Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.068

E_1929_Zeitung_Nr.068

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1929 - N» «8 Bunte Chronik Staatliche Pfandhäuser für Automobil in Frankreich. Das städtische Pfandhaus in Paris hat sich nunmehr eine grosse Garage bauen Jassen, die für 2000 Kraftwagen Platz bietet. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben nämlich gezeigt, dass zahlreiche Autobesitzer ihre Wagen wegen vorübergehender Geldknappheit zu verpfänden wünschen. Bisher konnte das Pfandhaus nur 330 Wagen aufnehmen, wohingegen nahezu 100 Wagen monatlich zurückgewiesen werden mussten. Die Wagen werden durchschnittlich mrt dem fünften Teil ihres Taxwertes beliehen, allerdings nur in der Zeit vom März bis Ende August eines Jahres, während die Beleihungsgrenze sich in den übrigen Monaten des Jahres auf etwa einen Zehntel' stellt. Pfiffige Automobilbesitzer haben nämlich während des Winters ihren Wagen nur versetzt, um die hohe Garagemiete, die sie sonst zu tragen hätten, zu ersparen, denn die von 'den städtischen Leihhäusern geforderte Miete für die Aufbewahrung der verpfändeten Automobile ist eine.nur geringe. Bo. * * * Eine Grenzstrasse' fertiggestellt. Dieser Tage wurde die 13 km lange internationale Strasse Klösterli-GrosslützeL vollendet, womit ein seit vielen Jahren von der Bevölkerung des Laufentales und des Pruntrutertales gehegter Wunsch in Erfüllung geht. Frankreich und die Schweiz hatten im Jahre 1923 auf Veranlassung eines bernisch-solothurnischen Initiativkomitees die Herstellung der alten Lützelstrasse beschlossen. Die beiden Staaten teilten sich in die Korrektionskosten, die auf 150,000 Schweizerfranken zu stehen kamen. An dem schweizerischen- Anteil trugen bei : die eidgenössische Forst- Verwaltung 15,000 Franken, der Kanton Bern 40,000 Franken und der Kanton •Solothurn (Staat und Gemeinden) 10,000 Franken. Bezüglich des künftigen Unterhaltes, der auf 3375 Schweizerfranken veranschlagt ist (13,500 französische Franken) und von Frankreich besorgt wird, wurde vereinbart, dass die Kosten des Unterhaltes unter die beiden Staaten geteilt werden sollen. Di© Strasse dient in erster Linie für den Holztransport in den waldreichen Tälern, sie ist aber auch für den Touristenverkehr von grossem Interesse. * * * mg. PAIGE Limousine, zu verkaufen, wegen Ansch. eines gröss. Wagens, 6 Zyl., 1925 erbaut, 4/5-P1., soeben gänzlich renoviert, Fieis nur Fr. 6500. Gut erhalten, dauerhaft, elegant. Glänzend auch f. Landfahrten u. Bergtouren. Wyrsch & Sarasin, Ing.-Bureau, Seestrasse 336, Zürich. Tel. Uto 4393. 41570 OMNIBUS AUTOMOBILE Quel Hotel vendrait son Omnibus,, indiquer la marque, la caracteristique et le prix.: Faire offres par ecrit s. Chiffre 41569 ä la Revue Automobile, ßerne. Zu verkaufen Martini T.F., 6-P1., Baujahr 1923, mit abnehmbarem Ballon u. Sommerverdeck, frisch revidiert, in la. Zustand. Es wird ev. 5-T.