Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.028

E_1929_Zeitung_Nr.028

o AUTOMOBIL-REVUE

o AUTOMOBIL-REVUE 1929 - Abbildung 3. Schnitt durch einen Streckenkontakt. B => Befestigungsöse des Kontaktes; O = Befcstigungsöse für den über die Piste gespannten Draht; F = Feder, dio den Draht gespannt erhält; M = Masse, die bei K. den Kontakt herstellt oder * unterbricht; A = Anschlusskleniinendiese Art entstandenen Fahrzeiten-Protokolls dargestellt. Es sind daraus z. B. ohne Schwierigkeiten folgende Fahrzeiten abzulesen: 1 h. 59'56" 8B / 100 ; 2 h. 00' 1" 85 /ioo; 2 h. 00' 2" 37 / 100 usw. Ein Punkt hinter der letzten Stelle gibt dabei immer die genaue Zahl und Zwischenwerte der Hundertstel an. Abbildung 3 stellt den Apparat dar, der beim Durchfahren des Wagens durchs Ziel den momentanen Stromstoss im Registrierapparat auslöst. Bei B wird der Apparat, ein länglicher Zylinder, starr befestigt. Durch die Oese O zieht man das Zielband, d. h. einen Draht, der 3—4 cm über dem Boden quer über die Piste gelegt und auf ca. 30 kg angespannt wird. Für die gleichmässige Aufrechterhaltung dieser Spannung sorgt die Feder F. Im Innern des Zylinders ist unterdessen der Stromkreis immer geschlossen, da eine leicht verschiebbare Masse M von der Feder R beständig gegen die Kontakte K gepresst wird. Dieser Stromkreis ist aber wiederum nicht direkt mit dem Registrierapparat verbunden, sondern über ein zwischengeschaltetes Relais. Die Anordnung ist dabei so getroffen, dass bei geschlossenem Zielband-Stromkreis der Registrier-Stromkreis offen steht und umgekehrt. Ueberfährt nun ein Wagen den Draht, so wird durch den Ruck der Zylinder etwas gegen die Piste hingerissen. Die Masse M kommt aber infolge ihrer Trägheit und der verhältnismässig weichen Feder R der Bewegung nicht rasch genug nach. Sie öffnet für einen kurzen Moment den Kontakt K, wodurch umgekehrt durch das Relais der Stromkreis des Registrierapparates geschlossen wird und so der Druck der betreffenden Fahrzeit erfolgt. Anstatt des einen «Zielband»-Kontaktes werden in Wirklichkeit natürlich mindestens deren zwei, d. h. noch einer am Start, benötigt. Der Zeitnahmeapparat ist dabei aber für beide Kontakte derselbe. Bei nur einem abgelassenen Fahrzeug kann man dann die Fahrzeit sehr einfach ermitteln, indem man die beiden aufeinanderfolgenden Registraturen auf dem Papierstreifen von einander subtrahiert. Es ist aber ohne weiteres auch möglich, an ein und denselben Zeitnahme- Apparat beliebig viele Streckenkontakte anzuschliessen. Die Kontrolle der registrierten Zeiten erlaubt dann unter Umständen wertvolle Aufschlüsse über die Geschwindigkeiten in den einzelnen Streckenabschnitten. m. Nachschau der Stände Tatra. Mit einer der diesjährigen Salon-Sensationen erwartet uns diese tschechische Fabrik an einem Stand gleich rechts des Einganges. Wir finden hier zwei Chassis, die sich in fast allen Punkten vom bisher üblichen unterscheiden. Der Chassisrahmen ist durch ein zentrales Rohr ersetzt, das gleichsam das Rückgrat des Wagens bildet. Vorn geht das Rohr in den Motorblock über, hinten ist es an den Winkelantrieb angeschlossen. Der Motor selbst ist ein Vierzylinder mit je zwei einander wagrecht gegenüberliegenden Zylindern. Trotz der angewandten Luftkühlung ist der ganze Aufbau durchaus nicht cyclecarmässig primitiv gehalten. Er ist aber auch nicht erst von gestern, sondern hat schon jahrelange Entwicklung hinter