Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.065

E_1929_Zeitung_Nr.065

sehen beiden auftreten,

sehen beiden auftreten, idie ein Abplatzen des Lackes ohne weiteres zur Folge haben müssen. Mit erfreulichem Mute hat sich dieser Frage die «Deutsch© Lackiererzeitung» angenommen, Ihr Schriftleiter, ein Münchener Lackierer, hat in ausführlichen Darlegungen die Angelegenheit behandelt/ Für alle diejenigen, welche auf diese Weise entstandene Schäden beseitigt, für die, welche ihren Wagen in kurzer Zeit wieder hergerichtet, besonders aber für die Autofahrer, die an ihrem noch in Oellackierung gearbeiteten Wagen eine schnelle, deshalb nur mit Zellulo'selack zu bewältigende Arbeit ausgeführt haben wollen, wird es erfreulich sein zu hören, dass es nicht mehr unbedingt erforderlich ist, eine Oellackierung zunächst abzubrennen, um eine Zelluloselackierunig auftragen zu können. Ein etwa in vorerwähnter Weise beschädigter Wagen kann, nachdem alle Löcher sauber beigespachtelt sind, was mit Hilfe sogenannter Zellonspachtel innerhalb kurzer Zeit möglich ist, mit einem isolierenden Vorgrund überspritzt werden, durch den man erreicht, dass Zellulose- Jacke entsprechender Beschaffenheit ohne Bedenken aufgespritzt werden können. Es ist zuzugeben, dass vielfach die Befürchtung besteht, dass durch die scharfen Lösungsmittel ein Erweichen, ein Welligwerden der Oellackierung zu befürchten ist, und man muss deshalb, wie Hans Theodor Beenken in den «Techn. Fortschritten» fordert, beider Auswahl des zu verwendenden Lackes eine gewisse Vorsicht walten lassen, ebenso wie der Lackierer auch nur ein bewährtes Fabrikat als Isoliergrund verwenden darf, wenn er sich bei seinem Auftraggeber peinliche Ueberraschungen ersparen will. Es kann jedoch auch in diesem Falle die erfreuliche Feststellung gemacht werden, dass gute Fabrikate für diesen Zweck am Markte sind. T«-«f. SfamomMw Frage 7298. Oel. Von welcher Firma ist das Oel « Spitaleine T > oder « Spidoleine T » erhältlich ? R. R.-O. in L. Frage 7299. Zerbrochener Fiberschleifring. Wellen Sie uns bitte Ihre genaue Adresse mitteilen, da anonyme Briefe von uns nicht beantwortet werden. Red. Frage. 7300. Schlechte Luft beim Führersitz. An meinem von mir selbst gelenkten alten Lieferungswagen mit geschlossenem Ghauffeursitz geht die Lenksäule durch ein grosses, ovales Loch in der Stirnwand gegen den Motor zu. Durch dieses Loch strömen nun Hitze, Benzin- und Oelgeruch zu mir, so dass es mir manchmal davon ganz übel wird. Ich habe das Loch deshalb schon öfters mit Putzlappen usw. verstopft, aber die Erschütterungen der Fahrt haben mir diesen Notbehelf immer wieder herausgeworfen. Nun möchte ich das Loch richtig verschliessen, vorher aber bei Ihnen anfragen, ob und wie das am besten gemacht wird, da ich annehme, dass das Oval einen ganz bestimmten Zweck hat, den ich aber nicht kenne. A.C. in Seh. AUTUMußiL-kcVUÜ Antwort: Das Oval stammt von einer alten Unsitte im Automobilbau, und sollte dem späteren Besitzer des Wagens ermöglichen, seine Lenksäule seiner Person anzupassen, also mehr oder weniger nach unten zu neigen. Da Sie das nicht benötigen, so schliessen Sie das üble Loch nur ruhia zu, und zu erhitzen. zwar in der Art, wie wir sie hier in zwei Skizzen wiedergeben. A ist die