-Dreiseitenkipper auf Pneu oder 4/5-Plätzer-Luxuswagen in Zahlung genommen. Offerten unter Chiffre 41558 an die Automobil-Revue, Berti Sehr günstige OCCASION! Mercedes-Benz Cabriolet, Mod. 1928, gut eingefahren, wie neu, mit allen Schikanen ausgerast., 6 Zyl., 10 PS, Zentralchassisschmierung, Farbe beige. Wegen Anschaffung eines grösseren Wagens zu vorteilhaft. Preis abzugeben. Verkehrsbew. und Versich, inbegriffen. Auskunft b. C. Kaiser, Lachen a. See. Zu verkaufen CITROEN 2-Plätzer, frisch revidiert, zu massigem Preis. Adr.: Emil Kramer, Vertreter, Galmiz bei Murten. 41573 Marke ZEOEL, mit geschl. Karosserie, 4-PL, fahrbereit, zum billigen Preis v. 1200 Fr. Gärtnerei Kuhn, Starrkirch b. Ölten. 41571 Direkte Fabrikvertretung und Ersatzteillager für die gesamte Ostschweiz, inkl. Kantone Aargau, Basel und Solothurn; BAUMBERGER & FORSTER. Zürich, Löwen st r. 17 (nächst Sihlporte) a8M Zu verkaufen ein 3-Platzer IW 1 AUTO **C 1AUTO Zu verkaufen "•C CITROEN, Cabriolet B. 14, 2plätzig, mit Spider, bezahlte Steuer, wie neu, Fr. 4000.- CITROEN, Torpedo B.14G., Modell 1928, 4/öpIätzig, bezahlte Steuer, Fr. 4500.— CITROEN, Torpedo B. 14, 4/5pIätzig, Fr. 3800.— CITROEN, Torpedo B. 12, Vierradbremsen, 4/5-P1., Fr. 3000.— CITROEN, Torpedo, 1921, 4plätzig, Fr. 1000.— CITROEN, Camionnette, 1 T., neu, C.4, Fr. 7500— CITROEN, Camionnette, 1 Tonne, B. 14, Modell 1927, Steuer bezahlt, Fr. 4500.— OPEL, 2-Plätzer, mit Spider, Bosch-Licht, wenig gefahren, Fr. 800.— Alle Wagen mit Garantie. 7735 Der schweizerische Feuerlöschapparat Das bestbekannte Schweizerfabrlkat für alle Verwendungszwecke vorm. Altorfer-Lehmann & Ge. AUTO-OCCASIONEN! ERNST MARTI, KALLNACH FLAMOR Ersatz von Windschutz- Scheiben innert wenigen Stunden Ernst Leissing, Zürich 8 AUTOGARAGE. — Telephon 5. JLielxim. hat in kurzer Zeit über 500 Entstehungsbrände, darunter über 200 Auto- und Vergaserbrände, gelöscht. Die Löschmasse ist unbegrenzt haltbar und verursacht weder Nässe- noch Säureschäden. Gratisnachfüllung im Brandfalle. Detailpreis für den Normaltyp nur Fr. 29.— und für den Autotyp nur Fr. 24.—. Ueber 20 000 Apparate hängen heute in der Schweiz. Verlangen Sie umgehend Zeugnisprospekt. Fabrikation und Export: A. Füllemann, Goldau a. Rigi. ToL 133. — Generalvertretung für die deutsche Schweiz: A. Leutwyler, Zug. TeL 515. OCCASION! AUBURN-Limousine Kesselund Apparatebau Jurid-Bremsbelag Westinghouse-Batterien Stromberg- L Vergaser I mit « Ciel ouvert >, Modell 1928, hydraulische Bremsen und Zentralchassisschmierung, zwei bereifte Reserveräder vorn und ein verstellbarer Gepäckträger hinten, ist sehr billig abzugeben. Torpedo-Karosserie, Vierradbremsen, Zentralchassisschmierung, würde sich sehr gut eignen für Lieferungswagen. — Offerten und Anfragen an 41565 A UtinnS ITioomrraocn Q 7itlMf*l« O bewährten Spezialitäten ! Italienisch FIAT 503 Franzosisch oder Englisch. — Bestes System, absolul rasch n. sicher zum Ziele 8 PS, noch wie fabrikneu, 4türige Limousine, Modell führend, ob mit oder ohne 1928, mit allem modernen Komfort ausgerüstet, mit Lehrer, nach Methode von sechsmonatlicher schriftlicher Garantie, Preis Prof. Grand. Verlangen Sie kostenfreie Probelektionen von Französisch, oder Italienisch Zu erfragen: Neuweilerstrasse 17, (gewünschte Sprache genau Telephon Birsig 88.54. angeben) dieser für Si« wichtigen Methode. Verlas: Hallwag A.-G. W Bern, Breitenrainstr. 