Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.106

E_1928_Zeitung_Nr.106

10 AUTOMOBIL-REVUE 1328

10 AUTOMOBIL-REVUE 1328 — N° 106 + Kennen Sie die Löbbiakehren? Nicht, dann Gott sei Dank. Sie sind noch nie mit Ihrem Wagen so recht faustdick im Schnee stecken geblieben, denn sonst wiissten Sie, tvo sich die verfluchten Löbbiakehren befinden. Just in Graubünden, unterhalb St. Moritz. Zuerst fährt man gradaus den Seen entlang, reibt sich vergnügt die Hände über die schöne, glatte Strasse. Es geht alles wie durch Butter, und dannhinter Malojaschraubt man sich so langsam, nach und nach ins Bergell hinunter, das heisst, wenn man hinunter kommt Und; just am 24. Dezember hat man's besonders eilig. Man will doch dabei sein, wenn es igilt festzustellen, was die ; Tante Martha wieder einmal für ein Fusskissen gestickt hat.. Tante Martha stickt seit zwanzig Jahren Fusskissen, oder ob das übliche Brissagopaket vom Onkel Fritz eingetroffen ist. Onkel Fritz spendet seit zwölf Jahren Brissago, immer dieselbe Marke, und all das übrige. Kurz man möchte noch rasch zurück sein. Der braven Frau im Bergeil unten geschwind zu einem neuen Erdenbürger verhelfen und dann in raschem Zug wieder hinauf, an den glänzenden Seen vorbei, zu Muttern. Wenn nicht die Schneewehen an der Löbbia wären und richtig, kaum im schönsten Zug, hört man hinter Maloja schon von weitem das Schnaufen und Pusten der eidgenössischen Schneeschleuder, die mit gewaltigem Kraftaufwand den Schnee erfasst und links und rechts über Bord schleudert. Die Mannen sehen nicht gerade weihnächtlich aus. Man kann nirgends etwas Eidgenössisches erkennen, nicht.einmal ein Posthorn, sondernieder gleicht einem waschechten Eskimo oder Krähenfussindianer im Winter, so haben sie sich eingehüllt Eine schmale Gasse ist inzwischen freigeworden, durch die sich mein Wägelein so schlecht und recht hindurchspult. Es geht zur Not, und dank der tüchtigen Hilfe hoffe ich rechtzeitig wieder bei Grogg, Rhutn und «O du fröhliche» einzutreffen. Die Bergeller Frau hat ihre Sache gut gemacht, ein tüchtiger Junge, rasch und schmerzlos, wie es sich unter solchen Umständen gehört, worauf ich mich postwendend wieder bergauf auf die Socken mache. Das heisst, deutlicher ausgedrückt, auf die Pneus, nicht auf die Socken. Und richtig, die schmale Rinne an der Löbbia ist schon zu einer recht hübschen Fahrstrasse geworden, und wenn nicht ein Stück Spezial-Ulerue WEIHNACHTEN IM SCHNEE der Schneemauer sich seitlich auf die Strasse hingelegt hätte, wenn nicht der Wind andauernd just an derselben Stelle alles zusammengetragen hätte, was sich an vorigem Pulverschnee erreichen lässt, so wäre das Werk bereits gediehen. Aber so steht noch ein gut Stück Arbeit bevor und die Männer werden sich ihren Weihnachtsbaum denken müssen. Aber halt, auch hier muss man die Rechnung nicht ohne den Wirt machen, warum soll nicht einmal ein ganz gewöhnlicher Automobilist für diejenigen Verständnis haben, die ihm tagtäglich für offene und gute Strassen sorgen? Das Tännlein ist ja rasch beschafft, und was dazu gehört, habe ich zufällig im Wagen, eine vollständige Ausstattung für einen richtigen Christbaum, und rich- Hilfsmittel der Verkehrsregelung. Die Zeichen wechseln meist in.Absfänden von 72 grün- gestrichen werden müssen. Ausserdem tig, im Nu ist eine vom Wind geschützte soll auch die Uniform des Automobildienstund Trafnpersonals vereinheitlicht werden« Nische ausgegraben, ein verkrüppeltes, bescheidenes Tännlein aufgepflanzt und diekehrsregeln und fahrlässigem Benehmen wer- Sekunden. Bei einer Verletzung der Ver- Lichter angesteckt. Ja und da stehen sie mit den auch die