Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.065

E_1929_Zeitung_Nr.065

LEISTUNG, VERBRAUCH,

LEISTUNG, VERBRAUCH, ZUVERLÄSSIGKEIT. Peroy Wiedmer Basel Franz Koch Luzern Whippet Drei Hauptfaktoren. Ein guter Wagen soll heute grosse Leistungen abgeben, bei grösster Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und geringster Abnützung. Alle diese Eigenschaften finden sich im 4 Zylinder Whippet wie im 6 Zylinder Whippet restlos vereinigt. Nur die persönliche Prüfung des Whippet kann Ihnen seine hervorragenden Fahreigenschaften vor Augen führen. Seine Zuverlässigkeit ist sprichwörtlich. Einen wirtschaftlicheren und leistungsfähigeren Wagen in seiner Klasse als den Whippet, kann der ganze Markt nicht bieten. Unser Ersatzteillager ist vollständig. Wenn Sie einen Wagen kaufen, achten Sie bitte darauf, dass ein vollständiges Ersatzteillager vorhanden ist, — nur dann sind Sie gut bedient. AUF WUNSCH SEHR BEQUEME UND VORTEILHAFTE TEIL- ZAHLUNGS- ERLEICHTERUNGEN, Ä. G. für AUTOMOBILE, ZÜRICH 4 Pflanzsohulstrasse 9, Jakob Hitz St. Gallen G. Stump Kradolf (Thurg.) Jakob Hitz Sevelen F. Jenny Davos Hans Saxer Lenzburg Karl Sohürinann Wü (St. Gall.) Hürlimann & Guyan Sohaffhausen J. Plattner Bern Gebr. Marti Th. Disteli & Cie. J. Christen A. Duba Hans Saile Bern Ölten Stans Affoltern a. A. Wald (Zeh.), Post Gibwü ACHETEZ am Bahnübergang Badenerstrasse vos automobiles, camions, tracteurs, motoeyclettes, machines, meubles, appareils de T. S. F., etc. ACREDIT par rintermed a re de I* AUTOMOBIL-REVUE VERKEHR Der Omnibus verdrängt die Strassenbahn. London, Juli 1929. Wie wir einer der letzten Nummern der «A.-R.» entnahmen, raten die Stadtväter Winterthurs hin und her, welchem Verkehrsmittel der Vorzug gebühre; es mag deshalb interessant sein, auf zwei der neuesten Beispiele hinzuweisen, wo der Wirkungskreis der Strassenbahn eingeschränkt wird. So hat jüngst die Stadtverwaltung von Manchester einen Kredit von über 2 Millionen Franken gewährt für die Anschaffung von 60 neuen zweistöckigen Omnibussen, welche eine bisher vom Tram betriebene Rundlinie im Ausmasse von über 8 Meilen zu bedienen haben werden. Etwas für schweizerische Verhältnisse wohl ganz Ungewohntes bei der ganzen Angelegenheit ist die Tatsache, dass der Vorschlag für die Ersetzung der Strassenbahn vom Direktor dieses Verwaltungszweiges ausging und vom gesamten Strassenbahnverwaltungskomitee unterstützt wurde! Es handelte eich darum, die vorerwähnte Rundlinie, die bisher eingleisig betrieben wurde, zweigleisig auszubauen und neues Wagenmaterial zu beschaffen. Der Strassenbahndirektor erklärte aber, dass nach seinem Dafürhalten der Omnibus dank seiner grösseren Beweglichkeit, dem rascheren Tempo und dem genügenden Fassungsvermögen (es sind 57plätzige Wagen vorgesehen) jeder eingleisigen Strassenbahnanlage vorzuziehen sei und ein Ausbau des Trambetriebes geradezu unverhältnismässig hohe Anlagekosten zur Folge hätte. Das Arbeitsprogramm der dortigen Stadtverwaltung sieht deshalb die systematische Ersetzung aller eingleisig geführten Strassenbahnlinien durch Omnibusse vor, welcher Wechsel des Betriebssystems insbesondere dann vorzunehmen sei, wenn die Tramanlage einen Ausbau erfordern würde. Das zweite Beispiel betrifft die französische Hauptstadt, aus welcher uns eben die Kunde zugeht, dass der dortige