97. Sehr günstige Vierplätzer CLEVELAND «fc oi©., Ztofiixg-eix St Gallen - Bern - Luzern Werkzeugkasten Sind unsere FRANKONIA A-G. ZÜRICH 5 Hsfnentram 24 — '• Telephon 8iln«o 9746/9747 Fr. 4500.— Wenn Sie Reparaturen an Motoren vornehmen, dann gehört dieser Basel, oder 41575 Kolbenausricht-Apparat Glasschleiferei, bei der Burgwies EMILGOETTI - MASCHINENFABRIK . ST. GALLEN EXCÜRSIONS AUX FRANCHES-MONTAGNES HKU> e ffiarciie concours sulsse ^— de CheuauH —^ für Cou rses de chevaux Civiles et Milltaires SAIGNELEGIER — 17 et 18 AoQt 1929 — ">'." I in. edlen modernen Verfahren BADEN ERSTR.33Ö* TEL.UTO2O41 Umständeh. zu verkaufen: Ein 6-Zylinder- CITROEN Innenlenker, 4-Plätzer, Modell 1929, Zustand neu, Preis Fr. 6900.— statt Fr. 8500.—. Standort Zürich. Offerten unter Chiffre 41563 an dia Automobil-Revue. Bern. Hydraulische Presse zu verkaufen Offerten unter Chiffre 41568 an die Automobil-Revut, Berit Reklamewand 115 m 2 beim Flugplatz Dübendorf zu vermieten FAHRE MIT LUFT Sie glauben es gar nicht, wieviel frische Luft Sie noch dem fertigen Gemisch Ihre« Vergasers zusetzen können u. welche bedeat. ERSPARNIS AN BENZIN Sie dabei machen. Aber nicht nur Benzin sparen Sie, sondern Sie erhöhen die Geschwindigkeit Ihres Motors und verhüten das Klopfen und Verrussen Ihrer Maschine. Vi der natürlichen Alle diese Vorteile erzielen Sie durch das Einbauen dieses kleinen Sparventils, welches mit wenig Mühe an jedem Motor sofort anzubringen ist Der Apparat kostet komplett, in vernickelter Ausführung, mit neuem Znsschalter, Fr. 20.—•. Hans Rudolf Kanne, Dofourstr. 48, Zürich 8 ans Vollgummi-Reifen, wie neu, zu Occasionsprei* Auskunft: Oscar Trudel, Dübendorf.

N» 68 - 1929 AUTOMOBIL-REVUE 11 T. C. S. AUTOSEKTION GRAUBÜNDEN DES T. C. S. Sonntag den 11. August 1929 findet eine Autochilbi auf dem Lukmanierpass in Aquaoalda mit folgendem Programm statt: 10 Uhr : Gemeinsame Abfahrt in Truns bei unserem Mitglied Herrn Lochmann, Hotel Tödi. Daselbst ist gesorgt für kleinen Morgenimbiss und nötigenfalls Kurvenöl. Fahrzeit Chur-Truns ca. 1.H Std., Truns-Aquacalda ca. lYi Std. In Aquacalda auf prächtiger Waldwiese Pickflick, Zigeunerbraten oder Mittagessen im Restaurant in allernächster Nähe. Anschliessend Unterhaltung für jung und alt. flotte Muisik. Abfahrt ca. 17 Uhr zum gemütlichen Abschiedstrunk in Disentis. Die Tourenkommission ladet zum zahlreichen Besuch freundlichst ein. AUTOSEKTION GLARUS DES T.C.S. Sonntag und Montag, den 4./5. August, führte die Sektion Glarus des T. C. S. ihre zweitägige Tour aus über Klausen—Furka—Grimsel—Interlaken. Glanzvolles Wetter war den Ausflüglern am ersten Tag beschieden, eine Alpenfatat, wie sie schöner nicht hätte sein können. An der Fahrt nahmen neun Wagen mit 31 Personen teil. Die Furka-Grimselstrasse war ausserordentlich mit Fahrzeugen aller Axt belebt. Auf der Furka beim Hotel Belvedere stauten sich ganze Wagenkolonnen auf, so dass zeitweise kaum durchzukommen war. Die Tour stellte an Fahrer und Fahrzeuge ziemliche Anforderungen, deren sich sämtliche Führer meisterhaft entledigten. Nach Besichtigung der Grimselwerkanlagen ging die Fahrt am herrlichen Handeckfall vorbei nach Meiringen und Interlaken, wo der Club im Hotel «Viktoria-Jungfrau» vorzügEch einquartiert und verpflegt wurde. Am