Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.011

E_1930_Zeitung_Nr.011

12 AUTOMOBIL-REVÜE

12 AUTOMOBIL-REVÜE 1930 — N° 11 Antwort: Schwierigkeiten macht bei dieser Art Kotflügel nur eine genügend solide Befestigung. Da der Kotflügel alle Erschütterungen der Achse mitmacht, rnuss die Befestigung ausserordentlich stark sein. Eine oder zwei Rippen, wie sie zum Anschluss der gewöhnlichen Kotflügel benützt werden, genügen nicht und würden bei der üblichen Stärke bald brechen. Entweder müssen deshalb mehr Rippen oder dann mindestens zwei von grösserer Stärke angewandt werden. Die beistehende Skizze gibt Ihnen ein Ausführungsbeispiel. Der Kotflügel ist hier am feststehenden Teil der Vorderradbremse befestigt, wozu die Bremse einen besonderen angegossenen Verlängerungsflansch aufweist. Die Befestigung selbst erfolgt in nicht weniger als 7 Punkten. Von diesen Punkten aus gehen dann noch Rippen bis zum gewölbten Teil des Kotflügels hinauf. ma. Frage 7276. Gefahr des « Ueberbremsens ». Das Tramunglück an der Gloriastrasse dn Zürich hat dio Aufmerksamkeit vieler Techniker auf sich gezogen, wobei die Feststellung, dass der betreffende Tramzug überbremst wurde, besonders interessiert. Der gleiche Grund ist für viele Autounfälle Ursache; eine zweckentsprechende Einrichtung wäre nicht nur bei Bahnen, sondern auch beim Automobil von ganz groesem Nutzen. Jedenfalls könnten die meisten Unfälle, die wegen Gleitens entstehen, vermieden oder gemildert werden. Wir erinnern uns, vor 8—10 Jahren in einer Auto-Fachschrift und, wenn wir uns nicht irren, sogar in Ihrem geschätzten Blatte eine sog. Diffcrential-Bsreimse beschrieben gesehen zu haben. Diese Bremse löst sich durch ein© sinnreiche Einrichtung von selbst unmittelbar vor dem Gleiten. Sie nützt also die Bremsung stets bis zum Maximum aus und passt sich den Acthäsäans-Verhältnissen selbst an. Es würdo wahrscheinlich viele Automobilisten interessieren, diese Bremse kennenzulernen und wir gestatten uns die Anregung, das System, wenn es Ihnen bekannt sein sollte, gerade bei diesem Anlasse in Erinnerung zu rufen. C. A. G. in A. Antwort: Ihre Ansicht, dass viele Unfälle durch zu starkes Bremsen entstehen, ist durchaus richtig. Ein Blockieren der Wagenräder hat fast immer ein Schleudern des Wagens im Gefolge, ganz abgesehen davon, dass es die Bremsverzögerung beeinträchtigt. Wir werden in der nächsten Zeit über diese und verwandte Fragen einen eingehenden Artikel bringen. Mit der Bremse, die ein Blockieren der Räder Automatisch ausschliefst, meinen Sie wahrscheinlich die Konstruktion von Hailot, die seinerzeit an einem bekannten französischen Qualitätswagen angewandt wurde. Die «Servo-frein autoregulateur Hallot» arbeitet mit einer am Getriebe angebauten und von diesem angetriebenen Trommel, über die (•schematisch) das Bremskabel geführt ist. Solange sich der Wagen in Bewegung befindet, sucht die erwähnte Trommel das Bremskabel aufzuwickeln und damit die Bremsen stärker anzuspannen, allerdings nur dann, wenn das Kabel stramm auf der Trommel