sich. Die spezielle Abordnung der Zylinder lässt die Luftkühlung besonders wirksam in Erscheinung treten, zudem hat sie zur Folge, dass die Massenkräfte der hin- und hergehenden Teile einander fast vollkommen aufheben, so dass der Motor als Vierzylinder nahezu ebenso vibrationslos läuft wie ein Sechszylinder. Der Zylinderinhalt beträgt 1,68 Liter. Eine sorgfältig disponierte Ansaugleitung für die beiden Zylindergruppen garantiert ein gleichmassiges Gemisch über den ganzen Tourenbereich. Das Gewicht des Motor-Getriebe- Blocks ruht direkt auf der Querfederung der Vorderachse. Die Hinterachse ist geteilt, schwingend ausgebildet, wodurch das Gewicht der unabgefederten Teile auf ein Minimum reduziert JA icnn werden konnte. Der kompakte, platzsparende Bau des ganzen Chassis, sowie dessen Tieflage erlauben den Aufbau einer formschönen, geräumigen Karosserie, wie man sie sonst nur bei grösseren Wagen gewohnt ist. Noch interessanter als diese normale Tatra- Konstruktion ist das ausgestellte blanke Sechsrad-Chassis, wovon vier Räder angetrieben sind. Die schwingenden Halbachsen kommen auch hier zur Anwendung und zeigen eine geradezu unglaubliche Anpassungsfähigkeit. Die unglaubliche Steigfähigkeit wird mit einem achtgängigen Getriebe erzielt, während das normale Chassis vier Gänge aufweist. Zur Verdoppelung der Gangzahl dient beim Sechsrad-Chassis ein zweites, vor den Achsantrieb eingeschaltetes Zweigang-Getriebe. Alfa Romeo. Die italienische Marke Alfa Romeo, die erst nachträglich sich zu den Ausstellern gesellte, stellte in einem Stande der Vorhalle ein blankes Chassis, Type 1750, Sportmodell mit Sechszylindermotor aus, Das Chassis ist für den Kenner eine Sehenswürdigkeit. Allgemein ist eine durchaus einfache und saubere Konstruktionsmanier zu erkennen, die in Verbindung mit erprobten Neukonstruktionen zu einer Gesamtlösung führt, die man bewundern darf. Der Sechszylmder-1,75 Liter Alfa Romeo-Motor von der Vergaserseite gesehen. Der Sechszylindermotor hat einen Inhalt von 1750 cem und ist durch zwei Nockenwellen obengesteuert. Die schräg hängenden Ventile werden durch die Nockenwelle direkt betätigt. Ein doppelkörpiger Zenithvergaser sorgt für eine zuverlässige Vergasung, währenddem die Brennstoffzufuhr durch einen grossdimensionierten Förderer — der ebenso wie der Brennstofftank aus Kupfer besteht — gesichert ist. Der Wagen ist mit Batteriezündung und Druckschmierung ausgerüstet Der überaus leichte Wagen, der nur 730 kg 1 ! Chassisgewicht aufweist und daher bei der* Zollbehandlung in die unterste Kategorie fällt, erreicht Maximalgeschwindigkeiten von 120 Kilometer. Sowohl die hervorragende Stras-, senhaltung, die durch das äusserst nieder ge* baute Chassis erzielt wird, als auch die Rassen des Motors und die spezifischen Fahreigen-' Schäften der Wagen von Alfa Romeo stem-j peln denselben zu einem Bergsteiger erster Klasse. Scintilla, Solothurn. Fahrrichtungsanzeiger sind von verschiede-» nen ausländischen Behörden für geschlossene Wagen obligatorisch erklärt und es lässt sich nicht leugnen, dass ein solcher die Schwierigkeiten im Stadtverkehr bedeutend zu vereinfachen vermag. Als Neuheit auf diesem Gebiete konnten wir am Stand der Scintilla eine Neukonstruktion betrachten, welche die gestellte Aufgabe in praktischer Weise auf vollständig neuem Wege löst. Bei den bisher gebräuchlichen Systemen wird entweder ein stets sichtbarer Pfeil nach der gewünschten Richtung