Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.079

E_1929_Zeitung_Nr.079

N° S9 -

N° S9 - 1929 AülOMÜtJiL-KcvUti 11 Die Einführung des Fahrausweises In den U. S. A. Die verschiedenen Automobilistenverbände and Staatenregierungen der U. S. A. beschäftigen sich seit einigen Monaten mit dem Ent- mobilhaltung rufen und dass sich der Staat damit eine neue Einnahmequelle schaffen 10. ' Das Gesuch für Erteilung der Fahr- an Personen unter 18 Jahren wolle, haben sich nicht verwirklicht, da derbewilligung Hoover Code ausdrücklich vorschreibt, dass wurf der Regierungsbehörden der U. S. A. nur eine bescheidene Schreibgebühr verlangt für Einführung des Fahrausweises in denwerden dürfe. U. S. A. Bekanntlich fand im Jahre 1924 eine Es dürfte hierbei von Interesse sein, welche Konferenz des Nationalen Kongresses für prinzipiellen Punkte der Hoover Code für die Strassenwesen und Verkehrssicherheit unter dem Vorsitz des jetzigen Präsidenten der ten der U. S. A. vorschreibt: Einführung des Fahrausweises in den Staa- U. S. A., Herbert Hoover, statt, welcher 1. Keine Person darf ein Motorfahrzeug sich erstmals mit diesem Problem befasste lenken, ohne im Besitz eines vom «State Vehicle Department» ausgestellten Fahraus- und es haben sich nach und nach 43 Staaten der Union bereit erklärt, die Einführung des weises zu sein. Fahrausweises für alle Motorfahrzeuglenker zu prüfen. Seither ist diese Frage an verschiedenen Kongressen weiter geprüft worden, um so zu einer einheitlichen Regelung zu gelangen. Diese konzentrierte sich in dem sog. «Hoover Code», der grundsätzlich die Einführung des Fahrausweises stipulierte, Bis heute haben elf Staaten diesen Hoover Code in Kraft erklärt. Die bisherigen Erfahrungen mit diesem «Driver's License Law» zeigen, dass dadurch eine Unfallverhütungsaktion ausgelöst wurde, die beste Resultate zeigte. Denn in diesen elf Staaten, welche die Fahrbewilligung eingeführt haben, konnten die Strassenverkehrsunfälle um 20 Prozent reduziert werden. Zudem haben sich die gegen die Einführung des Fahrausweises geltend gemachten Bedenken in keiner Weise bewahrheitet. Einerseits haben sich die Einwände, dass dadurch ein unbrauchbarer, komplizierter administrativer Apparat geschaffen werde, nicht als zutreffend erwiesen, indem die Ausstellung der zahlreichen Ausweise rasch vor sich ging. Anderseits wurde geltend gemacht, dass gerade die Farmer gegen die Einführung dieser Neuerung seien, weil sie wünschen, dass auch ihre noch nicht 16 Jahre alten Kinder fahren dürfen. Auch von dieser Seite sind aber in der Folge keine Beschwerden eingegangen. Auch die Bedenken, dass die Ausgabe der Fahrausweise einer Verteuerung der Auto- 2. An Personen unter 16 Jahren dürfen keine Fahrausweise abgegeben werden. 3. Fahrausweise werden nicht an Personen abgegeben, die nicht genügend Englisch verstehen. 4. Fahrausweise dürfen nicht abgegeben^ werden an Gewohnheitstrinker, an Personen, die gewohnheitsgemäss Betäubungsmittel konsumieren (Opium, Kokain, Morphium etc.), an physisch schwache oder schwach begabte Personen und an Personen mit physischen oder geistigen Gebrechen, da all diesen Personen ein ausreichendes Verantwortungsgefühl für das Wagenlenken nicht mehr zukommt. 5. Alle Fahrer, die schon vor Inkrafttreten des Gesetzes ein Automobil gelenkt haben, erhalten ohne weitere Bedingung den Fahrausweis. 6. Alle neuen Fahrer müssen eine Fahrprüfung bestehen, um den Fahrausweis zu erhalten. 