anliegt, was durch das erste Betätigen des Bremspedals geschieht. Der Fahrer liefert deshalb mit dem Pedal die auslösende Kraft und die drehende Trommel selbst die Servokraft. Die Besonderheit der Hallotschen Konstruktion bestand jedoch darin, dass die Servotrommel nicht starr auf ihrer Antriebswelle aufgekeilt war. Sie wurde vielmehr mir durch die Reibung von Zentrifugalgewichten mitgenommen, die sich um so stärker an den innern Umfang der Trommel anlegten, je rascher die Getriebewelle rotierte. Stand umgekehrt die Getriebcwelle still, oder drehte sie sich nur mehr ganz langsam, ein Fall, der bei ganz oder teilweise blockierten Hinterrädern eintrat, dann blieb dio Servotrommel stehen, und die Servokraft blieb aus oder war stark vermindert. Vorhanden war nur mehr die Bremskraft, die direkt vom Fahrer auf das Pedal ausgeübt wurde und eventuell noch ein Bruchteil der ursprünglichen Servokraft. Die Räder begannen sich deshalb wieder zu drehen. In Wirklichkeit kam es überhaupt nie zu einem Stillstehen der Räder, da durch den Apparat schon vorher selbsttätig ein Ausgleich geschaffen wurde. Weshalb dieses Bremssystem nicht weiter Eingang fand, ist uns unbekannt. Vielleicht ist die falsche Auffassung der grossen Mehrzahl des automobilfahrenden Publikums daran schuld, derzufolge eine Bremse um so «besser» ist. je leichter sich die Räder blockieren lassen. Für den Techniker kann jedoch kein Zweifel bestehen, dass eine Bremse nach dem System Hailots den gegenwärtig üblichen Systemen bei weitem überlegen ist. at. II. Antwort 7469. Gelbscheiben bei Nebel. In meiner Erfahrung mit Gelbscheiben bei K'ebel und Schnee kann ich Ihnen folgendes mitteilen: Sie werden selber erfahren haben, dass bei weissen Lichtern der Nebel in grauweisser undurchdringlicher Mauer wie aufgetürmt und sogar in einem gewissen Sinne für das Auge blendend erscheint, während der Nebel bei Gelbscheiben durchbrochen wird und infolgedessen eine grössere Sichtweite entsteht. Auch bei Schnee habe ich erfahren, dass eine Blendung ausgeschlossen wird und dass die Umrisse der Fahrbahn gut voneinander unterschieden werden können und eben nicht nur alles weiss erscheint. Ich kann Ihnen daher die Gelbscheiben für Nebel und Schnee sehr empfehlen. E. H. in K. Frage 7277. Vemicklung von Aluminiumteilen. Welche. Firma befasst sich speziell mit dem Vernickeln von Aluminium ? V. M. in J. Frage 7278. Bezugsquellen von Grubenlampen. Welche Firma liefert Grubenlampen als Heizmittel und zu welchem Preis ? E. B. in B. $P Anfrage 873. Führerbewilligung, Vorführung eines Wagens usw. 1. Stimmt es,' dass namentlich im Kanton Bern an Personen über 50 Jahre keine Lernfahrbewilligung mehr erteilt wird ? Bezieht sich das auch auf Aerzte und Hebammen ? 