Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.007

E_1929_Zeitung_Nr.007

16 ÄUTOMOBICREVIIC

16 ÄUTOMOBICREVIIC 1929 Technische Notih Ein Grosslautsprecher auf Reisen. Die ktzten Jahre brachten einen Massenandrang bei sportlichen Ereignissen, Massenversammlungen unter freiem Himmel oder in riesigen Hallen. Den Sprechern war es in vielen Fällen zur Unmöglichkeit geworden, sich der gewaltigen Menschenmenge verständlich zu machen. Und der Versuch, gleichzeitig mehrere Vortragende über dasselbe Thema sprechen zu lassen, war nur ein Notbehelf. Auch den Musikkapellen gelang es nicht, mit ihren Darbietungen bis in die entlegensten Winkel durchzudringen. Aus dieser Notwendigkeit heraus wurde der Gtosslautsprecher geschaffen. Die Reichweite eines Qrosslautsprechers beträgt unter Umständen mehrere Kilometer. Mit seiner Hilfe ist es einem Redner möglich, sich mühelos einer unbegrenzten Zahl von Zuhörern verständlich zu machen. So genügen beispielsweise zwei solcher Riesenblatthalter, um eine Fläche von rund 500,000 m 2 zu besprechen, d. h., es kann etwa eine Million Menschen die Stimme vernehmen. Eine Vorstellung davon, welche ungeheure Verstärkung der menschlichen Stimme in der Grosslautsprecher-Apparatur vorgenommen wird, gibt folgende Ueberlegung: Die Energie der menschlichen Stimme beträgt im Mittel 2%—3 Milliwatt, das sind in PS umgerechnet 1/250G00 PS. Diese Energie wird in der Verstärker - Apparatur durch insgesamt neun Röhren so verstärkt, dass der Lautsprecher rund 400 Watt Leistung in Schallenergie umsetzen kann. 400 Watt in PS ausgedrückt sind gleich rund V2 PS. Dieses entspricht einer etwa 160,000fachen Verstärkung der menschlichen Stimme. Für Veranstaltungen von längerer Dauer werden die Grosslautsprecheranlagen fest eingebaut. Um aber die Möglichkeit zu haben, bei grossen Veranstaltungen in kürzester Zeit zur Stelle zu sein, werden Grosslautsprecheranlagen auch auf schnellfahrenden Lastkraftwagen untergebracht. Solch ein Wagen verfügt über zwei Lautsprecher, von denen der eine nach Zurückschieben eines Lukendeckels im Dach mit Hilfe einer verstellbaren Hebevorrichtung (ein Lautsprecher wiegt fünf Zentner) ausgeschwenkt und nach allen Seiten gedreht werden kann. Zur Aufstellung des zweiten Lautsprechers in grösserer Höhe ist dem Wagen ein auf drei Füssen ruhender Turm beigegeben, der während der Fahrt zusammengelegt auf dem Dach des Fahrzeuges be« festigt ist. Ebenso wird ein Antennenmast mitgeführt. Inzwischen haben die Lautsprecherautomobil© unsere Nachbarländer bereist. In England ist ihnen in einer Abart ortsbeweglicher Anlagen, und zwar in einer von der «Daily- Mail» mit Siemens-Riesenblatthalter ausgestatteten Jacht, ein Wettbewerber entstanden. Die Lautsprecherjacht umfuhr in den letzten Monaten die Küsten Englands, um Wochenendkonzerte zu bieten. Hoffen wir, dass auch die Schweiz in nächster Zeit von einem Grosslautsprecherauto besucht und durch seine kilometerweiten Uebertragungen uns erfreuen wird. wlt. s„ Anfrage 725. Folgen einer unsorgfältigen Reparatur. Letzten Sommer hatte ich an meinem Wagen, einem Zweiplätzer, eine