Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.048

E_1930_Zeitung_Nr.048

12 AUTOMOBIL-RCVUE

12 AUTOMOBIL-RCVUE 1930 - N° Schliesslich wäre noch der erhöhte, durch die Verchromung gewährleistete Rostschutz hervorzuheben, der indirekt dadurch zustandekommt, dass der Chrom-Niederschlag nur auf sorgfältig präparierten, meist zuerst verkupferten und vernickelten Unterlagen hält, die ihrerseits schon nahezu rostsicher sind. y. Frage 7612. Auto mit Zweitaktmotor. Was ist prinzipiell von den Kleinautomobilen mit Zweitaktmotor zu halten, wie sie in den letzten Jahren auf den Markt gebracht worden sind? Kann ein solches Kleinauto abgesehen vom Preis die Konkurrenz mit einem Viertakter aushalten? Ist der Zweitaktmotor beim Automobil überhaupt lebensfähig? K. H. in L. Antwort: Der beste Beweis der Lebensfähigkeit des Zweitaktmotors bei Automobilen ist dadurch geliefert, dass immer mehr Fabriken solche Wagen mit Erfolg bauen und vertreiben. Mehrere tausend Zweitaktautos sind schon längere Zeit anstandslos im Betriebe. Selbst ohne Kompressor, im einfachen Dreikanalsystem arbeitend, bei theoretisch unvollkommener Zylinderladung, hat der Zweitaktmotor den Viertaktern gleichen Inhalts gegenüber den Vorteil eines grösseren Anzugsmomentes, eine sehr wertvolle und vielgesuchte Eigenschaft. Praktisch genommen, ist al30 die Zylinderladung hinreichend. Es ist wahr, dass der Motor bei Leerlauf etwas unregelmässig; nicht aber hart läuft — aber welcher praktische Wagenbesitzer lest dieser Eigenschaft Wert bei, wenn er hierfür durch die ureinfache Konstruktion und Bedienung der Maschine sowie auch deren relativ geringen Brennstoffverbrauch und das unverhältnisrnässijr höhere Anzugsmoment reichlich entschädigt ist? Im Bereiche der kleinen Wagen bis zu 1000 com Inhalt kann der Zweitaktmotor ohne Kompressor ruhig mit dem Viertakter in Konkurrenz treten; praktisch genommen, ist er ihm unter manchen Umständen sogar übejlegen. at. Frage 7613. Feuchte Garage. Ich erstellte vor einigen Jahren einen Garageneubau, vollständig in Peton, und zwar an einem Abhang. Als Dach dient eine flache Decke aus armiertem Beton, mit einem aussern. Verputz aus einer undurchlässigen Mischung. Bei kaltem Wetter setzt sich nun an der Decke im Innern sogenannter Duft oder Reif an, welcher dann bei warmem Wetter in Form von Wassertropfen auf den Wagen hinuntertropft, auch jetzt bei dem milden, aber feuchten Wetter. Diese Tropfen sind dann am Wa-gen fast nicht mehr wegzubringen. Ich muss noch beifügen, dase die Garage im Innern nur, einen Zementverputz hat. Wie könnte ich dieses Tropfen von der Decke wegbringen ? D. H. in S. Antwort: Die Feuchtigkeit der Decke rührt von Sickerwassßr her, das aus dem Boden des Abhanges kommt, sioh an der bergseitigen Wand der Garage staut, in dieser Wand hochsteigt und schliesslich in die Decke gelangt. Um die Decke trockenzulegen, wird am besten die bergseitige Wand der Gara-ge gegen Wasseraufnahme isoliert. Hinter der Wand muss dazu ein Schlitz gegraben und dann die Wand selbst mit Dachpappe oder einem ähnlichen wasserdichten Material belegt werden. Die Decke selbst erfordert wahrscheinlich