Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.107

E_1928_Zeitung_Nr.107

Mutationen Im

Mutationen Im Offizierskorps. I. Stabsoffiziere. Motorwagentruppe: (Entlassung v. Kommando) Oberstl. Emil Beck in Landshut, bish. Einteilung : Stab 3. Div. Chei d. M. W. D.; neue Eint.: z. D. (Beförderungen) : Zum Obersttt. d. Major Jakob Hitz in Sevelen, bish. Kdt. Armee-Mot. Fahrz. Pk. 3; neu : bleibt. Zum Major d. Hauptmann Hermann Mäder in Baden; neu: Kdt Mot. Lastw. Abt. 4, bisher Kdt. ad int (Neueinteilung ohne Beförderung) Major Robert Endtner in Thun, bish. Kdt. Mot Lastw. Abt .3; neu: Stab 3. Div. Chef d. M. W. D. Artillerie: (Beförderungen) Zum Oberstl. d. Major Xaver Jeangros in Bern, bish. Stab. Mot. Art. Reg. 6; neu : Komm. Off. z. D. Zu Majoren die Hauptleute : Walter Leimgruber in Zürich; neu : Kdt. Mot. Art. Abt. 5 (bish. Kdt. ad int); Louis Mamin ä Bex, anc. Incorp. Cdt. bttr. can. Id. auto 17; nouv. incorp. Cdt, gr. art. camp. 3; Karl Langbein in Basel, bish. Kdt. Fest. Art. Kp. 8; neu: Stab Mot. Art. Rgt 8, zuget. Stabsoffizier. (Neueinteilung ohne Beförderung) Die Majore Charles Anderegg in Steffisburg, bish. Cdt gr. can. Id. auto 2; neu : z. D.; Hermann Netthaus in Thun, bish. Stab Seh. Art. Rgt. 3, zuget St Off.; neu: Kdt Seh. Mot Kan. Abt. 6. Aus dem Schultableau pro 1929 Motorwagentruppe. Rekratenschulen: I. Vom 6. Februar ms 23. April in Thun. II. Vom 1. Mai bis 16. Juli in Tbun. Dnteroffiziersschule: Vom 9. September bis 15. Oktober in Thun. Offiziersschule: Vom 21. Oktober bis 21. Dezember in Thun. Taktisch-Technischer Kurs: Vom 26. August bis 7. September in Tbun. Einführungfkurs für Offiziere der Motorartillerie: Vom 17. bis 26. Januar in Thun. Wiederholungskurse: Die nicht zu Stäben und Einheiten der andern Truppengattungen kommandierten Offiziere, Unteroffiziere und Soldaten der Motorwagentruppe werden in drei besondere Wiederholungskurse der Motorwagentruppe nach Thun einberufen: W K. I, vom 21. Januar bis 2. Februar; W.K. II, vom 1. bis 18. Februar; W.K. III, vom 9. bis 21. Dezbr. Artillerie. Rekrutenschulen: Für die Rekruten der Schweren Motor-Kanonen- Abteflungan 5 bis 8, 11 und 12 und der Motor- Kanonen-Batterien 85 bi6 89 vom 1. Februar bis 18. April in Thun. Für die Rekruten der Schweren Motor-Kanonen- Abteilungen 1 bis 4, 9 und 10 und der Motor-Haiibitz-Batterien 91 bis 95 vom 2a April bis 11. Juli in Thun. Unteroffiziersschulen: I. Für die Motor-Kanonen-Batterie 85 vom 1. November bis 7. Dezember in Biere. II. Für die Motor-Kanonen-Batterien 68—89 vom 1. November bis 7. Dezember in Frauenfeld. III. Für die Motor-Haubitz-Batterien 91—95 vom 1. November biß 7. Dezember in Kloten. IV. Für die Schweren Motor-Kanonen-Abteilunj?en 1—12, Festungs-Artillerie-Abteilungen 1—ö und Feetunprs-Artillerie-Kompagnie 15 vom 1. November bis 7. Dezember in Monte-CenerL Schiesskurse: Seh. Mot.-Kan.: I für Lieutenants und Oberlieutenants vom 8. bis 23. Januar in Monte-Ceneri. Seh. Mot.