Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.070

E_1929_Zeitung_Nr.070

N° 70 — 192&

N° 70 — 192& AUTOMOBIL-REVUE lieh den ausländischen, alle Notizen zu vermitteln, die ihnen beim Besuche Italiens nützlich sein können. Nach einer Statistik des offiziellen Organs des R. A. C. I. wächst die Zahl der italienischen Automobile rapid. Allein in der Zeit vom 1. Dezember vorigen Jahres bis zum 30. April des laufenden Jahres ist die Zahl der Autos von 188,952 auf 211,675 gestiegen. In Mailand beträgt die jährliche Zunahme 50 Prozent, ebensoviel in Rom, in Turin 32 Prozent. Der italienische Automobilclub lässt durch seine 104 Sektionen eine EnquSte veranstalten über die Unglücksfälle durch den Autoverkehr. Sie soll sich über einen längern Zeitraum erstrecken und es soll der Zentrale monatlich genau berichtet werden über alle Unglücksfälle und Begleitumstände und zwar speziell Kurven, Steigungen, Niveauübergänge, Zustand der Strassen, über die Beschaffenheit der Autos, die das Unglück verursachten, über deren Fahrer, über die Verunglückten und über die anerkannten und mutmasslichen Ursachen des Unglücks. Die Zentraldirektion wird dann diese Daten mit ihren Wünschen und Ratschlägen an das Verkehrsministerium weiterleiten. Es sollen so allmählig die gefährlichen Punkte des Strassennetzes erneuert und die nötigen Verbesserungen eingeleitet werden. Die italienische Presse mahnt zum Aufsehen über eine internationale Schwindelgesellschaft, die sich damit abgibt, Automobile, die in den Vereinigten Staaten gestohlen wurden, in den europäischen Ländern zu Spottpreisen zu verkaufen. So seien in Griechenland mit einem Nachlass von vierzig bis fünfzig Prozent Automobile für zwölf Millionen Drachmen verkauft worden. Die Schwindler wurden verhaftet, mussten aber wieder freigelassen werden, da nach griechischem Gesetz weder sie noch auch die jetzigen Besitzer haftbar gemacht werden können, weil der Schaden von ausländischen Untertanen auf ausländischem Boden erlitten worden sei. Die amerikanische Gesandtschaft in Athen unterhandle aber mit der griechischen Regierung, indem es bedenklich erscheine, die Sache einfach auf sich beruhen zu lassen. Nach einer amtlichen Statistik hat der italienische Staat bis jetzt folgende Autostrassen teils gebaut, teils im Bau unterstützt: die Strasse Mailand-Seen, mit 83,4 km- Länge und 70 Millionen Lire Kosten; die Strasse Mailand-Bergamo (48,6 km und 54 Millionen Lire); die Strasse Neapel-Pompeji mit 36 Millionen Kosten. Im Bau begriffen ist die Strasse Florenz-Viareggio, 83 km und 120 Millionen Kosteravoranschlag. Demnächst beginnt der Bau der Strassen Bergamo-Brescia (45 km und 54 Millionen Kostenvoranschlag) und Padua-Mestre mit 24 km und 38 Millionen Kostenvoranschlag. H. Die amerikanische Automobilproduktion im ersten Halbjahr 1929. Innerhalb der ersten sechs Monate des laufenden Jahres sind in den Vereinigten Staaten und Kanada zusammen insgesamt 3.411.451 Automobil© gebaut worden gegen 2.326.509 in demselben Zeitraum des verflossenen Jahres, was einer Zunahme um nicht weniger als 1,084.942 Automobile entspricht Nach dem Department of Commerce stellen sich die Produktionsziffern der einzelnen Monate wie folgt: Personenautos Lastautos Insgesamt 1928: Januar 212 351 27.840 240191 Februar 801466 34834 336300 März 387 048 43 735 430 783 April 385 394 48 921 434315 Mai 405 627 45 098 459 725 Juni 381963 43 232 425195 Insgesamt 2 073 849 252 660 2 326 509 1929: . , Januar 366 610 55 927 422 537 Februar 433 400 64 239 497 639 März 548178 77 537 625 715 April 573 303 89 934 663237 Mai 542 502 93 077 635 579 Juni 470467 96 277 566 744 Insgesamt 2 934 460 476991 3411451 P. Bg»i»sT»Ml»^»'^aB-si«^^ . . . 