2. Ist nachfolgende Handlung strafbar im Kanton Genf, und wie muss ich gegen den Betreffenden vorgehen ? Bei meinem dortigen Aufenthalte erlaubte sich der Vertreter meiner Marke, jeweils den Wagen, ohne meine Erlaubnis, zu Vorführungszwecken aus der Garage zu holen. Beschädigt wurde weiter nichts, aber der Wagen wurde nachher stets unordentlich in die Garage gestellt, zu meinem und der übrigen Garagenbenützer grossen Aergernis. Als ich dem Vertreter eine Entschädigung verlangte, machte er mir Versprechungen, die er nun in der Folge nicht gehalten hat. 3. Ich habe auf meinem Wagen eine Genfer Fahrbewilligung 1929. Nun habe ich diesen Monat Genf verlassen und bringe die Zeit bis Mitte Januar bei Verwandten im Kanton Bern zu und gedenke nach dieser Zeit in Zürich ansässig zu werden. Da man im ersten Vierteljahr sowieso wenig fährt, werde ich dio Genferplacke deponieren. Welche Umstände werden mir dann im Frühjahr erwachsen, wenn ich die Maschine vom Kanton Bern nach Zürich überführen möchte? Da mein hiesiger Aufenthalt nur vorübergehend ist, lasse ich meine Schriften bis zum definitiven Wohnortswechsel in Genf. K. in 0. Antwort: 1. Erteilung der Führerbewilligung. Es ist uns nicht bekannt, dass im Kanton Bern koine Lernfährbewilligungen an Personen über 50 Jahren erteilt werden, sofern diese den vom Gesetz verlangten Anforderungen entsprechen. 2. Vorführung eines Wagens ohne Erlaubnis. Eine strafbare Handlung ist darin nach den geltenden kantonalen Strafgesetzen nicht zu erblicken. Zivilrechtlich gibt Ihnen das Gesetz einen Entschädigungsanspruch für die Benützung des Wagens; je nach der Länge der Vorführungsfahrten wird sich auch diese Entschädigung bemessen. Waren sie kurz, so ist die Entschädigung so minim, dass ßich eine gerichtliche Gcltendmachung nicht lohnen würde. 3. Nichtgebrauch des Wagens während eines Vierteljahres. Wenn Sie Ihren Wagen im ersten Vierteljahre von 1930 nicht gehrauchen wollen, so müssen Sie auf Ende 1929 die Genfer Nummern bei der zuständigen Behörde in Genf deponieren. Gleichzeitig empfehlen wir Ihnen, dort Ihren Fahrausweis für 1930 erneuern zu lassen. Während des Vierteljahres dürfen Sie natürlich den Wagen nicht in Zirkulation setzen. Für die Fahrt des Wagens nach Zürich müssen Sie von den Behörden Ihres Wohnsitzkantons (also Genf) oder von den bernischen Automobilbehördon eine Spezialbewilligung nachsuchen, damit Einen Nummern und eine provisorische Verkehrsbewilligumg für die Fahrt nach Zürich erteilt wird. Mit dem Gesuch um die Spezialbewilligung müssen Sie auch den Nachweis erbringen dass Sie die nötigen Haftpflichtversicherungen* eingeangen eind und einen gültigen Fahrausweis besitzen. In Zürich müssen Sie dann den Wagen sofort den dortigen Behörden zur Annahme vorführen. * Anfrage 874. Nachtfahrverbote für in der Schweiz. Was für Narchtfahxverboto gibt es in der Schweiz? In welchen Kantonen? Wo für Lastwagen, wo für Personenwagen, wo für Motorräder? Für welche Nachtzeiten gelten diese Fahrverbote und für welche Monate? Sind in den betreffenden Dekreten noch weitere Bestimmungen, direkt mit dem Nachtfahrverbot zusammenhängend? K. \V Antwort: Solche Verbote bestehen in den Kantonen : Zürich, für Motorlastwagen ohne Pneubereifung und solche, die beim Fahren lästigen Lärm verursachen, sowie für Autoomnibusse und Motorlastwagen für Personenbeförderung (wofür in dringenden Fällen Ausnahmen gestattet werden) vom 1. Mai bis 30, September, von 23 bis 4 Uhr. son.