Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.053

E_1929_Zeitung_Nr.053

Altdorf Chaque jour voit

Altdorf Chaque jour voit augmenter le nombre des automobilistes qui desirent avant tout posseder la meilleure "voiture, celle qui est la plus parfaite, , tant comme chässis que comme car- 'rosserie. Cette clientele n'est, d'ailleurs, pas speciale ä la grosse voiture de grand luxe; eile existe aussi pour la voiture moyenne et pour la voiture de petite puissance, et eile est metne peut- Stre plus nombreuse pour ces deux categqries de voitures que pour celles du gränd tourisme. RENAULT est alle au devant de ses desirs en mettant ä sa disposition tüarage m. Spezial- Reparatur-Werkstätte» 6i.fiiG£ Reparatur-Werkstätte FIAT-Vertretung Tel. 5a Walter Jff. trois voitures :1a plus puissante ä hmt cylindres, la REINASTELLA, les deux autres - la VIVASTELLA et la MONASTELLA - ä six cylindres: son objectif principal a ete de realiser ce qui peut se faire de mieux * aussi Wen comme construction mecanique que comme carrosserie et öquipement; le souci du prixderevientn'intervenant pas dans le choix des matieres premieres ni des accessoires. Monastella Vivastella Reinastella Garage, Rep.-Werkst. Mobilöil. Tel. 9.99 Hermann Nutsbaum Nachi, S. Meier. cond. int. 4 portes 7,600 4 „ 18,100 4 „ 31,500 S. A. POUR LA VENTE DES AUTOMOBILES RENAULT EN SUISSE Einzige mech. Reparatur- Werkstätte am Platze. Garage, Taxameter. Fabrlkvertretg. Chevrolet Franz Gisler TeL 3 Hotel Schlüssel «6EISE LAMCEMTNAi * ZÜRICH8 6, Avenue de Secheron Bern Ginge direkt Unter dem Bärengralen. Einstelllialle Reparaturen - Benzin und Oele. - Telephon Ch. 36.54 E. Heyer, * Sohn. Bärengraben 6. Telephon 105. Lanz & Co. mecanicrens Langenthal GEN^VE 6, Avenue de Secheron Biel HUTTWIL Autogar., mech. Werkstätte. Mietfahrten. Pneu Cohti u. Michelin Gauen) Union-Garage Telephon 116. A. Sulaer, Mitglied A. CS Autogarage u. Reparatnrwerk- Btätte. — Spezial-Service für amerikanische Wagen. Grosser Stock in Good-Year-Pneus Langnau (Bern) Paul Knssbaani. Telephon 136 3309 B P r e i s a u f A n f r a g e GBÄDEL&C2,Tel.61 Meiringen t>pez.-Reparatur-Werkstätte Revisionen Good-Year-Stoek Autoboxen Blcler, Seiler & Ole. Tet 190 vorm. C. Boss DUFOURSTR-5 Ö 'AUJNCWOBIL-REVÜE Zu verkaufen 1 AUTO 7/8pl., 15" St.-PS, bisHei als 'Kurwagen; gelaufen, infolge Ansch. eines grösseren Wagens billigst abzugeben. Off. unt. Z 1404 an die 4083 Automobil-Revue Zürich, Zu verkaufen «^ 1 CITROEN, 4pl., Torp Mod. 23, kompl., gut erhalten, Fr. 1500.—, ferne 1 Karosserie, 6pl.:, Lederpolsterung, kompl., mil Scheibe u. Verd., Fr. 500, Off. unt. Z 1402 an die Automobil-Revue, Zürich. Zu verkaufen 3 Luftschläuche 31X5,25, 400 km gefahren, Fr. 30. 1 Paa Scheinwerfer u. 1 Schlusslicht, sehr guter Zustand, Fr. 45.--, DuTchm. 19-26 cm. — Postfaqh 4584, Tramelan. 40759 OCCASION! CITROEN 4/5-Plätzer, Torpedo, mit Ballonreifen. 40777II RENAULT 4/5JPlätzer, Torpedo, mit Vierradbremsen. — Beide Wagen, wenig gefahren, sind billig zu verkaufen b. Rud. Welti, Automobile, Baden. Tel. 506. Chevrolet Dreiachser, 3 T. Tragkr. fabrikneu, mit geschlossenem Führersitz u. grosser Ladebrücke, in gediegener Ausführung, ist z. Preis von Fr. 11 000.