keine besondere Isolation nach oben, wenn sie nicht sehr tief •mit Erde bedeckt ist. Das Sickerwasser hält sich nämlich meist nur in tieferen Erdschichten auf und durchdringt Beton in der hier in Frage kommenden Stärke nur dann, wenn es unter einem gewissen Druck steht, wie er hier durch die Stan-wirkung der Garagen-Bergwand entsteht. Eine andere Lösung bestände daiin. die Decke auf der Innenseite zu isolieren. Wenn der Erfolg ebensogut sein soll, wie beim oben angegebenen Verfahren, entstehen, jedoch hierbei wahrscheinlich bedeutend grössere Kosten. Kolben Im Kraftfahrzeugbau. 1930. Von DipL- Ing. Ernst Mahle, Stuttgart. Verlag Deutsche Motor-Zeitschrift, Dresden-A 19. Preis M. 1.60 (Voreinsendung) bezw. M. 1.50 (Nachnahme). — Diese soeben erschienene Schrift über Kolben, im Kraftfahrzeugbau bietet allen Interessenten eine gute Gelegenheit, eich kurz und klar über den augenblicklichen Stand der Kolbenmaterie zu unterrichten. Der Aufsatz ist geteilt in die Forderungen an einen Kolbenwerkstoff, und zwar: geringes Gewicht, gute Laufeigenschaft, gute Wärmeleitfähigkeit, ruhiger Ganig, und in eine Beschreibung der augenblicklich verwendeten Kolbenarten, nämlich: Grauguss-, Elektron- und Aluminumkolhen, Ferner werden ausführlich die drei Wege beschrieben, die zur Beseitigung des Kolbenklaipperns beachritten wurden, und zwar: hochprozentige Aluminium- Silicium-Legierungen, Konstruktion der sog. Sßhlitzmantelkolben und Entwicklung der Leichtmetallkolben mit Invaxstreifen. Dann wird noch kurz auf einige Sonderkonstruktionen hingewiesen, ferner auf die Zusammenhänge eines Ruten Kolbenlaufs mit den andern Motorteilen, wobei auch auf die Bedeutung der eogenannlten Oberschmierung hingewiesen wird. Die Reparaturwerkstatt. Von In«, Alfred Nauck. Preis 6.60 Rm. Dr. Max Jänecke Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1930. Die Motorisierung des Verkehrs einerseits und die Mechanisierung der Landwirtschaft anderseits haben zu der wachsenden Bedeutung der Reparaturwerkstätten geführt. Die Entwicklung dieser Betriebe geht dahin, sie mehr und mehr zu selbständigen, der Art und dem Wesen der Reparaturen angepassten Unternehmungen einzurichten und zu betreiben. Diesen Aufgaben sucht das vorliegende Werk gerecht zu werden. Es behandelt runächst die Betriebstechnik und die Betriebswirtschaft einer Reparaturwerkstatt, umschreibt die Richtlinien, die im Verkehr mit der Kundschaft anzuwenden sind und gibt fachliche Ratschläge für die beste Ausgestaltung einer Werkstatt. Hier finden wir die Kapitel : Aufgaben der Reparaturwerkstätten. — Die Reparaturwerkstatt. — Gang einer Reparatur durch die Werkstatt, — Reparaturkosten. — Die Leitung einer Reparaturwerkstatt. — Reparaturwerkstatt und Kundschaft. —cDienst am Kunden». — Amortisation der Reparaturwerkstatt. — Elektrizität in der Reparaturwerkstatt. — Heizung, Beleuchtung und Lüftung der Werkstatt. — Berechnung von Riementrieben. — Werkzeug und Arbeitsmaschinen. — Zeitgemässe Messwerkzeuge. — Aggregate zur Prüfung von Verbrenntmüsmotoren. — Technische Tabellen für die Werkstau. Der zweite Teil stellt die für jede Reparaturwerkstatt