7. Die Wiederausgabe einer Fahrbewilligung kann nur einmal alle drei Jahre erfolgen. 8. Die Gerichte haben dem Staatsdepartement alle wichtigen Uebertretungen der Verkehrsvorschriften bekanntzugeben und wenn nötig den Entzug der FahTbewilligung zu beantragen. 9. Jeder Person, der die Erteilung der Fahiv Kugel- u. Rollenlager Ficht ei & Sachs für sämtl. Camions und Autos sofort ab Lager lieferbar bei IH. f. WILD l atozubehöre und Werkzeuge en gros Morgartenstrasse 9 Zürich 4 Telephon Uto 66.23/24 ausser Geschäftszeit Selnau 38.37 bewilligung verweigert oder deren Fahrausweis zurückgezogen worden ist, steht das Recht zu, an das Gericht zu appellieren. muss von den Eltern oder dem Vormund unterzeichnet sein, welch letztere für alle Nachlässigkeiten des Fahrers im Automobillenken verantwortlich sind. Die Vorteile der Einführung des Fahrausweises fasst Herr Jordan, Mitglied des Strassenverkehrs-Komitees, in seinem Bericht wie folgt zusammen: 1. Es wird dadurch zur Verhütung von Verkehrsunfällen beigetragen. 2. Es werden die unfähigen Fahrer aus dem Strassenverkehr beseitigt. 3. Es hält die fremden Fahrer, die Englisch nicht verstehen, an, sich die für das Fahren in den U. S. A. notwendigen Kenntnisse im Englischen anzueignen. 4. Es gibt der Polizei einen Ausweis über den Fahrer bei Unfällen und Zusammenstössen. 5. Es ermöglicht eine bessere Abklärung der Unfälle, speziell was den Fahrzeuglenker anbetrifft, da der Ausweis Auskunft gibt, wie lange der Fahrer bereits fährt, ob er die Fahrprüfung gut bestanden hat etc. Herr Jordan glaubt, dass in den kleinen Staaten mit einem weniger grossen Automobilbestand vielleicht heute noch keine Notwendgikeit für die Einführung des Obligatoriums des Fahrausweises besteht, da dort das Verkehrsproblem noch nicht so akut ist wie in den automobilreichen Staaten. Doch geht sein Vorschlag dahin, dass auch dort möglichst bald der Hoover Code akzeptiert werde, damit rechtzeitig auf die rapide Entwicklung des Automobilismus und Strassenverkehrs Rücksicht genommen und den spätem Missständen vorgebeugt werden kann. Denn, so fügt Herr Jordan bei, gute Verkehrsgesetze allein tun es nicht, damit wird die Verkehrssicherheit noch nicht genügend gefördert. Wichtig ist, dass sich alle Strassenbenützer und speziell auch die Motorfahrzeügleuker, einer straffen Verkehrsdisziplin befleissen, die seiner Ansicht nach gerade durch die Einführung des obligatorischen Fahrausweises machtvoll gefördert werden könne. Es ist. von besonderem Interesse, diese Wandlung, die hinsichtlich Fahrausweis int den U. S. A. vor sich geht, zu verfolgen. Mit dem Code Hoover nähern sie sich rasch der europäischen Praxis und man hat sich somit auch im intensiv automobilisierten Amerika davon überzeugt, dass man kein Interesse hat, ohne Prüfung und Ausweis die Leutezum Autolenken zuzulassen und so eine bedeutende und verantwortungsvolle Verkehrsunsicherheit zu schaffen. s. id^I u. Indusfvie Die Schweizer Industrie in den U. S. A. Letzthin fand in Detroit eine grosse Aviatik-Ausstellung statt, an welcher alle möglichen Flugzeuge und Flugzeugmotoren ausgestellt waren. Es war für den schweizerischen Besucher sehr erfreulich, konstatieren zu können, dass mehr wie 90% der ausgestellten Flugzeuge und Motoren mit Zündapparaten Scintilla ausgerüstet waren. Dieser schöne Erfolg der schweizerischen Industrie kann nur auf die überlegene Qualität dieses Produktes zurückgeführt werden, da die