Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.024

E_1929_Zeitung_Nr.024

AUlUMOblL-khVUE

AUlUMOblL-khVUE 1929 — N» U Gesucht per sofort in elektro-mech. Spezialwerkstätte Offerten mit Zeugnissen nebst Angabe der Gehaltsansprüche und frühestem Eintrittstermin sind einzureichen unter Chifire 10855 an die Automobil- Revue, Bern. Emmenthalbahn Bekanntmachung, Warnung und Verbot. Es wird hiemit öffentlich bekannt gemacht, dass die Barrieren des Staatsstrassenüberganges bei ktn 2.561 in der Enge, Biberist, das heisst zwischen den Stationen Solothurn Hbf. und Biberist, mit Genehmigung der kantonalen und eidgenössischen Aufsichtsbehörden- am 18. März 1929 beseitig-t werden. Zum Schütze des Straßenverkehrs sind beidseitig der Bahnlinie Blinklichtsignale mit Warnungstafeln und Signalglocken aufgestellt worden. An den Strassen beidseitig des Ueberganges befinden sich in einer Entfernung von ca. 250 m dreieckige Warnungstafeln mti dem Bilde einer Dampflokomotive und der Aufschrift « Achtung, unbewachter Ueber- KaJig » An der Hauptstrasse sind zudem von diesen Warnungstafeln hinweg bis zum Uebergang alle 50 m Merkpfähle aufgestellt. Beim Herannahen eines Zuges gegen den Uebergang wird mit der Luftpfeife ein Achtungssignal abgegeben u. es zeigen die Blinklichtsignalc sowohl bei Tag als bei Nacht in der Richtung gegen dio Strasse hin drei starke rote Lichter, die abwechslungsweise aufleuchten und erlöschen, bis der Zug den Uebergang passiert hat. Gleichzeitig ertönen die Glocken. Wenn die Blinklichter und die Warnungsglocken in Tätigkeit sind, darf der Uebergang weder durch Fahrzeuge befahren, noch durch Fussgänger überschritten werden. Die Haftbarkeit für Unfälle, die zufolge Missachtung dieser Warnung entstehen sollten, wird abgelehnt. Wir ersuchen jedermann, von gegenwärtiger Publikation Kenntnis "zu nehmen. Eltern und Pflegeeltern sowie die Lehrerschaft werden ersucht, die Kinder auf die Wamungseinrichtung aufmerksam zu machen und zu grösstor Vorsicht bei der Benützung des Bahnübei-ganges zu verhalten. Jedes Berühren, Stören oder Beschädigen der Blinklichtsignale und ihres Zubehörs ist strengstens untersagt. Fehlbare müssen unnachsichtlich auf Grund des Bundesgesetzes über die Handhabung der Bahnpolizei dem Richter verzeigt werden. Burgdorf, den 15. März 1929. Emmenthalbahn-Gesellschaft Die Direktion. 2 michelin Gable 395 X 135, roule 2000 km, comme neuf, garantie sans tare, avec chambres 150 fr. Offres : Maurice Jaccoud, Sugnens (Vaud). 39481 On cherche a acheter une REMOROUE en bon etat, 5 tonnes, pour le transport des longs bois. Faire offres k A. Schaltenbrandt, bois, Porrentruy. 39482 für den Automobilisten die/imtöe dar Verlangen Sie Gratisprospekt über den automatischen Feuerlöscher für Automobile bei PHYLAX Cie., LA CHAÜX-DE-FONDS 6 Zylinder (11,4 Stener-PS), Limousine, 4/5-Plätzei% braunrot, Lederpolsterung, Rechtslenkung, Federschoner, zwei Reserveräder, 500 km gefahren, Zollquittung vom 15. Januar 1929, wird bedeutend unter dem Ankaufspreis direkt aus Privathand verkauft. Offerten unter Chiffre 39169 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht Mechaniker Offerten mit Ia. Zeugnissen u. Referenzen unt. Chiffre 39480 an die Automobil-Revue, Bern. OCCASION! ADLER 6-PIätzer, Torpedo, prima Läufer, sechs neu bereifte Drahtspeichenräder, elektr. Licht und Anlasser Bosch, mit 6 Monaten Garantie, Preis Fr. 3500.—. 7189 Offerten unter Chiffre 10846 an dio Automobil-Revue, Bern. Wir Meten die Gelegenheit zum Kaufe von 2 prima auf 15. April oder 1. Mai ein tüchtiger, absolut selbständiger Automobil- Occasionswacien gebraucht, Marke R E 0 , Touring, Splätzig, 4türig, 6-Zyl.-Motor, elektr. Licht und Anlasser. Die Maschinen sind in ausgezeichnetem Zustand und funktionieren so gut wie neue Wagen. Bei sofortiger Wegnahme sehr günstige Konditionen. Carosserie-Werke A. Ruckstuhl, Luzerri, Baselstr. 54/56. Seltene OCCASION! GRAHAM PAIGE Typ 614 7189 10000 km gefahren, mit 6 Monaten Garant., wie neu, Preis Fr. 10 500.