Fussgänger, und zwar einheitlich mit einem Dollar, bestraft. Die. Baudirektion des Kantons Glarus unterbreitet dem Regierungsrat das Programm für die Besen und Schaufeln, in dicken Halstüchern und roten Nasen darum herum und haben eine In Strassen, auf denen nicht geparkt werden darf, werden die Randsteine rot angestrassen in Betracht kommen. Zu korrigieren sind Strassenbauten im Jahre 1929. wobei die Kantons- Mordsfreude an den wenigen kleinen Flämmlein, die da in die Winternacht hinausleuchten strichen. Gelbe Farbe an Randsteinen bedeutet Erlaubnis zum Parken während drei Migründ notwendig sein werden. Aui der Strecke die Strecke zwischen Niederurnen und Bilten, wofür ai>er noch Sondierungen über den Strassenunter- Schleppt da noch einer einen Korb herbei und entnimmt ihm einige Thermosflaschen mit nuten für Personenwagen und 20 Minuten für zwischen Mitlödi und Schwanden soll die angefangene Korrektion vollendet werden. Auch will man der wenig anregenden Aufschrift « Tea » ... Lastwagen. Aber nur zugegriffen, man freut sich an Weihnachten auch am Tee, wenn die hohe Verwalzielt, trotzdem die • Verkehrsgeschwindigkeit jekte für die Verbesserung der Dorfstrassen an- Die grössere Verkehrssicherheit wurde er- die K«rerizerbergstrasse zwischen Filzbach und Obstalden verbessern. Zudem sind verschiedene Pro« tung nichts anderes gestattet. Dass da einer durch die Neuregelung eine beträchtliche hängig. —ey. : unversehens « Stille Nacht, heilige Nacht» in Steigerung erfahren hat. den Bart brummt, gibt sich nur so nebenbei, und wir schütteln uns tüchtig die Hände, was in diesem Fall ungefähr heissen will: « 0 Tannenbaum, o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter...» Ich bin zwar mit meiner «Kiste» zu spät nach Hause gekommen und habe den ersten und Hauptteil des eigentlichen Familienweihnachtsbaumes verpasst, aber die « Autoweihnacht» im Schnee ist mir noch lange in guter Erinnerung geblieben. San Franzisko, eine der verkehrssichersten Städte. Eine gründliche Untersuchung der Verkehrsverhältnisse und die Neuregelung durch einen Verkehrsingenieur haben die Zahl der Verkehrsunfälle so stark vermindert, dass San Franzisko heute zu den verkehrssichersten Städten gehört. Die Aufwehdungen für Schadenfälle sind im letzten Jahr um W2 Millionen Dollar zurückgegangen. Die segensreiche Institution eines städtischen "Verkehrsingenieur-Amtes besteht erst JvMgaUagcraerfa3.Schmid-Roosr,A;G.,0eriiko» SRO KUGEI-&R011ENIAGER STEH-&HÄNCEIAGER ESSEX SIX Coach, Ia. Zustand, für nur Fr. 3000,— 38168 zu verkaufen Auch Tausch an kl. Vierplätzer. — Offerten an Postfach 34. Basel I. seit einem Jahr, aber unterdessen wurde, wie es der Erfolg beweist, gründliche Arbeit' geleistet, Um die Verkehrsdichte im. Stadtzentrum festzustellen, wurden für je eine, halbe Stunde zwischen 0' und 20 Uhr auf allen Zuund, Abfahrtstrassen,die Zahl der ankommenden und abgehenden Personen gezählt. Die Gesamtzahl der Personen betrug 1,073,963, von denen 744,667 auf Fahrzeugen fuhren, während der, Rest Fussgänger waren. Die Schnelligkeit des Verkehrs wurde durch Zeitstudien auf Grund von Versuchsfahrten im Mittel zu 16,25 km/Std.,, die mittlere Geschwindigkeit während der Fahrt zu. 18,52 Kilometerstunden, und die Wartezeit zu 12,53 Prozent der reinen Fahrzeit festgestellt. Besonders, eingehend untersuchte man die Verkehrszeichen und • sonstigen technischen Der Weltexport von Automobilreifen. Vom amerikanischen Department of Oommerce ist dieser Tage eine Statistik über den Export von Automobilreifen seitens^ der acht führenden Produktionsländer innerhalb des Zeitraums 1922 bis 1927 herausgegeben worden. Dieselbe