Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.042

E_1930_Zeitung_Nr.042

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N° 42 Wagenheber-System angewandt wird. An jeder Achse des Wagens ist hier in der Nähe der Feder eine Stahlblech-Stütz© definitiv befestigt, und zwar derart, dass sie sich nach Auslösung eines Verschlusses schräg gegen den Boden hinunterklappen lässt. Klappt man eine der Stützen der Vorderachse hinunter, so braucht man dann nur einige Handbreit mit dem ganzen Wagen rückwärts zu fahren, um zu bewirken, dass die Vorderachse einseitig hochgehoben wird. Bei den Hinterachs-Stützen geht das allerdings nicht ganz so einfach, weil ja hier der Antrieb und damit die hebende Wirkung aufhört, sobald ein Hinterrad sich in der Luft befindet. Durch Anwendung einer kleinen Kopplungsvorrichtung zwischen Stütze und Rad kam der Erfinder aber auch hier ans Ziel. Unter der Bedingung, dass die Stützen das unabgefederte Gewicht der Achsen nicht merklich vergrössern und dass sie in ihrer Ruhestellung nicht zum Klappern neigen, dürfte dieses System eine Zukunft haben, y. Ein Garagen- und Gartentor, da!s eich automatisch öffnet und schliesst. Es kommt in England bereits in Standardmässiger Ausführung in den Handel und erfreut sich grosser Beliebtheit. Beim Ausoder Einfahren drückt man das Tor einfach mit den Pufferstangen des Wagens vor sich nieder. Nach dem Passieren des Wagens geht die Torfläche unter der Wirkung von Federn von selbst wieder in ihre Verschlussstellung zurück. Techn. Frage 7577. Spannung und Kapazität einer Batterie. Wovon hängen Spannung und Kapazität einer Akkumulatorenbatterie ab? A. T. in B. Antwort: Die Spannung jedes Elementes beim Bleiakkumulator beträgt ungefähr 2 Volt. Bei Hintereinanderschaltung addieren sich die Spwn nungen der einzelnen Elemente, eine Batterie von sechs Elementen hat deshalb 12 Volt ßrjannung. Als Kapazität zeichnet man die Sirommenge, die eine Batterie während einer Entladung abgeben kann. Sie wird gemessen in Amnerestunden als Produkt der Stromstärke in Ampere und der Entladezeit in Stunden. Die Kapazität richtet sich nach der Konstruktion und nach der Grosse und der Zahl der in einem Element enthaltenen Platten. Die Kapazität ist also unabhängig von der Anzahl dor Elemente, sofern diese, wie „oben beschrieben, hintereinander geschaltet sind. + Frage 7578. Entgiftung der Auspuffgase. Sie brachten vor einigen Monaten die Mitteilung, dass einem amerikanischen Chemiker, Dr. Frazer, die Entgiftung der Auspuffgase eines Automobilmotors gelungen sei. Die Vorrichtung, die in die Auspuffleitung eingebaut würde, wandle daß gefährliche Kohlenoxyd in ungefährliches Kohlendioxyd um, wobei sich der Stoff, der die chemische Umwandlung bewirkt, selbst nicht abnützt. Welches ist dieser Stoff? Was ist seither in der Angelegenheit gegangen? G. E. in K. Antwort: Wegen Sicheruns von Patentrechten hat Dr. Frazer bisher die eigentliche Natur des chemischen Materials nicht bekanntgegeben, das das tödliche Kohlenmonoxyd in Kohlensäure verwandelt. Man weiss nur, dass es ein Katalysator ist, eine iSubstanz, die eine chemische Reaktion hervorruft, ohne an ihr selbst teilzunehmen. Es ist in seiner Wirkung ähnlich dem Katalysator, der aus mangansaiirem Dioxyd und