-* 1 - von 23 bis 5 Uhr. Bern, für Lastwagen und Personenwagen mit mehr als 8 Sitzplätzen, sowie für lärmende Motorfahrzeuge überhaupt vom 1. Mai bis 30 November, von 23 bis 4 Uhr, sonst von 21 bis 6 Uhr Ausnahmen bestehen für Aerzte, Polizei und Militär usw. sowie in dringenden Fällen. Uri, für Motorlastwagen und Motorräder von 23 bis 4 Uhr, mit Ausdohnungsmöglichkcit auf andere stark lärmende Motorfahrzeuge, jedoch Bewilligungsmöglichkeit, wenn der Nachweis erbracht wird, dass durch Schalldämpfungsvorrichtungen die Störung der Nachtruhe vorhindert wird. Ausnahmen bestehen für Aerzto, Polizei und Militär usw., in dringenden Berufsfällen. Nidwaiden, für Motorlastwagen und Motorräder von 23 bis 5 Uhr; Ausnahmen in dringenden Fällen. St. Gallen, für Motorräder, schwere Lastwagen und Lastwagen mit Vollgummibereifung (Lärm und Erschütterung), sowie für Omnibusse mit mehr als 20 Sitzplätzen von 23 bis 4 Uhr. Ausnahmen sind vorgesehen für Aerzte. Polizei und Militär usw., sowie in dringenden Fällen. Thurgau, für Motorlastwagen mit Vollgummibereifung vom 1. Mai bis 30. November, von 23 bis 4 Uhr, sonst von 22 bis 6 Uhr. Im Kanton Schwyz ist der Regierungsrat ermächtigt, .zum Schütze der Nachtruhe geeignete Bestimmungen zu erlassen, was jedoch noch nicht geschehen ist. Auch im Kanton Aargau ist der Regierungsrat befugt, zum Schütze der Nachtruhe den Verkehr mit Motorfahrzeugen zeitlich und örtlich cinzu-' schränken. Ein Nachtfahrverbot ist bis jetzt nicht eingeführt worden. Graubünden prüft dio Einführung eines Nachtfahrverbotes für Motorräder. Freiburg hat kein Nachlfahrverbot, macht aber auf die ersten Unzukömmlichkeiten aufmerksam, dio das Verbot des Kantons Bern für die Besitze», voh Lastwagen im Kanton Freiburg im Gefolge kr?', Zürich und St. Gallen wehren sich allgemein gegen den Nachtlärm; Zürich durch eine Bekanntmachung an alle Besitzer lind Führer von Motorfahrzeusen, unter Androhung des Entzuges der Verkehrs- oder Fahrbewilligung; St. Gallen durch die Vorschrift, zur Nachtzeit die Abgabe von Hörsignalen auf das Nötigste zu beschränken und überhaupt jeden Lärm soweit möglich zu vermeiden. Dies sind die gegenwärtig bei den eidgenössischen Behörden bekannten Kantone mit Nachtfahrverbot; ob, ohne deren Wissen, einzelno Kantone in dieser Hinsicht Neuerungen getroffen haben, entzieht sich unserer Kenntnis. Die obige Auskunft kann deshalb nur unter diesem Vorbehalte als abt schliessend gegeben werden. * Occasion! MARTINI 6/7-Plätzer, Limousine Wagen genau wie neu, umständehalber sehr günstig abzugeben. Offerten unter Chiffre 11216 an die 6990 Automobil-Revue, Bern. Belehnen Auto eventuell Kauf M/USA OSTERMUNDIGEN Telephon Z. 77.56 PAS de PHRASES Los temoignages de nos clients simplement On nous cent: Lc meilleur clogc que je puisse faire du „SPIREX", est que tous mes clients qui Tont cssaye n'en veülent plus d'autrcs, etc.,. F. V., garagiste Des le debut de son cmploi j'ai pu constatcr plus