Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.019

E_1930_Zeitung_Nr.019

8 ÄÜTOWOBTL-RHVtng

8 ÄÜTOWOBTL-RHVtng 1030 - N p 19 ,•••••••••••••••••••••••* Grosses Berghotel (Kt. Bern) sucht ab Mai einen tüchtigen, erfahrenen Chauffeur-Mechaniker welcher imstande ist, alle vorkommenden Reparaturen sowie Revisionen der Wagen auszuführen. Offerten mit Referenzen und Gehaltsansprüchen (bei freier Station) unter Chiffre 44074 an die gesucht, sehr tüchtig u. ahs. selbständig auf Revisionen der Europäer- u. Amerikanerwagen, mit Kenntnis auf elektr. Branche u. wenn möglich zweier Sprachen kundig. Eintritt nach Uebereinkunft. — Hoher Lohn u. bleibende Stelle. Zeugn. m. Photo an J. Ramseyer, Garage du Basset, Ciarens. Tel. 1098. zu baldigem Eintritt tüchtige, im Fach gut eingearbeitete Dauerstellung. 44080 C. Schaefer, Belpstrasse 24, Bern. werden sofort eingestellt. — Offerten mit Zeugnisabschriften sind zu richten an Neue Automobil A.-G. Martini, Saint-Blaise. (verheiratet), mit lOjähr. ununterbroch. Fahrpraxis auf Lastwagen, Berna u. Saurer, sucht Stelle auf Frühjahr zu ändern auf Luxus- od. Lastwagen. Suchender ist Abstinent u, routiniert. Berg- u. Stadtfahrer, mit allen übl. Reparaturen vertr. Lohn n. Eintritt nach Uebereink. Offerten unt. Chiffre 43912 an die Automobil-Revue, Bern. für Lastwagen aller Marken, speziell schweizerischer Konstruktionen. — Ohne prima Zeugnisse unnütz, sich zu melden. 44051 Soller A.-G., Basel, Zwingerstr. 25. de 17 ans, cherche place dans un Garage cn Suisse romande. — S'adresser ä M. Robert Zbinden, Lerchenfeld, Thoune. 44056 Garage de la place de Neuchätel pour le 15 mars 1930 cherche jeune homme, solide et de bon caractere, comme aide-concierge. — Chambre et pension assurees. Gage ä convenir selon eapacite's. Ecrire offres sous P 478 N ä Publicitas, Neuchätel. 44045 OBACHT! Autobesitzer! Bin in der Lage, Chauffeure mit kurzer oder langer Fahrpraxis, auch kautionsfähige, sofort zu vermitteln. Ad.Schmidiger, Chauffeur - Stellenvermittlungs - Bureau, Marbach St.G.). TeL 102. 43983 selbständig, von Garage guter Fahrer, solid u. ar-mibeitsam, mit Reparat, gut Reparatur-Werkstätte vertraut, sucht Stelle per gesucht sofort. Würde nebenbei Nur ganz zuverläss., bestempfohlene Bewerber wol- auch and. Arbeiten verricht. Off. an Alois Romer, len Offerten einreichen Wassnagen, Mols a. Wal-unt. Chiffre 44032 an die len see. 44061 (Garage-Chef) Automobil-Revue, Bern. »•••••••••••»•••••••UV AUTOMECHAMKER § Spezial-Werksfätte für elektr. Autoeinrichtungen sucht Elektro-Mechaniker 2—3 erfahrene Automeclianiker und 2 fuchtige Karosseriespengler Zuverlässiger, solider CHAUFFEUR Garage sucht Verkaufs-Reisenden Mechan ker ganz tüchtige Kraft. selbständig, erfahren in allen Reparaturen. Guter Fahrer. Widler & Hürsch, z. Stahl, St. Gallen Telephon 27.11 Wir suchen ersten' Äutomobil-Reparateur Jeune homme Chauffeur Junger, zuverlässig., m. Reparat, vertraut. Bursche sucht Stelle als Chauffeur auf Privat- od. Geschäftswagen. Offerten erb. unt. Chiffre JH. 947 B. an die Schweizer-Annoncen A.