Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.010

E_1930_Zeitung_Nr.010

10 ÄUTOMOBTL-PEVUE

10 ÄUTOMOBTL-PEVUE 1930 - N° 10 V^*Lt«~hi* Autoposten in den Alpen. In der Woche vom 20.—26. Januar beförderten die 10 alpinen Postkurse 8956 Personen, gegen. 7964 im Vorjahre. Wenn man von den vier Kursen absieht, die dieses Die Automobil A.-G. (Schwyz-Muotathal und Schwyz-Sattel) beförderte im Jahre 1929 43,152 Personen und verzeichnete an Einnahmen 74,822.35 Franken. r. Baden beseitigt die Niveauübergänge. Eine fortschrittliche Gesinnung geht aus einem Wettbewerb hervor, den die Gemeinde Baden unter den in der Schweiz und im Ausland wohnenden Fachleuten schweizerischer Nationalität ausschreibt. Der Wettbewerb hat zum Ziel die Erlangung von Projekten für die Beseitigung der Niveauübergänge an den Durchgangsstrassen auf dem Gebiet der Stadt Baden. Die Bedingungen können bei der Bauverwaltung Baden, nebst den Unterlagen, bezogen werden (gegen Hinterlage von 25 Fr.). Die -Entwürfe müssen bis 15. Mai 1930 eingereicht werden. mg. Sffassen Jahr zum ersten Male geführt werden, beträgt die Zunahme immer noch 514 Personen. -ostellung einer schon vor Jahren projektierten Kantonsstrassenunterführung hinter dem Hotel Bahnhof durch. Die Dringlichkeit dieser Unterführung ist unbestreitbar, und doch ist es gewissermassen ein Vorteil, dass sie nicht früher erstellt worden ist, weil sonst auf die heutigen Strassenverhältnisse zu wenig Rücksicht genommen worden wäre. Nach der geplant gewesenen Unterführung würde beim Eingang zu derselben eine grosse Kurve erstanden sein und eine noch unübersichtlichere bei der Einmündung in die Oltenerstrasse und eine weitere bei der Einmündung in die heu- Die Glarner haben nur an einer linksseitigen Walenseestrasse Interesse. In der Sit-der Gemeinderat von Emmen der Auffassung, sicht genommen werden. Einstimmig war zung des Landrates wurde eingehend über dass, wenn die Korrektion der Seetalstrasse die Bestrebungen zum Bau einer Walenseestrasse und über die Möglichkeit einer ra- der Station auch dringende Arbeiten seien, und die Aufhebung des Niveauüberganges bei schen Elektrifizierung der Linie Ziegel- trotzdem eine weiter blickende Lösung in der. brücke—Linthal gesprochen. Aus der Diskussion ergab sich die übereinstimmende Auffassung, dass der Kanton Glarus nur an einer linksseitigen Anlage via Mühlehorn Interesse sen sei. Der Zustand lasse wirklich sehr zu tige Seetalstrasse ergeben haben. Für denwünschen übrig. Zwei Jalire seien vergangen, seit die Landsgemeinde die Güterstrasse heutigen grossen Motorfahrzeugverkehr hätte das grosse Gefahren mit sich gebracht! ins Maiental beschlossen habe und es wäre Der Gemeinderat von Emmen wird deshalb nun Zeit, wenn in dieser Angelegenheit etwas getan würde. Herr Landammann Meier dem Kanton und den Bundesbahnen vorschlagen, die Seetalstrasse von der Kunststeinfabrik Gedeon in der Feldbreite weg, gewesen wären, diese Güterstrasse schon entgegnete, dass, wenn die Wassener einig südlich bei den Gebäuden vom Oberhof vorbei, in gerader Richtung gegen die Sedel- erstellt sein würde. Diese Anschuldigung scheune zu erstellen. Diese Scheune müsste zwar entfernt werden, was aber den Kanton unter keinen Umständen hindern darf, dem glücklichen Vorschlag des Emmener Gemeinderates zuzustimmen. Auch- die Einführung einer früher oder später kommenden Strasse Richtung Ibach-St. Karli-Luzern muss mit dieser Lösung Rück- Nähe des Bahnhofes gefunden werden muss und