Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.016

E_1930_Zeitung_Nr.016

«Warum ich selbst noch

«Warum ich selbst noch nicht geschieden bin? Weil meine Frau die Heldinnen meiner Erzählungen glücklicherweise nicht imitiert» «Man hat mich oft aufgefordert, im Radio eine Causerie auf Englisch zu geben. Gott bewahre mich. Um richtig durch die Nase sprechen zu können, müsste ich mich vorher acht Wochen lang erkälten.» Dekobras Aufstieg ist phänomenal und in Geschichte der französischen Literatur janz einzigartig. Noch kurz > vor Kriegsbeginn war Maurice, ein unbekannter Reporter an einer fast ebenso unbekannten Zeitung, at. Jeuten Dass der Autotourismus in stetiger, starker Entwicklung ist, merkt besonders die Redaktion des Touren-Sprechsaals. Die Anfragen mehren sich in solcher Zahl, dass wir in Zukunft auch in der Freitagnummer der «Automobil-Revue» eine Ecke für die Tourenauskünfte reservieren. Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich über sein Tourenprogramm der nächsten Fahrsaison schlüssig zu werden, und an wen wollte man sich besser wenden als an uns, die wir unsern Lesern jegliche Auskünfte erteilen und Tourenprogramme ausarbeiten, ohne irgend etwas zu berechnen. Wer irgendwie kann, soll lieber heute als morgen von uns seine Auskünfte und Tourehvorschläge verlangen. Je näher die Fährsaison rückt, um so mehr ist unser Touristikbureau mit brieflichen, telephonischen und telegraphischen Anfragen überhäuft. Fragen Sie heute schon, sie entlasten uns damit in der Hochsaison. Unser AuskunHsdienst erstreckt sich über ganz Europa, wo uns Vertreter auch in den entferntesten Orten zur Verfügung, stehen. Sogar weit über Europa hinaus geht unsere Auskunfterteilung, sind uns doch in allerjüngster Zeit Anfragen aus Japan, von der Goldküste und aus Kolumbien zugekommen. Kommen Sie also mit Ihren autotouristischen Fragen zu uns, wir beantworten Ihnen alles, und wenn der eine oder andere Leser auf eine im Tourensprechsaal gestellte Frage aus eigener Erfahrung auch eine Antwort »eben kann, so veröffentlichen wir dieselbe sehr gerne. Redaktion. Touren-Antworten T. A. 410. Plymmilh. Die Heise nach Plymauth unternehmen Sie am besten auf folgendem Wege: WinterthuT. Zürich. Baden, Basel. Beifort. Vesttil. Langres, Chaumont, Bar 8. Aube, Troyes. Romilly. Guignes. Paris Erster Tag bis Basel; zweiter Tae bis Chaumont; dritter Tag bis Paris. Von hier über Beauvais. Grandvilliers, Abbeville. Montreuil, Boulogne nach Calais; eventuell am gleichen Tage Ueberfahrt nach Dover. Andern Tags nach London. Von London aus fährt die Strasse über Sputhampton, Bournemonth, Exeter nach Plymouth. Wenn Sie Zeit haben, würde sich die Rückfahrt über London, Harwich, Den Hu&. Amsterdam, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Rottweil, Schaffhausen sicher lohnen. Eine andere Möglichkeit wäre: London. Vlissingen. Brüssel, Namur. Luxemburg, Metz, Nancy. Beifort. Basel. All das ersehen Sie am besten aus dem vom T. C. S. herausgegebenen Handbuch «Europa Touring», das Ihnen auf einer solchen