Montag stellte sich etwas Regen ein. Trotzdem wurden die Trümmelbachfälle besichtigt, und am Nachmittag wurde die Heimreise über Brünig—Luzern—Hirzel—Lachen ausgeführt. Nach einer letzten Stärkung im Hotel «Bären» und einer gemütlichen Abschiedsstunde steuerte der Club dem Fridolinslande zu. Alle Teilnehmer dieser Fahrt waren hochbefriedigt von dem Gebotenen, und lange werden die Traumbilder dieser herrlichen Alpenfahrt bei ihnen in der Erinnerung fortleben. J. Strassenhilfsdienst des T.C.S. ZÜricb Der T. G. S. hat sich in den letzten Jahren zu einem der angesehensten Grossverbände unseres Zürich Landes entwickelt. Seine Mitgliederzahl beträgt Zuriet 31000. Neben der Förderung des Autotourismus Zürich hat der T.C. S., als neuestes Glied seiner vielseitigen Organisation, einen Strassenhilfsdienst geschaffen, über den an dieser Stelle bereits berichtet wurde. Mit Seitenwagenmotorrädern befahren Beamte des T. C. S. die Hauptstrassen unseres Landes, um allen Automobilisten bei Pannen Hilfsdienste zu leisten, kleinere Reparaturen Kanton zu besorgen, oder doch wenigstens sofort eine nächstüegende Reparaturwerkstätte zu avisieren. Zudem ist jeder Strassenhilfsdienstwagen mit Sanitätsmaterial ausgerüstet. •«, Es ist dem Touring-Club sehr hoch anzurechnen, dass er diesen wichtigen Strassenhilfsdienst immer weiter ausbaut. Die erste Etappe, auf der dieser Dienst eingerichtet wurde, war diejenige von Genf nach Lausanne, dann folgte als zweite die Strecke Lausanne—Bern und im Juni und Juli fingen die Hilfsdienstwagen auf den Strecken Bern —Ölten, Ölten—Zürich, Basel—Brugg, und — als südliches Teilstück — die Etappe Chiasso—Bellinzona, als noch nicht an den Norden angeschlossenes südliches Teilstück, zu funktionieren an. Am letzten Dienstag wurde nun vom Touring- Club der Hilfsdienst auf den durchgehenden Strekken Genf—Zürich und Zürich—Basel eröffnet. Anlässlich einer Zusammenkunft im Hotel Baur en ville, Zürich, zu der auch die Kantons- und Gemeindebehörden Zürichs, sowie die Polizei, VeTkehrsinstitutionen, sowie die Presse eingeladen waren, gab der rührige Zentralsekretär des T. C. S., Herr James Quinclet, erschöpfende Auskunft über Zweck und Durchführung dieses Strassenhilfsdienstes, der allen Strassenbenützern zugute kommen soll. Während heute auf jeder Strecke bloss eine Maschine verkehrt, beabsichtigt man eine baldmögliche Vermehrung derselben einzufühlen, so dass man hofft, im nächsten Jahr auf dem ganzen Netz 40 Maschinen im Strassenhilfsdienst zu haben. In der «Automobil-Revue» haben wir bereits •eine solche Motosacochehilfsdienstmaschine im Bilde gezeigt. Vollständig ausgerüstet, d. h. mit dem vielerlei für die Hilfsleitung nötigen Werkzeuge und Sanitätsutensilien bepackt, führt eine solche Maschine 140 kg Material mit sich. Nötigenfalls kann der Seitenwagen auch zum Verwundetentransport verwendet werden, wobei sein gewöhnlicher Inhalt anderswie untergebracht oder Xtrargm hinterlegt werden muss. Für den noch einzuführenden Hilfsdienst auf den Bergstrassen, der nächstes Jahr folgen soll, wird man 750er- oder 1000er- Thun»m Seitenwagenmaschinen anschaffen müssen. Thnrgatt Der Hilfsdienst ist völlig unentgeltlich. Das Waadt Fahrzeug trägt als Erkennungszeichen das rote Kreuz im weissen Feld, sowie die T. C. S.