gedreht, oder aber es springt auf der betreffenden Seite des Wagens ein vorher nicht sichtbarer Winker heraus. Das System mit dem drehbaren Pfeil krankt darunter, dass es zu wenig beachtet wird, sehr oft vergisst auch der Fahrer, nach Gebrauch den Pfeil in die Ruhelage zurückzustellen, was zu unliebsamen Zwischenfällen Anlass geben kann. Die Winker sind bedeutend auffälliger, weil sie nur beim Gebraueta selbst sichtbar werden. Der Fahrrichtungsanzeiger Scintilla beruht nun auf dem Prinzip des roten Sperrlichtes, das zur Kennzeichnung von Einbahnstrassen und und unbewachten Bahnübergängen verwendet wird. Links! und rechts am Wagen wird je ein nur wenig herausragender Arm befestigt, der nach samt-« liehen Richtungen eine rote Linse aufweist.Die* Betätigung eines unter dem Lenkrad in bequemer Reichweite des Fingers angebrachten Hebels lässt nun an der bestimmten Seite ein Blinklicht in kurzen Intervallen aufleuchten, das unmissverständlich die einzuschlagende Richtung angibt und zufolge der allgemein bekannten Bedeutung des roten Lichtes als Warnsignal das Publikum zum Aufsehen mahnt. Der Hebel am Lenkrad trägt zugleich den Schalter für Abblendung der Scheinwerfer, Stand- und Fernsignal. Der billige Preis dieses Aggregates im Verein mit seinen technischen Vorzügen wird bewirken, dass wir ihm bald in grösserer Zahl begegnen werden. Spezialgeschäft für Pneumatik und Akkumulatoren BERN Speichergasse 19 Tel. Bollw. 42.87 STOCK: Rue de Monthoux, 25 Tel. NU.-BI. 27.39 Vorteilhafte Preise Reparaturen aller Auto-Batterien GENF Michelin und Goodyear Generalvertretung für die Schweiz der amerik. U.S.L-Batterie Jahresproduktion 2 Millionen 127, ROUTE DE LAUSANNE CONSTATATIONS DES CLIENTS: DAVANTAGE DE KTLOMETKES PARCOUEUS PAR LITRE DE BENZINE CONSOMME. - DEPARTS PLUS FACILES. CERTIFICATS A DISPOSITION Erwerben Sie mit Zahlunqserleichterung das Automobil, das Sie sich wünschen, welcher Marke es ^uch sei, durch Vermittlung der Union Bancaire Industrielle et Commerciale Tel. Stand 35.60 Geneve 1, Rue du Rhone BERN, Markts. 21, Tel. B\». 4359 Die besten gegenwärtig in der Schweiz gemachten Konditionen LAUSANNE Place St-Franpois 12bis T6l6phone 26.029 Der „CONTROLOGRAPHE" ... das Augs des Herrn! registriert den Gang Ihres Wagens in allen erdenklichen Einzelheiten; bewahrt Sie vor Geschwindigkeitsüberschreitungen, ungerechtfertigten Bossen, Kachlässigkeiten, Zeitverlusten u. jeglichem Missbrauch Ihres Wagens; sichert Ihnen die vollständige Ueberwachung, das gewissenhafte Funktionieren, den guten Unterhalt Ihren Wagens, die Erfassung der Selbstkosten einer jeden Fahrt, eine ins Einzelne gehende Statistik. Le Controlographe S. A., Vevey gibt Ihnen jede gewünschte Auskunft gratis. s 3DCXinnDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDII Gute Occasion! LASTWAGEN von 2, 3, 4 und 5 Tonnen Nutzlast, in bestem Zustande, mit günstigen Zahlungsbedingungen vorteilhaft abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z. 1328 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. _IUULJUUULJLJUULHJLJL1LJLILJUUUUDLJUULJLJ Spottbillig zu verkaufen: Elektromobil Tribelhorn i mit 10pl. Omnibus-Karosserie, fast neuer Weichgummibereifung, mit kompl. Ladestation, 500 Volt primär. — Gebr. Grell, Rheinfelden. Tel. 99. 6828 äHBMBHaiiBElBBIIBBBHBMIiae Abu. Limousine BENZ, 4/5plätzig, 10 Steuer-PS, mit elektr. Licht, auswechselbare Räder, mit 1 Reserverad und öfacher, gut erhaltener Bereifung, Vakuum-Apparat, Kilometer-Zähler, sehr gut erhalten. Fr. 2500.— Besichtigung und Probefahrt bei: MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. Tel.: Uto 1693. •••••••••••••••••••••••a