Reise unschätzbare Dienste leisten wird. D. G. in F. T. A. 412. Groningen. Wir verweisen Sie auf- T. A. 407 in Nr. 12. Die dort angegebene Route dürfte auch für Sie mit einigen Abänderungen in Betracht kommen. Sie fahren von Biel über Basel nach Freiburg L B., verfolgen von dort die genannte Route über Karlsruhe, Frankfurt. Köln und Düsseldorf bis nach Wesel. Von hier aus führt Ihr Weg über Werth, Doesburg, Deventer, Zwolle, Meppel, Assen, nach Groningen. Total zirka 920 km. Die Rückreise führt Sie über Zwolle, Harderviik, Amersfoort, Utrecht, Gorinchein. Breda nach Antwerpen und BruxeUes, von wo aus Sie über Namur, Luxemburg, Metz, Nancy. Beifort, Basel, wieder Biel erreichen. Total zirka 980 km. • E.K.inB. T. A. 413. Ragusa. Auf der Strecke Mailand- Fiume sind die Strassen bia auf einige ganz kurze Strecken durchwegs gut bis sehr gut. Etwas weniger gut sind die Verhältnisse auf der Strecke Fiume-Ragusa, doch werden Sie auch aoif diesem Abschnitt nirgends ausgesprochen schlechte Strassen finden. Die Route geht über Mailand. Treviglio, Antegnate, Chiari, Brescia, Rezzeto, Lonato. Verona, TaverneHe, Vicenza, Cittadella. Castelfranco, Treviso, Oderzo, Motta di Liv., Poriogruaro, Latisana, San Giorgio, Cervignano. Monfalcone, Aurisina, Triest, Cosina, Obrovo, Ruppa, Volosca-Abbazia, Fiume, Senj, Otocac, Gospic (Carlopago), Kuin. Sibenik; SpaJato, Makarska. Metcovic nach Ragusa (Dubrovnik). L.S.inS. Touren 'Fragen T.F. 414. Cadiz. Welches ist der direkteste Weg nach Cadiz ? Ist es möglich, auf der Durchfahrt Andorra, zu berühren ? Ausgangspunkt wäre Solothurn. H. St. in S. T.F. 415. Brindisi. Ich fahre diesen Frühling nach Brindisi und wäre für Auskunft über die Strassenverhältnisse besonders in Unteritalien sehr dankbar. Ich bitte um Angabe der besten und zugleich möglichst kürzesten Route. E. C. in K. T. F. 416. Freiburu i. B.-Waldshut-Zürlch. Können Sie mir mitteilen, ob es möglich ist, mit einem Auto von Freiburg durch den Schwarzwald nach Waldshut, Baden und Zürich zu gelangen? Ich glaube, es führe in deT Nähe von Koblenz eine Hängebrücke über den Rhein, doch weiss ich nicht, ob dieselbe für Autos befahrbar ißt. Ausserdem würde es mich interessieren, ob der Klausenpass für den Autoverkehr am 15. April geöffnet ist. R. E. in A. , T. F. 417. Tirol und Dolomiten. Ich möchte im Juni von Davos aus eine Fahrt ins Tirol unternehmen, durch die Dolomiten, zirka &—700 km. Können Sie mir eine leicht zu befahrende Route angeben ? Sind die Pässe Mitte Juni schneefrei und ißt der Zeitpunkt überhaupt gut gewählt? E.L.inD. T.F. 418. Italien. Ich gedenke im März eine Italienfahrt »u unternehmen afuf folgender Ronte: Genf, Lausanne, Bern. Luzern, Gotthard, Bellinzona, Lugano, Como, Mailand' Genua. Pisa, Rom, Neapel, Capri, Sorrent. Kann ich nun den «Stiefeh von hier aus über Benevent und Fogsia überque* ren oder inuss ich bis Rom zurück und dann Richi tung Pescara nehmen ? Von hier ans Redenke ich dann über Aneona, Venedig, Padua, Verona, Brescia, Mailand, Como, wieder dnrcb den Gott? hard die