Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.051

E_1930_Zeitung_Nr.051

AÜ1UMUD1L-KC V Uh Louit

AÜ1UMUD1L-KC V Uh Louit — i\- Verlangen Sie nicht nur „Öl", sondern "BP" Motor OHs. Sie sind persischen Ursprungs "BP", Benzin- & Petroleum-A.-Q. "Zürich Gesucht kaufm. Ange stellten f. Buchhaltg. Ruf deutsche u. franz. Korrsp. Steno Stolze-Schrey, mi Branchenkenntnissen, für Autogarage. — Off. unt. Chiffre 45519 an die Automobil-Revue, Bern Junger, tüchtiger u. solider Mann sucht Stelle als Mitfahrer und Handlanger auf -Lastwagen. Einlag kann event. geleistet werden.. So('othurn, Burgdor und Umgeburig bevorzugt. Offerten unter/Chiffre 45539 an die Automobil-Revue, Bern, Tüchtiger Gärtner- Chauffeur sucht bleibende Stelle 711 Herrsehaffc. ist tüchtig im Beruf sowie ruhiger Fahrer. Zeugnisse steh, gerne zu Diensten. Offerten erb an Hans Fankhauser, Av Chailly, 14, Lausanne. Jeune homme, parlan franQais et all., cherche place, de suite ou epoque ä convenir. comme Chauffeur de preference dans un garage oü il pourrait s'initier aux travaux de reparations. Bonnes references S'adresser ä H. Frossard Fahy (J b.). 45516 Absolut tüchtig., selbstand Automechaniker im Älter von 25 Jahren sucht Dauerstelle in Garage. Bin auch spez. im autog. Schweissen und in den- vorkomm. Schlosserreparaturen. Offert, unt Chiffre 45515 an die Automobil-Revue, Bern. Solider u. zuverlässiger Chauffeur der mit allen .vorkommenden Reparaturen vertraut ist, sucht Stelle f. Luxusod. Lastwagen. Zeugn. zu Dienst. Lohn u. Eintr. n. üebereink. Leo Ineichen, Hellbühl (Luzern). 45514 Chauffeur 26 Jahre, sucht Stelle auf Lieferungs- od. Luxuswagen. — Ernst Glauser, Weienriatt, Langenbühl b. Thun. 45501 Tüchtiger AUTOMECHANIKER 23 J. alt, sucht Stelle, wenn mögl. in d. Westschweiz, in gröss. Garage. Derselbe ist in allen vorkommenden Reparat, vertraut. Zeugn. sind zu Diensten. Offerten unt. Chiffre 45500 an die Automobil-Revue. Bern. Gesucht per sofort routinierter, selbständiger Automechaniker Off. mit Zeugnisabschr. an Autogarage E. Schibier, Bern-Biimpliz. Telephon Zähr. 62.60. 45509 Junger, kräftiger Chauffeur sucht Stelle nach d. Westschweiz für Luxuswagen, ev Lastwagen. Suchender ist auf Reparaturen gut vertraut. Ia. Zeugn. stehen zu Diensten. — Offerten unt. Chiffre 45499 an die Automobil-Revue. Bern Gesucht solid., tücht. CHAUFFEUR mit grösserer Interessen- Einlage, für Gesellschaftswagen (Jahresstelle). IMF" Zu verkaufen *^I>C KSVRANT 65», fast neu, mit Garantie, rass. Bergsteiger, 4türig, zu sehr günstigen Bedingungen. Offerten unter Chiffre 45502 an die Automobil-Revue. Bern. Gesucht per 1. Juli ein mit Revisionen von Last- wie Personenautos durchaus vertrauter 45489 Älltfll&ecltaniker Verheiratete Bewerber erhalten den Vorzug. — Offert, an Gebr. Aeschbacher, Garage, in Burgdorf. »»»»•»••••««•«•»»«••«»*«• LA GLACIERE ELECTRIQUE FRIGECO de Ia General Electric Co. Alle Tabellen und Informationen für den Automobilbetrieb» systematische Taschenbuchf ührung, die kantonalen Automobilsteuern und deren Berechnung, Motorfahrer-Clubs des In- und Auslandes, kantonale Fahrverordnungen, die wichtigsten technischen Kenntnisse für' den Fahrer. Erscheint jedes Jahr im Dezember als eleganter und handlicher Band mit Verzeichnis der Personenwagen-Besitzer. Preis Fr. 7.50. BAND II Dieser handliche Band führt den Neuling von A bis Z in leicht" verständlicher Form in die technischen Grundlagen der Motorfahrzeuge ein. 500 Seiten interessanten Textes, ergänzt durch mehr al s 450 erläuternde Abbildungen, vermitteln auch dem Nichttechnikef eine gründliche Kenntnis über Konstruktion von Motor, Chassis- Einzelteile und deren Funktion. — Preis, in schönem Einband, mit einem 6000 Nummern starken Stichwortregister, Fr. 10.