Lenksäule. B die Wagenßtirnwand mit dem Oval C und D ein. wie das Bild zeigt, ausgeschnittenes Blech, das Sie auf die Stirnwand innerhalb der Motorhaube aufnageln, oder noch hesser mit kleinen Schräubchen daran befestigen. Der Schlitz im Blech D dient dazu, das Blech hier auseinander zu drücken, um es über die Lenksäule etülpen zu können. Nachher klopfen Sie es mi6 einem Hammer wieder gerade. -wlt. Frage 7301. Entrussen mit Spiritus. Im SpreChsaal der «Automobil-Revue» erwähnten Sie einmal, dass das Entrussen von Automobilmotoren ohne Abnehmen des Zylinderkopfes auch dadurch erfolgen könne, dass man den Motor mit Sprit laufen lasse. Es würde mich interessieren, darüber Näheres zu erfahren. Zum Beispiel: Wie kann der Motor mit Sprit (Brennsprit ?) betrieben werden ? Genügt zum Entrussen der Leerlauf ? Wie lange soll der « Spritbetrieb > dauern ? Kann der Sprit dem Benzin beigemischt werden und in welchem Verhältnis ? Sind besondere Vorkehrungen erforderlich und welche ? H. H. in T. Antwort: Das Entrussen des Motors dadurch, dass man ihn einige Zeit mit Spiritus laufen lässt. entspricht dem Prinzip des Wasserzusatzes zum Gasluftgemisch zum gleichen Zwecke. Der Wasserdampf löst 'den Russ auf, der nach erfolgtem Auflösen durch den Auspufftopf ins Freie gelangt. Um den Motor mit Spiritus laufen zu lassen, müsste der Vergaser eigentlich ganz anders eingestellt werden als beim Benzinbetrieb. Das ist aber in diesem Falle nicht notwendig, weil man sich hier anderweitig helfen kann. Man lässt den Motor zuerst mit Benzin sehr warm laufen. Darauf schliesst man sofort mit Hilfe eines Gummischlauches eine kleine Kanne mit Spiritus an den Vergaser, d. h. an das Schwimmergehäuse an, wo sonst das Benzin eintritt. Die Qualität des Spiritus spielt keine Rolle, dagegen erleichtert ein hoher Alkoholgehalt das Anspringen und Weiterlaufen des Motors. Benzin und Spiritus können wegen des hohen Wassergehaltes des letzteren nicht miteinander gemischt werden. Ist der Spiritus an den Vergaser angeschlossen, so spritzt man dem Motor zum Anlassen etwas Benzin ein. Sobald der Motor läuft, zieht man den Schwimmerstift mit der Hand ein wenig in die Höhe oder drückt ihn nieder, etwa, so, wie man auf ihn tupft, um den Vergaser zu überschwemmen. Darauf arbeitet der Motor ungefähr mit mittlerer Tourenzahl, ohne sich besonders Lässt die Tourenzhl nach und hat man den Eindruck, der Motor wolle stehenbleiben, so zieht oder drückt man wieder leicht am Schwimmerstift, um dem Motor mehr Spiritus zuzuführen. Dabei bedient man die Gasdrossel in der üblichen Weise. Sollte sich der Motor, der ohne besondere Einregulierung des Vergasers auf Spiritus nicht auf niedere Tourenzahlen zu bringen ist, es sei denn ein potenter Sechs- oder Achtzylinder, bei diesem| Leerlauf im Stand zu sehr erhitzen, so setzt man mit dem Spiritusbetrieb solange aus, bis der Motor] sich etwas abgekühlt hat. Beim Wiederankurbelnj geht's jetzt vielleicht schon ohne Einspritzen vonj Benzin. Wenn man einen nicht zu harten Rus ansatz auf diese Weise beseitigen will, so genügen dafür 5 bis 6 Liter Spiritus. Wenn nötig, kann man das Verfahren ein andermal wiederholen. Da Spiritus das Schmieröl zersetzt bzw. auflöst, mussi bei und nach der Entrussung gut geschmiert wer-j den. Es