hochwichtigen, autogenen und elektrischen Schweissverfahren dar. Im letzten Abschnitt werden beaner(ken®weTte Ausführungen über das weite Gebiet der Werkstattpraxis gemacht. Hier findet der Fachmann wertvolle Arbeitsverfahren, Werkstattwinke und dergleichen mehr, nach den Gesichtepunkten der praktischen Nutzanwendung ausgewählt und zusammengestellt. Touristik-Bulletin des A. C. S. vom 30. Mai 1930. Strassen. Schweiz. In der Schweiz offene Alpenstrassen : Brünig, Etroits, Finstermünz, Forclaz. Jaun, Julier, Lenzerheide, Maloja, Marchairuz. Molendruz, Montets, Morgins, Mosses, Ofen. Pillon. Saanenmöser, St. Gergue, Schelten, Sohyn, Simplon, Vue des Alpes, Weissenstein, Wolfgang. In der Befahrbarkeit der übrigen schweizerischen Alpenstrassen ist gegenüber der Vorwoche keine nennenswerte Aenderung zu verzeichnen. Am Simplon mussten die Schneeräumungsarbeiten wegen grosser Lawinengefahr in der Kaltwasserzone unterbrochen werden. Heute und morgen werden die Durchschlagsarbeiten mit verstärkten Mannschaften wieder aufgenommen und dürfte die durchgehende Oeffnung Sonntag, den 1. Juni, bestimmt erwartet werden. Im Gantrisch ist die Strasse Gurnigelbad- Schwefelbergbad schneefrei geworden, der Wagenverkehr jedoch auf der Zufahrtsstrecke Zollhaue- Schwefelbergbad wegen Rutschungen bis zirka 15 Juni gesperrt. Frankreich. Offene Alpenstrassen: Axavis, Bayard, Bleyne, Braus, Cabre, Croix-Haute, Cucheron, Frene, Gets, Lautaret, Madeleine, Maure, Megeve, Mont-Cenis, Mont-Genevre. Ornon, Plainpalais, Porte, Rousset, St-Jean. Toutes Aures. Oesterreich. Sämtliche, dem Automobilverkehr offene, Hoohstrassen. sind schneefrei. Italien. Im Dolomitengebiet offene Strapsen: Andalo bei MoJveno, Aprica, Brennero (wegen SprengungsaTbeiten auf Italienerseitö sehr vorsichtig zu befahren), GimaJbanohe bei Schluderbach, Pian delle Fugme, Karer, Mauria. Mendola, Monte Croce di Comelico, Resia, Tonale. Verkehrsvorschriften. — Oesterreich. Zu den jüngst erfolgten Mitteilungen über d;e neue Besteuerung ausländischer Kraftwagen in Tirol ist ergänzend nachzutragen, dass die Art der Airolo ab: 6.16 7.54*8.45 9.23*11.46 13.50* Göschenen an- 6.31 8.22 9.00 9.51 12.01 14.19 14.58 15.10* 16.56* 19.27 20.40 15.13 15.38 17.25 19.42 20.56 S. Transport als Frachtgut: Göschenen ab: 8.37* 15.1a* Airolo an: 9.08 15.45 Adrolo ab : 7.54* 15.10* Göschenen an : 8.22 15.38* Die Genossenschaft «Autoverkehr Signau-Egglwil- Besteuerung der längeren Aufenthalte zu 5, 15, 30 Röthenbach» hielt Sonntag den 4. Mai in Röthenbach ihre 11. Generalversammlung ab. Nach der und 60 Tagen keine Aenderung erfahren hat. Bei vorgelegten Jahresrechnung pro 1929 wurden auf kürzeren Aufenthalten, im sogenannten Ausflugsverkehr, löst man jetzt die neu eingeführte Tages- tind 23 700 Personen befördert. Die Gesamt-Betriebs- der konzessionierten Strecke 31490 km gefahren steuer zu S. 5 für Automobile oder .S. 3 für Motorräder mit und ohne Beiwagen. wagenbetrieb betrugen Fr. 58 531.30. Nach Abzug einnahmen, Personenverkehr, Lustfahrten und Last- Transport von Automobilen durch den St. Gotthard- der Ausgaben und üblichen Abschreibungen verbleibt laut Gewinn- und Verlustrechnung noch ein Tunnel. Ab 15. Mai 1930 hahen folgende An- und Abfahrtzeiten Gültigkeit: 1. Tramsport als Eilgut: Göschenen ab: 8.37*9.14 14.351 15.15*17 42 20.09 Airolo an: 9.08 9.29 14.51 15.45 17.58 20.25 Airolo ab : 6.16 7.54* 8.45 9.23* 13.50* 14.58 Aktivsaldo von Fr. 6408.15. Es wurden daraus Fr. 2000.