Kupferoxyd besteht, und den Dr. Frazer während des Weltkrieges in seinem Laboratorium zu Rettungen im Gaskrieg herstellte, Vorrichtungen, die jetzt bei Bränden und in Kohlengruben als Katalysator für die Luftreinigung verwendet werden. Die Anwendung zu praktischen Zwecken erfordert nur noch die Vervollkommnung der einfachen Vorrichtung, um den Katalysator in einer solchen Weise am Automobil anzubringen, dass die Auspuffgase seiner Einwirkung unterzogen werden. Die Vorrichtung soll keiner Aufmerksamkeit oder Wartung des Fahrers bedürfen, an dessen Auto sie sich befindet. Fachleute haben zwar schon — wie Dr. Frazer berichtet — eine brauchbare Vorrichtung konstruiert, doch soll sie aber noch vereinfacht werden. Einstweilen müssen wir Dr. Frazer aufs Wort glauben oder, was vielleicht noch besser ist — abwarten. Bewahrheitet sich die Ankündigung Dr. Frazers, so wird sein Name in der Geschichte der Entwicklung des Automobilismus und auch sonst in der Technik einen hervorragenden Platz erhalten. Frage 7579. Oelverbrauch. Der iJi-Liter-Motor meines Wagens verbraucht seit der letzten, vor zwei Monaten durchgeführten, Revision anscheinend fast kein Oel mehr.Vor der Revision, bei welcher unter anderm auch die ZylindeT ausgeschliffen und neue Kolben eingepasst wurden, betrug der Oelverbrauch pro 100 km zirka 134 Liter. Jetzt ist er auf ungefähr 0,1 Liter gesunken. Ist das nicht zu wenig? Der Motor läuft allerdings gut und ohne irgendwelche Anzeichen einer ungenügenden Schmierung. E- ß., in L. Antwort: Wir vermuten, dass Ihr Wagen vor der Generalreparatur in ziemlich abgenutztem Zustande und dass demgemäss das Spiel zwischen Kolben, Kolbenringen und Zylinderwandungen gross war. Dieses führt zu ausserordentlichem Oelverbrauch, da nennenswerte Mengen in den Zylinderkopf gelangen und dort verbrennen. Ein richtig funktionierender Motor muss allerdings einen messbaren OelverbraHich aufweisen. Wenn an Ihrem Wagen der Verbrauch unter 0.1 Liter nro 100 km sinken sollte, so lässt das darauf schliessen, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist. Vermutlich benutzen Sie die Starterklappe zu viel, so dass unverbrannte Brennstoffmengen in das Kurbelgehäuse gelangen und dort den Ausgleich für das verbrannte Oel wieder herstellen. Sollte auch bei behutsamer Bedienung der StaxterMappe der Oelverbrauch nicht steigen, so empfehlen wir Ihnen, das Kühlwassersystem auf seine Dichtigkeit hin zu prüfen oder überhaupt feststellen zu lassen, ob das Knrbelgehäuse-Oel nicht irgendwelche fremde flüssige Beimengungen enthält. Frage 7580. Benzinbeförderung durch Pumpe. Bei meinem neuen Amerikanerwagen dient zur Benzinförderung eine kleine vom Motor angetriebene Pumpe, Marko Stewart-Warner. Könnten Sie mich näher über den Aufbau und die Wirkungsweise dieser Pumpe aufklären? K. M. in B. Antwort: Die beistehende Skizze zeigt Ihnen den letzten Typ der Stewart-Warner Brennstoffpumpe im Schnitt. Die Saug- und Druckwirkung wird durch die Membran D erzeugt, deren periodische Abwärts- und Aufwärtsbewegung durch den bei G gelagerten, auf der Nocke A schleifenden Hebel B zustandekommt. Die Nocke A kann sich dabei beispielsweise auf der Nockenwelle des Motors befinden, jedenfalls setzt sie sich sofort in Bewegung, wenn die