Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.073

E_1929_Zeitung_Nr.073

^% ••«*» • •

^% ••«*» • • • 4*lfe 3 I ^Vll.a** Jh ^9 t%Bfe AK «Schröpfstellen». Man schreibt uns: Letzthin bin ich mit zwei Freunden um 23 h. 30 in Speicher eingetroffen. 23 h. 40, heisst es im Polizei- Rapport, sei der Wagen ohne Beleuchtung vor dem Portal eines Cafes angetroffen worden. Um 23 h. 45 sind wir wieder abgefahren, ohne erfahren zu haben, dass wir in dieser Viertelstunde ein zehnfränkiges Verbrechen begangen hätten. Ich bin selbst ein Anhänger einer straffen Verkehrsordnunfj, da ich tagtäglich selbst erfahren muss, wieviele Stratssenbenützer (alle Kategorien inbegriffen!) eich gegen die primitivsten Verkehrsgesetzo vergehen. Dass die löbl. Polizei aber so vorgeht, wio der neue Polizist in Speicher, das' AUTOMOBIUKEVUE geht über die Hutechnur. Ich habe mich nachher tn Speicher ein wenig über den Haushalt dieses Kurortes informiert und dabei allerhand Anregendes vernommen: 1. Der Polizist erhält 20% Provision von ausgefällten Bussen! 2. Es sei eben sehr schön, Beträge von Fr. 400 bis 500 bei jeder Sitzung des Gemeinderates registrieren zu können. 3. Es sei nicht Sache des Polizisten. Strassenbenützer, die ein kleines Versehen besehen, darauf aufmerksam zu machen. Diese könnten dann aus Rapport und Busse ersehen, was sie inskünftig zu tun hätten. Wio dieser Polizist vorgeht, illustrieren auch folgende Vorkommnisse: 1. Ein Mädchen auf einem Velo verliert in einer Kurve (runde Teenstraase!) dlie Herrschaft über ihr Vehikel und stürzt. der Nähe, nur dieser Polizist, der dabei ja nicht gefährdet war. Busse: Fr. 10 wegen zu schnellen Fahrens in einer Kurve, in welcher nur 6 km gefahren werden dürften, laut Konkordat! 2. Ein Automobilist auf einer Nebenstrasse in Speicher wird gebüsst, weil er dort 19 km gefahren war usw usw Es handelt sich hier um Angaben, die mir waschechte Bürger von Speicher selbst mitgeteilt haben. Man hat sonst keine Ursache. Polizei und Stra-ssen des Kantons Appenzell A.-Rh. zu meiden oder zu kritisieren, denn letztere speziell sind für Automobilisten geradezu ideal, im Vergleich zu andern Kantonen. Dass a-ber Speicher bezüglich Polizei nicht aus dem schönen Rahmen fällt, da- Niemand ist in für ist im Interesse der Gasthäuser. Kuranstalten und Geschäfte dieses Ortes, die mit der Zeit doch zu leiden anfangen müssten, wenn die Automobilisten anfangen würden, diesen Ort nur noch zu, durchfahren, rechtzeitig zu sorgen. A. Fritzchens Zukunft. Fritzchen war ungezogen und hatte gerade eine väterliche Züchtigung erhalten. Trotz seiner drei Jahre verbiss er seinen Schmerz wie ein Grosser. Darauf die stolze Mama leise zu ihrem Gatten : «Ein Charakter wird er aber doch!» Fritzchen prompt voller Wut: «Ischwerd' kein Charakter — Chauffeur werd' isch!» Wir bedienen Sie gut Sie können versichert sein, daß bei uns jede, auch die kleinste Arbeit, gewissenhaft und prompt ausgeführt wird. Wir führen speziell Goodyear Reifen, Goodyear Schläuche und Goodyear Zutaten und sind von der Geodyear Fabrik fachmännisch ausgerüstet und geschult, um Sie gut zu bedienen. Unsere Preise sind niedrig — Machen Sie das nächste Mal einen Versuch bei uns. Pncumatic Service Station Meisten & Müller mainausir. 33 Z Ü R I C H 8 Tei.Hon.oa.09 Modernste Vulkanisier-Anstalt fe*W» Sonntag Fahren Sie einen Chrysler 75 Roadster, um seine Vorzüge kennen zu lernen. IN DER KURVE! Achten Sie auf einen Chrysler 75 Roadster in der Kurve! Alle vier Räder greifen sicher. Kein Schwanken der Karosserie — kein an» strengendes Drehen des Lenkrades. Der Schwerpunkt des Wagens liegt sehr tief. Dicht an die Räder gesetzte Federn. Die Hinterfedern fangen die Fahrtstöße auf und halten die Räder auf der Straße. Der Chrysler 75 Roadster — der neue Typ eines Wagens für d«l Sport! Tief, geräumig, komfortable Lederpolsterung, Zellulose-Farben, Chromplattierung, breiter, bequemer Gastsitz — seine rassige Eleganz erzwingt Bewunderung. Schnelligkeit — über 120 km in der Stunde — Silberdom Hochleistungsmotor mit Wirbelstromführung. Hydraulische Innenbackenbremsen —• selbstausgleichend, sofort wirkend — Gummilagerungen und zahlreiche andere technische Merkmale tragen dazu bei, ihm seine eigene Klasse zu sichern. Lange Jahre geschmeidiges, lautloses, nervenspannendes Fahren. AMAtr, AUTOMOBIL. & MOTOREN A. G., BAHNHOFSTRASSE 10, ZÜRICH . GRAND GARAGE MONBIJOU A. G„ MONBIJOUSTR., BERN • DIETRICH FORCART, AUTOMOBILES, BRUNNGASSE 9 BASEL . RITZI & WAGNER, AUTOMOBILES, AMRISWIL UND ST. GALLEN • W. BLANC & L. PAICHE PLACE DES ALPES, 6-8, RUE THALBERG, GENEVE . FERRARI & SOLDATI, AUTOMOBILES, LUGANO Sicherheit, Lebensdauer und Höchstleistung eines Motors sind Faktoren, die von der Verwendung des richtigen OELES abhängen. Gegründet 1882 flulo-Scheiben reparieren prompt mir. Giesbrecht & Co.. Bern Kirchenfeld Helvetiastrasse 17 Telephon Bollwerk 18 97 Vorverkauf f.d. Auffahrungen täglich 13V 2 -18 Uhr Im- „Volksheim". Tel. Nr. 500 leistet Ihnen hiefür die Döjarantie. Beim Gebrauch ,. dieses Qualitäts-Oels bleiben Sie von Störungen Ihres Motors Vertohont. " ' 40 S

