Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.103

E_1929_Zeitung_Nr.103

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1929 - N° 103 ben doppeltwirkende Stossdämpfer. Aus dem gleichen Grund macht man auch die Federn bei Sportwagen, die eine besonders gute Strassenhaltung haben sollen, verhältnismässig hart: Die hochgeworfene Achse oder das Rad sollen möglichst rasch wieder gegen den Boden zurückgedrückt werden. Damit die Räder beim Aufprallen auf den Boden nicht sofort wieder zurückspringen, dürfen die Reifen nicht zu hart sein. Ballonreifen verhalten sich deshalb in dieser Hinsicht auch für Sportwagen besser als Hochdruckreifen. In allen Fällen haben Stossdämpfer einen guten Einfluss; denn durch ihre Reibung verhindern sie, dass die Räder längere Zeit hintereinander hüpfen, auch wenn sie nur einen einmaligen Anstoss dazu erhalten haben. stimmten Geschwindigkeiten in periodische Schaukelbewegungen gerät, die sich bis zu einem gefährlichen Grad verstärken können. Ist die Federung vorn, und hinten zudem noch gleich nachgiebig im Verhältnis zu den auf ihnen lastenden Massen, dann tritt das für die Insassen höchst unangenehme Wippen des Wagens ein. In allen diesen Fällen findet eine Vergrösserung der Schleuderneigung des Wagens statt, da die erwähnte kritische Gleichmässigkeit der Achsbelastung gestört ist. Erschwerend fällt noch in Betracht, dass die Schleuderneigung ganz unberechenbar auftritt. Eine kleine, unscheinbare Welle in einer Kurve kann dem Fahrer eines solchen Wagens oft die grössten Ueberraschungen verursachen. Wagen mit zu langen, weichen Federn eignen sich deshalb im allgemeinen nicht zum ausgesprochen schnellen Fahren. Allerdings ist es nicht schwierig, sie nachträglich dafür tauglich zu machen, indem man ganz einfach kräftige Reibungs-Stossdämpfer einbaut. Abgesehen von ihrer schwingungsdämpfenden Wirkung haben die Stossdämpfer immer noch die einer scheinbaren Verkürzung der Federlänge. Dass Schwingachsen nicht nur das Liegen der Räder verbessern, sondern auch noch direkt den ruhigen Lauf des Wagenoberbaues begünstigen, beruht darauf, dass sie durch ihre konstruktive Eigenart die abgefederten Massen vergrössern. Und je grösser ganz allgemein die abgefederten Massen sind, um so einfacher ist es, sie vor unerwünschten Bewegungen zu bewahren. Der Vollständigkeit halber sei hier noch erwähnt, dass eine zu weiche Federung auch eher bei den Wageninsassen Seekrankheit aufkommen lässt als eine harte. Hierdurch wird auch die Erfahrung der See- und Luftfahrer, dass vornehmlich langsame, sanfte Garanti conforme au nouveau reglement de pohee entrant en vigueur le l ei janvier 1930. Le seu! dispositif qui evite l'extinction des phares aux ; croisements. Pas besoin de changer vos phares ou de les faire transformer. En outre, pour faciliter les automobilistes la maison s'est adjointe un departement d'equipement electrique et mise au point aux meilleures conditions. DEMANDEZ UN ESSAI ET Schwingungen den Magen zum Revolutionieren bringen, bestätigt (Schluss folgt.) |ua>»#. Anfrage 849. Ist die Lichtmaschine des Autos in der Revision inbegriffen ? Ich kaufte seinerzeit einen Oocasionswagen