Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.024

E_1930_Zeitung_Nr.024

AUTOMüBIL-KfciVUE •

AUTOMüBIL-KfciVUE • 1930 — IV'21 ie Sonne sei stets re egl eiterin! Dumpf und drückend empfinden Sie das Fahren im, Sommer in Ihrer Limousine und /doch, wie sind Sin ata Geschäftsmann und Tourist über das wincU und regengeschützte Geborgensein froh,' wenn Sie im Winter und Herbst tagtäglich Ihren Wagen fahren müssen. Fortan sollen Sie im Sommer die herrlichen Eigenschaften eines „Sunsaloon" geniessen können und im Winter oder bei schlechter Witterung sich in einem geschlossenen Wagen wohl fühlen. Dazu verhilft Ihnen das ARBENZ-SUNSALOON-ROLL-VERDECK Blick aus der geöffneten Limousine mit Arbenz-Sunsaloon-Roll-Verdeck ., • das Sie bei nacherwähnten Carrossiers und Autosattlern in Ihre Limousine einbauen lassen können. Vollständige Abdichtung, absolute Geräuschlosigkeit, leichteste Handhabung auch während der Fahrt Beschädigung des Verdeckstoffes durch Falten oder Einklemmen unmöglich! Jedes Fingereinkleriamen ausgeschlossen. Lassen Sie in Ihre jetzige Limousine ein Arbenz - Sunsaloon - Roll-Verdeck einbauen. Otto Kusterer, Autosattlerei, Zurieb 8 Carrosseriewerke Bern, Ramseier, Streun 5 Co., Bern Gangloff S.A., Carrosserie, Zürich Müller & Marti, Autosattlerei, Bern A. Müller, Autosattlerei, Zürich 3 Otto üietrich, Carrosserie. Basel Jean Gygax A.-G., Carrossier, Biet K. Egli, Carrosserie, Basel Alb. Ruckstuhl, Carrossier, Luzern Bellerive rive gauche du Lao de Gen&ve „La Reserve" Restaurant Wirth au Lac La plus belle Situation et le plus chio au bord du lac - Cuisinede l ar ordre • Cave renommee Cremerie. Salles pour noces et banquets. MAC-MAHON Rue du Rhone Rue du Rhone DANCING Thes dansants de 4 ä 6 heures. Soiree de 22 h. * 3 heures. Orohestre Tzigane. DEGUSTATION WEINSTUBE CINTRA GENfiVE Cayiar frais. - :Foie gras - Sandwichs divers 15, Rn tf« It OonNdiratien - 1t, Pliee d* la FutUrlo CHEZ MAXIM'S CHEZ MAXIME Pdur les prömenades en automobile et les Iongues randonnees touristiques rien de plus pratique et d'aussi confortable que le (illustre) Les devants crolses de ce modele assurent une parfaite protection par les temps les plus mauvais. Catalogue et echantillons franco sur demande. NOUVEAUT£: COUVERTURES D'AUTO tissees ä la main, dessins riches et exclusifs. • Agent general en Suisse: Vsitez notre Stand n°268. l" r eiaQE Manteanx tnir, art. recl., long. 120 cm fr. 175.— Manteaux euir, art. souple quäl. sup. fr. 195.— Manteanx trois-quart. cuir, long. 95 cm fr. 190.— Trenchcoat, art. anglais, quafite superieure fr. 60.—, 135.—, 160.— Trenchcoat, seiie reclame, depuis fr. 39.— Casque, en ouir väritable, depuis fr. 8.50 OCH FR^RES, GENgVE Masasins: 2,rueduMarche. Succ.: Lausanne, Montreux Okgport A.-CJ., Zürich, St-Gall, MaurieeOrh.St-Moritz Demieres cr£ations de Paris ezclusives eo Suisse. Voir notre Exposition Ilaute l'oatore Sport, Ulme £tage, 2, rue du Marche, Geneve. Visiteurs du Salon de l'Automobile, prenez rendez-vous VfiTEMENTS BURBERRYS ; , • pour L'AUTOMOBILISME D. B. BELTED BURBERRY V% .. _ . _ . C^j£_kft J _ AV _ KA A _ *m • * ^ • H4 Jh Bk ri« V* ^ ! • .* Wfcfc M±r* Maison Frank v. Rolls - Geneve 10, rue de la Confederation Die einfachsten und robustesten für Benzin- oder Petrol-Betrieb. Verlangen Sie die Schutzmarke Felix. le cabaret dancing le gai de la Suisse. »Felix" Industrie-Motoren 1, 2 und 4 Zylinder 3, 4, 5, 6, 8, 10, 16, 20 PS. Süperbe Occasion A vendre une conduite interieur CITROEN, mod 1928, freins sur 4 roues. Tres peu roulee. Prix exccptloonelle. — Adresse • Rene Perrelet, place des Sports. Saint-Imier. 44268 Defekte Aluminium- Gehäuse jeder Art schwelsst nach eigenem bewahrten Verfahren Aluminium-Schweisswerk A.-6. Schliefen b. Zürich Telephön-42^ roen 4 PL, offen, Torpedo, "4 Zyl., ..Mod...21, in guten Zust.. billig zu .verkauf en. Off. unt. Chiffre Z. 1612 die Automobil-Revue. Bureau Zürich. 44205 MOTEURS MARINS ET CANOTS AUTOMOBILE Utüitaires, plaisance et courso. • AMOVTBLES: ELT0 3 ä 36 HP, 2 et 4 cylindrea FIXES: UNIVERSAL 10 4 120 HP, 4, 6 et 8 cyl. VAN BLERCK. 28 HP, 4 cyl., complet 75 kg TRANSMISSION HORS-BORD, relevable, arec on sans cbangement de marche, pour tout moteur jusqu'ä 60 HP, meme de voiture, donnant une installation simple et rationnelle-du moteur äTarriero. du • canot, aveo tous les avantagesdu moteur amovible. FURRER&FILS, ing., OUCHY-LAUSANNE,TeIephone27.ß17 DEMANDEZ OPFRES DETAILLEES. Bootsmotoren Pumpenaggregate Dynamoaggregate C. JULES NEGBVET, Konstr., GENF Nr 977 Unterlassen Sie nicht, sich bei flnlass Ihres Besuches des Genfer Salons, am auf der Galerie des Ausstellungsgebaudes, eine Vorführung geben zu lassen über die neuen Modelle der Geschwindigkeitsmesser und Kilometerzähler •^^ MARQUC OtPOSte Stand Der Qualitätsapparat der Zukunft! Emile Eigenheer, Fabrique d'Appareils de Precision Corcelles sur Neuchätel