permanente Verkehrsausschuss einen Antrag angenommen hat, wonach vier Strassenbahnlinien, welche La Muette, Boulogne, Neuilly-St. James und Gharlebourg mit der Madeläine verbanden, aufzugeben und durch Omnibusse zu ersetzen seien. M. Jayot, der Direktor des Verkehrswesens bei der Prefecture de la Seine, erklärte, dass diese Massnahme dem allgemein gültigen Programm entspreche, mit den Strassenbahnen in den Hauptverkehrsadern abzufahren und vor allem die City von Tramlinien-Endstationen zu befreien. Die Strassenbahnen sollen mit der Zeit wenn immer möglich, hinter das Netz der grossen Boulevards zurückgedrängt werden. bi. Die schriftliche Verwarnung, ohne Straffolge, nimmt, unter den. von der englischen Polizei bei Uebertretungen von Verkehrsvorschriften getroffenen Massnahmen, einen immer wichtigeren Platz ein. So ist einem offiziellen Commumque des Innenministeriums zu entnehmen, dass in ganz England im Verlaufe des 2. Semesters 1928 insgesamt 135 000 Polizeirapporte und Verzeigungen wegen Verkehrsdelikten zu behandeln waren, wovon 30000 durch eine schriftliche Verwarnung erledigt wurden. In, allen leichteren Fällen, die vielfach mehr einen sogenannten technischen oder formellen Verstoss gegen die Bestimnvungen darstellten, (falsches Parkieren, unreglementäre Beleuchtung, etc.) sah die Behörde von einer Geldbusse ab, da es ihr weniger um die dadurch; zu: erzielende Einnahme, als um die Belehrung und Erziehung der Motorfahrzeugführer zu tun ist. i>L Touristikbulletin. (Mitgeteilt vom A. G. S., Ausgabestelle Zürich.) I. Zollvorschriften. Triptykbezüger seien auf die offiziellen Bestimmungen des Automobil-Club de France aufmerksam gemacht, welche den vielfach umstrittenen Gültigkeitskreia der französischen Triptyks oder • Grenzpassierseheinhefte eindeutig festlegen: Die wirklichen Touristen, die Nomaden, können mehrere Jahre naoheinatnder die Vergünstigung des Triptyks oder Grenzpassierscheinheftes — ohne Begrenzung der Aufenthalte in Frankreich — gemessen, sofern letztere durch viermonatliche Abwesenheiten unterbrochen sind. Sessbafte Aufenthalter, die eine Wohnung in Frankreich besitzen oder mieten, können nur dann der Vorteile des Triptykwesens fortgesetzt teilhaftig werden, wenn ihr Aufenthalt in dieser Wohnung jährlich kürzer als vier Monate ist. Dazu ist beizufügen, dass in beiden Fällen der Reisezweck touristischer Natur sein muss und dass im Rahmen des Triptykwesens eine kommerzielle oder industrielle Tätigkeit in Frankreich nicht zulässig ist. II. Rheinbrücken Schweiz—Liechtenstein. Die Strassenbrücke Haag-Bendern ist seit Samstag, den 20. Juli für den gesamten Motorfahrzeugverkehr wieder geöffnet. — Die im Bau befindliche Brücke Buchs-Schaan konte Sonntag, den 21. Juli, erstmals für den Fussgängerverkehr freigegeben! werden. Die Kollaudierung der Brücke für den Lastenverkehr dürfte voraussichtlich in 10 Tage» erfolgen. «lern Verbanden CHAUFFEUR-VEREIN ZU« RICH. Einladung zu unseres familiären Augustfeieram 1. Aug« ab 8 Uhr, im Restaurant « Wald-« eck», Krähbühlstrasse, Fluntern, Zu diesem gemütlichen Anlass» laden wir alle Aktiv- und Passivmitglieder sowie Freunde un

