Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.003

E_1930_Zeitung_Nr.003

A Vertrauensstelle für

A Vertrauensstelle für einen erfahrenen und absolut selbständigen, mit allen in sein Fach einschlagenden Arbeiten vollständig vertrauten 43253 Auto-Elektriker in besteingerichtete Spezialwerkstätte. Schriftliche Offerten unter Angabe der bisherigen Tätigkeit, mit Beilage von Zeugnisabschriften, sind zu richten unter Chiffre Z. 1561 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Aktiver oder stiller mit Fr. 20 000.— bis in der französischen seriöser und bei den Garagen der Ostschweiz gut eingeführter 8354 AUTOMEGHJlNIiCER gesucht Es kommt nur erste Kraft in Frage. — Offerten unter Chiffre G. 20017 U. an Publicitas, Biel. « 43 , Chauffeur, experimente, sortant de l'^cole ä Päques, serieux, celibataire, 35 cherche place d'apprenti ans, cherche place dans chez un mecanicien d'automobiles, capable. De pre- maison bourgeoise, comrnerce ou industrie. Certificats. Offres ä A. Bally, ference en Suisse fran- Chauffeur, Bussigny pres Lausanne. 43259 Für refonn., intelligent. Knaben, mit 3jähr. Sekundarschulbild., wird 25 000.— Einlage für Schweiz für sofort Angenehme, sichere Existenz mit AusführL Offerten an Postfach Nr. hohem 38, Geschäft 4621 Verdienst. Montreux. actif au courant branche automobile et disposant d'une somme de Fr. 10 000.—. Entree de suite. Offres sous chiffre 43281 ä la Revue Automobile, Berne. für Fournituren und Zubehöre zu amerikanischen und europäischen Wagen (konkurrenzlose Artikel) zu günstigen Kommissionssätzen. Offerten unter Angabe der bisherigen. Tätigkeit unter Chiffre 11150 an die Automobil-Revue, Bern. für meinen 17 Jahre alten, starkgewachsenen Jüngling, der schon zwei Jahre in einer mechanischen Schmiede tätig war, eine gute Werkst alte zur Erlernung der Auto-Mechanik Offerten unter Chiffre 43247 an die Automobil-Revue. Bern. Qaise. — Offres sous chiffre 43217 ä la Revue Automobile, Berne. gesucht Gain inif»i«ess;iüi-t pour VENDEUR Gesucht VERTRETER Jcune homme Elektro- Mechaniker • Vergebe • an s ARCHITEKT Pläne und Bauleitung Garagelokalitäten, für grösseres Geschäft günstig gelegen an Hauptautostrasse Basel-Zürich, billig zu verkaufen. Anzahlung nach Uebereink. Auskunft unter Nr. 331b kostenlos geg. Rückporto: W. Wyss, Notar, Ölten. Jüngerer, d. Lehre entlass Deutsch und Englisch sprechender junger Mann Auto PACKARD sucht Stelle als 43225 Mechaniker Chauffeur der die Fahrbew. besitzt, findet Anstellung in Geschäftshaus als Packer u. J Zentral-Chassisschmie- 6 ZyL, Coupe, öplätz., ev., da gut bewandert, als Magaziner und zur Be-sorgung von 2 Personen- ;• absolut einwandfreies ] rang, Reisekoffer etc., Traktorführer Ausk. b. Joseph Boxler, wagen. Eintritt, 1. Febr. | Objekt, wird geg. Kassa : Bsetze, Garns (St. Gallen). Offerten unter Angabe d. ;: zu Fr. 6000.— abge- i Lehrstelle Ich suche GehaltsanspTüehe nebst Bild sind zu richten unt. Chiffre 43237 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht auf 15. Jan. ein gelernter organisatorisch, langjährige in- und ausländische Fachkenntnisse, sucht passende Stelle. — Offerten unt. Chiffre 43249 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. der schon kurze Zeit in Garage gearb. hat, sucht Stelle als VOLONTÄR, wo er sich als Automechaniker ausbilden könnte. Richtig. Lehrgang wird höh. Lohn vorgezogen. — Offerten unt. Chiffre 43287 an die • Tüchtiger, seriöser GARAGECHEF Automobil-Revue. Bern. _••••*••••••••••••••*:•*•: für den Aufbau einer Garage, wenn ein neuer Wagen gekauft wird. Offerten unter Chiffre 43251 an die Automobil-Revue, Bern j geben. Anfragen unt. j Chiffre Z. 1563 an die j Automobil-Revue, Bu-! reau Zürich. 