grössere Reparatur- Frischlagern der Kurbelwelle. Ersetzen der Nocken- und Kurbelwellen und Dynamosteuerungsräder, wobei die ganze Stirnwand wegmontiert wurde. Nach dieser Montage musste der Motor längere Zeit laufen. Ich kam im Moment zur Garage, als der Motor lief, sah aber, dass sich die Menge über den Magnet und Dynamo ergoss. Ich meldete dies dem Mechaniker, der sofort regulierte. Als ich den Wagen andern Tags abholen wollte, lief der Motor nicht an. Ich bemerkte sofort, dass die Zündung ausblieb. Ich erinnerte, dass gestern Wasser über den Magnet lief. Man konstatierte richtig Wasser in demselben. In ca. drei Tagen war die Ursache: Wasser im Magnet. In ca. 15 Tagen die Ursache: Wasser im Magnet. Beide Male kam es von den kleinen Kanälen her. Ein Monat später, am 13. August, Magnet gereinigt. Am 14. August startete ich zu einer grösseren Fahrt, auf der ich wiederum Magnetstörungen hatte. Ein Mechaniker kommt auf die Idee, der Magnet verstelle sich von selbst. Man weiss sich schliesslich nicht zu helfen, da ich lieber daheim reparieren möchte; man entschliefst sich zum Schleppen. Am 20. August lag schon wieder Magnetstörung vor, trotzdem in der Faktura: Magnet demontiert, gereinigt, montiert und eingestellt stand. Am 6. November das gleiche wie am 20. August und später noch mehrere Male. Nun meldete ich mich am 15. November in einer bekannten Garage. Der Chef besah den Magneten und befahl, ..einen neuen Kondensator in den Anker zu setzen. Seit dem Einsetzen des Kondensators hatte ich bis heute keine Panne mehr am Magneten und bin doch wöchentlich vier Tage gefahren. Kann ich den ersten Mechaniker verantwortlich machen? Ich erhielt nun ein Schreiben von diesem Mechaniker, worin er mir ausdrücklich bekannt gibt, dass er an der Faktura nichts ändern könne, hingegen will er mir die Reparatur in A. vergüten. Ich bin nun der Ansicht, dass er jetzt sowieso der Hängemann ist, da er gewillt ist, mir entgegenzukommen. Z. in G. A n t w o r t: Es ist vorliegendenfalls auseinanderzuhalten die Reparatur an und für sich, sowie die Folgen des anlässlich der Vornahme der Reparatur durch unsorgfältige Manipulation entstandenen Schadens. Was die Reparatur als solche !•!«••«• 9 anbelangt, so schulden Sie dem Unternehmer die daherigen Kosten, sofern die Reparatur sach- und Ein Schcinwerferprozess. In einem Prozess, der ordnungsgemäss ausgeführt worden ist, und sofern Ende 1928 vor der Grossen Strafkammer zu Kassel die einzelnen Rechnungsposten der Arbeit und den verhandelt wurde, spielte die Frage der Brauchbarkeit amerikanischer Scheinwerfer auf deutschen Materialaufwendungen entsprechen. Sind Mängel vorhanden, müssen diese sofort bei Entdeckung Strassen eine einschneidende Rolle: Der Sehlossermeistcr Gr. war bei einer nächtlichen Automobil- gerügt werden. Ausserdem müssen Sie sofort diejenigen Posten, die Sie nicht genehmigen wollen, fahrt infolge ungenügender Beleuchtung der Fahrbahn durch seine amerikanischen Seheinwurfar auf beanstanden. Selbstverständlich sind Sio berechtigt, Ihre Schadenersatzansprüche, soweit solche einen Feldweg geraten, hatte seinen Irrtum