-Aufschrift Die, Seitenwagen zirkulieren von morgens Zürich 9 Uhr bis abends 7 Uhr, mit Unterbrach einer Stunde zur Mittagszeit. Des Sonntags wird der Zürich Dienst dem regeren Strassenverkehr angepasst und dauert von 10—23 Uhr. Es wäre ein vollständiges Zürich Verkennen des edlen Zweckes dieser wichtigen und verdankenswerten Einrichtung, wenn man in ihr eine Konkurrenzierung der Garagen erblicken Zürich wollte. Im Gegenteil: dieser Strassenhilfsdienst arbeitet mit dem Garagengewerbe sogar Hand in Hand, indem das Personal auf die nächste Brennetoffvexsorgungs-Garage und andere ia Betracht Zürich fallende Möglichkeiten hinweist. Zürich Für den bereits bestehenden Grenzhilfsbereitechaftsdienst mit dem nun dazugekommenen Strassenhilfsdienst, hat der T.C.S. derzeit jährlich ca. Zürich 100 000 Franken auszulegen., Aber dieser Strassenhilfsdienst. der in dem immer reger und auch kom- Zürich Zürich plizierter werdenden Verkehr eine so wertvolle Aufgabe zu erfüllen hat, soll noch bedeutend ausgebaut und vervollständigt werden. Der T.G.S. darf Zürich Zürich sicher sein, dass seine Institution überall grösste Wertschätzung findet! R. Zürich Dolomiten-Fahrten werden zu besonderem Genusa durch O. R. Wagner's Dolomiten-Führer mit Karten. Preis Fr. 5.—. Vtrlag «Automobil-Revue». Bern. Ein Postautobetrieb ist am 1. August auf der Strecke Cevio-Cerentino und der neu gebauten Strasse nach Bosco eröffnet worden. Die einzige deutschsprechende, prachtvoll gelegene Ortschaft im Kanton Tessia hat damit eine wichtige und sicher gut prosperierende Verkehrsverbindung erhalten! ry. Der Autobus der Stadt Schaffhausen auf das Schützenhaus und die Breite beförderte im vergangenen Monat Juli 33 304 Personen (gegenüber 31 621 im Juni). Die Fahrleistung im Juli betrug 9021 km (Juni 8781). Die Einnahmen im Juli betragen 7977 Fr. (Juni 7471 Fr.) -ey. Aanzan Aargau Aarran Aargau Api-enzel) Baselland Bern Bern Bern B«rn Freiburg Fraburf Glarna Onubunden Uecüwnsteln Nl»dwalden Sdnryi BQuWTS Schwyi Schwjra Schwjn st. Hauen 8t. Galisn ürl Wudt Zürich Zürich Zürich Autau Aargau Aargau Aargan Bern Bern Bern IMbuig Glarus St. Gallen St. Gallen St. Gallen (Iichtensttin) Zürich Zürich Kanton Rfthaffh.ii.OTt Kontrollierte Strassen Aar&u-dchönenwerd Elken Knc« Möhlin Btinei Bückten Frutigen Tor Kandentef (Bühl) Iteichenboch, zwischen dem Babnwirterhätuchsn bis zum Bahnhof Ligerz Domdidier DO (Guln) Adliswil Oehrlingen Unter-Wetzlkon Zofingen: Ereuznr. Holderbank Streck» Sehwanden Jenaz Brücke Balnsrs-Trübbaoh 10 km Zwischen Stans und Stausstad Qerssa ZwkHttea Ibash «ad Bchwji Sehnbelbaeh Beichenburg Seewen Hocscnacb, 8b Flüelen, Elchtmnf Axenstrasse Bougemont Aathai OhringeD*H«ttnDfefi Rsasrthaien bei Schaffhausen Baltenswll Staatutraase Zürich- St. Gallen zwischen Wil und Uzwil. Staattttrassenstr ecke zwischen Ortsausgang von Jona und Strassengabel bei St. Dtonys Strasse Seevelen - Vaduz • Schaan beim Mühkholz zwischen Schaan und Vaduz. Btrmsnstrsrksndmcb. islikoD nach Jfr&uer** Md. Di«««nhafen-8tein am Bhein. Amriiwü- Arbon Ms nun Soheldwtf • Ifeuürch bii Scheidweg. Strasse Bon-Lausanne