NB65 —1929 ÄUTOMÖBTC-REVÜE •» AUTOMOBIIWERRI olimi^u Bintueoein f ita Wegen Abreise . zu verkaufen BUICK Sedan 4f0rig, Modell 1928, mit L allen Schikanen, in tadel- . losem Zustande. Preis Fr. 9000. — Offerten gefl. unt. Chiffre 41371 an die Automobil-Revue. Bern. Welsse und farbige Putzlappen erossstückig, hat stets abzugeben E. FlOcklger-Brechbühler, Abfallsortierwerk, Rothrist 8072 Bin* stets Käufer von Pneus Luftschläuchen*. Altmetallen und industriellen Abfällen. Günstig zu verkaufen 1 SAURER- LIMOUSINE 8 Plätze, mit angebautem Gepäckkasten, in fahrbereitem Zustande. 41361 Automobilbetrieb des st. Bali. Sanatoriums Wallenstadtbern. 41361 DODGE 1Modell 1928 geschlossen, 4 Türen, 6 Fenster, aus Privathand wegen Nichtgebrauch zu verkaufen. Fabrikgarant bis Oktober 1929 gültig. 3300 km sefahren. Steuer pro 1929 bezahlt Sehr reelle Öccasion I Katalogpreis Fr. 12 600.—, Verkaufspreis Fr. 9500.- netto Kassa. — Offerten erbet, unt Chiffre 10983 an die Automobil-Revut, Bern. Siudebaker 6 ZvL, Torpedo, 1921, offener Fünfplätzer, nen bereift und in Ia» fahrbereitem Zustande, verhältnighalber ausnahmsweise günstig 41329 zu verkaufen Offerten unter Chiffre Z. 1437 an die Automobil- Revue, Zürich. Chrysler 70 seltene Gelegenheit ausPrivathand, umstädnehalber weit unter Ankaufspreis abzugeben, nur wenig gefahren. — C. Schweikert, Hottingerstr. 8, Zürich 7. Telephon H. 0412. 41842 Zu verkaufen: zu jedem annehmbaren Preis, besonders für Mietfahrten geeignet: BERLIET: fabrikneu, 6faoh bereift, primaBergsteiger, sehr bequemer 6-Plätzef. OPEL: «w 6fäch bereift, Oooasion, sehr gut erhalten, prima Bergsteiger» ' BENZ: 6-Plätzer,6faoh bereift, sehr dauerhafter Wagen. Zn erfragen Th.Karrer&Co.A.-G.I Stemenrmg 45 Basel Ein Reifen wie ihn die Welt noch nie gesehen hat „Der Double Eagle" Der Double Eagle ~ der „Überreifen" —. ist eine urbildliche Schöpfung. Noch nie zuvor hat es seinesgleichen gegeben. Er wird in beschränkten Mengen hergestellt Er soll den Namen Goodyear zu einem so hohen Begriff makelloser Qualität stempeln, wie es der Name einer Reifenfabrik noch nie gewesen ist. Der Double Eagle ist die Feier des 30- jährigen Bestehens der Goodyear-Gesellschaft. Er wurde ohne Rücksicht auf irgendwelche Kosten konstruiert und vervollkommnet. Er ist ein besserer Reifen als im allgemeinen notwendig. Er ist in der Anschaffung bedeutend teurer. Wenn Sie zu denen gehören, die diesen Luxusreifen haben wollen — und das beruhigende Gefühl der Sicherheit, das er einflößt ~, so kann Ihnen jeder Goodyear- Händler den Double Eagle liefern. Der Double Eagle wird unter normaleör Verhältnissen länger vorhalten, als Sie Ihren Wagen fahren werden. Goodyear hat für den Double Eagle- Reifen einen ebenso überragenden und dauerhaften Schlauch geschaffen und nennt diesen vornehmen, goldfarbenen Schlauch ebenfalls Double Eagle. THE GOODYEAR TIRE & RUBBER EXPORT COMPANY, ZÜRICH, Badenerstrasse 338, Tel. Sei. 27.58 Depot für die franz. Schweiz: 30, nie Alfred-Vincent, Genf, Telephon Mont-BIane 26.25 Zu kaufen gesucht offener, guter 41411 Personenwagen erstklassige Marke, zu Occasionspreis. Offerten an: Postfach 2148, Filiale Oberstrasse, SL Gallen. •••»•••••••••••• r^w^F ^T ^r ^r » ^ ^ ^ ^ ^ w ^ w Zu verkaufen offener, 7plätziger MERCEDES 16/45, in einwandfreiem Zustand, komplett ausgerüstet, Herstellungsjahr 1923. 41407 Anfragen unter Chiffre . 