Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.091

E_1929_Zeitung_Nr.091

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1929 - N° Stfassen Eine dringende Brückenfrage. Die alte Sitterbrücke senkt sich... (ad) Die st. gallische Regierung glaubt sich den immer lauter werdenden Rufen nach einer neuen Fahrbrücke über die tiefeingeschnittene Sitterschlucht zwischen St. Gallen und Gossau nicht mehr länger verschliessen zu können. Einmal genügt sie im Zeitalter des Automobilismus nicht mehr und dann ist der bauliche Zustand des bereits wesentlich über ein Jahrhundert alten Bauwerkes, das in 32 Meter Höhe die Sitter überbrückt, derart, dass nicht achtlos an demselben vorübergegangen werden kann. In der Diskussion über die Automobilstrasse Gossau-Wil wurde denn auch mit Nachdruck bemerkt, dass nicht minder dringlich als jene durchgehende Automobilstrasse eine neue Sitterbrücke bei Krätzern sei, da die alte den Bedürfnissen nicht mehr genüge und auch in baulicher Hinsicht zu wünschen übrig lasse. Man glaubte sich mit Palliativmittelchen behelfen und den Neubau einer Brücke nach Möglichkeit hinausschieben zu können. Im Bauprogramm der st. gallischen Strassenverwaltung für das Jahr 1929 war die Anlage eines Trottoirs in Stocken- Krätzern und in der Krätzern selbst im Kostenvoranschlag von 75 000 Franken vorgesehen, sowie für 1930 die Erstellung einer Pflasterung auf dem Krätzernstich, die 23 000 Franken kosten soll. Damit wollte man die unhaltbar gewordenen Zufahrtsverhältnisse zur eigentljchen Sitterbrücke einigermassen verbessern. Eine Untersuchung der bestehenden Krätzernbrücke hat nun aber ergeben, dass sich die Auffüllung der Brücke im Laufe der Jahre um volle zwei Meter gesenkt hat; diese Senkung ist noch nicht zum Stillstand gekommen, was dann zu Wellenbildungen auf der Brücke Anlass gegeben hat. Zudem musste im Laufe dieses Sommers auch noch konstatiert werden, dass die flussabwärts gelegene westliche Stirnmauer um 10 Zentimeter aus der senkrechten Lage herausgedrückt wurde. Diese Erscheinungen, sowie der Umstand, dass sich über die Brücke der ganze Westverkehr von St. Gallen abwickeln muss, haben nun die Regierung, wie wir vernehmen, veranlasst, den Kantonsingenieur zu beauftragen, den Bau einer neuen Hochbrücke über die Sitter mit den entsprechenden Zufahrtsstrassen ungesäumt zu studieren. Sollten die Studienergebnisse ergeben, dass eine neue Brücke erstellt werden muss, so wird' nach Auffassung des kantonalen Baudepartements die Ausführung dieser Baute im Rahmen des für den Ausbau der Staatsstrassen vorgesehenen Kredites möglich sein, auch wenn vorausgehend die Automobil-Staatsstrasse Gossau-Wil verwirklicht wird. Die St. Galler-Strasse in Winterthur, welcne sich in sehr reparaturbedürftigem Zustande befand, ist in denkbar kürzester Zeit ausgebessert worden und hat einen modernen Walz-Asphaltbelag erhalten. Es wäre zu wünschen, dass auch weitere Strassender Stadt in diesem Tempo ausgebessert würden, rm. Die Strasse Amriswil-Arbon ist vollständig umgebaut worden und wird in den nächsten Tagen wieder durchgehend fahrbereit