—, ohne Tausch. — Offerten gefl. unt. Chiffre 10848 an die Automobil-Revue. Bern. AUTO zu kaufen gesucht geschlossener Wagen, 4- Plätzer, Modell 28 od. 29. Es kommt nur ein tadelloser Wagen in Frage. An Zahlung müsste eine Aussteuer genommen werden, Schlafzimmer, Esszimmer etc. — Offerten unt. Chiffre 39475 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Lastwagen Ford 1500 kg, neu revidiert u. bereift, in prima Zustand, Preis Fr. 2800.—. 7189 Offerten gefl. unt. Chiffre 10847 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen qesucht 5-Tonnen- Lastwagen Dreiseitenkipper, Marke SAURER oder BERNA. Offerten unter Chiffre 39467 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen gesucht 1 Anhänger f. Luxuswagen, ca. 500 kg Tragkraft. Offerten mit Preisangabo unter Chiffre 39474 an die Automobil-Revue, Bern. wunderbare KarosserTe-Modeffe fn erstklassiger Ausführung - hochfeine Polsterung und Ausstattung - verstellbare und bequeme Sitze für fünf grosse erwadisene Personen - breite verschliessbare Türen - alle Scheiben mit Kurbel versenkbar - komplette Ausstattung, wie Innenbeleuchtung, Stören etc. - Handgas, Lichtschalter und Signalknopf auf dem Steuerrad - Anlasserkonfakt, Benzinuhr und Oelstandsanzeiger des Motors etc am Instrumentenbrett - weittragende Scheinwerfer mit Abblendung - Seitenlampen, Schluss- und Stoplicht 6 Cylinder-Motor von 13 Steuer-HP. - Bremsleisfung 55 HP.- mit patentierter Schmierung - äusserst sparsam im Verbrauch - überwältigende Anzugskraft u. Steigvermögen - hervorragende Kühlung mit Kühlerjalousie - Geschwindigkeit bis 112 km - unfehlbar wirkende geschlossene lnnenbacken-4-Radbremse - weiche» lange Federn - 4 hydraulische Stossdämpfer - elegante Stosssfangen vorn und hinten - Vollballonpneus 30X5 - starke und widerstandsfähige Chassiskonstruktion. DBM Produkt der grünten 6 *Cylinder* fatrik der Weit mit 20 Jähriger Erfahrung im Bau von 6 Cylinder-Automobilem Coach, 5-pl. . Fr. 7600.— Sedan, . . Fr. 8250.— Coupe, 2/4-pL . Fr. 7800.— Luxus-Sedan 5-pL . . Fr. 8600t— Mustergültiges Ersatzfeillager. Service durch 25 guteingeriditete Kantonsvertreter. 6 Zyl., 18,69 St.-PS, CABRIOLET, Rückwand abklappbar, aller Zubehör, Katalogpreis Fr. 15 500.—-; ich soll ihn für Arzt, der dauernd ins Ausland übersiedelt verkaufen für Fr. 9000.—. Der Wagen ist April 1928 von Frazar A.-G., Zürich, gekauft, im Sommer 10 500 km gelaufen, im Winter im Engadin aufgebockt gestanden. 39473 Anfragen: Postfach 147, Winterthur. Wer lackiert Auto (Limousine, 4pl.) nach Duco-Spritzverfahren ? — Als Teilzahlung soll eine Lebensversicherung mit orstkl. Schweiz. Gesellschaft abgeschlossen werden. — Offerten unter Chiffre Z 1345 an die i pL, ballon demontable, fr. 3800.—. Offres sous Chiffre 39472 ä la Revue Automobile. Berne. DODGE Senior line PREISE: 39477 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Lancia-Lambda RENAULT 6 HP, cond. int, 2 portes, roule 19 000 km ä fr. 2700. Cendrillon, 10, r. du Marche, Geneve. 39318 Zu verkaufen FIAT Torpedo 501 revidiert und neu gestrichen sowie ganz neu bereift, Preis Fr. 3000.—. Offerten gefl. unt. Chiffre 10845 an die 7189 Automobil-Revue. Bern. Gunst. Occasion 1 schöner Zwei plätzer (Cabriolet), mit 2 Notsitzen, Marke 39156 TALBOT m. 4-Radbremsen, Ballonpneus, 2 Reserverädern u. allem Zubehör, Zustand wie neu, zum Preise von Fr. 5000. P. Bachmann, Zeughausstr. 11, Zürich. Tel. Selnau 5052. Zu verkaufen aus Privathand 39471 FIAT 501 Torpedo, Scintilla - Bei., sehr preiswert Anfragen: Tel. Christoph 5654, Bern. BASFI 7nPICH BFRM Veilag. Admüuäuation. Druck und. Clicherie: HALL WAG A.-G. üaliersche Buchdruckerei und Wagnersche Vertagsanstait, Bern Autos occasions 13, Rue du Jura 13 GENEVE a tonjours 39486 ä vendre toutes marques de voitnres d'oecasions, vendues avec garentie.- Bas prix. Demandez conditions. Chauffeur In Bierdepot wird zuverlässiger, solider Chauffeur gesucht — Eintritt nach Uebereinkunft. Offerten unter Chiffre 39483 an die Automobil-Revue, Berti.

