Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.087

E_1929_Zeitung_Nr.087

Fällt doch das Chassis

Fällt doch das Chassis mit seinem Zylinderinhalt von 2,07 Liter in die Klasse der Qebrauchswagen, die bei einer Steuerleistung von ca, 10 PS und einer Bremsleistung, von 40 PS bei rund 3000 Touren sich für Geschäfts- und für Tourenzwecke gleichermassen vorteilhaft eignen. Auch hier verwendet Steyr die Nockenwelle auf dem Zylinderkopf und schafft damit einen Wagen, der b|s 115 Kilometer zu erreichen imstande ist und speziell auf den Bergstrassen ein überraschendes Anzugsmoment verrät. Die obenliegende Nockenwelle ist eines der charakteristischen Merkmale der Chassis von Steyr,. die sich beim 1,5-Liter-Modell wie beim 4,5-Litef-Modell gleichermassen vorteilhaft präsentiert. Sie begründet auch zu einem guten Teil den Ruf der Gebirgstüchtigkeit der Steyrwagen. Die Strassenhaltung der Steyrwagen lässt nichts zu wünschen übrig, denn gerade au! schlechten und holperigen Strassen liegt das Steyrchassis ruhig und sicher auf dem Boden und verschont die Insassen vor unangenehmen Erschütterungen. Die Federung besteht vorne aus halbelliptischen Längsfedern und zwei Stossdämpfern und hinten aus Querfedern, die als Ausgleich für die Schwingachsen wirken. Die Steyr-Perrot-Servo-Vierradbremsen sind ebenfalls den Anforderungen der Verkehrssicherheit auf Bergstrassen angepasst. Der Verbrauch von 14 Liter Benzin für einen Zweilitermotor ist auf Bergstrassen bescheiden. Der Karosseriebau der Marke Steyr verrät Eleganz und Meisterschaft. Die Kabriolets von Steyr finden daher auch bei Damen äussergewöhnlichen Anklang. Brennabor. Brennabor zeigt im diesjährigen Pariser Salon eine seegrüne, zweitürige Innenlenker Limousine vom 1,65 Liter-Vierzylinder-Typ «Ideal», ein rotbraunes, viertüriges Cabriolet vom 2,5 Liter-Sechszylinder-Typ «Juwel» und eine dunkelblaue, siebensitzige Luxus- Pullman-Limousine vom 3 Ltr.-Alpensieger- Typ. Der 1,65 Liter-Vierzylinder und der 2,5 Liter-Sechszylinder sind Neukonstruktionen, die die Brennabor-Werke auf dem wirtschaftlich sehr bedeutsamen Wege der Vereinheitlichung und damit der Vereinfachung der Fabrikation zeigen. Beide Motoren wurden zu AUTOMOBIL-REVUE — REVUE AUTOMOBILE 1929 - N°87 gleicher Zeit und nach dem gleichen Plane ausgeführt. Nahezu alle ihre Teile sind gleich und daher beliebig mit einander auswechselbar. Nur- die Teile, die wegen der Baulänge des Sechszylinders länger und wegen.seiner grösseren KTaft stärker dimensioniert sein müssen, unterscheiden sich in ihren Massen von den entsprechenden Teilen des schwächeren Motors. Die konstruktive Vereinheitlichung und fabrikatorische Vereinfachung führt bei gleichbleibender Qualität zu einer Verbilligung des Produktes, verkleinert und verbilligt die Ersatzteil-Lagerhaltung des Reparateurs, verkürzt die* Reparaturzeiten und vereinfacht und verbilligt die Reparatur-Arbeit. Wenn aus irgendeiner Tatsache, so geht aus dieser Vereinheitlichung der neuen Brennabor-Motoren hervor, dass bei Brennabor fortschreitend das Aeusserste getan wird, um ein hochqualifiziertes Produkt zu .denkbar niedrigem Preise zu schaffen. Nicht gespart wird bei Brennabor an höchstwertigem Material und feinster Präzision der Arbeit und der Arbeitskontrolle. Gespart wird lediglich durch schärfste Zweckgestaltung der Erzeugung. Das ist das Geheimnis der niedrigen Brennabor-Preise. Nach oben abgerundet wird der Kreis der Brennabor-Produktion dadurch, dass die Werke neben dem kleinen Vierzylinder und dem mittelstarken Sechszylinder noch den starken 3 Liter-Sechszylinder schaffen, der erst auf der jüngstverflossenen Internationalen Alpenfahrt wieder in zwei Exemplaren