sein. Die drei Strasseniausysteme kamen hier zur Anwendung: Zement-Beton, Asphalt und Kleinpflästerung. Sie wechseln einige Male ab und können nun bei gleich starker Benützung auf ihre Dauerhaftigkeit ausgezeichnet geprüft werden. Ein eindrucksvolles Strassenstück zeigt sich von Winzelnbertg nach Neukirch, wo sich die Strasse in schönem Bogen über die Bodensee-Toggenburg-Bahn schwingt, auf beiden Seiten von den weiss gestrichenen grossen Randsteinen und den Bäumen flankiert. ry» Durch die Erstellung einer neuen Brücke hat die Stadt Laufen einen bessern Birs- Uebergang erhalten und sie nahm dieses Ereignis zum Anlass einer grösseren festlichen Soll der Fussgänger links oder rechts gehen? Ein Versicherungsmann, Autofreund ohne Fahrzeug, wie er sich selbst nennt, schreibt uns Einweihung, an welcher neben dem Gemeindepräsident Dr. Gerster auch der berni- Artikeln, die über das Thema erschienen sind, Mit grossem Interesse habe ich von den beiden sche Baudirektor Bösiger Ansprachen hielten. Dann hat das kleine Jurastädtchen in keiner der vielen Versicherung«mannen, die Auto Kenntnis genommen. Es wundert mich nur, dass fahren, sich bis jetzt zum Worte gemeldet haben, verkehrstechnischer Hinsicht einen weitern denn wie der Arzt, so hat derjenige, der mit Unfall- und HaftpflichUSchäden zu tun hat, die glei- Schritt gemacht. Es nahm die Korrektion der Bahnhofstrasse vor. Beim Hotel «Jura» chen Erfahrungen machen müssen. Ein grosser beginnend, verbreitert sich die Strasse gegenüber dem alten Trasse ganz bedeutend Rechtsgehen zurückzuführen. Ich selbst bin über 20 Prozentsatz der genannten Schäden sind auf das Jahre im Versicherungsfache, fahre bezw. lenke und die Kurve beim Restaurant «Balance» aber kein Auto. Mein Beruf bringt es mit sich, erfuhr eine grosse Verbreiterung, indem sie dass ich oft auf dem Lande zu tun habe und daher viel auf der Landstrasse bin. Seit vielen Jah.- auf Seite der Zementfabrik ca. um vier Meter verbreitert wurde. Dazu bekam die Strsse ren habe ich die Erfahrung gemacht, dass wenn man auf der linken Strassenseite geht, sich nicht ein 1,7 Meter breites Trottoir. darum zu kümmern hat, was von hintenher für Man kennt sich heute fast nicht mehr aus, ein Fahrzeug kommt, da es ja sowieso rechts an so sauber und verkehrstechnisch günstig ist einem vorzufahren hat. Kommt ein Fahrzeug von vom, so kann man sich darnach richten. Wie alles geworden! Die Steigungsverhältnisse schon im ersten Artikel ganz richtig gesagt wurde, haben sich auf dieser Strasse ganz bedeutend kommt der Vorteil des Linkslaiufenden insbesonders gebessert, insbesondere für die Brückenfahrt. bei Nacht zum Ausdruck — und das ganz besonders dann, wenn zwei Fahrzeuge kreuzen. Wie Es musste zur Entwässerung der Strasse oft kommt es doch vor, dass gerade Nachts beim auch eine neue Kanalisation erstellt werden. Kreuzen, Fussgänger von hinten angefahren und Die neue massive Brücke wird das Ver-meist schwer verletzt werden, weil der Lenker sein kehrs- und Wirtschaftsleben der Stadt Laufen bedeutend fördern. ey. «Fussgänger rechts oder links?» Ein Abonnent schreibt uns: Ich kann aus eigener Anschauung bestätigen, dass das «