Schweiz na erreichen. Ist diese Tour gut zusammengestellt und wie sind die Strassenverhältnisse auf der ganzen Reise ? G. M. in G. Unser Kreuzworträtsel Auflösung aus Nr. 14. Wagrecht: 1 Berichterstatter; 5 Bremerhavens 10 Foch ; 13 Bali ; 17 Hand ; 18 Auckland ; 19 Neuenegg; 21a Au; 22 Kies; 23 Adler; 24 Pilger ; 25 Orgie ; 26 Koje ; 27 Isar. Senkrecht: 1 Basel; 2 Havau ; 3 Taube ; 4 AUTOMOBIL-REVUC 1930 — N° 16 Ragaz ; 6 Eck ; 7 Elen ; 8 Rast; 9 Neapel; 10 Fellah; 11 Onega; 12 Ceres; 14 Andros; 15 Loggia ; 16 Julier; 20 Udine; 21 nie ; 28a Loki; 24a Rio. Magisches Quadrat: L Heft. Elia. Firu, Tand. II. Brie, Rang, Inge, Eger. IIL Aden. Dido, Eder, Nord. raschlngsratsei. Aufgabe: Senkrecht: 1 Narrenzeit 2 Waldvogel. 3 Englischer Vorname (männlich). 6 Kleines Pferd. 7 Weiblicher Vorname. 9 Stadt in England. 10 Was an der Ankerkette ist. 11 Spanisch: von. 12 Männlicher Vorname. 13 Weiblicher Vorname. 15 Ano. 16 Landstreicher. 20 Ein Ausdruck, den jeder Buchhalter kennen muss. 22 Oper von Verdi. 24 Junger Adliger 28 Französisch: von. 31 Goldstück das auf der ganzen Welt bekannt ist. 32 Ueberblelbsel. 34 Weiblicher Vorname. 35 Ortschaft bei Glarus. 36 Seil. 37 Eine Blume. 39 Glühlampenmarke. 41 Eine Schokolademarke bei der Firma Cailler. 42 Raubfisch. 44 Zimmerdecke. 48 Monat 49 Reich im Osten. 50 Belohnung. 53 Was ein Topf ist ohne Inhalt. 64 Gedanke. 55 Französisch: Strasse. 58 Englisch: See. — Wagrecht: 2 Fürwort 4 Siehe 42 wagrecht 5 Was die S. B. B. in den Wagen verbietet zu tun. 8 Indisches Land. 9 Was jeder reinliche Mensch von Zeit zu Zeit nimmt. 14 Ein Prinz der zur Faschingszeit seinen Einzug hält 17 Männlicher Vorname. 18 Eine Blume. 19 Ist zerbrechlich. 21 Was jedes Haus ist. 23 Griechisch: drei. 25 Was -der Aasgeier' sucht 26 Englisch: nein. 27 Fürwort. 29 Was man nicht so schnell ins Korn werfen soll 30 Fahrzeug. 32 Eine Farbe. 33 Wird im Theater gespielt. 38 Weiblicher Einwohner Polens. 40 Wer niemals einen... gehabt. 43 Insel, auf der das isländische Moos wächst 45 Nicht zu überbietend (Fremdwort) 46 Schwur. 47 Nahrungsmittel. 48 ... konferenz in London. 50 Stadt im Ural. 51 Raubrogel. 52 Flüssigkeit die aus der Erde gewonnen wird. 54 Einer, der ausgeschickt wird, um Ausblick zu halten. 56 Weiblicher Vornama 57 Wie der Berliner «Guste» sagt. 69 Weiblicher Vorname. 60 Wasserbecken. 61 Fisch. Büchertisch Moderne Büro-Maschinen, kurze Beschreibung von 104 in der Schweiz erhältlichen Büro-Maschinen, zusammengestellt von der Schweizer Monatsschrift «Der Organisator», Zürich, 84 Seiten. Preis 1 —— Auch im kleinsten Büro ist heute die Büro- Maschine zu finden, aber eine Uebersicht über alle auf dem Markte befindlichen Maschinen fehlte bisher «tanz. Die vorliegende Broschüre enthält 104 Beschreibungen von je einer halben Seite, fast alle Maschinen sind mit Preisen vorsehen, und von allen wird die Bezugsquelle angegeben. Der sehr billige Preis erlaubt jedermann die Anschaffung, die man empfehlen kann. Das Logbuch der Sonne. Ans Unwissenheit haben sich die Menschen zu manchen