Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.057

E_1930_Zeitung_Nr.057

(Siehe Tabelle HI unten)

(Siehe Tabelle HI unten) Eine gesonderte Betrachtung der Zunahme der Bestände an Motorfahrzeugen in den einzelnen Kantonen, verteilt auf die drei Arten, rechtfertigt sich, weil erst mit der hohen Zahl von zirkulierenden Motorfahrzeugen die eigentliche Motorisierung der Strasse begonnen hat. Ohne auf die Verteilung näher einzugehen, stellen wir fest, dass die Personenwagen von 36,070 auf 55,149 Einheiten, die Lastwagen von 9,589 auf 14,594 tmd die Motorräder von 23,600 auf 42,306. Einheiten angestiegen sind. Zum Beschluss. Die Automobilstatistik bietet in dieser Form und als selbständiges Quellenwerk weitere Aufschlösse, die wir in einer spätem Nummer erörtern wollen. Der Ausbau der Solothurn Baselstadt •. iBAsollfind ••••••... Schaffliausen .................. Appenzell A,-Rh.., Appenzell L-Rh 8t, Gallen Graubünden Aargau Thurgau Teerin Waadt Wallis Neuenburg Genf 1 Motorfahrzeug auf 39 Einwohner Die vifer letzten Jahre, Kanton« Zttrioh 5em .,, .,,. = .»=-,, Luzern ....................... Uri ßehwyz .. Obwalden Nidwaiden Glarus Zug Freiburg Bund .,,,, •• • • • • • • • IIMf* ••* Fortsetzung von Seite 2 im £772 79 326 81 91 185 219 1023 1195 1427 518 401 302 37 1780 276 1666 1177 936 4305 615 1486 6 965 6 523 1T72 108 112 237 281 1169 1325 1620 676 468 285 44 2 226 395 1964 1274 1430 6293 701 1716 5 304 Antomobilstatlstik hat sich entschieden gelohnt. Erfreulich ist auch das frühzeitige Erscheinen im Vergleich zu früheren Jahren. Wenn dereinst alle Kantone ständiges Personal in ihren Motorfahrzeugkontrollen beschäftigen können, wird auch das eidgenössische statistische Amt in der Lage sein, den Verkehrsinteressenten und den Behörden — wenigstens einen Monat früher — eine gutfundierte Statistik auf den Tisch zu legen, die frei von allen Zufälligkeiten das objektiv Wertvolle herauskristallisiert. La. Das Internationale Futsballtournler In Genf. Kund 10,000 Zuschauer wohnten dem Einzug der Nationen am 28, Juni bei. Das Tournier wurde durgh d«n Match: First Vienna gegen Servette eröffnet. Ssryetie musste eine 7:0 Niederlage einh Sowohl Freitag «Ja auch Samstag und Sonntag dauert das Tournler weiter. Das Finale, d. h. der Die Motorfahrzeuge in den Jahren 1926—1929. * * Total 1926 36 070 Personenwagen «37 i\f» 380 "7 840 8 298 2510 109 445 134 126 273 341 1361 l«08 2185 838 572 373 44 2653 589 2299 1632 1440 5 862 866 1045 6883 137 50168 im 8764 8 762 2 397 109 459 139 150 294 394 1393 1736 2 835 1000 539 372 87 2917 702 2 646 1732 1619 6287 751 2204 6 887 145 55149 19U 2 356 1490 508 29 154 30 31 51 88 139 269 686 327 1QJ. 414 602 230 SOI 602 75 331 769 • 58» 1927 3 049 1515 573 30 148 34 36 46 94 173 290 776 402 144 64 7 412 21 597 261 296 790 191 360 885 11184 AUTOMOBIL-REVUE 1930 — N° 57 Lastwagen 1928 2 816 1406 582 25 153 41 46 48 118 171 332 892 445 177 56 7 480 660 279 291 856 187 385 915 «554 IS 049 fünfzehnte Match, wird zwischen dem Gewinner des dreizehnten und dem Gewinner des zwölften Matches am Sonntagnachmittag auszutragen sein. Sp> Die schweizerische Automobilmeisterschaft. Die folgende Liste zeigt den neuesten Stand der schweizerischen Automo'bilmeisterschaft, so wie sich nach dem Rennen von Rheineck- Walzenhausen-Lachen präsentiert: Tourismus. O. Zwimpfer (Chrysler), 200 Punkte. A. Keller (Alfa Romeo), 198,89 Punkte. E. Leutenegger (Martini), 185,66 Punkte. E. Markiewicz (Rosengart), 144,32 Punkte. Sport Dr. J. Karrer (Bugatti), 200 Punkte. G. Zbinden (Bugatti), 183,16 Punkte, , E. Gloggner (Bugatti), 174,15 Punkte. C. Freuler (Steyr), 159,42 Punkte. J. Pedrazzini (Cord), 75,08 Punkte. Rennwagen. J. Stuber (Bugatti), 20Q Punkte. G. Wylli (Rally), 146,12 Funkte. 