— dem Alters- und Invalidenfonds zugewiesen, Fr. 2125.— zu 5%iger Verzinsung des Genossenschaftskapitals verwendet, und der Rest wird auf neue Rechnung vorgetragen. Am 15. Mai wurde der Betrieb -dahin erweitert, dass die Strecke Göschenen an: 6.31 8.22 9.00 9.51 14.19 15.13Schüpbach-Langnau auf eigene Rechnung, durch 15.10* 16.56*20.40 drei tägliche Kurse, geführt wird. Ferner wird zwischen Signau und Eggiwii ein Vormittagskurs ein- 15.38 17.251 20.56 2. Transport als Gepäckgut: gereiht. Die Genossenschaft besitzt heute drei Omnibusse und einen Lastwagen mit Anhänger. Göschenen ab: 7,18 8.37*9.14 10.56 14.36 15.15* Anfang Airolo an: 7.34 9.08 9.29 11.12 14.51 15.45 A 17.42 . 20.09 ' 17.58 20.25 • nur an Werktagen. Aus «Ben Veibänden CHAUFFEUR-VEREIN ZU- RICH. Monatsversammiung:Mittwoch, den 4. Juni 1930. abends 8 Uhr, im Vereinslokal. Restaurant du Pont (1. Stock). In Erwartung eines vollzähligen Besuches grüsst Sie Der Vorstand. Die Probebilder der Schwarzwaldfahrt liegen zur Einsicht Auf und können bei unserem Aktivmitglied Gantenbein Joseph, Otelfingen, bestellt werden. (Die Bilder sind sehr gut ausgefallen, wir gratulieren.) Wir erinnern unsere verehrten Mitglieder auch noch an unser Gartenfest am 15. bzw. 22. Juni 1930 in der schön gelegenen Alhambra, Albisrieden. und rechnen heute schon auf einen Massenbesuch unserer Aktiv- und Passivmitglieder sowie der werten Angehörigen, Freunde und Gönner. Ortsgruppe Schaffhausen. Wir laden alle unsere Mitglieder zu unserer ordentlichen Monatsversammlung am 5. Juni a. c, abends 8% Uhr. im Hotel «Löwen», Schaffhausen, ein. Unser neuer Obmann Albert Landert wird den Vorsitz führen. Einige Haupttraktanden erfordern ein recht zahlreiches u. pünktl. Erscheinen. Im -weitem soll sich ein jedes Mitglied zur Pflicht machen, seine Arbeitskollegen über die Vorteile der Mitgliedschaft des Chauffeurvereins Zürich, Ortsgruppe Schaffhausen, aufzuklären und an der Monatsversammlung einzuführen. »tisdiafift dies Juni wird ein ganz neuer, komfortabler, mit den letzten Neuerungen versehener 26-Plätzer Car Alpin eingestellt. in Eternit doppelwandici, heizbar, demontabel, seit 15 Jahren bewahrte Bauart Längt Breite Hohe Preii cm cm om Fr. Nr. 1 360 240 250 900.— Nr. 2 430 240 250 1100.- Nr. 3 480 300 250 1200.— Nr. 4 600 300 250 140O.- Preise ab Fabrik Lieferbar sofort. Nähere Auskünfte doroh Eternit A.G., Niederurnen en. Stxi La S. A. pour le Commerce dea Automobiles FIAT en Suisse, informe sa Dombreuse clientele et les lecteurs de la „Revue Automobile", que le celebre coureur FELICE NAZZARO, sera ä l'entiere disposition de tous ceux qui de'sireront faire un essai avec lui, dans les villes suivantes: Bienne mardi 3 Juin Herisau mardi 10 Juin Grangea » 3 Glaris mercredi 11 » Neuch&tel mercredi et jeudi 4-5 Coire jeu., ven., sam. 12,13,14 