- G., Bern. 44046 Jüngerer, tücht Chauffeur-Mechaniker sucht auf 1. April Stelle als J»- CHAUFFEUR auf Last- oder Luxuswagen. Ia. Referenzen vorhanden. — Joh. Andres, Chauffeur, Bargen b. Aarbern (Bern). 44021 Auto- Mechaniker tüchtig, solid, durchaus Solider, zuverL, verheu. Herrschafts- Ghauffeur mit vieljähr. Praxis, sucht sich per April zu verändern zu Herrschaft oder Fabrik. Guter Wagenpfleger, m. Hausarbeiten, Zentralheizungen etc. vertraut. Offerten erb. unt Chiffre M. 20 691 On. an Publicitas, Ölten. 43954 Gärtner- Chauffeur 33 J. alt, ledig, tüchtiger Gärtner, Absolvent einer prima Autofahrschule in Zürich und daselbst die Prüfung mit Erfolg bestanden u. im Besitze der Fahrbewillig., sucht gute Stelle zu Herrschaft. Eintritt nach Uebereinkunft. — Gefl. Offerten unter Chiffre 44022 an die Automobil-Revue, Bern. Ein junger, tüchtigeT Chauffeur- Mechaniker (Militär-Lastwagenführer) sucht Stelle auf Lastwagen in d. welsch. Schweiz. Ia. Zeugn. zu Dienst. Off. unt. Chiffre 44020 an die Automobil-Revue. Bern. Solider, tüchtiger 44075 Chauffeur-Mechaniker langjähr. Lastwagenfahrer, mit sämtl. Reparaturen vertraut, sucht Stelle auf Lastwagen u. Car Alpin auf. Mitte März. Zürich u. Umgebung bevorzugt. Off. unt. Chiff. Z. M. 640 bef. Rud. Mosse A.-G., Zürich. Gesucht ganz zuverlässiger, solider, lediger 44078 CHAUFFEUR auf Luxuswagen. — Offerten mit Zeugnisabschrift, und Gehaltsansprüchen an Gebrüder Wyler, •Viehhandlung, Uster. Automechaniker Lehrstelle gesucht für jungen Burschen. — Offerten an M. Widmer, Bütschwil (St. Gallen). •••••••• 24jähriger, tüchtiger, arbeitswilliger Chauffeur- Mechaniker mit Reparaturen u. Revisionen vertraut, sucht per 1. April oder später Stelle auf Last- oder Lieferungswagen. — Offerten an:, Fritz Mosimann, Chauffeur-Mechan., Rorschach, Spitalstrasse 16. 44084 •••••••• Tüchtiger, solider Chauffeur zuverlässig. Fahrer, sucht Stelle auf Luxus- oder Lastwagen. Besorgt kleinere Reparaturen selbst. Offerten gefl. unt Chiffre 44087 an die et electricien pour autos soudeur et tourneur capable, connaissant parfaitement tous les travaux de la brauche, cherche place en Suisse francaise pour le 15 mars ou le premier avril. Certificats et references ä disposition. Off. sous Chiffre 11245 ä la Automobil-Revue, Bern. Revue Automobile, Berne. greifen die KettenstOcke In Eis und Schnee und sichern die Fahrt. Die Beanspruchung Ist aber