in Bestzeit über die Strecke ging und seinen Fahrern den höchsten Preis, den Goldenen Alpenbecher verschaffte. Schon im vorigen Jahr haben drei Brennabor 3 Liter-Sechszylinder-Wagen in dieser härtesten Fahrprüfung, die Europa kennt, den Grossen Goldenen Alpenpokal gewonnen. Die Aufbauten mit denen die Brennabor- Wagen geschmückt sind, wurden in der vorjährigen Automobil-Saison auf den meistbeachteten Schönheitskonkurrenzen mit Auszeichnungen überhäuft. Allein aus Baden- Baden, zweifellos dem bedeutendsten europäischen Schönheitswettbewerb, brachten sie 11 erste und zweite Preise mit. Vor allem war es überall das Cabriolet «mit dem offenen Himmel», dass sich die Gunst von Preisrichtern und Publikum immer wieder im" Sturm eroberte. «Brennabor-Ideal», «Brenna- Renault Renault est l'une des seules grandes marques construisant en grandes series qui se permet d'innover chaque annee. Et la grande nouveaute du Salon 1929 est le radiateur ä l'avant sur toutes les voitures, de la plus petite ä la plus grande. On sait avec quel rare bonheur Renault avait su conserver la ligne particuliere et si seduisante de son capot en placant le radiateur ä l'avant de Reinastella. Fort de cette experience, il generalise maintenant et quoiqüe conservant au capot sa ligne habituelle, le radiateur est maintenant place en avant du moteur et muni de volets de reglage du refroidissement. Et cette forme, nouvelle chez cette marque, est une reussite absolue. La gamme Renault est l'une des mieux comprises qu'il soit. Elle comprend la 10 eh. quatre cylindres, la Monasix, petite 6 cylindres economique et rapide de 1,5 litres de cylindree et sa soeur, la Monastella, possedant le meme chässis et le meme moteur, mais en Serie de grand luxe, la Vivasix et la Vivastella, deux realisations d'un meme type, un six cylindres de trois litres de cylindree. Cette derniere voiture est une machine de puissance moyenne, specialement destinee au grand tourisme, tant par la puissance de son moteur que par les grandes dimensions de Sa carrosserie qui permet 5 et 7 places parfaitement confortables. Enfin, pour clöturer cette brillante serie, le chef-d'oeuvre de Renault, la Reinastella, formidable Pullmann de la route, voiture de tres grand luxe sur chässis de grandes dimensions et pourvu d'un moteur de huit cylindres en ligne de grande puissance. Les modeles exposes au Salon sont : un chässis 12 eh., deux Monasix vert fonce et rouge, carrossees en conduite interieure et faux-cabriolet, une Vivastella de couleur jaune et une conduite interieure bleu de roi sur le m§me chässis, enfin une conduite interieure sur chässis huit cylindres et un cabriolet de grand luxe, vert, sur chässis identique. Delage. L'une des plus anciennes marques francaises, la Delage, oecupe comme les annees dernieres Tun des Stands les plus admires du Salon. Sa reputation, eile l'a acquise par la valeur de ses voitures, qui passent ä juste titre pour appartenir ä l'elite de la construetion automobile, et par ses victoires innombrables qui jalonnent l'histoire du vehicule ä moteur. Comme toutes les marques qui se respectent, Delage a allonge encore' sa gamme de voitures en lancant cette annee une 8 cylindres de tres grand style, traitee selon la methode chere ä cette maison. Le moteur, monobloc, est en ligne, ä commande des soupapes par-dessus par tringles et eulbuteurs, ansage 77 mm. et course 109, donnant une cylindree de 4050 cmc. La boite de vitesses est bidirecte, c'est-ä-dire ä troisieme silencieuse. Le freinage, comme sur la six cylindres, est commande par un servo-frein ä depression. Le radiateur possede des jalousies commandant le debit d'air, entrainees automatiquement par un calorstat. Sur ce magnifique chässis, Delage präsente un coupe de vieille creme d'une elegance raffinee et une conduite interieure vert jade, veritable merveille de goüt. En outre, un chässis nu de ce modele permet d'en etudier toutes les Solutions. Un autre chässis nu est le c£lebre 14 eh. six cylindres, dont les cotes principales sont 70X109, cylindree 2 1. 