gerade deshalb sind mit dem kantonalen Baudepartement und den S. B. B. Unterhandlungen verlangt worden. Es ist zu hoffen, dass diese wichtige Strassenkorrektion eine möglichst glückliche Lösung finden wird! R. Verschiedene Strassenfragen beschäftigten in seiner letzten Sitzung den urnerischen Landrat. Für Massnahmen zur Staubbekämpfung in Amsteg verwendet© sich Herr Indergand, während Herr Furrer (Silenen) die Nützlichkeit der Sulfitlauge im Unterland bestritt. Er fand, dass das Geld vorteilhafter für Oberflächenteerunig verwendet würde. Der Baudirektor betonte, dass es Aufgabe des Staates sei, die Strassen. zu unterhalten, die gewünschte Teerung würde aber die Anschaffung einer Walze notwendig machen. Die Antrag© für Unterhalt der Strassen Wurden vom Kommissionspräsidenten Walker (Gurtneilen) begründet und diskussionslos wie folgt angenommem: Gotthardstrasse 110,000 Franken statt 100,000 Franken, Axenstrasse 34,000 Franken statt 24,000 Franken, Furkastrasse 35,000 Franken statt 40,000 Franken, Klausenstrass© 45,000 Franken statt 40,000 Franken und die Bahnhofstrasse in Altdorf 20,000 Franken statt 15,000 Franken. Herr Gamma teilte mit, dass seiner Ansicht nach der Betrag von 8000 Franken für den Unterhalt des Sustenpasses zu hart bemes- wurde von Herrn Regierungsrat Gerig ais unrichtig bezeichnet. Er erklärte sich bereit, den Wünschen des Herrn Landrat Gamma bestmöglich Rechnung tragen zu wollen. Die Eingabe des Gemeinderates Flüelen betreffend Fortsetzung der Verbreiterung der Flülenstrasse wurde von Herrn Meier (Flüelen) begründet. Sein Antrag ging dahin, einen ausserordentlichen Kredit von 10,000 Fr. zu sprechen, welcher Antrag vom Finanzdirektor Meyer in formeller Hinsicht bekämpft wurde. Herr Meier (Flüelen) führte hierauf aus, dass di© bisherigen Ausgaben sich auf 29,000 Franken belaufen und es sollten die Arbeiten weiter geführt werden. Herr Arnold (Flüelen) wies darauf hin, dass der Kanton das grösste Interesse an der Strass© habe. Die Kompetenzfrage wurde von Herrn Präsident Arnold berührt. Der Baudirektor erklärt© sich bereit, der nächsten Landratsitzung Vorlage und Kreditbegehren zu unterbreiten, womit sich die beiden Antragsteller einverstanden erkläten. P Das IV. Neuenburger Comotoir wird dieses Jahr vom 12.—21. April in den Räumen des College de la Promenade stattfinden. Ein neuer Motoclub in Basel. Am 28. Januar hat sich in Basel der «S. R. B.-Moto- Club Basel* konstituiert, der, bei Vermeidung des Rennsportes, nur einen 1 gesunden Tourismus pflegen Will. Der neue Club ist der Motorfahrerabteilung des Schweiz. Radfahrerbundes angegliedert. Autobus-Slossfänger mit Richtungsweisern. In Berlin werden an Autobussen Versuche von Fahrbreiteanzeigern gemacht, die an den Stossfängern des Wagens montiert worden und dem Fahrer eine bessere Beurteilung der vom Autobus beanspruchten Fahrbreite ermöglichen. Der dreieckige, auf der Aussenseite helle Aufbau kennzeichnet die Fahrbroite des Autobus. Um die Benzinzollverteilung. Der urnensche Regierungsrat hat, in Bestätigung der gemeinsamen Eingabe von Uri, Ob- und Nidwalden betr. Benzinzoll Verteilung, nochmals an das eidg. Departement des Innern geschrieben und unter Hinweis auf bundesrätliche Zusicherungen und das stenographische Protokoll über die Verhandlungen im Nationalrat die berechtigten Ansprüche auf Entschädigungen aus dem Ausgleichsfonds dargetan. ry. Ein französisches Segelilug-Institut. Der französische Club Aeronautique Universitaire et l'Avia