zu spät bestehen und von Ihnen nachgewiesen weiden können, von der Forderung des Unternehmers in Ab- bemerkt und war dann gegen einen Baum geprallt. Eine im Wagen sitzende Dame wurde getölet, ein zug zu bringen. Was die Störungen am Magnet Begleiter schwer verletzt, ebenso der Fahrer. lu anbelangt, so handelt es sich hier um eine Sachverständigenfrage. Jedenfalls müsste, um den den Verhandlungen sprach der Sachverständige, Dr. Fritz Born (Berün-Neu-Tempelhof), über die Unternehmer haftbar erklären zu können, Ihrerseits der Nachweis erbracht werden, dass die beschen deutschen und amerikanischen Scheinwer- grundsätzlichen und erheblichen Unterschiede zwiständigen Störungen am Magnet auf dio übermässige Wasserzufuhr, d. h. auf das Ueberschwemmen von Magnet und Dynamo zurückzuführen ist. Es kann dies sehr wohl der Fall sein, ist aber, wie gesagt, eine Frage, die durch einen Automobilexperten beantwortet werden muss. Ist dem tatsächlich so, so haftet Ihnen der Unternehmer für allen Schaden. Sie behalten daher am besten bis zur Abklärung dieser Frage die Zahlung der Rechnung zurück, dem Unternehmer gegenüber erklärend, dass Sie ihn für den Schaden betr. Magnetstörungen verantwortlich und haftbar erklären, und dass überdies die Rechnung als solche als unrichtig und unangemessen bestritten werde. * Anfrage 726. Anbringen eines Wasserablaufes über die Strasse. Da meine Liegenschaft zirka 80 m von der Hauptstrasse, an der alten Strasse liegt, und die Gemeinde einen «Auslaufs, sogenannte «Schale», über die Strasse erstellt hat, die man mit einem Wagen nicht überfahren kann ohne Schaden zu nehmen, möchte ich Sie höflichst anfragen, ob ich die Gemeinde für eventuellen Schaden haftbar machen kann. Am Anfang der alten Strasse ist eine Verbottafel angebracht mit folgender Aufschrift: «Alles Unberechtigte Fahren mit Wagen, sowie mit Motorwagen und Motorrädern ist auf der alten Strasse verboten.» Kann mich die Gemeinde anhalten, ich müsse meinen Wagen von der Hauptstrasse bis zu meiner Liegenschaft stossen? W. D.inW. Antwort: Sie haben zweifellos das Recht mit dem Wagen bis zu Ihrer Liegenschaft zu fahren. Selbstverständlich müssen Sie beim Ueberfahren der Wasserrinne alle Sorgfalt walten lassen. Stösst Ihnen wegen deren fehlerhaften Anlage ein Unfall zu, so können Sie die Gemeinde verantwortlich machen, insofern es sich um eine fehlerhafte Anlage oder Herstellung handelt. Sache eines Augenscheins und Experten wäre es dann festzustellen ob es sich tatsächlich um eine fehlerhafte Anlage handelt oder nicht. Je nachdem würde dann die Gemeinde ersatzpflichtig oder nicht. Jedenfalls kann aber von Ihnen nicht verlangt werden, dass Sie Ihren Wagen, das Sie geschäftlich brauchen, 80 m weit nach Hause stossen. Wir empfehlen Ihnen die Gemeinde zu ersuchen, die Wasserrinne so zu korrigieren, dass sie keine Gefahr für Sie bietet und ihr gleichzeitig mitzuteilen, dass Sie sie für allfälligen Schaden verantwortlich erklären müssten. * Industvac» und fern, die sowohl in der Reichweite wie auch in der seitlichen Streuung vorliegen: Eine Beleuchtungsstärke von 1 Lux habe beim