N« 24 III. Blatt BERN, 18. März 1929 Revue N» 24 III. Blatt BERN, 18. März 1929 Rundgang durch die Stände (Fortsetzung) modernen Linienführung sich anlehnendes Peugeot. Aeusseres verleiht. Eine besondere Erwähnung verdient der neue Sechszylindertyp anschaulicht: ein 5 PS-Faux-Cabriolet mit Vierradbremse und Koffer, ein 9 PS- mit zehn Steuer-PS, der aus dem früheren 9-PS-Modell hervorgegangen ist. Durch die Erhöhung des Zylinderinhaltes ist auch seine Leistungsfähigkeit sowie das Anzugsvermögen beträchtlich gesteigert worden. Die Kurbelwelle wurde so ausgebildet, dass der Motor mit den einfachsten Mitteln vibra- Die Emregulievung der Vierradbremse am neuen 6 Zyl 12 PS. Peugeot. Innenlenker, ein 12 PS 6 Zylinder Faux- Cabriolet und ein Innenlenker des gleichen Chassis. Der ventillose 22 PS-Motor ist auf einem Ausstellungschassis vorgeführt. Opel. Bereits der sensationelle Raketeuwagen, der auf der Plaine ständig von Volk umlagert ist, regt das Interesse und die Schaulust für diesen Stand an. Dort finden wir Gelegenheit, den deutschen Volks- und Gebrauchswagen in seiner heutigen Vervollkommnung in zahlreichen Karosserieformen und auch als Chassis ausgestellt, unter die Lupe zu nehmen. Er hält auch einer kritischen Prüfung glänzend stand und lässt erkennen, mit welchen Riesenschritten der deutsche Automobilbau seit Kriegsende vorwärtsgeeilt ist Der deutsche «Fordwagen», das 4-PS-Modell, ist der Volkswagen par excellence, der trotz seiner bescheidenen Preislage über erstaunliche technische Qualitäten verfügt, die sich in der Praxis so bewährt haben, dass in dieser Richtung am diesjährigen Modell nichts zu ändern war. Dagegen hat sich der Oberbau einer gutge- Jungenen Transformation unterzogen, die dem Wagen nun ein wirklich gefälliges und der tionsfrei und geräuschlos läuft. Besondere Sorgfalt ist der Schmierung gewidmet. Die Ventilkammern, öldicht eingekapselt, werden vom Kurbelgehäuse her zwangsweise geschmiert. Neu ist die Lenkung mit stark dimensionierter Schnecke und Schneckenrad. Die Lenksäule ist in Gummi gelagert und erschütterungsfrei. Die Vorderachse, Lagerung der Räder, die aus Stahl gepresste Hinterachse, alles ist verstärkt worden, so dass selbst harte Stösse auf schlechtesten Strassen dem Wagen nichts anhaben. Alle Teile, die Geräusche verursachen können, sind mit Gummi abgedämpft und vorab Motor- und Getriebebtock auf Gummipolstern • gelagert. Wichtig ist die Tieferlegung des Chassis. Sehr erfreulich ist hier wiederum die Wandlung, welche die Karosserie durchgemacht hat. Moderne Konzeption, wie sie in Amerika tonangebend ist, hat nun auch den deutschen Karossiers den Weg gewiesen und die ausgestellten Objekte lassen bezüglich der Linienführung tatsächlich nichts mehr zu wünschen übrig. Neben den eigentlichen Gebrauchswagen in bescheidener und mittlerer Preislage hat Opel aber auch eine wirklich hochklassige Reiselimousine geschaffen, dessen maschinelle Anlage der Ingenieurkunst, alle Ehre macht; Bei der Lagerung von Motor und Achsen sowie für die Karosserieunterlagen ist reichlich Gummi als Polsterung verwendet worden, die zusammen mit einer erstklassigen Federung jede Erschütterung neutralisieren und auch für geräuschloses Fahren, sorgen. Die achtmal gelagerte Nokkenwelie wird mittelst Rollenkette von der Kurbelwelle ans geräuschlos angetrieben, wobei die nämliche Kette auch die Lichtmaschine betätigt. Das Wechselgetriebe ist mit besonders verstärkten Wellen ausgerüstet worden. Eine Mehrscheibenkupplung mit Spezialbelag ermöglicht ein leichtes und weiches Kuppeln. Neu ist die Zentralschmierung des Kupplung&lagers. Der Luxus der