Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.039

E_1930_Zeitung_Nr.039

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1930 _ N° 39 und LICHT n Ihre jetzige Geschlossene Limousine mit Arbenz-Sunsaloon-Roll-Verdeck, Ausführung «offene. Rückwand». Blick aus der geöffneten Limousine m. Arbenz-Sunsaloon-Roll-Verdeck Offene Limousine mit Arbenz-Sunsaloon-Roll-Verdeck, Ausführung «feste Rückwand». Sicher haben Sie bei Ihren sommerlichen Ausflügen über Bergpässe, durch romantische Schluchten, an schönen Seen entlang, das lichtraubende Dach Ihrer Limousine verwünscht. Wie froh aber waren Sie darüber, wenn Sie während nasskalten Herbsttagen und der frostigen Winterzeit einen geschlossenen Wagen benützen können, in dem Sie sich sicher und wohl fühlen. Das Problem ist nach beiden Seiten gelöst, wenn Sie bei unterzeichneten Carrossiers oder Autosattlereien. das ideale ^IIWtAlflnN-Rfll'l -VFRIFPK yUliünLUUSl ItULL VLEiULuiV einbauen lassen. Ein Griff genügt, um Ihre Limousine ohne irgendwelche Anstrengung in einen offenen Wagen zu verwandeln. 'Das sinnreiche System gewährleistet trotz einfachster Konstruktion absolute Geräuschlosigkeit, grösste Haltbarkeit. Selbst in voller Fahrt kann der Wagen "innert wenigen Sekunden zur Limousine oder zum offenenTo'uren wagen umgewandelt werden. Lassen Sie in Ihre jetzige Limousine ein Arbenz-Sunsaloon-Roll-Verdeck einbauen. Otto Kusterer, Autosattlerei, Zürich 8 Carrossenewerke Bern, Ramseier, Streun & Co. Gangloff S.A., Carrosserie, Zürich Müller & Marti, Autosattlerei, Bern A. Müller, Autosattlerei.. Zürich 3 Otto Dietrich, Carrosserie, Basel Jean Gygax A.-G., Carrcssier, Biel '&. Egii, Carrosserie, Basel Alb. Ruckstuhl, Carrossier, Luzern bedienenden Hebel sind also genau dieselben wie beim Benzin-Motor. Im Zylinderkopf sind über jedem Zylinderraum sog. Luftspeicher eingebaut, kapselartige Einsätze aus Stahl, die vom Wasser nicht gekühlt werden. Sie sind desaxial angeordnet, damit an jedem Zylinder noch je ein reichlich grosses Ansaug- resp. Auspuff - Ventil untergebracht werden konnte. Der Luftspeicher steht durch eine Mündung, die sich trichterartig erweitert, mit dem Zylinder in Verbindung. Die Wirkungsweise des im Viertakt arbeitenden Motors ist nun die folgende: Wirkungsweise. Zuerst wird durch das Ansaug-Ventil frische Luft (also kein Gasgemisch wie beim Benzinmotor) angesaugt. Beim Aufwärtsgang des Kolbens wird diese Luft auf ca. 30—32 Atm. verdichtet. Bei diesem Druck hat dieselbe eine Temperatur erreicht, die über der Zündtemperatur des verwendeten Brennstoffes liegt (Zündtemperatur von Gasöl ca. 350° C). Der Kolben geht während dieses Verdichtungshubes bis auf ca. 1V2—2 mm an den Zylinderboden heran. Fast die gesamte Luft wird bei diesem Vorgange aus dem Zylinderraum durch den Trichter und die Mündung in den Luftspeicherraum hinübergedrückt. Hierbei entsteht im Trichter und in der Mündung eine intensive Luftströmung. Je grösser die Drehgeschwindigkeit des Motors und somit die Geschwindigkeit des Kolbens ist, um so grösser wird während der Kompression die Geschwindigkeit der Luft durch den Trichter. Während dieser intensiven Strömung im Trichter und in der Mündung wird schräg von unten