14 Tote an einem Niveauübergang! Ein Expresszug der Texas- und Pacific-Eisenbahn überführ an einem Bahnübergang ein Lastautomobil, in dem zwei Familien von einem Ausflug zurückkehrten. Von den Insassen des Automobils wurden 14 auf der Stelle getötet, während ein Kind, das als einziges mit dem Leben davonkam, mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das Unglück ereignete sich nur etwa 120 Meter von dem Heim einer der beiden Familien entfernt. Der Vater, der nicht an dem Ausflug teilgenommen hatte, sah von dem Hause aus mit an, wie seine Frau und seine sieben Kinder den Tod fanden. Die Bahnübergänge machen immer wieder von sich redenI Wir haben schon su verschiedenen Malen auf den gefährlichen Bahnübergang in der: Leimern» — zwischen Lyss und Aarberr — hingewiesen, wo es bekanntlich letztes Jahr infolge Veisazens. der automatischen Signalvorrichtung zwischen einem Eisenbahnzug und dem Autobus Lyss—Aarberg zu einem ernsteren Zusammenstosse kam, der wunderbarerweise keine Menschenopfer kostete. Dieser Uebergang befindet sich an der Kreuzung der stark frequentierten Durchgangs- Kleinsteinpflästerung 21,5 » Nacovia 1,0 » Wasserglas 0,7 » Von diesen Hauptrouten sind demnach 82,6 % verbessert worden. Bei den gewöhnlichen Strassen I. Klasse ist das Verhältnis noch etwas besser, indem dort sogar 84 %, des Netzes verbessert worden sind, welcher Prozentsatz sich bei den Strassen II. Klasse allerdings auf 21 % reduziert. Die am weitgehendsten verbesserten Strassen weisen die beiden Bezirke Zürich und Horgen auf, wo durchschnittlich über 37 % des gesamten Strassennetzes I. und II. Klasse ausgebaut worden sind. Dielsdorf mit nur 4,1 % steht am Schluss dieser Liste. Welche Qualitäten an Baustoffen' verwendet werden, geht wohl am besten aus der Tatsache heTvor, dass für neue Innenteerungen und Nachbehandlungen im Jahre 1928 insgesamt 2738 Tonnen Material wie Teer, Bitumen, Goudronit etc. verbraucht wurden. Die kantonale Baurechnung, so beträchtliche Ausgaben sie auch aufweist, wird doch in ganz erheblichem Masse durch die Leistungen der Motorfahrzeug- und Velobesitzer verbessert. So stehen in 'der Rechnung des Fonds zur Verbesserung der Hauptverkenrsstrassen den Ausgaben von 2,46 Millionen. Franken Einnahmen von 3,15 Millionen Franken gegenüber, wovon allein 2,37 Millionen aus den Verkehrsgebühren von Motorfahrzeugen stammen. Das gesamte Tiefbauwesen inklusive Besoldungen, Strassenbauten und -Unterhalt sowie Gewässerkorrektion verursachte Totalausgaben von 6,1 Millionen Franken. In 524 WärteTbezirken des Kantons sind rund 444 Strassenwärter im Dienst, so dass sich die Strassenlänge eines Wärterbezirks durchschnittlich auf 4,3 km stellt. z. A travers un beau pays CHA8MPV POJ BOUBG GOUVERES AlE-Hi m dana »on parc ombrage, en face la gare. n H.b.0. «le coin de la bonne chere et du bon vin», eau courante dans toutes les chambres, jjarages, lunch fr. 4.-, diner fr. K T.C.S. 4.50 AJ. gie Grand Hotel Situation £lev6e au carrefour de nombreuses routes. Point de depart pour des excursions variees et pittoresques. — Garage Jolf — Tennis — Chambres ä partir de fr. 5.—, cuisine et cave renommees. — Del. 2.—, lunch 5 —, diner 6.— Chatgau d'Oex Hotel Rosat Situation i\ev6e, en dehors du village. vue magnllique, belle terrasse ombrag£e, parc et tennis. Cuisin« exceüente et soignie TeX 19. Propr. Alfred Hosat. iYiOnireilKHOiei splendide (Eeataurant au 1" etage) en face du debarcadere, au centre de la ville. Lunch et diners ä prix fixe et ä la earte. Culsüie et cave iffnöes 1. C. S. 31. Julen. Chernex s. Montreux alt. 600 m (sur la route des nvants) hötel Les 3ris pension restaurant soigng, bons vins, terrasse, vue si.lei dide sur le lac. Tel 7.25 Se"jour tranquille bien situg. Jones courses de montagne. route de S e- Croix-Pontarler. Service Huto-Car. Bonne route nour automobiles Service soigne 1 . Aigle - Victoria l'hOtellerla hors eerie sea ipecialitöi — enlslne fameuse prbc moderös — pare-garage autos Centre d'excursions: eol du Pillon, col des Mosses. Interlaken. 