Limousine steht in seltenem Kontrast mit der sachlichen Einfachheit der kleinen Wagen, wiewohl beide Modelle gemeinsam dazu bestimmt sind, ihr redliches Teil zur weiteren Popularisierung des Motorfahrzeuges beizutragen. F.N. Aus der Auffassung heraus: «In der Beschränkung liegt der Meister» baut die belgische Waffenfabrik, die sich auch erfolgreich mit der Herstellung von Motorfahrzeugen befasst, nur Vierzylindermodelle. Das kleinere Modell, das im vergangenen Jahre durch einen Raid von Belgien durch Europa und Afrika nach dem Kap (24 000 km in 103 Tagen) berühmt geworden ist, besitzt einen Zylinderinhalt von 1450 com. Der Motor ist zu einem technisch interessanten Monoblock zusammengefasst, der den subtilen Teilen einen .besondern Schutz gewährt. Um bei hohen Geschwindigkeiten einen regelmässigen Gang zu garantieren, werden die Ventile durch Kipphebel betätigt. "Wenn F. N. für die Zündung Batterie und Dynamo heranzieht, so lässt sich auch darin das Bestreben erkennen, seine Wagen absolut betriebssicher zu bauen. Die Zugänglichkeit aller Organe des Motors, die bei einer Reinigung oder Reparatur in Betracht fallen, ist vorbildlich gelöst. Die Hinterachse ist nach dem Typus « Banjo» konstruiert und zeichnet sich durch leisen Gang aus. Auch hier lässt die Zugänglichkeit wiederum auf die hervorragenden Konstruktionsziele • der Marke schliessen. Die stark dimensionierten Bremstrommeln weisen auf die günstige Verwendungsfähigkeit des F. N. für unser Gelände hin. Zur Unterstützung der Vierradbremse wirkt eine Handbremse auf die Hinterräder. Die. tiefe, Lage des Niederrahmenchassis garantiert eine vorzügliche „Strassenhaltung und eine hohe Kippsicherheit bei schlecht .fahrbarem Gelände. Der klassischen Gestaltung des F. N.-Chassis liegen jahrelange Er«, fahrungen zugrunde. Seine Dimensionen sind so gewählt, dass zu einer geräumigen Karosserie noch ein respektabler Koffer eingebaut werden kann. Dem F. N. wird eine hervofragende Steigfähigkeit und eine lange Lebensdauer nachgerühmt, die auf die solide Konstruktion zurückzuführen sind. Sowohl die älteren als die neuen Modelle mit ihren prächtigen Karosse^ rien französischen Einschlages sind auf unseren Strassen öfters zu sehen. 14-999. A. Die Manüevang des Benzinrescrvoirs an der Spritzwand des F.N. Im Genfer Stand stellt die belgische Firma nur vier Wagen aus, die auf dem oben beschriebenen Chassis 1400 montiert sind. Die grösste Aufmerksamkeit vermag im Stand der Raidwagen auf sich zu lenken, der nach unerhörten Strapazen in Afrika noch heute lebenstüchtig ist, aber doch Kunde gibt von den Schwierigkeiten, die bei einer Afrikaexpedition zu erwarten sind. Neben einem Innenlenker in gediegener Ausführung und einem Cabriolet bewundert der Standbesucher ein Modell, das mit der Karosserie Dickey versehen ist. Die typischen Konstruktionstendenzen von F. N. sind durch ein Sportmodell eines gleichen Motors veranschaulicht Beim Produktionsprogramm von F. N. liegt, wie bereits angedeutet, in der Beschränkung der Schlüsse] zu den ständig wachsenden Erfolgen der Marke. SALON DE ^AUTOMOBILE A GENE1VE DU15AU24MARS 1929 STAND N° 65 BQENNCJBÖQ Ce nom offre la garahtie d'un moteur de toute confiance susceptible de fournir les plus grands efforts. D est sorti victoruux des competitions les plus difficiles. Brennabor vous offre de plus des carrosseries, d'une harmonie de lignes toute classique, garnies et equipees avec un goüt raffine, tout en etant de serie. G'est un piaisir de conduire soi-meme cette voiture, oü la force s'allie ä la beaute. Visitez notre Stand 65. Nous vous y montrerons nos Mnii%f£TAiiir M/^nETB er