Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.045

E_1930_Zeitung_Nr.045

12 AUTOMOBIL-REVUE —

12 AUTOMOBIL-REVUE — N^ 45 Tres bitn suspendue, la Chevrolet est eonstruite pour vivre Ion «KIPPER hydraulischer Motor- Dreiseiten-Kipper Chauffeur On cherche p. de suite bon CHAUFFEUR exporimente, celibataire. Doit aussi soigner chevaux ou betail. Röferenees exigees. Levy & Cie., Bienne. Tel. 37.95. 45233 6 cyl., 12 HP, modele 1929, conduite interieure, 4 poites, 4/5 places, pouvant, event. itre transformee en 6/7 places. Absolument etat de neuf. Tres peu roulee. Tous acccssoires. Dccasionexceptionnelle. Fr. 6500.— (ev. facilites de paiement). — S'adresser entre 12 h. t 13 h. Teleph. Lausanne 27.062. 8333 Hotel-Autobus FIAT neueres Modell, 10—12pl., nur ca. 3000 km gefahren, frisch gestrichen, wegen Nichtgebrauch äusserst billig zu verkaufen. Gofl. Offerten zu richten an: Hotel Pfauen, Einsiedeln. Zu kaufen gesucht Lastwagen 4—5 Tonnen BERNA oder SAURER, mit eloktr. Licht, Pneus und ev. Motorkippor auf 3 Seiten. Offerten unter 45249 an die Chiffre Automobil-Revue, Bern. Passend für alle Lastwagen-Typen und •Grossen. — Bei geringstem Eigengewicht unverwüstlich und nie versagend. Gewicht: 2/3 To. — ca. 370/450 kg; 5 To. — ca. 675 kg, ohne Brücke^ Leicht abmontierbar zum Aufsetzen anderer Aufbauten. Wer offene Stellen ausschreibt und darauf eine Anzahl Offerten erhält, bedenke, dass der Suchende meist ein grosses finanzielles Opfer bringt, um die Photos und Zeugnisabschriften herstellen zu lassen, welche er für alle Bewerbungen benötigt. Wir bitten Sie, solche Beilagen nach Erledigung immer an den Schreiber zurückzusenden, besonders da, wo ein frankiertes Kuvert beigelegt wird. Damit erweisen Sie dem Suchenden, der meist stellenlos ist. einen grossen Dienst Verlangen tle Offert« «Her unverbindlichen Vertreterbesuch bei Gesucht in eine Weinhandlung (Ostschweiz) ein junger, kräftiger und solider CHAUFFEUR, wenn möglich auf Saurer-Lastwagen eingeführt. Hätte auch in Kellerarbeiten zu helfen. Bei Zufriedenh'e Dauerstellung. Kost und Logis im Hause. Offerte] mit Zeugn. u. Lohnanspr. unt. Chiffre 45258 an dii Automobil-Revue. Bern. Schweizerische für ihren Betrieb in SPANIEN (nach Einarbeitung hier) jungen, tüchtigen, gewandten vorzugsweise aus der Autobranche für die Untersuchung und Behandlung von Auto- etc. -Schäden. — Etwelche Kenntnis der spanischen Sprache (oder gründlich Italienisch) erwünscht. Ausführliche Offerten mit Zeugnisabschriften und Angabe von Referenzen unter Chiffre kG. 2383 Z. an Publicitas, Zürich, 45228i würde sich mit 30—40 Mille aktiv beteiligen an einer rentablen GARAGE in grosser Stadt der Schweiz. Offerten unter Chiffre 45232 an die Automobil-Revut. Berti. »"" Zu verkaufen *^i Inf. Krankheit verkaufe ich mein sehr gutgehendes sich. Fahrer, sucht Stelle Nähe Zürich, mit luftbereiftem 4—5-Tonnen-Lastwagen u. Anhänger. Gute Kundschaft und sehr viel Möbeltransport, Anzahlung 10—15000 Fr. — Offerten unt. Chiff. 45247II an d. Automobil-Revue, Bern. Junger, tüchtiger Chauffeur-Mechaniker sicherer, ruhiger Fahrer sowie in Ausführung sämticher Reparaturen selbtändig, m. Ia. Zeugnissen, iueht Stellung auf Luxusoder Lastwagen per sofort oder später. — Offerten unt. Chiffre 45213 an die Automobil-Revue. Bern ERNST WlßZ Konstruktions - Werkstätte UETIKON a. See sucht TECHNIKER KAPITAL Transportgeschäft Versicherungsgesellschaft KAUFMANN Chauffeur auf Luxuswagen. Würdi ev. auch Nebenarbeit be sorgen. Zeugnisabschriften und Photo zu Diensten. — Offerten sind zu rieht, an Hans Berger, Rhonesand, Brig (Wallis). 