de souplesse et plus de mcelleux au moteur, etc.... F. J., industriel Plus grande souplesse, meilleur renderaent en cöte, depart ä froid plus facile C. H., banquier (A suivre) AGENCE „SPIREX", 2, rue Argand, GENEVE Zu kaufen gesucht Lastwagen-Chassis J. Zaugg, SSollUcofexi Bernstrasse - Telephon Zähringer 70.67 DELAGE-Ersatztelle postw. ab eigen, gr. Lager. — Mod. eingr. Werkstatt Erfahrenes Fachpersonal. H. Lanz, Rohr- 1% bis 3 Tonnen. Es kommen nur neuere Maschinen in Betracht. 43675 bach b. Huttw Tel 2238. Ausführt. Offerten mit Preisangabe sind zu richten an das Postfach 6806 in Langenthai. GESUCHT CADILLAC, STUTZ, LINCOLN, 6-7-Plätzer, oder ein anderer guter 8-Zylinder, Modell 29, geschlossener Wagen. Nur Wagen in gutem Zustande kommt in Frage. An Zahlung müsste genommen werden: Briefmarkensammlung, 20,000 Stk., alles verschiedene, in 12 Alben, (davon 5 Europa-Leinenbände, wattiert, 7 Bände Leder, schwarz, Ucbersee. Bände allein kosten neu ca. Fr. 650.—, Schaubeck- Alben mit musterhafter Einordnung), Verkaufswert der ganzen Sammlung mindestens Fr. 20,000.—, eine grössere Anzahl Stücke im Einzelwert von Fr. 150.— bis zu Fr. 1500.—. Selten werden eine solche Anzahl Raritäten in einer Sammlung gefunden und stellt sie eine gute Geldanlage dar. Nur gesamthalt gegen bar, oder Tausch gegen prima Achtzylinder bester Marke abzugeben. Sehr seltene Gelegenheit. Offerten und Anfragen unter Chiffre Nr. 1581 an die Expedition der Automobil-Revue, Büro Zürich. JSCLetL el auf Camions etc. führt aus das Spezialatelier A vendre Saurer chässis 2—3 tonn es, moteur 110 X140, sur pneus 955/155, bpn etat; pris avantageux. Adr. offres sous Chiffre 11220 ä la Revue Automobile, Berne. AUTO gesucht 5—7-Plätzer, Limousine. Angabe des Jahrganges, der Fabrikmarke, d. Kilometerzahl, der Farbe und des Preises. In Betracht kommt nur guter Bergsteiger und wirkL Occasion. — Rückmarko erwünscht. — Offerten unt. Chiffre. 43663 an die Automobil-Revue, Bern. Stets klare Sicht auch bei Regenwetter und Schneefall, also unbehinderten Ausblick auf die Fahrbahn braucht der Kraftwagenlenker, wenn er flott und sicher fahren will. Besser als jede andero Vorrichtung reinigt ein elektrischer Wischet die Scheiben von den rinnenden Tropfen und dem Schneebelag. Rüsten Sie deshalb auch Ihr Fahrzeug mit dem kräftigen, vom Gang des Motors unabhängigen BOSCH- Wischer aus Vorzüge des BOSCH-Wischers: Gleichmässiges, geräuschloses Arbeiten An jedem Wagen leicht anzubringen Ganz geringer Stromverbrauch Niederer Preis Robert BOSCH A.-G. Genf - Zürich Reklamedrucksachen liefert prompt und billig in tadelloser Ausführung HALLWAG Aktiengesellschaft. Bern