in den Trichter hinein in Richtung der Mündung, durch die Einspritzdüse, das von der Brennstoffpumpe in gleichmässiger Dosierung jedem Zylinder zugemessene Brennöl eingespritzt. Einspritzdruck. Der Einspritzdruck beträgt etwa 75 Atm.; er bleibt sich fast gleich bei allen Tourenzahlen, dank einer speziellen Konstruktion der Einspritzdüse. Diese Eigenschaft stellt einen wesentlichen Vorteil dar, besonders mit Rücksicht auf den Einspritzvorgang bei kleiner Belastung und kleiner Tourenzahl. Der eingespritzte Brennstoff wird nun durch den scharfen Luftstrahl mitgerissen und im Luftspeicher mit der heissen Luft innig vermischt. Unterdessen hat der Kolben den obern Totpunkt überschritten und seinen "Abwärtsgang angetreten. Das Volumen im äussern Zylinderraum nimmt nun wieder sehr rasch zu, die Strömung kehrt um und das Gemisch bläst durch die Mündung aus dem Luftspeicher in den Trichterraum. Inzwischen hat sich der Brennstoff an der heissen Luft derart erwärmt, dass die Verbrennung einsetzt. Die Hauptverbrennungszone ist im Trichter, das aus dem Luftspeicher nachströmende Gemisch brennt dort ab, auch der weiterhin noch nach dem obern Totpunkt eingespritzte Brennstoff erhält durch die intensive Strömung aus dem Luftspeicher die nötige Sauerstoffzufuhr. Der Umstand, dass bei wachsender Tourenzahl, bei der also die Verbrennung rascher verlaufen soll, auch die Strömungsgeschwindigkeit durch Trichter und Mündung zunimmt, gewährleistet eine sozusagen automatische Regulierung der Verbrennung mit Rücksicht auf jede Tourenzahl. Die Verbrennung ist deshalb von der kleinsten bis grössten Tourenzahl, d. h. von 300 bis 400 Touren bis hinauf zu 1600—1800 Touren, rauchfrei und verläuft unter günstigem thermischen Wirkungsgrad. Der Luftspeicher wird auch bei höchster Belastung und höchster Drehzahl nicht über 400—500° warm, also nicht wesentlich wärmer als die Kompressionstemperatur, ein Zeichen dafür, dass in ihm keine Verbrennung stattfinden kann. Leistung und Verbrauch. Der Motor leistet bei 1600 Touren 80 bis 85 PS. Der Brennstoffverbrauch beläuft sich in weitem Belastungsbereiche auf 210 bis 230 g pro Pferdekraftstunde. Der thermische Wirkungsgrad beträgt unter Zugrundelegung eines Heizwertes für den verwendeten Brennstoff von 10000 Kalorien 632 Pr ° k * 0,210:10000 = °' 3 ° Oder 30% - Am Ansaugrohr des Motors ist ein Luftfilter angebracht, der sowohl zur Dämpfung des Ansauggeräusches als auch zur Reinigung der angesaugten Luft vom Strassenstaub dient Im Ansaugrohr ist auch eine Drosselklappe eingebaut, die mit dem Bremspedal in Verbindung steht. Beim Niederdrücken desselben wird die Luftzufuhr zum Motor abgesperrt, der so entstehende Unterdruck wird benützt zur Betätigung der im Wagen eingebauten Vakuumbremsvorrichtung. Zwischen Brennstoffbehälter und Einspritzpumpe ist ein sehr feiner Filter eingebaut, der den Brennstoff von etwaigen Uneinigkeiten befreit. 