beabsichtigt die Errichtung eines Segelflug-Institutes. Er wird dabei von dem Comite Francais de Propagande Aeronautique unterstützt, das wiederum unter offiziellem Patronat steht. Das Institut soll, wie die bekannte deutsche Forschungsanstalt der Rhön-Rossitten-Gesellschaft, der technischtheoretischen und praktischen Weiterentwicklung des Segel flugproblemes dienen. mys. „Cyclon" der bewährte Celluloseprodukt • Betreibungsamtliche Citroen Steigerung Samstag, den 8. Febr. 1930, gelangt in der Garage Knecht in Seon ein mit Retention belegter Für nur Fr. 1600.— rassiger 4/5-Plätzer u. Ladebrücke, in gutem Zustande abzugeben. — Offerten unter Chiffre 43610 an die Automobil-Revue. Bern. 7 PS, Limousine, 2-Plätz. Preis Fr. 2300.—. Offerten unter Chiffre 11213 an die Automobil-Revue. Bern. Schweizer-Autolack! Naegely, Eschmann &Cie., Oerlikon-Zürich Lastwagen B. 12, 1926, schöner, wenig gefahrener Wagen, gut ausgerüstet und in la. Zustand, ist umständehal- gebraucht, Eigentum des ber für Fr. 2200.— Wanner-Nock, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, an Glättli, Hofstr. 24, Zürich, zu verkaufen betreibungsamtliche Steigerung. Es findet nur Telephon Limmat 1710. diese Steigerung statt und erfolgt der Zuschlag an den Höchstbietenden. Z E D E L Betreibungsamt Seon (Aargau). 43620 CHANDLER &&••!•••• Zu verkaufen AMILCAR SPORT •••••••• in 15 Minuten trocknend Allelnfabrikanteni Lack- und Farbenfabrik Tel.: Limmat 82.03 off. 4-Plätzeri 10 HP, 4/5-Plätzer Torpedo, elektr. Licht, Anlasser und Signal, modern ausgerüstet, in tadellosem Zustand, nur 35 000 km gefahren, zu Fr. 1500.—. Offerten unter Chiffre 43618 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen BUICK Standard, 16 PS asia Sedan, Mod. 1926, 5-P1., 6fach bereift, gänzl. durchrevidiert, Farbe dunkelblau, neu dueogespritzt, ev. Tausch gegen offenen Buick Standard, neueres Modell. — Offerten an: H. Fasler, Garage, Grenchen. " Telephon 295. Zu verkaufen wegen Nichtgebrauch ein J*" LUXUSAUTOMOBIL 6-Plätzer, Marke PRESTO, mit Ladebrücke 250X180, 1 Tonne Tragkraft, 14 % PS, 6fach bereift u. el. Licht, in sehr gutem Zust., zum Preis v. Fr. 2800.—. Offerten unter Chiffre 43621 an die Automobil-Revue, Bern. Engl. Uniemchl habe und sich dabei finanziell beteiligen werde. St. Gallen erklärte bekanntlich, nur Interesse an der rechten Strassenseite zu haben. Gegenwärtig wird auf beiden Seiten planiert und gerechnet. Die Pläne für die projektierte Korrektion der Seetalstrasse sind vom Gemeinderat von Emmen in Verbindung mit Interessenten und einem Tiefbauingenieur beraten worden, wobei es sich zeigte, dass die beim Oberhof vorgesehene Korrektion nicht so durchgeführt werden kann, wie das geplant ist. Auf die Strassenunterführung wurde von der S. B. B. viel zu wenig Rücksicht genommen. Schon längst ist der Zustand beim Niveauübergang bei der Station Emmenbrücke unhaltbar und er verlangt, je schneller desto besser, die Erwird vielfaohvon anerkannt tüchtigen Lehrkräften erteilt; beharren Sie indessen bei Ihrem Lehrer oder Lehrerin derauf, dass Ihrem Unterricht die Methode von Prof. Grand zugrunde gelegt wird, sie bringt Sie am schnellsten in den vollständigen Besitz der englischen, französischen oder italienischen Sprache. Verlangen Sie kostenfreie Probelektionen v. Französisch, Englisch oder Italienisch (gewünschte Sprache genau Angeben) dieser für Sie Misserordentlich wichtigen Unterrichtsmethode. Verlag Hallwag A.