Juin Bern« Friberarg vendredi eamedi 6 7 Lausanne Sion lundi mardi 16 17 Weinfelden lundi 8 Genöve mercredi IQ ßt-Gall mardi 10 se 1 solche Unze auf 10 Liter Benzin. J'ai le plaisir de vous informer que pour ce qui concerne ma voiture, une Willys- Knight 6 cyl. sans soupapes, les resultats obtenus sont vraiment etonnants. Voulant xne rendre compte le l'effet de cette huile apres un parcours da 15 000 kilometres en six mois, j'ai demonte mon moteur et constate avec plaisir ce qui suit: Toutcs les pieces intactes et aueun jeu quelconque; partio superieure de3 chemises et des pistons absolument bien lubrifiees, ce qui n'est pas le cas en employant de la benzine sans « Miracle Oil» ou en y ajoutant seulement de l'huile ordinaire. Ce dernier procede que le representant des Willys-Knight a Geneve m'avait recommandö a du reste donne de mauvais resultats, ayant pu constater qu'il provoquait un encrassement anormal du moteur. Avec l'emploi de votre huile j'ai en outre constatS que mon moteur ne chauffe pas du tout, meme en escaladant les cols Suisses les plus difficiles et qa'il en resulte une economie appreciable d'essence. Das Original kann eingesehen werden. Wollen Sie den Hochgenuss eineT Autofahrt, Wollen Sie Ihren Motor schonen und Wollen Sie praktisch sparen! Dann fahren Sie nie ohne «MIRACLE OIL». Le maximum de securite avec les garnitures de freins et d'embrayages ZÜBICHi P.Landis, Ing.Dir. 54, Stauffacherstr. Tel. Sei. 65.30 ETABLISSEMENTS ru PIIRIIT GENEVE i 19,ruePlantamour. Tel. 25.996. Teiegr. Ferodo Geneve Rat tigeb & Offner, zürich-woiiishofen bringen Ihre Auto-Rep.-Werkstätte in empfehlende Erinnerung. Grosses Ersafzteillager für Martini 4 und 6 Zylinder Offizielle Reparatur-Werkstätte der BRENNABOR-Vertretung in Zürich. Beste Referenzen. Lieferung von Pneumatiks. Telephon Uto 45.02. O:T£.FM&I.S>S Zu verkaufen: Möbelkasten mit grossem Vorbau, in tadellosem Zustand, preiswert, Mass 6 X 2.40 X 2.20 m. — Gebr. Wuhrmann, Fubxhalterei, Stäfa. Telephon 19. 45348 Gebr. Gf*e31, Rlaeinfelden Spezialwerkstätte für Automobil-Zahnräder. Telephon 99

N» 48 — 1930 AUTOMöBlC-RBVüfi meeamerem er-Ausilugsziele aus derMiiielschweiz Basel Speil-lHIte uesbergferttrasse IS E.SchwarZ Telephon B. 66.13 Quitte diron hinter dem BarennratCB Reparaturen Einstcllliallo - Benzin und Oele. - Telephon Ch. 46.54 E. Meyer * Sohn. Bärengraben 6 Unser Stolz: Zufriedene Kunden BERN: Grand Garage Burgernziel Schöne, helle, geheizte Räume. Modern eingerichtete Werkstätten. Peugeot-Vertretung für den Kanton Bern. Platz für 80 Wagen. Einzige Grossgarage im Kirchenfeld. AVENUE DE UM GARE. - TEL. 118 GARAGE VISCARDI & CIE. Atelier meeanique, service de depannage. — Box particuliers. Toutes fourriitures et pneua eu stock Agence PEUGEOT m. Spezial- Reparatur-Werkstätte. Telephon 105. Lanz G Co. Bern Biel nur unterer Quai 10 CHAUFFEUR.SCHULE en face de l'Hötel de Villa Stocks Michelin, ddpannaga TflXIS, T«äphone No 8 E. SCHMID Eeparatur-Werkstätte, Auto-Servioe GARAGE DU LAG Telephon Estavayer-Ie-Lac Garage de la Poste 23.78 Meiringen Spez.-Bep.'Werkstatte Revisionen Good-Year'Stock Autoboxen Bigler, Seiler