Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.025

E_1929_Zeitung_Nr.025

Zubehörstände

Zubehörstände Akkumulatoren-Fabrik, Oerlikon Wie anspruchslos die Batterie äusserlicb. auch immer aussehen mag, von ihrer steten Betriebsbereitsdliaft hängt doch zum grossen Teil das Fahren überhaupt und die Sicherheit im Verkehr ab. Bei der modernen Konstruktion des Fahrzeuges muss die Batterie Strom für Scheinwerfer und die übrige Lichtanlage, für den Anlasser, das Signal und vielleicht noch für weitere Hilfsapparate liefern. Die sauber in Reih und Glied aufgestellten Batterien zeigen die Vielheit der Systeme, welche die Oerlikoner Werke in stets zunehmendem Masse produzieren. Es gibt wohl kaum ein Motorfahrzeug irgendwelcher Art oder Provenienz, für das nicht Ersatz geliefert werden oder das nicht durch fachkundiges Personal wieder instand gestellt werden könnte. Eine Reihe von Einzelmaterialien ergänzen die Ausstellung, die uns zeigen, dass zum Aufbau einer erstklassigen Batterie, doch eine Menge Hilfsstoffe benötigt werden. Der Fachmann Ihat hier Gelegenheit, sich über die erstklassige Qualität der verwendeten Materialien ein eigenes Urteil zu bilden. Instruktive Tableaus orientieren über den Werdegang der Akkumulatorenplatten, wie sie sowohl für Starter- als auch für Radiobatterien benützt werden. Heiz- und Anodenbatterien für Radiozwecke sowie Elemente für Telephonanlagen, die ebenfalls in das reichhaltige Fabrikationsprogramm der Werke gehören, füllen noch den letzten verfügbaren Raum auf dem Stande. Es ist vom nationalen Standpunkt aus gewiss erfreulich, dass ein für den Motorf&hrzeug'betrieb derart lebenswichtiges Zubehör in so vollendeter Qualität im Inland geschaffen wird. Serva-Defag A.-Gf. Auf ihrem Stand zeigt diese Zürcher Firma, die wohl zu den ältesten schweizerischen Unternehmen der Zubehörbrandhe zählt, die reichhaltige Kollektion all der Qualitätsprodukte, für welche die ehemalige Defag A.-G. seit Jahren sdhon die Vertretung inne hat Vor allem interessieren wohl die vielen wertvollen Hilfsmittel, welche die weltbekannten Zeisswerke in Jena dem Automobilisten zu liefern vermögen. An Hand eines originellen Modells, das eine weite von Bäumen gesäumte Landstrasse darstellt, wird die Wirkung eines Original Zeiss-Scheinwerfers mit Gelblicht sinnreich demonstriert. Bekanntlich besteht das optische System aller Modelle aus einem Haupt- und Hilfsreflektor, wobei ersterer aus einem tiefen Parabolspiegel besteht. Als Hilfsreflektor dient die Ringversiliberung der Glühlampe. Die Abblendung und gleichzeitige Einschaltung des Gelblichtes erfolgt durch mechanische Vorschiebung* eines gelben Glasfilters über die Glühlampe. Die Abblendung leistet hervorragende Dienste auch beim ungünstigsten Wetter. Durch ihre sorgfältige Ausführung und der Qualität des verwendeten Materials, haben die Zeiss-Scheinwerfer noch an internationaler Popularität gewonnen. Ebenso praktisch und sauber gearbeitet sind die Contax-Richtungsanzeiger, die sogar mit automatischer Rückschaltung montiert werden können, so dass der Zeiger zwangsläufig nadh der Kurve in seine Ruhelage zurückgedreht wird. Für Garagisten recht wertvoll und zweckentsprechend sind die Black und Decker Instrumentensätze, mit deren Hilfe die Grosszahl der täglich wiederkehrenden Werkstattarbeiten äusserst sorgfältig und vor allem auch sehr rasch ausgefülhrt werden können. Die De Vilbiss Farbspritzanlagen, sowie auch die Ammen Zylinderschleifapparate, bei denen jedes Klappern und Brechen der Schleifsteine ausgeschlossen ist, sind bereits derart gut bei den einschlägigen Geschäften eingeführt, dass sie keines weiteren Hinweises bedürfen. Der Vollständigkeit halber seien noch kurz die flexiblen Hardy-Trokkengelenke, die keine Schmierung benötigen und sich praktisch kaum abnützen, sowie die bewährten Bremsitbeläge, erwähnt. Bachmann (Unionketten). Di© bekannten