N-91 - AUi UMUblL-KtV Ufc 11 Hohe Anpassungsfähigkeit in Bergfahrt und auf ebener Strasse, gutes Anzugsvermögen, hohe Durchschnittsgeschwindigkeit, gute Strassenhaltung, leicht im Stadtverkehr zu lenken, mit einem Wort, ein sehr guter Wagen, der jedem anvertraut werden darf ZÜRICH FRAUMÜNSTErfrRASSE17 BERN 'MONBIJOUSTRASSE 17 >>e&.iE*#B niic IMI Kantonsvertreter gesucht für gut eingeführte Marken Kleiner Sechszylinder, kleiner Achtzylinder und kleinerer Lastwagen in konkurrenzfähiger Preislage Ölten, Solothurn, Aarau, Baden, Brugg, Zofingen, Rheinfelden, Burgdorf, Biel, Huttwil oder Langnau, Glarus, Zug, Thurgau. Anfragen unter Chiffre 11068 an die Automobil-Revue, Bern. Wir suchen für Zürich für dauernde Arbeit tüchtigen, erfahrenen AUTOMECKANIKER mittleren Alters, und zwar solche, die bereits auf Lastwagen gearbeitet haben, werden bevorzugt. Offerten nur mit Zeugniskopien u. Photo unter Chiffre Z. 1503 an die 42397 •würde dauernde Stelle finden in Transport-Unternehmen jeglicher Art durch Lastwagen. Einlage nötig. Arbeit zugesichert und guter Gehalt. Interessantes Geschäft. Auskünfte in der Etüde der Notare Gillieron in Oron-Ia-Ville. 42062 Bedeutender neuer Artikel für Automobile, Garagen und Industrie (Weltschutz). Nur rührige Firmen oder jüngere, intelligente Herren, welche befähigt sind, auch mit dem Ausland Verträge abzuschliessen, kommen in Frage. Der Artikel ist verkaufsbereit und im Betrieb. Einzige Bedingung: Fr. 5000.— in bar beim Vertragsabschluss oder Bankgarantie. Verhandlungsort: Zürich. Offerten unter Chiffre Z. 1507 an die 42408 Automobil-Revue, Bureau Zürich. un On clemande ouvrier mecanicien capable pour toute reparation sur Pautomobile. Amilcar 1928, Limousine, 4-P1., Weymann Adresser offres avec references et pretentions Luxe, 21000 km seriös gefahren, in bestem sous Chiffre 11073 ä la 7528 sucht Stellung in Garage Zustande, wegen Nichtgebrauch zu Verkaufen. Revue Automobile, Berne. zur weiteren Ausbildung betätigen.; Off. mit Lohnangabe erbeten unt. Chiffre Zuverlässiger u. ausserordentl. wirtschaftl. (spez. Drehen). Off. anMechaniker Z 1511 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. Wagen. Netto-Kassapreis Fr. 4700. Off. unt Garage Caspar, Lenzerheide. 42416 Junger, gelernter Mecha- Gesucht Chiff. 42425 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht ein tüchtiger, ruhiger und solider Daselbst wird gesucht niker sucht Stelle in gr. von erösserer Garage ein »•••••••••••••••»•»»••»•••»»••••i ein Getriebekasten u. einAutogarage zur weiteren AUTOMECHANIKER Kardan für Marmon, Jahr Ausbildung. Offerten erbet, MECHANIKER 19, Modell 52. unt. Chiffre 42429 an diemittleren Alters als VORARBEITER. Es kommt nur Fr. 34 000.— unter Eatalogpreis Verheirateter Alb. Keller, wird Autogarage, bevorzugt, Tagelswangen-Effretlkon da Wohnung im Hause. Automobil-Revue. Bern. ein Spezialist für Cadillac, La Salle und Buick in verkaufe (Kt. Zürich). 