1441 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. •••»•••••••••••• Zu verkaufen Occasions-Auto Marke Chevrolet Limousine, fahrbereit, in gutem Zustand, zum vorteilhaft. Preis v. Fr. 2200. Event. Tausch gegen eine Limousine, 6 ZyU nicht zu alt Auskunft n. Vorführung b. Robert Ruefli, Autohandel, Lengnau bei Biel. 41414 Kilometerzähler Reparaturen » uwen Si« nur in der Spezialwerkstätte Adolf KUSTERER, Zimmers. 9. Zürich 8 ausführen. — Vertreter der Stewart Warner A. C. * Waltham- Kilometerzähler. Alle Original-Ersatzteile am Lager. Zu kaufen gesucht Geseiisctiaiis-Auio (Occaslon) System Allwetter, m. mindestens 10 Plätzen. Hauser, Zürich 8. Zollikerstr. 9, 41417 Des Autlers Zuflucht in Bern Grand Garage Burgernziel Schöne, helle, geheizte Räume. Modern eingerichtete Werkstätten. Peugeot-Vertretung für den Kanton Bern. Platz für SO Wagen.; Einzige Grossgarage im Kirchenfeld. E.SCHMID. Zu verkaufen' fVC eine GARAGEuierKstatteinrichiung Offerten unter Chiffre O.F. 2963 S. an Orell Fiissll - Annoncen, Solothurn. 41410 D>F* Zu verkaufen prima Occasions-Auto Marke 41413 ANSALDO Torpedo, 4/5plätzigj zu äusserst vorteilhaft. Preis von Fr. 2700.—, in prima Zustand, wird mit aller Garantie ehgegeb. Tausch ev. gegen FIAT 509, Mod. 1927/28, Iimousinei. Off. sind zu richten an Robert Ruefli, Autohandel, Lengnau bei Biel. Saurer 2Vd Tonnen I MolorOils Verursachen nie Klagen A vmdlrt, cause aepart* COUPE LIMOUSINE RENAULT annea 1927, 6 cyL, 18 HP, roulö 23000 km, en parfait 6tat Conviendrtit ponr loueur. — S'adresseu Garage Moderne S.A., Territei 41347 Offener 8 Zyl., 6/7-PIStz. so gut wie neu, 41383 abzugeben Eventuell Umtausch gegen! geschlossenen Viernjätzer. Hauptpostfach Nr. 11096, Zürich. SCAT Car Alpin 16 Pl. 7811 in tadellosem Zustand, elektr. Licht, 6fach bereift, gegen Tausch abzugeben, Fr. 8500.-4 Schmohl & Co., Brunaustrasse 93, Zürich 2. AUTO 6 Zylinder . Limousine, 4/5-Plätzer, 14 1 St.-PS, prima amerikan, Marke, nur 10000 km gefahren, daher Zustand kompL wie neu, zu verkau-. fen aus erster Privathand.- Preis Fr. 5000. — Offerten unt. Chiffre 41383 an dia Automobil-Revut, Bern. D*F* Zu verkaufen ein älteres, aber noch gut erhaltenes 6-Plätzer-Auto, Marke 41887 Austro-Daimler mit noch fast neuer Bereifung und neuer Brücke, Ladegewicht 1000 kg. Dieser Wagen wird wegen Platzmangel und Nichtgebrauch sofort abgegeben 1 zum Preise von Fr. 1000. Auskunft u. Besichtigung bei Fritz Zbinden. Handlung, Laubbach, Rif fenmatl b. Schwarzenburz. . LIMOUSINE MARTINI TF, 4 cyL, 20 CV, inst, electr. oomplete Scintilla, carrosserie Gangloff, 6-7 places, 2 pneus rdserve« Separ. ä volonte. Conditions spSciales pr. hold ou service public. Fr. 6200. Institut Julllerat, Morges. Tel 397. 41889 Zu verkaufeff für Fr. 60.— zwei Spiralfedern •& 9 cm, H. 40 cm, würden zur Verstärkung der Federung passen. Offert, an - H.. Sandoz, College, 17, Peseux. 41380 BUICK 1929, Torpedc fabrikneu, 6fach bereift, komplett ausgerüstet und fahrbereit, sofort gegen Barzahlung zu Fr. 9500.-. Offerten unter Chiffre 10989 an die 7609 Automobil-Revue. Bern. Besitzer einer Ia. enaU NORTON -Nockenwellen - Maschine, 500 ccm, mit Seitenwagen, Modell 1929, wünscht gen sundheitshalber mit Sportwagen Luftbereifung, neu, kompl. revidiert und gestrichen, mit Garantie, zu nur 2/3-Plätzer, nicht unter] Fr. 9500. — Offerten unt. Modell 1923, zu tauschen. Chiffre 10991 an die Offerten -unter Chiffrt Automobil-Revue, Bern. 41402 an die Automobll-Revut, BsriL