Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.086

E_1929_Zeitung_Nr.086

»•••••••••••••••••••••••BBLlflH m Voyez la plus belle LISTE reunies ä ce jourl Ayant vendu toutes mes voitures (sauf mes 6 taxis) lors des caravanes aux Foires de Bulle, Payerne, Romont, Fribourg, Yverdon, Ste-Oroix, j'offre un choix entierement renouvele* de VOITURES AUTOMOBILES ET CAMIONNETTES en parfait etat (provenant de reprises fraiches) ä des prix de saison d'automne deTiant toute concurrence, ä qualite* e*gale. MORRIS, 8 HP, 4 places, 4 freins, Fr. 2800.— VINOT DEGUINGAND, 10 HP, 4 places, 4 freins, » 3700.— PEUGEOT, 15 HP, 4 places, 4 freins, » 5800.— CHRYSLER 80, 24 HP. Imperial Roadster, » 18 000.— PEUGEOT, 8 HP, 4 freins, pneus ballon, RENAULT, 4 places, 8 HP, OVERLAND, 14 HP, 5 places, WAF, 14 HP, 7 places, avec pont, equipement Bosch, MATH IS, 6 cyL, 8 places, avec pont, SPA, 7 places, 4 cyL, CITROEN B.2, 8 HP, 4 pL, avec pont, pneus ballon, FIAT M.2, 14 HP, 7 places, avec pont, FIAT 510, 18 HP, 6 cyl., 7 pL, panneaux Picker, BUICK, 7 places, 6 cyl., STUDEBAKER Special, 7 places, 6 cyl., ANSALDO, 9 HP, 4 places, ANSALDO, 9 HP. 7 places, STUDEBAKER, avec cage ä veaux, UNIC, 2 tonne«, CHARRON, avec pont, 1 tonne et demie, avec cabine, AUSTRO-FIAT, 1200 kc, pont et cage ä veaux, BENZ, pont «t ctg* 4 reauz, 1200 kg, equipement Bosch, MARTINI, nee pont, 1200 kg. DAIMLER, pont, 800 kc "FIAT. jwMii. t 2100.— 1800.— 1200.— 320O-T FORD, 2 places, peinture neuve, Fr. 1200.— ZEDEL, 6 places, 14 HP, pour taxi, » 1950.— BENZ, Limousine, 8 pl., 15 HP, equipement Bosch, » 1950.— BUICK, coupe, 3/4 places, 4 cyl., 14 HP, freins sur 4 roues, » 2550.— SPA, 7 places, 4 cyl., » 3450.— DONNET-ZEDEL, 4 places, 11 HP, 4 portes, » 3200.— PEUGEOT, 4 places, 8 HP, » 2800.— NASH-AJAX, 4 places, 4 portes, 6 cyl., 14 HP, 4 freins, » 4800.— SALMSON, 6 HP, 4 places, 2 portes, 4 freins, » 2800.— FIAT 509, carrosserie Weymann lnxe, 4 portes, » 3900.— SPA, 7 places, 4 freins, 4 portes, 14 HP, > 4800.— TALBOT, 10 HP, tout temps, garantie revisee, 5 pl., » 3800.— LANDAU CHEVROLET, 1928, 5 places, 4 portes, 4 cyl., 4 freins, 15 HP, avec housses et portebagages, » 4950.— SEDAN OAKLAND, 1928, 7 places, 4 portes, 4 cyl., 4 freins, 18 HP, avec housses et porte-bagages, » 9700.— CHRYSLER 70, 2 portes, 7 places, 6 cyl., 4 freins, » 5800.— ANSALDO, 9 HP, 4 portes, carrosserie Weymann, 4 places, > 4300.— FARMAN, 7 places, 6 cyl., 4 portes, s 24000.— CAR CHEVROLET, 6 cyL, 17 HP, 20 places, 4 ritesses, 4 freins, sur Chassis renforcä et allongö, carrosserie fermee ou ouverto (12 mois de garantie), Fr. 13500.— CAR, 18 places; 4 vitesses, 4 freins, 4 cyL, toit däcouvrable, , » 9700.— Toutes piices tt voltuns CITROEN en Stock: C. 4 - C.6 - UffCItaira Chart* 1 tonn*. Pour trouver le plus grand marche* de voitures d'occasion, pour vos re*parations et fournitures adressez-vous ä: Stock pneus complet FAOB LA GARE (ouverts jour et nuit) TAXIS Vous recevrez partout le mime accueil einpresse. Proprie'taires d'autos qui voulez vendre ou e'changer, faites inscrire votre voiture gratuitement sur notre liste. Charles Steinegger. seul Administrateur. Dreiseltenkipper.m. Pneus, 40X8", elektr. Bei., preiswert zu verkaufen. Günstige Bedingungen. 