43274; gesucht, mit Kost u. Logis, Saurer bei tüchtig. Meister,, als Automechaniker Bauschlosser Offerten unter Chiffre oder 43228 an die Mechaniker Lastwagen Automobil-Revue, Bern. der auch auf Auto-Reparaturen gearbeitet hat. — 3,5-Tonner, 40 PS, gene- zu verkaufen Junger, tüchtiger Guter Schweisser findet ralrevidiert, auf Pneumatik mit Fischer-Rädern, Auto- Dauerstellung in grösserer Landgarage. Verheirateter Scintilla-Beleuchtung, 7735 Elflechaniker Katholik wird bevorzugt, Preis Fr. 13 000.—. sucht per sofort Stelle da kleine Wohnung vor- An Zahlung wird ev ein in Garage. 43270 •handen. — Offerten mit gröss. Posten Konstruktionsholz und Bretter oder Offerten unter Chiffre Lohnansprüchen unt. Chiffre 43254 an die ein revisionsbedürftiger Z. 1559 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Automobil-Revue, Bern. Torpedo, 4 Zylinder, 12 Steuer-PS, mit Spezialkarosserie Geissberger, in tadellosem Zustand, Preis Fr. 3000. — Offerten beliebe man zu richten unt. Chiffre 43261 an die Automobil-Revue, Bern. für emen.selbständigen,,zuverlässigen ' der einem mittleren Betriebe vorstehen kann, per sofort oder später. Interessenten für späteren Kauf oder Miete des Geschäftes werden bevorzugt. Auskunft unter Chiffre 43264 an die AUTOMOBIL-REVUE, BERN. ZÜRICH Badenerstr. 329 für unsere interessanten 6-Zyiinder-Personen- und Lastwagen erster Marken je 1—2 seriöse, tüchtige gegen Fixum und Vergütung. Nur solide, erfahrene, arbeitsfreudige, im Fache ausgebildete Herren mit guten Umgangsformen u. besten Beziehungen, sowie nachweisbaren Erfolgen in der Branche, spez. auch in Zürich eingeführt, belieben selbstgeschr. Anmeldungen m. kz. Lebenslauf, Photo, Zeugnissen (keine Anfänger) und Referenzen zu richten unter Chiffre Z. 1560 an die ÄUTOMOBIL-REVÜE, BUREAU ZÜRICH. Junger Mann, in Automobil- und Motorradbranche 'bewandert, sucht Reisestelle gegen Fixum und Provision. Eigener Wagen vorhanden. — Offerten unter Chiffre 43290 an die Automobil-Revue. Bern. Defekte Aluminium- Gehäuse jeder Art F. B. W.- Lastwagen fw.HAm€E,ZURICH4 BADENERSTR. Ö36* TEL.UTO2O41 Schlieren b. Zürich '«, Telephon 42 Weg. Todesfall zu verkaufen BERLBET- Wagen 4 ZyL, 13 PS, 4plätzig, m. Saurer-Wagen genommen. 4 Tonnen, m. Möbelkasten, — DetailL Offerten unter Karosserie Allwetter, 26- Chiffre 11147 an die plätzig, elektr. Licht, Luftbereifung, billig zu verkaufen. — Offerten unter vollständig schliessendem Automobil-Revue, Bern. neuen Verdeck, el. Licht Chiffre 43267 an die u. Anlasser. Preis billig. Frau Wägeier, Restaur. Automobil-Revue, Bern. Salmen, Aarau. 43266 ÄirrOMOBTL-RFvTrB 1930 — Chauffeur, 32jähr., p tüchtiger, solider Mann, such' baldigst Stelle auf Lastoder Personenwagen. Ist mit den laufenden Reparaturen vertäut. Offert, unt. Chiffre 43286 an di Automobil-Revue, Bern Grosser, kräft. Bursche gelernter Schlosser, suehl Stelle als 4328E Volontär in Autogarage in Bern oder Umgebung. Offerten gefl. an Hans Koch, Weissensteinstrasse 41, Bern. ZF39BEHB Gärtner mit Fahrbewillig, (Braut paar), sucht passend Stelle; sie eventuell als Köchin Offerten an N. G., postlagernd, Räterschen, Zeh ^BBW «BBW ^9 ^^*^p BBBF «BV ^«BV W ^kft^l0 ^* ^VpW*"* W ^*B» VPBI ^BHBMBV ^BBW ^^BBB^' ^BBV ^«al^^PP BBV B*W ^BBBV^V^B^BW ^BB^KPV W ^Vfl^pV VvV Wir suchen iHlltt»HltTf*"*t"* DELAGE- Wagen zu verkaufen lJ p ^ #E5 EM