Zeiten für das Maas aller Dinge gehalten. Unser Geist beschäftigt sich mit den schwierigsten Fragen. Wir spähen rastlos angestrengt zu unserem Nachbarplaneten hinauf, und denken, dass es Eroberungen auf der Erde nicht mehr zu machen gibt. Packt dich eine solche Stimmung, Leser, so greife zu William Beebes «Logbuch der Sonne». Der amerikanische K'aturdichter ist längst in Europa bekannt Du wähnst. Städter, um dich herum nur tote Steine. William Beebe wird deinen müden Augen tröstend das mannigfaltige warme Leben zeigen, das dir bisher entgangen ist Dieser an der Quelle der Natur demütig lauschende Mensch wird dir seine Ohren und Augen leihen, die dich eine überraschend neue Welt erkennen lassen. Sie wird vor deinen Augen völlig neu erstehen. Wunderbare Kerbtiere und Nager suchen in dem gefallenen Stamm eine Heimstätte, ihn nach dem Tode zu neuem Lehen erweckend. Im Sumpf tönt Nachtmusik. Rotkehlchen träumt, die Nebelfrau spinnt Man weiss keinen bessern Wegweiser durch die 52 Wochen des Jahres als diese Naturgeschichte ohne belehrenden Geschmack, von der wir in der Schule gemeinhin nichts lernen können. William Beebe, Logbuch der Sonne. Ein Jahr Tierleben in Wald und Feld. Deutsche Ausgabe von Dr. Ernst Alefeld. 216 Seiten mit 8 farbigen Bildern. Geheftet Fr. 7.50. F. A. Brockhaus. Leipzig. • * • Thomas Raucat: Die ehrenwerte Landpartie. Ein Roman aus dem heutigen Japan. Oeaterheld & Co.. Verlag- Berlin. Prois Fr. 6.25. In seinem Roman «Die ehrenwerte Landpartie» schildert Raucat die Erlebnisse eines jungen Mannes, der vom Völkerbund nach Japan geschickt worden ist, tun die moralischen Zustände auf den ehemalig deutschen, jetzt japanischen Inseln zu studieren. Anstatt seine Mission zu erfüllen, geht er in Tokio auf Liebesabenteuer aus und verabredet mit einem jungen, schönen Mädchen aus dem Volke eine «ehrenwerte Landpartie» nach Enoshima. Nun bemühten sich die Japaner, dießes Zusammentreffen, das allen konventionellen japanischen Sitten Hohn spricht, zu verhindern. In höchst amüsanter Form erzählt jeder, der am Spiel und Widersniel beteiligt ist, wie In einem Interview, seinen Anteil an dem Unternehmen. Das junge Mädchen, ihre verheiratete Freundin, den Verführer, seinen japanischen Freund, den Stationsvorsteher, dia Geisha, die Hotelverwalterin und den Studenten, der zuletzt mit dem jungen Mädchen zusammentrifft, sie alle könneD wir in ihren innersten Empfindungen nnd Gedanken belauschen, so dass viel ja* panische Natur, japanisches Wesen sich vor nnsern Augen entrollt. Alles wird lebendig, besonders die Beziehungen des Mannes zu der Ehefrau, zu der Geisha und dem «ehrenwerten Freudenmädchen.» Man hat den Eindruck, mitten unter Japanern gelebt zu haben, so fein ist alles beobachtet, alles mit unendlich feinem Humor und köstlicher Satire gesehen, die auch dem Europäer nicht verschont. Wer also das Japan von heute, wie es wirklich ist, kennenlernen will, der lese diese entzückend« Buch voll Leben und Schönheit. Göschenen Bahnhof BÜFFET Umiadestelle fnr die Autos nach nnd von Airolo. Kalte nnd warme Speisen zu iedei lageszeit Auskunft Ober Fahr- nnd I ransporrverhflltnisse. lei. lt. (Nicht zu verwechseln mit Hotel Bahnhof.) Hnfliebe EmnMjImur ff«»«re»r * Qartner. Bilanzsummen: 1905 Fr. 1910 Fr. 1916 Fr. 1920 Fr. 1925 Fr. 1929 Fr. 786 369^- 9132 439.