8441 Offerten unter Chiffre Z. 1490 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiniii Sicherheit, Lebensdauer und Höchstleistung eines Motors sind Faktoren, die von der Verwendung des richtigen OELES ä. Torpedos sporl: b. Torpedos: c. Camions: Fr. 3800.— 850.— 1800.— 1950.— 1550.— 1900.— 2450.— 2450.— 3250.— 3450.— 3450.— 3800.— 4800.— 2950.— 2900.— 1900.— 850.— Klrchenteld Helvetiastrasse 17 Telephon Bollwerk 18.97 leistet Ihnen hiefür die Beim Gebrauch t dieses ' bleiben Sie von Störungen Ihres Motors verschont. Auto-Pneu u. -Schläuche Occasion zu verkaufen 10Pneu33X4 1 /, n.St.30. 955x155 32x6.75,; 32 x 6.00 „ 30 x 5.50 „ 30 X 5.50 „ 29 X 5.00 „ 31X 4.95 „ 29x4.40« oSchUe 33x6.75 1 895x135 4 30 x 5.25 _ 13 „ 820x120 » •„ 815X105 od. 32X4 1 „ 765X105 Zu beziehen bei AUTOMOBIL-REVUE 1929 — N° 86 Octobre 1929. CASIONS d. Conduites interieures: e. Voitures neuves 1929: FRIBOURG SU-CROIX , „ . YVERDON TU&phone 800 leliphone 33 TU. 340—341 AUX GRANDS GARAGES DES REHPARTS S.A. &••••••••• Lastwagen BERNA 5 Tonnen abhängen. COMPTEURS ALPHA. MERCIER & Cie.. LE LOCLE reparieren prompt Hlir. Giesbrecht & Co.. Bern Gegründet 1882 Fr. grösste Garantie. Qualitäts-Oels 1 Posten guterhaltene 50.- 80.- 20.- 25.- 60- 45.- 15.- 10.- 10.- 10.- 8.- 8.- 6.- J. Stöckli, Bern Mühlemattstrasse 63. Telephon Bollwerk 13.18. LANDAULET FIAT 519. 6-PL, wegen Nichtgebrauch äuss. billig abzugeben. Der Wagen befindet sich in tadellosem, neurevidierten Zustande. Anfr. an GOtsch A.-G., Autogarage, Schützenstrasse 10, Luzern. Telephon 35.17, Innert 3*4 Wochen liefert, aot Grand Ungjihr. Erfahrung ••••••••• •BaBBHBEIBBBH»BHaBHBaHBBHBBBB Möbelkasten in Qtulit&twnsriihrnng A.WYSS, Carrosserie WETZIKON täfifc Die einzig rationellen Werkzeuge für jede nur vorkommende Innengewinde- oder Ausbohrarbeü Eduard Jianger. PrazisionswerRzeuge. Uster Empfehlenswerte Garagen Arbon MODERNE GARAGE Mechanische Reparatur - Werkstätte, Revisionen, Goodyear-, Dunlopstock MobiloiL Fachmännische Bedienung, Mietfahrten, Massige Preise. Tel. 182 Konrad Schaer-Krapf. c; os sau csi. Gallenl Auto - Lacki eranstalt Amerikanisches »pritzverfahren Telephon 848 U. Dilller. Kren Gross-Garage mit Reparaturwerkstätte Vertretung für Chrysler und Citroen Telephon 600. E. LANQ. Reparatur-Werkstätte Kreuzungen Mitglied des T. C. S. u. A. C. S. Garage Telephon 145. Platz für 35 Wagen) O. Raedi. Nähe öahnhot Telephon 22 Furstenlandstr. 31 Telephon 53.15 Reparatur-Werkstätte und KKO- Vertretung Tel. 43. Vict. Hafner Hauptstrasse 118 CENTRAL-GARAGE Schaff hausen Garage Tivoli Keparatur- Werkstütte Httrlimann & finyan & chaff h aasen GARAGE MODERNE am Bahnhof. — Telephon 100. — E. ßamplnellL St. Gallen W Spezial-Reparatur-Werkstätte Gebr. Eberhardt. Oossau(St.Gall.) TAXI-GARAGE Chauffeur-Schill« Tel. 66. P. Eiser. Moosbrückstr. 