amerikanischen Scheinwerfer eine Reichweite von 120 Metern, beim deutschen eine solche von 290 Metern. Bei nassnr Strasse trete eine Verminderung der Leuchtkraft um gut ein Fünftel ein. Bezüglich der seitlichen Streuung sei zu beobachten, dass der amerikanische Scheinwerfer nur etwa eine massig breite Fahrstrasse beleuchte, während der deutsche eine Seitenstreuung von 21 Metern habe. Diese treffe bei einer Entfernung von 100 Metern zu bei Lichtstärke 1 Lux. Bei einer Entfernung von 50 Meiern und ein Lux beträgt dio Streuung 13,5 Meter beim amerikanischen und 24 Meter beim deutschen Scheinwerfer. Auf den Unfall des Angeklagten angewendet, bedeuten diese Feststellungen, dass er in einer Entfernung von 120 Metern den ersten Alleebaum erblickte, links davon eine Telegraphenstange, während alles, was rechts war, in tiefem Schatten lag. Bei einer Streuung von nicht ganz 9 Metern entstand der Eindruck, als ob der Alleebaum auf der rechten Strassenseite, die Felegraphenstange auf der linken stehe und dass der Seitenweg die Fortsetzung der Hauptstrasse sei. Bei einer Stundengeschwindigkeit von 50 km benötigte der Wagen des Angeklagten zum Durchfahren der Strecke von 120 Metern 9 Sekunden, bei einer Geschwindigkeit von 75 km nicht ganz 6 Sekunden. Man könne nunmehr annehmen, dass der Angeklagte nach Zurücklegung von 50 bis 60 Metern die Situation erkannt und dann versucht habe, wieder auf die rechte Seite der grossen Strasse zu kommen. Dazu standen ihm im besten Falle 4 Sekunden zur Verfügung, bei 75 km jedoch nur 2 Sekunden, in beiden Fällen eine Zeit, die zu kurz war, um Gegenmassnahmen gegen das Einfahren in den Seitenweg zu treffen. Der Angeklagte, der 18 Jahre lang mit deutschen Scheinwerfern gefahren war, kannte den Unterschied in der Wirkungsweise deutscher und amerikanischer Scheinwerfer nicht. Aufgefallen war ihm wiederholt, dass bei letzterem das Licht nicht hell genug war, auf welche Ursachen dies zurückzuführen war, ist ihm vorher nicht bekannt geworden. Der Sachverständige glaubt, dass der Angeklagte in Unkenntnis der Wirkungsweise seiner Scheinwerfer den Feldweg als Fortsetzung der Hauptstrasse angesehen habe, wenn auch nur einige, allerdings recht verhängnisvolle Sekunden lang. : Der Nebel ist da !! Die Vorsicht erheischt, dass Sie Ihre Scheinwerfer mit gelbgerippten Abblendscheiben NOSflA versehen. LeconfortdelaConduiteinterieure.les avantagesdu Torpedo dans une meme voiture sont actuellement reunis par une voiture ä TOIT OUVRABLE. Simple et rapide. Etancheiteabsolue. Ligne. Teiles sont les qualites qu'apporte le «TOIT OUVRABLE.. Adaptation en quelquesjours surtoute voiture conduite Interieure dans nos ateliers de Zürich, Geneve, Colmar. Diese prismatischen Scheiben gestatten dem Lichtbündel Ihrer Schemwerter, auoh den dichtesten Nebel zn durchdringen and nehmen ferner dem licht seine Blendwirkung. Die NOSMA-Scheiben mit den nötigen elastischen Befestigungsbändera werden in einer Tasche geliefert. Bei Bestellung wollen Sie Ihrem Garagisten den Durchmesser des Scheinwerferglases angeben. Gross-Verkauf: flCHM BdClllllQllll Biel Telephon 8.42, 