'Fortsetzung Seite 12) Zum Bau der Grossglocknerstrasse. Landeshauptmann Dr. Rehrl von Salzburg" machte anlässlich einer Pressetagung die aufsehenerregende Mitteilung, dass der Baut der von uns bereits erwähnten Grossglocknerstrasse in 14 Tagen begönnen werde, wodurch etwa 10,000 Arbeitslose in Kärnten. und Salzburg Verdienst erhalten sollen. Nach einer Bauzeit von 2—3 Jahren wird es dann möglich sein, von Bayern aus in einer Tagesreise bis nach der Adria zu gelangen, mb. Aargan Aargau Aanran Aargan Aargau Aargau Baselland Baselland Bern Luzern Neuenburg 8t. Gallen St. Gallen Waadt Waadt Warn» Zürich Dentecnea Grenigebiet Aargau Aargaa Bern Bern Bern Bern Bern Luzem Luzern St. Gallen 8t. Gallen St. Gallen St. Gallen St. Gallen Thurgan Waadt Waadt Zürich Zürich Zürich zarlab Zürich Zürich Zürich Zürich Zürich Zürich Zürich Zürich Kanton St. Gallen JMrn Kanton Stvasien Kontrollierte Strassen Lenzbarg: Ortseingang Richtung Aarau Hellingen : Dorfausgang Sichtung Baden Wildegg Snnr: Hunsenschwllerstr. Möhlin: von der Strassenkurre gegen Dorfausgang, Blcntnng Eheinfelden. Wohlen Hingen bei Siuach Lausen Ligerz Horw-Eichtung Luzern Gouvet Borscnach: Thnreanerstr. vom Bodan zum Bahnhof u. an der St. Oallerstrasse. Ausserhalb Staad, BichtuDS Rhelneck. Bäfis-Burgerau Strecke Sevelen-Buchs Zwischen Mies und Coppet (Strasse Genf-Lausanne) La Boche im ganzen Kanton Kemptthal Erzingen (Baden) an der Durchgangsstrasse Scnaffhausen-Waldshnt MenzlKen-Oberdorl: Landstrasse H. Strasse Baden-Zürich, von Baden bis Nenenhot AronDrucke bei Buren a. A. Koniz. KOnizstraase arischen Waldegg- «trasse und Konsum Bern. Wanzenstrasse zwischen BUmplizund Ftelborcitrasse fern: Eennagstr. zwischen BotUgenstr. and Moosweg. Langnau Strecke KmitwUerhohe-Buchs an der Strasse Luzern-Oltcn Staatsstrasse in Koppigen Luzern. Ausiallstrasse Eichtung Littau- Entlebuch-Bern (Bernstrasse). Staatestrasse zwischen Wittenbach - LBmmenswil u. BJesergbaus - Muolen-Kantonsgrenze bei Eacenwil Staatstrasse Unterterzen-Slols n. Wallenstadt. Strrwse Wil-Eoäsrüti- Weinfelden Strasse Sargans-Raeai zwichen Saarmühle und St. Leonbard Gememaestrassenbrücke von Necker nach Oberhelfen. Bchwil bei Wirtschaft „Griitli". Verbindungsstrasse Riortfthxüh* K onit-ftHi Strasse zwusenen aovtUe and Onessei 8trasse Altde-Le Sepey zwischen La Frasse and Le Sepey. Stäia: Bergstrasse vom Bahnübergang bis Goethestrasse Horgen: alte Landser. iwiashen Gasfabrik und Bahnübergang Eüti: Asylstrasse, Strecke von Kirche Rüti bis Bütiwald Strasse Dnterwetcikon-Oberwetxikon Stra«se Waid-Laupen. Uster: Strasse Gschwader-Winikon-Mühleboiz Zürlch-Winterthur: Neue Winterthnrerstrasse 1. Kemptthal Langnau: Albisstrasse zwischen Unteralbis und Riedmatt Horgen: Einsiedlerstrasse vom Bergli bis Heubach. Steinmaur: Wehntalstrasse Rorbas-Wag enbrücke Glattf elden- Weiach Kaiserstahl Langnau: Strasse Langnau-Gattikon Strenge Kontrolle Strenge Eontrolle Versteckte Kontrolle Versteckte Kontrolle Kontrolle durch Polizisten In Zivil. Bussen bis 100 Fr. Kontrolle Versteckte Kontrolle Kontrolle Btrenge Kontrolle durch zwei Beamte Kontrolle Am Westeingang dea Dorfes versteckte Kontrolle durch 2 Polizisten Kontrolle durch zwei Stadtpolizisten Zivil Kontrolle Gesperrte Strassen Strecke Bemerkungen Gänzlich gesperrt ab IS. März für ca. 3 Monate. Umleitung des Nord- Südverkehrs durch 8uhren- und Seetai. Gesperrt. Umleitung über Hochbrücke-Wetängen- Bahnhoj-Neuertbof Uli bustimiea übel 8 Tannen Die auf weiteres gesperrt. Gesperrt. Darchgangrrerkehl