11 — 1930 TOTOWOBIL-REVUE 13 Beachten Sie nicht nur die Wagen im Schaufenster u. in Ausstellungen, sondern diejenigen im Betriebe, auf der Strasse. Dabei ist Ihnen sicher das gediegene Aussehen der Buick, Cadillac, Studebaker, Packard, Essex, Paige-Jewett, Dodge, Mercedes-Benz usw. aufgefallen, welche im Werke im Spritzverfahren verwenden Auch unsere Autolackierereien kennen und verwenden die für das öpritzverfahren Auskunft durch die Generalvertretung AUTOCOLOR A.-G., ZÜRICH 8 Seeteldstrasse 87 Telephon L. 40.93 Avis aux garagistes! L'administration de la faillito des Grands Garages des Rcmparts S. A. ä Yverdon avec suecursalos ä Fribouig et Ste-Groix 430G1 offre la remise des Garanes Pour consulter Ics inven'.aires et conditions s'adresscr ä l'offico des Faillitos d'Yvordon ou les inteiesses peuvent deposcr leurs offros dans retard. Yverdon, lo 3 füvricr 1930. ' Le Preposö aux Faillites: R. Ballencqqcr. auf das Marke Ditzler Nitrozellulosefarben ÄÜTOLÄCKIERÜNG Aufschriften Camions etc. führt aus Spezialatelier hiefür der Gipser- und Matergenossenschaft Der in den letzten dioi Nummern ausgeschriebene Austrodaimler ist absolut wenig gefahren, in ganz einwandfreiem Zustande und steht in einer Garage eines Hcrrscliaftshauses in Wctzikon. 43626 Stoll, Garage, Wetzikon. Modern eingericht. Reparatur-Werkstätte. AUTO-GARAGE. PRIVAT-BOXEN. Vertretung von Fiat und Chevrolet. Für Auto- Mechaniker Zu verkaufen kl., älteres, defektes AUTO, Marke MATH IS, mit Brückli, b. sofortig. Wegnahme ganz billig. J. Ischer, Latterbach im Simmenlal. Ai Bern AUSTRO DAIMLER Wäalier •ff (Nachfolger von Jakob Iff) Langenthai und Kaltenherberge A ventlrc AMILCAR grand sport, modele 27, moteur neuf, excellent etat mecanique. — Prix fr. 2800. — Offres sous Chiffre 43660 ä la Revue Automobile, Berne. Pieces detachees, Stock BERLIET, ongine BADAN, Crassier, Telephone N° 10 Zu verkaufen: Umstände halber billig zu verkaufen 3 StückLeit-u. Zugspindel- Drehbänke, komplett mitaUen Zubehörteilen. — Spitzenhöhe 350, 220 und 160 mm. Drehlänge 2000, 1500 u. 1000 mm. Postfach W 15 Zürich 20 SELTENE OCCASION! Für Hotel, Mietefahrten oder Taxi zu verkaufen Landaulet Delage, 6-Zyl., 7pl., 1927, in garantiert bestem Zustande, gegen Kassa von Fr. 5000.—. Off. unt. Chiffre G 1193 an die Automobil-Revue, Genf. * 43645 Auto- Occasionen! Geschlossene Wagen: HUPMOBILE, 8 Zyl., 21 PS, Mod. 1928, 4/5pl., 2türig, Kofferträger, fabrikneu, Fr. 10 800.— (Neupreis Fr. 19 500.—). BUICK, 6 Zyl., 17 PS, Modell 1927, 2türig, 4/5pl., kompl. ausgerüstet, Fr. 6200 — BUICK, 6 Zyl., 17 PS, Modell 1927, 2türig, 4/5pl., Koffer, schöne Schweizerkarosserie, Fr. 6400.— ESSEX, 6 Zyl., 12 PS, Modell 1927, 2türig. 4/5pl., Fr. 4400.— CITROEN B 14, 4plätz. Coupe, 8 PS, sehr guter Wagen, Fr. 3400.— Cabriolets: ANSALDO, 4 Zyl., 10 PS, 4pl„ Karosserie Gangloff, generalrevidiert, Fr. 4600.— PEUGEOT, 4 Zyl., 8 PS, 3pl., Karosserie Brichet, Fr. 2800 — AMILCAR, 4 Zyl., 0 PS, 2/3pl., Karosserie Brichet, Fr. 2500.-- Offene Wagen: HUDSON, 6 Zyl., 24 PS, C/7plätz., sehr schöne Schweizorkarosserie. Fr. 4500.— AUSTRODAIMLER, 4 Zyl., 18 PS, 6/7pl., sehr guter Wagen, Fr. 2800.— FIAT 509, 5 PS, 4pl., Fr. 1900.— ST0EWER, 4 Zyl., 11 PS, 4/5pl., Fr. 1300.- FORD-Lastwagen, 1 bis VA Tonnen, la. Occasion, Fr. 2600.- Sämtl. Wagen sind in ganz vorzügl. Zustande und können unverbindlich besichtigt und Probe gefahren werden. Paul Döbeli Zürich 8 Sedan, 1928, neu, mit Garantie, zu Fr. 5000.