gibt Motoren, die mit Spiritus gefahren! werden können, wenn man ihren Schwimmer mit einer kleinen Unterlagscheibe belastet. Natürlich! leisten sio dabei nichts Besonderes, aber das Ent-< russen kann dadurch rationeller ausgeführt wer-| den, weil sich der Motor auf der Fahrt nicht er-. hitzt. — Recht gute Dienste leistet die Methode der. Kampferentrussung, die in ihrer Anwendung sehe einfach ist. wlt. SP - N u t»& Anfrage 804. Haftung aus Werkvertrag. Kant ich eine Garage gerichtlich belangen, wenn mein Wagen sich dort in Reparatur befand, sich dann aber herausstellte, dasa die Lenkachsen nicht gesichert waren, und zwar sämtliche Schrauben fehlten ? K. St. in B. Antwort: Wenn eine Reparatur nicht ordnungsgemäss ausgeführt wird, so kann der Besteller wegen der mangelhaften Ausführung des Auftrages einen Abzug am Lohne machen, welcher der Differenz des Wertes entspricht, den Ihr Wagen hätte, wenn er ordnungsgemäss repariert worden wäre, und dem Werte, den er infolge der nicht sachgemässen Reparatur hat Oder Sie können — und dies dürfte in Ihrem Falle das Gegebene sein — vom Reparateur die unentgeltliche Verbesserung der mangelhaften Reparatur verlangen. Schadenersatz hingegen können Sie nicht verlangen, da Sie keinen Schaden erlitten haben, wohl aber stehen Ihnen die beiden obgenannten Möglichkeiten offen. Voraussetzung zur gerichtlichen Klage ist aber, dass Sie dem Reparateur die Mängel sofort per Charge anzeigen. Ferner müssen Sie den Beweis erbringen können, dass die mangelhafte Reparatur in der betreffenden Garage unsachgemäss ausgeführt worden ist. Wenn keine gütliche Einigung zustande kommt, so empfehlen wir Ihnen, für Prozessfall einen Anwalt beizuziehen. * Findige Köpfe schufen das„Taylor-System M und das „Arbeiten am Band", um in der Automobil-, Maschinen- und in andern Industrien den bestmöglichen Nutzeffekt der Maschinen und Arbeitskräfte zu erreichen. Die heutigen Verhältnisse zwingen auch im Bauwesen zum ununterbrochenen, so zu sagen „Arbeiten am Band", um verlustbringende Arbeitspausen der teuern Maschinen und Arbeitskräfte zu vermeiden. Die hierfür nötige Kontinuierlichkeit im Abtransport des Aushub- und Abbruchmaterials und im rechtzeitigen Zuführen des Baumaterials unter allen Terrain- und Witterungsverhältnissen gewährleistet der „INTERNATIONAL"-Traktor" mit Zweirad-Dreiseiten-Kipper unbedingt. INTERNATIONAL HARVESTER COMPANY A.-G., ZÜRICH Hohlstr. 100 - Tel. Selnau57.60 Der INTERNATIONAL-Traktoristm]t+ QF+ Simplexridero ausgerüstet. Metor-Dreiseltenkippvorrichtune vom Traktorsita aas durch einen einzigen Hebel zo betätigen. Durch ihn kann die Brücke gekippt, in Jeder beliebigen Lage angehalten and weiter gesenkt werden, und zwar auch während der Fahrt. Kippzelt ca. 80-40 Sekunden. Kippwinkel rückwärts ca. 45», seitwärts bis 57«. l LA QUALITE des CAMIONS OMNIBUS CARSALPINS SAURER est indiscutable Societe Anonyme Adolphe Saurer, Arbon Ateliers de Reparations: ARBON, BALE, MORGES, ZÜRICH ••••••••••••••••••••••••••••••••» | WILLYS KNIGHT Allwetter 14 Steuer-PS, fabrikneu 8021 neuestes Modell, Lederpolsterung, komplett ausgerüstet, sofort lieferbar, zum Preise von Fr. 14500.— ' MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., V, 3. ZÜRICH, Badenerstr. 119; — TeL üto 16.03.