1929 AUTOMOBIL-REVUE Wanner' Luftdruck'FasspumDe mit Onlversal-Versöiraubinig passend für alle Spnndlocharten der Eisenfässer, ist eine einfädle und sichere Vorriürtmig zum direkten RnfDHen von BENZIN, BENZOL, PETROL etc. Alleinige Fabrikanten: U)anner& Co. fl.-G. Jörgen 6CYLINDRES sanssoupapes REELLE OCCASION! Lancia-Lambda 1925, Ballon demontable, Ia_ Zustand, Fr. 6000.—. Limousine Ford 1926, Reisewagen, guter Zustand. Fr. 1800—. Hermann Dur, Handelsmühle, Burgdorf. 39559 I« O*m Rubrik nriffentlicht* Objekte zahlen eine Gebühr von Fr. 10.- llir ein einspaltiges 60 mm hohes Feld; Doppelfelder, nnitpalUt, Fr.20.-, dreup»IUgFr.30.-,grissere Inserate45Cts. •»einspaltige 2-mn-Zeile. Bei dreimaliger Wiederholung der nlmlichen Anzeig« 10% Rabatt. A louer de suite ou pour £poque ä convenlr a für ca. 700 Kg. Nutzlast, Marke STOEWER, nur 12 Steuer-PS, sehr stark gebaut, ausgerüstet mit elektr. Licht und Anlasser Bosch, 5fach bereift, vollständig durchrevidiert und neu lackiert. un vaste garage et I atelier de renarations fl'tme surface de 300 m s . Eventuellement comme entrep6t Situation centrale. — Faire offres ä Cast postale, St-Francois No 14221, Gare du Flon. MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. TeL: Uto 1693. Zu vermieten Räumlichki11en von beliebiger mit grossen Schaufenstern, geeignet als Ladenlokal mit Werkstatt!, passend als Ausstellungsraum für Automobilreklame, direkte Einfahrt von der Hauptstrasse, an erster Verkehrslage, passend für die Automobilbranche. Für tüchtige Fachleute prima Existenz. Unbedingt sofortige Bewerbung erwünscht. Offerten unter Chiffre S9331 an die Äutagarage £••••••1 Lief erungs wagen mit Karosserie, 4 5p!ätzig Fr. 3500.— ^••••••»••••••••IIHBHHB 'fies/emcnafls-nar/u Automobil-Revue, Bern. SERVICE J3E3 VI3L.IL.AS Villas meublees ä louer Dreiieiten - Motorkippwanen, Modell 1926. infolge Umstellung in revidiertem Zustand zu günstigen Bedingungen abzugeben; ev mit Zahlungeerleichterun- ?en. — Anfragen unter Chiffre 10480 an die Automobil-Revue, Bern. verkaufen. 0. Schlatter, Zürich, Bahnhofstr. 40. (2193) An allererster Geschäftslage einer Kantons-, Industrie- und Fremdenstadt sind einzeln oder gesamt ca. 40—120 qm moderne zu vermieten. Für Autobranche konkurrenzl. Lage. Beziehb. Juli. 0. Schlatter, Zürich, Bahnhofstr. 40. (2187) Nemier. — Petite villa de 5 pieces, au bord immediat du lac, salle de bains. Prix 700 fr. pour la saison. Yvoire. — Villa de 5 pieces. Jolie Situation avec belle vue sur le lac. Prix 800 fr. pour la saison. Meyrin. — Villa de 5 pieces avec tout le confort moderne. Jardin de 800 m 2 . Prix 2500 fr. ä l'annee. Troinex. — Villa de 7 pieces, salle de bains. Grand jardin avec belle vue sur le Saleve. Prix 1500 fr. Vesenaz. — Villa de 7 pieces avec tout le confort moderne. Vue magnifique sur le lac. Prix 2800 fr. pour la saison et 3500 fr. ä l'annee. Mies. — Villa de 8 pieces; salle de bains avec cumulus. Prix 3000 fr. pr la saison. St-Cergue. — Villa de 8 pieces dans belle Situation. Jardin avec vue. Prix 1600 ir. pour la saison. Versolx. — Villa de 10 pieces avec tout le confort moderne. Beau jardin de 1600 m* aveo vue sur le lac. Prix 4200 fr. Gryon. — Chalet tres bien meuble