— zu verkaufen. Der gleiche Wagen kann auch mit Rückwärtskipper geliefert werden. — Rud. Welti, Automobile, Baden. Tel. 506. >>«««»•••«••••••»•««••» Typ Brescia, 2-Plätzer, in tadellosem Zustand, billig abzugeben. 40840 Anfragen unter Chiffre G. 1160 an die Automobil-Revue, Genf. Oi BUGÄTTI A vendre CAM ION :-••". 5 tonnes ävec pont basculant, 3 cotes au moteur, pneumat. Avant. On le donnerait ä TessaL Prix fr. 13,000.—. S'adr. Jenny & Rolle ä Farvagny (Frib.) 40839 On cherche a acheter VOITURE 6 places, fgrce 15—20 eh., transformable en camionnette. Parfait etat exige. S'adr. M. Pierre Girardin, commerce de betail, Epauvillers, Jura bern. 40842 Zu kaufen gesucht Zweirad-Anhänger, 3 t, Vierrad-Anhänger, 5 t, nur Occasion kommt in Frage. Off. mit Preisangabe unter Chiffre, 40843 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen l od«r zu vertausch. Auto CITROEN, 4-Plätzer, geschlossen, wenig gefahren, Mod. 27.. Off. an Postfach 14021, Ölten. 40844 Zu kaufen gesucht kleinerer Wagen, Buick 501 oder ähnlicher, guterhaltener, neuerer Wagen, passend zum Anbringen einer Ladebrücke, event. Tausch mit Fiat-Camion, % Tonnen, in sehr gutem iustande. 40846 Off. u. Chiff. N. 1894 T. m Publicitas Thuri. Zu kaufen gesucht guterhaltener Automobilmotor von 12—15 St.-PS, event mit Getriebe. 40847 Offerten an L. Thürig, 'fyn (Thurgau). Zu verkaufen: infolge Anschaffung eines ;rösseren AutoS zu äusserst günstig. Kondit. ein sehr gut erhaltener, 10-Plätzer mjt fast neuer Karosserie. Nie wiederkehrende Occasion! Nähere Auskunft urit. Chiffre 40837 an die Automobil-Revue. Bern. n • « « • _i . * **___ T\ L i />IJ_L. ± •_ ^ TT ÄT IT TW A/*i A " Ä IT_ ttik«aiiL*' T)iniliil»iiiit n»*I ' n«jl nTa*itAwtiik* VA«ltt«aaMa(ali' T > . _ Le Simdural mirigide surclasse tous les pistons! 1929 - WM Hotre piston mi-rigide, actuellement breuete dans 7 pays, est, de tous les pistons en alliage d'aluminiumjeseul: 1° Qui sans serrer se monte auec un jeu si minjme (50 °/ 0 enuiron du jeu habituel d'un piston rigide) que le claquement ä froid et Ja monfee dnuile sortf raaicalemenf suppnmes; 2° qui ne peut gripper parce que deux nerüures permettent une flexion uniforme et concentrique de la partie coulissante dans la mesure oü l'exige un surcroit.de dilatation momentane; 3° qui ne peut ni s'oualiser ni prendre un jeu exoessif en se fatiguant par reffet des pressions laterales parce qu'il n'est pas fendu. Le mi-rigide est le piston diathermique par excellence parce que restant parfaitement cylindrique sa partie coulissante reste en contact permanent avec les parois refroidiet des cylindres et evacue rapidement la chaleur Acceleration et accroissement de souplesse sans pareils! Adopte par de nombreuses fabriques d'automobiles! Lepistonmi-rigideaobtenudesresultats transcendants dans plus de 250 marques de moteurs. SIM S. A. Berne - Morges - Zürich