AUTOMOBIL-REVUE 1921 — JW» U Ihr nächster Wagen, der billigste der Luxus-6-Zylinder Der zuverlässige Wagen, der seinen Wert immer bewahrt Aftnißsellscliall lir den neu der fliiomole Peupeol in Her Schweiz GENF, rue de la Truite Qonction) ZÜRICH, Weinbergstrasse 52 Krähenbuhl & Cie., Hardstrasse 21 . i i ; ; i • • BASEL Grand Garage Burgernziel, Muristrasse 60 . . . BERN E. R a m s e y e r , Aarauerstrasse . « • • • • • • • • B R U G G Felix Gremaud . . BULLE Guttmann & Cacon . . . . . . . . CHAUX-DE-FONDS Leon Divorne . . . . . . . . . . . . . . DOMDIDIER J. Geissmann . ; . . ; . DOTTIKON Ad. Kirchhofer . BIEL AGENTEN: H. & IM. Portenier, Criblet 4 j u • • m m FREIBURG E. GLARUS Ryffel-Altmann W. Zweigart, Place Chauderon . . Ferrari & Soldati . . . . . . J. Haas-Meyer, Tödistrasse 8 i i E. Patthay, 36, rue du Seyon i s Henri Simonot . . . . . ; ; Binder & Hübscher. Ulmenstrasse • u te- LAUSANNE . . LUGANO . . LUZERN NEUCHATEL SOLOTHURN St. Gallen .Verias. Administration. i;ruck und Uicfceue. EALLWAQ A.*Q, HaiJe«ct» Buchdiuüteiei und Wacnexsca« VtrlAgMuUÜ, Bus.