1929 3 643 1445 639 32 164 50 41 49 141 214 377 1013 520 186 61 7 557 23 747 320 562 977 374 521 1181 760 14 594 1926 3 949 3 831 953 65 258 55 45 96 134 830 1012 636 617 273 173 23 936 275 1583 822 743 2 882 423 1046 1940 SS 600 1927 4 999 6 094 1262 88 339 63 74 152 196 887 1429 844 818 450 247 31 1349 432 2 016 1105 847 3 457 782 1299 2 274 31534 Motorräder «k« 1928 5 723 6 886 1699 93 456 73 89 185 257 1292 1629 1018 556 288 45 1730 622 3 806 1441 1015 3 789 541 1555 2479 166 38 43S 1929 6 282 7 659 1665 100 505 96 94 233 275 1448 1816 1160 1132 626 338 52 1876 648 4 012 1597 1788 3 837 686 1699 2 688 Tiri 48 806 Die 24 Standen ron Spa. Zwei Wochen nach den 24 Stunden von Le Mans das grosse Dauerrennen von Spa ! Die Aussichten auf dieses Rennen, das diesen Samstag beginnen und wieder ununterbrochen 24 Stunden dauern wird, sind die denkbar besten. Eine grosse Reihe von Marken Hessen sich zur Teilnahme eintragen. 46 Wagen werden auf der Rundstrecke von Spa- Francorchamps-Malmedy-Stavelpt um don Sieg ringen. Unter den Fahrern sind wieder hervorragende Kräfte vertreten. Man darf sich wohl auf einen erbitterten Kampf zwischen Bentley, Bugatti, und Alfa Romeo, dem letztiährigen Sieger, gefasst machen. Der Rekord für das 24 Stundenrennen (beträgt gegenwärtig 2233 km, 1. Internationale Sternfahrt In die Hohe Tatra. Morgen Samstag den 5. Juli findet in die Hohe Tatra an der tschechisch-polnischen Grenze eine Sternfahrt statt, die vom Slowakischen Motorclub veranstaltet wird. Die Strecken für die Sternfahrten sind beliebig gross, die Zufahrt ist jedoch nur auf der Strasse Strba-Strbske" Pleso-Tatra erlaubt Die Zeit muss so gewählt sein, dass die ankommenden Fahrer zwischen 9 und 17 Uhr das Ziel erreichen, das in Tatra Lomtiic sich befindet. Alle durchschnittlichen Geschwindigkeiten sind genau vorgeschrieben. Die Preise haben einen Gesamtwert von 4500 Fr. Jeder Konkurrent erhält für seine Teilnahm©, eine Gedenkplakette, -oll- Der Rallye Shell. Das durch den A. C. von Belgien organisierte Rallye Shell ging letzten Sonntag in Lüttich zu Ende. Die Fahrer, die aus allen Gebieten an der C6te d'Aznr zusammenkamen, und darauf nach Belgien fuhren, erlebten ein abwechslungsreiches Rallye, währenddem verschiedene Fahrer mit Strassengraben, Gartenhägen und andern Hindernissen in Konflikt kamen, Jedoch nie so schwer, dass ihnen die Weiterfahrt unmöglich wurde. Nachfolgend die Liste, nach der die Fahrer am Sonntag ankamen: ,Um 16 Uhr 27: Bertrand, auf De Soto; Doehn (De Soto); Coutelier (Opel); Stobbelaers (Delag«); Bolle (Fiat); Van Riet (Chevrolet): Van Hout (Hupmobile); Dieudonne (Lancia); Herman (Citroen); Callewaert (Chevrolet); baron de Stein d'Altensteia (Graham Paige). Um 16 Uhr 41: Layt (Imperia); Denst« (1Oherva). Um 16 TThr 44: Pierard, Charlier, Ledonx, Georges, alle auf F. N.; Dumont (Ford). Um 16 h. 54: Herdog (Peugeot). Die Freude an Ihrer Limousine erhöht sich, wenn Sie Ihren Wagen mittels unserm Mixfrol- Verluut, ZOridi Erhöhte Trei bkrafr- Woher so plötzlich? Sobald ich Mixtrol zum Brennstoff