so groß, daß nur allerbestes Material genügt. Man vertraue dem Urteil vieler tausend schweizerischer Autofahrer und kaufe Vertreten BMf Henri Bachmann, AntoznbehOr, SpItalstraBe 12 b, Telephon 48.42 ZOrlchl Hnbar, Bracher fc Cle., Aatometro. Rämlitrafie 14, Tel. Hott 70.98 Fr. 1200, Pic-Pic 4 Cyl., 21 PS, Nr. 240a Fr. 1500, Mercedes 4 Cyl., 37 PS, Nr. 131a Fr. 2500, Sunbeam 6 Cyl., 23 PS, Nr. 90a Fr. 2500, Benz 4 Cyl., 11 PS, Nr. 128a Fr. 3000, Martini 4 Cyl., 21 PS, Nr. K. 5 Fr. 3000, King 8 Cyl., 23 PS, Nr. 66a Fr. 3500, Austro-DalmlSr 4 Cyl., 18 PS, Nr. 85a Fr. 3500, Mercedes 4 Cyl., 21 PS, Nr. 232a Fr. 4000, Benz 4 Cyl., 18 PS, Nr. 209a Fr. 4000, Mercedes 4 Cyl., 21 PS, Nr. 146a Fr. 5000, Martini 4 Cyl., 19 PS, Nr. 246a Fr. 5500, Benz 6 Cyl., 21 PS, Nr. 210a Fr. 8500, Benz 6 Cyl., 21 PS, Nr. 221a Fr. 9000, mePCfcÜeS-KOmpreS.6 Cyl., 20 PS, Nr. 245a Fr.16000, raepceoes-Komppes.6 cyi.,32 PS, Nr# 4 Wir laden zur Besichtigung unserer grossen Occasions - Ausstellung freundlich ein, Auf Wunsch unverbindliche Vorführung. FIAT 509 Tres jolie petite conduite Interieure, 4 places, 2 portes, avec tous accessoires. Pare-chocs AV. Klaxon « Bosch ». En tres bon ßtat mecanique, conditions CAMIONS D'OCCASIONS une partie avec bennes basculantes, revisöB, ä vendre avantageusement avec garanties. Facilites de payement — Demandes sous chiffre 11199 ä la 8441 Revue Automobile. Berne. 6 Zyl., in gutem Zustande, erst 41000 km gefahren starker Wagen, auch pas- avantageuses. Demandez renseignements ä OCCA S.A., Malley, Lausanne. Telephone 26.808. 8469 send für Brückli Automobil-Revue, Bern. Jeune Mecanicien UNION A.-G., SCHNEEKETTEN-FABRIK, BIEL Erhältlich In alten Garagen oad Fachgeschäften. Offene 7-8-Plätzer-Automobile (Tourenwagen) MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH Badenerstrasse 119 Telephon Uto 16.93 de 2, 3, 4 et 5 tonnes Zu verkaufen 6-PI.-Auto Marke NASH Preis Fr. 1800. — Offerten unt. Chiffre 44041 an die Automobil-Revue. Bern. Hotel-Autobus FIAT neueres Modell, 10—12pl., nur ca. 3000 km gefahren, frisch gestrichen, wegen Nichtgebrauch äusserst billig zu verkaufen. Gefl. Offerten zu richten an: Hotel Pfauen, Einsiedeln. Verlag, Administration, Druck und Clicherie: HALLWAG Ä.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wagnersohe Verlagsanstalt, Bern. Autofachleute, welche d. WHIPPET el. Anlag, d. Autos, wie Lichtmasch., Anl., Zündanlagen etc. gründl. kennen lernen wollen, um im Berufe vorwärts zu kommen, verl. kostenL Prosp. Neue Wagen bedeutend unter Verkaufspreis: Nr. 4 v. Techn. Lelirinst. SEOAN, 4 Türen, öplätz.,- Onken, Basel 11. Mod. 96a, 4 Zyl., Farbe grün, Fr. 6000.