53, ä soupapes; commandees directement. Puis un autre six cylindres, le 17 eh. ä soupapes en tete de 77X109. Cette derniere voiture est presentee en conduite interieure rouge et faux-cabriolet beige, deux modeles de grand style'. La plus petite des voitures, la 14 eh., est exposee sous la forme de chässis et d'une conduite interieure faux-cabriolet beige, dont on ne peut souligner que le succes aupres de la clientele elegante. Peugeot. Cette marque francaise a toujours oecupe l'une des premieres places sur le marche mondial de l'automobile et sa renommee n'a cesse de croitre depuis pres de trente ans. Ses voitures quatre et six cylindres sönt connues dans le monde entier et rencontrent partout une approbation unanime. La grande nouveaute de cette annee est la 201, petite voiture de six chevaux du type de luxe, parfaitement realise. Son moteur est un quatre cylindres 63X90 ä soupapes laterales, INTILLA PRÄZISIONS-SCHEINWERFER MIT PATENT. RIFFELGUS GARANTIEREN SICHERE FAHRT DURCH WEITREICHEN- DES LICHT, QUTE ABBLENDUNG UND NEBELLICHT KÖNNEN AUF ALLEN AMERIKANER-WAGEN EINGEBAUT WERDEN! Visitez la FOliE IOI AUTOS Orgamsee dans le but de favorisär le developpement de Vautomobilisme et permettre aux bourses mfme les plus modestes de se procurer une auto au meilleur compte avec longs cridits. OCCASIONS: Aga, 8 CV., torpedo, 4 places Ansaldo, 10 CV., torpedo, 4 places. Berllet, 7 CV., cond. interieure, 4 places. Citrofin, 8 CV., B12, conduite interieure. Essex, 12 CV., cond. interieure, 5 places. Fiat 501, torpedo, 2 places, freins avant. Deluge, 11 CV., torpedo, Q places Fiat, 12 CV., torpedo, 4 places. Renault, 6 CV., cond. interieure, 4 places. Renault, 11 CV., conduite int., 2 portes. Studebaker, 21 CV., Modöle 27. Th. Schneider, 14 CV., cond. int., 6 pl. Garage Majestic, Lausanne, Telephone 23.247 149, Av. Morges ZERLEGBARES FERIEN- U. WOCHEHEHDUHUS Idealer wm u. zweckmässig eingerichteter Bau in bewährter Konstruktion, der mit Leichtigkeit und geringen Kosten disloziert werden kann. Das Haus enthält ein geräumiges Wohnund Esszimmer, drei Schlafzimmer, ein Badzimmer mit Toilette u. einen offenen Vorraum. Auskunft durch die Erstellerin: J. FRUTI6ERS SÖHNE, Bauunternehmung, OBEBHOFEN b. THUN A L'OCCASION du 23 me Salon ä Paris profitez de nos offres taut a fait avantageuses: VOITURES INDUSTRIELLES FIAT 509, torpedo, pneus ball., 4 freins, Fr. 2300.— FIAT 501, torpedo, Fr. 2750.— FIAT 501, cond. int., pneus ballons, . Fr. 3300.— FIAT 501, cond. int., pneus ballons, Fr. 3500.— FIAT 501, cond. int., pneus ball., 4 freins, Fr. 3900.— FIAT 501, torpedo, pneus ball., 4 freins, Fr. 3900.— FIAT 503, cond. int., pneus ball., 4 freins, Fr. 4500.— FIAT 503, cond. int., pneus ball., 4 freins, Fr, 49C0.— FIAT 503, cond..int., pneus ball., 4 freins, Fr. 5400.— FIAT 512, coupe-landaulet, 4 freins, Fr. 6500.— D. F. P., torpedo, pneus ballons, Fr. 1200,— PEUGEOT, torp., pneus, ballons, 4 freins, Fr. 2900.—• CITROEN, 8 HP, cond. int., pneus ballons, 4 freins, Fr. 3500.— DONNET-ZEDEL, cond. int., pneus ballon, 4 freins, Fr. 4500.— 0. M., torpedo, 6 cyl., 4 freins, Fr. 4500.— FIAT 15/20, chässis, Fr. 1200.— FIAT 15/20, camionnette, Fr. 2500.— FIAT 502, camionnette, Fr. 4400.— CHEVROLET, camionnette, Fr. 800.— Red Star S. A-, Lausanne Avenue Leman, 2. Telephone 24.417.