zwischen Moudon tt. Mezleres. BlchtsnwU, SMitr. Versteckte Kontrolle Hi nmannkonttolle Eontrolle Eontrolle Versteckte Eontrolle. Kontrolle Versteckte Eontrolle VentKkt* Kontrolle nmexoets Kontrolle Versteckt* Gesperrte Strassen Strecke Fisllsbech Hägenwil Staatatrasse Bem- Neubrück-Stucklshaus. Burgdorf-Thunstrasse in Gomerklnden. Glütschbachbrücke zwischen Beutigen and Klederstocken. Freiburg - Bern, Esn- Itarlahllf und lanthen. Kantonsstrasse Kiederurnen-Slebnen. EUdllngen-FI»«ch. üstsc, CMstnsst. Wstzfkao:Ustsner.I. Elasss wsgea Brttkkenumbanten fn Stegen. Oerllkoo, Vabrfksta» selanss) der Maschlnenfabrik. fingt: B*gensdorferund Affolternstrasse hi der Ortschaft. Hocgen: Ktntiedlerstr. vom Btrgl) • Heu- «bachstnjM. Zoilikon:AlteLandstr. zwischen Obstgarten u. Grenze Küsnacht. Hotnbrechtlkon: Str. I. Klasse Im Dorf. Wetztkoo: Strasse Medikon • Unterwetxikoo. VolkettwU-GntwiswU. TSsstalstr. zwischen Tassbrücken bsiAu- Wila und Juckern. Adliswil: Kllchbergstr. von der Krone bis Asjrlfustwet. Wald, Strossen In der Ortschaft. Sielsdorf- Begensdorf Poltet!- Kontrolle mit Stoppuhr Eontrolk Kontroll« Kontrolle; Versteckt« Ausserortekontrolle Versteckte Stoppuhrkonttoll« AMSscorUkoatroll* Ansserort* Stoppuhrkontrolle. Eontrolle versteckte Kontrotn durch zwei lUm mit Stoppuhr Kontrolle AmBlnganc des Dorfes filnmannkontrolle ohne Stoppuhr Kontrolle Versteckte Kontrolle auf 250 Hat« mit Stoppuhr Auf 400 m ausgehend v. d. Anstalt Einroannkontrolle. Slnroannkontrolle Kontrolle Kontrolle auf Strecke, die jeder Automobilist als ausserorts gelegen auflast. Ab 20. Juli .für ca. 6 Wochen. 12.—31. August gesperrt. Umleitung von Brugg aus Über du Birsfeld. TTmleltnng liehe Tafeln. Umleitung ütxr Meilingen. Ab 1. Juli bis auf weiteres. Umleitung über die Haienbrücke. Gesamter LMtwagenververkehr ab 26. Juli für ca. t Wochen gesperrt. Gesperrt vom 12. August bis auf weiteres. Umleitung über Amsol- Für Automobile und Carolen* flnxllcb gesperrt. Umleitung: Guin • Laupen und T»rsl - NUdermohren. Einbahnverkehr In Richtung Niederurnen - Siebneu. Siebnen - Kledernrnen über Schanis. Gesperrt für Motorlastwagen. Umleitung über WU-Oberbüren. Ab 29. Juli DU Mitte Sept. Umleitung über Bütl - Eschenbach. Umleitungen auf Nebenstrassen rechts und links der Strasse. Während den Aufräumungsarbeiten benutze man die nördlich gelegene Verbindung Haag-Bendern. Am 24. Juni Beginn mit dem Abbruch der alten und dem Einbruch der neuen Kheiabrüeke. HheinUberfsnf für ca. 4 Monate für den gesamten Fährverkehr vollstandig gesperrt. Ab 10. Juni Umleitung Ober Ellikon. Ab 22. Mal bis auf wetttres gänzlich gesperrt. Ab Mal. Ab 8. Juli. Bemerkansen Bemerkungen Vollständig gesperrti W«f*B Neubau der Mühlebachbrücke. Bis ca Mitte August. Wegen Neubau der Aabaob- und Kanalbrücke bis Ende August. Bis zirka Ende Antust. Streckenweise bis Ende August. Ms ca. 20. Antust. 10. Art, Bis ca. Ende Antust. Bis es, Mitte August. Bis ca. Ind« September. Bis es» Ende Amfuit Bis ca. Ende Augnst* Ab ca. Mitte Amguit. Bis ca. Ende Angost. Gesperrt bis 15. August. '"Reservieret &eh r-einen Tag Jsum Besuche stspiele MPPERSWIL anlässlich der 700-Jahrfeier 1229/1929 Festspiel-Aufführungen Sonntag: 11., 18., 25. August u. 1. September Samstag: 17. und 24. August, stets je 20 Uhr Grosser Fest-Umzug, 18. August 15 Uhr Preise der Plätze Er. 2.