Union-Schneeketten für Personen- und; Lastwagen, Omnibusse und Motorräder werden in Biel hergestellt und durch die Firma Henri Bachmann, deren Stände wir bereits in anderer Beziehung besprochen haben, vertreten. Diei Unionketten sind in der Schweiz als ihrem Herstellungsland stark verbreitet, denn eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Kettenfabrikation setzt die Fabrik in die Möglichkeit, aus einem guten Spezialstahl zweckmässige Ketten in verschiedener Ausführung und anerkannter Qualität zu liefern. Die Union baut Ketten für jeden Verwendungszweck und weiss auch die speziellen AU iumuoiL*ncvub 1929- Anforderungen des Automobilisten durch verschiedene Kettenarten zu berücksichtigen. Es ist ohne weiteres verständlich, dass für Lastwagen mehr Modelle von Ketten in den Handel gelangen, da ja -die Ketten in direkter Abhängigkeit zur Belastung des Wagens stehen. Marelll. Die italienische Spezialfabrifc für elektrische Zubehörteile von Automobilen stellt im Stande 268 ihr© bewährten Produkte in origineller Art zur Schau. Von der Generalvertretung in Bern, der Firma Hitfiker & Cie., werden mehr als 30 elektrische Signalhörner auf einem Tableau ausgestellt: Signalhörner für die versciedensten Anforderungen und auf allerlei Ohren. abgestimmt. Ein Ständer mit Zwölfzylinder-Flugzeuigmagneten steht durch Kabel in Verbindung mi einer Lichtschrift, die durch Funken aus den Zündkerzen gespiesen wird, die den Magneten angeschlossen sind. Die Worte Magneti Marelii leuchten in Zündfunkenschrift auf und prägen sich so dem Standbesucher ein. Standard OH. Es ist durchaus nicht leicht, die Bedeutung einer Oelmarke in einem Stande des Salons gebührend darzustellen und durch Originalität und Anschaulichkeit das Auge des Zuschauers souverän zu fesseln. Die Ausstellung von Standard-Oil muss in ihrer Art als gelungen bezeichnet werden. Auf einem Tisch, der in den Hinterteil des Standes eingeschoben ist, finden wir die Herstellung und die Verteilung von Standard- Oil durch ein grosses Modell veranschaulicht, auf dem links die Bohrquellen für Rohöl, dann die Raffinerien, endlich die Hafenanlage am Meer und zuletzt, ganz rechts, noch die Lagerhäuser dargestellt sind. Zwischen den einzelnen genannten Orten verkehren Eisenbahnzüge und Schiffe, die auf Bändern über Rollen laufen und den Verteilungsprozess recht sinnfällig demonstrieren. Es ist eine glückliche Idee, den Beschauern durch Modelle die Bedeutung der Marke und die dahinter stehenden Riesenbetriebe vorzuführen. Tecalemit. Die Pariser Tecalemit-Werke stellen im Stande 259 eine Reihe von Zubehörgegenständen aus, die heute zur Standardausrüstung von Garagen gehören!, Wir erinnern an die bekannten Hochdruckpumpen und Schmierapparate, an Alemite und Zerk, an. die Zentral-Servoschmierung, an die Luft- •und Benzinfilter, die elektrischen Uhren, Schmiermittel und Oeltverteiler. Die Zentralschmierung vom Führerstand eines Wagens aus lässt sich mit der Tecale- . mitapparatur in einwandfreier und zuverlässiger Weise besorgen. Sie besteht aus drei Gruppen von Organen: einer Hochdruckverteilungspumpe, einem Leitungsnetz und den Verteilungsorganen für jede Schmierstelle. Die Pumpe ist überaus findig konstruiert und arbeitet mit einem Druck von 7 kg pro cm 2 . Der Führer des Wagens hat nichts anderes zu tun, als an einem Knopf zu ziehen, um die Pumpe zu füllen. Alles andere erledigt sich mit Hilfe der Saugkraft des Motors automatisch. Diese Schmierung ist auf Tausenden von Wagen zu finden. Eine ganze Reihe hervorragender Konstrukteure übernahmen die Tecalemit-Zentralchassisschmierung als Serienausrüstung ihrer Wagen an. Es ist aber von besonderer Bedeutung, dass die Tecalemit- Zentralschmierung auch auf jeden ajten Wagen montiert werden kann. Safia. N°25 Wer Safia hört, denkt an Autozubehör. Im Stande 205 der Firma Safia werden sowohl der Automobilist als der Garagist Zubehörartikel