von einem Garagier, welcher beim Kecai erklärte, dass der Wagen die Revision durchgemacht habe und nichts auszusetzen sei. Gestützt hierauf wurde der Kauf abgeschlossen. Es zeigte sich aber bald, dass der Anlasser nie recht funktionierte, dass sogar oft beim Handantrieb der Motor nicht anspringen wollte. Der Wa-der ersten Rechnung hat er doch wohl seine Schuld Durch die Anerkennung das heisst Bezahlung gen wurde dem Garagier zurückgegeben zur Nachschau. Nach dem Abholen ging jeweilen der Anlas- Antwort: Bei neuen Wagen wird nach all- anerkannt ? K. in G. ser kurze Zeit wieder, um dann nachher wiederum zu streiken. Als ich endlich der Sache müde, nerie gegeben, doch wird dies in den Kaufverträgemeiner Usance keine Garantie für Lichtmaschi- drohte, den Wagen zur Verfügung zu stellen, wurde gen auch ausdrücklich bemerkt. mir die Bewilligung gegeben, den Wagen betr Sie kauften einen «Occasionswagen», an den der Lichtmaschinerie einem Spezialisten zu übergeben behufs Untersuchung. Es zeigte sich dabei derungen gestellt werden dürfen, wie an ein fabrik- seines reduzierten Preises wegen nicht die Anfor- dass ein falscher Regier eingebaut war. Zudem neues Auto; die Zusicherung des Verkäufers lautet waren noch verschiedene Schäden am Anker zu aber, dass der Wagen revidiert und an ihm nichta sehen, welche zufolge dem unrichtigen Regler entstanden waren. ten Sie schliessen, das Sie einen fahrbereiten Wa- auszusetzen sei. Aus diesen Zusicherungen muss- Auf diesen Befund hin gab der Garagier die gen erstehen. Zur Fahrbereitschaft gehört aber auch Einwilligung, die Sache in Ordnung zu bringen die Lichtmaschinerie, sofern die Haftung für eia Die betreffende Rechnung wurde ihm zugewiesen nicht durch besondern Vorbehalt wegbedungen worden ist. Einen solchen Vorbehalt machte der Ver* zur Zahlung, da er den Wagen verkauft hatte mit der ausdrücklichen Erklärung, der Wagen habe die käufer nach Ihrer Darstellung nicht: infolgedessen Revision passiert. muss er sich entweder eine entsprechende Reduktion der Kaufpreissumme gefallen lassen, oder die Der Garagier erklärte daraufhin, für die Lichtmaschinerie werde grundsätzlich von keinem Garagier Garantie übernommen, er sei daher hier nicht rechtzeitig festgestellten Mängel beheben. haftbar. Die Rechnung wolle er «aus gutem» zahlen, aber ohne Anerkennung einer Haftbarkeit. Sollte der Verkäufer nicht gütlich auf Ihr An J sinnen eingehen, so weisen wir darauf hin. dasa Sie im Prozessfalle beweisen müssen, das beim Beim Befund der Untersuchung wurde dem Vertragsabschlüsse kein Vorbehalt in dieser Hinsicht gemacht wurde. * Garagier auf Grund derselben auch mitgeteilt, dass sehr wahrscheinlich auch der Anker defekt geworden ©ei, dass sich das in allerkürzester Zeit erzeigen werde, und dass er hierfür ausdrücklich für diesen Fall ebenfalls belangt werden müsse, da der Defekt auf den falschen Regler zurückzuführen sei. Es ergab sich denn auch richtig, wie -der Spezialist befürchtete, dasa der Anker ersetzt werden musste. da er verbrannt war an gewissen Stellen. Der Gas ragier weigerte sich nun, auch diese Kosten zu bezahlen. Mein Standpunkt ist der, dass der Garagier haftet