45211 D«r CHAUFFEUR ~% tüchtiger Fahrer, f. 1. Juli a. c. auf 5-T.-Berna-Wagen gesucht Interesseneinlage 5—6000 Fr., gegen gute Verzinsung und Sicherstellung. Jahresstelle. Off. unt. Chiffre 45256 an die Automobil-Revue. Bern Chauffeur serieux, 10 ans de pratique, cherche place stable dans entreprise ou maison commerce pour conduire camion ou voiture Iuxe entree de suite. Faire offres s. Chiffre 45245 ä la Revue Automobile, Berne. Wer sich um eine Stellt bewirbt, bedenke, dass oft viele schriftliche Offerten eingereicht werden. Wünschen Sie Photos und Zeugnisabschriften zurück, dann erleichtern Sie dem Arbeitgeber die Arbeit wie folgt: Die Offerten mit Zeugnisabschriften und Photo (soweit verlangt) verschliessen Sie in ein Kuvert, adressiert an: Chiffre ... « Automobil-Revue » ... , Diesem fügen Sie ein frankiertes Kuvert mit Ihrer Adresse bei .und senden das Ganze an uns. Wir leiten dann Ihre Offerte weiter mit einem Brief, worin wir den Empfänger auch unsererseits bitten, Ihnen die Beilagen wieder zurückzusenden. Les mauvaises rojtes*n'existent pas äPec une Chevrolet TODS les chocs que vous ressentez au volant se «epercutent dans le mecanisme et la carrosserie de votre voiture. Elle y est sensible. Confort pout Fautomobiliste signifie longue vie pour la voiturc Paree qu'elle a des ressorts semi-elliptiques et des amortisseurs Lovejoy, la Chevrolet est essentiellement confortable, partant d'une grande endurance. II a suffi de quelques annees ä la Chevrolet pour imposer ses solides qualites au monde enticr. Elle a toujours ete une des premieres ä s'assimiler les avantages du progres. De tous temps, son excellente Suspension lui a valu une exceptionnelle endürance. Aujourd'hui la reelle beaute de ses Eignes Ta 61ev6e au rang des voiturcs de luxe. Pöüt votre facilite, le distributeur regional peat s" procurer le paiement diflere par diairc de la General Motors Acceptance Corporation. CHEVROLET Des dtstributeurs dans toute la Sutsst PRIX Bfemrf A B*m Touring. • • Fis. 5-640 Coach. . • • Fis. 6.460 Club Sedaa. * Frs. 6.870 Sedan. . . . Fis. 7.280 GENERAL MOTORS CONTINENTAL L J. Agents officiels Chevrolet et Stations-Service en Suisse BASEL: Automobil-Compagnle Ä.-G., Schanzenstrasse 7. Tel. Safran 17.20. EMMISHOFEN-KREUZLINGEN: Seitz & Co., Karosseriewerke. Tel. 154. GRENCHEN (Solothurn): H. Fasler, Garage. Tel. 295. LIESTAL: Blank A.-G., Auto-Garage. Tel. 350. MONTREUX: Garage du Kursaal, D. Monay. Tel 12.49. NAEFELS: Rob. Biland-Knecht, Frelhof garage. Tel. 93. Kt. ST. GALLEN und APPENZELL: Jean Willi, Vadianstr. 24, St. Gallen. Tel. 49.55 SCHAFFHAUSEN: C. Bremer & Handschin, Munot-Garage. SION: Ch. Pauli, Garage. Tel. 3. Offizielle General-Motors-Vertreter, ErsatzteiIlager und Service-Station in Bern Tommen & Cie. AG., Ostermundiqen Grosse Reparaturen u. Revisionen sämtl. G. M.C.-Marken Telephon Zähringer 10.81 Garage Effingerstrasse A.G., Bern Kleinere Reparaturen und Service. Effingerstrasse 20 Telephon Bollwerk 70.11. 70.12, 70.13 Offizielle General-Motors-Vertreter, Ersatztelilager und Service-Station für Zürich: UTO CAPACEAUTOMOD1L A.-C. Seefeldquai 1. Telephon Hottingen 60.60 Wir danken Ihnen! Administration der „Automobil-Revue". Bern. Grossen Erfolg AUTOMOBIL-REVUE AdmlniitraUon, Druck und Oicbirit} HALLWAQ A.-O. HaUersche Buchdruckuei und WaenMweba VariacsanauOl, fianu