—> SEDAN, 4 Türen, 5plätz., Modell 98a, 6 Zyl., Farbe dunkelbraun, F* CHAUFFEUR 21 ans. demande place dans bonne famille ou comme voyageur de comm.; ayant dejä beaueoup voyagö. Bonne references ä disposition. — Adresser offres sous chiffre 44068 ä la Revue Automobile, Berne. Junger, solider Bursche sucht Stelle als 43997 Chauffeur ev. als Mitfahrer. Offert. an Walt. Schaffer, Stettlen bei Bern. Gärtner-Chauffeur, gesetzten Alters, beiderseits erfahren, mit Reparaturen vertraut, sucht per sofort od. Uebereink. Stelle. Off. Qccasions- Automobile 32 x 6 Pneu, 3,20 m lange Brücke, sehr vorteilhaft. ^ Anfragen von Selbstkäufern an Seidenpostfach 121, Zürich. 7989 Fr. 6600.—• Offerten unter Chiffre 11244 an die Automobil-Revue, Bern. Kurze Anleitungen über Unterhalt. Störungen- und Reparaturen derselben. —• Diese lehrreiche, interes- unt. Chiffre 44104 an diesante Broschüre erhalte»! , Automobil-Revue. Bern. Sie auf Wunsch gratis zugestellt gegen Einsendung Junger Chauffeur sucht einer Rückporto-Marke. Volontär-Stelle in Repara- Bahnposffach A. B. 15477, tur-Werkstätte, wo ihm Gelegenheit geboten wäre, den Motor gründl. kennen zu lernen. — Zuschriften unter 0. F. 2996 Z. an Orell Füssli - Annoncen, Zürich, Zürcherhof. 44103 Komplettes Lager in Konrao Peter h ue. A.-b. offizielle Ford-Vertretung reL 1320 Solothum Billige 1 PEUGEOT, Limousine 4-Plätz., 4 Türen, Reisekoffer, 6 Zyl., 10 PS, 5- fach bereift. 1 BUICK, Coupe, 3/4-P1. 6 Zyl., 17 PS, öfach bereift. 1 PANHARD, Limousine mit Ballon demonl, 4- Plätzer, 4 Zyl., 15 PS Zürich. 6 Zyl., 5-P1., tadellos er-> erhalten, erst 30000 km' gefahren, er. Tausch geg. heueren 4-Zylinder. Offerten an Bürki, Käserei, Oberbipp. 44050 Batterien für alle Zwecka und Wagentypen. Original Service Station Zürich 5 Cemenlgasso 27 Reparaturen — Revisionen Leih-Batterien DELAUMAY- CABRIOLET, 6fach bereift. 1 DODGE, Sedan, 4Türen. 4/5-Plätzer, 4 Zyl., 18 PS, Sfach bereift. 1 F. N., Limousine, 4 Türen, 4/6-Plätzer, 4 Zyl., in Ia. Zustand, äusserst Karosserie Gangloff, 3/4PL, 11 PS, 6fach bereift. billig zu verkaufen. Preis 1 BENZ, Car-Alpin-All- Fr. 2900. — Chs. Müller & Co., Garage, Biel. 4IOM wetter, 10-Plätz., 4 Zyl. 24 PS, 6fach bereift. Alle Wagen befinden sich in einwandfr. Zustand und werden äusserst günstig abgegeben. Ich lade Sie zur Besichtigung meiner gross. Occasions-Ausstellung ein. Auf Wunsch unverbindl. Vorführung. A. Böhler, Automobile, Badenerstr. 65, Zürich- Altstetten. Tel. Uto 50.16. 17a T. Schnellcamion Zu verkaufen: F. & H.Peter CHRYSLER 70 geschlossen, 2türig, 1927, mit Koffer, sehr gut erhalten, preiswert gegen Kassa. — Gefl. Offerten unt. Chiffre 43790 an die Automobil-Revue, Genf. Lastwagen Saurer 2—2H Tonnen (Tuftbereifung). Totlstäridig neu revidiert, in prima Znstand, billig. 13292 Badenerstr 392. Zürich 4.