8.82 Genf 9, Place des Eaux-Vives, Tel. MtBl. 56.41 POUR CONDUITES INTERIEUREN Nos modeles de TOIT OUVRABLE s'adaptant sur toute conduite intärieure Systeme Brevets G. G. Nouveaux modeles de Carrosserie Transformable, entierement decapotable (Brevets G. G.) arbeitet mein elektrischer Bichtungs-Anzei ger Signal einwandfrei und für jedermann verständlich. Nur wenn links und rechts am Wagen je ein Zeiger montiert wird, ist jeder Irrtum ausgeschlossen. Dabei sind diese Apparate elegant, unverwüstlich und sehr preiswert. Eine Garnitur bestehend aus 2 solchen Zeigern nebst Schalter kostet Fr. 50.—. Bei Regen u. Schnee erkennt man die Vorzüge desautoraatischen Scheibenwischers. Dieser Apparat, der durch den Unterdruck im Ansaugrohr der Maschine betätigt wird, gewährleistet freie Sicht u. sicheres Fahren. Der automatische Wischer, überall leicht anzubringen, kostet kompl. mit illem Zubehör Fr. 18.75 Hans Rudolf Kanne Zürich Dufourstrasse 48 Camion d'oecasion _l_ 2, 3, 4 et 5 tonnes, en bon ©tat, ä ceder ä conditions favorables. Demandes s. chiff. Z 1270 ä la Revue Automobile, Bureau de Zürich. Die wesentlichen technischen Neuerungen der 1 lÄiioNAL ÄSERca31 SCHNELL-LIEFERUNGSWAGEN (DT TRAKTOREN HU' HOHLSTRASSE lOO itto6dle 1929 4 und 6 Zylinder 17a bis 2 Tonnen Schnell-Lieferungswagen machen deren Besichtigung für jeden Käufer eines Motorlastwagens zur unerlässlichen Notwendigkeit. Diese Wagen erfüllen in bewundernswerter Weise ihre Aufgabe, jedem Anspruch auf schnellen, zuverlässigen und wirtschaftlichen Waren-Transport gewachsen zu sein! INTERNATIONAL HARVESTER COMPANY ZÜRICH Hohlstrasse 100 Tel.: Selnau 57.60 Automobilisten! Unentbehrlich für das Aufstellen Ihrer Autos in der Garage sind unsere bestbewährten Pneuschoner XJ. -A. iwc »a: J±. Kr iw Masdilnenlabrlk A.-G. Langenthal

7 — 1929 AUTOMOBIL-REVUE Sl JN-SALOON-KURBELVERDECK der Karosseriewerke A. Ruckstuhl LUZERN Telephon Nr. 7.49 Baselstrasse 54—56 Verdeck often Einfach - Betriebssicher - Kein Klappern Kein Quietschen .,„,..,. ., rT Verdeck halb geöffnet Vollständiger Abschluss , gegen Regen und Wind, wird von einer einzigen Person in 30 Sekunden mühelos geschlossen oder geöffnet. Sun-Sa'oon-System II für neue und bestehende Car-Alpins jeder Grosse. Verlangen Sie SpezialOfferte! s i Verdeck geschlossen Einfachste und solideste Konstruktion, deshalb am billigsten im Betrieb. Zu kaufen gesucht gegen Kassa 6-P!ätzer Tourenwagen Haupterfordernis, tadelloser Bergsteiger, bestes Bremssystem, Karosserie offen und geschlossen zu fahren. In Betracht kommen nur letzte Jahrgänge erster Marken. 38630 Offerten, möglichst genaue Angaben, erbeten an Auiomobilbetrieb, Amden (Et. St. Gallen). TRITTBRETT-RAHMEN KAROSSERIESCHONER KOFFERSCHONER usw. Anfertigung von nahmen nach jeder Matte, ver- ^^S & ~^ _ langen Sie unver- ^ « ^ ^ ^ Bleche; Mndliche OJ- ^Ä • l» Profile, Nlefeitel .a#H^L«^ *••», Röhren, Barren in jeder L*fi*- nuig Qnd Dimension. ••• S&mtl. Artikel ab Ufer lieferbar. Verlangen Sie Qratlskatalog und SCHNEIDER & HUBER. «luminlumfabriKatlon, ZÜRICH 4 Tel, Seinau so. 2 zuilngllsTasse 34a Posictak-L VUl/15311 Für Postautohalter! Infolge Anschaffung von grösserem Wagen ist günstig abzugeben : 38685 1 Personenwagen AUSTRO-DAIMLER 6 Zylinder, 6/7eitzig, mit eingebautem Postcaisson. Jede Gewähr für Zuverlässigkeit. Zahlungserleichterung nach Wunsch. E. Bähler, Postkursuntern., Teuffenihal b. Thun. Mercedes- Kompressor 10/40/65 03 Steuer-PS), offener 6/7-Plätzer, elektr Licht mit Anlasser Bosch, 6fach bereift, wie neu. mit Garantie. Fr. 6000.