Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.030

E_1930_Zeitung_Nr.030

ihrer Schule : « Das

ihrer Schule : « Das Geschlecht ist eine persönliche Angelegenheit, nur das private Leben des Menschen wird davon berührt. > Oder : « Armut ist ein Zustand, der von keiner Frau hingenommen werden sollte.» Oder : « Wo es keine Freiheit gibt, da kann es auch kein Glück geben, ohne Gleichberechtigung aber gibt es keine Freiheit.» Oder : «Nichts unterstützt den Glauben, dass die Natur der Frau ein starkes Pflichtgefühl als Ersatz für Denkkraft gegeben habe. » Dass Edith Mae Cummings eine unverfälschte Amerikanerin ist, die inmitten ihres von grossen Geschäften bewegten Daseins auch die Pflege ihrer äusseren Erscheinung nicht vergessen hat, wird durch ihren Rat bewiesen, « die Frauen mögen trachten, wie eine Million Dollar auszusehen.» So anziehungskräftig, so erfolg verbürgend! Auch höchste Ziele sich setzende geschäftliche Aspirationen sollen nicht daran hindern, dass die Frau — Frau bleibt. Die uralte Evastochter, die dem Manne zu gefallen wünscht Und weise fügt die Lehrmeisterin hinzu: Die es aber auch versteht, dem Erwählten ihres Herzens, den sie ohne jeden Gedanken an Versorgung heiraten kann, und ihren Kindern ein glückliches Heim zu bereiten. Um den Bundeshausplatz. Die Hoffnungen der Automobilisten auf Abschaffung des verkehrshindernden Parkierungsverbotes auf dem Bundeshausplatz schwinden von Tag zu Tag. Man projektiert nun die Erstellung eines Zaunes, der den eigentlichen Bundeshausplatz auch vor dem Fussgänger abschliessen soll. Es soll dem Volke mehr als bisher zum Bewusstsein gebracht werden, Berner Trompeten.Leuchtet M!^A1\X/ m £ dass der Bundeshausplatz eine Städte besonderer Weihe ist, und das Verbot der Parkierung von Autos war nur ein Anfang dieser Bestrebungen. Zweifellos wird diese neue Anordnung der Regierung im ganzen Land herum kopfschüttelnd gelesen werden. Um hingegen den wahren eidgenössischen Charakter wieder mehr zu Ehren kommen zu lassen, werden nun im Sommer über an schönen Sonntagen auf dem Bundeshausplatz volkstümliche Feste abgehalten werden. So soll vor allem das Schwingen zu Ehren gezogen werden, als Opposition gegen den stets mehr überhandnehmenden ausländischen Sport. Man hofft, dass durch diese Veranstaltungen der eidgenössische Gedanke neue Nahrung finden werde. T. A. 435. Barcelona. Die Heise ist in 3 Tagen ausführbar, wenn auch die Tagesstrecken für den Fahrer ziemlich anstrengend sind. Die Route wäre wie folgt einzuteilen: 1. Tag: Aarburg, Kirchberg, Bern, Hurten, Payerne, Moudon, Lausanne, Rolle, Genf. Nantua, Pont d'Ain, Meximdeux, Lyon (370 km). 2. Tag: Lyon, Givors, St. Etienne. Monistroi, Le Puy, Sauvetaz, Mende, Severac, Miüau (347 km). 3. Tag: Millau, la CarvaJerie, le Caylar, Lodeve, Pezönas, Beziers, Naxbonne, Perpignan, 19 Perthus, Figueras, Medina, Gerona, Tordera. Mataro, Barcelona (376 km). In den betreffenden Etappenorten ist überall gut Unterkunft zu finden. Visum wird für Spanien keines verlangt, doch muss auch der Fahrer im Besitze eines Passes sein, ein Triptyk allein genügt nicht Ausserdem ist der internationale Fahrausweis und der GH-Schild notwendig. L. S. in S. T. A. 437. Deutschland - Belgien - Frankreich, Schweiz. Da ich annehme, dass Sie hauptsächlich auch auf gute Strassen Wert legen, schlage ich PochonSilber handgetrieben in eigenem Atelier nach alten REHFUSS-Mustern u. Original - Zeichnungen Gebr. Pochon & / Bern 65 Marktgasse 55 Gross ist meine Auswahl vom einfachsten Strapaziermantel bis zum feinsten Sport- und Reisemantel. Besichtigen Sie bitte meine umfangreiche Frühjahrskollektion, die Ihnen viel Schöund Interessantes nes zeigt. GegrOndet Im Jahre 1801 im rassigen wagen den molligen (Hantel 6tänMi