für allen Schaden, der nachweisbar vom Automobilistes, attention! Faites equiper votre voiture avec le II ne se diseufte pas falschen Regler herrührt, also auch für den defekten Anker, usw., da er beim Kaufsabschluss betonte, der Wagen habe die Revision passiert. Nach meiner Ansicht hätte er das beim Kaufsabschluss ausdrücklich erwähnen sollen, durch die Unterlassung dieser Ausbedingung liess er mich in gut Treu und und Glauben, die Revision, die der Wagen passiert hatte, erstrecke sich auf alle Teile desselben, resp. auch auf die Lichtmaschinerie. Ein Kaufvertrag wurde nicht gemacht, sondern es erfolgte mündliche Abmachung unter Zeugen meinerseits. Ich bitte Sie, mir mitzuteilen, ob der GaTagier nach dem nicht pflichtig ist, die Kosten der Instandstellung der Lichtmaschinerie zu tragen ? Anfrage 850. Zusammenstoss zwischen Lastwagen und N(otorrad. Ich möchte Sie höflichst ersuchen, mir ein auf Ihre Erfahrungen abstellendes Urteil über den hier aufgeführten Motorradunfall zu bilden. Ich fuhr mit meinem Motorrad um 6.10 Uhr von Zürich weg und durchfuhr zirka 8.30 bia 8.45 Uhr abends das Dorf L. ohne Anhalt bis dorthin. Oberhalb des Dorfes, das ich mit zirka 18 bis 22 km durchfuhr, erblickte ich einen ohne Rücklicht vor mir herfahrenden Lastwagen, der mit 13 bis 18 km Geschwindigkeit fuhr. Ich gab Signal LEUR ..STAR Er gibt zu keiner Kritik Anlass Garantiert gemäss den neuen Polizei Vorschriften, die ab 1. Januar 1930 in Kraft treten. Einzige Vorrichtung, die das Auslöschen der Schein-" werfer bei Kreuzungen unnötig macht. Nicht notig, IhreScheinwerfer wechseln od. umtransformieren zu lassen. Um den Automobilisten behilflich zu sein, haben wir unserer Firma eine Abteilung für elektrische Ausrüstung zugeführt. Fertigstellung zu billigsten Preisen. VOUS SEREZ CONVAINCUS BASCULEUR „STAR", 17, Rue du Stand, GENEVE Vente en gros: JULES $•» MEGEVET, GENEVE Demandez-Ie ä votre Garagiste •»»»•»•*••»»•••»»»•••»»»««»»»•»•«««•' Zu verkaufen aus Privatbesitz infolge Todesfalles Cadillac-Limousine 7-Plätzer, Vierradbremsen, 40000 km gefahren, neu renoviert. 42867 Anfragen sind zu richten unt. 0F. 2344 Z. an Orell Füssli-Annoncen, Zürich, Zürchcrhof, oder an Tel. Zürich-Hottingen 60.96. Zu verkaufen: PANHARD-LEVASSOR 1 Limousine DONNET, Mod. 1929, 7 PS, 4 Zylinder, 6/7-Plätzer, Torpedo, 16 GV, in tadellosem Zustande, 4-Sitzer, Fr. 6900.— sehr stark gebaut, 4-Radbremsen. Würde sich auch 1 Limousine DONNET, Mod. 1029, 9 FS, 6 Zylinder, als Lieferungswagen eignen, zu verkaufen. 4-Sitzer, Fr. 6800.— Offerten unter Chiffre Z. 1535 an die 42826 Automobil-Revue, Bureau Zürich. 1 Limousine DONNET, Mod. 1929, Luxe, 9 PS, 6 Zylinder, 4-Sitzer, Fr. 7800.— 1 Limousine DONNET, Mod. 1929, Luxe, 13 PS, 6 Zylinder, 6/7-Sitzer, Fr. 12900.— :111ITIriiII iii 1 Limousine CHANDLER, Mod. 1924, 23 PS, 6 Zylinder, 6/7-Sitzer, Fr. 1200.— Interessenten unverbindliche Vorführung an Ort und Stelle. 7835 Rudolf Hebeisen, Wohlen (Aargau). Tel 19. ALFA ROMEO Supersport, 130 Std.-Kilometer, prächtiges Torpedo, 4-Plätzer, Spezialkarosserie, Zeiss-Scheinwerfer, Bosch-Ausrüstung, Wagen wie neu. Wegen dringender Abreise zu Fr. 5500.