—» BAND III Von L. ßazaud, technischer Berater der Lyoner Slilitärze ntralc. Autorisierte deutsche Bearbeitung. Eine Beschreibung des Automobils und seiner Bestandteile- Die textlichen Ausführungen werden mit 130 instruktiven Zeichnungen des Verfassers ergänzt. Preis kart. Fr. 4.—, in biegsamem Leinen Fr. 5.—. Von L. Bazaud, technischer Berater der Lyoner Militärzentrale. Autorisierte deutsche Bearbeitung. Die Entstehung und die Mittel zur Behebung von Pannen. 150 Abbildungen des Verfassers und eine ausführliche Anleitung zur besten Ausnutzung der Motorenleistung. Preis broschiert Fr. 4.—, in Leinen gebunden Fr. 5.—. BAND V Von Karl Hess, Autotechniker. Knappe und leichtverständliche technische Beschreibung des Automobils. In 10 Kapiteln wird alles behandelt, was der mit dem Automobil zum ersten Mal in Berührung kommende Fahrer vom Bau und Pflege des Wagens zu wissen nötig hat. 112 Seiten Text mit über 50 Abbildungen. Im Anhang eine Rekapitulation des Wissens von der Fahrpraxis in 123 Fragen und Antworten. Preis nur 2 Fr. 20 •/« Rabatt auf allen Büchern für Abonnenten. Versand per Nachnahme durch Aucun Entretien Aucun Graissage Aucune Surveillance Controle de Temperature EN VENTE: Geneve: FAVRE& FILS, 110, ruedu Rhone Lausanne: G. MICHOUD, 33, Av. de Ia Gare Berne: STEIGER &. Co., Marktgasse 45 Neuchätel: Vve KÜFFER & Co., 5, rue St-Honor6 Lucerne: GEBR. EHRENBERG, Reußsteg 6 Lugano: F. DOZIO, 1, Via Concordia Pendant Ia durce de ('Exposition Cuünaire demonstrations ä Zarich ä Ia «Zika», Halle IV, SU 1594 Automobiltechnische Bibliothek BAND I Schweizer. Automobilkalender Das ABC des Automobilfahrers Taschenbuch «ir Automobilfahrer BAND IV Die Auto-Panne ihre Ursache — ihre Beseitigung Das Buchlein vom Auto Verlag Automobil-Revue, Bern. »•«•«••«•••«•

51 - 1930 AUTOMOBIL-REVUE 15 (Fortsetzung von Seite 10) brechers bei —5 Amp, bei 35 km ist der Zeiger des Amperemeters gerade auf dem Nullpunkt. Soviel ich noch aus der Physik weiss, hängt die Stromstärke (Ampere) ab von Spannung (Volt) und Widerstand (Ohm) : „, .. , _ Spannung Stromstarke = rnrh —^T Widerstand Da nun Spannung (= 12 Volt) und Widerstand (in der gegebenen Einrichtung) gegeben sind, ist auch die produzierte Stromstärke gegeben und durch leine bessere Lichtmaschine zu ersetzen. Denn offenbar zeigen meine Störungen an, dass die Lichtmaschine nicht genügend Energie produziert. Es ist mir nicht klar, in welchem Punkte des Systemes man ansetzen muss, damit eine bessere Ladung erzielt wird. Am Verbrauch lässt sich nichts ändern Ferner ist mir nicht klar, ob beim Gebrauch der Scheinwerfer beim Fahren zwischen 22 km und mehr, wenn also der Amperemeter —5 Amp. bis 0 Amp. zeigt, die Batterie stark in Anspruch genommen wird oder nur schwach, da ich die Wattstunden einer Autcmobilbatterie nicht kenne. Die Wattstunden berechnen sich doch nach dem Produkte aus ZPH mal Stromstärke mal Spannung. Diese drei Faktoren sind aber, wie ich oben festlegte, gegebene Grossen, die sich nicht ändern lassen. Ich •wäre Ihnen um Aufklärung und einen eventuellen guten Rat dankbar. Besonders bin ich in der Nacht