Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.040

E_1930_Zeitung_Nr.040

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N°40 nockenweile frei drehen. Die Bremsnockenwolle ihrerseits trägt ein Sperrad C, wobei zwischen beiden Teilen die starre Verbindung durch einen Keil H zustandekommt. Zwischen dem Gehäuse A und der Brenisnockenwelle Q ist eine gewisse Abhängigkeit dadurch geschaffen, dass bei einer Verschiebung der Bremszugstange (oben) nach links eine Sperrklinke D in die Verzahnung des Sperrades eingreifft und diesem eine Drehbewegung erteilt. Die Möglichkeit des Anziehens der Bremsen ist damit genau gleich vorhanden wie bei der üblichen einfachen Hebelverbindung zwischen und Bremsnockenwelle. Bremsgestänge Schnitt durch die selbsttätige Brems-Nachstellvorrichtung. Die eigentliche Nachstellvorrichtung besteht aus einem neben dem Sperrad aufgesteckten Hebel L mit einer K-linke F und dessen Führung E, die bei M am Hinterachsgehäuse angeklammert ist. Es ist nun leicht zu erkennen, dass die Klinke F eine grössere Rückwärtsfeewegung des Sperradesund damit der Bremsnockenwelle hemmt. Die Bremse kann sich also nach erfolgtem Loslassen des Bremspedals nur noch bis zu einem gewissen Grad lösen, und zwar möglichst um soviel, dass die Beläge gerade ausser Kontakt mit der Bremstrommel getreten sind. Durch passend gewählte Weite der Sperrad-Verzahnung wurde erreicht, dass dann bei einem darauffolgenden neuen Anziehen der Bremse kein neues Einschnappen der K'linke F mehr erfolgt. Die Klinke F gleitet nun lediglich noch auf die Flanke des nächsten Zahnes hinauf. Erst wenn sich der Bremsbelag wieder so stark abgenützt hat, dass ein Nachstellen notwendig ist, fällt die Klinke hinter den nächstfolgenden Zahn. y. Tedhn« Spvedh CHRYSLER SÄGT Frage 7564. Dreirad-Lieferungswagen. Wer liefert Dreirad-Lieferungswagen für 500—600 kg Nutzlast ? B. Z. in Z. Frage 7565. Kaltschweissung von Zylinderblöcken. Wer besorgt die Kaltschweissung von Automobilmotor-Zylinderblöcken? G. K. in C. Frage 7566. Garage Service-Chef. Autoverkauf. Wer kann mir Bücher über obige Themen, deren Autor und Bezugsquelle angeben ? E. B. in S. Frage 7567., Beiriebskontrollbücher für Lastwagenbetrieb. Wo können Betriebs-Kontrollbücher für Lastwagenbetriebe bezogen werden ? M. H. in E. Frage 7568. Oelverlust am Geschwindigkeitsmesser-Antrieb. An meinem Wagen zeigte sich seit Neuzustand (1J4 Jahre) immer der Uebelstand, dass das Kabel, das vom Motor zum Kilometerzähler führt und in einem Metallschlauch rotiert, dickflüssiges Oel nach oben schafft, das dann bei undichten Stellen durch den Schlauch sickert und aufs Fussbrett oder leider meist auf die Kleider abtropft. Der Garagist hat auf meine Reklamation hin den Schlauch mit Isolierband umwickelt, doch findet das Oel immer wieder undichte Stellen. Es wäre mir sehr gedient, wenn Sie mir mit Rat zur Abhilfe beistehen könnten. H. R. in L. Antwort: In erster Linie sollten Sie versuchen, den Geschwindigkeitsmesser-Antrieb beim Austritt aus dem Getriebegehäuse besser abzudichten. Ist hier jedoch keine wesentliche Verbesserung mehr möglich, dann wird am einfachsten am unteren Ende des Metallschlauches ein Loch gebohrt, durch welches nach oben geschafftes Getriebeöl ablaufen kann. Frage 7569. Sind Pneueinlagen schädlich ? Um nach Möglichkeit von den lästigen Pneu-Pannen verschont zu bleiben, habe ich auf Anraten hin in sämtliche Reifen sogenannte Pneu-Einlagen eingelegt und habe auch tatsächlich selten eine Panne erlebt. — Nun riet mir ein erfahrener Automobilist, diese Einlagen sofort zu entfernen, da sonst