— 13 602 659.— 41 262 366.— 68 616 849.— 03 944 949.— wir sind Abceber von 5°/ 0 Obligationen unseres Institutes, 9—6 Jahre fest, die wir als Kapital-Anlage bestens empfehlen. Wir Obernehmen solide Wertpapiere, die Innert «Jahresfrist rückzahlbar sind, gerne an Zahlungsstatt. Schweizerische Genossenschaftsbank St. Gallen, Zarich, Basel, Genf, Appenzell, Au, Brlf, Frlbourg, Martigny, Ölten, Rorschach, Schwyz, Sierra, Wldnau. Coryzol Altbewährtes Schnupfen-Mittel Fr. 1.—* JUP- irrigateure *»C leibbinden, Verbandstoffe, fiebermesser u. alle übrig, sanitätsartikel. Preisliste nr. 51 verschloss. gummiwaren P. H übschir, Wühre nr. 17, Zürich. Wochenpropamra OC r«l» 1 Uör> BERN: STADTTHEATER: Di.: abends: Fault Mi.: nachraitt.: Petetcham Mondtanrt. abends: Ikri Hoheit di« Tlniertn. Do.:abends: Dünnt Bijoutier, Gala Karsenty. Fr.: abends: Ihr« Hoheit die Tinztrlit. Sa..- abends: 14. Tomkalt- Vorstellnnt So.: Matinee: Donna Joint. naehmitt.: Ihn Hoheit die TInterin. So.: abends: Dar Rotenkavalier. ZÜRICH: STADTTHEATERS Di.: abends 8 Uhr: Gastspiel Karsenty Durant •iloutier, Comedie de Leopold Marchand. Mi.:abends 8 Uhr: Hau» Heilins. Do.: abends 8 Uhr: Die erste Bette. Fr.: abends 8 Uhr: Dar Zlceunertaran. SCHAUSPIELHAUS: Di.: abends 8 1 /, Uhr: Wen Hm, dar IO£t Mi.! abends 8'/< Uhr: Dia Fillfeder. Do.: abends 8>/, Ohr: Fastnachtspremiere : Gewtiatt mit Amerika, Lustspiel von Pau. Frank und Ludwig Hinchfeld. Fr.: abends 8'/« Uhr» Die FQitteder. CORSOt Täglich abends 8 Uhr: No, no, Nanetta. Wiruermitteln kostenfrei alle autotourfstischen Auskünfte, das Zusammenstellen uon Tourenprogrammen, Angaben über Strassenzustand und gesperrte Strassen im In- wie Ausland. Wir bedienen Sie gerne Touristikbureau der Automobil-Reuue niKom TOURING BERN, Breitenrainstrasse 97 Telephon Bollwerk 39.84

NQ16 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE 15 Verkehr und Auto in London. Beobachtungen unseres Londoner Korrespondenten Im Zentrum Londons sind-neuerdings grosse weisse Inschriften auf den Boden gemalt worden, die den Fussgänger darauf aufmerksam, machen, nach welcher Richtung er Ausschau zu halten hat, bevor er eine Strasse überquert. Das Uebersohreiten einer Strasse geschieht gewissermassen in zwei Zügen; erstens vom Trottoir nach der Verkehrsinsel; Beim Schritt vom trottoir auf die Strasse warnt die weisse Inschrift «look left». Die zweite Etappe erstreckt sich von der Verkehrsinsel nach dem gegenüberliegenden Trottoir, wobei die weisse Inschrift warnt : « look reight >. Diese Neuerung bietet dem Fussgänger grosse Sicherheit, er weiss sofort, wohin er seinen Blick zu wenden hat Für den Piccadilly-Platz, dem Verkehrs- Zentrum der britischen Kapitale, sind seit Beginn dieser Woche, neue Verkehrsvorschriften getroffen