Präzision und Zuverlässigkeit in der Aviatik mehr als anderswo ausschlaggebend sind. Demzufolge haben auch die Armee und die Marine der U. S. A. sowie alle grösseren Handels-Luftgesellschaften diese Apparate schon seit Jahren als Standard ©ingeführt. Autofluid (Brennstoffölzusatz). Ein ruhig laufender Motor ist der Stolz des Autofahrers. Der Besitzer eines neuen oder frisch eingeschliffenen. Personen- und Lastautos sollte deshalb nicht unterlassen, nebst vorsichtigem Einfahren dem Benzin Autofluid beizugeben. Dieser Oelzusatz übt insofern einen günstigen Einfluss auf den Motor aus, als er Zylinder, Kolbenringe und Ventile vom Explosionsraum aus regelmässig mit einer leichten Oelschicht überzieht und Verbrennungsrückstände verhindert. Durch diese Schmierung von oben werden die schwer zugänglichen Zylinderteile erreicht, wodurch der Motor einen weichen, elastischen Gang erhält. Das Schneiden von Kurven im belebten Verkehr gehört zu jenen Dingen, die ein beherrschter Fahrer schon aus ästhetischen Gründen nie macht. POUR LE SOLEIL OU LA TEMPETE Ihre Riesenpneus •owie Lnxtureuen jeder GrtaM vulkanisiert mit weitgehende* Garant!* Jean Slöckli, Bern Telephon Bw. 18.18 MOhiemattttt. 63 Modernste «merlk. Spezlaiwerkstätte Dampf .Vulkanisierung. Stoofc Pnensi FIRESTONE MIOHELIN Jürden Ctutotno&fSiandef ließen wir Cttcfwd von (tutemoMen u. derenSteötand* td&ßi/* jCatalag- oder Zeiütnaidrudt in fetter auöffi/L «nnsiinniiii rH/VLLWAC • tt CRNJ UNE RAPI VOITURE DE, MERVEILLEUSE Promenade a la tombee de Ia nuit, au long de quelque boulevard anime — Cette capote elegante, proprement pliee — les vitres relevees, ou bien baissees et invisibles—Un ami ä cote de vous, et peufretre deux autres dans ce spider yaste, spacieux — Une automobile vraiment decouverte. Course silencieuse ä travers la pluie et le givre—Vöus serez o3 r ne peut mieux ä Pabri—Pas une rainure laissant passer l'air — Pas une goutte de pluie ne peut p'enetrer dans cet interieur profond, luxueux — Une automobile vraiment fermee. Et, comme toujours, les Performances etonnantes de lä Chrysler 7$1 Vitesse — 120 kilometres ä l'heure. Acceleration foudroyante — de la vitesse du pas aux allures les plus rapides en prise directe. Moteu« six cylindres. Vilebrequin sur sept paliers. Ressorts ä ecartement maximum.montesdans des blocs de caoutchouc Freins hydrauliques, m expansion interne, instantanes bien qu'ä action douce. Securite — griseriedelavitesse—confortetcommodited'unboutärautrederannee. CONDUISEZ UN COUPE TRANSFORMABLE CHRYSLER 75 W. BLANC & L. PAICHE, PLACB DES ALPES, 6-8 RUE THALBERG. GENEVE AMAO AUTOMOBIL & MOTOREN A.G.. BAHNHOFSTR. 10, ZÜRICH " BVD GRAND GARAGE MONBIJOU A.G.. MONBIJOUSTRASSE. BERNE DIETRICH FORCART, AUTOMOBILES. BRUNGASSE. BALE RITZI & WAGNER, AUTOMOBILES, AMRISWIL & ST-GALLEN FERRARI & SOLDATI, AUTOMOBILES. LUGANO

12 AUTüiviOÜiL-kEvüE Lausanne, Garage Central GALERIES DU COMMERCE Privat-Boxen, Monatsabonnements, Unterhalt der Wagen, Reparaturen, Zubehöre, Lager In Pneus Michelln. Danlop, Goodyear, Englebert. £3 empf. sich EDOUARD COTTIER Telephon 23.766 Gesucht zu sofortigem Eintritt (eventuell per 1. Oktober ode: 1. November 1929) tüchtiger Chauffeur-Rüechaniker auf Fiat-Schnell-Lieferungswagen sowie zur Besoi'' gung eines Luxuswagens. Militärdienstpflichtige Bewerber im Alter von 2E bis 35 Jahren (auch verheiratete) werden bevorzugt. Offerten mit Bild unter Angabe der Saläransprüche unter Chiffre 41999 an die Automobil-Revue, Bern Zu kaufen gesucht AMILCAR Grand Sport neueres Modell, in tadellosem Zustand. Genaue Offerten unter Chiffre 41995 an die Automobil-Revue, Bern ZÜRICH Badenerstr. 