- bis 7.-. Vorverkauf und Auskunft täglioh im „Volksheim, Tel 600 je 137s—18 Uhr Heimkehrverbindungen nach allen Richtungen Schweiz. Fussball- u. Athletikverband Bern, Sportplatz Neufeld Sonntag, 11. August, nachm. 4 Uhr Leichtathletischer Länderkampf Oesterreich-Schweiz und Internationales Meeting mit Athleten aus: Frankreich, Deutschland, Italien Finnland und der Schweiz. Vorverkauf: Wwe. E. Mury & Söhne, Bahnhofplatz; Verkehrsbureau Bern, Bundesgasse; Idy Plattner, Zigarrengeschäft, Waghausgasse. COMPTEURS ALPHA. MERCIER & Gie., LE LOCLE Längere Lebensdauer Ihrer PNEUS durch den Luftdruckmesser EDCO Preis Fr. 6.50 In allen guten Garagen erhältlich. SCHWEIZER-FABRIKAT Bezugsquellennachweis durch Ed.Dubied&Cie.S.A. Neuchätel PERDU i le 23 juillei entre Genen et Berne, une roue de rechange d'automabite, monte avec un pneu Michelin 33 X 6.75. La remettre, contre grafification ä Ja Legation d'Espagne ä Berne. Tel B. 36.12. Wir kaufen kleine DREHBANK neu oder gebraucht. An Zahlung müsste kleiner Occasions-Wagen genommen werden, wie Maihis Renault od. dgl. Offerten gefl. unt. Chiffre 11O01 an die ns» Automobil-Revue, Bern 1 1 / 2 —2-Tonnen- Lastwagen 15 PS, mit Pneumatikbe reifung, elektr. Licht und Anlasser, grosser Laflebrücke, revidiert u. frisch gestrichen, billig zu verkaufen. Auch auf Abzahlung. — Anfragen unter Chiff. Z. 1454 an d. Automobil-Revue, Bur. Zürich. •••••••••••••••••••im Bugatti 8 cyl. 2 Ihres, vitesse 140, torpedo, 4 places frontee, equipt. parfait, 6 roues Prix d'elegance ä Cannes 1926, revisee en usine depuis 7000 km. — Prix 28 000 fr. frangais. Le Gäll, Hotel Ambassadeur, Evian, France. ••••••••••••••••••••••av Kaufgesuch! ** 4_6-Plätzer, 8—15 PS neueres Mod., geschl., wenig gef., kommt in Be» tracht. — E. Plüss, Brug gerstr. 22, Baden. 41548 SJF* Gelegenheit! Zu verkaufen wegen Abreise ein Auto, Marke CHEVROLET, Mod. 1927, 4-Plätzer (Limousine), neu bereift, mit Einlagen, in Ia. Zustand, aus Privathand, Steuer u. Vers,,für 1929 bez. Preis Fr. 3250. Off. u. Chiff. V. 2453 T. an Publicitas, Thun. 41544 Geschlossene Occasions- Karosserie 4- oder 6-Sitzer, für Chassis DELAGE, 11 HP. zu kaufen gesucht A. Kirchhofec Garage, Biel. «551 Zu verkaufen weg. Nichtgebr« preiswert FIAT 501 SPORT 4plätzig, rassiger Wagen. Nähere Auskunft erteilt Hans Tschannen, Metzger, Uetligen (Bern). 41549 DELAGE Ersatzteillager Spezial - Reparatur-Werkstätte. — Auf DELAGE geschultes Personal. Gust. Bäuerlein, Waldmannstrasse 8, Zürich. — Tel. Limmat 18.34. 8240 Automobile Sup. torp£do PIC-PIC R. II, Tevisee ä l'usine, peinture neuve, en parfait etat, cause majeure. Prix exceptionnel. Adr. offres s. Chiffre 41554 ä Ia Revue Automobile. Berne. A vendre TORPEDO CHRYSLER 52 4 cylindres, modele 1927, etat de neuf, roule" 17000 km, taxe et assurance payes pr. 1929. 41550 Sarage du Lac, Neuchätel. Zu verkaufen wegen Anschaffung* eines grösseren Wagens Fiat 509 Torpedo, 4-PL, in sehr gutem Zustand, zu Fr. 2500. Anfragen unter Chiffre 41369 an die Aiifnmnhil.RiiviiA- Rern. EifENFAff WERNEl RI5CH