durch die Reibung zwischen Pneumantel und Pneueinlage der Filzmaatel geschädigt werde und dadurch Risse im Pneumantel entstehen könnten. — Wollen Sie mich bitte aufklären, ob diese Befürchtungen tatsächlich berechtigt sind. A. G. in B. Antwort: Schäden sind nur dann möglich, wenn die Pneueinlagen entweder an sich schlecht sind oder fehlerhaft eingelegt wurden. Auch dann würden sich aber die Schäden nicht am Mantel, sondern zuerst am Schlauch bemerkbar machen. Eine richtig montierte Pneueinlage einer bekannten Marke reibt eich vermöge ihrer Elastizität und guten P&ssfonn weder am Mantel noch am Schlauch. Es st deshalb auch nicht zu befürchten, dass sich einer der beiden Teile wesentlich mehr abnützt als sonst. y. Frage 7570. Selbstzündungen. Wenn ich mit meinem Wagen längere Zeit starke Steigungen befahre und dann anhalte, läuft der Motor auch noch nach dem Abstellen der Zündung ruckweise weiter, oft bis eine halbe Minute lang. Kann durch diese Selbstzündungen kein Schaden entstehen? ~'''i^h entstehen sie und wie sind sie zu beheben? E. W. in 0. Die richtige Überlegung Die teure Polsterung geschlossener Wagen ist so stark allen möglichen Beanspruchungen ausgesetzt, dass es sich wohl lohnt, sie durch einen vom Fachmann angepassten Polster- Ueberzug zu schützen. — Der Originalstoff bleibt darunter wie neu, und der Ueberzug kann nach Bedarf herausgenommen und gewaschen werden. — Unverbindliche Offerte und Musterkollektion stehen zu Ihrer Verfügung. Den Wagen brauchen wir zum Anpassen nur kurze Zeit. Antwort: Eine unmittelbare Schädigung des Motors durch die Selbstzündungen ist nicht zu befürchten. Selbstverständlich sind aber die dabei auftretenden hohen Lagerdrücke nicht besonders geeignet, die Lebensdauer der Lager zu verbessern. Auch die Leistung des Motors wird beim Auftreten der Selbstzündungen kaum grösser sein als ohne sie, da bei diesem Zündvorgang ja die genaue zeitliche Regelung fehli. Die direkte Ursache der Selbstzündungen sind wahrscheinlich ins Glühen geratene Zündkerzenelektroden. Zu beheben sind die Selbstzündungen dann durch einen Zündkerzentyp von höherem «Wärmewert», d. h. Zündkerzen, deren Elektroden die Wärme besser ableiten. Von den grossen Zündkerzenfabriken werden Tabellen herausgegeben, in den die verschiedenen Kerzentypen noch ihrem Wärmewert klassiert sind. Wählen Sie versuchsweise davon eine Kerze mit dem nächsthöheren Wärmewert. Zu gut darf die Zündkerze die Wärme auch nicht ableiten weil sie sonst zum Verölen neigt. Eine andere Ursache der Selbstzündungen könnte in einer sehr starken Verrussung der Verbrennungsäume bestehen. Hier gilt natürlich nur eine Entruesung. y. Frage 7571. Knarrende Drahtspeichenräder. Bei meinem Wagen macht sich in der letzten Zeit ein knarrendes Geräusch bemerkbar, das trotz sorgfältiger Schmierung der Federn, Gelenke und anderer der Schmierung bedürfender Stellen nicht zum Verschwinden zu bringen ist Da das Geräusch auch nicht von der Karosserie herzukommen scheintj dabei aber auffallenderweise mit der Periodizität der Radumdrehungen zusammenfällt, vermute ich, dass es von einem der Drahtspeichenräder stammt. Ist es möglich, dass ein Drahtspeichenrad lärmt ? Hierzu sei bemerkt, dass die Räder meines Wagens schon manchen Frühling erlebt haben und wohl nicht mehr ganz straff gespannt sind. F. Z. in Z. Antwort: Das Knarren kann sehr wohl von einem der Drahtspeichenräder herrühren, besonders wenn deren Speichen nicht mehr richtig gespannt sind und sich so aneinander reiben können. Auch schon ein Unrundlaufen der Felgen kann bei diesem Radtyp übrigens Geräusch