329 On echangerait BUGATTI 8 cyi., 2 litres, 3 pl., grand spori, etat de neuf, contre 1 CANOT AUTOMOBILE (coque acajou), 7—8 m, vitesse 20—25 km. Faire offres ä W. Zweigart, automobiles, 26, place Chauderon, Lausanne. +««*«»••««»***««•*»««•«««««•«••*••»«»••»«»»»«»•'» Dodge-Limousine 5 4/5plätzig, wenig gefahren, erstklassiger Strapazierwagen. Fr. 5500.— Besichtigung und Probefahrt bei 8337 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., | ZÜRICH, Badenerstrasse 119. Tel. Uto 1693. Günstige Occasionen! LANCIA-LAMBDA geschlossen, mit Sommerverdeck, 4-Plätzer, Modell 1926. in prima Zustand. BIANCHI mit Ballonaufsatz und eingebautem Rolladenverdeck, 4-Plätzer, Modell 1927, in sehr gutem Zustand. CHEVROLET älteres Modell, mit Brücke, eventuell werden Möbel in Tausch genommen. 41994 Diese Wagen werden zu äusserst günstigen Preisen abgegeben und sind zu besichtigen bei Jos. Martin, St. Gallerstrasse 128, Winterthur. Prospekte u. Preise für fertig montierte Garagen stehen zu Diensten. Zutrauen erwirbt der Garagist bei seinen Kunden, wenn er alle Aufträge prompt besorgt — diese beim Fachmann ausführen iässt, der tür beste Arbeit and Material bürgt. Otto Kusterer, Karosserie Filiale Winterthur H Zürich 8 Tösstalstrasse 29 6 — Telephon 22.58 El Reinhardstrasse 11, Telephon Hottingen 37.16 Zu verkaufen zwp- i AUTO -w: FIAT 501 4-Plätzer, mit Ladebrücke, elektr. ausgerüstet, mit Boschhorn, Tragkraft 500 kg, frisch revidiert, Preis Fr. 3000. — Anfragen unt. Chiffre 41998 an die Automobil-Revue, Bern. Tausche neu erhalt., geschl. 4-PL, 800 hm gefahr. Whippet lt offenem, gut verschl., adellos erhalt, schwererem 6-Zylinder. — Offert, unt Ihiffre 41993 an die in armiertem Beton, feuersicher, doppelwandig, zerlegbar. Typ a) 5x3 m für 1 Wagen Fr. 825.- Typ b) 5x5 m für 2 Wagen . Fr. 1600.- Jyp c) Für 3 oder mehr Wagen, pro Abteilung Fr. 750.- T yp d) 7,50x5x3,75 m Hohe für Camton . . Fr. 2000.— Feuersichere Türen Fr. 100.—, 175.— 6 Zyl., Innenlenker, mit vielen Schikanen, 6 bereifte Räder, Koffer, Motor revidiert, zwei Akkumulator- Batterien, wird umständehalber gegen kleineren, billigen Fiat 501, Torpedo od. Lieferwagen, getauscht. — Interessenten belieben sich zu wenden unter Chiffre 41975 an die CEMENTWARENFABP.IK INS Karosserie^Sattlerarbeite n Kristaifiglas-Seitenteile Verdecke, Oeberzüae, Seitenteile diverser Systeme. Gummi a. Velours-Teppiche. Tuch- und Lederpolsterung, Pneuhiillen, Staubdeokea, Kuhlerdeoüeu, alle einschlägigen Arbeiten bei Auto - Spenglerei Alle einschlägigen Arbeiten in meiner neneingenohteten Werkstatt: REINHARDSTRASSE 11 ESSEX Hervorragende AUTO-OCCASION! Fabrikneuer ADLER Modell 1928, 6 Zylinder, 13 PS, 4/5-Plätzer-Limousine, mit allen Schikanen, weit unter Katalogpreis per sofort abzugeben. 8385 Volle Fabrikgarantie! Offerten unter Chiffre 11033 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen CHRYSLER, Cabriolet 72 ac Coupe, 4/5-Plätzer, Model: 1927, wird von Amerikaner wegen Rückreise verkauft. Wagen ist wie neu und nur 8300 Meilen gefahren. Preis Fr. 12 800 Zu besichtigen bei 41987 F. Spichiger, Engstringerstr. 