langenthal Jüngerer, routinierter. Deutsch u. Franz. sprech. städtegewandt. Chauffeur sucht Stelle zu Privat od. in Geschäft. Ist mit allen Reparaturen sowie Hausund Gartenarbeit vertraut. Offerten an G. H., p lagernd, Langenthai. 37 21]ähnger Bursche sucht Stelle in Garage od. sonstigem Unternehmsn, wo er das Autofahren erlernen könnte. Hat Kenntnisse im Schreiner- und Schlosserberuf. Eintritt nach Uebereinkunft. Gefl. Offerten unter Chiffre B. 2700 A an Publicitas, Aarau. 3 ' 823 3*- CHAUFFEU 25 Jahre, ohrlich u. solid sucht Stelle auf Luxus- od Lastwagen, ist auch schon in Garagen tätig gewesen. Lohnansprüche bescheiden. Gute Zeugnisse zu Diensten. Offerten unter Chiffre D 4095 G an Publicitas, St. Gallen. Tüchtiger CHAUFFEUR sucht Stelle auf Last- od. Luxuswagen, gutes, langjähriges Zeugnis steht zu Diensten. Spreche auch mehrere Sprachen. Offert, an B. C, poste restante, Wiedikon, Zürich 3.37858 6 Cylinder geschl. 5-Plätzer, 4 Türen, frisch revidiert, 6 bereifte Felgen, 4-Rad-Bremse. Preis 6546 Fr. 6500.- netto Kassa. Anfragen unt. Chiffre 10710 an die Automobil-Revue, Bern. Lastwagen FIAT Zu verkaufen 2 Vollnummireifen VELIE 6 et 8 cylindres est l'automobile faisant l'objet d'une forte concurrence. Malgre cela l'acheteur qui veille ä ses propres interßts choisit finalement toujours la VELIE. Excellente grimpeuse qui a gravi les plua hauts ools des alpes sana chauffer. OCCASIONÜ "" Fabrikneuer (S3- Europäer-Wagen 1. Marke, mit allen Neuerungen, 5-Pl.-Limousinea in Schweizer Weymanrw Karosserie, Spezialausfüh^ rung, Dachöffnung in Cil-4 Uwer-System, mit allemi Komfort, ist zu günstigem! Preise abzugeben, event< Tausch geg. guterhaltenenj gebrauchten Wagen. Off«j unt. Chiffre 37762 an diai Automobil-Revue. Bern« Zu verkaufen Nazaro 4/6-Plätzor, mit auswecrn seibarer Brücke, 17 St.-PS* obengesteuert, Bosch-Licht und Anlasser, in Ia, Zu«i stand, gelöst und versieh.d sehr billig. — J. Frei, GaJ rage, Oberuzwil. 3777a Zu verkaufen VA Tonnen. Verkauf vre-* gen Anschaff. eines grös* seren. Preis niedrig. ZuJ besichtigen b. Emmentäl« Obstwein - Genossenschaft« Ramsei. 37782 Zu verkaufen Schnell-Lasiuiagen Junger 2 T., mit grossen Pneus* 2 kompl. bereifte Reserve* Chauffeur feigen, 16 Steuer-PS, Mar* Abstinent, Deutsch und ke G. M. C, mit gTC-sser Französ. sprechend, sucht 4 gedeckter Brücke, Grössai Dauer-Anstellung auf gr. 200/190/170 cm. Der Wa-« od. kleineren Lastwagen. gen ist in sehr gutem* Zeugnisse und Referenzen 'ahrbereitem Zustande. I stehen zu Diensten. Offert, J. Leibacher, Kartonna« unt. Chiffre 37854 an diegenfabrik, Luzern. Tele-k Automobil-Revue, Bern. phon 1503. 3778S Junger, solider und arleitsliebender Chauffeur Zu verkaufen Fiat501 sucht Stelle auf Last- od. Lieferungswagen. Such, spricht Deutsch u. Franz. u. ist m. allen Rep. u. Rev. best, vertr. Würde auf Wunsch sich pers. vorstell. Torpedo, 4/5plätzig, garan* Offerten an Herrn. Hugli, tiert durchrevidiert, kompl* Chauffeur, Fahy b. Por-ausgerüstetrentruy (Berner Jura). Karosserie montierbara samt auf di«l Brücke und zweites Ver* deck über den Führersitz, zum Preise von Fr. 3900; Wegen Platzmangel nur gegen bar. Vorführung u. weitere Auskunft sehr billig abzugeben durch Garage Milt, Glarus. Buick Tel. 192, 37809 Continental Monobloc, 850 mm Felgen-» durchm., 270 mm Breite* . Preis v. total Fr. 450. Offerten unter Chiffre» 7821 an die BHBBBP3 HEPRESENTANTS: Gebr. Saaler, Katstal Hm Stressor, Cross-Carage, Flawll i i Alt. Favre Fils, Slon Emil Th. DlsteU Bannten», 4 db„ Olien Löwensfasse 17. Zufleh I I liatbey, Automobiles. Bum-äs-Fonäs Blink ML, Liestal «-Import 8. A„ Genere, 9, rat da la GBJP. Flemüw, RamefswH •••••••••••••••••••••••^l