5 Passage-Garage Weinfelden Ostscliweiz ngre St. Gallen Zentral-Garage Hirisau . ««»**! t 1 FIAT, Sport, Mod. 509, 2pl., offen, 11 000 km gefahren, rassige Maschine, sehr gut erhalten, Steuer und Versicherung pro 29 bezahlt, Farbe: rot, Jahrgang 1927, Preis Fr. 3000.— 1 FIAT, Mod. 509, geschlossen, 4/5pl., schöner Wagen, Farbe blau, neu revidiert, neu bereift, mit Versicherung und Steuer pro 29 bezahlt, Jahrg. 1927, geprüft 20.1.29, Preis Fr. 3500.— 1 RENAULT, Kastenwagen, neu, mit aller Garantie, ist umständehalber sofort billig zu verkaufen, ausserordentliche Gelegenheit für Bäckerei, Konditorei etc., Preis Fr. 4500.— Buick, offen, 18 PS, wenig gefahren, wie neu, tadelloser Läufer, Steuer und Vers, pro 29 bezahlt, Jahrgang 1927, Preis Fr. 6000.— Offerten an FORD-VERTRETUNG. THUN. ,ttsi 15/70/100 PS Mercedes - Kompressor 6/7plätzig, abnehmbare Limousine, auch als offener Tourenwagen zu fahren, maschinell gut im Stand, äusserlich wie neu. 1926 in Gebrauch genommen, Neupreis Fr. 84000.—, für Fr. 15000.— netto Kassa abzugeben. 8337 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-C ZÜRICH. Badenerstr. 119. TeL Uto 16.93. Welche Automobilfirma würde neues AUTO oder nur ganz gute Occasion, mit Garantie, in Gegenrechnung von erstklassigem Bremsbelag abgeben? — Offerten unter Chiffre 42270 an die Automobil-Revue. Berti. guiid Waghersche Veriagsansfair DUCH aOFFf ETDRUCK

N» 86 — 1929 AUTOMOBIL-REVUE S •> O R T L I Das Gaillon-Bergrennen, eine Prüfung, die über einen Kilometer zum Austrag gelangt, wurde bei den Wagen von Giraud auf Saitnson 1100 ccm gewonnen. Zweiter dieser Klasse wurde Lepicard auf Donnet. Der Fahrer Senächal bestritt das Rennen mit Ford, Studebacker und Bugatti. Michel Doret erreichte auf Bugatti über 102 Stundenkilometer. Der von Divo auf Talbot gehaltene Streckenrekord wurde vom Motorradfahrer Eddoura um eine Sekunde unterboten. In der während des Rennens durchgeführten Beschleunigungsprüfung siegten Tracta bei den Sport- und Amilcar bei den Rennwagen. Das Barceloner Automobil-Meeting. Während der grossen Barceloner Weltausstellung feiert auch der Automobiiismus seine grossen Tage. Der A. C. von Katalonien organisiert ein Meeting von hoher sportlicher und touristischer Bedeutung. Eingeleitet werden die Barceloner Tage durcheine internationale Sternfahrt, wobei Distanz, Stundenmittel und Zahl der transportierten Personen im Verhältnis zum Zylinderinhalt auschlaggebend sein werden. Während die Sternfahrer die Ausstellumgsstadt am 18. Oktober erreichen, findet am 21. Oktober ein Komfort-Wettbewerb statt, an der sich alle Sternfahrer zu beteiligen haben. Den Abschluss und Clou des Meetings bildet ein Bergrehnen am 24. Oktober, das ausschliesslich den Sternfahrern offen steht. Die Veranstaltungen sind mit einer Preissumme von 12.000 Pesetas dotiert. Die Berner VerkehrsiioUzel unternimmt gegenwärtig Versuche mit einer neuen Uniform, die dem Verkehr durch intensivere Sichtbarkeit Rechnung tragen soll. Letzte Woche fand beim Zytglocken, dem Angelpunkte Berns, eine Hauptprobe mit der neuen Uniform statt Die Farbe ist stahlblau, der Schnitt