— abzugeben. — Off. u»ti Chiffre 42816 an die Automobil-Revue, Bern. T TT iiiniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiir? GARAGE DE LA RÜCHE Automobil-Vertretung Bedeutende, renommierte Automobilfabrik, aul dem schweizerischen Markt mit einer der höchsten Verkautsziffern vertreten und ausserordentlich vielseitigem Programm für 1930 wünscht behuts Abgabe ihrer Vertretung tür den Kanton Zürich mit senöser. organisatorisch und in finanzieller Hinsicht leistungsfähiger, aul dem Platze Zürich gut eingeführter Firma in Verbindung zu treten. Offerten unter Chiffre 11929 an die AUTOMOBIL-REVUE, Bureau Zürich HENRI GRAND JE AN jiuiiiiiiiioüiiiuyiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiüiiiiiiiiiiiiiiiiiioiiimiiiiraiiraiiiiik LA t II11 X.IM].| O\1>S Ruhiger Lauf und Strassenhaltung. Der ruhige Lauf des abgefederten Wagenteils liegt in erster Linie im Interesse der Annehmlichkeit des Fahrers und der übrigen Fahrgäste. In zweiter Linie hat er aber auch Bedeutung für die Fahrsicherheit, indem er ebenfalls die Schleuderneigung des Wagens beeinflusst. Beiden Anforderungen, d. h. sowohl der nach maximalem Komfort wie auch der der gTössten Sicherheit, kann man leider nicht gleichzeitig nachkommen. Der Komfort steigt mit der Anwendung längerer und deshalb weicherer Federn. Je weicher aber die Feder ist, um so leichter tritt unter sonst gleichen Umständen das Hüpfen der Räder ein. Es ist deshalb immer dem Ermessen des Konstrukteurs anheimgestellt, den günstigsten Kompromiss für den in Betracht stehenden Wagentyp auszuwählen. Berücksichtigung verlangt dabei noch die Eigenart unserer meisten gegenwärtigen Strassenbeläge, Wellen zu bilden. Wo diese Rücksicht ausser Acht gelassen wurde, kann man oft beobachten, dass der Wagen bei bense Energie pour B. 14 B. 12 Fr. 330.- Franc 0 — Demandez prospecius de suite Une 6 cylindres avec votre B. 14 ^iiiiiüüiiuiiiiiiüiiiiiiiiiiiiiiiiiiiniiniiiiiiiniiiiüiiiiüiiiiiiuiiiiiüiüiiiir ENGLEBERT „le pneu de qualite" Un essai vous convaincra

N° 103 — AUTOMOBTL-REVUE 9 sdrka 30 m hinter demselben und, wie ich die Fahrbahn frei wissend, Gas, um dem Lastwagen vorzufahren. Ich sah, wie der Chauffeur sein Fahrzeug einwenig nach rechts ausbos und glaubte mich verstanden, weil ja mein Scheinwerfer sein Licht auf zirka 70—80 m sendet. Auf der Höhe des Lastwagenhinterrades angelangt, sah ich (plötzlich), wie der Führer den Lastwagen, ohne vorher mit dor Hand oder sonst ein Zeichen zu geben, nach links in ein rechtwinklig zur Hauptstrasse abzweigendes, von einem Parke verstecktes Strässchen einbog. Der Zusammenstoss war unvermeidlich, besonders, weil ein auswärtiger Fahrer dieses Strässchen nicht kennen kann. Mit den Bremsen arbeitend, alles abstellend, riss ich dio Maschine herum in die links einbiegende Seitenstrasse. Ich flog auf das Bord und der Lastwagen fuhr eine Sekunde später über meine Maschine. Der Sachschaden an derselben beträgt zirka Fr. 700—800. Ich kam mit einem Wadenbeinbruch davon. Der Der Chauffeur konnte erst nach 10—12 m Weiterfahrt anhalten, auch hatte derselbe einen ihm bekannten Fahrgast aufgeladen, mit dem er während der Fahrt eine Unterhaltung zu pflegen schien. 