deshalb schon in unangenehme Situationen geraten. Dr. F. R. in B. Antwort: Der Umstand, dass die Batterie jeweils schon nach 1—2stündigem Fahren mit den Scheinwerfern und, wie Sie angeben, bei einer Entladestromstärke von nur maximal —8 Amp. sich entlädt, beweist, dass sie entweder nie richtig aufgeladen wird oder, was wir zwar für weniger wahrscheinlich halten, dass irgendwo in der elektrischen Anlage ein teilweiser Kurzschluss besteht. Die Kapazität einer Auto-Akkumulatorenbatterie beträgt im Mittel 80 Amperestunden (nicht Wattstunden) Eine voll aufgeladene Batterie könnte also mindestens 5 Stunden mit 8 Ampere entladen werden, wobei das erst 4-0 Amperestunden entspräche. Am nächsten liegt die Annahme, dass an der ungenügenden Aufladung Ihrer Batterie eine ungenügend wirkende Dynamo schuld ist. Sie irren, wenn Sie glauben, eine Steigerung der ladestromstärke sei wohl nicht mehr möglich, weil die Spannung und der Widerstand des Systems ein für allemal gegeben seien. Die Formel ist allerdings richtig, wir gratulieren zu Ihrem Gedächtnis ! Aber: Der Widerstand ist in der elektrischen Anlage eines Automobils allein «chon durch die Anwesenheit der Batterie sehr ungleich. Wir können hier aus Raumsrrümlen nicht näher auf diese nicht ganz einfachen Verhältnisse eingehen. Es mag auch genügen, wenn Sie wissen, dass die Batterie durch ihren veränderlichen Widerstand regulierend auf die Spannung wirkt. Wenn deshalb die Spannung der Dynamo steigen möchte, wird das durch die Batterie verhindert und es kommt nur zu einer entsprechenden Steigerung des Ladestromes. In Ihrem Fall dürfte es nun sehr leicht sein, eine solche Steigerung des Ladestromes zu erzielen. Ihr Wagen besitzt eine Lichtmaschine des sog. Dreibürstentyps, wobei eine der Bürsten (Kollektor- Stromabnehmer) verschiebbar angeordnet ist. Durch eine Verschiebung dieser dritten Bürste im Drehsinn der Lichtmaschine oder gegen diesen kann man bewirken. r!ass die abgegebene Spannung höher oder niedriger ist. Da aber, wie erläutert, die Batterie ausgleichend wirkt, kommt es effektiv nur zu einer entsprechenden Steigerung oder Verminderung der Ladestromstärke. Ein Spezialist wird Ihnen die Lichtmaschine mit einigen Handgriffen auf grössere Stromabgabe einstellen können. Nur dann, wenn die Lichtmaschine schon jetzt auf maximale Leistungsfähigkeit eingestellt wäre, was wir zwar in Anbetracht der ver- •hältnismässig kleinen Entladestromstärken, die Sie angeben, kaum glauben, wäre natürlich »nichts mehr zu wollen». In diesem Fall bliebe einzig ein Ersatz der betreffenden Lichtmaschine durch eine grössere als Abhilfe übrig. Da-ss die bisher befragten Mechaniker keinen Rat wussten, verwundert uns nicht weiter. Gerade auf dem Gebiet der elektrischen Ausrüstungen ist der Durchschnittsmechaniker noch sehr wenig bewandert, y. Frage 7623. Der Eisen-Nickel-Akkumulator. Welches ist der genaue Aufbau einer Eisen-Nickel-Batterie ?