gibt für diese; achtjährige Periode eine jährliche Durchschnittszunahme der Gesamtausfuhr um rund eine Million Stück zu erkennen. Während dieselbe im Jahre 1922 3,839,000 Stück betragen hat, hat sie sieh im verflossenen Jahre auf 8,836j000 Stück belaufen. Für die einzelnen Prodüktionsländer ergibt sich die nachstehende Veränderung der Umsatztätigkeit auf den Auslandsmärkten: 1922 1927 U.S.A. , 1,326:000.2,811,000 Frankreich 1,210,000 2,112,000 Kanada 290,000 Ii679,000 England : 271,000* 893,000 ; Ich suche BUICK Standard, offen, 1927/28, , gegen FIAT Sport, 501, sehr gut erhalten. —? Offerten an: 7609 Ch. Jaques, Langenthai. CITROEN 10 HP, Limousine, 4fEL. neu' gepolstert, neu ;dücolackiert, Duplo-Abblendg., kpl. fahrbereit. Fr. 2200. FORD 1-t-Lastwagen, grpsse- Ladebrücke, -neu lackiert revidiert, • elektr. Licht, Anlasser, : prima 6f ach - bereift, nur Fr. 1800. ngs Hans Müller, Automobile, Romanshorn. Tel.159. g. ünierricni wird Welttoh von anerkannt 'üohtigen Lehrkräften «c- -*Ut; beharren Sie indessen «i Ihrem Lehrer oder Leiterin deranf, du» Ihrem Jnterricht die Methode von Prof. Grtnd zugrunde geegt wird, sie Dringt Sie im schnellsten in den voll« itändigen Besitz der. engischen, französischen oder tftlienischen Sprache. Verengen Sie koetenfreie Projektionen v. Französisch, Englisch oder Italienisch gewünschte Sprache genan uigeben) dieser für SU lusserordentlioh wichtiges Unterrichtemethod«. Verimx flaliwag A.-G. in Bern, BreHenrofaMtnMM 8T •Italien 330,000 726,000 Belgien 70,000 296,000 Japan 150,000 165,000 Deutschland 192,000 154,000 Wie hieraus hervorgeht, hat die Ausfuhr im genannten Zeitraum lediglich aus Deutschland einen Rückgang erfahren, während alle anderen Grossproduzenten eine mehr oder weniger erhebliche Zunahme der Ausfuhr zu verzeichnen haben. Am bedeutendsten ist diese Zunähme für die Vereinigten Staaten, Kanada, Frankreich und England. —w.— Grüne Tramways In Italien. Das italienische Verkehrsministerium hat 'angeordnet, dass bis 1 Ende 1929 sämtliche Strassenbahnwägen und Autotaxis in Italien einheit'ich Grenzübertritte von Automobilen. Auf der Durchfahrt haben im Monat November die folgenden Anzahlen von fremden Automobilen die Grenze passiert: mit der provisorischen Eintrittskarte 1912 (gegenüber 1966 im Jahre 1927), mit dem Passavant 621 (848), mit dem Triptyk oder Paswierscheinheft 1037 (727), was einem Total von 3570 einfahrenden Autos (gegenüber 3531 im Jahre 1927) entspricht. fit. Die Geburtsstunde des Automobilkalenders 1929 hat geschlagen. Tausenden von Fahrern war dieses automobilisüscha Nachschlagewerk schon seit Jahren ein unentbehrlicher Diener, Tausenden wird er es auch nächstes Jahr wieder sein. Wer indessen sicher bedient sein will, der bestelle das Buch umgehend; es kann nur in der Reihenfolge des Bestellungseinlaufes spediert werden. Wer also zuerst kommt, mahlt zuerst In den vergangenen Jahren konnten trotz jeweiliger beträchtlicher Auflagenarhöhung Hunderte von Fahrern nicht mehr bedient werden. Man sende also die Bestellung jetzt schon ab. Daß ganze Werk ist eingehend revidiert worden, kostet aber nach wia vor nur 6 Fr.; darin ist das nachgetragene Verzeichnis der, derzeitig kursierenden Personenwagen, inbegriffen. Abonnenten erhalten 20% Rabatt. • Verlag «Automobil-Revue». .Bern. -S.CINTILLA PRÄZISIONS-SCHEINWERFER HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT, WEITREICHENDES HOMO- GENES LICHT. STARKE SEITENSTREUUNG FDR KURVENPASSIERUNG KREUZUNGS- & NEBELUCHT ohne BLENDUNGSGEFAHR OFFERTEN, UNO AUSKUNFT BEI IHREM OARAOISTEN ODER UNSERER „8ERVICE-!-STELLE Willy Ganz, ZUrich Badeneratra=w •274. Tel.