50, Schlieren (Z.) Zu kaufen gesucht eine On acheterait d'oecasion Conduite interieure 6 ou 8 cyl., 5-7 places. ET< echange contre vins ou liqueurs. — Offres avec pris sous chiffre 41996 ä la Revue Automobile, Bernt. Occasions- Limousine Dewandre- Bremse komplett, passend f. BuicV Standard, Delage 11 CV, statt Fr. 420 nur Fr. 200. Badertscher automatische Servo-Bremse passend für alle Wagen, 1 Stück für Buick Master zum äussersten Preise von Fr. 150.—. Anfragen: Postfach 8364, Schaffhausen. 7236 neueres Modell, 6 Zylinder, prima Marke, Vier- Automobil-Revue, Bern. plätzer, gegen Barzahlung. Lastwagen- Automobil-Revue, Bern- Offerten mit Preisangabe Modell 28, neu bereift, revidiert, in tadellosem Zustd. unter Chiffre F. 3813 U. Ketten Citroen Offerten unter Chiffre 42000 an die an Publicitas, Biel. 41986 piann Automobil-Revue, Bern. Wer LIMOUSINE ACHTUNG! 4-Plätz., Mod. 26/27, samt vermietet Ein guterhaltener 5-T.-ARBENZ-LASTWAGEN mit Anhänger wird umständehalber billig abgegeben. 2 Ketten ä 66 Glieder Steuer u. Vers., Fr. 3500. Sin Inserat für 10 tag ige Reise Anfang Gedeckte Brücke. 36 Steuer-HP. Luftbereifung, elektr in der 2 Ketten ä 57 Glieder Peugeot Oktober nach Oberitalien Licht und Anlasser. Wer einen billigen Wagen „Automobil« Revue' Teilung 50,8 (2 Glieder)* kaufen will, beliebe sich sofort zu melden. Offerten ALLWETTER (insges. etwa 1500 km) (Wochenausgabe) Breite 31 mm, Rollenstärke 29 mm, günstiger Preis ( 7970 unter Chiffre 41904 an die 4-Plätzer, .Fr. 2500.—. AUTO bringt Sie am sicherster Automobil-Revue, Bern. Ihrem Ziele näher neu per Meter Fr. 22.—. Zu besichtigen bei: R. Frei, Garage, Bern, Anfragen: Postfach 8364, Marzili. 6970 Zu kaufen gesucht OCCASION ! Schaffhausen. 7236 mit oder ohne Chauffeur Wegen Anschaff. eines für 2 Personen? 1 Torpedogrössern Wagens ist ein BUICK Offerten mit Angabe d. Sportwagen noch gut erhaltener OCCASION ESSEX Kilometer-Preises, Wagenart und Baujahr unter Teilzahlung muss bereits MARTINI exceptionnelle! nicht über 15 HP An MASTER, 4/5-Plätzer, offen, in sehr gutem Zustd*., Chiffre 41989 an die neue, geschloss. DELAGE- mit neuen Seitenteilen, 10 6 Zyl., Modell 1925, 4-P1, leu bereift, schwarz laküertund schwarze Lederden. — Offerten mit nä-Krankenwagen ANSALDO TF A vendre cause depari Automobil-Revue, Bern. Limousine genommen wer- PS, Fr. 3600.—. jolsterung, billig abzuge- heren Details, Bild sowie (19 Steuer-PS), zu veräussern. Anfragen gefl. 4 vitesses, 4 cyl., 11 CV, 16 PS, 6-Plätzer, passend type sport, modele 1928. MERCEDES )en. — Anfragen unter Preis sind zu richten unt. Chiffre 41979 an die Chiffre 41984 an die unt. Chiffre 41976 an diecomme neuve. — Ecrire: Automobil-Revue, Bern. als Lieferungswagen, sehr Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue. Bern. Princi, Estavayer-Ie-Lac. solid u. stark, Fr. 2500.—» AKTIENGESELLS^ gene VERLAGSANSTALT GRAPHISCHER GROßBETRIEB .Verlag, Administration, iiruci und Qicneria; HALL WAO A.-Ü. Haiierscne ßucndrudterei und Wagnersche Veruusaosult, Bern. BW.398k Servo-Bremse Ausserordentliche Gelegenheit Ihre Bremse zu verbessern NASH 19 PS, passend als Liefen rungswagen, Fr. 2000.—• RENAULT 14 PS, 4/6-Plätzer, ev mit Brücke, Fr. 1000.—» F.N. 8 PS, 2-Plätzer, ev mit Brücke, Fr. 200.—• EMIL KUHN, BUCHS (St.GalL). Tel. 169. 41974 Billig zu verkaufen : LANCIA 6. Serie, Modell 1926 [mit Ballon demontable [und Ciel ouvert, offen |u. geschlossen zu fahjren (langes Chassis). Unverbindliche Vor- Iführung und Besichti- [gung durch : Kessler & Jaeger, [Garage Enge. Zürich 2, = Seestr. 100. Telephon [Sein. 63.59. 8380