-6. in Bern, BreitenrainitimMe 97 II existe nne voKur« RENAULT pour toutes les bourses 4-6-8 cylindres de 4.850.- ä 33.200.- S. A. pour la vente des Automobiles RENAULT en Suisse, GENEVE Vollständig fabrikneuer LA SALLE Sport-Phaeton, 5pL, mit zweijähriger Garantie, umständehalber J#* 25% unter Katalogpreis zu verkaufen 6 bereifte Drahtspeichenräder, Karosserie Fisher- Special, Stoßstangen, Gepäckträger, versehen mit der neuen Synoro-Schaltung (vollständig geräuschlos). Offerten unter Chiffre Z 1578 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich. - Aus erster Hand umständehalber ein geschlossener CITROEN Sechsplätzer 4 Zyl., Modell 1928, billig abzugeben. Offerten unter Chiffre Z 1577 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen Fiat 501 Torpedo, 4-Plätzer. Preis Fr. 2000.—. Offerten unter Chiffre 11214 an die Automobil-Revue, Bern. DDDC Aus Villa modernes Herrschaftsauto, 5-Plätzer, mit allem Komfort, erstkl. Marke, wie neu, sowie ein prachtvoll, kompl. Herrenzimmer, wegen Wegzug, sehr billig. Besichtigung: Villa Hadlaubstrasse 138, Zürich, od. Tel. L. 28.93. AUTOSS Alle modernen Verfahren Vorzügliche Drucke Bffcfies für das richtige Funktionieren von Anlasser und Beleuchtung trägt die Auto-Batterie. — Fabrikate, die den Ansprüchen auf Höchstleistung gewachsen sind, die unübertroffen in bester Konstruktion, baut die Acsumulatoren-Fabrik BMRUKON ZÜRICH Bweaux und Werkstätten tut die tranzösisehe Schweiz! LAUSANNE: Passage de Montriond 14 GENEVE: Rue Gourgas 18 Verlangen Sie die Preisliste. Sorgfältige Reparaturen aller Systeme. Oer ti koner Batterien erhalten Sie in allen einschlägigen Geschäften. Zu kaufen gesucht einige Personenwagen BUICK Torpedo, 6/7plätzig, Mod. 1927 bis 1029. in guterhaltenem Zustande. Ausführliche Offerten m. äusserster Preisangabe unter Chiffre 43513 an die Automobil-Revue, Bern.

N°10 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE 11 Zu verkaufen Renault 6 PS 4-Plätzer, Limousine, total revidiert u. neu lakkiert. Preis Fr. 2500.—. Offerten gefl. unt. Chiffre 11210 an die " Automobil-Revue. Bern. Sehr günstig zu verkaufen in Bern: BUICK Coupe 3/4-Plätzer, Jahrg. 1927, 6ZyU 15,9 Steuer-PS, gut erhalten (dunkelblau), kürzlich revidiert, Bosch- Horn, Heizung, automat. Scheibenreiniger, 5 Ballon-Reifen. — Anfragen unt. Chiffre 43595 an die 1 WerKsfatfen Umstände halber billig zu verkaufen 3 StückLelt-u. Zugspindel- Drehbänke. komplett mit allen Zubehörteilen. — ßpitzenhöhe 350, 220 und 160 mm. Drehlfinge 2000, 1500 u. 1000 mm. Postfach W 15 Zürich 20 Zürich - Zürielisee Empfehlenswerte KLÄY&C^ BAURSTRASSE 14 ZÜRICH 8 Nur die besten Ketten geben das Höchstmögliche an Sicherheit auf verschneiter oder vereister Strasse. UNI OIM SCHNEEKETTEN sind heute das Beste. Die wichtigsten Teile, die Querstücke, sind aus Stahl. Verlangen Sie in Garagen u. Spezialgeschäften ausdrücklich Union-Schneeketten. UNION-SCHNEEKETTEN-FABRIK, BIEL. Vertreter: Blei: Henri Bachmann, Autozubehör, Spitalstrasse 12b, Telephon 48.42 Zürich: Huber Brücher & Cie., Autometro, Rämistr. 14, Tel. Hottingeo 70.98 Erhältlich in allen Garagen undFachgeschäften. In dieser Rubrik ifrtUMntHfMa Objekt« rahlen «Ina Gtbahr von Fr. 10.- für ein einspaltiges 60 mm hohes Feld; Dopjwlfeldsr. zwrispaltig. Fr. 20.-, dreispaltig Fr. 30.-, grössor» limrata « Ott. pro einspaltig* 2-mm-Zelle. Bei drelmaligor Wiedeifcolang der nämlichen Anzeige 10% Rabatt PROPRIETE ä vendre (conviendrait specialement pour retraitc) au bord du lac Leman, au centre d'un joli villago, prös de la gare et du debarcadere, aveo maison attenante, compronant cuisine, 4 eh., W.