-Kan.: II für Hauptleute vom 25. September bis 10. Oktober (Waffenplatz wird später bestimmt). Fachkurse für Batferlemechaniker: (Die Mechanikerkurse I und II gelten als Abschluss der Rekrutenausbildung, die Spezialkurse I und II als W.K.) Mechanikerkurs I vom 22. Juni bis 11. Juli in Thun. Für die Mechanikerrekruten der Motor-Kanonen-Batterien der Festungen (deutsch). Spezialkurs I vom 26. Juni bis 11. Juli in Thun. Für die Batteriemechaniker der Einheiten der beim Mechanikerkurs I erwähnten Artilleriejrattungen. Mechanikerkurs II vom 28. September bis 17. Oktober in Thun. Für die Mechanikerrekruten der Motor-Kanonen-Batterien der Festungen (französisch). Mechanikerturs II vom 9. bis 17. Oktober in Thun. Für sämtliche Mechanikerrekruten der AlFredo Semprebon, Zürich 3 fei Sein. A.92 Srock de pieces de rechange: Zu verkaufen 4—5-Tonnen-Kettenwagen 45 PS, elektr. Licht, mit neuester Motorklpne, ev. Tausch an ca. 2-T.-Lastwaqen oder Luxuswagen. Verhältnishalber prelswiirdig zu verkaufen ein elegantes AUTOMOBIL Marke Buick Couper-rabrik nach dem pau richtigen BienenwaDen - System. — Qrösste KttalwtrlcuniJ cj> Patent 9800*. — Reparaturen von Kühlern aller Systeme — Neuanterti- •>un?en v. K vfto * o ln. Hnttirttauoet. mit Rückwärts - Kippvorrichtung. Offerten unter Chiffre 38420 an dio Automobil-Revue, Bern. 2-Rad- Anhänner 3—4 Tonnen zu kaufen gesucht. Offerten unter Chiffre 38384 an die Automobil-Revue, Bern. Zu mieten gesucht für sofort ein 5-Tonnenmlt Anhängewagen. Ausf. Off. u. Chiff. 38415 an d. a bascule, 4 a 5 tonnes, en parfait £tat, si possible mar'rfue suisse. S'adresser case postale No. 5747, Pieterlen. Auio-Spenqiere A. Benetti, Albisrieden b. Zürich Leiziprabenstrasst 23-25 — Td.Setnau6Z.2S Spezfal-fobrikation in Auto-Kühlern Lastwagen Automobil-Revue. Bern. On cherche ä acheter un 38416 GAMION Zu kaufen gesucht 3-Tonnen- 38376 Lastwagen mit Kugellagerachsen, auf Abbruch. — Offerten mit Preis an J. Farner, mech. Schmiede. Wetzikon. DELAGE 11 CV Innensteuerung, &-Plätzer. vorteilhaft zu verkaufen Der Wagen ist wie neu. ev. Tausch gegen FIAT, Torpedo 501 od. 509 Spyder. — Offerten unt. Chiffre .. 38375 an die Automobil-Revue. Bern. Personelles: Akkumulatoren-Fabrik Oerlikon. Dr. Ad. Müller «md 0. Ritter sind aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden. Als neue Mitglieder wurden gewählt: K. A. Stauger, der aber keine Firmenunterschrift führt. Die Prokura von Ch. L. Inäbnit ist zudem erloschen. S.A.T. A. M. A. G., Zürich. Als Direktor mit Einzelunterschrift wurde bestellt: B. Meckenstock. Die E'nzelprokura wird an Fritz Reichenbach erteilt, dessen Prokura bei der Brevo A. G. für Explosions- und Feuerschutz erloschen ist. Eulachgarage A.-G., vorm. Denzler, Winterthur. Hrch. Ziegler-Sulzei ist aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden. Grogg & Cle„ Karosseriebau, Langenthai. Ia diese Kollektivgesellschaft ist Ernst Grogg, Techniker, als Gesellschafter eingetreten. Wanner & Co., A.-G., Horgen. Es ^wird an E. Rothenbühler und M. Brandenberger," beide in Horgen, Kollektivprokura erteilt. Kapitaländerung: La Socifite pour le Commerce de Mofeurs Americains S. A. (American Motors Trading Co) in Genf, hat in ihrer a. o Generalversammlung die Statuten modifiziert, inderr. das Aktienkapital von Fr. 425,000.— auf Fr. 425.