• Wie verhält es sich mit der Verwendbarkeit solcher Batterien in Automobilen ? K. 0. in T. Antwort: Der Aufbau dieser Nickel-Eisen- Akkumulatoren ist räumlich ungefähr mit der gleichen Zellenunterteilung wie bei den Blei-Batterien. Die Zelle selbst besteht jedoch nicht mehr aus Glas, sondern aus wesentlich widerstandsfähigerem Stahl mit Nickelüberzug. Das- Gerippe der positiven Platten ist aus gleichem Material aufgebaut und in die einzelnen Gitterfelder sind röhrenförmige, fein durchlöcherte Stahlkörper mit starkem Nickelbelag eingefügt. Diese röhrenförmigen Stahlnetze sind mit Nickel-Hydroxyd eingepackt, damit der innere Widerstand der Batterie niedrig gehalten werden kann. Der Rahmenäufbau der negativen Platten besteht gleichfalls aus vernickeltem Stahl. Die eigentlichen Masse platten bestehen aus blockförmigen, mit Stahlnetzen eingefassten Eisenoxydblöcken, welche in den Stahlgitterrahmen eingepasst werden. Als Elektrolyt dient eine 21prozentige Lösung von Kaliumhydrosyd, dem geringe Mengen Lithium-Hydroxyd beigesetzt sind. Der sehr massive Aufbau aus Stahl bzw. Nickelstahl bürgt dafür, dass die Edison-Batterien auch, eine robuste Behandlung und stärkere Stösse ertragen können. Bei der Abwägung der Vor- und Nachteile der beiden Batteriesysteme stossen wir natürlich auch auf Momente, die teils für und teils gegen die Edison-Batterie im Automobil sprechen. In einem Bleiakkumulator lassen sich im günstigsten Falle höchstens 30 Wattstunden pro kg-Batteriegewicht aufspeichern, so dass eine 12-Volt-Batterie mit einer Kapazität von 80 Ampere-Stunden niemals weniger wie 31 kg, eher mehr wiegen kann. Dagegen liefert eine Edison-Batterie pro kg-Gewicht ca. 35 Wattstunden, weshalb das Gewicht im gleichen Fall nur ca. 27 kg beträgt. Zudem wird das Verhältnis Stromleistung zu Gewicht bei grösseren Kapazitäten der Edison-Batterie noch günstiger. Andererseits ist aber eine Bleibatterie trotz ihres höheren Gewichtes in ihren räumlichen Abmessungen viel kleiner und kann demzufolge im Wagenrahmen leichter unter-, gebracht werden. Die Betriebsspannung der Edison-Batterie ist erheblich geringer wie die der Bleiakkumulatoren und beträgt in geladenem Zustand der Batterie ca. 1,4 Volt, fällt aber erst nahe des vollkommenen Entladungsznstandes auf ca. 1 Volt. Hierauf ist es auch zurückzuführen, dass die Edison-Batterien grösser gebaut werden müssen, da ja beispielsweise für eine 12-Volt-BatterieanIage 9 bis 10 an Stelle von 6 Zellen erforderlich sind. Edison-Batterien sind vollkommen unempfindlich gegen starke Ladungs- und Entladungs-Stromstösse. Dieser Punkt ist für Starterbatterien wohl der wich tigste. Selbst Kurzschlüsse, die ungewöhnlich hohe Stromstärken und eine vollkommene Entladung der Batterie mit sich bringen, fuhren zu keinen nach teiligen Einwirkungen auf die Masseplatten, wäh rend unsere Bleibatterien hiergegen äusserst emp findlich sind. Bekanntlich müssen die gewöhnlichen Akkumulatoren auch bei Ausserbetriebsstellung von Zeit zu Zeit geladen und wieder entladen werden wenn sie nicht vollkommen zerstört werden sollen Auch hierin ist eine Ueberlegenheit der Edison Batterie, da sie auch m vollkommen entladenem Zustand beliebig lang aufbewahrt werden kann. Schon eine ganz geringe Batteriespannung bleib beim längeren Lagern der Batterie ober Monate in fast gleicher Höhe konstant erhalten, ohne dass hierdurch eine Zersetzung der Masseplatten zu befürchten wäre. Der Hauptgrund, warum Edison-Batterien trotz dieser unbestreitbaren Vorteile nicht schon weitere Verbreitung gefunden haben, ist nur in dem höheren Anschaffungspreis zu suchen. + Anfrage 896. Fahrbewilligunflsentzug. Ich hatte das Malheur, bis heute zweimal von versteckten Kontrollen aufgeschrieben und bestraft zu werden wegen geringen Geschwindigkeitsübertretungen. Ich bin nämlich fest überzeugt, dass stets der anständige Fahrer für den andern büssen muss. Wie oft erhält ein Motorfahrer wegen