-G., caves, galetas, eau, clectricite. "Verger cloture, im heetarc bien arborise, rn rapport. Belle vue. Prix avantageux. A vendro egalem, dans la meme cornmune pres et bois taillis 5500 m 2 , jardin 1500 nr". — S'adress. ä Albert Cornut, notaire, Monthey. In Großstadt istein nachweisbar rentables, noch bedeutend erweiterungsfähiges Aufo-Traosportgeschäft verkältmshalber günstigst abzugeben, ev.mit einem Mineralwasser-Gen.-Depot und schöner Wohnung, an sehr günstiger Lage bei LUZERN. 43583 Bewerber melden sieh bei Rob. Amstad, Wirt z. Sonne, Gerliswil (Luzern). Zu verkaufen PEUGEOT Limousine wie neu, Modell 1927, 4/5-Plätzer, Fr. 3000.-., Jakob Ott, Versicherungsbeamter, Heiden (App.). Telephon 119. Zu verkaufen ANSALDO Zu vermieten HAUS Zu verkaufen F. B. W- Lastwagen mit Pneus u. elektr. Licht, 1928 generalrevidiert, in gutem Zustand, Offerten unter Chiffre 43604 an die Automobil-Revue, Bern. 9,4 HP, öplätzige Karosserie, kombinierbar mit Ladebrücke (Tragkraft 600 Limousine, 1926, prima bis 700 kg), mit Boschlicht Läufer, neu gestrichen. und Anlasser, zum Preis Preis Fr. 2500.—. von nur Fr. 2200. Offert, Offerten unter Chiffre unt. Chiffre 43591 an die11209 an die Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue. Bern. Sogs cettt rnbrlciu« les ebjati sont unfrei ao prlx da Ire. 10«- sur unt colonna de 50 mm da hautaur, tnr den colonnes In. 20.— et rar trois tolonaej In. 30.—. Annonets tfun plus grand lormat 45 Cts. la ligne da 2 randa haut. Ponr trols pamtlons un rabals da 10%. geeignet für PENSION (früher Pension Motta) in TENERO, 4 km von Locarno entfernt (14 Zimmer, Platz für 24 Betten), mit einem in der Nähe gelegenen landwirtschaftl. Häuschen, Gärten und Land, von einer Gesamtfläche von ca. 8000 qm. Eventuell auch als Kurhaus. 5 Tonnen zu verkaufen Zu verkaufen Chevrolet mit Laden, Garagen, Erker, Balkon, Bad, Zentralheizung, 2 Wohnungen, zus. 9 Zimmer, in Industrieort, an Kreuzplatz (b. Ölten), sof. für 67 000 Fr. Für jeden Handel prima. An Zahlung nehme ein leichteres Auto. Offerten unt. Chiffre 43544 an die Automobil-Revue, Bern. _Mr~. Zu verkaufen ein schönes mit Auto-Reparaturwerkstätte und Laden, gut eingerichtete Werkstätte, m. grossem, ertragreichem Garten, mit grosser Kundschaft, in gross. Ortschaft, an bester Lage Solothurns. Rendite wird nachgewiesen. Benzinverkauf pro Jahr 40000 Liter. Offert unt. Chiffre 43395 an dio Automobil-Revue, Bern. sucht Bureau- und Lagerraumlichkeiten zu mieten p. 1. ApriL Ev. Anschluss an Garage. Offerten unter Chiffre Z. 1574 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Erfolglose Inserate mit Werkstatt «*««« • "i Geschäftshaus zu verkaufen Wohnhaus ' T.T T I T IT.M.I-MTT Accessoires-Gechaft ELEKTR.. MECH. SPEZIALWERKSTÄTTE REPARATUREN u. REVISIONEN aller SYSTEME Zürich 4 Spezi al wer kstätte für Autospenglerei H. B ENTELE-J AEN ICKE Badenerstrasse 154 (Engelstrasse) Tel. Sei. 94.90 Reparaturen Zürich AUTOREPARATUR-WERKSTÄTT/i Amerikanisches Spritzverfahren OTTO SCHtfID Zürich 1 TELEPHON UTO 39.29 XJ ÖTven - G-ar» er© Amilcar Lancia Hupmobile DOPPELHAMMER & MÖLLER LÖWENSTRflSSE 19 - TEL, SEU14^9 Excelsior- Garage u, AM ILCAR Zentralheizung. Tag- u. Nachtbetrieb, Vertretung Ostsdnueiz Waschen, Schmieren, Reparaturen, Ersatzteile Zürich 3 Spezial-Reparatar-Werkstatt Lancia-Ersatzteile Zürich «vy- K ::.••: ;^ ;*,_;.^> Josefstraase *200 -,'.''!•'':••"' 'Y'•"-''