goss: Ein augenblickliches Anspringen trotz Kälte. Kein Verrussen und Verkohlen mehr. Weniger Zündkerzen. Kein Ueberhrtzen bergan. Mein Brennstoff reicht jetzt für viel grössere Strecken. Ich habe weniger Reparaturen. — Mixtrol verbrennt halt nkhf bei der Explosion, reinigt und schmiert automatisch. Nur wer Mixtrol braucht, kennt das wonnig geschmeidige Fahren. — */* Liter Probekanne für 100 Liter Brennstoff Fr« 3*80 gegen Nachnahme mit Rückgaberecht. für Modelle 1925 und 1926 zu sehr günstigen Preisen Tel Sei. 51.92 Fraumünsterstr. 14 OLDSMOBILE Original - Ersatzteile AGENCE AMfiRICAINE Viaduktstr. 45 BASEL Tel. Safran 38.38 Wir haben das grösste Interesse, Sie reell und gut zu bedienen, auch wenn Sie einen gebrauchten Wagen kaufen. Denn, sind Sie zufrieden, so werden Sie uns auch •weiterempfehlen und vielleicht übers Jahr einen neuen, schönen Adler- oder Graham-Wagen bei uns erwerben, wenn wir Ihr Vertrauen besitzen. Wir [ haben dieser Tage mehrere sehr preiswerte, zum Teil neuwertige Wagen hereingenommen. Es sind ganz besonders günstige Gelegenheiten. Dürfen wir sie Ihnen zeigen? UIT0M0BILWERKE *9Q Telephon Uto 26.07 Zu verkaufen Occasions- Peugeot 4-Pläteer, Torpedo, 9 PS, 4-Zylinder, frisch revidiert, mit neuen Kolben, neu lackiert, mit elektr. Licht und Anlasser, Vierradbremsen, in sehr gutem Zustand. Fr. 2000.— 45802 Westgarage, Ulmenstrasse 6, St. Gallen. Tel. 5204. • C/EL-OUVERT öffnen können. Er nimmt sich vollkommen unauffällig aus und stört die schöne und elegante Linie Ihres Wagens in keiner Weise. Ist schnell geöffnet und ebenso rasch wieder geschlossen und ist dann garantiert wasser- und luftdicht. Der Wagen wird Ihre ständige Freude auf allen, • Touren .sein. — Sehr rascher E i r»v bau und kurze Lieferfrist. DELAGE-ERSATZTEILE postw. ab eigen, gr. Lager. Mod. einger. Werkstatt Erfahrenes Fachpersonal H. Lanz, Rohrbach bei Huttwil. TeL 2238. 8293 B Verlangen Sie unsere Offerte. Karosserie - Werke A. Ruckstuhl, Luzern Baselstrasse 54/56 Telephon 7.49 Autobesitzer, Achtung! Bin forfwihrend KSufer von Automobilin aimt* lichtr italianiacher Markra, anch Unfall- und Abbruch-Wagen Offerten an Postfach 13625. Zürich. ri ii n IUI «•jtJuOOr'jLH.JUH ii JI mui JI jut IUUnut.li, n R,I, i lütO Reparaturen niid Revisionen an Auto-Dynamos and Anlassern. PBÜFSTAND für Magnete bis zu 8 Zylindern. Magnetisierungsapparat fürMagnete au. Art. Es empfiehlt sich zu massigen Freiten: WERNER CHRISTEN, Elektro-Mecb.-Werkstätte. Bronngasse 15, BERN Telephon Christoph 68.14. Beparaturen u. Neunieklunf en v. Elektro-Motpren. Stadt Bern, konzeiilon. • innnn •TJC • •!•!•:• HDDC UDULJUDDDÜUUDUI-IJUIJIJOUUUUUUDEI

• ( . ' • * v : * ' 8? - 1930 AtTTOMOBIL-RBYUE A.C.3. SEKTION BERN, Am & Juli unternimmt die Sektion Bern des A- ö, S. einen Ausflug aaci Fruügen. zum Besuche ihrer dortigen Mitglieder. Piese werden ihren Bernerfreunden mit einer TJeberraschung aufwarten: einer Burg^-Chilbi auf der Tellenbirrg, die nachmittags stattfinden soll und viel •verspricht. Besonder« Attraktionen sind Torgesehen. Auf der Hinreise findet eine Rätselfahrt statt. Wir verweisen auf das Programm, das allen Mitgliedern augestellt wurde. A.C.S., SEKTION LUZERN. Was mag das für «ine grosse Kolonne von Automobilen mit Kindern gewesen sein? So wird sieh mancher Anwohner des ober» Seetals gefragt haben, •—• Samstag, den. 2t- Juni, veranstaltete die Sektion Xwern, des A.u.tom.