finden, die einem dringenden Bedürfnis nach Vereinfachung und Verbesserung des Betriebes entsprechen. Erwänen wir in erster Linie die modernen Werkzeuge «Blackund Decker», die speziell der Bearbeitung der innern Motororgane wie Ventile, Zylin-i der, Kolben usw. dienen. Die Solidität dieser, Werkzeuge ist unbestritten. Jede moderne Garage sollte im Besitze elektrischer Schmierapparate sein wie z. B. U. S., die sich ebenfalls im Stande Safia vorfinden. Komprimierte Luft muss nach dem Urteil der Autofachmänner in jeder Garage rasch verfügbar sein. Es ist wiederum dieselbe Marke: «Black und Decker», die elektrische Luftpumpen herstellen. Unter den weiteren Artikeln möchten wir nur eine der wichtigsten zitieren, ohne ausführlich zu sein: Stossdämpfer Lovejoy, die zur Standardausrüstung namhafter Amerikanerwagen gehören, Delco-Remy-Zündung, Stossfänger Repusseau, Benzinstandzeiger Nivex, Richtungsanzeiger Mellas, Zentralschmierung 1 Aicyl, Kriks Walker usw. usw., eine Fülle der wertvollsten Zubehörgegenstände. Eine Lebens- Versicherung CHAMPION DU MONDE! et Recordman suisse de vitesse ohne Prämie I Voyez au Salon BEDEUTtNDIE ORÖSSTE ses nouveaux modeles quatre et six cylindres Concessionnaire pour la Suisse: Albert GOY, Grand Garage du Kursaal, Geneve IQENCESi YVERDON: L, Spaeth. ROHRBACH: Hans Lanz. NEUCHATELs A. Morin, CI09 Brochet, 6. LAUSANNE: H.Terrier, BIENNE: F. "• LUGANO: Art. Belloni, ( r, ZÜRICH: Gustave Bäuerlein, 9a, nie d'Aarberg. Waldmannstrasse 8. TRIPLEX-GLAS empfiehlt sich von selbst ist allein SPLITTERFREI!! Auto-Scheiben Triplex Sicherheitsglas • Splittert nicht Grambach & Co., Seebach u. St. Gallen Telephon Limmat 84.17 — Telephon St. Gallen 10.61

N» 25 — 1929 AUTOMOBIL-REVUE 13 AUTOMOBILISTES - MOTOCYCLISTES - CYCLISTES! ATTENTION! II a ete porte ä notre connaissance que quelques garagistes et marchands peu scrupuleux ont offert d'autres produits aux clients qui leur demandaient le ,,LAS STIK". Si votre garagiste n'en a pas en stock, nous vous donnerons les noms et adresses des garages les plus proches qui en ont toujours. Le „LAS STIK" est le MEILLEUR; toutes les contrefa^ons et imitations lui sont inferieures. - Motocyclistes, automobilistes, exigez egalement le merveilleux emplätre AUTO-VULCAIMISATEUR pour Pneus et exigez que vos chambres ä air soient reparees avec la bände „LAS STIK". Etant donnes les nouveaux prix de baisse, les produits „LAS STIK" sont absolument insurpassables. — Concessionnaires Europeens: Etablissement: L. DIETRICH, 13 nie de l'Ecole, GENEVE ctöctuz Während der Dauer des Salons, täglich, abends 5 Uhr, neben derArve-Brücke, 50 m vom Salon entfernt: Prahliscne Uoriiihrung des automatlsctien Feuerlöschers Pendant la dure"e du Salon tous. les jours, ä 17 heures, pres du Pont d'Arve, ä 50 m. du salon Automobile: üemonslpation pratique de l'EHilocieup automatique LACHAUX-DE-FONDS STAND 289 SALON Generalvertreter fQr die französische Schweiz, die Kantone Bern u. Basel: Es werden noch einige Regionalvertreter 'gesucht l'heuredela securite PHYLAX PHYLÄX PHYLAX COMPAGNIE A. BERBERAT - BERN Gerechtigkeitsgasse 45 Agent general pour la Suisse romande. Bäle et Berne: A. BERBERAT - BERNE 45. Gerechtigkeitsgasse Quelques places d'agents regionaux sont encore disponibles la „VILLE et TOURISME" automatique le „COUPfi-CONDUITE INTfiRIEURE- LANDAULET" ses dernieres creations CARROSSERIES GANGLOFF GENEVE — BERNE - ZÜRICH — COLMAR BERN, Freiburgstrasse 172 (Autohaltstelle) Alles was Sie von einem guten Pneu verlangen: Höbe Kilometerleistung Absolafe Sicherheit Elegante Ausführung ist vereint in Pallas-Cord dem Schweizerpneul Ihr Lieferant vermittelt auch cPALLAS-CORD» Eigenfabrikat der Aktiengesellschaft R.&E.Huber Schweiz. Gummiwerke* Pfäffikon-Zürich Carrosserie GRABER, Wichtrach (Bem) Telephon 64 CARROSSERIEN in bewundernswerter Linie. — Präzise Arbeit und höchster Komfort.