IB. Blatt BERN, 7. März 1Q30 N»l II. Blatt BERN, 7. März 1930 Nagelpannen unschädlich gemacht Der moderne Automobilreifen besitzt gegenüber dem früherer Jahre eine um ein Vielfaches gesteigerte Widerstandskraft gegen das Durchdringen von Nägeln. Ganz ausgeschlossen sind Nagelpannen aber auch heute noch nicht, der Pneu bleibt nach wie vor die Achillesverse des Automobils. Durch zusätzliche Schutzmassnahmen, z. B. die heute vielfach angewandten Nagelschutzeinlagen, hat man allerdings die Verletzbarkeit des Reifens nochmals stark zu vermindern vermocht. Parallel dazu wurde auch schon seit vielen Jahren versucht, ob sich Nageldurchschläge nicht auch erst nachträglich unschädlich machen Hessen. Bekannt sind die flüssigen Präparate, die in den Schlauch eingefüllt, Nagellöcher selbsttätig abdichten. Andrerseits wurde unzählige Mal an Apparaten herumlaboriert, die ein Aufpumpen des Reifens bei in Fahrt befindlichen Wagen gestatten sollten. Der praktischen Ausführung eines solchen Apparates stellten sich aber bisher bedeutende Schwierigkeiten gegenüber, hauptsächlich wegen der genügenden Abdichtung der Druckluftleitung beim Uebergang in die rotierende Nabe. Druckzufuhr in da!s rotierende Rad. V = Schlauch-Ventil. B = Biegsame Druckluftleitungen, C = vom Kompressor. Manometer-Verteilungshahngriffe und Griff zum Betätigen des Kompressors am Instrumentenbrett •des Wagens. Darüber gestrichelt gezeichnet: eine Luftdruckausgleichkammer. Wie der «Autocar» berichtet, sind nun diese Schwierigkeiten bei der neuesten derartigen Konstruktion einer englischen Erfindung, überwunden worden. Die beistehenden Skizzen geben einige Details der aus einer zentralen Luftpumpe, einem Verteiler mit Manometer und den Verteilungsleitungen bestehenden Apparatur. Die Abdichtung beim Uebergang der Druckluftleitung in die Nabe erfolgt unter Anwendung von Dichtungsscheiben aus einem Spezialmetall, das sich erst nach sehr langer Zeit abnützen soll. Im übrigen geht aus unserer Skizze hervor, dass der äussere feststehende Teil auf der auf der Nabe aufgezogenen Muffe mit Rollen gelagert ist. Jede der Zweigleitungen ist mit einem eigenen Hahn versehen. Die Hahngriffe, ein Griff zum Ein- und Ausschalten der durch den Motor angetriebenen Luftpumpe und ein Manometer sind dabei am Instrumentenbrett des Wagens angeordnet. Erweist es sich als notwendig, den Luftdruck in einem der Reifen zu steigern, so braucht man nur'die Pumpe einzuschalten and den entsprechenden Hahn so lange aufzudrehen, bis das Manometer die vorgeschrieben« Zahl anzeigt Bei einer Versuchsfahrt wurde einer der Reifen absichtlich dreimal mit Nägeln durch- Der Verteiler mit den vier zu den Rädern führenden Zweigleitungen. löchert; dann setzte man die Fahrt fort und schaltete die Pumpe ein. Bereits nach einigen Minuten stand der vorher in sich zusammengefallene Reifen wieder unter normalem Luftdruck. Das gleiche Experiment würde nachher bei gleichzeitig zwei durchlöcherten Reifen vorgenommen, wobei auch hier die Luftförderung der Pumpe genügte, um den Luftverlust der defekten Reifen zu kompensieren. Natürlich ist es nicht der Zweck der Vorrichtung, Reifenreparaturen überhaupt überflüssig zu machen. Die defekten Reifen sollen nur solange künstlich unter Druck gehalten werden, als es bis zum Erreichen der nächsten Etappe notwendig ist «Bessere» Gaspedale. Sehr wenig Fahrer haben je darüber nachgedacht, ob das Pedal, mit dem sie dem Motor die Sporen geben, «gut» oder « schlecht» ist. Die allermeisten finden sich, ohne dabei etwas zu denken, mit der gegebenen Form und Anordnung des