N°3 II. Blatt BERN, 10. Januar 1930 Automobil Zn den Erfordernissen eines modernen Garagebetriebes gehört ein gut organisierter Abschleppdienst, der rasch und sicher arbeitet Nach und nach beginnen sich unsere Garagebetriebe auf diesen Dienst einzustellen, indem einmal besondere Abschleppautomobile bereitgehalten werden, die nichts anderes als einen solchen Dienst zu besorgen haben und indem das Personal grösserer Werkstätten im raschen Beheben der Pannen und im Abschleppen einen speziellen Unterricht erhält. Der Automobilist kann sich aber noch nicht in allen Teilen unseres Landes auf das rasche Eintreffen eines Abschleppwagens verlassenw Gar oft ist er sehr froh, auf einsamer Strasse den ersten besten Wagen anhalten zu dürfen und den Fahrer um das Abwie man die beiden Wagen durch das Seil verbindet. In der Mitte des Schleppseiles "wird zur bessern Sichtbarmachung ein Taschentuch oder sonst ein Fetzen Tuch in lebhafter Farbe befestigt II. Blatt BERN. 10. Januar 1930 Aus der Fahrpraxis Abschleppen eines Wagens Schleppen des Pannenwagens zu ersuchen. Jeder anständige Fahrer wird, wenn ihn nicht ganz dringende Gründe verhindern, solche Dienste leisten. Schliesslich ist kein einziger Automobilist gegen Pannen gefeit. Schwieriger ist die Frage der Abschleppe ausrüstung. Ein gutes Seil sollte zumindest in einem Wagen vorhanden sein,' wenn man über Land fährt und nicht riskieren will, irgendwo hilflos liegen zu bleiben. Früher fand man in der Ausrüstung des Wagens neben dem Werkzeug immer ein Schleppt seil und einen Segeltuch-Wassereimer. Warum gerade diese nützlichen Gegenstände aus dem Wagenkoffer verschwunden sind, lässt sich schwer ermessen. Das Schleppseil. Wie soll das Schleppseil beschaffen sein? Am leichtesten und zugleich am handlichsten ist ein gewöhnliches Seil aus Hanf von etwa zehn Metern Läng© und einem Durchmesser von 25 Millimetern. Zweckmässig ist die Anbringung einer Schlaufe an jeder Seite dieses Seiles. Wird ein Drahtseil zum Abschleppen verwendet, so ist sowohl am Schleppwagen wie am abzuschleppenden Wagen ein Gerät anzubringen, das die Befestigung des Kabels erleichtert und Beschädigungen verhindert Fehlt ein Seil in der Ausrüstung beider Wagen, so kann man sich zur Not mit einer Stange (z. B. eine Dachlatte) von ca. 2 m Länge und 4—6 cm Dicke und einigen Metern Draht behelfen. An jedem Ende der Stange wird ein Loch gebohrt, der Draht durchgezogen und die beiden Enden an den beiden Wagen befestigt. Diese Art des Abschleppens bietet gegenüber dem Abschleppen mit einem losen Seil noch bestimmte Vorteile, denn der geschleppte Wagen wird automatisch in einer bestimmten Distanz hinter dem Zugwagen gehalten. Schwierig ist hier aber stets die sichere Befestigung der Drähte am Sparren und an den beiden Federhänden. Das Abschleppen. öm beim Abschleppen Beschädigungen zu umgehen, ist Sorgfalt notwendig. Im Grunde genommen ist aber das Abschleppen nicht schwer, wenn sich die beiden Fahrer genügend verständigt haben. Befestigungspunkt des Abschleppseiles am vorderen Wagen ist die hintere Federhand rechts, am abzuschleppenden Wagen die vordere Federhand rechts. Die Befestigung Wie beim Abschleppen Kurven genommen werden müssen: Mit gut gespanntem Seil und weit ausholend, damit der hintere Wagen nicht mit dem Seil in Konflikt gerät. auf der rechten Seite bietet Vorteile. Das Seil wird an diesen Wagenteilen durch einen geraden Knoten festgemacht; sind Schleifen vorhanden, so ist auf der einen Seite die Benützung der Schleife günstig. Wichtig ist bei der Befestigung, dass kein loses Ende hängen bleibt das zu Störungen Anlass geben könnte. Als Distanz zwischen den beiden Wagen mögen sechs Meter genügen. Auf jeden Fall soll die Distanz mehr als eine Wagenlänge betragen. Vor dem Anfahren kontrolliert man die Knoten, die nicht gleiten dürfen und hängt in die Mitte des Seiles einen Fetzen farbiges Tuch oder ein Taschentuch. Schwierig ist das Anfahren, dem grosse Sorgfalt