verursachen. Lassen Sie die Räder neu nachspannen und zentrieren. Möglicherweise rührt das Knarren auch daher, dass eines der Räder nicht ganz fest auf seiner Nabe sitzt. Durch Nachziehen der Befestigungsmuttern können Sie sich hier leicht selbst Gewissheit verschaffen. y. Frage 7572. Zylinderinhalt und spezifische Leistung. Bei Motoren bis etwa 3 Liter Gesamtzylinderinhalt trifft man heute, aus den Prospekten ersichtlich, fast überall «spezifische» Leistungen von mehr als 20 PS. pro Liter an. Bei ausgesprochen grossen Motoren dagegen, also solchen voa 5 Litern Zylinderinhalt und mehr, beträgt diese spezifische Leistung nur noch selten 20 BS. Der grosse Motor ist demnach also spezifisch weniger leistungsfähig. Woher kommt das ? G. T. in F. Antwort: Dare Beobachtung ist nur bedingt richtig, nämlich soweit, dass nur grosse Motoren in Betracht stehen, deren Zylinderzahl nicht grösser oder doch nur wenig grösser ist als die der mittleren und kleinen Motoren. So ist z. B. tatsächlich ein Sechszylinder von 6 Litern Gesamthalt im allgemeinen spezifisch weniger leistungsfähig als ein Sechszylinder von 3 Litern Inhalt. Anderseits aber kann ein Zwölfzylinder-Sechsliter- Motor wieder ebenso leistungsfähig oder noch leistungsfähiger sein als ein Sechszylinder-Dreiliter- Motor. Die spezifische Leistung hängt eben u. a. vom Inhalt eines einzelnen Zylinders ab. Dafür bestehen zwei Hauptgründe: Erstens kaiin man einen Motor mit einzelnen grossen Zylindern nicht so hochtourig bauen wie einen solchen mit einzelnen kleinen Zylindern. Die Beherrschung der hin- und hergehenden Massen der Kolben und Pleuelstangen ist hier viel schwieliger und durch die Grosse der Zylinder wird auch deren Gemisch-Aufladung erschwert. Zweitens darf beim grosszylindrigen Motor die Kompression nicht mehr so hoch gewählt werden wie beim kleinzylindrigen, schon aus dem Grund, weil der Motor sonst unangenehm «hart» arbeitete Wie oben angedeutet lässt sich aber die Abnahme der spezifischen Leistungsfähigkeit vermeiden, wenn man einen grossen Motor sehr vielzylindrig baut, d. h. so, dass auf die einzelnen Zylinder nur ein geringer Inhalt entfällt. Hierin, ist denn auch eines der Hauptargumente für die ständige Zunahme der Zylinderzahl zu erblicken. y. Frage 7573. Ausschleifen der Zylinder und Kompression. Ich muss den Zylinderblock meines Wagens ausschleifen und neue Kolben einbauen laseen, da die alten Kolben unzulässig viel Spiel aufweisen und sehr viel Oel durchlassen. Das Ausschleifen der Zylinder wird von einer kleineren mir gut bekannten Werkstätte besorgt. Die Kolben glaubte ich in Uebergrösse einfach von der Fabrik des Wagens kommen lassen zu können. Nun belehrt man mich aber, dass Originalkolben ohnehin nicht brauchbar seien, weil bei gleicher Kolbenhöhe sonst nach der Vergrösserung der Bohrung durch das Ausschleifen die Kompression niedriger sei. Stimmt das? D. U. in A. Antwort: Damit die gleiche Kompression auch nach dem Ausschleifen erhalten bleibt, müssen die Kolben nicht höher, sondern niedriger sein. Praktisch nimmt man für jeden Millimeter, um den die Bohrung grösser gemacht wurde, ungefähr das doppelte am Kolbenhöhe ab. Eine solche Verminderung der Kolbenhöhe sollte jedenfalls dann stattfinden, wenn Kolben gleicher Wärmeleitfähigkeit wie die der Originalkolben eingebaut werden. Baut man jedoch Kolben von besserer Wärmeleitfähigkeit ein, so kann unter Umständen von der Erniedrigung abgesehen werden. Bei gleicher Kolbenhöhe entsteht dann durch die Vergrösserung der Bohrung beim Ausschleifen der Zylinder wohl eine Steigerung der Kompression. In Anbetracht der besseren Wärmeleitung der neuen Kolben, ist jedoch die höhere Kompression vielfach zulässig. Die besten Resultate lassen sich natürlich nur von Fall zu Fall durch Versuche ermitteln. Originalkolben mit Uebergrösse können nur dann nach dem Auschleifen der Zylinder wieder eingebaut werden, wenn ihr Boden dick genug ist, um die Verminderung in der Dicke zu ertragen, oder wenn die Vergrösserung der Bohrung durch das Ausschweifen so gering ist, dass an der Kolbenhöhe überhaupt nichts abgeändert zu -werden braucht. 