Motorwelle zu drehen anfängt. Eine Ausbuchtung der Membran D nach unten verursacht zuerst in dem darüber liegenden Raum E einen Unterdruck. Der Brennstoff strömt deshalb von J her nach, wobei er aber vorher noch den Wasser- und Schmutzabscheider G den Filter H und das Rückschlagventil F passieren muss. Bei der darauffolgenden Aufwärts-Ausbuchtung der Membran kann der Brennstoff nicht mehr nach rückwärts ausweichen, weil das Rückschlagventil F sich unterdessen geschlossen hat. Er wird deshalb an dem zweiten Rückschlagventil K vorbei nach oben in die zum Vergaser führende Leitung Y gedrückt. Der Raum Q hat den Zweck, eventuelle Gasblasen in der Flüssigkeit aufzunehmen. Er wirkt im übrigen auch stossausgleichend wie ein Windkessel. Da die Bewegung des Hebels B und damit der Membran D nur in einer Richtung zwangsläufig vor sich geht — in der andern wirkt ia nur der Druck der eingezeichneten Federn — hört die Pumpwirkung selbsttätig auf, sobald der Brennstoffstand im Schwimmergehäuse die normale Höhe erreicht und damit die Schwimmernadel den Brennstoffeintritt sperrt. In Zwischenfällen arbeitet die Pumpe mit entsprechend geringerem Hub. v Pendant 15 jours, il sera cede ä de tres bonnes conditions un lot important de voitures d'oecasion de toutes marques, ainsi que quelques voitures neuves modeles 1929 (QUAI DES EAUX-VIVES) DELASCIE GENEUE ••—•«• ia nobon BLANC & PAICHE Telephone 43.870 Die Polsterung ist's die bei geschlossenen Wagen am meisten leidet und deren Stoffe lassen sich nicht « auffrischen ». Wollen. Sie nicht, bevor Sie sich an einem abgeschabten, schmutzigen Polster ärgern müssen, Polsterüberzüge in Ihrem Wagen anbringen lassen? Verlangen Sie unsere Offerte, die für Sie ganz unverbindlich ist. Den Wagen brauchen wir zum Anpassen nur kurze Zeit. lAÜiier & Marti, Autosattlerei Tel. Bw.21.06 BERN Eigerplatz 13 Polsterüberzüge ersparen teure Neupolsterung. IIIU Solider europ. Qualitäts- I Gelegenheit! Wagen. Mod. 1927, 6 Zyl., de 2, 3, 4 et 5 tonnes Für Hotels, Taxi, 8 Zyl., Innenlenker, 5-Plätzer, in neuerem Zustande, 6-Plätzer, herrschaftliche une partie avec bennes basculantes, reyises, ä vendre sehr vorteilhafter Preis, wegen Abreise abzugeben. avantageusement avec garanties. Facilites de payement — Demandes eoua chiffre 11199 a la 8441 Mietfahrten Albert Goy, 21, rue Plantamour, Geneve. Opel-Limousine Steigern Sie die prachtige 2 Reserveräder, Bosch- Revue Automobile, ßerne. Anlage.Bosch-Servo-Bremsen. Zustand wie neu, aus Motoren-Leistung Limousine Ersatz von Tel. H. 23.16 Privathand gegen Eassa durch DE HAEN'S billig zu verkaufen. Zu verkaufen erstklassige franz. Marke, Offerten unter Chiffre Sechszylinder, 6/7plätzig, wegen Abreise ins Ausland, neuer, Sorgfalt. eingefahr. Auto 44929 an die mit Separationsscheibe, Automobil-Revue, Bern. LA SALLE AUTO-KOLLAG Zusatz zum Motor- und Getriebe-Oel. - Bessere Abdichtung der Kolbenringe, verminderte Abnutzung der gleitenden Flächen. — Verringerte Betriebskosten. — Beratung und Prospekte durch: Robert L Stehelin & Cie., Basel Seltene Reisekoffer, 2 Reserverädern, prächtiger Innenausstattung, obengesteuert. 