worden. Durch vermehrtes Anbringen von kleinen Verkehrsinseln und am Boden, angebrachten Metallpfeilen hofft man, dem Riesenverkehr besser zu entsprechen. Bei Frost und Nebel herrscht auf den Strassen Londons grosse Qleitgefahr, besonders weil rascher gefahren wird, als in unsern Schweizer-Städten. In früher Morgenstunde wird daher auf den grossen Verkehrsadern eine Schicht feinen Sandes gestreut. Die A. A. Agenten (Automobil Associatkwi), die einen mustergültigen Strassen - Hilfsdienst auf den Ueberlandstfassen Englands versehen, grüssen mit soldatischem Grass die vorüberfahrenden A. A. Mitglieder. Die A. A. Mitglieder bringen das Erkennungszeichen gut sichtbar an ihrem Wagen an. ROLLSYNOL MOTOR OIL das Oel mit der Kanne Nicht • nur Private und Sportsleute liefern sich auf den erstklassigen Strassen Englands kleine Wettrennen. Kürzlich boten zwei vollbesetzte Zweistock-Omniibusse in der Nähe von Oxford ein spannendes Wettrennen, das über eine Viertelstunde dauerte. Solche Attraktionen sind gefährlich, besonders, wenn die Wagenlenker es nioht scheuen, mit diesen Rieserrbus 70 km ^u fahren. Die « Britische Industrie-Messe», die in der Olympia abgehalten wird, scheint dieses Jahr besonders vielversprechende Geschäfte anzubahnen. So wurde in der ersten haiben Stunde nach Eröffnung einer Firma ein Auftrag von 40,000 Pfd. St. übergeben. —o. e. Ve-.keha» Appenze'l I.-Rh. gestattet das Mitführen von Anhängern. Das Mitfuhren von Anhängern bei Lastwagen war bis anhin durch den Kanton Appenzell I.-Rh. verboten. Durch die Forderungen des Verkehrs gezwungen, Hess nun Innerhodeh sein Anhänger-Verbot fallen, womit der automobile Lastetitransport wesentlich erleichtert wird. Ein Auto stürzt bei der Station Landhaus an der Biel-Ins-Bahn in eine Kiesgrube. Montag den 17. Februar, abends 18 Uhr 30, stürzte ein Personenauto in die Kiesgrube gegenüber der Station Landhaus an der Strecke Biel-Ins. Die Strasse war dort durch den Schneefall glatt geworden. Das Fahrzeug kam ins Gleiten, geriet an den ungesicherten Grubenrand und stürzte hinunter, wobei abeT der Sturz duTch einen mitgerissenen Baumstamm und nachrollendes Kies gemildert wurde. Der Automobilist, aus Biel stammend, blieb unversehrt. Bei dieser Gelegenheit seien die Behörden auf die mangelnde Sicherung der Strasse gegen die Kiesgrube hin aufmerksam gemacht, lt. Locarno! ff. Pension, mit 25 Betten, nahe Bahnhof, an solv. Leute günst. zu verkaufen. Anfr. an G. Maurer, Spiez. DELAGE Ersatzteillager Spezial - Reparatur -Werkstatte. — Auf DELAGE geschultes Personal. Gust. Bäuerleln. Waldmannetrasse 8. Zürich. — Ty und Montana, nur mit Ketten fahrbar. Wallis: Talstrasse gegenwärtig befahrbar 1 bis Brig. Simplonstrasse und Strasse ins Goms unpassierbar. Mach dich auf einsamer, preiter Strasse mit dem Verhalten deines Wagens beim Schleudern vertraut, indem du das Schleudern absichtlich herbeiführst. Die gewonnenen Erfahrungen können später einmal, wenn der Wagen unabsichtlich schleudert, wertvoll sein. Amilcar Joll cabriolet rigide, 3 pjaces, 8/10 HP, modele 1928, expose au salon,. entierement revise moteur et '• carrosserie, ä vendre prix fr. 4000. — Offres ä Case vilie 1530, Lausanne, qüi enverra photo et renseignements. 