N°65-1929 mir. Glesbrecht & Co., Bern Klrohenfeld Helvetlutruse 17 Telephon Bollwerk 18JW Der schweizerische Feuerlöschapparat FLAMOR hat in kurzer Zeit über 500 Entstehungsbrände, darunter über 200 Auto- und Vergaserbrände, gelöscht. Die Löschmasse ist unbegrenzt haltbar und verursacht weder Nässe- noch Säureschäden. Gratisnachfüllung im Brandfalle. Detailpreis für den Normaltyp nur Fr. 29.—! und für den Autotyp nur Fr, 24.—. JJeber 20 000 Apparate hängen heute in der Schweiz. Verlangen Sie umgehend Zeugnisprospekt. Fabrikation und Export: A. Füllemann, Goldau a. Rigi. Tel 133. — Generalvertretung für die deutsche Schweiz: A. Leutwyler, Zug. TeL 515. Gross-Garage Vertretung Telephon 600. Nähe Bahnhot Telephon 22 Ostscliweiz Empfehlenswerte Garagen Arbon MOOBRNE OAITAOH Goody«a-yDanlop8tock, MoWloO. Fatänntoniaob« BetUaHng^ KBetUstan, M9asig« PRAMV T«l+182 •tearad Scha«r-Krapl. CUMisan (St Gallen) Spezial - Reparatur -Werkstätte CENTRAL GARAGE mit für Kreuzungen Garage Scliaffliausen Keparaturwerkstätte Chrysler und Citroen B. LANG. Reparatur-Werkatätte Mitglied des T. C.S. u. A. C. S. Telephon 145. Garage Tivoli Schaffhausen .Reparatur- Werkstätte HUrlimann * Guyan GARAGE MODERNE am Bahnhof. — Telephon 100. — E. Rampinelll. St. Gallen W Spezial-Reparatur-Werkstätte feiirstenlandstr. 31 8t. Oallen werden Sie haben bei sofortiger Bestellung eines solchen Feldes Passage-Garage Tel. 51.05 Tag u.Nacht offen Hrch. Schseppi. Gross-Garaae mit Reparaturwerkstatte Oossau(St.Gall.) TAXI-GARAGE reparieren prompt Appanalk Mcefurahdi» Eep*r«tnr-Wepk8tStt«, Rerfitfonen, (Platz für 85 Wagen) Telephon 53.15 Gebr. Eberbardt. Chaulleur-Schula Tel. 66. P. Eiser. B.FR1CK TEUHÖt1333» F. Küngr. Gang», H«lden»tr»se« Hanptatraase 118 O. Rnedi. ERFOLG Moosbrückstr. 5 Wintertbur Zentral-Garage Auto-Reparaturen Äff. Pebrunner Nenwieseostr. 16 - Tel. 12.12 «TOCKDÜMLOP PNEUMATIK MICHtLINOOOOyEAR • RFPA»ATUR VONRIEStNREIFtN i METANOL sehr stark gebauter Wagen, mit nur 12 Steuer-PS, ausgerüstet mit elektr. Licht und Anlasser Bosch, 5fach bereift, vollständig durchrevidiert und neu lackiert, 8021 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH. Badenerstrasse 119. Tel. üto 1693. Gewicht tf O-SSf • Kaum ein anderes Oel weist bei gleicher Viscosität ein so niedriges spezifisches Gewicht auf, keines garantiert daher diese Reinheit, diesen hohen Schmierwert. flammpunkf 114—16fo, Je höher der Flammpunkt eines Oeles, desto geringer der Verdampfungsverlust. Also geringster Oelverbraudi bei bester Schmierung. bleibt Metanol noch sehr vlicos, garantiert also einen Intakten, elastischen Oelfilm auch bei höchsten Betriebstemperaturen. Also absolute Sicherheit. Keine »UM- und HanHUckiländc. Weil aus feinstem Rohmaterial, sorgfältig raffiniert, hinter* laut Metanol praktisch keine Asphalt-, Teer- oder Harz- ROdcstSnde. Also keine Fehlzündungen, sofortiges Anspringen, kein Klopfen des Motors. dass Metanol lOOprozentiges, reines pennsylvanisdies Oel Ist und den strengen Anforderungen der Pennsylvania Grade Grude Oil Association voll entspricht. Kaufen Sie einen Wagen ohne Garantie? Also auch für das Oel vollwertige Garantie verlangen. fabrikneu, komplett ausgerüstet, 2türig, mit Koffer, weit unter Katalogpreis abzugeben. Raschentschlossene: Interessenten wenden sich unter Chiffre Z 1442 an die 41425 