geschenkt werden muss. Der Fahrer des abzuschleppenden Wagens setzt sich an seinen Führersitz und drückt leicht die Bremsen, wobei sich der Schalthebel in Leerstellung befindet Er hat vorher mit dem Fahrer des schleppenden Wagens Zeichen vereinbart, z. B. zweimaliges Hupen: gleich Verlangsamen, dreimaliges Hupen: gleich Anhalten. Der Fahrer des schleppenden Wagens bringt nun den ersten Gang in Eingriff und kuppelt äusserst langsam ein, indem er gleichzeitig das Anstrecken des Schleppseiles beobachtet. Ist das Streckseil gestreckt, so muss der hintere Fahrer bestrebt sein, durch leichtes Bremsen das Seil fortwährend gestreckt zu halten. Das Anfahren und das Uebergehen vom ersten in den zweiten und vom zweiten in den dritten Gang soll möglichst glei'chmässig ausgeführt werden. Jedes rasche Steigen oder Vermindern der Geschwindigkeit führt zum Zusammenstoss oder dann zum Reissen des Schleppseiles. Damit nicht das Seil unnötig am Boden nachgeschleppt wird, muss auch das Verlangsamen durch ein Zeichen des Führers angedeutet werden. Wird das Seil durch eine Unaufmerksamkeit des einen Fahrers am Boden nachgeschleift, so fährt der hinter« Wagen über das Seil, welches sich um di© Achse wickelt und unverzüglich Lenkstörungen verursacht. Eine gewisse Uebung erfordert für den Fahrer des schleppenden Wagens das Wechseln der Gänge, bei dem das gefühlvolle Einkuppeln wichtig ist. Falsches Kurvennehmen: brüsk und mS herunter^ hängendem Seil. Der Fahrer des geschleppten Wagens kann seinen Wagen nur mit Schwierigkei« ten durch die Kurve lenken. Für Personenwagen ist beim Abschleppen auf freier Strecke eine Geschwindigkeit von 40 Kilometer mehr als genügend. Grossen, Wert hat man auf die Signalgebung an Kreuzungen oder an sonstigen gefährlichen Strassenpunikten zu legen, damit nicht ein Vous qui echetez une eamionnette, vous en attendez un service regulier et prolong£. Regulier, car tout orret dans vos transports, obere non eeulement vos frais generaux par le montant des reparations, mais encore amene de la perturbation dans vos atfaires. Vous desirez aussi un Service prolonge car il est du plus baut interet pour vous de pouvoir amortir votre materfei automobile en 6, 8. et meine 10 ans, au Heu de 2 ou 3 anneca qui representent la duree de vehiculea. dcqualite fefeVfeure. enlaidantded camionneltea Les eamtbns legers BERLIET leponderil ä ees detrx prindpes. Lews organes soat largemenl calcules, car nous n'ignorons pas que le materfei toulant est souvent neglige comme entretien, souvent aussi surcharge et surmene dans les periodes de Üvraison actfves ou bien lorsque le Chauffeur, en retard eur son boraire, est presse de rentier. Les cannons legere BERLIET oe donnent pas seulement satisfaction ä teure possesseurs la premieie^ennee d'usageat ils durent des anneea et eont pratfquement inusablea. ADez^cnez le plus procbe Agent BERLIET et examtnez attennvement les divers organes des eamions legere BERLIET. notamment lea moteurs. les boites a vitesse. chärem euspensions, et freins. Vous serez alors convaincus de CAMIOHNETTE/ nne%Kor ? TONNE/ aTONNE/* BERLIET Paiemenl en 6J2ou 18 mote.rnqyemwrt tfc^eulementalacommande Mi» AUTOMOBILES ERLI Lyon - Venissieux (Rhone) KAUFEIM SIE NUR NOCH UNSERE PHHZER-Sdineekeneii mit überdimensionierten Verstärkungsgliedern, denn nur diese sind den sehr' hohen Anforderungen, die bei den vielfach schneefreien Durchgangsstrassen an Schneeketten gestellt werden, gewachsen und gewährleisten zudem guten Schutz gegen seitliches Gleiten. BRUN & Cie., NEBIKON Tel. Nr. 12 u. 16 KETTENFABRIK Tel. Nr. 12 a. 15 Sämtliche Ketten für Personenwagen und Lastwagen sind stete sofort ab Lager lieferbar.