24 — 1930 AUTOMOBIL-REVUB Die Zahl der Sternfahrer erreicht 51! Nicht weniger als 51 Sternfahrer haben sich bis zum ersten Meldungsschluss eingeschrieben, und es darf erwartet werden, dass noch einige Namen dazukommen werden. Die Liste lautet nun: 1. Charles Bandl (Section • des Montagnes Neuchäteloises), auf Buick; 2. Frau Gossweiler-Böhler (Zürich), auf Packard; 3. J. Wyss (Bern), auf Pontiac; 4. Dr. E. Biro (Graubünden), auf Chevrolet; 5. M. Imfeid (Luzern), auf Chandler; 6. M. F. Geiser (Emmental), auf FlyingCloud; 7. W. Ed. Huber (Bern), auf Fiat; 8. Charles Dubois (Neuenbürger Jura), auf Hupmobile; 9. Willi Meister (Bern), auf Fiat; 10. Arthur Bohne (Basel), auf Renault; Das Sportprogramm Samstag, den 22. März. 6.30—8 Uhr: Versuchsfahrten für Motorräder 8r-9S0 Uhr: Versuchsfahrten für Automobile. 14 Uhr: Wäsrung. Prüfung und Markierung der 1 Motorräder am Rond-Point de Plainpalais. 15—16 Uhr" Wagung, Prüfung- und Markierung dei Automobile in der Kaserne Plainpalais. 15—18'Uhr Ankunft der Auto-Sternfahrer vor dem Ausstellungspalast. 17—19 Uhr- Ankunft der Motorrad-Sternfahrer auf der Plaine de Plainpalais, hinter dem Bätiment ElectoraL 19.80 Uhr: Diner in der Taverne des Ausstellunjrspalastes Vereinigung der Teilnehmer an de» Sternfahrt und der Rennfahrer des Kilometer mit stehendem Start. 21 Uhr: Preisverteilung der Motorrad-Sternfahrt,im Restaurant des Bätiment ElectoraL Sonntag, den 23. März. 8.30 Uhr Internationales Kilometerrennen für Automobile, mit stehendem Start. B ••••••••••lIHHIlflMMHUHHVaMH CHAMPION CHAMPION CHAMPION La bougie qui s'impose! Yisiteurs du Salon de PPlutomobile ä Geneve, pretez un peu d'attention ä cet objet si petit, mais si nöcessaire qu'est la bougie d'allumage. Yoyez combien de marques de voitures ont adoptg la BOUGIE CHAMPION Start der Sternfahrt an den Genfer Salon ist die Gabelung Murtenstrasse-Freiburgstrasse in Bern. 11. 72. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26 27. 28. 29. 30. 31. 32. 33. 34. 35. 36. 37. 38. 39. F. Schenk-Haberer (Bern), auf Lancia- Lambda; J. Forbrich (Luzern), auf Farman; Frau M.-A. Eberhard (Genf), auf Renault; A. Lysser-Baumeister (Seeland-Jura); W. Ruckstuhl (Bern), auf Bugatti; Albert Leemann (Bern), auf Oakland; Otto Zepiel (Solothurn), auf Studebaker; Marcel Grisel (Vaud). Citroen; Hans Büchi (Bern), auf Hudson; Alfred Gehrig (Bern), auf Marmon; F. L. Peter (Zug), auf Fiat; H.. Fasler (Solothurn), auf Chevrolet; E. Sturzenegger (Bern), auf Graham- Paige; E. Dold-Uster (Zürich), auf Mercedes- Benz; v ." " v '" '"";"' ""• ' W.Bass'tAärgau), auf Opel; s ' " UT? ' ! F. Büchler (Bern), auf Hupmobile; E. Müller-Bauer (Basel), auf Marmon; Frau Seeberger (Bern), auf Buick; Hermann Moser (Bern), auf Bugatti; Albert Rickli (Bern), auf Erskine-Studebaker; Ed. Theilkaes (Bern), auf Falcon-Knight; M. Fortmann (Bern), auf Farman; Jules-Daniel Pahud (Vaud), Essex-Six; Adrien Brandt (Vaud), auf Lancia; Rudolf Herren (Bern), auf Chrysler-Six; E. Sehnetz (Solothurn), auf Nash; A. Treu-Bard (Basel), auf Pic-Pic; Dr. Schmid-Friedel (Basel), auf Buick; Thommen (Bern), auf Steyr; W. Pfister (Bern), auf Vtctory; 11. Disch (Aargau), auf Ford; 12. Gerhart (Luzern), auf Chrysler; 43. Simonot (Solothurn), auf Peugeot; ii. E. Grieb (Bern); •/•'». Dr. Hans Wächter (Basel), auf Minerva; 7o. Frau Dr. Wächter (Solothurn), auf Lancia Lambda; 17. H. Ramondt (Zürich) auf Essex;