FlschermitteJI-Köoii Umlelt. übu Wald» egg- und Schwarzenborgftrasse. Bit auf weiteres für den durchgehenden Fahrzeugverkehr tmimiL Ab 18. Mär» ftti durch» gehenden Fahrzingverkehr gesperrt bis auf weiteres. Vom 7. April bis 20. Mal für durchgehenden Lastwagenverkehr gesperrti Staatsstrasse ab 14. April bis auf weiteres gesperrt > Umleitung durch Tafeln bestimmt. Gesperrt ab 1. Mai. Umleitungen über Sursee- Ettiswil-Dagmersellen oder Euswil-Grosswangen-Dagmersellen oder Wolhusen-Willisau- Dagmersellen. Teilweise gesperrt. Nur eine Strassenhälfte frei. Umleitung über Emmenbrücke Biussbühl. Ab 27. März bis Mitte Juni gesperrt. Dmleitungflber Roggwil - Neukirch und umgekehrt. Vom 3. April bis Mitte Mal gesperrt. Umleitung üb, Ricken-Wildhaus. Gesperrt bis 4. Juni. Cmleitung über Wil-Zuzwil- Wuppenau und umgekehrt. Vom 7. April bis 25. Mal ganzlich gesperrt. Umleitung der Personenautomobile bis Anfang Mal über Wangs-Viltere-Baschär, nachher von Baschar über Saarlall nach St. Leonhard und umgekehrt. Lastwagen werden Ober Luziensteig verwiesen, und zwar Wagen bis 4 T. über Trübbach-Balzers und Wagen über 4 T. über Buchs-Schaan- Vaduz. Gesperrt ab 5. Mai. Umleitung über Ganterschwil - Bütschwil oder Brannadern - lichtensteig. Gesperrt. Lokale Umleitungen. Gesperrt. Umlertongübei Rennaz. An Werktagen füi den Durchgangsverkehr gesperrt von 8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30 und von 13 Uhr 80 bis 17 Uhr 30 Gesperrt wegen Hlästerungsarbeiten Gwperrt ab 20. Movembti bis aui weiteres. Bil auf weiteres gesperrt» Gwperrt bis caj jSnd* Juni Geiptirt wegen Wallung und Bttuminiernnti. Gesperrt bis Mitte Mai. Gesperrt für Verkehr Richtung Wlntertbur» Zürich vom 1. Mai bis 15. Juli; vom l.bls 15. Juli für den ganzen Verkehr gesperrt. Gesperrt wegen Pflasterung von Kurven. Gesperrt ab 1. Mai bis auf weiteres. Ab 25. April gesperrt; Ab 25. April für 2-3 Monate gesperrt. in Geheime Kontrolle mitten Im Dorfchen Kontrolle Kontrolle »ehr strenge Kontrolle Ve rsteckte Innerorts- Kontrolle Btrenge Kontrolle durch rwel Polizisten In ZiviL Bemerkungen Gesperrt vom 28. April bis Mitte Mai wegen Belagsumbau aal der eihlbrack«

Iffu 30 _ 1A3II ÄUTOMOBTL-REVUE 11 Dcmandcz la ouatc de Schaifhouscl Ouate a polir pour autos de qualite inegalee Fabnque Internationale d'Objets de Pansement, Neuhausen-Schaffhouse ALPINER UMZUG IN INTERLAKEN Sonntag, den 11. Mai 1930 Grosser volkstümlicher Festzug nachmittags M2 Uhr, 50 Gruppen, 3 Musikgesellschaften, Handharmonika-Club Interlaken, über 1000 Teilnehmer zu Fuss und zu Ffeid. Ab nachmittags 4 Uhr: Jodler-Konzert und Volksfest im Kursaal (Jodler-Club Bern, Bönigen und Interlaken, Handharmonika-Club Interlaken). Bei schlechter Witterung wird die Veranstaltung auf Sonntag, den 18. Mai, verschoben. Auskunft geben am Sonntag die Telephon-Zentrale sowie die beiden Bahnhöfe in Interlaken. Menüs in Restaurants und Hotels: Mittagessen mit Dessert von Fr. 3.50 an. — Essenszeiten 11 und 12 Uhr. 44923 OCCASIONS „Pour tous les gouts Pour toutes les bourses" de 300 frs. ä 14.000 fre. GARAGE MAJESTIC.LAUSANNE Avenue de Morges 149 Telephone 23.247 AUTO-OEL VON Antomobflirte«! Ne pmrtez paa en voyage stna an flaoon