5 Minuten nach dem Unfall kamen noch junge Leute dazu. Ihr Benehmen und Gegröhle bewiesen, dass der Alkohol bei einzelnen seinen Einfluas geltend gemacht. Diese als Eins behaupten nun, ich sei mit 60 km gefahren, eine Unmöglichkeit, bei den vielen Kurven und Steigungen. Als ich den • Chauffeur zur Rede stellte, warum er oder doch sein Nebenmann mir kein Zeichen gegeben habe, sagte er aus, dass er mich schon gesehen, aber des Nachts Zeichen geben, keinen Wert habe. Ich schreibe diese grobe Fahrlässigkeit, eine Hauptstrasse nach links zu überqueren, ohne ein Zeichen zu geben, der Unterhaltung im Wagen zu. Meine Bitte ist die, mir mitzuteilen, mit welchem Rechte ich vorgehen kann. Immerhin glaube ich, dass auch im Konkordatskanton Baselland diese allgemeine Zeichenspache auch des nachts ihre Gültigkeit hat. Für Ihr Urteil wäre ich Ihnen sehr dankbar. R. H. Antwort. Nach Ihrer Darstellung müssen •wir annehmen, dass bei dem betreffenden Unfall tatsächlich der Lenker d&s Lastwagens im Fehler ist, und dass er nach den bestehenden Konkordatsvorschriften wegen seinem Verhalten sowohl polizeilich bestraft weTden kann, als dass er Ihnen gegenüber auch zivilrech Üteh für die Folgen des durch seine Fahrlässigkeit verursachten Zusammenstosses haftbar und verantwortlich ist. Sie werden daher, vorausgesetzt allerdings, dass Sie den Beweis dafür leisten können, dass sich der Tatbestand so verhält, wie Sie ihn dargestellt haben und dass dieser von Ihnen zu erbringende Belastungsbeweis nicht etwa durch einen durch Zeugen usw. versuchten Entlastungsbeweis der Gegenpartei aufgehoben oder wesentlich abgeschwächt wird, wohl auch mit Aussicht auf Erfolg eine Schadenersatzund Genugtuungsklage gegen den verantwortlichen Lastwagenführer anstellen können. Sie werden wohl gut tut, Ihre Vertretung in dieser für Sio wichtigen Sache einem Anwalt anzuvertrauen. * Tedi SP Frage 7442. Schweizerische Bezugsquelle von Whitmore-Schmiermittcln. Kann uns ein Leser der Automobil-Revue die schweizerische Bezugsquelle für Whitmore - Schmiermittel angeben f Dieses Schmiermittel wird für Getriebe und Kupplungen verwendet und soll in Amerika sehr grosae Vertretungen besitzen. Antworten bitte durch die Redaktion. B. Z. II. Antwort auf Frage 7420. Beurteilung eines Brennstoffes. Wie in der I. Antwort bereits gesagt wurde, spielt das spezifische Gewicht von Autobenzin bei der Beurteilung eine untergeordnete Rolle und hat nur Wert bei ganz leichter Qualität. Im allgemeinen ist heute das Verfahren nach den Siedepunkten der einzelnen Bestandteile massgebend. Man unterscheidet wohl noch Leicht-, Mittelund Schwerbenzin, kann aber durch Mischung ein Piodukt erzielen, das die Bezeichnung Mittelbenzin verdient, qualitativ aber manchem Schwerbenzin nachsteht. Alle diese Prüfungen kommen jedoch für den Laien nicht in Frage, da zu umständlich. Er muss nach wie vor auf seinen Geruchs- und Tastsinn verlassen. Man netzt Daumen und Zeigefinger mit dem zu prüfenden Brennstoffe und reiht die Fingerflächen aneinander, während man darüber bläst. Aus der Zeit, die das Benzin zum Verdunsten benötigt, aus dem Gerüche des Rückstandes und aus der zwischen den