Gaspedals ab und haben deshalb vorläufig gar kein Bedürfnis nach einer Neuerung. Dabei aber ist das bisherige Gaspedal gar nicht so einwandfrei. Wer erst fahren lernt und an seine Fehler noch nicht gewöhnt ist, empfindet es beispielsweise als unbequem oder sogar direkt ermüdend, den Fuss dauernd auf dem Absatz balancieren zu müssen. Auch ein geübter Fahrer kann aber als störend empfinden, dass beim Fahren über holprige oder wellenförmige Strassen trotz möglichst ruhigen Haltens des Fusses immer Relativbewegungen zwischen dem Wagenboden und dem Pedal auftreten, die den Motor stossweise schneller und langsamer laufen lassen. Mit andern Worten: die Gaspedalbetätigung reagiert zu empfindlich auf Wagenerschütterungen. Durch Anwendung einer Fuss-Stütze neben dem Pedal kann man allerdings allen Mängeln etwas steuern. Aber der Erfolg] lässt doch noch zu wünschen übrig. Auf sehr einfache und zweckmässige Weise hat nun aber ein ausländischer Konstrukteur ein Pedal geschaffen, dessen Betätigung durch eventuelle Wagenerschütterungen gar nicht beeinflusst wird. Dieses Pedal ist in einen Schlitz des Fussbodens versenkt (Abb. oben). Ueber den Wagenboden heraus ragt nur eine schmale Metalleiste« Bei dieser Stellung des Pedals läuft der Motor leer. Gas gibt man, indem man den Fuss mehr oder weniger weit auf die Leiste hinaufschiebt und diese damit weniger stark in den Schlitz hineindrückt. Der Fuss aber kann dabei — und das ist das Wesentliche —• immer auf dem Bodenbrett ruhen und macht auf diesem nur kleine Verschiebungen. Links: Gaspedal, das betätigt werden kann, olra« dass man den Fuss vom Boden abzuheben braucht. Rechts: Mit dem Pedal verbundene Absatzstütza. In der Konstruktion nach Abb. 2 wurde dasselbe Ziel auf einem andern Weg angestrebt. Das gewöhnliche Pedal ist hier mit einem Hebel verbunden, der die Stellung einer Absatzstütze beeinflusst Die Anordnung soll dieselben Vorteie bieten wie dia obige, allerdings ist das nicht so leicht einzusehen, y. DER REDE FAHRTRICHTUNGS- ANZEIGER ERHÖHTE SICHTBARKEIT DURCH BLINKEN, DENKBAR GRÖSSTE BETRIEBS- SICHERHEIT INFOLGE WEG- FALL BEWEGLICHER TEILE KEINE VERUNSTALTUNG DER AUSSERN FORM UND LINIEN- FÜHRUNG DES WAGENS BETÄTIGUNG OHNE DIE HAND V. STEUERRAD ZU ENTFERNEN STÄNDIGE KONTROLLE VOM FÜHRERSITZ AUS VERTRETER IN ALLEN GROSSEREN STÄDTEN SOLOTHURN BBBBBBBaBBBBBBBBaBBBBaBBBaBBBBBHBBBBBBBBBBBBBBBBBB B............... ... SH QOOOtXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX?QQqOQOOOOOOOOOOOOOQ>CXXXXXXXX> luarnen Interessenten uor nicht autorisierten Händlern. Sie machen aufmerksam, dass gestohlene Wagen auf dem Markt und möglicherweise gebrauchte Wagen uerkauft oder angeboten worden sind, für welche jegliche Garantie abgelehnt wird. GENERALVERTRETUNG: Les usines mettent en garde les interesse's contre les uendeurs non autori« se's. Elles les rendent attentifs au fait que des machines uoläes ou des uoitures usage'es sont mises sur le marche, pour lesquelles aucune garantie n'est assuree. AGENCE GENERALE: Werner Risch, Zürich r«#«Mfvv**s*#*#\An^rv\A*vvvvw*A*vvi*%MA#v\# > t#v*f*M*w%«w«#%#wwM«#«#«#«««#w««*««««««M«««*«««M»^ •: •• der Brems- und Kupplungsbelag, den Sie verwenden sollen. Er ist der BESTE und WIRKSAMSTE. ETABLISSEMENTS CH. RUBIE GENEVE ZÜRICH 19, Rue Ph. Plantamour 64 Stauffacherstrasse 54 Telephone 25.996 Telephon Selnau 65.30 Adr. telegr. FERODO-GENEVE. (Paul Landis, Ing.-Exp., Dir.) •»•••••»•••••»•••••••EaMBaaaBBnBEaaBaQHHHH Changements de marche et Helices pour bateaux 3 ä 80 CV. Groupe-marins FELIX 3 ä 30 CV. C. J. MfiGEVET, GENfiVE CONSTRUCTEUR