AUTOMaBlUREVUE u voüs pourrez 6viter vos frais do transport supprimer les doubles depensea d une camionnetto Remorques de serie et Fourgons olos pour tous usages. Types sp&olaux pour transport du b6tail. Charges utilesi 250 kg, 350 kt?, 500 kg, 800 kg, 1000 kg, C&talogue sur demande. — Facllites de paienaent. L. QlROD. Agent exclusit pour la tiuisse, Terrassidre9. GEN&VE. Tel. Mont-Bl, 22.48. Stelle-Gesuch! Junger, kräftiger und durchaus solider Chauffeur- Gärtner 23 Jahre alt, sucht Stelle auf Luxus- oder Licfe- Solider, arbeitsamer, gelernter Chauffeur, 27 J rüngswagen. Ev nur als alt, auf Luxus- u. Lastwagen Ref., wOnscht Stelle Chauffeur, mit kleinen Reparaturen vertraut. Gute in Mühle oder Sägerei Zeugnisse und Referenzen Hätte auch Lust als Hilfsarbeiter in Garage z. weit zu Dienst. Gofl. Offerten lint. Chiffre Z. 1287 an d. Aüsbild Off. erbeten an Automobil-Revue, Bureau Postlagernd Graben 2, Zürich. 38323 Wlnterthur. »8256 Militärchauffeur, 21 jähr.. Berner, solid Fahrer, der die vorkommend. Reparaturen besorgt, sucht Stelle iuf Last- od. Lieferungswagen. Zeugnisse stehen gerne zu Diensten. Ev. Siahorstelluns. Offerten an Hans Habeoger, Chauffeur, bei Herrn Knecht, Auto- u. Möbeltransporte Bruofl. ... • . , 38294 gesucht '•C Bewerber muss mit sämtlichen Reparaturen und auch Beleuchtungseinrichtungen vertraut sein. Offerten mit Zeugnissen und Photo unter Ghiffre 38307 an dio Automobil-Revue« 8ern dans la 30me, disposant de certificats et röförences do premier ordre, cherche place do suito dans maison privßo ou commerce. Offres ä Mr. Alexis E. Barby, Villa Pully, La Tour-de-Peilz. 38310 Gesucht selbst. Mechaniker für Velo und Auto in Landgarage. Offerten unt Chiffre 38319 an die Automobil-Revue. Bern. Gesucht Akkumulatoren- Reparateur eventuell mit Beteiligung. Offerten unter Chiffre 10756 an die 6970 ' Automobil-Revue. Bern. metteur au point, connaissant r^lectricitö automobile, est demandi dans grand garage comme Entreo 4 convenir, S'adresser sous Chiffre 10759 ä la 7192 Revue Automobile, Berne. [ MERCEDES Lieferunnswaqen für ca. 800—1000 kg Nutzlast, 16/45 PS, mit eloktr. Licht und Anlasser Bosch, Bosch- Horn. Öfaeh bereift, Kilometerzähler, Ladebrücke 103X167 cm,.mit AufsteUaden, Preis U Automobilistes ridulsez vos frais göneraux. Avec une REMORQUE Chef- IVI^ch^nil^^r Chauffeur Mechaniker guter Fahrer. — Offerten mit Zeugnissen und Photo unt -Chiffre Z:1285:an d. Automobil-Revue, Bureau Zürich. - ••.•.?-"*-•••: Mecanicien Chef ßour/n0$eurs,/zar so. quoute.jouit d'u/ie t€fuUxztton unü*ers&£ße>. £xige£-Ca de otrtre /öurni&seur;ott demande^.-taaux. Representants generaux pour la Süisse BORKE 6 Co..ZÜRICH Billig zu verkaufen: BENZ-Limousine 6-Plätzer, 6 Zylinder. 16 PS. Modell 26, sowie MARMON-Limousine r, 6 Zylinder, 28 PS. Beide Wapen befinden sich in ganz gutem Zustande und würden sich dieselben auch zum Umbau für Lieferungswagen sehr gut oignon. Offerten unter Chiffre 38302 an dio Automobil-Revue, Bern. Fr. 3500.