43958 4-T.-Lastwagen, m. Motorkipper, vorne zwei neue Pneus, fahrbereit, ev. auf Abbruch, 1920er, ferner 4-Zyl.-Motor, betriebsbereit, m. Vergaser u. Boschmagnet, Fr. 120, 1 Koffer, pass. f. Fiat 503, fast neu, Fr. 80, Karosserie-Hinterteil, pass. f. Fiat 501, mit Verdeck, sehr gut erhalten, billig. — Ausk. ert. F. Elsener, Centralgarase. Zug. Tel. 4.41. 43957 Modell 1928, 20000 km gefahren. — Es würde ein klein. 2-Plätzer. nur neuer Wagen, an Zahlung genommen. — Offerten unt. Chiffre 43867 an die Automobil-Revue. Bern VWVWWVVkVWirtA\ höchste Schmierkraft rassiger Antrieb ERNST HÜRLIMANN, WÄDENSWIL ABTEILUNG OELE UND BENZINE ZK?" Zu verkaufen '•C ARBENZ- Zu verkaufen MARTINI Zu verkaufen: 2-Radanhänger für Traktor, wie neu 5 Tonnen Tragkraft, Achse mit Kugellagern, Bremse etc.. passend für Holztransporte etc. 1 kombin. 2-Radanhänger für Traktor, neu 4—5 Tonnen Tragkraft, mit Kugellagern, mit Güllentrucke, 1800 Liter (automat. Entleerung), mit Mistboden und Aufsatz. Weil kippbar, auch passend für Kiesfuhren etc. Preiswert E. Ruckstuhl, Bronscbhofen Mech. Werkstätte. (St. Gallen). Vorteilhafte Kau'~«'egenheit! FIAT-WAGEN Mode 519 43902 äusserst stark gebautes Chassis mit zuverlässigem, kraftvollem 6-Zyl.-Motor. Karosserie Torpedo mit Ballonaufsatz. Sechs bequeme Sitzplätze Zwei vollständig neu bereifte Reserveräder. Zwei Bosch-Signale. Scintilla-Abblendung. Hydraulische Vierradbremsen. 30 000 km gefahren und in gutem Zustande. Nähere Details unter Postfach 19608, Luzern. GQnstige Gelegenheit für lllfl II Wegen Aufgabe d Artikel sind folgende Accessoires zu ganz billigen Fabrikpreisen abzugeben, postenweise oder einzeln Sucherlampen. 6 u. 12 v Elektr Richtunqsanzeiger Elektr Stopplampen Thermobug Fiat verziert Einbaufertige Autoheizungen Elektr. Signathupen Kühlerjalousien für Fiat. 501. 509 und 520 Diverse Schutzstangen und vieles andere mehr all. z. LiqTiidationspreisen Bahnpostfach A 15477. Zürich. F. B. W.- Lastwagen 5 Tonnen mit Pneus u. elektr. Licht. 1928 generalrevidiert, in gutem Zustand, zu verkaufen 8 PS, 4-Radbremsen. Ballonpneus, 4pl., Innenst., Mod. 1926, kompl. ausgerüstet, alles in ausgez. Zustand, zu nur Fr. 3000.— netto abzugeben. Steuer 1930 bezahlt. Garage Gygax A.-G., Blei. Telephon 4159. Zu verkaufen wegen Nichtgebraucb aus Privathaus eine gut erhaltene 6plätziae Limousine 8 Zyl., Typ 8. Offerten unter Chiffre 43956 an die Automobil Revue. Bern Zu verkaufen: LIMOUSINE Modell 28/29, in bestem Fahrzustand, neue Pneus. Scintilla-Licht. . Offerten unter Chiffre 43852 an die Automobil-Revue, Bern Falcon - Knight 6 Zyl,, Modell 1928, 14 PS, Sedan, in tadellosem Zustande, umständehalber zum Preis von Fr,. 4500.— iu verkaufen P. Bachmann, Zeughausstr. il, Zürich. Telephon Selnau 5052. 