äusserst elegant, die Mütze nach Pariser Muster, wie denn auch das Ganze da Bild eines französischen Offiziers erweckt. Also nicht wie in Zürich, St. Oallen, Lausanne, Luzern, Biel etc. englisches Vorbild; sondern — historischer Tradition getreu — französisches! Es sollen auch Versuche mit einer leichtern Sommer-Uniform gemacht worden sein. Wir fragen uns nur: Was hat denn immer noch der Revolver mit Verkehrsregelung zu schaffen? In nächster Zeit sind Versuche mit direkter Beleuchtung der Verkehrspolizisten geplant, um die Abwicklung des Verkehrs auch bei Nacht zu erleichtern. Das neue tschechoslowakische Autogesetz hat die bisherigen Beschränkungen der Fahrgeschwindigkeit von 45 ikm auf freier Landstrasse und 15 km bei der Fahrt durch Ortschaften aufgehoben. An ihre Stelle tritt eine generelle Bestimmung, gemäss welcher der Automobilist verpflichtet ist, in einem den Umständen, d. h. der Frequenz und der Qualität der Strasse angemessenen Tempo zu fahren. Aufhebung der Geschwfndlgketts-Höchstgrenzen verlangt eine Vorlage, die von den englischen Automobilistenverbänden im Unterhaus eingebracht wurde. An Stelle der Geschwindigkeitsmaxima soll die in Frankreich übliche Bestimmung treten, wonach der Fahrer die Geschwindigkeit des Wagens derart regeln soll, dass er sein Fahrzeug stets in der Gewalt hat. Die spanische Reglernnj» trägt sich mit dem Gedanken, die allerdings nur sehr Die Rekordversuche In schwache -heimische Automobilindustrie zu Montlhery. monopolisieren, um auf der einen Seite die Staatseinnahmen zu erhöhen, vor allem aber, Ein Peugeot in Montlhgry. um den Bedarf des spanischen Heeres an Dieser Tage rollte ein Peugeot 201 (Innenlenker, Vierplätzer, Serienfahrzeug), wäh- machen. Automobilen vom Ausland unabhängig zu rend 24 Stunden über die Bahn von Montlhery. Der Wagen, der von de Lavelette gefahren wurde, legte 21381360 km zurück, was zeit einen energischen Kampf gegen den Die englischen Automobilclubs führen zur- einem Stundenmittel von 89,098 km ent-Lärm der Automobile, besonders aber der spricht In der schnellsten Runde erreichte der Peugeot 94,573 Stundenkilometer. Während den Versuchen hielt de Lavalette achtmal vor den Ständen und benötigte zur Verpflegung des Wagens insgesamt 27'14'V Der Hotchkiss, dessen erste internationale Rekorde auf der Montlhery-Bahn von uns gemeldet worden 4 sind, beendigte, nachdem er 16 Tage "und 16 Nächte ununterbrochen in Fahrt war, seine Versuchsfahrt. Er hat insgesamt 40000 Kilometer zurückgelegt und zwischen 4000 bis 40,000 Kilometern 13 internationale Rekorde zu Fall gebracht. Dazu kommen noch eine ganze Reihe von Dauerrekorden. Die mittlere Stundengeschwindigkeit beträgt für die ganze Versuchszeit über 106 Stundenkilometer. KlrHoff, der bei den ebenfalls in Montlhfiry stattgefundenen Rekordversuchen mit einem Voisinwagen gestürzte Fahrer der Voisin-Equipe, befindet sich gegenwärtig im Spital Lariboisi&re. Der Verunfallte ist ausser Lebensgefahr. Die Versuche sind unterbrochen. AUSLAND Motorräder im Strassenverkehr. Sie haben an die Regierung, eine Eingabe gerichtet, in der sie fordern, alle Fahrzeuge aus» dem Ver* kehr zu ziehen, die keinen oder nur einen ungenügenden Schalldämpfer besitzen oder die sonst während der Fahrt übermässigen Lärm verursachen. Und bei uns? Neue FOTd-FabriÜMfn la Deutschland. Die deutsche Ford A.