Automobil-Revue, Bureau Zürich. AutlerAusfiugsziele aus der ttinelsctaweiz Wz Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Bohwelz sind erslohtlloh In O. R. Wagners Führerfdr Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. O. 8. bei der Khelnbrücke. Alte Wein- Stabe, gemutl. Aufenthalt Feine franz. Küche. Selbstgekelterte Weine. Rheinsalm u. Bachforellen. Mäss. Preise. Tel 18. H. Probst. Altbekannter Landgtfsthof, direkt an der StrasseZürick-ßremgarten- Luzern. Vorzügliche Küche und Keller. Schöne Lokalitäten für Vereine. — Garage. — Tel. Nr. 21L Geschw. Hoffuiann. AUlüMOBIL-REVUE ]. SUTER * CIE., D eposltare: Jenzer & Bacher, ehem. Fabrik, Bützberg E. Geiger & Co., Blei Koller, Flammer & Co., Küsnacht (Zürich) A. Erb & Co., Basel Ritei & Wagner, Amriswil (St. Gallen) Emil Schweitzer, St. Gallen 4-5-Plätzer mit Brücke Fr. 3500.— LaylentiupgSäein Laufenburg Viiimeroen Gleichmatfiae Yiscoiltaf. Selbst bei Bestbekannter Kurund Ausflugsort Protpekt« daran d. vefkehwTeretn. 4,C.s. Hotel Ochsen US, Bekannter Gasthof. Prima Küche und Keller. — Den Automobilisten bestens empfohlen. Telephon Nr.l. J. »tuber-Hanni, Bea. Rendez-vous der Automobilisten. Soignierte Küche. Spezialität: Bachforellen. Panatrop-Konzerte. Garage. H. SÜSS Gbel de cuisine. UitgU A.C.S. und T.C S. HOTEL RÖSSLI, MUTTENZ hat den schönsten Garten Diner, Souper a Fr. 2.60,3.50,4.- Spezialplatten, wie Forellen, Spareeln, Hors d'oeuvre franken Garantie für ledes Seltene Occasion! Per Zufall ist ein NASH «400» Langenbruck Hermeiscnuiii Rest. Waldheim Grosser schattiger Garten, schöner SaaL JägerstübH. Ia.Küche. EeeUe Weine. Lebende Forellen. Höfl. empfiehlt sich Frans Odermatt. Als Gegengeschäft wird Abschluss einer Lebensversicherung erwünscht Off. unt. 0. F. 1928 St. an Orell Füssli-Annoncen, St. Gallen. 41412 Limousine, Modell 1928, in ganz Ia. Zustand, wird staunend billig abgegeben. Offerten unter Chiffre 4^420 an die Automobil-Revue, Bern. ä acheter unCarier du moteur MARTINI T.A., 18/24, 90 X 140. modele 1914. — Adresser öftres avec prix sous Chiffre 41421 ä la Revue Automobile, Berne. Luxus-Weymann-Karosserie, Conduite interieure, 4plätzig, Modell 1929, vier Geschwindigkeiten, bloss 2500 km gefahren, mit jeder Garantie besonderer Umstände halber Offerten unter Chiffre 41426 an die I Automobil-Revue, Bern. 4-Tonnen-LASTAUTO c BERNA », m. unverwüstlichem Motor, so gut wie neu bereift, mit elektr. Beleuchtung, wegen Anscheines grösseren billig abzugehen. Ev. Holz und Bretter an Zahlung. — Union-Kassenfabrik A.-G., Zürich. «424 A vendre im CAM ION BERNA, 30 HP, 4 t, en porfait etat de maxcha, dinrensfoc* du pont: 3 m 60 snr 1 m 80, «ree tkmble gpctnda. i— S*adresser ä Wercenrt & Planet 4 La Chmx-de-Fonds. 41406 Torpedo, 2- od. 4-plätzig* in nur Ia. Zustand, gegen Kassa, — Offerten unter Chiffre 41419 an die Automobil-Revue. Bern. Depot in Btrnt E. Kupfersohmid, Erlachstrasae 7, Tel. Bollwerk 40.64 Depot in Zürich« E. Wewerka, Dufonrstnuse 3, Tel. iimmat 38.37 DepotinBasel:A. G. Agence Amörlcalne, 6167 Vuduktrtr. 45, Tel. Safran 38.38. fa brizie ren einzeln und serienweise in jeder Ausführung Kaufe 1—2 Fass Auto-Oel FIAT 503 On demande AMILCAR 8 PS zu verkaufen Zu Kaufen gesucht FIAT 509 TIMKEN Offizielle Vertreter für die Sohwelz: DELARUE & MEVLflM Gorraterio 16 ADlasserkränze TeLStd.OT.74