—. Offerten unter Chiffre 11219 an die Automobil-Revue. Bern. 40 X 8, auf Luftbereifung, FIAT 509 event. Tausch, an einen leicht. Vierrad-Anhänger, mit Luftbereifung. 43570 W. Flubacher, Autotransporte, Sirnach (Thurgau). Modell 1029, 4 Türen, neu, nur wenig gebraucht, zum halben Preis. 43052 G. Meier, Kirchstrasse 79, Grenchen. Citroen NevrProcess QTZ* Telephon Bw.4i.87 DAS BESTE WINTERÖL fi Hüten Autos, Seefeldstr. 311, Telephon Limmat 9200. Zu verkaufen: Chevrolet Zu verkaufen 1 Zweirad-Anhänger B.14 faux-cabriolet, 4 places, a l'ctat de neuf, fr. 3500.-. Reprendrait meubles ou petite camionnette. 43666 Albert Frank, Chietres. 6 Zyl., m. allen Schikanen ausgerüstet, in prima Zustand, nachweisb. mechan. ausgezeichn. Wagen, wird mit aller Garantie zu nur Fr. 3500 verkauft. — Derselbe ist tatsächl. viel mehr wert als er kostet. Adresse: Rohrer-Hinter, Sachsein. 43594 Pour cause double emploi ä vendre TORPEDO | LANCIA KAPPA y m 4-Zylinder, Torpedo Defekte Aluminium- Gehäuse jeder Art Schlieren b. Zürich Telephon 42 goschloss., 4/5-P1., Preis Fr. 2500, ev. Tausch an off. 4-Plätzer mit Ladebrücke. — F. Michel,*Kutscher, Bönigen. 43551 Kristallglas-Seitenteile Ausführung sämtlicher Polsterarbeiten, Überzüge, Verdecke, Pneuhüllen, Verdeck-Hüllen :-: Kühlerdecken :-: KARL RÜSI, ERLENBACH/Zch. Seestrasse Tel. Nr. 647 Extra-Supfirieure Garantie 1 Mreteit |W.HANKE,ZÖRICH4 BADENERSTR.338* TEL.UT02041 Ausschleifen von Zylindern Einpassen neuer Kolben Novalit- und Kolbenringe Gusskolbcn :—: Ventile Schillerstrasse 1 Telephon 37.17 Vertreter der Nova-Werke A.-G. — Zürich mit Kusterer - Seitenverglasung, 6pl., maschinell und punkto Karosserie in einwandfreiem und sauberem Zustand, aus erstem Herrschaftshaus, zum alleräussersten Preis von Fr. 3900.— Baumberger & Förster, Löwenstr. 17, : Zürich- li,Tel. S. 9860. Lancia-Vertret. mit Oris.-Ersatzteilen. Sedan, 5-Plätzcr, Modell 1929, erst 150 km gefahren, infolge Platzmangel weit unter Katalogpreis abzugeben. Offerten unt. Chiffre 43671 an die Automobil-Revue. Bern. Verfahren COMPTEURS ALPHA. HERCIER & Ciß.. LE LOCLE EMIL GOETTI, ST. GALLEN Reelle Occasion FIAT 510 PEUGEOT 12 CV, 6/7 pl., avec pont pr. 600 kg, en bon etat. Prix fr. 1160.—. Ev. on echangerait contre camionnefte, 1000 kg, sortant de revision si possible. — Offres sous chiffre 43393 ä la Revue Automobile, Berne. zu verkaufen schwellst nach eigenem bewährten Verfahren Aluminium - Schweisswerk A.-G. Whippet Six Renault A UTO-S ATTLE R EI Vorzüglich erhaltener FIAT 512 • Torpedo, 6-P1., 6-ZyIinder | Modell 1925, 2 Reserveräder, 29,000 km ge- ( \ fahren, ist aus Privathand wegen Anschaf- J fung eines neuen Wagens gleicher Marke < zu Fr. 6000.— abzugeben." 43653 t A. Tschudin-Zemp, Grenchen. i 1929 Einige fabrikneue Wagen zu stark reduzierten Preisen. — Volle Fabrik-Garantie. ßs- Profitieren SicS " Joh. Leuenberger, Automobile, Bern. Tel. 42.91. DELAGE Ersatzteillager Spezial - Reparatur -Werkstätte. — Aul DELAGE geschultes Personal. Gust. Bäuerlein. Waldmannstrasse 8, Zürich. — TeL Limmat 1834. 