Fingern entstehenden Reibung wird man bei einiger Uebung wertvolle Schlüsse auf die Qualität ziehen können. Gutes Benzin soll rasch verflüchtigen, der Rückstand nicht übel riechen und zwischen den reibenden Fingern soll möglichst kein öliges Gefühl entstehen. Probieren Sie dieses Verfahren einmal mit reinem Benzin (Fleckenwasser), mit dem normalen und dann mit schwerem Benzin, Sie werden den Unterschied bald herausgefunden haben. He. Frage 7443. Schutzvorrichtung gegen das Ueberhitzen des Kühlers. Ich besitze einen älteren Wagen und habe den ganzen Winter über viel Zeit zum Basteln. Ich möchte mir eine Schutzvorrichtung konstruieren, die das Ueherhitzen des Kühlwassers meldet. Können Sie mir dazu Ratschläge erteilen ? G. K. in L. Antwort: Eine selbst herstellbare Schutzvorrichtung gegen das Ueberhitzen des Kühlwassers ist in den beistehenden Skizzen dargestellt. Sie besteht in ihren wesentlichen Teilen aus einem Thermostaten, der am besten hinter dem Kühler angeordnet wird, und einer Signallampe oder einem Läutwerk. Sobald die Kühlwassertemperatur ein gewisses Maximum übersteigt, schliesst der Thermostat einen von der gewöhnlichen Wagenbatterie gespiesenen Stromkreis und lässt dadurch die Lampe aufleuchten oder das Läutwerk in Funktion treten. Die elektrische Uebertragung gestattet natürlich eine beliebige Anordnung des eigenlichen Warnungszeichens Eine Signallampe wird man beispielsweise am besten auf dem Instrumentenbrett anbringen, ein Läutwerk dagegen unter diesem. Abb. 1. Schema des Thermostaten. S = Zweimetallstreifen, K = Kontakte, L = Leitungsanschlüsse. Die Wirkungsweise des Thermostaten beruht auf der verschieden starken Wärmeausdehnung zweier verschiedener Metalle. Lötet oder nietet man einen Messing- und einen Eisenblechstreifen aufeinander, so verursacht ein und dieselbe Temperaturveränderung in Anbetracht der verschiedenen Wärmeaus- Abb. 2. Einbau des Thermostaten und des Signallichtes. T = Thermostat. U = Unterlage, dehnungskoeffizienten von Eisen und Messing verschiedene Längenveränderungen. Da dio Streifen sich gegenseitig nicht verschieben können, ein Ausgleich der Wärmespannung aber trotzdem eintreten muss, findet eine Verkrümmung der Streifen statt. Der Zweimetallstreifen biegt sich gegen die Eisenblechseite hinüber, und zwar um so stärker, je mehr die Temperatur steigt. Nun braucht man. wie das in Skizze 1 dargestellt ist, den Streifen nur so einzuspannen und elektrisch zu verbinden, dass er bei einer gewissen Verbiegung mit Kontakten an seinem freien Ende einen Stromkreis schliesst. Der Hitzegrad, der diese- Verbiegung bewirkt, gibt sich dann gleichzeitig an einer andern Stelle des Stromkreises, in unserem Fall auf oder unter dem Instrumentenbrett, durch das Signal der Warnvorrichtung zu erkennen. Sinkt die Temperatur, so geht der Streifen wieder in seine ursprüngliche Form zurück, der Stromkreis wird unterbrochen und das Warnsignal verschwindet. Der richtige Normalabstand des Zweimetallstreifens vom Kontakt am feststehenden Teil muss durch Versuche ermittelt werden. Je nachdem, ob der Abstand kleiner oder grösser ist, wird der Strom bei niedrigem oder höhern Temperaturen geschlossen. Für die Zwecke des Automobilisten eignet sich am besten eine derartige Einstellung des Thermostaten, dass die Warnvorrichtung in Tätigkeit tritt, sobald die Kühlwassertemperatur 90 Grad Celsius übersteigt. Um den Thermostaten leicht einstellbar zu machen, empfiehlt es sich, seinen Massenkontakt als Schraube auszubilden. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Im Handel eine Vorrichtung existiert, welche optisch und akustisch warnt. i DIE AUTOMATISCHE ZYLINDERSCHLEIFMASCHINE macht sich in jeder Werkstatt in kurzer Zeit bezahlt la. REFERENZEN Unverbindliche Offerte durch t ZIEGLER & Cie., WINTERTHUR Vertreter von Mayer & Schmidt Schleifmaschinen und Schmirgelwerke A.-Q. Offenbach a.Main COMPTEURS ALPHA, MERCIER & Cie., LE LOCLE diegphalh olle .Maryland' Cigaeette Kleine A venelre Bugatti 8 cylindres, 2 litres, torp£do sport, 3/4 places, pneus ballon, equipement complet. Prix fr. 7000,—. Eventuellement on echangerait contre une conduite Interieure, 4 places, 8 ä 10 CV impot. S'adresser sous chiffre 42834 ä la Revue Automobile. Berne. offene Tourenwagen 4—5 Plätze ST0EWER. 4 ZyL. 11 Steuer-PS, Fr. 2500.— 0. M, 4 ZyL. 8 Steuer-PS. Fr. 4500.— DELAGE, 4 ZyL, 11 Steuer-PS, Fr. 6000.— MERCEDES-BENZ, 6 ZyL, 10 Steuer-PS. Fr. 5500.— ANSALDO. 4 ZyL. 0 Steuer-PS, Fr. 3500.— MERCEDES, 4 ZyL. 11 Steuer-PS. Fr. 3000— ALFA ROMEO, 6 ZyL, 15 Steuer-PS, Fr. 6000.— Interessenten führen wir die Wägen unverbindlich an Ort und Stelle vor. 8337 Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich Badenerstrasse 119. Telephon üto 16.93. Schlecht gespart hat jener Automobilist, der nicht das Allerbeste an Schneeketten anschafft. Aus Stahl sind die Querstücke der UNION A.-G., Die widerstehen lange dem Eis und der schneefreien Strassendeckez.B.in Uebergangszeiten. Stahl sichert; Stahl verschieisst langsam. SCHNEEKETTEN.FABRIK, BIEL VERTRETER! H*nr< Bachmann, Autozubehör. Spitalstratse 12 b, Biet. Telephon 46.42 Huber, Brücher tt Cie., Autometro Rämlitr. 14, Zürich. Telephoo Hottingen 70.98 Die schöne Form der Zeiss- Scheinwerfer — bestimmt durch den Parabol-Kristallglas-Spiegel — fügt sich so harmonisch in die Linienführung moderner Karosserien ein, dass der elegante Gesamteindruck des Wagens durch sie wesentlich erhöht wird. Wo Autofabrik und Karosseriebauer vollendete Formgebung und ausgesuchte Qualitätsarbeit bis ins Detail durchzuführen bemüht sind, gehören ZEISS-Scheinwerfer mit zur Ausstattung. Daher' das Bemühen anderer Fabriken, ihre Scheinwerfer wenigstens in der Form dem Zeiss- Fabrikat anzugleichen. Für Sie indes gelte die Losung {Scheinwerfer] mit dem vorzüglichen Licht und der schnittigen Form Ihrem Wagen zur Zier! Wenn Ihr neuer Wagen nicht schon serienmassig mit ZEISS-Scheinwerfcrn ausgerüstet wird, bauen AutofabriJj oder Fachhändler aui Wunsch gerne „Original-Zelss" ein. Ausführlicher, illustrierter Katalog „Auto 129" über Zeiss-Scheinwerfer, Sucher, Richtungszeiger u. anderes Zeiss-Zubebör kostenfrei von Carl Zeiss. Jena, Vertreter für die Schweiz: DEFAQ A.-Q., ZÜRICH. Pelikanstrasse 9 reparieren prompt mir. Giesbrecht * Co., Bern Kirchenfeld Heivetlastrasae 17 Telephon Bollwerk 18.97