No 45 III. Blatt BERN, 23. Mai 1930 Eine automatische Barriere Die Montreux-Oberland-Bahn hat auf ihrem Netz verschiedene automatische Barrieren installiert. Man darf dieser Gesellschaft dankbar sein, dass sie auf ihre Weise versucht, das Problem der Niveauübergänge zu lösen und deren Gefahren für den Strassenbenützer herabzumindern. Doch gibt es auch hier wenigstens einen Fall, der zeigt, wie unvollkommen selbst eine automatische Anlage sein kann. Wir meinen den Uebergang bei La Pal#z, in der Nähe von Chäteau-d'Oex. Beistehende Karte zeigt die Strassen- und Bahnführung, wobei die schwarze Linie die über die Schienen führende Strasse darstellt. Man sieht, wie ein von links kommender Automobilist ausserstande ist, einen ebenfalls von links heranfahrenden Zug zu bemerken, während der auf der schwarz bezeichneten Route sich nähernde Fahrer wegen der Häuser ebenfalls keinen guten Ueberblick hat. Trotzdem hat die Bahn sich damit begnügt, nur einen Schlagbaum statt deren zwei einzurichten, so dass sehr wohl der Fall eintreten kann, dass ein Automobilist, der von der andern Seite kommt, diesen erst so spät bemerkt, dass er gerade noch den Wagen,zum Halten bringen kann. Dann steht er aber gerade auf den Schienen... Nun sind allerdings etwa 14 Meter zwischen Schienenmitte und Barriere, Raum genug, um ein Automobil zu parkieren, aber dafür sieht man diese Barrriere von der andern Seite erst so spät, dass man bei unsichtigem Wetter oder -bei stärkerem Tempo vor der Schiene nicht mehr zum Halten kommt. Ausserdem senkt sich dort die Strasse. Schliesslich ist aber noch zu kritisieren, dass bei gewissen Kursen die Barriere sioft erst 10 bis 12 Sekunden vor der Durchfahrt des Zuges schliesst. Das ist umso gefährlicher, als bei den Zügen aus der entgegengesetzten Richtung das Schliessen viel früher einsetzt, so dass schon, rein psychologisch dadurch eine gewisse Unsicherheit bei den Strassenbenützern entstehen muss. Mf. Der Niveau-Uebergang von La Palaz in Ghäteau d'Oes. Der Zug ißt bereits in Sicht, als sich die Barriere zu senken beginnt Automobilisten! Kampf dem Strassenlärm! 1 Dass der Strassenlärm durch die Signale 1 der Automobile und Motorräder nicht gerade an Wohlklang gewinnt, ist eine Binsenwahrheit. Die Frage ist nur, wie dieses Hupen und Heulen verbessern, resp. ersetzen. In einem grössern ostschweizerischen Blatte tritt ein Artikel näher auf das Problem der Automobilsignale ein, und wenn der Verfasser auch ein kleines Ressentiment — das des Fussgängers — gegen den Automobilisten hegt, so darf doch auf den. Artikel näher eingegangen werden. Sicher hat der Verfasser recht, wenn er behauptet, dass Motorfahrer mit der Hälfte, ja mit einem Drittel der Signale auskommen könnten, die sie heute immer noch in die Strassen hinausbrüllen und -grunzen lassen. Man darf sogar noch weiter gehen — Versuche in Dresden haben es glänzend bewiesen — und behaupten, es gehe mit einem Fünftel der heute angewandten Signale. Mit einem Warnruf ist noch kein Kind allein gerettet, viel