16-PS-Motor, letztes Mod. Wagen in wie neuem Zustande, an raschentschlossenen Käufer sofort zu Fr. 8500 abzugeben, Neupreis Fr. 19000. Seriöse Reflektanten wollen sich melden bei: Fritz Wild, Basel, Leonhardstrasse 34. Telephon Safran 3085. Asphaltkocherei -Anhänger neuester Konstruktion liefert E. Moser, Anhängewagenfabrik, Bern LA SALLE Scheiben Ernst Leissing, Zürich 8 Glasschleiferei, bei der Burgwies iiniJiil-Riffl" Schwarztorstrasse 93 Telephon Bollw. 23.81 CAMIONS OCCASION! D'OCCASIONS im Weg. Geschäftsaufg. billig zu verkaufen ein kleiner Citroen -Lieferungswagen, m. Gatter, auch geeignet f. Gärtner oder Bäcker. Steuern bezahlt. Anfragen an R. Amstuiz, Metzger, Villigen b. Brugg. 44995 Seit 25 Jahren Rerraral-Vfirtr • Alfred Brack. Aarau.ERPT.188D Citroen-Ersatzteile von verunfallten Wagen Mod. 11 und B 12, 1926, billig zu verkaufen. U. a. Kühler, kompl. Motor und Getriebe, Dynamo, Magnete RB, Kardan, Reservoir, Km.-Zähler etc. — Hans Müller, Autos, Romanshorn. Tel. 159. — CITROEN-Vertreter. Landaulet-Cabriolet, 8 Zyl., 5 Plätze, noch 1 Jahr Fabrikgarantie. Zwischenhändler verbeten. Anfragen unter Chiffre 45045 an die Automobil-Revue, Bern. '••••••»••••••»•»•»•»»fr»»»»»»»»» Occasion! Zu verkaufen ; 24-PEätzer-Karosserie : offen, wegen Aufgabe des Geschäftes, sehr , preiswürdig. — Offert, unt. Chiff. K. 1943 G . an Publicitas, St. Gallen. 45038 '

- 1930 AUTOMOBIL-REVUE Zürich - Zürichsee AUTOREVE-TANK-ANLAGEN Gürtelstrasse 206, beim Bahnhof, Telephon 6.91 Reparaturen, Benzin, Oel, Pneu Zurieb-Alt stetten ADscriiepp-Dienst Tag und nacht! Gewissenhafte Ausführung aller Reparaturen u. Revisionen sämtl. Wagen in besteingerichteter Werkstätte. Massige Preise. »übendorf CENTRAL-GARAGE Kristallglas-Seitenteile Ausführung sämtlicher Polsterarbeiten, Überzüge, Verdecke, Pneuhüllen, Verdeck-Hüllen :-: Kühlerdecken :-: Industriestrasse 60 Telephon wo 52.93 Hinwil Dampf-Vulkamsieranstalt Pneumatik nur erster Starken! SM Reparaturen an Norma n Garagen ^J> Jifct!, B^'S gj"t E. BAUMANN Adlergarage Autoreparaturwerkstätte • Revisionen - Michelm Stock • Telephon 40. Fritz Hess. AUTO-SATTLEREI KARL RÜSI, ERLENBACH/Zch. Seestrasse . Tel. Nr. 647 TELEPHON 75 Oberrohrdorf bei Baden Neuprotektieren ALUMINIUM-LÖTEREI Tel. 14 Wocnenprograroro 13. bis 17. Mai ZÜRICH: STADTTHEATER: Mi.: abends 6V, Uhr: Götterdämmerung. Do.: abends 8Uhr: Volksvorstellung. Fr.: abends 8 Uhr: Die Macht des Schicksals, von G. Verdi. Sa.: abends 8 Uhr: Di« Försterchristi. SCHAUSPIELHAUS: Mi.: abends 8 Uhr: Di« Kurpfuscherin. Do.: abends 8 Uhr: Dl« Kurpfuscherin. Fr.: abends 8 Uhr: Der Autowildlint. CORSO: Wenn Sie beabsichtigen, eine neueTankanlage anzuschaffen od. Ihre bestehende Installation zu uergrössern oder zu modernisieren gedenken, dann empfehlen iuir Ihnen die Spezialfirma: Pour cause de double emploi, ä vendre une VOI- TURE MARQUETTE ROADSTER, modele 1930, parfait 6tat marche et entretien. Voiture n'ayant roul6 que 8500 kilometres. Pressant! S'adresser ä Armand Stauss, 6, rue de la Loge, La Chaux-de-Fonds. In dieser Rubrik »erttfentllchte Objekt« zahlen «In« Gebahr von Fr. 10.- Mir ein einspaltiges 60 mm hohes Feld; DoppelWiler, zweispaltig, Fr. 20.-, dreispaltig Fr. 30.-, rrtsser» Inserate 45 Ott. pro «InpaltlfO 2-mm-Zelle. KESSEL- U. APPARATEBAU LEHMANN 6c Cie., ZOFINGEN uorm. Altorfer, Lehmann & Cie. St. Gallen - Bern - Luzern MARQUETTE ROADSTER J e