94 III. Blatt BERN, 9. November 1928 Das deutsche Forschungsinstitut für Kraftfahrzeuge. Wie bereits kurz gemeldet wurde, hat der iReichsverband der Automobilindustrie die Errichtung eines Forschungsinstitutes für den Automobilbau beschlossen und zur vorläufigen Finanzierung den beträchtlichen Betrag von einer halben Million Mark zur Verfügung gestellt. Dem Institut werden wissenschaftliche Laboratorien, eine Versuchsanstalt, sowie eine eigene Versuchsbahn angehören. • Die Idee einer solchen Einrichtung ist nicht etwa neu, da gerade die amerikanischen Autoaiiobilkonstrukteure den eminenten Wert eines derartigen Forschungsinstitutes schon vor Jahren erkannt hatten. Sie führte zur Gründung der Society of Automotive Engineers, welche in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus grösstes Ansehen geniesst. Allein auf dem europäischen Kontinent dürfte diese deutsche Neugründung, dank der von den Initianten gezeigten Grosszügigkeit, weitaus an erster Stelle stehen. Die Verwaltung wird einem Kuratorium übertragen werden, in welchem die Automobil- sowie die Zubehörindustrie vertreten sind. Das Grundkapital wird nicht zur Finanzierung des Betriebes herangezogen, da die laufenden Ausgaben durch die Mitglieder des Reichsverbandes, »ach einem noch für jedes Mitglied zu bestimmenden Verteiler, aufgebracht werden sollen. Zu den mannigfaltigen Aufgaben, die unter der wissenschaftlichen Leitung eines Hochschuldozenten gelöst werden sollen, gehören u. a. die Prüfung der Materialien und der Konstruktionen. Diese Untersuchungen, die bis anhin von jedem einzelnen Werk unter grossem Kostenaufwand gesondert durchgeführt werden mussten, sollen nun von der Zentralstelle übernommen werde'n. Um deren Arbeit zu erleichtern wird von den Mitgliedern erwartet, dass sie ihre eigenen, bisherigen Erfahrungen dem Institut zur Verfügung stellen, das davon, zum Vorteil aller, einen vertraulichen Gebrauch machen wird. Auf diese Weise dürften beträchtliche und kostspielige Untersuchungen gerade bezüglich der Eignung bestimmter Rohmaterialien, die bis anhin von jedem Werk auf eigene Rechnung gemacht werden mussten, zentrali- Der Autosport der amerikanischen Millionärin. Fantastisch arnmutende Stürze im 75 km Tempo. Der Stoss wird durch die beiden Stahlstangen aufgefangen. Der Wagen soll trotz der Wucht des Aufschlages unbeschädigt bleiben. Die Akrobatin ist an den Sitz festgeschnallt. siert und unproduktive Doppelarbeit vermieden werden. Ferner soll das Forschungsamt ein Hauptaugenmerk auf die Verbesserung von Motor, Getriebe, Kupplung und Achsen richten, wobei hauptsächlich auch eine Normung der Aggregate anzustreben ist; Gerade auf dem Gebiete der Vereinheitlichung kann grosse und dankbare Arbeit geleistet werden, wenn man bedenkt, dass 27 tätige Automobilfabriken annähernd noch 100 Personenwagentypen erzeugen und das Verhältnis bei der Lastwagenindustrie nicht Lesser ist. Die nahe Zukunft wird zeigen, ob das Institut imstande sein wird, alle die ihm gestellten hohen Aufgaben zum Wohle der gesamten deuschen Automobilindustrie zu lösen. Es wird dies nur dann möglich sein, wenn die