— S8331 Besichtigung und Probefahrt bei: 772Ö , MERCEDES - BENZ - AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH, Badenerstrasse 119. Tel. Uto 1603. £•••••••£••••••••••••••••••••••••••••••••••••••£ •f Grosse moderne Werkstätten Vorteilhaue Preise — Oevis zu Diensten Üsine mftallurgique du Jura faernols possödant un parc do camions et äutos connaissant bien les reparations des camions Saurer et capable de dirij?er du personnel. Offres avec indications d'äge, liationalitö, etats de service avec photographie, ä adresser sous chiffre 38306 & la Revue Automobile, Berne. auf Lastwagen F. B. W. in Trahsportgeschäft, welcher sich mit Fr. 5—10000 beteiligen würde. Sicherstellung. — Offorten unter Chiffre 38303 an dio • Automobil-Revue, Bern. Seltene Occasion! Zu verkaufen 4 Pneus Michelin, 815 X 105, wie neu, ä Fr. 55.— 1 Bosch-Llchtdynamo, 12 Volt, neu gewick., Fr. 85-— 1 Bosch-Anlasser, mit Fussschaltor, Fr. 95.— 1 Paar Schneeketten Union Zick-Zack Fr. 40.— 1 Motorrad-Motor, Marke M. A. G, 250 cem, rev, mit Bosch-Magnet u. neuem Amac-Vergaser, Fr. 25Ö.— Sämtliche Waren befinden sich in tadellosem Zustande. 38264 Garage Rud. Knuchel Courrendlin Piecos d'oecasion livrables de suito. Garage Wirth & Co., Lausanne. sind heute das Beste. Die Querstücke, welche an ; .Reibung am meisten auszuhalten haben, sind aus - Stahl. Wo es sich um Sicherung des Lebens handelt, kann ungeachtet von Preisunterschieden nur das Wertvollste gut genug sein. VERTRETER: BIEL: Henri Bachmann, Autozubehör, Spitalstr. 12 b, Tel. 8.42 u. 8.82 ZÜRICH: Huber & Brücher, Autometro, Rämistr. 14, Tel. Hott. 70.98 Erhältlich in allen Garagen und Spezialgeschäften. — Man verlange ausdrücklich Union-Schneeketten. 6/7pL, Tourinj, nur 29000 km gefahren, in la. Zustand, mit neuer Batterie und neuer, abnehmbarer Brücke. Tragkr. 6/700 ig sehr gute, bereits neue Bereifung» ganzer Wagen neu'gemalt, wird komplett zu Fr. 2900.— abgegeben Interessenten wollon sich gefl. melden unter Chiffre 38268II an dio Automobll-Rivue, Bern. STEYR. 8 CV, 6 cyl rood. 1928. commo neuve cond Int.. 4/5 pl.. Weymann. 6 roues. etc Offres fOUB Chiffre 38053 ä la Revue Automobile, Berne, demande 1 chef chauffeur-mecanlcien Suche per sofort soliden, gewissenhaften CHAUFFEUR Chevrolet 490 Wenn die Räder Schneeketten tragen, ist der Wagen auf verschneiter oder vereister StraBe gesichert. Nur die besten Ketten peben das Höchstmögliche an Sicherung. »3,ruödoLyon CDarlW tfatttftlll 1 öl. M..B. 45.1b Atelier de reparations Onvert out et nun OiWrnffi« Prix Klrohonfeld Helvctlastrasae 17 Telephon Bollwerk 18.97 (191922) UNION A.-G., Schneeketten - Fabrik, BIEL CHANDLER bie eve GARAGE DES DELICES reparieren prompt fllfr. Giesbrecm S Co.. Bern OMOBUWERKt ZÜRICH BADENERSTR. 329 Caffos&rfe-uMhleF^Eeparaturwerkstätte E.HUBERtZÜRicH'WiEDiköN Sahnseodanseo oaeü Station GiessMbel. Heisswerdende Kühler werden onomison gereinigt. Zu verkaufen FIAT 509 2-Plätzer, Cabriolet, mit Differenz wird nachbezahlt. Spider, Mod. 1928, so gut Ausführliche Offerten unt. wie neu, aus Privathand. Chiffre 88298 an die Wirkliche Occasion. Anfragen an: Alfred Schibli. Automobil-Revue, Bern. Ziegelei, Hägendorf. Telephon Nr. 4. Zu verkaufen 38310 vvwwwvvwww» MERCEDES 110 PS, 6 Zyl„ erstklassige Maschine, wenig gebraucht, in Deutschland (Baden)- stehend, wegen zu hoher deutscher PS- Steuer sehr billig zu verkaufen oder gegen schwächeren Wagen umzutauschen. Offorten unt. Chiffre 38324 an die Automobil-Revue, Bern. ESSEX 1928, 6 cylindres. 