II. Blatt BERN, 18. Juni 1929 Automobil 53 II. Blatt BERN, 18. Juni 1929 Eine Viertelstunde Technik Das Elektrizitätswerk im Auto Der Anlasser. Wiederum ganz .einfach nach einem der. schon zitierten physikalischen Grundsätze-: Dass ein Eisenkern magnetisch wird, wenn man eine Drahtwickluiig um ihn legt, in der ein elektrischer Strom fliesst. Beim Anlasser aber bekanntlich an und gleichnamige stossen sich ab. Es ergibt sich daraus, dass unter dem Einfluss dieser Anziehung und Abstossung eine Drehung des Ankers entsteht, die eine dauernde ist," weil der Kollektor das Striel mit dem Magnetismus im Anker bein Kauf genommen werden, die die meisten Konstrukteure bewogen haben, zwei getrennte Maschinen zu bevorzugen. Einer der Gründe besteht darin, dass 1 die Dynamo und der Anlasser ganz verschieden hohen Ansprüchen unterworfen sind. Von der Dynamo verlangt 1 man nichts mehr, als dass sie nach und nach die Batterie, äuffüt^er^ und sich sorgsam nach ihrem Hunger richtet. Sie kann sich dazu Zeit nehmen und muss es sogar. Anders der, Anlasser. Innert wenigen Sekunden hat, dieser Athlet wahre Gewaltleistun- Links: Die rechte Seite eines Vierzylindermotors: Links das Schwungrad, auf welches das Zahnrad des über ihm liegenden Anlassers eingreift. Vom Anlasser führen zwei dicke Kabel zur Batterie. Auf der Techten Seite des Bildes sehen wir den Verteiler mit den vier Kabeln nach den Zündkerzen. Unter dem Verteiler befindet sich die Dynamo, die mit dem Anlasser grosse Aehnlichkeit aufweist. Rechts: Schnitt einer neuen Sicherung mit Zahlenschloss: I Sicherung ausser Betrieb, II Sicherung im Betrieb (Stromzufuhr zu den Zündkerzen, unterbrochen). ständig wiederholt. Es werden immer ab- I gen an mechanischer Arbeit zu vollbringen. tritt ganz gleich wie bei der Dynamo Strom in die Stator-Elektromagnete und erzeugt Magnetismus. Da man aber gleichzeitig auch Strom in die Ankerwicklungen hineinschickt, wird auch das Ankereisen magnetisch. Der Kollektor als Manager richtet dabei die Stromflüsse so geschickt, dass immer der (in einer beliebigen, aber ein für allemal fest angenommenen Drehrichtung betrachtet) vor einem Stator-Magneten liegende Teil des rsemuss.) 1X10391 wechselnd diejenigen Teile des Ankereisens magnetisch gemacht, die für eine Anziehung oder Abstossung und deshalb einen neuen Antriebsimpuls nützlich sind. In Anbetracht der gleichartigen Bauart von Dynamo und Elektromotor liegt der Gedanke sehr nahe, den Elektromotor überhaupt wegzulassen und dafür auch die Arbeit des Anlassens der Dynamo, zu überbinden. Ankers ungleichnamig magnetisch, der hin-Eter ihm liegende Teil gleichnamig magnetisch dieses Prinzip zur Anwendung kommt Es gibt tatsächlich auch Systeme, bei denen wird. Ungleichnamige Magnete ziehen sich müssen dabei aber gewisse Schwierigkeiten Er muss deshalb so eingerichtet sein, dass er auch die entsprechend grossen elektrischen Energien aufnehmen kann. Da in ihm momentan Ströme von 100 Ampere und mehr pulsieren, müssen seine Wicklungen sehr viel robuster sein, als die der zahmen Dynamo. In Wirklichkeit verwendet man deshalb hier anstelle der Kupferdrähte wahre Kupferstangen. * Ueber die Art und Weise, wie das