8itnplon cnateau nn ancien Motel Bertliuu Restauration a tonte heure, prix moderes. Grand pure, «wage, teL 11. M» P. BEBTHOD, propr. Lausanne Hötei Albion Avenue Florlmont, 8 Situation oentrale et tranquille a ä mlnutes de la gare et de ta plaee St-Francois. Cuisine tres soignee. Eau courante chaude et froide. Helle B. de Crousaz. ROLLE LES RASSES jt» JUKI VA II D O I 8 Route Yverdon — Val de Travers Situation unique entre Lausanne et üeneve. Hötei Tete-Noire lirand jardin ombrage • Terrasse au bord du lao AUtiERSON PENSION BORNAND Braifus — Hötei de la Lande Le mleux sltue. Tout confort. 8on restaurant en plein air avee Tue »randlose sur le lac. Telephone 125 Course ideale ponr le Tonrisme. — Panorama grandiose. Menüs soigniSs depnis fr. 6.—. Vina de choix. Cuisine renommee. Terrasse. Falles pr. Sodetes. Tel. 15. ED. BAIERLE & FILS. Confort grande salle - cuisine soignöe. Truites au vivier. Vins ue enotx. Uaraee Hötel *3L\x JRjaro MONTREUX T. C S. HÖttl Snisse-Maiestic JL C S. Vuerdon itei «D lel. 006. En face garej et nie du Lac 46. Garage, Vieille 7fei e et renommee (Juisine soignee. Vins cholsis. Truites de ta Diaz. (3 4V!) HOTEL MM. iet Hoteliers, fuur s'attlrer la clientele d

AUTOMOBIL-REVUE — NO 70 19. August: Sternfahrt 21. August: Kilometer Lance 22. August: Geschicklichkeitsprüfung 24. August: Schönheitskonkurrenz 25. August: Bernina-Bergrennen Fr. 45.000.— Preise, davon Fr. 14.000.— in bar 19. bis 25. August 1929 Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweizsind ersichtlich in O. R. Wagners Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. RAPPERSWiL die ttogewst^dt Idealer and schönster Ansilugs- sowie Autentbaitsun am Zürichsee; im Zentrum der bedeutenden Durchgangsrouten von der Westand Zentralsohweiz nach der Ostschweiz. tJestienommierte Hotels. Offizielles Verkehrsburean. Klein-Andelfingen Gasthof z. Hirschen Vorzügliche Kttche. Selbstgekelterte Weine. E. ROTH. bekannt gute Küche n. Keller. Garage. Tel. 39. Frau Fäh. Anerkannt gute Küche und Keller. Spezialität! Fischküche, Xelepfion 24. K. Vetterll-Graf. Motel Bahnhof Hochzeiten. Spezialität: ffiachkücbe. Garage. Telephon 12. E. Frei-Kelmann. KUBHAUS HOTEL Prächtiger Ausflugsort und Kuran/enthaJt. Küche und Keller bekannt sorgfältig gepflegt. Grösste Garagen am'Üntersee. ßeparaturwerkstätte. Tankanlagen. Elektr. Pneupumpe. Herrliche Strandbädern. Gärten. Tel. a Ke«. Fran E. Heer. Mitel des A. C S. u. T.C. S. Besucht genburg Ideale Sonntags-Ausflüge. Beliebte Wochenend- und Ferienorte. Berücksichtigen Sie bitte die nachstehenden führenden Hotels; LICHTKNSTEIG: Hotel Krone. GOSSAU WATTW1L: Hotel Jakobshof. Hotel Roessle. Hotel Toggenburg. EBÜAT: Hotel Bahnhof. Kurhaus Bellevne. 5TESSL.AU: Hotel Traube. B1JUTBAD: Kurhaus Mineralbad. Mitglied des A.C.S. Prächtige, ruhige Lage. Radioaktive Schwefelquelle. UNTERWASSER: Hotel Kurhaus Sternen. A.C.S. T.C.S. Schwimmbad. Rendez-vous der Automobilisten. WILDHAUS: Hotel Pension Hirschen. Passhöhe. Garage. Schwimmbad. Hotel »onne. (St. «allen) ÄUB Vorzügl. Küche n. Keller. Gesellschaftssäle Ideale Autohaltestelle. Telephon 51. J. Ziegler-Amann. Gasthof Alolü Spezialitäten: ü'ischküche, Qualitätsweine. GrosserSaal. Schöner arten. Tel. 1. K. HUMBEL. RIETHilSU am Untersee Gut bürgerl Hans. Vorzügl. Küche. Prima Weine bei massigen Preisen. Gr. Garten n. Säle. Tägl Konzerte. Auto-Garage G. Zehnder-Wiithrich. HtkftLIBERG Hotel Raben HOCHZtITEN Spezialität: Fischküche. Aner kannt vorzügl. Küche u. Keller Telephon 10 A. Waldkirch a. Rh. Hotel Rheinfels Pfäffikon (Zeh.) Mawil Hotel ßössli „ Wer einkehrt, kommt wieder!