7. KURVEN müfjte man doppelt so schnell fahren können Chrysler-Wagen sind so genant, daß schnelles Kürvenfahren sicher ist. Die Art, wie das Chrysler-Chassis in den Federn aufgehängt ist, hat sich immer wieder in internationalen Straßenrennen bewährt. Lange, flache Federn, dicht an den Rädern und parallel zu ihnen angeordnet. Nicht mit dem Chassisrahmen durch schnell verschleißbare Federlaschen verbunden, sondern in nachgiebigem Gummi gelagert. Doppelt gekröpfter Rahmen ermöglicht tiefere Schwerpunktlage. Das Lenken w* Vindfrtnch? und sicher auf Straßen aller Art. Das neue geräuschlose VielganggetriebetnVerbindnnt mit dem neuen Chrysler-Fallstrom-Vergaser gewährleisten schnellste Beschleunigung and höhere Durchschnittsgeschwindigkeit, selbst in der Hand unerfahrener Fahrer. Die Art der Chrysler-Federkonstruktion gestattet, das unvergleichliche Temperament der neuesten Modelle zu genießen, selbst wenn die Straßen schlecht und löchrig sind.. Chrysltr 77 mit Firfganggetriebe. 7 ModtUe. Chrysler 70 mit Vielganggetriebe. S Modelle, Und der Chrysler 66. 5 Modell*. Besichtigen Sie sofort die neuen Chrysler befm nSehsfen Verfreferl Vier komplette Serien • 77 • 70 •

wo an _ mtn Venlilalions-flnlöp für 8 oyL, type Grand Prix, 4 roues ballons compl&tes, 5 roues S. S. complötes, carrosserie course, 2 places, installation lumi&re SdntiDa, h vendre ä prix interessant. — Offres sous chiffre 44880 ä la Revue Automobile. Berrie. NASH, Torpedo, sechsplätzig, m. Kusterer- Seitenteilen, in tadellosem Zustande, Fr. 1600 — D. F. P., Torpedo, vierplätzig, 7 PS, Fr. 1500.— PEUGEOT, Cabriolet, 5 PS,.2plätzig,' Fr. 1100.— STEYR, Typ II, Torpedo, 6plätzig, Fr. 2700.— ANSALDO, Torpedo, 6plätzig, mit Vorder- .* "radbremsen, in tadellosem Zustande, Fr. 2700.— AUREA, Torpedo, vierplätzig, in gutem Zustande, Fr. 1200.— STUDEBAKER, Torpedo, 4/5plätzig, sehr gut erhalten, Fr. 2500,— SCHMOHL & CO., ZÜRICH 5, Gasometerstrasse 5. — Telephon Selnau 14.11. erstellt in zweckmässiger und bestbewährter Ausführung ROLLSYNOL MOTOR OIL das Oel mit der Kanne höchste Schmierkraft rassiger Antrieb ERNST HÜRLIMANN, WÄDENSWIL ABTEILUNG OELE UND BENZINE Bugatti Billige Wagen Auto-Garagen VENTILATORENFABRIK Wanner & Co. A.-G. v Horgen Innert 3-4 Woohen liefert, auf Grund langjähr. Erfahrung Möbelkasten in Qualititsausführung A.WYSS, Carrosserie WETZIKON Zu verkaufen ein in tadell. Zustd. befindl. Occasionswagen. Marke MINERVA 6/7plätzig. Derselbe ist mit allen Neuheiten ausgerüstet und würde sich sehr gut eignen für Mietfahrten oder Berghotel. Aeusserster Preis Fr. 5500.—. Derselbe würde eventuell an kleineren Wagen vertauscht oder vermietet. — Offerten sind zu richten an G. Raths, Wagenbau, Wetzikon. 44925 Seltene Gelegenheit! 5-PI.-Cabriolet BUICK neu wundervolle Schweizer Karosserie, mit Fabrikgarantie, m. allem erdenklichen Zubehör, vornehmer, feiner Wagen für Herrenfahrer, plötzlich eingetretener Aenderung der Verhältnisse wegen, mit namhaftem Preis-Einschlag aus la. Privathand abzugeben. — Offerten unter Chiffre 11256 an die Automobil-Revue. Bern. un FORD, Roadster, 17 PS, nur 6000 km gefahren, so gut wie neu, Fr. 3700.