-G. verhandelt zurzeit mit verschiedenen westdeutschen Städten über die Bedingungen zur Errichtung einer Fabrik in Westdeutschland, die die Herstellung von Fordautomobilen aus Einzelteilen vornehmen soll. Verkehrsvorschriften für Auslandsfahrer. In Gibraltar bestand bisher die Fahrvorschrift: Links fahren, links ausweichen und rechts vorfahren. Diese ist nun wie folgt abgeändert worden: Rechts fahren, rechts ausweichen und links vorfahren. Die nach Deutschland fahrenden Automobilisten seien ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass sie den Nationalitätsschild (CH-Schild) am Wagen, und zwar in vorgeschriebener Grosse, mitzuführen haben. Die Anbringung des Schildes muss derart sein, dass derselbe des Nachts beleuchtet ist wie der Polizeinummernschild. Die Zollbeamten haben Weisung erhalten, inskünftig keine Wagen, welche diesen Nationalitätsschild nicht besitzen, mehr in Deutschland einfahren zu lassen. „ .. Das Fahren am Abend ist ermüdend ..", glauben viele Autofahrer. Offenbar wissen sie nicht, wie sie auch abendliche Fahrten zu einem Vergnügen machen können. Die Philips Tageslichtlampen haben einen Glaskolben aus einem be* sonderen blauen Glas, das die Gegenstände auf dem Weae wie am Tage in ihrem natürlichen Aussehen erscheinen lässt PH S DUPLO GARAGE EFF.NGERSTRASSE BERN A.c. Ecke tffingerstrasse- Öelpstrasse 2 Minuten vom Bahnhof. Exklusiver Service, zuvorkommende, zuverlässige, rasche Bedienung. Off. General Motors Service Station KAUFEN SIE Ihre Automobile, Lastwagen, Traktoren, Motorräder, Maschinen, Einrichtungen, Möbel, Radioanlagen etc. AUF KREDIT durch die Vermittlung der Union Bancaire Industrielle et Commerciale S. A., Genf Rue du Rhone 1 — Telephon Stand 36.60 Lausanne, Place St-Francols 12bis Tel. 26.029 Bern, Marktgasse 24 Tel. Bollwerk 86.16 WM Unter den vielen um Ihre Aufträge werbenden Pneumarken ist nur einer einheimischen Ursprungs: PALLAS-CORD Dieser eine aber bietet Ihnen in Qualität und Preis die gleichen Vorteile wie irgend ein guter fremder Pneu. Jede Auskunft durch die Fabrikanten: Aktiengesellschaft R.& E.HUB ER Schweiz. Gummiwerke PFAf FIKON-ZtiHch Artet* *K. RKkrtukl, Garaga. Aartwil ••noaeoicha« Auto mobil verkehr Bern: E. Moser, Anhängerfabrik, Schwan* tontraese. Biutten (St. O.): tu. Schröder, Garage. Qlarus: Kita. Milt Jan., Garage Qlarnerbof. KreuzUnges Uapathab E- L * n t. Garage, Geer Geuer, Qaraga. _ Lausanne C.A. Onkels, 8, Avenue da Thtttre. Leser* FR. Koeh & Mime. Oaraga. STOOKS in: Melrlnp* Mülheim: Ptällikon: Rijar Ruswil: st. aaiian Slssach: SolothuxiB Tbuslr. '.•riefe: Bitler, MlerftBl« UTIUt, WarkzeagmaMhlQMfaktlk. J.KUUI, Garage. f. Tbalmann, Oaraga. AntomoMtverkekr Rettt A*fc AU. Woarle, Gvac«. Carrosjene Hets. Danlei KMh, Oaraga. 4. Stocker. UwaoatratW T