N° 87 - 1929 AUTOMOBIL-REVUE — REVUE AUTOMOßJLE 15 (lÜRISER SflLON ZU BESICHTIGEN DER NEUE BPENNHBOF? Z 0 R I C H 2'kLTR % AKTIENGESELLSCHAFT SKF KUGELLAGER SChLgOSR DFD ••»«•••••••••••••••»••»•••••••»»»••»•«»•«»*•«««••«••««•+«»••»«»«»•«»«»»» SEITZ&C2 Karosseriewerke KREUZUNGEN Eine in eingehenden Versuchen und harten Prüfungsfahrten völlig ausgereifte Neukonstruktion, das Produkt zielsicheren Qualitätswillens und mehr als 25-jähriger Erfahrungen im Autobau. Der mittelstarke, preiswerte 6 Cylinder, der bisher fehlte: Modern wie die heutige Zeit, kein Massenerzeugnis schlechthin, sondern ein Edelprodukt, in jedem seiner Teile sorgfältigste Werkmannsarbeit und Materialauslese verratend— die Maschine von stürmender Kraft und doch gehorsam jedem Ihrer Befehle — mit Aufbauten, die auch die verwöhntesten Ansprüche übertreffen, von Kunstierhand entworfen, edel in der Linienführung, harmonisch im Zusammenklang gedämpfter Farben — von gediegener Eleganz die reiche Innenausstattung— repräsentativ und doch wohnlich wie das eigene Heim — trotz seines überraschend niedrigen Preises i K~ Omnibus -Allwetter«Karosserien — Patent Seitz — Leichtmetall-/farossenen, Patent Scifz ******************** leicht, geräumig, dauerhaft Auto-Oel Huile Automobile Tf=rHKIlSCHI= NEUHEITEN Neuer 2 V^ Liter— 6 Cyl. Motor mit drei getrennten Zylinderköpfen, unhörbar laufend, voll geschmeidiger Kraft — vierfach gelagerte Kurbelwelle mit 100 qcm Lagerfläche, durch Gegengewichte restlos ausbalanciert — Wasserpumpe, auf Kugeln gelagert — Dreiecks-Keilriemenantrieb, durch schwenkbare Lichtmaschine leicht nachstellbar — gummigelagerte, weich arbeitende Kupplung — geräuschloses Dreiganggetriebe — spielend leicht zu betätjgende Schraubensteuerung — schmierlose Kardangelenke — Kegelraddifferential mit Gleason-Spiral-Verzahnung — die genifcle Silentbloc-Aufhängung, die das Federende in Gummi bettet — Servo-Vierradbremse mit kürzestem Bremsweg — Bosch-Licht- und Anlasser-Anlage mit Doppelfaden-Biluxlampen — von innen beleuchtetes Armaturenbrett — verchromte Scheinwerfer, Kühler und Messing- Radkappen, also — modern vom Kühler bis zum Differential PREISE: 4 SITZ. LIMOUSINE FR. 9.800.- 2 SITZ. CABRIOLET FR. 10,000.- 4 SITZ. CABRIOLET FR. 10.100 WEITERE TYPEN: 1V 2 Ltr. - 4 Cyl. 9/25 HP und 3 Ltr. - 6 Cyl. 16/65 HP offen und geschlossen. BRENNABOR GEBR. REICHSTEIN BRENNABOR-WERKE BRANDENBURG (HAVEL) Anerkannt, bewährt en JEKER, HJEFEUACS. OELE UND FETTE BALSTHAL haben die Inserate in der A. PEYER Schanzenstrasse 4 BERN F. SCHNEEBERGER BÜTZBERG/BERN J. WOLF NEUENEGG BRENNABOR-VERTRETER: E. STAERKLE C. HOFFMANN Clarastrasse 10 Dufourstrasse BASEL BIEL GARAGE MOND1AL Rue Rothschild GENEVE P. GLÄTTLI HEDINGEN R. WELTI Mellingerstrasse BADEN M. BEER HUNZENSCHWIL B. NIETLISBACH A. LÜTHI