kleine Zahnrad des Anlassers — Ritzel genannt — Ifnit der Verzahnung am Schwungrad mechanisch zum Eingriff gebracht wird, braucht es ! wohl keine nähere' Erläuterung. Jeder kann sich das selbst ansehen oder hat es schon getan. Es sei hier nur so viel gesagt, dass es gegenwärtig 3 Methoden dazu gibt: Bei der einen wird das Ritzel durch ein Pedal in den Zahnkranz hineingeschoben, bevon der Anlasserkontakt geschlossen wird. Bei der andern erhält es die: nötige seitliche Verschiebung durch die magnetische Einwirkung des Stators auf; den Anker. Bei der dritten schraubt sich das Ritzel durch seine Trägheit auf einem; Gewinde nach dem Zahnkranz hin, sobald dieses Gewinde, das aui der Ankerachse sitzt, zu rotieren beginnt. Von. den .übrigen Kunden des .Elektrizitätswerkes im Auto, vornehmlich der Batterie« zühdung, sei ein anderes Mal gesprochen. ; „- m. Neuartige Diebstahlsicherungeii. Seit jeher wurden die Automobile mit sog. Diebstahlsicherungen ausgerüstet. Aber seit jeher wurden sie : trotzdem gestohlen. Die meistgebräuchliche Sicherung, die einfach im Unterbrach des Züridströrries' am Schaltbrett bestand, war 'auch allzuleicht selbst' von einem Laien ausser' Wirksamkeit • zu setzen. Die Amerikaner können das' Verdienst beanspruchen, als erste" tatsächlich wirksame Lösungen gefunden und in der Praxis verbreitet zu'haben. Man braucht dabei nur an das Getriebe- oder Lenkungsschloss und an die jüngste Sicherungsart, das mit Stahldraht armierte Kurzschlusskabel, zu denken. Unlängst, sind nun in Deutschland noch zwei weitere, prinzipiell anders aufgebaute Sicherungen herausgekommen.^ Ueber den Aufbau der einen gibt die beistehende Skizze Bescheid. Oben ist dabei die Sicherung ausser Betrieb, unten im Betrieb gezeichnet. Im zweiten Fall ist der Stromfluss zu den Zündkerzen unterbrochen. Wie man sieht, erfolgt er normalerweise über Kontaktstücke, die isoliert in einem gemeinsamen Metallschieber sitzen. Dieser Schieber kann vom Führersitz aus bewegt und in seinen Stellungen durch ein Zahlenschloss verriegelt, werden, und zwar in derjenigen Stellung, in welcher der Stromfluss zu den Zündkerzen unterbrochen ist. Das Zahlenschloss gestattet 25,000 verschiedene Einstellungen, so dass es EineTatsache Ein Versuch Eine Wahl Die Kerze A. €. steht klar an der Spitze als Standard-Zubehör der großen Automobil-Harken. Dies ist der unwiderlegbare Beweis ihrer höheren Qualität und bestimmt Ihre Wahl. Die Kerze A. C. ist die einzige, welche vermittelst patentiertem elektrischem Warm - Verfahren zusammengesetzt ist und eine Elektrode von geschweisstem Material besitzt. ES GIBT EINE RER1E AC FÜR JEDJ GENEVE ZÜRICH MOTOR Sl vö$ pneus ne sont pas assez la -direclion - devienl durt •••*"• eile, s'iise ' pTemdtüremeni,.,. ta Voiiure 'tire mal, donc -comomination ~ d'es* sence exageree. Les - - cordes da pneus soumises a des frictions tmp. forles te cisaillent et les bandes dt raulement s'usent tcoant ie temps. Pour eOÜer toui cela, controlez ie gonflemeril de vos pneus avec Le verificateur • \ prolofige du pneu COMPTEURS ALPHA, MERCIER & Cie., LE LOCLE