einzelnen Unternehmen von ihren alten Vorurteilen, Konkurrenzbedenken und weite- ren Gründen, die sie bis anhin von einer besseren Zubsammenarbeit abhielten, loskommen und sich zum Vorteil der Landesproduktion in den Dienst der ganzen Sache stellen. Z. VERKEHR Italienische Grenzzollämter. Durch ein Dekret gibt die italienische Regierung bekannt, an welchen Grenzzollämtern inskünftig der Uebertritt mit gültigen Reisepässen (die früher bestandenen Touristenkarten sind bekanntlich nicht mehr gültig) erfolgen kann. Für ! die schweizerisch-italienische Grenze kommen hiefür in Betracht: Grosser St. Bernhardpass, Valico di Paglino (Simplonstrasse), Ponte della Ribellasca, Valico di Piaggio Valmara; VaMco di Zenna, Valico di Palone, Va- III. Blatt BERN. 9. November 1928 lico di Fornasette, Valico di Cremenaga, Ponte Tresa, Valico Termine di Porto Ceresio, Valico di Gaggiola, Ponte Chiasso, Bocca di Orimento, Valico di Valmara, Passo dello Spluga, Valico di Villa di Chiavenna, Valico di Piattamala, Passo di Fpscagno, Ponte del Gallo, Giogo di S. Maria o di Bormio, Passo di Tubre. Es handelt sich hiebei ausschliesslich um Strassenzollämter, wozu noch als Eisenbahnzollämter Domodossola, Iselle, Ponte della Ribellasca, Luno, Macagno, Pino-Tronzano, Valmorea, Como S. Giovanni, Chiasso und Tirano, ferner als Seezollämter Piaggio Valmara, Cannobio, Zenna, Ponte Tresa, Porto Ceresio, S. Margherita, Porlezza und Oria kommen. s. Zur Verbilligung des internationalen Führerscheines. Der Automobilclub für Deutschland (A.v.D.) hat sich mit einer Eingabe an den Reichsverkehrsminister gewandt, die eine Verbilligung des internationalen Führerscheins, den jeder ins Ausland fahrende Kraftfahrer besitzen muss, anregt. Die Ermässigung kann nach dem Vorschlag des A.v.D. ohne Herabsetzung der gegenwärtig erhobenen Gebühr von RM. 15.— durch Verlängerung der Gültigkeitsdauer, die bisher ein Jahr beträgt, erreicht werden. Noch besser wäre es, wenn die internationalen Führerscheine gleich den deutschen als Dauerausweise ausgestellt werden würden, (rdv.) Der Siegeszug des Autobus. Auch in Italien beginnt der Autobus seinen Siegeszug. So hat die Provinz Cremona beschlossen, drei veraltete Strassenbahnlinien von umliegenden Ortschaften durch moderne Autobuslinien zu ersetzen. Die Strassenbahnlinien machten jährlich ein Defizit von zwei Millionen Lire, welche man durch den Autobusdienst einzuholen gedenkt. -ei- Autobus und Eisenbahn in Schweden. In Schweden laufen gegenwärtig 6000 behördlich genehmigt© Autobusse auf 160 verschiedenen Strecken. Die Gesamtlänge der Autobusstrecken misst etwa 50,000 km und beträgt das Dreifache der Gesamtstrecke der schwedischen Eisenbahnen. th. Medfige Baucut, nteidit Sakrunp, Mc/iemeitxutcß, öeiSä/Mrbti Ce n'cst que par remploi d'un produit de premiere qualite qüe les RECORDS sont obtenus, comme Tont prouve sans conteste les experiences faites lors du vol d'Amundsen au Pole Nord sur' le Norge, du raid transoceanien du capitaine Kohl sur le Bremen et du Raid en Amerique du Z. R, 3. LES HUILES POUR AUTOS SHELL sont regardees comme des huiles qualiiiees dont tout automobiliste ex~ perimente se sert. Elles protegent le moteur des reparations coüteuses et lui garantissent son rendement maximum. FAITES UN ESSAI ET VOUS SEREZ CONTENT Les huiles pour autos SHELL s'obtiennent dans la majorite des garages et aupres de tous les distributeurs SHELL