8240 Grosse AUSWAHL in Qccasionswagen Torpedos, Limousinen, Cabriolets wie Falcon Knigilt Minerva Alisaldo Fiat Citroen Ceirano O.M. Itala Bignan Flint Peugeot Opel Amilcar Einige Torpedos würden sich sehr gut als Lieferungswagen eignen, da sehr stark gebaut. Unverbindliche Besichtigung und Vor- Amerikaner- Wagen Ausstellungs-Modell, bedeutend unt. Katalogpreis. Ferner: 1 Europäer- Marke, Sechszylinder, CABRIOLET Ausstellungswagen. Ebendaselbst ein 4-Zylinder, 4-Plälzer, Limousine, sehr billig. Offerten unter Chiffre 11217 an die 6990 Automobil-Revue. Bern. magnifiques occasions toutes marques ä ceder ä tres bas prix ä partir de fr. 500.—. Blanc&Paiche Place des Alpes. Der Fachmann verwendet nur den BESTEN amerikanischen Ventilator Riemen SELTENE OCCASION!! Aus Privathand zu verkaufen 1 CITROEN-Wagen, Torpedo, 10 PS, Weg. Nichtgebrauch zu Gelegenheit! 7 Steuer-PS, 4/5-PL, Ballonpneus, Duplo-Abblend., zu verkaufen ein äussorst vorteilhaft. Preis Vierradbremsen, Uhr und Zähler. Wurde wenig gebraucht, u. auf Verlangen CITROEN m. Brückli. Der Wagen Mod. 26, mit Glasaufsatz, darf von Fachmann aus- nur 30000 km gcL, 7 PS. Wirkl. ökonomischer Wa- probiert werden, ist also in tadellosem Zustande. gen, der sich für Reisends Preis Fr. 2700. — Zu ver-, sehr gut eignet. — Anfr. nehm. b. Otto Frei-Käser, unt. Chiffre 43641 an die Derendingen (Solothurn). Automobil-Revue, Bern. Optingenstr. 35 Tel. Böll. 19.54 Auto- Bestandteile Fabriklager Vergaser, Magnete, Kühler, Anhängeacheen, Ladebrücken, Pneus, 1-, 2- u führung durch Kessler & Jaeger, 4-Zyl.-Motoren, elektr. Beleucht., Batterien, sowie Garage tilge, Zürich 2, Seestrasse 100. Tel. auch 7009 vSclnau 63.59. Occasionswagen und ARBENZ-Bestandteile erhalten Sie billigst von Wirkliche Gebr. Stierli, Auto-Abbruch und Verwertung von Occasionen! 6/7-Plätzer. 8-Zylinder, Beetandteilen, Baden, Mellingerstrasse. Tel. 10.11. MATHIS 50 AUTOS Alle Dimensionen am Lager. Komplette Garagen-Assortimente. GENERAL-VERTRETER : ZÜRICH BERN GENF Pneumatikhaus - Vulkanisieranstalt Ulrich Huber, Bern GOOD Alle Fürio, es brennt! Ein Trockenfeuerlöschapparat, stets gebrauchsfertig, sollte in keiner Garage, in keinem Auto, besonders aber dort nicht fehlen, wo mirieicht entzündbaren, explosionsgefährlichen Stoffen umgegangen wird. Der Trockenfeuerlöschapparat ist daher für jeden Autobesitzer unentbehrlich. — Preis Fr. 10.— per Stück, per Nachnahme. Wiederverkäufer Rabatt. H. Höhn, Birsfelden b. Basel. Telephon B. 8434. Zu verkaufen 2 AUTOS SALMSON sehr gut erhalten. Das eine mit Brücl^i, das andere in Aluminium pol. Preis sehr billig. Offerten unt. Chiffre 43627 an die Automobil-Revue, Bern. „Nothilfe" >•••••••«••••«««•••••»•••••< •-^•^•^•^-A-^-Ä.,A.A.A.AA.A *• * •*• •*• Grosser Verkauf von Pneus : ' : neu, teilweise originalverpackt, in verschiedenen Marken und Grossen, wegen Abänderung der Profile solange Vorrat billig abzugeben. Pneugummierung- und Handels A.-G., See- £ feldstrasse 305, Zürich 8, b. Bahnhof Tiefen- • brunnen. Tel. Limmat 9387. •