Geschwindigkeitsübertretungen Geldbussen, bis er mit Gefängnis und Entzug der Fahrbewilligung bestraft wird, und zwar im Jahr und im ganzen Leben. Auf wie lange wird einem die Fahrbewilligung entzogen bei kleineren Geschwindigkeitsübertretungen von zirka 25—40 km innerorts? Gilt der Entzug der Fahrbewilligung auf dem ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft oder nur in dem Kanton, in welchem man bestraft wird oder von welchem die Fahrbewilligung ausgestellt wurde? St. in G. Antwort: Eine feste Regel über die notwendige Anlage von Geschwindigkeitsübertretungen zum Entzug der Fahrbewilligung besteht nicht. Handelt es sich um kleine, unbedeutende Geschwindigkeitsübertretungen, so wird hierfür in der Regel das Vorstrafen-Verzeichnis gar nicht in Betracht gezogen, namentlich wenn das Strafmandatsverfahren eintritt und das Strafmandat ohne Gerichtsverhandlung angenommen wird. Wird das gerichtliche Verfahren durchgeführt, so wird der Richter in der Regel einen Strafbericht einziehen und allenfalls die ausgesprochene Busse wegen Rückfalls etwas erhöhen. Gefängnis kommt nicht in Frage, solange die Geschwindigkeitsübertretung nicht einen schweren Unfall zur Folge gehabt hat Solange es sich nur um kleine unbedeutende Uebertretungen handelt, glauben wir nicht, dass ein Fahrbewilligungentzug in Frage kommt. Die zahlreichen Vorstrafen wirken sich eben erst bei einem grösseren Unfälle aus und führen in diesem Falle dann zum Fahrbewilligungsentzug. Jedenfalls wird der Fahrbewilligungsentzug, gestützt auf zahlreiche Vorstrafen, ohne dass ein erheblicher Unfall eingetreten wäre, nicht vorgenommen werden ohne vorherige Mahnung. Erstmals wird der Entzug-kaum 4 Wochen übersteigen. Allerdings sind die Kantone in dieser Beziehung souverän, und in jedem Kanton wird in dieser Beziehung etwas anders verfahren. Immerhin glauben wir nicht, dass in Ihrem Falle Grund zu besonderer Besorgnis vorhanden ist. Anfrage 897. Schadenersatzpflicht für einen Oberfahrenen Hund. Ich fuhr letzter Tage durch den Kanton Obwalden. Die Strasse ist dort gerade, breit und übersichtlich. Es kam mir ein Mann entgegen, welcher ein Rind ganz kurz an der Halfter führte. Das Rind wurde hinten von einenv kleinen Appenzeller Hund angetrieben. Wie bei solchen Begegnungen gewohnt, entzog ich dem Wagen ca. 50 m vor. der Kreuzung das Gas und fuhr rechts der Strasse, der Mann mit dem Rind tat das gleiche und hielt stark auf die andere Seite der Strasse, so dass zwischen Anto und Rind noch mindestens 2 m Platz war. Im Moment der Kreuzung kehrte das Rind den hintern Teil etwas gegen das Auto, in diesem Augenblick machte der Hund einen Seitensprung. Ich sah denselben noch zwischen den Vorderrädern verschwinden, ich merkte dann» dass ein Hinterrad über den Hund gefahren war. Ich hielt sofort den Wagen an, stieg aus und musste konstatieren, dass der Hund nicht mehr laufen konnte und derselbe dann an Ort und Stelle abgetan werden musste. Wenn ich auch nur mit 10 km gefahren wäre, so wäre ein Ueberfahren nicht zu vermeiden gewesen. Der Sprung des Hundes auf die Seite meines Autos geschah so plötzlich, dass ich auf diese kurze Distanz nicht hätte anhalten können. Der Besitzer dieses Hundes verlangt nun, dass ich ihn entschädige und verlangt Fr. 150.