42422 Junger, zuverlässiger ich wegen Todesfall meinen Solider, zuverlässiger Frage, andere Anmeldungen sind unnütz, Eintritt sobald als möglich. — Offerten sind zu richten unter Autofachleute, welche d. Chiffre 42440 an die Automobil-Revue, Bern. Automechaniker Autoelektr. Anlagen des Automobils gründlich kennen Mechaniker u. Automechaniker, mit al- Chauffeur Hispano-Suiza mit allen Arbeiten vertr., zuverlässiger Fahrer, spezialisiert auf Fordwagen, kostenlos Prospekt Nr. 5Gute Zeugnisse vorhanden. Stelle auf Luxus-, Liefe- La maison Marc Favre & Cle ä Bienne cherche un Landaulet, Modell 1926, 4/6-Plätzer, nur 16 000 ITfl lernen wollen, verlangen sucht Stelle in Garage. — len Rep. vertraut, sucht sucht Jahresstelle als von Ina. Onken, Basel 11. Offerten unter Chiffre rungs- od. Lastwagen. Off. gefahren, in bestem Zustande, Chauffeur, ev. Wagenpfleger, od. in pröss. Garage. Automobil-Revue, Bern. pour l'entretien de deux voitures. On donnera la 42415 an die unt. Chiffre 42428 an die CHAUFFEUR statt Fr. 54000.— bezahlen. Sie hur Offerten mit Lohn u. Arbeitsverhältnissen unter Jeune homme, celibapable ' d'aider aux nettoyages. 42436 Offerten unter Chiffre Chauffeur- preference a bon mäcanicien ou a manoeuvre ca- Fr. 20 000.— Chiffre 42201 an die Guide 42413 taire, serieux et sobre, Z. 1479 an die Automobil' Revue, Bur. Zürich, oder Telephon Uto 35.85. Automobil-Revue. Bern. Junger, tüchtiger, solid. Militär-Chauffeur sucht Stelle auf Last- od. Luxuswagen, mit sämtl. Reparaturen vertraut, Ia. Zeugnisse sowie Referenzen stehen zu Diensten. Offerten unter Chiffre 42380 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Chauffeur-Mechaniker Generalvertretung Automobil-Revue, Bern. zu vergeben langjähriger Fahrer, mit urösseren Auslandsfahrten, Deutsch, Franz., Italien, u. Englisch sprechend, mit nur prima Referenzen, sucht entsprechenden Wirkungskreis, ev. nur gute Herrschaftsstelle. — Offerten erbeten unter Chiffre Z. 1509 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Tüchtiger, solider Chauffeur mit Kenntnissen in Autoreparaturen, sucht Stelle in AUTOGARAGE od. Reparaturwerkstatt, wo er Gelegenheit hat, sich in sämtl. Reparaturen gründlich auszubilden. Offerten erbittet Cl. Späni, Garage Mathis. St. Moritz. 42361 Junger, tüchtiger Chauffeur-Mechaniker langjähriger, sicherer Fahrer, Ausführung sämtl. Rep., mit Ia. Zeugnissen, sucht Stellung per sofort auf Luxuswagen. Offerten unt. Chiffre 42379 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, solider, arbeits. •"•CHAUFFEUR ^ gelernter Automechaniker, sucht Stelle auf Luxus- od. kleinern Lastwagen. Stelle in Garage wird auch angenommen. Eintritt 1. od. 15. Nov. Gute Zeugn. und absolut sicherer Fahrer. Offerten an Hans Pflster, Garage Läderach, Hilterfingen, Thunersee. 42385 17jähr. intell. Jüngling, mit 2jährig. Lehrzeit als Automechaniker cherche place. de 42424 Chauffeur- Berna-Wagen gef. Würde dans garage Mgcanlcien ou chez par-aucticulier. Bon conducteur nehmen od. in ganz seriös ein Ein!.