wichtiger ist eine gute Bremse und rasche Schnelligkeitsumstellungen des Wagens. In dem Artikel meint der Verfasser, nur schlechte und rücksichtslose Fahrer würden N°45 III. Blatt BERN, 23. Mai 1030 Der gleiche Niveau-Uebergang: Dor Zug passiert den Uebexgang mit der einzigen Barriere- CRAlffACE viel Signale geben. Dem ist denn doch nicht ganz so. Es wird vor allem an den Anstand des Automobilisten appelliert, und zweifelsohne wird ein vernünftiger Fahrer nachts nicht ohne ernste Gründe seine Signale spielen lassen. Dass bei Uebertretungen die Schuld nicht auf das Konto Automobilismus, sondern in das Gebiet der wahren menschlichen allgemeingültigen Bildung fällt, ist ebenso sicher. Der Verfasser will vor allem eine bessere und strengere Mentalität des Motorfahrers in diesen Beziehungen. Diese Forderung ist in gewisser Hinsicht unnötig, denn der Automobilist wird sicher nicht der letzte sein, der selber eine Neuregelung im Signalwesen begrüssen würde. Im Artikel wird weiter aus-* geführt, die schrillen Pfeifen-, Heul-, Grunzsignale erschreckten nur, einzelne Signale wären so brutal roh, dass in ihnen direkt der Befehl liege, mach dich aus dem Staub, drücke dich ! Man müsse sich recht oft fragen, ob denn die am Steuer eine so beneu denswerte Nervenkonstitution besässen, um solche barbarischen Töne erdulden zu können... schützt Euer Leben und dasjenige Eurer Mitmenschen durch Anschaffung eines Haweka-Winkers. Der Haweka- Winker ist nur aus bestem Material, Messing und Aluminium, hergestellt, deshalb rostfrei. Geringer Stromverbrauch. Für jeden Apparat wird für einwandfreie Funktion 6 Monate Garantie gegeben. Alleinvertreter für die Kantone: Bern: E. Häbcrlin, Freiburgstrasse 11. Basel-Stadt u. -Land: A. Schmidlin, Elsässerstr. 111. Zürich: K. Rüegg, Limmatquai 12. Für weitere Kantone wende man sich an die Generalvertretung: CfcNIV* A.-C, General Wille-Strasse 8, Zürich 2. das einzig zuverlässige Ei&tkalkungs - Mittel greilt weder Porzellan, Metall, Gummi noch Packungen an, ist gifttrei und nicht feuergefährlich. Bei Kühlern wird die Ueberhitzung um die Hälfte vermindert und die Lebensdauer verdoppelt. Boiler, Heisswasseranlagen und Zentralheizungen sparen bis 50 % Heizmaterial. Erhältlich in Garagen und bei sanitären Installateuren Generalvertreter: Aug. Joachim, Zürich 6 Alte ßeekenüotstrasBe 60 — ielepbon Lunmat Ö3.3Ö Prospekte mit Referenzen verlangen. LUFTKAMMERREIFEN mit bestem Gleitschutzprofil in allen Kantonen gesetzlich zugelassen Grösste Elastizität unter allen bestehenden Luftkammerreifen, nachgewiesen durch die offiziellen, allein massgebendeD Reifen versuche des Verbandes schweizerischer Lastwagenbesitzer (Heft V) R.C. BERGOUGNAN ZÜRICH: HAFNERSTRASSE 17 GENF: BUE DU LfiMAN 14 POUR. AUTOMOBILE, tous renseignements gratis vous seront fournis ou adresses sur la fac.on dont «EGRES» SUPPRIME LES FRAIS ETLES SOUCIS DU GRAISSAGE Sur dem an de ä Francis C. MARTIN GENEVE 27, CHEMIN FERR1ER TELEPHON 24.265 Bons Agents demandgs ASBESTOS •BREMSBELAG bester und unübertroffener Brems- and Kupplungsbelag für Lastwagen, LuxnsautoB. Kranen und Baggermaschinen. TH. E. WILD, Morgartenstrasse 9, ZÜRICH 4 Autobestandteile und Werkzeuse en eros. Telephon Uto 6623 u. 6624. Anlasierkränze Gebr. Grell, Rheinf elden Spezialwerkstätte iQp Automobii-Zatinräder Telephon 99