—. Ich stelle mich auf den Standpunkt, dass ich nicht schuldig bin, möchte aber doch nicht, dass der Mann den Richter anruft. Wollen Sie mir bitte mitteilen, was Sie von dieser Sache halten, und spreche ich Ihnen für Ihre Antwort schon heute meinen besten Dank aus. G. F in M Antwort: Gemäss Art. 34 des Automobilkonkordates hat der Führer den Lauf zu verlangsamen oder nötigenfalls sofort anzuhalten, wenn das Fahrzeug Anlass zu einem Verkehrshemmnis oder, Uüfalle bieten könnte. Das gleiche hat zu geschehen, wenn ein Reit- oder Zugtier vor dem Motorfahrzeuge Scheu zeigt. Diesen Bestimmungen haben Sie beim Begegnen des Mannes mit dem 1 Rind, so wie Sie uns den Fall darstellen, nachgelebt und sind genügend ausgewichen. Dass der Appenzeller Hund plötzlich vor Ihren Wagen springen würde, konnten Sie ••- nicht erwarten. Ein rechtzeitiges Bremsen scheint unter diesen Umständen ausgeschlossen gewesen. Irgendein schuldhaftes Verhalten können wir auf Ip/rer' Seite nach der uns gegebenen Darstellung nicht finden und glauben deshalb, dass Sie die Schadenersatzansprüche des Hundebesitzers abweisen dürfen. Offen bleibt allerdings die Frage, wie gross Ihre Geschwindigkeit im Ausrenblicke des Kreuzens war Doch wird nach bundesgerichtlicher Praxis die Schadensersatzpflicht durch eine Geschwindigkeitsübertretung allein nicht begründet, sofern der Nachweis erbracht werden kann, dass der Unfall auch bei der eesetzlich vorgeschriebenen Geschwindigkeit hätte erfolgen mÜRsen und die gleichen Folgen trezeitisrt hätte. Hingegen könnte einer anfälligen Gesehwindiskpitsübertretung wegen eine Polizeibussp verhängt werden. • Wer seinen Wagen in einer Kurve parkiert, beweist damit, dass er kein V erkehr s-Taktgefühl hat. Wichtig rar Bargeschäfte, Kies- und Sandgruben- Besitzer, Kohlenhandlangen ete. Chevrolet - Kipper rar raschen nnd sparsamen Transport von Kies, Sand, Kohlen etc. sofort lieferbar in solider, prakt. Ausführung. Preis franko verzollt Zürich von Fr. 85OO.- bis 98OO.- Fabrikvertretnng der Seefeld quäl 1 Dies {st das berühmte Laußandproftl des Goodrich^ Reifen. Der zähe und widerstandsfähige Gummi iriit einer kräftigen Mittelrippe hält härtester Fahrbeanspruchung stand. Beachten Sie die biegsamen Profilvorsprünge, welche die reifenzerstörendt Wirkung harter Stösse ausschalten üSX» UTO GARAGE-AUTOMOBIL A„-'C. General "Mabam Co. TeL Hott. 60.60 Ein Laufband, welches das _s ganze Reifenprofil schützt 19T der Reifen, den Sie kaufen über all gleichmässig fest ? Wenn Sie einen Goodrich Reifen bei Ihrem Lieferanten bestellt haben, 'können Sie ruhig sein, in seinem ganzen Umfange ist der Reifen durchaus kräftig und fehlerfrei gebaut. In der obenstehenden Zeichnung ist der Querschnitt eines Goodrich Reifen dargestellt. Beachten Sie den besonders zähen und festen Laufband-Gummi, welcher von einem Reifenwulst zum andere geht. Derselbe Gummi, welcher von der Strasse beansprucht wird, schützt auch die Seitenflächen des Reifens vor Abnützung, wenn Sie desharo einen sicheren Reifen wählen wollen, nehmen Sie einen Goodrich Reifen, dessen Lauf» , bandgummi von einem Felgenrand zum andern geht. Jeder erfahrene Chauffeur meist et Wer Gelegenheit hatte eine gross« Zahl vollständig abgenützter Reifen zu sehen, konnte feststellen wie oft Reifen mit kräftigem Laufband gefähr« lieh sind, wenn Sie zu schwache Seitenwände aufweisen. Jeder Praktik« wird es Ihnen bestätigen : ein Laufband, das um die ganze Aussenflächa des Profils geht, bürgt am besten für die Zuverlässigkeit der Bereifung. Der Goodrich-Reifen GENEVE, 11, rue General Dufour Zürich, Löwenstrasse 30