avec vue magnifique. Prix 3000 fr. Bellerive. — Villa de 10 pieces au bord du lac. Situation ravissante. Prix 3200 fr. pour la saison. Rolle. — Villa de 10 pi&ces avec tout le confort moderne, ealle de bains, chauffage central, grand jardin. Prix 3000 fr. pour la saison. Corsier-Port. — Villa de 10 pieces avec salle de bains, cumulus. Tres beau jardin de 30000 m? au bord du lac. Belle Situation. Prix 3500 fr. pour la saison. Corsier-Port. — Villa de 12 pieces. Beau jardin au bord du lac avec port particulier. Prix 3500 fr. pour la saison. Coppet. — Villa de 12 pieces au bord du lac. Vue magnifique, tout le confort moderne. Prix 4000 fr. pour la saison. Satigny. — Villa de 13 pieces, salle de bains. Magnifique parc de 10 000 m 2 avec vue etendue. Prix 2500 fr. pour la saison. Cointrin. — Chäteau de 14 pieces avec confort moderne, chauffage central, 2 salles de bains, tres beau parc avec tennis. Prix 1000 fr. par mois. Gingins. — Villa genre chäteau, de 15 piSces, avec tout le confort moderne, beau jardin de 9000 m ! avec vue magnifique. Prix 7000 fr. Port Noir. — Villa de 15 pieces, dans une Situation unique au bord du lac, magnifique parc avec dependances. Prix suivant duree du bau. Satigny. — Villa de 16 pi&ces avec tout le dernier confort moderne, chauffage central, 2 salles de bains. Villa admirablement meablee. Parc de 40 000 m s avec vue etendue. Prix 5000 fr. pour la saison. Rolle. — Villa de 18 pieces, au bord du lac. Maison genre cottage anglais, trfes bien meublde et possedant tout le confort moderne. Grandes dependances, plusieurs garages. Port particulier. Prix 8000 fr. pour la saison. Corsier. — Grande villa de 20 pieces avec tout le confort mod., salle de bains, chauffage central, dependances, garages, etc. Prix 12 000 fr. par an. Sons cette rubrtqut les objets sont tnscSrts au prix de irs. 10.— sur une colonne de 60 mm de hauteur, sur de 1 « colonnes Irs. 20.— et sur trois eolonnes Irs. 30.—. Annonce« d'un plus grand formst 45 Cts. la ligne de 2 mm de haut. Pour trois parutions un rabais de 10%. 15 Min. v. Bahnhof, ideale Landlage, ist ein zirka 12 000 qm grosser Gartensitz b« Lugano (6-Z.-Wohnhaus), m. gr. Baum- u. Pflanzenbest, zu Energischer Auto-Fachmann hat Gelegenheit, eine in grosser industrieller Ortschaft, an verkehrsreicher Hauptstrasse gelegene PASSANTEN-GARAGE mit Reparatur-Werkstätte inserieren Sie in der Aulomofiii-ReuiiE aBOBBIB 1 BERNA 5 Tonnen im Kt Bern ausgezeichnet pachtweise zu übernehmen, mit der Möglichkeit spät. guter Kundschaft, 2 Wohnungen, maschinell gut eingerichtet, zu verkaufen. Anzahlung 16—rl8 Mille. Kaufes. Bas in bester, konkurrenzfreier Geschäfts- Offerten gefl. unter Chiffre 38935 an die Automobil-Revue. Bern. lage befindliche Objekt hat ca. 200 m 2 schöne, helle u. ca. 3 m hohe Garage u. Reparaturräume, nebst gross., freiem Vorplatz u. gut fr^quent. Benzin-Tankstation. Das Geschäft bietet einem tüchl Fachmann ein gutes Auskommen u. ist weg. seiner prächt. Lage auch f. Autohandel u. Mietfahrten vorzügl. geeignet. Monatl. Mietzins Pr. 120. Off. unt. Chiffre 39560 an die Automobil-Revue, Bern. • J.-Th. L'HUILLIER & ses FILS Agenee Immobilien GEN&VE 5, RUE PETITOT Grand choix de villas a vendre et ä louer non meublees Pour tous renseiqnements s'adresser ä MM. J.