— AUBURN, Roadster, 18 PS, in tadellosem Zustand, Fr. 4400.— CLEVELAND. Coach, 18 PS, 2türig, neu gestrich., Fr. 3200.— CHANDLER, Limous., 4türig, 4/5plätzig, 24 PS, Fr. 5200.— CITROEN, Limousine, 4türig, Mod. B 14, Fr. 2900.— SCHMOHL & CO., ZÜRICH 5, Gasometerstrasse 5. — Telephon Selnau 14.11. Zu kaufen gesucht Cabriolet OCCASION 3/4plätzig, neueres Modell, europäische oder amerikanisch Marke, gegen Kassa. AasfuhrL Offerten unter Chiffre 44946 an die Automobll-Revut, Bern. SELTENE OCCASIONÜ Infolge Geschäftsaufgabe ist ans Privat zu verkaufen: 1 AUTO, von zweien die Wahl, HUPMOBILE, Limousine, 1928er Modell, 4/5plätzig, oder BENZ- Wagen, 6/7plätzig, 1925er Modell, mit Kusterer-Allwetterkarosserie. — Beide Wagen sind vom Besitzer selbst gefahren und in tadellosem Zustand. Zu besichtig, b. J. Stürzlnger- Wernle, Destillerie, Oberflachs b. Wildegg (Aargau). Teleph. Schinznach- Dorf 7. 44941 Kaufe AUTO neu oder ganz wenig gefahren, 4plätzig, geschlossen, gegen Lieferung von Drucksachen. — Offerten unter Chiffre 44952 an die Automobil-Revue, Bern. UIC 1928 Standard six, 17 HP, conduite inter., 2 portes, tres peu roule, ä vendre. S'adr. Grefener, dentiste,St-Francois, 16, Lausanne. 44950 •••••••••••••••••••••••>. Lastwagen Spottbillig zu verkaufen ein 3-Tonnen-Kardananerkannt. Europäermarke, vorn auf Pneus, hint. fast neuer Vollgummi ocLTausch an 4- od. 6-PI.-Llmousine. Ebendaselbst gesucht ein 5-T.-Lastwagen, S-Seiten- Kipper, neueres Modell Saurer, Berna od. F.B.W. Offerten unter Chiffre 44917 an die Automobil-Revue. Bern Sofort preiswert abzugeben: Renault 3pl., Torpedo, 1925/26, gut erhalten. — An Zahlung würde Rundholz od. 2-PI., guter Bergsteiger, genommen. — Offerten unter Chiffre 44927 an die Automobil-Revue, Bern. fcEVUE AUTOMOBILE 9 Grosses Zahnrad-Lager für alle amerikanischen Automobile E. Wewerka, Zürich 8 Amerikanische Autobestandteile Dufourstr.3 — Tel. L. 38.37 uürtelstrasse 206, beim Bahnhof, Telephon 6.91 Reparaturen, Benzin, Oel, Pneu Appenzell beim Landsgemeindepiatz ENGEL-GARAGE Spezial-Reparatur-Werkstätte für Autos u. Motos Pneu-Stock. Batterie-Stock. Abschleppdienst Tag u Nacht Telephon 85. Es empfiehlt sich H. Löhrer, Mech. MODERNE GARAGE Mechanische Reparatur - Werkstätte, Revisionen, Goodyear-, Dnnlopstock, Mobiloil. Fachmännische Bedienung, Mietfahrten, Massige Preise. Tel. 182 Konrad Schaar-Krapf. Cham SINSERSTRASSE D TELEPHON NR. 62 Fl«t-Vertretung - Spezlil-Service In Notfällen Telephon 116 A. Sulser, Mitglied A.C.S Gross-Garage mit iieparaturwerkstätte Vertretung für Chrysler und CitroSn Telephon 600. E. LANG. Reparatur-Werkstätte. Spezialität: ,Essex* empfiehlt Pneu Stock Michelin. ALBERT KUHN Nähe Bahnhol Telephon 22 Ostschweiz Empfehlenswerte Garagen Chur CENTRAL-GARAGE £2 SS Arbon Garage Dogwiler au (». Gallen) Auto-Lackieranstalt Oo Amerikanisches (Spritaveriabren Telephon 348 U. Dlllier. Oossau (St. Gallen) Spezial-Reparatur-Werkstätte Tel. 145. F. Küng, Garage, Haldenstrasse Buch 8 (St. Galen) UNION-GARAGE Kre gen Keparatur- Werkstätte Httrllmann * Gnyan Reparaturen, Neulackierungen Ecke Bad-Polarstrasse A.WANDFLUH Furstenlandstr. 31 Telephon 53.15 Gebr. Eberhardt. Gossau(St.Gall. TAXI-GARAGE Chauffeur-Schule Tel. 66. P. Elsci Hauptstrasse 118 CENTRAL-GARAGE Rätersehen TELEPHON 29.26 Gk^LiFI, AG- DB Sclmffliaiiseii Garage Tivoli St. «allen Moosbrückstr. 5 Paisage-Garage Tel. 51.05 Tag u.Nacht offen Hrch. Schseppi. Gross-Garase mit Reparaturwerkstätte St. Ciallen W TELEPHON 14.98 AUTO-LACKIEREREI St.