— reduziert wird, durch die Reduktion des Nominalwertes jeder Aktie von Fr. 1000.— auf Fr 1.— Nachlassstundung: Der den Automechanikern Wernli Emil ond Frey Fritz, beide in Wildegg, gewährte Nachlassstundung wird um einen Monat, d. h. bis 18. Ja« nuar 1929, verlängert. Die Strassensperre der Industriestrasse Zürich-Gaswerk Schlieren-Dietikon aufgehoben. Seit wenigen Tagen ist diese Strasse, welche während mehreren Monaten für den gesamten Fahrverkehr geschlossen war, für Fuhrwerke und Personenautomobile wieder offen. Das Verkehrsverbot für Lastwagen besteht einstweilen noch. Die durch den Kanton ausgeführten umfangreichen Bauarbeiten, welche sich auch auf die Brücke bei Dietikon erstreckten, verdienen alle Anerkennung. Diese für den Motorfahrzeugverkehr äusserst wichtige Durchgangsroute ist in ihrem Trace nun so abgeändert worden, dass das Dorf Dietikon vollständig umfahren und auch der unbeliebte Niveauübergang beim dortigen Bahnhof endlich gemieden werden kann. Ueber die gesamten ausgeführten Arbeiten werden wir in nächster Nummer einen von kompetenter Seite stammenden Bericht veröffentlichen können. TÜlkeA, rückt das neue Automobiliahr. Wird es eine Erleichterung der Lasten bringen? Wir wissen es nicht Um so notwendiger ist es, die Betriebskosten selbst auf einem Mindestmass zu halten. Der Automobilkalender, von dem demnächst die Ausgabe für 1929 erscheint und für unsere Abonnenten nur Fr. 4.80 kostet, gibt in allen Fragen rationeller Betriebsführung laieniasslichen Bescheid. Die grossen schweizerischen Industrie-Unternehmungen kennen den Nutzen dieses Buches schon seit Janren; sie bestellen es jedes Jahr für Jeden Wagenführer. Im Preise ist das auf Ende November 1928 abgeschlossene Verzeichnis der 40,000 Personenwagenbesitzer der Schweiz inbegriffen. Zu beziehen vom Verlag « Automobil-Revue » Bern. Voitures cToccasion ä venclre: BUICK, Master, 1925. torpedo avec ballon tres soigne. DELAGE, 1924, 6 cylindres, conduite interieure transformable, 5 places, freins avant, 6 roues, equipement electrique Bosch, fr. 5000.—. BUICK, 1926, conduite interieure, deux portes. Ces voitures ont etö revisees et sont garantios en parfait etat de marche. S'adresser Garage A. Fleury, 30, Av. de Frontenex, Genevc. 38418 , 7 REKLAME CLICHES \ J \ KÜNSTLERISCHE DRUCKSACHEN A.-6.HAUERSCNE BUCHDRUCK5REI & WAGNERSCHE VERtACiSANSTALT

10 f — Neukonstruktionen Vergasung durch Membranpumpen und Einspritzdüsen, Der Vorgang der Vergasung von Brennstoffen besteht in einer Vermischung von Luft mit brennbaren (Kohlenwasserstoff-) Teilchen zu einem explodierbaren Gasgemisch. Für Motoren geeignet sind Gasgemische, deren Verbrennung verhältnismässig langsam, nämlich mit zwei bis drei Meter in der Sekunde, vor sich geht. Für eine restlose Verbrennung und eine günstige Zündgeschwindigkeit ist ausser Vorwärmung und Kompression die Zusammensetzung des Gasgemisches von wesentlicher Bedeutung. Zur Vergasung stehen heute drei Systeme in Anwendung, die aber teilweise ineinander übergehen : die Oberflächenvergasung, die Verdampfung und die Spritzvergasung. Teile des Membranpumpensystems: linka das üohäuso der Pumpe mit der Membran D und