-Th. L'HUILLIER & ses FILS, Regisseurs Laden-Parterre-Räume Zu verkaufen schönstes Einfamilienhaus mit kl. Garage im OBER- AARGAU, am Platze über 100 Autos, ohne Konkurr., am besten geeignet für Werkstätte Offerten unter Chiffre 39108 an die Automobil-Revue. Bern. Zu vermieten GARAGE in grosser Ortschaft des Kantons Bern, mit Ausstellungslokal. — Schöne, helle Werkstatt Platz für ca. 30 Wagen. Massiger Zins. — Offerten unter Chiffre 38956 an die Automobil-Revue. Bern. A vendre belle VILLA 7 pieces de maitres, grand confort, 2 salles de bains. eau courante ch et fr. dans eh. ä coucher, toutes dep., garage, jardin, vue Etendue, situde dans un des plus beaux qnartiers de Lausanne. — Prix avanta- KOMX. S'adr. Banque Galland & Co., Services des gerances, 3, PL St-Francois, Lausanne. 7888 A remettre de suite Autogarage avec chentele, au centre des affaires. Place pour vingt machines, atelier et outillage. — Offres au Garage de l'Abeille, La Chatix-de-Fonds. 39512 12 CV 20 CV 32 CV „Trente annees raistence Trente annäes de succes Ininterrompus" C'eclatant succes remporfe, en aoüt dernier, lors de la „COUPE INTERNATIONALE DES ALPES" par I equipe „MINERVA" a confirme de facon indiscutable les qualites de cette marque. La reputation, acquise par le serieux de sa fabrication, n'est plus ä faire et ses modeles sont de cei'x dont on ne discute plus les merites, ni les qualites. Au „Sf\- LON DE GENEVE" le stand „MINERVA" est un des plus fr^quentes. Ces modeles exposes fönt l'admiration de tous les connaisseurs et les nouuelles carrossenes de serie sont de toute beauie. La grace de la ligne, le fini impeccable, l'ame'nagement Interieur atteignent ä la perfection. — „MINERVA" est la uoifure parfaite en tous poinfs qu'appre'dd la clientele raffin6e, aimant la belle mecanique et eprise de tout ce qui peut.se traduire par ces mots: Beante - Confort - Elegance S. A. Perrot, Duval & Cie., Eue General Dufour, 12 Grand Garage de l'Athenee, S. A., Chemin Malombre LADSANNE: Emest Hirt, ing., Avenue de Rumine, 2 LOCARNO: I. Rinaldi, Via Balestr» LA CHAUX-DE-FONDS: Conrad Peter & Cie, S. A., Uno de la Serre, 102 ZÜRICH: Grand Garage Capitol & Auto-Import A.-G., Stumpfenbachstr. 12 IiALE: Percy Wiedmer, Aeschengraben 13 SOLEURE: E. Schnetz & Cie,, Garage Central Inserate in der Antomobil-Revue schaffen Ihnen Verbindungen bei Zürich zu vermieten Die komfortabel eingerichtete Villa, enthaltend: acht große Zimmer, geräumige Halle, Loggia, zwei Dienstenzimmer, Zentralheizung, Garage, eventuell mit Chauffeurwohnung, Waschhaus mit Wasch- und Auswindmaschinen, Glättezimmer. Ferner die dazu gehörigen Parkanlagen samt dem Fischereirecht in den beiden, 32 Hektar großen, sehr fischreichen Seen. Nähere Auskunft erteilt: Oek. -Verwaltung der Strafanstalt Regensdorf. 1 BERNA Dreiseiten - Motorkippwagen, b Tomen Nutzlast* Modell GC. fabrikrevidiert, mit Garantie, kann vorteilhaft, ev. auch mit Arbeitsvertrag, abgegeben werden. Anfragen erbeten ant Chiffre 10650 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Lastwagen Saurer 2—2^ Tonnen Kardan, elektr. Beleuchtung, wie neu, billig. Offerten unter Chiffre Z 1341 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen 18plätzig. Gesellschaftswagen Allwetter, Marke LANCIA, Kurbelverdeck, Fauteuilsitze, elektr. licht u. Anlasser, garantiert in best. Zustd. Preis Fr. 11 000.— bei sof. Abnahme. Ferner 2 Karosserien eine offene Cpl. Cadillac, fast wie neu, Fr. 1000.—, eine geschlossene 6plätz. Geissberger -- Limousine, Fr. 800.—. Offert, unt. Chiffre 39266 an die Automobil-Revue. Bern.