*' Gntbürgerlicnes Hans. — Badio-Konzerte. Gesellschaftsräume. — Auto-Park im Hof. Garage. — Tel. 3. Farn. J. G. GAUER. Gewinnen Sie den Autler zum Kunden durch den < Autler-Fe erabend » 8 km v. Wil, 9 km v.Weinfelden. Tel. 943 bevorzugt von Automobilisten, Vereinen und Gesellschaften. Moderner Komfort, Familienpension. E. GARTENMANN, Mitglied vom A. C S. und T. C S. HOTEL-RESl AURAN RÜDEN äyrenbao am Bachtel iDeim liauntioi bei BKAUNAU, Kanton Thurgau Gasthof Kurhaus 781 m ü/M. Station Hinwil (Zürcher Oberland). Beliebtes Ausflugsziel. — Beste Heilerfolge bei Kheuma, Ischias, Gicht. Sonn. Lage. Zivile Preise. fei. 84 Hinwil KRAMER & FELLER. ANHÄNGEWAGEN neuester Konstruktion, mit automatischer Vierradbremse liefert E. Moser, Anhängewagenfabrik, Bern Victory Six Sedan 4 Türen, Modell 28, Farbe dunkel, tadellos erhaltener Wagen, wenig gefahren, überaus rassige Maichine. Fr. 9200.—. Anfragen unter Chiffre 1003 an. die 7692 Automobil-Revue, Bern. Vt Tonnen Lastwagen f. Bierdepot sehr geeignet. Sofort, ev. per Neujahr abzugeb. z. Preise von Fr. 4500.- Netto Kassa. Anfragen unter Chiffre 41625 an die „Automobil-Revue", Bern. Sdiwarztorstrasse 9A - Telephon Bollw. 23.81 RKWfRAUMÜNSfE^RASSEI? ERN *#-MONBIJOUSTRASSE 17 RUE DU MARCHE 20 Aulo-Kiihler-fabrik herrschaftliches Landaulet, S/7plätzig, mit ungewöhnlich starkem und langem Chassis, in denkbar bestem Zustand, mit schriftl. Garantie. MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH. Badenerstrasse 119. Tel. Oto 1693. Einige geschlossene 6-Zylinder-Wagen, in prima Zustand, weg. Austausch gegen neue Packard-Wagen als sehr vorteilhafte Occasionen abzugeben. 8162 Werner Risch, Zürich. für CITROEN, zwischen Neuenburg—Burgdorf. —t Abzugeben bei Lehnherr, Geflügelhandlung, Marin bei Neuenburg. 41547 Spezlal • Reparatur-Werkstätte. — Auf DELAGE, geschultes Personal Gust. Bäuerlein, Waldmannstrasse 8, Zürich. —• Tel. Limmat 18.34. 8240 Bauhandwerker Bauarbeiten für grosses Wohnhaus, m. Magazin und Werkstitte, zu vergeben: Maurerarbeiten, Zimmerarbeiten, Schreiner- und Glaserar» beiten, samt. Anlagen u. Zentralheizungen, Gipser-, und Malerarbeiten. Käu« fer von neuem oder Occasions-AUTO erhalten den, Vorzug. — Anfragen unt« Chiffre 41600 an die Automobil-Revue. Berit OGCASION ! HANOMAG Sportwagen fabrikneu, in tadellosem, A. Benetti, Allnsrierteii b. Zürich fahrbereitem Zust.. 2pL* Letzigrabenstrasse 23—25 — Tel. Selnan 62.28 elfenbeinfarbig, rote Lederpolsterung und mit allem Zubehör versehen, nur Spezial Fabrikation in Auto-Kühlerr Nach dem pat. richtigen Bienenwaben-System. — Grösste KOhlwirkung. Fr. 2100. inkl. Versich a, i£> Patent 98005. — Reparaturen von Kühlern aller Systeme. — Neuanler Steuer (neu). Zu erfragen tigungen von Kotflügeln, Motorhauben. Benzin-Reservoiren. Gerbergässlein 24, Basel. Tel. Birsig 56.14. 41606 nDGDDDDDDDDDLJULJULJDDDGDODnDLlUuLJDDC BENZ 29/60 PS Aato-Spenqlerei . Fr. 2500.— 802i "llllin rTTT ITTTII J I I I I I ITI I I I I I I ! VERLOREN 1 Reserverad DELAGE Ersatzteillager Für Lancia -Lambda A vendre TORPEDO LANCIA-LAMBDA. etat de neuf, Fr. 5000.—J RÖCHET- SCHNEIDER A vendre CAM ION RÖCHET - SCHNEIDER, ctat de neuf, 7 pneus nenfs, Charge ntfle 1000 kg, Gclairage et ddmarrasa electriques. Prä fr. 2500. S'adr.: Garage Schenkel, Nyon. 41598 4 Occasions- Riesenreiferi neue, keine alte Ware, «MICHELIN >. nu* Fr. 420— per Stüct Gebr. Stier!!. Autos. Te- _ .1. A *\A A P« • _ _ »