43837 Für Citroen B12 Komplette Umänderung für Obensteuerung, System Crespelle, 10 Brems-PS Mehrleistung ergebend, bestehend aus .neuem Zylinder samt kompl. Kolben 68 mm, kompl. Ventilkopf, «Nockenwelle etc., zum Preise von Fr. 400.— zu -verkaufen. Anfragen unter Chiffre 11234 an die Automobil-Revue, Bern. obengesteuert, 4 Zyl., 10,19 HP, 4-Plätzer, 4-Radbremsen, mit allem Komfort. Sehr rassige Maschine. A. Antenen, Mechaniker, Thun, Lerchenfeld 64. eignet sich speziell für Automobilwerkstätten, chemische Zwecke oder Möbelfabrik. Kaufpreis weit unter der Grundsteuerschatzung. Auskunft: Liegenschaftskontor Bern, R. Thut, Spitalgasse 22. Torp.-commerciale, 15 HP, Offerten unter Chiffre »" HUPMOBILE -TBC 43853 an die 4 cyl., eclairage Bilux Automobil-Revue. Bern carburateur Solex, dynaino, magn., phares Bosch Zu kaufen gesucht et batterie neuve. En parfait ötat, ainsi cpi'une AUTOSi (Occasion) 4-P1. CAMIONNETTE FAFNIR ITALA 6 HP, Charge 500 kg. — Torp., mit Verdeck, 14/35 Offres ä M. G. Hassler, PS, in Ia. Zust Offerten negt, ä Epagny fFribg.). unt. Chiffre 43926 an dieCönditions favorables — Automobil-Revue. Bern. bas prix. 43927 Invention ! De Dion-Bouton Günstige Gelegenheit! Isotta Fraschini 2türig, 6 Zyl., verscbloss.. Falcon-Knight Wir sind in der Lage, den Auto-Transport AUTO Wegen Platzmangel zu verkaufen: On offre ä vendre une inventien concernant un von unserer Lehmgrube Eglisau zur Station Hüntwangen zu vergeben, Distanz 3 km, und zwar ,für «Changement de Vitesses». Pour renseignem, s'adr ä volle Beschäftigung während mindestens 4 Monaten. J. D. Pahud, Ingenieur, Erfordernis zuverlässiger 5-Tonnen-Wagen.mit automatischer Rückwärtskippung. 43924 bureau de brevets. nie de Bourg, 33,' ä Lausanne. Gefl: Offerten an Keller & Co. ' Pfungen. BALLOT 43959 Günstige Gelegenheit! Zu verkaufen Fabrikgebäude Alle modernen Verfahren S E L N A U B B 9 3 Zu verkaufen Kupmobiie 6 Zyl., 4/5-Plätzer, 6fach bereift, 25 000 km gef., wia neu, m. Garantie. Preis Fr. 5800.—, ev. Tausch an CITROEN, Limousine, 4-Plätzer, 4 Zyl., neueres Modell. 43953 K. Knecht-Merz, Seon. Lastwagen, 2}S-3 Tonnen Tragkr., erstkl. frz. Marke, neueres Mod., 1926 generalrevid., el. Licht u. Anl.; 4-Rad-Servö-Bremse, neue Pneubereif., gr. Ladebr., 4X2 m. sof. abzugeb. z. Preis v. 8000 Fr. Ahfrag. erb: tat. Chiffre O.F.922S. an Orell Fiissli, Annoncen, Solothurn. 43960 A vendre LIMOUSINE FIAT 501, avec taxo .et assurance paves, fr. 3200. Torp. FIAT 70, fr. 1200. Camionnette DE DI0N- B0UT0N fr. 800. Ces machines sortant de bonries revisions garanties. S'adr. ä Georges Gygli, commefee de vaisselle. Delemont." Neue M n liefern zu halbem Preis, so lange Vorrat, 8508 Gebr. Stierli, Autos, Baden (Aargau). Telephon 1011. R3T Wirkliche Occasion! OPEL, 5 PS, 4-PL, Limousine, tadellos erhalten, Modell Sommer 29, Preis Fr. 3500.—, gegen Kassa Fr. 3000. — Offerten unt. Chiffre JH 523 W an Schweizer-Annoncen, Winterthur. 43945 Vollgummi wie neu 4 StOck 1005 X 140 (Automatic Ducasble) 2 Stück 870 X 100 (Ber'gougnan, extra souple) den ganzen "Posten zum Preis von Fr. 250.—. Tele- Thommen & Cie., A.-G., Ostermundigen. phon: Zähringer 10^81.