4 portes. ayant roule seuleraent 3000 km. en parfait etat, ä vendre pour causo impriivue. Ecrire sous P. 2833 N ä Publicitas, Neuchätel. 33317 In kaufen gesucht ÄÜTO C Zyl., 4/5-PI., geschlossen. in nur tadellosem Zustd., m. Garantie, gegen Kassa. Oefl. Offerten mit Preisangabe unter Chiffre 38313 an die Automobil-Revue, Bern- Wir sind Aboeber von folgenden Chassis: 1 PRAGA-Motorlaslwagen. 4 Tonnen Nutzlast, in fahrbereitem Zustand 1 F.W.D.-Motorlaslwagen. 3 Tonnen Nutzlast, fahrbereit 1 ABBENZ-Motorlastwagen, mit Rückwärtskipp. Vorrichtung, gut revidiert 1 ARBENZ-ROckwärtskiDper, 4—5 Tonnen "Nutzlast, mit Pneumatikbereifung. 1 BENZ - Motorlastwagen. 4—6 Tonnen Nutzlast u 50'CO- PS-Motor, mit Seilspiel 1 Bovy-Motorlastwagen, 4 Tonnen Nutzlast 1 FIAT • Motorlastwagen. 354-T-4 Tonneq Nutzlast. mit Pneumatikberetfurig 1 FAUN - Motorlastwagen. Typ B. mit 2—3 Tonnen Nutzlast 1 N. S. U.-Motorlastwagen. 3 Tonnen Nutzlast 1 SAURER - Motorlastwagen, 3H T Nutzlast. 1 SAURER - Motorfastwagen. 4 Tonnen Nutzlast 1 SAURER • Motorlastwa gen, 3 Tonnen Nutzlast und Seitenkipper 1 SAURER - 5-AD-Motorlasfwagen, 5 Tonnen Nutzlast 1 ARBENZ • Motorlastwa gen, 4 Tonnen Nutzlast und Rückwärtskippvor • richtung. Wesen Platzräumuria würden diesö sämtlichen Waaen vorteilhaft abee- Ftosfen Für «eriöse Reflektanten wirklich gute Occasibnen! '71.V* Anfragen unter Chiffre 10685 an die. Automobil-Revue, Bern Wer tauscht gebraucht. Auto, 4pl„ geschlossen, iugut. Zustand, Segen neue Pelzmäntel ? CAR ALPIN 30 Plätze, mit Brücke 4 X 2,10, 3—4 T., in bestem Zustande. Modell 1925. Fr. 12 000. — Offert, ünt. Chiffre 38S11 an die. I Automobil-Revue. Bern. ÜÜ^^S type 18, torpödo. 4 places, 6 roues, pare-brise arrlöro, malle, accps.soires, en.parfait elat do rnarche. Prix fr. 380D. — Offres sous chiffre 38315 ä la Revue Automobile. Berne. J'acheterais Limousine 10 CV, de preferenec Fiat avec reprise forpedo 501, dernior modele, avecneaiix. r " "'' ' . -f S8312 pan- E. Vachef, Neüchätel. Zu verkaufen FORD CAMIOÜ 1000—1200 kg Tragkraft, mit Zusatzgetriebo u Zusatzbremsen, elektr. Lirht und Anlasser, Wasserpumpe, in ganz gutem Zustand, durchrevidiert und neu lackiert, mit jeder Garantie, preiswert abzugeben bei R. Rüegg, Zurieft, Badencrstr 360. Telephon Sein au 3084. 7408 Aus Privathand abzugeben: Master Six am man U3C ßplätzig, geschlossen, in sehr gut. Zustand, Preis Gesucht jüngerer, tüchtiger Auto- Fr.6500.- Offerten unter Chiffre 38:!44 a. d. Automobil- Kevue, Bern. OCCASION! WH1PPET 4 Zylinder, Limousine, fast neu, günstig .. 33322 zu verkaufen bei Klammer, Seofeldstr. Nr. 226, Zürich. liulerbar! Aoic-enen aas weiiDiecn, Stasi oder Beton sehinpen jeder Ar fahrradstänttcr icrletibar, leuifrsicher Diltigi» Bauwelse ftnncbot mit Prospekten Ucteritus Qehr ftcne^tiatn ü. m. ü. h Cisen- und Wttliiiedntreike WeiOenau Sieg HosUacti 250 ii