— Besichtigung und Probefahrt bei: 7720 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-Q, Badenerstrasse 119. ZÜRICH. KÜHLERDECKEN 6997 tür Personenwagen LASTWAGEN-BLACHEN und -VERDECKE bezieben Sie in nur la Qualität durch die Spezialfabrik HCH. HUBER &Cie., TEXTILWERK, ZÜRICH Tel. L. 94.72 Seefeldstr. 222 ir unterhalten in unserm W Geschäftshaus Bachstrasse 16, beim Bahnübergang in Zürich-Wollishofen, eine PERMANENTE AUSSTELLUNG Interessenten sind freundlichst eingeladen, dieses sehenswerte Lager preiswerter, guter Wagen der bekanntesten Marken jederzeit ohne Verbindlichkeit zu besichtigen. Besuchszeit 8—12 und 2—6 Uhr. Telephon Uto 42.47 u. 42.48. AUTAQ, Automobil - Handels - A.-G.j ZÜRICH -WOLL1SHOFEN. Reparaturen von Licht-Anlagen aller Systeme Wickeln von Dynamos u. Anlassern Zuverlässige, prompte Arbeit! Genera!-Vertretung der engl. RipouIts - Batterien: Gebr. LIENHARD & Co., BUCHS b. Aarau Abteilung Autobeleuchtung Tetephon 13.60 Zu verkaufen 1 AUTO OLDSMOBILE 6 Zylinder, erst 1200 km gefahren, geschlossen, mit Reisekoffen — 1 AUTO FIAT 509 A Touring. 4 türig, wie neu. — Beide Wagen können mit Garantie abgegeben werden und werden vorgeführt. — E. FIQckiger, Garage. Welschenrohr. Zu verkaufen 2/3-Plätzer-AUTO, Marke MOSER 7 Steuer-PS, in gutem Zustand. Preis Fr. 700.—. Offerten unter Chiffre 38566 an die Automobil-Revue, Bern. FIAT- Ersatzteile liefert prompt ab Lager J. MINIKUS GARAGE Weinfelden Telephon 114. J*F" Zu verkaufen 38614 ein sehr gut erhaltener Ballonaufsatz för Fiat 501, Grand Luxe, samt Zubehör, für 250 Fr Daselbst eine Kühlerdecke, billig. — Auskunft bei: Jos. OHJger, Hofstr. la. Luzern. Tel. 1700. — Zu besichtig, b. Gebr. Ottiger, Bühl. Rain. Tel. 34. Zu verkaufen: 5-Tonnen- BERNA Motordreiseitenkipper Typ G 3, komplett ausgerüstet und in tadellos. Zustande Anfragen unter Chiffre Z 1301 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. LASTAUTO. 3K T.. für Fr. 6800.— gegen Kassa Schweizer Fabr., Arbenz, 2ürich,Kardan wagen.neue res Mod., noch mit erster Bereifung. Der Wagen ist in absolut einwandfr. Zustand und wie neu. Erstaunl billiger Unterhalt Für jedes Geschäft m entsprechend Führungen nie wiederkehrende • Gelegenheit — Anfragen • unter Chiffre 38658 an die Automobil-Revue, Bern. Kaufe Occasiöns- 1-Achs- Anhäncjer 1 mit Pneus, 3—4 Tonnen, für Langeisen - Transport. A. Locher. Altstätten 9. ARBENZLAS TWAGEN-FABBIK ALEISRIEDEN-ZÜR1CH 3-5 -T.- Lastwagen Die Modelle 1929 liefern wir mit 100 PS-Maybach-Sechszylinder neben unsern bewährten Vierzylinder-Motoren und mit Schnellgang-Getriebe, eine umwälzende Neuerung! Trinkt alkoholfreie Trauben- u. Obstweine Hostettler & Co., Bern