-Haus über- ayant travaille 1 2 ans dans Geschäft eine Einlage von atelier de mÄcanique. Certificats et references ä dis- geläuf. Deutsch n. Franz 3-4000 Fr. leist Spricht position. — Adresser offres par 6crit s. P 2431 B. 42358 an Offerten unter Chiffre die ä Publicltas. Bullt, MAN kennt die Gewissenhaftigkeit mit der Herr Faroux immer sein Urteil abwägt. Die Aufrichtigkeit und Unbefangenheit seiner Meinung machten diesen hervorragenden Fachmann zu einem der meistgeschätzten Experten im Automobilwesen. Die von Herrn Charles Faroux gewählte Route" ging über Brüssel, "Namur; Dinariti 'RocStfott; Vielsalm,- Stavelot, dapn über Spa, Lüttich, Namur nach Brüssel zurück. Der Weg erstreckt sich also zufia grössten Teil auf den gebirgigen Teil Belgiens. Sobald dies möglich wurde, beschleunigte Herr Faroux sein Fahrtempo und erreichte auf ebener Strasse die bedeutende Geschwindigkeit von Junger, gelernter Automechaniker sucht Stelle, ev. nach d. franz. Schweiz, mit Gelegenheit, die Sprache zu erlernen. Adresse: Ernst Wasem, Steffisburg- Station bei Thun. 42423 Automobil-Revue. Bern. Tüchtiger, erfahrener u. arbeitsamerCHAUFFEUR, mit Ia. Zeugn. versehen, sucht dauernde Anstellung auf Lastwagen. Suchender ist mit 6-T.-Saurer- und Automobil-Revue, Bern. H2 Km/Stunde. In den Ardennen angelangt, hielt der Wagen auf einem langen Reiseabschnitte das Durchschnittstempo von 82 Km/Stunde ein. Dann wurde das Anfahren des Marquette geprüft. Die Versuche führten "zu besonders glänzenden Ergebnissen." Die Bremsversuche ergaben durchaus günstige Resultate; aus 5 verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten kam der Wagen jedesmal auf kürzestem Auslaufwege zum stoppen. Marquette GENERAL MOTORS CONTINENTAL S. A. Bei allen Buickvertretern erhältlich MARQUETTE-VERTR ET ER IN DER SCHWEIZ: PREISE ab Basel 30 Coach . . . . Frs. 10:500' 37 Sedan . . . . Frs. 11.250 Letzterer wird auch, ausgerüstet mit 5 Reifen, 5 Scheibenräder und Stossstange, geliefert . . Frs. 10.750 Der Zahlungsplan der General Motors Acceptance Corporation ermöglicht dem Kauf' mann seine Unternehmung, eventuell ohne Indes eigentlichen QtispTUchftcihtnß -• > -*?- Betriebskapitals, auf moderne Grundlage zu stellen und die Mittelhierzuaus seinem regulären Gewinn zu bestreiten. BASEL: Automobil Oie., A.-G., Schanzenstrasse 7. Tel. Safran 17.20. BERN: Garage Effingerstrasse A.-G., Effingerstrasse 20. Tel. Bw. 7011 - 7012 - 7013. ZÜRICH: Grand Garage Zürich A.-G., Wiesenstrasse 7-9. Tel. Limmat 17.47. „Tüchtige und ahsolut selbständige 42433 Angestellte mit mehrjähr. Praxis in der Automobilbranche und tadelloser Vergangenheit, sucht Vertrauensstelle auf Bureau in grössere Automobilfirma, wo auch die Möglichkeit geboten wäre, sich im Verkauf von Autos zu Kauf- oder Tausch-Gesuch! IHF* Kaufe '•C TORPEDO 4/5-Plätzer, neueres Modell, nicht über 14 HP, event. Tausch gegen PEUGEOT, 11 HP, Limousine, Modell 1926, in einwandfreiem Zustande. Offerten unter Chiffre 11074 an die 7378 Automobil-Revue* Bern. Wirkliche Occasion! 42425 Fabrikneuer 6-ZyIinder- Citroen Modell 1929, 4-Plätzer, geschlossen, wird, da verkauft, jedoch besonderer Umstände halber nicht abgeholt werden kann, weit unter dem offiziellen Katalogpreis abgegeben. Offerten unt. Chiff. 42442 an die Automobil-Revue. Bern.