No 30 - 1030 Seltene Occasionen! ISOTTA-FRASCHIM, Limousine, mit Separation, 6/7plätzig, billig abzugeben, Anschaffungspreis Fr. 65 000.—, Zustand wie neu. FIAT 512, Limousine, 6 Zylinder, 6/7plätzig, mit Separation, 18 PS, garantiert nur 16000 km gefahren, Zustand wie neu, mit 6monatiger Garantie. HUPMOBILE, 1928, Limousine, Brougham, 4/5plätzig, 18 PS, zweite Garnitur Pneus neu, mit 6monatiger Garantie, billig. FALCON-KNIGHT, letztes Modell 12, Sedan, 4/5plätzig, 13 PS, mit 6monat. Garantie. 0. M., 6 Zyl., 10 PS, mit Kusterer-Verglasung, mit neuen Bohnalite-Kolben versehen, in bestem Zustande. Unverbindliche Besichtigung und Vorführung durch KESSLER & JAEGER, Generalvertretung der ALFA ROMEO, Garage Enge, ZÜRICH 2, Seestr. 100. Telephon Sein. 63.59. Lehrstelle als Automechaniker Rptnnstrasse Master Six sucht intellig., starker, 18- jähr. Jüngling. Kost und Mod. 27, 4türig, 5-P1., Tevidiert, schöne Limousine, pedo, in gutem, gepflegtem zu verkaufen, 2-P1., Tor- Logis b. Meister erwünscht. Offert, an Karl Schafroth, umständehalber billig zu Zustande, Bosch-Magnet, Wattenwil b. Worb (Bern). Fr. 6500. — Anfragen Scintilla-Anlasser und Be- billig im Be- unt. Chiffre 11278 an dieleuchtung, Automobil-Revue. Bern. trieb, 10 FS, billig abzugeben. Passend für Reisenden. Ev. würde Fahrunterricht erteilt. — Off. unt. Chiffre 11280 an die Automobil-Revue. Bern. Aflrn . 7&Aew-»A»/*»n Ä/V/z*/ Weg. Todesfall zu verkaufen 8 Zyl., 32 PS, Mod. 1924, mit Landaujet - Phaeton, 7/8 PL, Zustand, wie neu. Preis Fr. 10 000.—^ Verkehrsbew. pro 1930 gelöst. E. Eichenberger, Kurfirstenstr. 17, Zürich. Tel. Sein. 6236. , M449 Reparatur- Werkstätte in der franz. Schweiz umständehalb, zu vergeh, an str. Mechaniker. Offerten unt. Chiffre 44441 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOMOBIL-REVUE ausgebildet. Entsprechend den erzielten Ta-J Sandschicht abgedeckt, welche während 14 ist, dass die Firma nicht nur Lastwagen, *on.iei-n ZWiSChen AmrlÄll Und Arbon. ?sfortsehritten fallen auf ]e 5-6 Konto*- Tagen ständigieuehlgehalten;dj SCHWEISSEN SCHWIERIGER GUSSTUCKE ....... CDCTIAI ITl'T Ufflrgier. Mann & Co.. Zilricit-fliiiisrieden AUTO PANHARD Gut eingeführte »••••••••••»••••••••••••»»••••••* CONTROLUX Konfroilapparaf für AutoschlusslichL Paten- < > tiert in allen Staaten. 6 u. 12 Volt Gegen